Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2009/Woche 48

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dies ist ein Archiv der Seite Wikipedia:Fragen zur Wikipedia. Es enthält alle Abschnitte, die in der Kalender-Woche 48 im Jahr 2009 begonnen wurden.

Verwende für eine aktuelle Frage zur Wikipedia bitte nur die aktuelle Seite und setze in deine Frage ggf. einen Verweis auf den Diskussions-Abschnitt, den du wieder aufgreifen möchtest. So wird’s gemacht: [[Wikipedia:Fragen zur Wikipedia/Archiv/2009/Woche 48#Abschnittsüberschrift]]

← vorherige Woche Filing cabinet icon.svg
Gesamt­archiv
nächste Woche →

Inhaltsverzeichnis

dr. web nicht im wiki - kaspersky da - warum???

dr. web nicht im wiki - kaspersky da - warum??? --195.243.113.251 13:01, 23. Nov. 2009 (CET) emus7

Weil einfach noch keiner einen Artikel dazu geschrieben hat. --Mps 13:04, 23. Nov. 2009 (CET)
Es existieren auch keine gelöschten Versionen (also fallen die Admins als Bösewichte weg). --Voyager 13:05, 23. Nov. 2009 (CET)

Ein Arbeitskollege von mir behauptet, er selbst habe einen artikel geschrieben für wiki über dr. web, habe ihn onlinegestellt, doch er sei unmittelbar gelöscht worden mit der Begründung: WERBUNG - kaspersky und co. allerdings sind da bei wiki... (nicht signierter Beitrag von 195.243.113.251 (Diskussion | Beiträge) 13:13, 23. Nov. 2009 (CET))

Wenn der Artikel gelöscht worden wäre, dann könnte ich wenigstens die Versionen einsehen. Aber weder unter Dr. Web noch unter Dr Web ist ein Hinweis zu finden, dass jemals ein Artikel existiert hat. --Voyager 13:16, 23. Nov. 2009 (CET)
Ich Tobias Rauck arbeitete für Dr.Web Deutschland bis März 2008 und habe den Dr.Web Artikel aus der Russischen Wikipedia übersetzt und eingepflegt, dies wurde mit Kommentar Firmen-Werbung gelöscht, daraufhin stellte ich den Artikel wieder ein mit dem Hinweis das auf der Russischen wikipedia ein Artikel von Dr.Web existiert, trotzdem wurde der Artikel wieder entfernt. Auch das Kaspersky/Norton/Avira etc aufgeführt IST, wurde nicht akzeptiert.

Dies war für mich der Beginn mich von Wikipedia zu distanzieren. Habe seitdem auch nichts mehr gespendet. Das nicht nur ich solch ein Verhalten als äußerst fragwürdig halte sieht man an den aktuellen Spendenkommentaren wegen den Löschexzessen etc.... Es wurde definitiv ein bzw 2x mal ein Dr.Web Artikel eingepflegt. T.Rauck (nicht signierter Beitrag von 195.243.113.251 (Diskussion | Beiträge) 13:54, 23. Nov. 2009 (CET))

Der Artikel war unter dem Lemma Dr.Web mal vorhanden. Die erste Version wurde als unenzyklopädischer Werbetext gelöscht, die zweite, weil die Relevanz nicht aus dem Artikel erkennbar war. --GDK Δ 14:01, 23. Nov. 2009 (CET)
Es wurde grösstenteil Inhaltlich aus http://ru.wikipedia.org/wiki/Dr.Web übernommen! Wieso gibt es dann noch ein Artikel auf der Russischen Seite???(nicht signierter Beitrag von 195.243.113.251 (Diskussion | Beiträge) 14:06, 23. Nov. 2009 (CET))
Keine Ahnung, das musst Du die Mittarbeiter der russischen WP fragen. Ich kann zu den gelöschten Versionen aus meiner Sicht sagen, dass die erste Version ganz klar Werbung war (Zitat: "In der Produktreihe von Dr.Web finden Sie eine optimierte Lösung für jede Aufgabe, vom Schutz Ihres Heimcomputers bis hin zum Schutz des Lokalnetzes einer beliebigen Größe.") und somit nicht verwendbar war. Die zweite Version war qualitativ unzureichend, da sie wiederum nicht darlegen konnte, was Dr.Web denn nun bemerkenswert macht (hätte aber vielleicht mit etwas Aufwand gerettet werden können) --GDK Δ 14:10, 23. Nov. 2009 (CET)
weil ru.wikipedia.org eine andere website als de.wikipedia.org ist!? --JD {æ} 14:08, 23. Nov. 2009 (CET)
Ich schätze, an der Relevanz dürfte es nicht scheitern. Es hat sich wohl nur noch niemand gefunden, der einen tragfähigen Artikel geschrieben hat. Siehe auch WP:SD und WP:WSIGA. --Eike 16:13, 23. Nov. 2009 (CET)

Nach Vergleich mit anderen Lösungen hab ich mal über den Hersteller Doctor Web angefangen anstelle vom Programm Dr.Web (und ja, das wird ohne Leerzeichen geschrieben). Vielleicht könnte der Artikelwünscher ja am vorhandenen Stub weiterarbeiten. -- Quedel 18:42, 23. Nov. 2009 (CET)

Die mögen sich ja so schreiben - wir aber nicht: Wikipedia:Namenskonventionen# Abkürzungen und Eigennamen mit Abweichungen von den Regeln der Rechtschreibung. --Eike 18:46, 23. Nov. 2009 (CET)
Was passiert eigentlich, wenn jetzt ein Programm/Unternehmen gleichen Namens auftaucht, dass sich so schreibt wie wir die Abweichlinge schreiben müssen? --88.130.190.140 20:47, 23. Nov. 2009 (CET)
Das wird unter WP:BKL erklärt. --Eike 20:50, 23. Nov. 2009 (CET)

Kursivsatz des Lemmas

Fand soeben Inga densiflora. Wie formatiert man das Lemma in Kursivschrift? --BKSlink 13:32, 23. Nov. 2009 (CET)

Hast du auf Seite bearbeiten gedrückt, dann siehst du es sofort. Aber es ist ganz einfach: Drei ' für fett und zwei ' für kursiv ergeben fett und Kursiv gleichzeitig.--134.2.3.103 13:36, 23. Nov. 2009 (CET)
danke, aber das war nicht Thema--BKSlink 13:44, 23. Nov. 2009 (CET)
(BK) Die Vorlage:Taxobox macht das unter bestimmten Umständen automatisch. Wenn du das Lemma manuell kursiv setzen möchtest, kannst du die Vorlage:Kursiver Titel verwenden. Gruß Meister-Lampe (Diskussion) 13:39, 23. Nov. 2009 (CET)
Danke herzlich. Für alle biologischen Artikel, bei den die Erstnennung des Lemmas in der wissenschaftlichen Schreibung steht, wäre das doch wünschenswert. Wollen die verantwortlichen Portale das? Gruß --BKSlink 13:44, 23. Nov. 2009 (CET)
Ich nehme mal an, dass die Portale das wollen, wenigstens liest sich dieser Abschnitt so. dass das auch bereits passiert (wenigstens bei allen, die die Vorlage verwenden). Gruß Meister-Lampe (Diskussion) 13:58, 23. Nov. 2009 (CET)

Eintrag in einer Tabelle

Hallo zusammen! Mich erreichte diese Anfrage hier der Kollegin Alice Volkwardsen zur Gestaltung einer Tabelle. Ich bin da nicht firm und zudem im Moment gerade anderweitig etwas gestresst. Kann jemand helfen und sich der Sache annehmen? Besten Dank im Voraus! --WAH 13:35, 23. Nov. 2009 (CET)

Hilfe:Tabellen sollte da weiterhelfen, ich schaue mal ob ich´s hinbekomme. GreenBerlin Fragen? 14:09, 23. Nov. 2009 (CET)
is erledigt--GreenBerlin Fragen? 15:33, 23. Nov. 2009 (CET)

Darf ich meine Benutzer-Disk löschen ?

Hallo,

mal ne frage, darf man seine eigene benutzer-disk löschen ? und somit ja auch beiträge anderer nutzer ? oder ist soetwas verboten ? (wollt da mal leeren, und hab grad keine lust mir den ganzen archiv kram durchzulesen ) GreenBerlin Fragen? 15:44, 23. Nov. 2009 (CET) --GreenBerlin Fragen? 15:44, 23. Nov. 2009 (CET)

Leeren, ja. Löschen - also von einem Admin - nein. --Streifengrasmaus 15:45, 23. Nov. 2009 (CET)
ja versionsgeschichte lass ich schon noch da ^^ ich wollte nur mal "leeren" :))) GreenBerlin Fragen? 15:49, 23. Nov. 2009 (CET)
Leeren darfst du, sonst würde sie ja irgendwann aus allen Nähten platzen. Auch verschieben. Nur die Versionsgeschichte darf halt nicht verschwinden. --Streifengrasmaus 15:52, 23. Nov. 2009 (CET)
ich leere meine Disku regelmäßig. No problem--BKSlink 15:53, 23. Nov. 2009 (CET)
  • Was ist aber, wenn die Versionsgeschichte zu lang ist? Στε Ψ 17:09, 23. Nov. 2009 (CET)
Dann hält man vorsorglich eine Zeitlang mal die Klappe :-) (Archiv wäre sonst der weniger schmerzhafter Ausweg).-jkb- 17:12, 23. Nov. 2009 (CET)
(BK)Du kannst ein Versionsarchiv eröffnen, deine Seite also zB nach Benutzer Diskussion:SteMicha/1 verschieben und die erste Version auf deine urspüngliche Disk kopieren. Bei der Auskunft zum Beispiel wird das gehandhabt, weil Seiten >5000 Versionen von Admins nicht mehr gelöscht werden können und da dann Steward/Oversight-Leute dran müssten. In der Zusammenfassungszeile kann man dann auf die Versionsarchivierung hinweisen. In der Regel braucht man aber auf privaten Diskussionsseiten keine Versionsarchivierung. Gruß--Ticketautomat - 1000Tage 17:16, 23. Nov. 2009 (CET)

jahre

welche sprache spricht justin bieber? (nicht signierter Beitrag von 195.46.241.227 (Diskussion | Beiträge) 17:17, 23. Nov. 2009 (CET))

diese Frage ist besser unter Wikipedia:Auskunft aufgehoben. Gruss, Sandro 17:26, 23. Nov. 2009 (CET)

