Rumo (Trentino)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rumo
Rumo (Italien)
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Koordinaten 46° 27′ N, 11° 1′ OKoordinaten: 46° 26′ 32″ N, 11° 0′ 57″ O
Höhe 944 m s.l.m.
Fläche 30,78 km²
Einwohner 810 (31. Dez. 2019)[1]
Fraktionen Lanza, Marcena (Verwaltungssitz), Mione-Corte Inferiore, Mocenigo
Postleitzahl 38020
Vorwahl 0463
ISTAT-Nummer 022163
Bezeichnung der Bewohner Rumesi
Schutzpatron Paul
Website comune.rumo.tn.it

Rumo (deutsch veraltet: Räu oder Run, Nones: Rum) ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 810 Einwohnern (Stand am 31. Dezember 2019) in der Provinz Trient, Region Trentino-Südtirol. Sie gehört der Talgemeinschaft Comunità della Val di Non an. Bis 1900 hieß die Gemeinde noch Rumes.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rumo liegt etwa 42 Kilometer nordnordwestlich von Trient am Fluss Pescara im Nonstal am südöstlichen Rand der Ortler-Alpen auf 944 m s.l.m. Das Gemeindegebiet grenzt im Norden am Ilmenkamm und der Ilmenspitze (2656 m) (italienisch Cima Olmi) an das Südtiroler Ultental. Der Verwaltungssitz der Streugemeinde befindet sich im Ortsteil Marcena, weitere Fraktionen sind Lanza, Mione-Corte Inferiore und Mocenigo.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Rumo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.