Diskussionen als kontrolliert markieren

Hallo,
was bringt es, Diskussionen als kontrolliert zu markieren? Bei Artikeln verstehe ich das ja noch, aber bei der Diskussion gibt es doch keine Entwurfsversion. Ich fand nämlich in einem Logbuch folgenden Text:
# 18:25, 23. Nov. 2009 JCIV (Diskussion | Beiträge) hat Version 67175607 von „Benutzer Diskussion:JCIV“ als kontrolliert markiert (automatisch) --Goldener Kater 18:53, 23. Nov. 2009 (CET)

Das ist ein Überbleibsel aus alten Tagen, das irgendwie noch für die gesichteten Versionen dableiben muss. Wer das patrol-Recht hat (Sichter & Admins), dem wird das Zeug automatisch im Logbuch ausgeblendet und erst auf Wunsch angezeigt.--141.84.69.20 19:01, 23. Nov. 2009 (CET)
Kann man getrost ignorieren, was anderes als "automatische Kontrolle" ist in der deWP nicht aktiv. --Guandalug 19:02, 23. Nov. 2009 (CET)

Veränderung eines automatisch generierten URL-Titels

Guten Abend,

der folgende Link zur URL "DK5KE homepage closed" in MORSECODE (Morsen und Musik) ist zwar korrekt, der dazugehörige Titel (wie hier) jedoch falsch. Richtig und vollständig lautet er: "DK5KE Morsetelegrafie - Musik mit Morsezeichen". Wie kann dieser Seitentitel korrekt (da automatisch generiert) für den unterhalb stehenden Einzelnachweis aktualisiert/verändert werden? TNX! --Gwuldi 19:12, 23. Nov. 2009 (CET)

so wie hier, oben, wo der Einzelnachweis steht. Den automatisch generierten Titel hat wohl ein Bot eingesetzt, das kann man problemlos durch etwas Sinnvolles ersetzen. --elya 19:44, 23. Nov. 2009 (CET)

Blame Funktion

Gibt es so etwas wie eine Blame Funktion. Wie zb bei Svn. Man sieht einen Satz und kann dann mit einer Funktionalität bestimmen, wer den zum ersten mal hineingegeben hat. Diese sollte natürlich nicht den Sinn haben, jmd. die Schuld zu geben, sondern nur von wem so ein Satz hineingekommen ist, und ggf. nachfragen, oder sicherstellen, dass er nicht von mir ist ( weil dann brauche ich mich auch nciht zu rechtfertigen für etwas :) ) --FrancescoA 21:16, 23. Nov. 2009 (CET)

Als externes Tool gibt es Wikiblame. Viele Grüße, —mnh·· 21:19, 23. Nov. 2009 (CET)
Es heißt ja nicht umsonst bei SVN neben "blame" auch "praise". :o) --Eike 21:25, 23. Nov. 2009 (CET)
Danke euch. --FrancescoA 21:45, 23. Nov. 2009 (CET)
Ansonsten farbiger, detaillierter und für den heimischen PC (falls die Toolserver nicht wollen): Benutzer:APPER/WikiHistory -- Quedel 22:06, 23. Nov. 2009 (CET)

Archivierung der eigenen Disk

Wie stelle ich eine archivierung ein ? (würde gerne meine Disk regelmäßig archivieren lassen. Grüße --GreenBerlin Fragen? 14:35, 23. Nov. 2009 (CET)

Siehe Hilfe:Archivieren. Ich selber benutze beide Varianten, also automatische und per erledigt-Baustein gemachte Archivierung. Man muss sich ein bisserl ins Thema einlesen, aber dann klappt es relativ einfach. -- XenonX3 - (:±) 14:41, 23. Nov. 2009 (CET)
vielen dank, ich schau´s mir die tage mal an. GreenBerlin Fragen? 15:52, 23. Nov. 2009 (CET)
Wenn du dazu noch Fragen hast, kannst du mich gerne fragen. Ich habe mich gerade erst damit rumgeschlagen. -- ucc 10:42, 24. Nov. 2009 (CET)

maximal 50 Bildansichten bei Commons?

Hallo, bei Commons-Suchen wie nach North Conway oder Muller erhalte ich nicht mehr als 50 Treffer dargestellt, obwohl mehr vorhanden sind. Woran liegt's? --Aalfons 20:46, 23. Nov. 2009 (CET)

Das kommt auf deine Einstellungen an. Unten kannst du auf "500" anzeigen oder auch "50 nächste" klicken und siehst dann mehr. Sandro 20:55, 23. Nov. 2009 (CET)
Wäre schön, wenn es so einfach wäre. Es kommen immer maximal 50, auch wenn ich 500 wähle. North Conway z.B. bietet 73 Treffer. Klicke ich "view ... 100", erscheinen nur 50, und "next 100" ist unverlinkt. So ist es überall. --Aalfons 23:41, 23. Nov. 2009 (CET)
Also bei North Conway bekomme ich nur 2 Treffer, und bei Muller sind "next 50" verlinkt und es kommen auch mehr Bilder. Haste irgenwas an Deinen Einstellungen oder im monobook.js/css auf commons geändert? --JuTa Talk 23:52, 23. Nov. 2009 (CET)
Auf den Link in meiner Eingangsfrage bekommst du nur zwei Treffer? Erstaunliches Phänomen. Aber wie kann es denn nur einen Befehl geben, der eine Suchanfrage auf 50 gezeigte Dateien begrenzt! Was die Einstellungen angeht: Nur das Image size Limit habe ich auf 10.000 x 10.000 geändert. gadgets nichts, bei den Options habe ich die standard display options, und die advanced options tun ja nix zur sache. preferences nichts geändert. monobook default ist angeklickt... nö, habe nichts wichtiges geändert und die Bildauflösung erst vorhin hochgesetzt, als das Problem schon existierte. --Aalfons 00:53, 24. Nov. 2009 (CET)
siehe bugzilla:21287: Die WP-Suche liefert aus Performancegründen max. 50 Treffer pro Anfrage. Wenn man das Limit höher stellt, führt das momentan zu Problemen mit den Navigationselementen. Gruß --P.Copp 02:21, 24. Nov. 2009 (CET)
Ah, man muss also in 20er-Schritten vorgehen. Okay, danke! --Aalfons 06:53, 24. Nov. 2009 (CET)

Formatierungsprobleme

Wiki.png
Logo
Wiki.png
Logo2
Zelle
Zelle2

Es steht irgendwo, man solle Seiten eher einfach aufbauen, und sich nicht mit komplizierten Formatierungen verkünsteln, denn je nach dem Internetbrowser, den der Leser verwendet, kann es dann ganz anders aussehen als im eigenen Browser. Das habe ich beherzigt und versucht, keine tollen Formatierungen einzubauen. Wie es scheint, ist mir das nun doch nicht gelungen – wie ich jetzt mit einigem Entsetzen feststelle.

Ich habe die Lemmata Radikal 1 bis Radikal 214 überarbeitet, und dazu eine Vorlage (ZhSZV) verwendet. Es ging mir darum, in den 214 Artikeln sehr unterschiedliche Kombinationen von Bildern und Tabellen möglichst einheitlich darzustellen. Jeder der Artikel beginnt mit einer Tabelle rechts, erstellt mit der Vorlage:Infobox Radikal. Nach sehr unterschiedlicher Anzahl von Textzeilen beginnt eine Tabelle links, mittels Vorlage:ZhSZV, von der auch noch Bilder ausgegeben werden können; je nach der Breite der linken Tabelle und der Anzahl der Bilder sollen diese eventuell nebeneinander stehen.

Die Änderungen habe ich mit dem Browser Firefox abgeglichen, bis es richtig ausgesehen hat. Nun sehe ich bei Verwendung des Windows-Internetexplorers, dass die meisten Seiten ganz genauso aussehen, aber einige völlig anders. Das beginnt gleich bei Radikal 1, dass mit einemmal die Tabelle nicht neben den Bildern anfängt, sondern erst danach – wie wenn der Windows-Explorer die Tabellenbreite falsch einschätzt. Ebenso ist es bei Radikal 4, und bei anderen wie Radikal 24, wenn Bilder nebeneinander stehen sollen. Ebenso macht Windows Probleme, wenn der vor der linken Tabelle stehende Text nur so wenige Zeilen umfasst, dass die Überschrift „Schriftzeichenverbindungen…“ weiter oben beginnt, noch ehe die rechte Tabelle beendet ist, und Bilder eingebunden sind (Radikal 3, und ganz schlimm Radikal 37 – da scheinen wieder die Breiten falsch vorausberechnet zu werden).

Wie erwähnt, mit Firefox sieht es ganz gut aus. Nur der Windows-Explorer scheint in einigen Fällen gravierende Probleme mit dem ’’div’’-Tag zu haben. Kann ich das irgendwie anders lösen, um diese Probleme zu umgehen und auch mit Windows akzeptable Ergebnisse zu erhalten? Ratlos, -- sarang사랑 19:36, 23. Nov. 2009 (CET)

Das dürfte daher rühren, das es kein umschließendes div um beide Bilder gibt. Du könntest es auch mit Vorlage:Mehrere Bilder versuchen. Außerdem musst du nicht immer Vorlage:! verwenden, siehe dazu Hilfe:Vorlagen#Problem: Senkrechter Strich in Parameterwerten --Der Umherirrende 20:53, 23. Nov. 2009 (CET)
Danke, ich habe schon sehr vieles versucht; die Bilder kommen ja relativ richtig (außer, dass das linke etwas tiefer steht, aber damit kann ich leben), das Problem ist die anschließende linke Tabelle, die beginnt (siehe Radikal 37 mit IE8) statt gleich nach der Überschrift, also noch oberhalb der Bilder (wie mit Firefox) erst nach einem riesigen Loch unterhalb von den Bildern. Und das bekomme ich einfach nicht hin, dass es auch mit dem IE8 funktioniert. -- sarang사랑 12:41, 24. Nov. 2009 (CET)
Ja, das war mir auch aufgefallen. Das Problem liegt aber trotzdem bei den Bildern und wie der IE das interpretiert. Der Umherirrende 21:43, 24. Nov. 2009 (CET)

Gletscher

wie viele Gletscher gibt es noch in Bayern? (nicht signierter Beitrag von 88.67.56.129 (Diskussion | Beiträge) 19:45, 23. Nov. 2009 (CET))

Hallo, schonmal unter Gletscher nachgesehen? Dort steht fünf. Grüße -- Rainer Lippert 19:56, 23. Nov. 2009 (CET)

SUL Status = ?

Hallo,
ich fand den interessanten Link "SUL util". Bei mir ist aber etwas merkwürdiges passiert... Seht hier selbst. Was sollen die "??" hinter der deutschen Wikipedia? --Goldener Kater 20:39, 23. Nov. 2009 (CET) --Goldener Kater 20:39, 23. Nov. 2009 (CET)

Ich glaube, das liegt daran, dass du kein Home Wiki angegeben hast. Lass mich aber gerne etwas Besseres belehren.--Traeumer 20:43, 23. Nov. 2009 (CET)
Und wo / wie geht das? --Goldener Kater 20:47, 23. Nov. 2009 (CET)
Um ehrlich zu sein, sollte dies eigentlich während der Vereinigung angegeben werden, laut Wikipedia:SUL ist dies nachträglich nicht mehr möglich. Wobei ich jetzt gerade sehe, dass bei dir ganz unten doch deWiki als Heimatwiki angegeben ist.... Da bin ich nun doch überfragt.--Traeumer 20:53, 23. Nov. 2009 (CET)
Das HomeWiki in der Tabelle ist das in der Datenbank eingetragene (und irgendwann in Zukunft auf veränderbare). Unten ist das aktuell berechnete (also was jetzt automatisch als Homewiki gesetzt würde, wenn neu gesetzt werden würde). Bei dir steht bei dewiki der Status 'new', was das Tool aber nicht anzeigen kann, anstatt 'primary'. Ist bei den Meisten so, passiert bei neuen Accounts aber nicht mehr - war vermutlich mal ein Bug. Das "Homewiki" hat aber bisher überhaupt keine Bedeutung. Eigentlich sind es noch alles Einzelaccounts plus ein Centralauthaccount für gemeinsames Passwort. Merlissimo 09:35, 24. Nov. 2009 (CET)
Hi, ich kenne es gar nicht anders, als daß das Homewiki mit ?? angezeigt wird. War das nicht immer so? —[ˈjøːˌmaˑ] 10:04, 24. Nov. 2009 (CET)
Schau mal bei mir. Da ich vor kurzem Admin geworden bin, wurde auch das Homewiki neu ermittelt und nun richtig gesetzt. Vorher hatte ich auch ?? (Homewiki ist im Moment immer das mit den meisten Rechten, bei Gleichstand zählt die Editanzahl).
Das mit dem überhaupt keine Bedetung muss ich zurücknehmen (wurde eben aufgeklärt, wir wären seit März in Phase 0b sind): 1. Wird ein neuer Account in einem Wiki erstmals angelegt, wird die Email-Adresse des Homewikiaccounts übernommen 2. Eine Sperre im Homewiki verhindert das Anlegen neuer Accounts. (hat aber keine Auswirkung auf schon bestehende andere Accounts) Merlissimo 13:45, 24. Nov. 2009 (CET)

Beobachtungsliste - Link auf Versionsgeschichte

Wenn ich einmal am Tag meine Beobachtungsliste durchsehe, gehe ich normalerweise immer über die Links Unterschied in die einzelnen Seiten. Wenn ich dort dann sehe, dass an diesem Tag mehrere Änderungen stattgefunden haben, muss ich im zweiten Schritt die Versionsseite öffnen, um darüber eine Übersicht zu bekommen. Bei vielen Fällen würde ich am liebsten den ersten Schritt überspringen (kostet auch Zeit schließlich) und gleich auf die Versionsseite springen, aus der Beo heraus. Gibt es da einen Trick, den ich noch nicht gefunden habe, oder wäre das ein Wunsch an die Programmierer, den Link noch einzubauen, z. B. neben dem schon vorhandenen Unterschied-Link? Ok, die Beo-Seite ist schon voll mit verwirrenden Infos und Links, aber den hätte ich halt noch gerne. --PeterFrankfurt 02:01, 24. Nov. 2009 (CET)

Welche Beo-Version benutzt du denn? Die Einfache oder Erweiterte? Mit/ohne Javascript? Merlissimo 02:10, 24. Nov. 2009 (CET)
Die ganz einfache. What the hell ist die Erweiterte? Javascript ist nicht deaktiviert, aber ich habe kein eigenes monobook oder wie das heißt. Pur Standard bisher. --PeterFrankfurt 02:28, 24. Nov. 2009 (CET)
Aktiviere mal die Kästchen unter "Einstelungen->Beobachtungslist->Erweiterte Beobachtungsliste zur Anzeige aller Änderungen" und "Einstellung->Letzte Änderungen->Erweiterte Darstellung der „Letzten Änderungen“ (benötigt JavaScript)". Die resultierende geänderte Version der Beobachtungliste sollte deinem Ziel näher kommen. Merlissimo 02:33, 24. Nov. 2009 (CET)
Der Link zur Versionsgeschichte versteckt sich hinter (Versionen), aber wenn du alle Änderung an einer Seite sehen möchtest, ist die erweiterte Beobachtungsliste die bessere Wahl. Der Umherirrende 21:34, 24. Nov. 2009 (CET)
Danke für die Tipps. --PeterFrankfurt 02:01, 25. Nov. 2009 (CET)

cadherine#Einzelnachweise

die referenzen sehen nicht so aus wie normalerweise. ich weiß nicht wie man das aendert. grueße, 129.132.225.144 13:46, 24. Nov. 2009 (CET)

Da hat jemand die Einzelnachweise per Hand nummeriert und eingesetzt, anstelle das ref-Attribut zu verwenden. Ich korrigier das mal. -- Quedel 14:38, 24. Nov. 2009 (CET)
So, siehts besser aus? -- Quedel 14:52, 24. Nov. 2009 (CET)
✔ Ja -- ucc 14:59, 24. Nov. 2009 (CET)

WP buggy?

Hallo. Seit einigen tagen fällt mir auf dass alle WP-seiten vom Konqueror als 'buggy' angezeigt werden(Symbol unten rechts ='This Web page contains coding errors'). Wird allerdings alles normal angezeigt. Weiss da zufällig jemand was drüber? --Itu 20:56, 24. Nov. 2009 (CET)

Ich vermute mal, daß das die Analogie zu Firefox’ Fehlerkonsole ist – und die ist bei mir auch durch WP zugespammt, genauer gesagt durch die Usability-Initiative … wahrscheinlich ist deren Zeug noch nicht ganz ausgereift ^^ ireas (talk’n’judge - DÜP) 21:25, 24. Nov. 2009 (CET)

Wobei mir grad auffällt dass das zeitlich sehr gut mit der (sowieso unsäglichen) Spendenwerbung zusammenfallen könnte ......damit dürfte die Ursache wohl gefunden sein! --Itu 21:52, 24. Nov. 2009 (CET)

Relevanz prüfen

Ich schreibe gerade am Artikel Band Hero, den ich momentan auf einer Unterseite vorbereite. Ich bin mir jedoch nicht sicher, ob er auch relevant genung ist. Ich kenne die Relevanzkriterien, doch bin ich mir nicht sicher ob ich sie erfülle. Kann man das irgendwo prüfen lassen? Gruß --Paul Geißler Disk. 20:18, 24. Nov. 2009 (CET)

Prüfen noch immer nicht wirklich, man kann nur selbst den LA stellen, am Besten mit einer Socke. Computer- und Videospiele sind immer eine heikle Sache. Am Besten man schiebt einen Artikel zu so einem Thema erst in den ANR, wenn er ein ziemlich ordentliches Niveau hat und so lang ist, dass die Eingangskontrolle die Lust am Lesen verliert. Helfen tun auf jeden Fall bequellte Verkaufszahlen oder Chartplatzierungen, so man an diese ran kommt und Bewertungen von anerkannten Fachmagazinen (Papier, Websites sind Böse!). Zum Training noch mal zwei Sätze, die die aktuelle Version so ähnlich in einer Löschdiskussion bestimmt bekommen würde:
  • Keine eigenständige Relevanz, kann problemlos im Hauptartikel untergebracht werden!
  • Außer unbequellten Mutmaßungen in der Einleitung und einer Infobox besteht der Artikel nur aus einer Endlosliste ohne jeglichen Mehrwert!
Viel Erfolg beim Ausbau wünscht --Carlos-X 01:09, 25. Nov. 2009 (CET)
Ich hab den Artikel gestern erst angefangen. Ist mein erster Artikel. Würde mich über Hilfe freuen. Ich weiß auch noch nicht, ob ich das mit der Tabelle so lasse. Steh halt noch am Anfang. Gruß --Paul Geißler Disk. 12:04, 25. Nov. 2009 (CET)

Technischer Fehler oder Benutzer-Irrtum?

Auf Wikipedia:Auskunft schrieb Hörbuch HB am 23.11. um 0:05 Uhr: "Dein Beitrag war in meiner Vorschau-Ansicht nicht vorhanden. Mein Beitrag wurde fast zeitgleich mit Deinem gespeichert, ohne Bearbeitungskonflikt." Wenn so etwas passieren kann, dann wäre es interessant, das zu wissen. --Irene1949 02:12, 23. Nov. 2009 (CET)

Ja, das kann passieren - MediaWiki kann sehr sehr einfache Konflikte auflösen, wenn sich die veränderten Zeilen nicht berühren. Dies ist meistens der Fall, wenn nur unterschiedliche Abschnitte bearbeitet werden. Merlissimo 02:22, 23. Nov. 2009 (CET)
Es wurden keine unterschiedlichen Abschnitte bearbeitet.
Mein Beitrag, den Hörbuch HB seinen Angaben nach nicht gesehen hat, wurde am 22.11. um 23:36 in den Abschnitt "Einsprechen eines Hörbuchs" eingefügt.
Zwischen diesem Beitrag und dem Beitrag, den Hörbuch HB um 23:37 Uhr in denselben Abschnitt eingefügt hat – wobei er meinen Beitrag seinen Angaben nach nicht gesehen hat – gab es laut Versionsgeschichte nur Veränderungen an diesem Abschnitt "Einsprechen eines Hörbuchs".-- Irene1949 02:50, 23. Nov. 2009 (CET)
Warum diese "Auflösung eines Bearbeitungskonflikts" so ärgerlich war: Dadurch ging verloren, worauf ein "Du" im Beitrag von Hörbuch HB sich bezog: Es sollte sich auf den Autor des Beitrags vor meinem Beitrag beziehen – aber dadurch, dass mein Beitrag direkt darüber stand, sah es so aus, als würde es sich auf mich beziehen. -- Irene1949 03:00, 23. Nov. 2009 (CET)

Kann es auch in einem Artikel passieren wie hier bei Marès, dort verschiebt ein Bild eine Tabelle, sieht etwas seltsam aus diese Layout der Seite. --77.211.215.148 08:25, 23. Nov. 2009 (CET)

Soweit ich weiß, klappt das auch, wenn eine Leerzeile zuviel stehen bleibt. Gruß --Catfisheye 21:48, 23. Nov. 2009 (CET)

Sollte die Seite Hilfe:Bearbeitungskonflikt nicht um die hier angesprochenen Probleme ergänzt werden?

Und sollte man nicht irgendwo, z. B. auf Wikipedia:Diskussionsseiten, einen Rat der Art platzieren:

  • Wenn Du einen Diskussionsteilnehmer ansprichst, empfiehlt es sich, vor dem ersten „Du“ seinen Benutzernamen zu nennen. Gewöhnlich stimmt zwar die Annahme, dass mit „Du“ der Ersteller des vorangehenden Beitrags gemeint ist; aber dieser Bezug kann verloren gehen, sei es durch Eigenheiten der Wiki-Software, sei es dadurch, dass jemand regelwidrig einen Beitrag dazwischen schiebt.

-- Irene1949 20:21, 24. Nov. 2009 (CET)

It's not a bug, it's a feature! Eigentlich sind Bearbeitungskonflikte ja etwas, was keiner sehen will. Und in leichten Fällen ist die Software halt so schlau, ihn allein lösen zu können. Wenn dann alle noch eine Reaktion auf einen Eintrag eine Ebene tiefer einrücken als den Eintrag, sollte es eigentlich auch kaum zu Missverständnissen kommen... --Eike 15:42, 25. Nov. 2009 (CET)
Auch wenn's a feature ist, kann es nicht schaden, auf Hilfe:Bearbeitungskonflikt darauf hinzuweisen. Und auch der von mir vorgeschlagene Rat kann nicht schaden; zumal die Anrede mit Benutzernamen von einigen Wikipedianern als eine Geste der Höflichkeit empfunden werden dürfte. -- Irene1949 19:02, 25. Nov. 2009 (CET)

$ USD

Im Spenden-Banner - ist das Absicht - die doppelte Erwähnung? --G.G. nil nisi bene 18:39, 23. Nov. 2009 (CET)

Wenn man sich $ anschaut, dann ja... ;-) --Benzen C6H6 15:50, 25. Nov. 2009 (CET)
$ ... US mag ja angehen, aber "$ ... USD" ist doch ein Dollar zu viel... --Eike 15:58, 25. Nov. 2009 (CET)

Defekte Weiterleitung?

Goldpreisbindung führt auf die Weiterleitungsseite zu Goldstandard, aber nicht zum Artikel selbst. Soll das so sein? --Grottenolm --91.48.239.11 10:02, 24. Nov. 2009 (CET)

Goldpreisbindung ist eine Weiterleitungsseite, wo liegt das Problem? -- Uwe G. ¿⇔? RM 10:29, 24. Nov. 2009 (CET)
Vermutlich das weder der Begriff noch Preisbindung allein im Artikel selbst auftaucht. --Mps 10:59, 24. Nov. 2009 (CET)
Nein, das meinte ich nicht. Ich dachte, man wird immer gleich weitergeleitet zum Artikel. --91.48.239.11 12:37, 24. Nov. 2009 (CET)
Eine Weiterleitung ist eine Weiterleitung zu einem anderen Begriff. Wenn man Goldstandard sucht, landet man bei Goldstandard, darum ist es keine Weiterleitung. Siehe Hilfe:Weiterleitung. --MannMaus 22:18, 24. Nov. 2009 (CET)
@Grottenolm: Also ich weiss nicht ob ich dich richtig verstehe: Wenn du den Artikel Goldpreisbindung suchst, musst du entweder, nach dem du weitergeleitet wurdest, auf den winzigen Link "(Weitergeleitet von Goldpreisbindung)" oben unter dem Titel "Goldstandard" klicken oder dieses hier im Browser eingeben: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Goldpreisbindung&redirect=no. Sobald du dann auf der Seite "Goldpreisbindung" bist, siehst du, dass dort so gut wie nichts steht und der Grund dafür ist, dass "Goldpreisbindung" (wenn ich das richtig verstehe, hab leider keine Ahnung von dem Thema) das Synonym von "Goldstandard" ist. Sollte man vielleicht unter Goldstandard erklären (oder auch nicht, hat ja nur 6700 Googles getroffen). War das dein Anliegen? --DanSy 02:37, 25. Nov. 2009 (CET)

Sorry für den verursachten Wirbel. Ich weiß nicht, was los war, jetzt funktioniert sie wieder normal, die Weiterleitung. -- Grottenolm 18:10, 25. Nov. 2009 (CET)

Typografie: » « in deutschen Texten ?

Ist das jetzt so üblich? Hab’ ich was verpasst? Wurde das irgendwo "beschlossen"? Was soll das in einem deutschen Text? Diese Anführungszeichen kenne ich nur aus französischen Texten. Brunswyk 18:52, 24. Nov. 2009 (CET)

Das sieht für mich nach einer falschen Anwendung der Vorlage:"-de aus. Dort steht: Diese Vorlage dient der Auszeichnung von Zitaten.. Ich würde den Benutzer freundlich ansprechen, warum er diese Vorlage verwendet. — Raymond Disk. 19:03, 24. Nov. 2009 (CET)
Sind das keine Zitate? Schaut für mich schon so aus. Bzgl. der allgemeinen typographischen Frage: »xxx« gibt's eigentlich nur in deutschen Texten, in Frankreich würde man « xxxx » schreiben. --pep 19:10, 24. Nov. 2009 (CET)
@pep, nein, das sind keine Zitate. Der Benutzer ersetzt einfach Anführungszeichen
Bei der "Braunschweiger Schule" handelt es sich... (richtig wäre: Bei der „Braunschweiger Schule“ handelt es sich...)
mittels Vorlage durch Guillemets:
Bei der »Braunschweiger Schule« handelt es sich.... Warum auch immer... Laut wp:typografie sollte das ausschließlich in Artikeln passieren, die als "schweizbezogen" markiert sind. Joyborg 19:54, 24. Nov. 2009 (CET)
OK, das ist natürlich nicht sinnvoll, aber im Difflink schien es eher um Zitate zu gehen (teilweise auch längere). Wobei verkehrte Guillemets durchaus weit verbreitet im deutschsprachigen Raum. Einheitlichkeit geht hier allerdings natürlich vor. --pep 20:08, 24. Nov. 2009 (CET)
Bei schweizbezogenen Artikeln würden die aber in die andere Richtung gesetzt: Vorlage:"-de-CH. --Mps 20:13, 24. Nov. 2009 (CET)
Baldige Ansprache wäre sehr sinnvoll, möglichst durch einen Admin. Der Benutzer ist bisher offenbar von der Richtigkeit seines Tuns überzeugt. Grüße, Joyborg 19:16, 24. Nov. 2009 (CET)
Die Vorlage:"-de scheint generell nicht erwünscht zu sein, da sie hauptsächlich in den von dem betroffenen Benutzer geänderten Artikeln verwendet wird. --Mps 20:13, 24. Nov. 2009 (CET)
Die Vorlagen scheinen mir erstens unnötig und zweitens falsch. Und der Benutzer, der sie angelegt hat, ist leider nicht mehr aktiv. Sie sollten mE gelöscht werden, aber bei Vorlagen wage ich mich da nicht dran. Blockwarte vor! ;-) Joyborg 21:00, 24. Nov. 2009 (CET)
Ich hab den Schweizbezug nochmal herausgestellt, der bisher nur im Editkommentar versteckt war und werde jetzt den Benutzer ansprechen. Gruss Port(u*o)s 21:20, 24. Nov. 2009 (CET)
@Portu*os, anscheinend ist deine Änderung in der Vorlage von einem Admin-Kollegen revertiert worden. Hast du den Benutzer schon angesprochen? Ich finds nirgends. (Entschuldige bitte die nervige Nachfrage) Grüße, Joyborg 11:08, 25. Nov. 2009 (CET)
Rückgängig gemacht, weil es dort keinen Schweizbezug gibt, da die Guillemets in der Schweiz in die jeweils andere Richtung zeigen (siehe Vorlage:"-de-CH). --Mps 15:33, 25. Nov. 2009 (CET)

Spezial:Markierungsstatistik

Gut 3 bzw. 4 Wochen sind vergangen, und nichts hat sich gebessert: Die statischen Zeitangaben in der Seite „Spezial:Markierungsstatistik“ werden immer noch nur etwa alle drei Tage aktualisiert, und eine Angabe wann was zuletzt aktualisiert wurde fehlt immer noch.:

Siehe ggf. auch noch:

Folgendes steht auch schon wochenlang unter „WP:NEU#Vorschau“:

Wieso dauert es so lange bis „Spezial:Markierungsstatistik“ endlich richtig funktioniert? --ParaDoxa 11:42, 25. Nov. 2009 (CET)

Weil wir damit auf die Entwickler warten müssen (hier kann das keiner ändern), und die haben ihren ganz eigenen Zeitplan. --Guandalug 11:53, 25. Nov. 2009 (CET)
OK, danke. Für die WP:NEU#Vorschau-„Softwareneuheit“ wird das wohl so sein, aber nicht sicher erscheint mir, dass damit auch die bisherige Wirkungslosigkeit des FIXes von „bugzilla:20368“ vom 29. Oktober erklärt wird, wonach nach meinem Verständnis das schon viel ältere „.sh script to update the page“ wiederhergestellt wurde, sodass „Spezial:Markierungsstatistik“ auch ohne die „Softwareneuheit“ wie früher wieder mehrmals täglich aktualisiert werden sollte. --ParaDoxa 12:39, 25. Nov. 2009 (CET)
Das script läuft auf den Wiki - Servern (wenn es denn läuft). Rate mal, wer da keinen Einfluss drauf hat? Genau, die Wiki-Benutzer (incl. Admins). Das ist eine blöde Situation, klar - aber das grade erwähnte Bugzilla ist da die einzig richtige Stelle zur Kommunikation mit den Verantwortlichen. --Guandalug 12:41, 25. Nov. 2009 (CET)
Bis ein neuer CTO angestellt ist (nachdem uns Brion verlassen hat), sind solche Updates bis auf Weiteres erstmal eingestellt.
Da aber aktuell zwei Leute nur noch Vollzeit-Code-Review machen, wird nach dessen Anstellung wahrscheinlich ein Riesenupdate kommen. Merlissimo 12:46, 25. Nov. 2009 (CET)
bei der üblichen Kommunikationspolitik bzgl. Updates: Oh Graus. --Guandalug 14:58, 25. Nov. 2009 (CET)

Wort- und kommentarloses Arbeiten eines Administrators ist normal?

Ist es üblich, dass ein Administrator eine nonvandalöse Bearbeitung wort- und kommentarlos einfach wieder entfernt? Gut, ganz kommentarlos war es nicht: ein K wurde hinterlassen. Hofft dieser Administrator, dass man ihm jetzt hinterherbettelt? ... Wie muss man so etwas in der dt. Wiki werten? ... Macht das Gros der 319 Administratoren es genauso? Mit freundlichen Grüßen - --Coolewampe 16:09, 25. Nov. 2009 (CET)

kannst du das konkrete beispiel benennen? So ist es doch stochern im nebel in der hoffnung jmd. würde die (dir) passende antwort liefern ...Sicherlich Post 16:10, 25. Nov. 2009 (CET)
nachtrag; und wieso ist es dabei wichtig, dass es ein admin ist? ist die seite gesperrt oder warum? Admins sind auch nur benutzer ...Sicherlich Post 16:11, 25. Nov. 2009 (CET)
//2x BK// werter Kollege, nicht dass ich sagen möchte du möchtes unangenehm auffallen, aber wenn due schon pauschale Beschuldigungen verbreitest, dann vielleicht mit einem Diff? -jkb- 16:12, 25. Nov. 2009 (CET)
Das hier passt. --MannMaus 16:13, 25. Nov. 2009 (CET)
Ein Editkommentar wäre zwar schön, aber es ist doch eigentlich klar erkennbar, warum das revertiert wurde. -- Rosentod 16:15, 25. Nov. 2009 (CET)

Alma war hier nicht in Admin-Rolle tätig, vielmehr wollte er die ihm genehme Artikelversion wiederherstellen. In inhaltlichen Fragen sind die Admins den Nicht-Admins gleichgestellt. Sprich ihn auf seiner Diskussionsseite an, oder auf der Artikeldiskussionsseite; wenn Du Dich nicht mit ihm einigst, bitte um eine dritte Meinung. --Zipferlak 16:18, 25. Nov. 2009 (CET)

(BK) Falls es nicht klar ist: Der Satz beinhaltete einen für die Kultur des Ortes völlig unwichtigen Fakt (Kalender, toll, wer macht das nicht?). Zudem nicht grad neutral formuliert (Höhepunkt, ausklingend). -- Don-kun Diskussion Bewertung 16:20, 25. Nov. 2009 (CET)
Das mag sein, ist aber nicht hier zu klären, sondern auf der Artikeldiskussionsseite. --Zipferlak 16:21, 25. Nov. 2009 (CET)
Zu klären ist, dass man es nach WP:Gehe von guten Absichten aus als "vergessen" werten sollte. Ja, die Zusammenfassungszeile sollte ausgefüllt werden. (Das war sogar mal so, dass man vor dem Ausfüllen nicht speichern konnte.) --MannMaus 16:24, 25. Nov. 2009 (CET)
Noch unschöner ist, wenn "verschiedene Jahrgänge des Templiner Heimatkalenders" als Quelle dafür dienen sollen, dass dieser "publizistischer Höhepunkt" ist. --Eike 16:26, 25. Nov. 2009 (CET)

Fazit: die meisten stimmen mit der Aktion überein, eine Begründung im Kommentar hätte diese Diskussion hier ersparen können. --Duckundwech 16:36, 25. Nov. 2009 (CET)

Und wer antwortet nun auf meine Fragen? Mit freundlichen Grüßen - --Coolewampe 16:40, 25. Nov. 2009 (CET)
Deine Fragen können Dir Deine Mentoren besser beantworten. FzW ist dazu eher ungünstig, zumal wenn Du Formulierungen wie in Deinem Eingangsbeitrag verwendest. -- Rosentod 16:47, 25. Nov. 2009 (CET)

[BK] Ich finde es unakzeptabel, Änderungen, die kein ganz offentsichtlicher Vandalismus sind, kommentarlos zurückzusetzen. Leider gibt es diesen Rücksetzbutton, der genau dieses Verhalten unterstützt, und die Unsitte scheint (so scheint mir) immer weiter um sich zu greifen. Das Argument der Kommentarlos-Rücksetzer ist immer, sie hätten keine Zeit, es gäbe ja so viel zu tun beim RCen. --Joachim Pense (d) 16:41, 25. Nov. 2009 (CET)

Wollt ich auch grad sagen. Ist dir die Alternative - mehr schlechte Edits drinlassen - lieber? Oder sollen die halt einfach mal hopp-hopp machen beim Tippen? --Eike 16:43, 25. Nov. 2009 (CET)
Mit den Begründungen "keine Zeit" und "habe Besseres zu tun" kann man dann gleich auf jeden Versionskommentar verzichten. Von dem Edit ging keine Gefahr aus. Auch wenn er statt der 6 Stunden 6 1/2 Stunden im Artikel verblieben wäre, wäre kein größerer Schaden eingetreten.--Grip99 00:18, 26. Nov. 2009 (CET)

Einstellungen / Bearbeiten / "Warnen, wenn beim Speichern die Zusammenfassung fehlt". - Kommentar in der Zusammenfassungszeile ist wünschenswert, klar. Hat mit Admins genau nichts zu tun. --Logo 16:51, 25. Nov. 2009 (CET)

Das ändert nichts am Einsatz der Zurücksetz-Funktion, die Kommentare gar nicht mal zulässt. (Das war allerdings im genannten Fall nicht passiert) --Joachim Pense (d) 16:53, 25. Nov. 2009 (CET)
Das ist so nicht ganz korrekt, es gibt durchaus die Möglichkeit, den Knopf über Javascript mit Gründen zu belegen, bzw mehrere davon zu erzeugen. Afaik ist etwas in der Richtung auch im unter RClern beliebten PDD-Monobook drin. (Ich nutz es nicht, als oller Eigenbrödler koch ich mein eigenes Süppchen). Viele Grüße, —mnh·· 16:57, 25. Nov. 2009 (CET)

Deine Fragen:

Ist es üblich, dass ein Administrator eine nonvandalöse Bearbeitung wort- und kommentarlos einfach wieder entfernt? Antwort: nein

Hofft dieser Administrator, dass man ihm jetzt hinterherbettelt? Antwort: Das müsstest du den Admin (User) selber fragen.

Wie muss man so etwas in der dt. Wiki werten? Habe ich beantwortet

Macht das Gros der 319 Administratoren es genauso? Ich hoffe, nicht. --MannMaus 17:10, 25. Nov. 2009 (CET)


Da ich von der Dikussion hier mal in Kennnis gesetzt wurde, mal meinen Senf dazu: Ein Kommentar in der Zusammenfassung ist meist recht hilfreich. In diesem Fall (Templin) spricht die Rücksetzung für sich. Die Bedeutung des Edits, wie auch die Art der Formulierung gehen nicht über einen Werbeeintrag hinaus und sind sie somit, was Vandalismus betrifft schon grenzwertig. --Alma 19:18, 25. Nov. 2009 (CET)

Das Reverten ohne Begründung ist Willkür. Und somit auch grenzwertiger Vandalismus. So kann man das auch sehen. Der Kommentar in der Zusammenfassungszeile soll ein Miteinander erleichtern. Du willst gar kein erleichtertes Miteinander. Dein Versäumnis ist und bleibt eines. Vielleicht war es nur ein einmaliges Versagen. Das bleibt zu hoffen. Mit freundlichen Grüßen - --Coolewampe 19:52, 25. Nov. 2009 (CET)
Der Revert war in erster Linie eine klare Verbesserung des Artikels. Es bleibt zu hoffen, dass du verstanden hast, was an der revertierten Änderung schlecht war. --Eike 20:01, 25. Nov. 2009 (CET)
Eben zur Sicherstellung dieses Verständnisses (und zur Vermeidung von Wikistress) dient der Editkommentar. --Joachim Pense (d) 22:29, 25. Nov. 2009 (CET)
Vandalismus war es nicht.
WP:Revert: ... begründe deine Wiederherstellung in der Zusammenfassung oder, wenn eine ausführlichere Begründung erforderlich ist, auf der Diskussionsseite. Eine Wiederherstellung ist für die „andere Seite“ erstmal ein Schlag vor den Kopf – versuche, diesen abzumildern und aufzufangen.
Hilfe:Zusammenfassung_und_Quellen (gefettet): Füge deiner Änderung stets eine Zusammenfassung hinzu! Selbst eine schlechte Zusammenfassung ist besser als gar keine. --Grip99 00:18, 26. Nov. 2009 (CET)
Manche können nicht begreifen, weil sie es nicht wollen, dass es sich nicht um die Beanstandung der Bearbeitung an sich Stein des Anstosses ist, sondern Almas Procedere. - Wobei man auch hier wieder sehr deutlich bemerken muss, dass Sichten/Nachsichten auch vertiefte Kenntnisse verlangt. Wenigstens aber die allgemeinen und sinnvollen Richtlinien zu beherrschen sind. - Hätte sich Alma an die sinnvollen WK-Empfehlungen gehalten, dann wüsste Alma jetzt bereits, dass es sich bei einem Heimatkalender um eine Primärquelle handelt. Und jede Aussage zu einer Primärquelle auch belegbar ist. - Daraus folgt unstreitig: die von Alma entfernte Textpassage ist hyperkorrekt. Vor allem ist sie werbefrei. Ob die Definition des K (kleine Änderung) auch das wort- und kommentarlose Entfernen ganzer Textpassagen abdeckt? Mit freundlichen Grüssen - --Coolewampe 06:14, 26. Nov. 2009 (CET)
Und wenn Du nicht so mit Herumtrollen beschäftigt wärest, hättest Du längst gemerkt, dass das hier eine auf Sekundärliteratur und nicht Primärquellen aufbauende Enzyklopädie ist. Siehe WP:KTF. Deine Beleidigungen, die Teilnehmer hier könnten nicht lesen, gebe ich Dir hiermit dankend zurück und hoffe, Dich sehr bald zu den Ex-Mitarbeitern zählen zu können. —mnh·· 06:44, 26. Nov. 2009 (CET)

Es ging diese Alljährlich erscheint als publizistischer Höhepunkt des ausklingenden Kulturjahres ein von der Stadt Templin herausgegebener " Heimatkalender Templin". Textpassage. Wenn man Templin weglässt, bekommt man ihn sicherlich in fast jeder Stadt. Als Primärquelle genommen?! Dann würde ich ja gerne wissen, für welche ergänzten Textpassagen. Und wenn publizistischer Höhepunkt keine Werbung ist... --Alma 07:04, 26. Nov. 2009 (CET)

Alma, Du hättest vorher fragen sollen, wenn nicht sogar müssen. Wozu jetzt und hier? Mit freundlichen Grüßen - --Coolewampe 07:11, 26. Nov. 2009 (CET)
Du hättest vorher fragen sollen, wenn nicht sogar müssen. Ich wollte hier bloss einmal den Stein des Anstosses zeigen. Wenn ich alle Revisionen dieser Art Ergänzungen ausführlich begründen müsste, wäre ich ewig beschäftigt. Dafür gibt es bei Wikipedia die Spielregeln, welche man sich vorher auch einfach mal anschauen sollte. --Alma 07:24, 26. Nov. 2009 (CET)
"Ausführlich" muss es ja nicht unbedingt sein. In die Zusammenfassung passen überhaupt bloß 256 Zeichen. Wenn das Einfügen von "WP:BLG" oder "Werbung" Dich schon ewig beschäftigt, wäre es vielleicht einfacher, etwas weniger Artikel zu bearbeiten. Mit kommentarlosen Reverts nimmst Du anderen (und vielleicht auch qualifizierten) Benutzern eventuell die Motivation und ein Vielfaches der Zeit, die Du selbst einsparst, und ekelst vielleicht ungewollt noch die ein oder andere IP, die das Zeug zu einem wertvollen Autor gehabt hätte, weg.--Grip99 16:46, 26. Nov. 2009 (CET)
@Alma: Warum hast Du denn bei Prenzlau nicht gleich den Entwurf von 89.52.137.23ß mit gesichtet? Die technischen Möglichkeiten hast Du doch? Mit freundlichen Grüßen - --Coolewampe 09:15, 26. Nov. 2009 (CET)
Ich bin kein Freund des Sichtens. --Alma 09:20, 26. Nov. 2009 (CET)

Speichern Feuchtgebiete wirklich Kohlendioxid (und Methan)?

Hallo,

ich bin über einen Artikel in der Tagesschau vom Ex-Biologen und jetzt Journalist Reinhard Spiegelhauer, ARD-Hörfunkstudio Madrid gestolpert, der sich höchtwahrscheinlich auf eine falsche Formulierung in der Wikipedia bezieht:

Stichwort: Feuchtgebiete: Feuchtgebiete bedecken rund sechs Prozent der Erdoberfläche. Sie sind nicht nur von großer ökologischer Bedeutung z.B. für Vögel als Rast- und Überwinterungsplatz, sondern sie haben auch einen großen Einfluss auf das Klima: Sie können nämlich große Mengen an Kohlenstoff speichern in der Form von Kohlendioxid oder Methan, beides wichtige Treibhausgase. quelle: http://www.tagesschau.de/ausland/klimawandel/feuchtgebiete100.html


Wikipedia sagt unter Feuchtgebiet "Eine besondere Bedeutung haben Feuchtgebiete im Klimaschutz, da sie weltweit große Mengen an Kohlendioxid speichern können."

aus der ersten angegebene Quellen, lässt sich das aber so nicht entnehmen.die zweite quelle liess sich schon nicht mehr öffnen.

Vorschlag: Eine besondere Bedeutung haben Feuchtgebiete im Klimaschutz, da sie weltweit große Mengen an Kohlenstoff speichern können.

2)Sie tragen damit zur Reduzierung des Treibhauseffektes bei, emittieren aufgrund der immer begrenzten Speicherfähigkeit auch Teile des gespeicherten Kohlendioxids in Form von Methan wieder.

Die Entstehung von Kohlendioxid aus Kohlenstoff benötigt sauerstoff der doch durch die hoehe Feucgtigkeit gerade nicht in den Boden eindringen kann und zur abgestorbenen Biomasse vordringen kann. auch sollte etwas genauer zwischen natürlichem und menschengemachten Treibhauseffekt unterschieden werden!


anderung von gespeicherten Kohlendioxids---> in der abgestorbenen Biomasse gespeicherten Kohlenstoff

meine argumentation wird zum beispiel von der "Zeit" unterstützt: http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2009-11/erde-sd-moorzerstoerung zitat: "Ein nasses Moor ist klimaneutral, weil das organische Material teils über Jahrtausende nass und unter Luftabschluss gespeichert wird. Legt man es trocken, gelangt Luft an den Torf und oxidiert ihn. Das entstehende Kohlendioxid gast aus",

wenn jemand wissenschaftliche Quellen hat, noch besser.

Meinungen?

auch in wieweit Methan im Moor gepeichert wird ist mir unklar, es wird dort produziert und gast dann aus , aber gespeichert wird sicher nur eine sehr geringer Teil des CH4 im Wasser, der rest kommt durch den Auftrieb doch an die Oberfläche, oder?

--Stefanbcn 11:28, 26. Nov. 2009 (CET)

Moin! Ein nasses Moor ist klimaneutral, weil das organische Material teils über Jahrtausende nass und unter Luftabschluss gespeichert wird. - stimmt, ist aber nur ein Teil der Warheit. Solange ein Moor "lebt" wächst es im Idealfall auch (in der Vertikalen) und nimmt dabei CO2 aus der Atmosphäre auf (Photosynthese), das dann in Form von Biomasse gespeichert wird. Da dieser Biomasse-Kohlenstoff aber nicht über Zersetzungsprozesse wieder in die Umwelt gelangt, ist ein nasses Moor eben schon eine Senke für CO2. Das wird allerdings nicht in Form von CO2, sondern als Biomasse-C gespeichert - so wurd's uns zumindest im Studium beigebracht, Quellen habe ich grade nicht zu Hand. Insofern passt dein Vorschlag, "Kohlendioxid" zu "Kohlenstoff" zu tauschen, vielleicht könnte man's aber auch etwas konkretiseren. Zum Methan müsste ich mal in meinen Unterlagen gucken ... --El Grafo 17:05, 26. Nov. 2009 (CET)
Äh, ja, schätze beim Methan hat der Herr Spiegelhauer irgendwas falsch verstanden, oder zumindest fürchterlich ungenau formuliert. Hier mal zwei Quellen, wenigstens eine halbwegs "wissenschaftlich" (Ich komm grade irgendwie nicht ins Web of Science): [1][2] --El Grafo 17:24, 26. Nov. 2009 (CET)

Begriffsklärung in der Begriffsklärung

Streifengrasmaus hat hier die BKL Santa Rosa Island in die BKL Santa Rosa eingebunden. Als ich jetzt versucht habe, bei Kirschen dementsprechend Kirsche einzubauen, musste ich den BKL-Hinweis aus Kirschen rausnehmen, um nicht zwei davon (den von Kirschen und den von Kirsche) im Artikel zu haben. Warum ist das bei mir anders als bei Streifengrasmaus? Ich finde den Fehler nicht. (Dass ich es nur mit Vorschaufunktion und Inuse-Baustein probiert habe, kann es ja wohl nicht sein!) --MannMaus 16:50, 26. Nov. 2009 (CET)

</onlyinclude> ist der trick :) ...Sicherlich Post 16:52, 26. Nov. 2009 (CET)
Danke! --MannMaus 16:54, 26. Nov. 2009 (CET)
Büdde :) ...Sicherlich Post 16:55, 26. Nov. 2009 (CET)

Schriftarten-Auswahl beeinflussen

Moin zusammen,

vermutlich eine echte Gähn-Frage: Ich habe ziemlich viele Fonts installiert, um verschiedene Sprachen anständig dargestellt zu bekommen. Leider wird mir für die IPA (über die entsprechende Vorlage) ein potthäßliches Font aufgetischt. Wenn ich Vorlage:IPA richtig verstehe, dann werden meinem Browser Informationen übergeben, anhand derer er ein vermeintlich passendes Font auswählt. Wie mache ich meinem Browser (bspw. Firefox3) klar, daß ich die IPA gerne in einem anderen Font dargestellt bekommen will? Beste Grüße —[ˈjøːˌmaˑ] 16:59, 26. Nov. 2009 (CET)

Mittels CSS. Der IPA-span hat eine ID, die kannst du nutzen. --DaB. 18:10, 26. Nov. 2009 (CET)
Danke für die Antwort! Ich fürchte nur, die brauche ich nochmal auf deutsch. ;-) "CSS" klingt leider nach einer Einstellung im Wiki-Profil, nicht am Browser, richtig? Ansich wollte ich das vermeiden. —[ˈjøːˌmaˑ] 20:00, 26. Nov. 2009 (CET)
CSS ist die Abkürzung für Cascading Style Sheets, also englisches Fachchinesisch. Es geht hierbei um Formate, die du wie folgt ändern kannst:
.IPA { font-family:Schriftart1, Schriftart2, Schriftart3; font-size:110%;}
Statt Schrift1-3 muß natürlich der richtige Name der Schriftart stehen. Wenn der Name Leerzeichen enthält müssen ' davor und dahinter gesetzt werden. Mit "font-size" kannst du die Schriftgröße ändern. Am besten, du erstellt dir dafür eine eigene CSS-Datei. Solltest du noch Fragen haben, kannst du mich fragen oder auf Wikipedia:Skin. Gruß --Tlustulimu 20:37, 26. Nov. 2009 (CET)
Klasse, vielen Dank! :-) —[ˈjøːˌmaˑ] 21:23, 26. Nov. 2009 (CET)

Als radikale Maßnahme vor allem für unangemeldete Benutzer fällt mir noch ein, die "potthässliche" Schriftart zu deaktivieren, wenn sie sonst nicht benötigt wird. Dann kann es sein, dass eine bessere Schriftart zum Zug kommt. Das habe ich auch schon mal mit Erfolg getan. Gismatis 01:08, 27. Nov. 2009 (CET)

Naja, Fonts nach Bedarf ein- und ausschalten ist nicht so ganz, was ich vorhabe – die Fonts sind ja mit Grund installiert. Wie dem auch sei: Eine Frage habe ich noch, da wird’s evtl. spannender: Im Artikeltext werden mir die IPA-Zeichen jetzt wunderbar in ihrer vollen Lucida-Pracht angezeigt. Nur in der Edit-Box erscheinen noch die störenden unschönen Zeichen. Gibt’s da auch was von ratiopharm? Viele Grüße —[ˈjøːˌmaˑ] 11:30, 27. Nov. 2009 (CET)

Rechtschreibprüfung

Screenshot

Komischerweise werden bei mir seit heute morgen fast alle Wörter bei der Rechtschreibprüfung markiert. Außerdem kommt eine Fehlermeldung, dass das Scrpt den Browser verlangsamt. Sprache der Benutzeroberfläche ist auf de-Deutsch eingestellt. Browserversion: IE6. Ist das ein Bug oder könnte das mit meinem virtuellen Speicher zu tun haben (den ich auch vor Kurzem verkleinern musste). Gerald SchirmerPower 07:00, 27. Nov. 2009 (CET)

Die Wikipedia-Rechtschreibprüfung - script defekt?
Moin! Mein firefox stürzt ab und meldet das ein Script defekt ist. Wenn ich das Helferlein: „Die Wikipedia-Rechtschreibprüfung prüft Artikeltexte gegen eine Liste von Fehlschreibungen und markiert Fehler rot“ ausschalte ist alles OK. Ist jemandem bekannt was da los ist? Gruß--ot 07:05, 27. Nov. 2009 (CET) eingerückt--ot 07:09, 27. Nov. 2009 (CET)
Ich habe das Helferlein natürlich auch sofort abgeschaltet und es gibt keine Probleme mehr, aber ich habe jetzt kein Helferlein mehr... Gerald SchirmerPower 07:25, 27. Nov. 2009 (CET)
Das Script gibt in der Tat etwas zu viel aus: [3] Merlissimo 07:34, 27. Nov. 2009 (CET)
Da ist wohl ein automatisches Update schiefgelaufen. Ich habe den Betreiber informiert. Merlissimo 07:42, 27. Nov. 2009 (CET)
An einer falschen Änderung an der Wortliste liegt es jedenfalls nicht. Die wurde seit Wochen nicht mehr verändert. --PaterMcFly Diskussion Beiträge 08:00, 27. Nov. 2009 (CET)
Danke für die Hinweise. Irgendwie hat der Toolserver gerade einige Probleme. Alle Dateien, die ich anfasse (z.B. neue Version hochlade - oder als heut nacht die Wortliste aktualisiert wurde), sind nach kurzer Zeit einfach leer... dies hat das merkwürdige Verhalten ausgelöst. Da inzwischen selbst das Script leer ist, sollte erstmal nichts sichtbar sein - die Prüfung aber natürlich auch nicht funktionieren. Ich werde mal die Toolserver-Admins ansprechen... --APPER\☺☹ 08:37, 27. Nov. 2009 (CET)
Es wurde Quota aktiviert! (gaaanz starke Ursachenvermutung) Merlissimo 08:43, 27. Nov. 2009 (CET)
Danke, das ist es. Aber ich war nie unter den rumgemailten Top 25 oder so, ich dachte, dass das bei mir unkompliziert ist... ich werd da mal einen Blick drauf werfen. --APPER\☺☹ 08:53, 27. Nov. 2009 (CET)
So läuft wieder, aber irgendwie find ich meine Quota schon sehr knapp ;). Mal gucken, was da noch so rumliegt bei mir und evtl. mal erhöhen lassen. Grüße --APPER\☺☹ 09:03, 27. Nov. 2009 (CET)
Quota erhöhen ist einfach, der Schutz soll nur gegen versehentliches füllen der Platte sein, nicht gegen bestimmungsgemäße Nutzung. :D --Guandalug 11:09, 27. Nov. 2009 (CET)

Zündeln

Ich habe da mit meinem Zweitaccount einen Ministub geschaffen, [4], da er auf einen falschen Artikel verwies. Ist so etwas noch tragbar? Ausbauen kann man ihn eigentlich nicht, oder kaum noch. -- Widescreen ® 17:23, 25. Nov. 2009 (CET)

Wie sieht's mit Quellen aus? --MannMaus 17:46, 25. Nov. 2009 (CET)
(nach BK) So wie ich das sehe, sollte also eigentlich der Begriff des Zündelns als Symptom einer psychischen Störung abgegrenzt werden von der Pyromanie, die früher als eigenständige zwanghafte Handlung gesehen wurde, jetzt aber eben nicht mehr als Krankheit anerkannt wird. Vielleicht wäre es dann sinnvoll, unter Pyromanie die psychologische Diversität des Anzündens von Gegenständen darzulegen und Zündeln einen eigenen Unterabschnitt in Pyromanie zu gönnen.--R. Möws 17:51, 25. Nov. 2009 (CET)
Ja, Pyromanie ist eher das absichtliche Brandstiften. Zündeln eher das ständige "Herumspielen" mit Feuer, ohne auf evtl. Folgen zu achten. -- Widescreen ® 17:53, 25. Nov. 2009 (CET)
Ich würde zündeln nicht als Folge einer psychischen Störeung sehen, solange es in einem gewisssen Rahemn bleibt. Fast jeder Bub zündelt hin und wieder etwas. Ich würde das eher als eine natürliche Experimentierfreude sehen. --MrBurns 20:21, 25. Nov. 2009 (CET)
Ich würde den Artikel ganz löschen, also auch keine Weiterleitung einrichten. Brandstiftung sollte doch reichen, oder? --Eike 20:03, 25. Nov. 2009 (CET)
"Zündeln" wird nur im übertragenen Sinn für Brandstiftung verwendet, deckungsgleich ist das keinesfalls! --pep 20:36, 25. Nov. 2009 (CET)
Ich würde raten, in ein Wörterbuch (besser natürlich in mehrerer) zu schauen, statt einen wikipedianischen Assoziationsblaster zu starten. Ein vergleichsweise leistungsfähiges (also nicht das Wixtionäry) ist auch online verfügbar: [5] ... Hafenbar 20:55, 25. Nov. 2009 (CET)
Was hat das mit meiner Anmerkung zu tun? Ich hatte wohl den Nachsatz mit "keine Weiterleitung" überlessen *blushes* --pep 22:01, 25. Nov. 2009 (CET)
@Benutzer:Peter Putzer: sorry, mein Posting bitte nicht als (kritischen) Kommentar zu deinem missverstehen, ist eher zufällig dort gelandet, Inhaltlich würde ich deiner Äußerung zustimmen ... Hafenbar 22:50, 25. Nov. 2009 (CET)
Das löst doch das eigentlich Problem nicht: Wir haben anscheinend zu "zündeln" nicht viel zu sagen. Ein Wörterbuch hilft da nicht. --Eike 23:51, 25. Nov. 2009 (CET)
@Benutzer:Eike sauer: Ich will es mal so formulieren: Es wäre (für mich) kein Problem anhand von mehreren allgemeinsprachlichen Wörterbüchern als Quelle einen vernünftig *belegten* 3-4-Satz-Artikel zur allgemeinsprachlichen Bedeutung des Lemmas Zündeln zu schreiben, der dann *gerne* um fachsprachliche Bedeutungen ergänzt werden könnte (so diese denn existieren). Meiner Erfahrung nach ist das aber eine undankbare Aufgabe: Ein diesbezüglicher Artikel würde auf den Löschkandidaten landen „gehört in Wixitonäry“, oder würde schnell durch einen sinnfreien, wahllosen, zufälligen Redirect ersetzt („ist ein Verb!“ - nö, ist ein nominalisierter Infinitiv, aber welcher wikipedianische "Experte" kennt schon den Unterschied) ... ich lass da dann lieber gleich die Finger weg ... Hafenbar 00:19, 26. Nov. 2009 (CET)
Also ich habe Zündeln eher als Leitsymptom der Störung des Sozialverhaltens angelegt. Aber für mich ist eher die Frage: Weiß jeder was Zündeln ist, oder müssen wir das hier noch extra erklären, oder weiterleiten? -- Widescreen ® 20:29, 26. Nov. 2009 (CET)
Naja ich weiß zumindest mal, dass Zündeln in der deutschen Sprache nicht synonym zu Pyromanie verwendet wird, wie das aktuell wikipedianisch gehandhabt wird. Generell würde ich mal so sagen: sobald ein sprachlicher Ausdruck (auch) eine metaphorische Bedeutung erlangt hat, ist von (Er)Klärungsbedarf auszugehen ... Hafenbar 23:39, 26. Nov. 2009 (CET)
Na gut, dann halte ich den mal für einen gültigen Stub. Habt Dank! -- Widescreen ® 17:23, 27. Nov. 2009 (CET)

Verwendung von Vorlage:Galerie und Vorlage:Scroll Gallery

Vorlage:Scroll Gallery Hallo zusammen!

Fast hätte ich schon auf Hilfe:Bilder empfohlen, hintereinander gestapelte Bilder mit Hilfe von Vorlage:Galerie und Vorlage:Scroll Gallery einzubinden (Beispiel rechts). Ein nützliches und schickes Multimedia-Gestaltungsmittel, zu dem zahlreiche Anwendungsfälle existieren.

Die Bedenken dagegen sind allerdings auch nicht von der Hand zu weisen: Ohne Javascript werden alle Bilder untereinander angezeigt und beschädigen das Artikellayout. Dasselbe gilt für die Druckversion. Und im PDF eines Artikels (Buchfunktion) werden die Bilder zentriert und nicht umflossen dargestellt, etwa so wie Infoboxen, so dass viele Bilder in einer solchen Galerie mehrere Seiten füllen können.

Wir sollten (nach ein paar Diskussionen zum Thema) eine Entscheidung treffen, daher hier die Frage:

Ist die Verwendung dieser Vorlagen zu empfehlen, sollte man davon abraten, oder sollten wir die Verwendung verbieten?

Noch sind beide Vorlagen zusammen erst in neun Artikeln in Gebrauch.[6][7] Schönen Gruß

--Emkaer 11:53, 26. Nov. 2009 (CET)

Persönliche Meinung: In Portalen, auf Benutzerseiten etc. wäre die Nutzung okay, im Artikelbereich gehört diese Galerie nicht hin. --Guandalug 11:56, 26. Nov. 2009 (CET)
Persönliche Meinung: Weder in Portalen noch im Artikelbereich benutzen. Wer ist in solch unsicheren Zeiten schon mit Javascript unterwegs? --Hdamm 12:27, 26. Nov. 2009 (CET)
Ein wirklich nettes Spielzeug - mit vielen z.T. schädlichen Nebenwirkungen. Sollte nicht verwendet werden. (Wobei auch das Quellcode recht aufgebauscht werden kann). -jkb- 12:50, 26. Nov. 2009 (CET)
Ich bin einer derjenigen, die im Bahnhof Quedlinburg#Bahnübergänge diese Vorlage verwendet. Ich habe die Reihenfolge der Bahnübergänge als solch eine durchklickbare Gallerie gesetzt. Wer Javascript an hat, der sieht diese Bilder kompakt an einer Stelle. Wer JS nicht anhat, sieht sie in einer großen Box untereinander. Das Problem mit zerschossenem Layout kann ich dabei nicht nachvollziehen - bzw. dadurch dass ich um das Layout abzuwechseln die Bilder im Abschnitt darunter auf die andere Textseite verfrachtet habe treten sie nicht auf. In der PDF-Datei sind die Bilder nicht umflossen, aber das ist die Infobox am Anfang auch nicht und ich find es auch nicht wirklich tragisch. Die Bilder illustrieren den Text, wer unbedingt die PDF-Version nehmen will, kann so beispielsweise auch die Bilder einfach nicht mit ausdrucken. Ein Verbot der Vorlage find ich kontraproduktiv. Dass die Vorlage nicht standardmäßig verwendet werden soll, stimm ich hingegen zu. So gibt es nur wenige Anwendungsmöglichkeiten, eine sieht man ja hier rechts. Andererseits kann man so bei einigen Usern platzsparend Bilder anzeigen.
Um die Fragen des Themenstarters zu beantworten: eine Verwendung ist nicht zu empfehlen, grundsätzlich ist von der Verwendung abzuraten, aber in einigen wenigen Situationen kann der Einsatz durchaus gerechtfertigt sein. -- Quedel 15:20, 26. Nov. 2009 (CET)
Bahnübergänge von Nordost nach Südwest
Magdeburger Straße (ehemals B6, unsaniert trotz sanierter Straße)
Badeborner Weg
Frachtstraße / am Stellwerk Qo, rechts hinten Zufahrt zum P+R
Stresemannstraße nach Umbau, mit Untertunnelung, am ehem. Stellwerk Qmf
Albert-Schweitzer-Straße nach Umbau
Gernröder Weg nach Umbau, Blickrichtung stadtauswärtws, am ehem. Stellwerk Qw
Abgesehen davon, dass es da noch das Problem mit der Druckversion und mit PDF-Buch-Funktion gibt: sicher, mir gefällt's auch und ich sehe schon die Anwendungsmöglichkeiten. Jedoch: wenn da 16 relativ große Bilder untereinander ohne float auftauchen, ist das Layout doch hin. Und vor allem (!!!): wenn du erlaubst, die Vorlage nur ausnahmsweise zu verwenden, dann glaubst du doch selber nicht, dass es so auch sein wird. Wenn ein paar Gallery-Süchtige dies entdecken, dann wird es in jedem Artikel an zwei - drei Stellen bald zu sehen sein. Ich bin doch nicht erst seit Montag diser Woche hier. Das ist das Problem. Gruß -jkb- 15:46, 26. Nov. 2009 (CET)
die vorlage ist aber auch nicht erst seit Montag hier :oD; eine massenhafte verwendung kann ich bisher nicht erkennen ...Sicherlich Post 15:48, 26. Nov. 2009 (CET)
//mit BK// Ja, s(S)icherlich habe ich gesehen wann die erstellt wurde... ist eben irgendwie in Vergessenheit geraten, nach diser Diskussion hier wird der Bekannstsheitsgrad aber nach oben schnellen, glaube ich :-) -jkb- 15:54, 26. Nov. 2009 (CET)
naja, guck mal hierher. wurde schon des öfteren besprochen wie mir scheint ...Sicherlich Post 15:59, 26. Nov. 2009 (CET)
aaach ja... wie ich sehe, hat sich da auch irgendein -jkb- d'ran beteiligt... nun wie dem auch sei, prinzipiell bin ich nicht gegen, nur gegen eine massenweisere Verwendung, die man eben nicht ganz ausschließn kann. Ja gut... -jkb- 16:18, 26. Nov. 2009 (CET)
ich war auch ganz verwundert, dass ein gewisser Sicherlich diese Vorlage eingestellt hat - hat er sich Sicherlich vorher Mut angetrunken da er davon gar nix versteht :oD ...Sicherlich Post 09:45, 27. Nov. 2009 (CET)
Also machen wirs so: wir erwähnen nicht weiter, dass es sie gibt und lassen alles beim Status Quo? Und Probleme bei der PDF-Version bzw. der Druckversion sehe ich bei "meinem" o.g. Artikel nicht wirklich. Man sollte nur dahinter nicht gleich weiter massenhaft Bilder ablegen und schon störts nicht weiter. -- Quedel 16:31, 26. Nov. 2009 (CET)
Persönliche Meinung: Auch Artikel können durch eine Scrollgalerie gewinnen. --Marcela Miniauge.gif 16:36, 26. Nov. 2009 (CET)
Im IE8 gibt es das Problem, dass das Bild mittig dargestellt wird und nicht umfloatet wird (wie im FireFox). Außerdem hat der IE Probleme bei der Darstellung der Pfeile und der Zahlenangabe, bei welchen Bild man ist, der FireFox bekommt es hin. Der Umherirrende 19:28, 26. Nov. 2009 (CET)

Gilt das IE-Problem für beide Vorlagen, Vorlage:Galerie und Vorlage:Scroll Gallery? Habe die Bahnübergänge mit Vorlage:Galerie hier noch zum Vergleich eingefügt. Schöne Grüße --Emkaer 23:08, 26. Nov. 2009 (CET)

Morgen! Zumindest im IE6 ist das bei beiden Vorlagen so. Grüße, Joyborg 09:18, 27. Nov. 2009 (CET)
inzw. gibt es wenn ich mich nicht irre IE8? IMO sollten wir nicht auf deutlich veraltete technik rücksicht nehmen. wer so altes verwendet darf sich nicht wundern wenn irgendwas nicht funktioniert ..Sicherlich Post 09:22, 27. Nov. 2009 (CET)
Ja, den IE8 gibt es natürlich (und ob der das gleiche Problem hat, konnte ich nicht testen), aber wenn ich diese Statistik von Oktober 2009 richtig interpretiere, verwenden rund 66% aller Benutzer einen Internet-Explorer, darin rund 14% einen IE8 und 23% einen IE7. Folglich müssten noch fast 30% aller Benutzer mit einem IE6 (oder älter) unterwegs sein. Das ist mE schon eine beachtenswerte Zahl. Grüße Joyborg 09:39, 27. Nov. 2009 (CET)
Moment, das sind Welt-Zahlen! In D führt der FF mit rund 80%, da bleibt für den IE6 nur noch knappe einstellige Prozentzahl. --Marcela Miniauge.gif 11:29, 27. Nov. 2009 (CET)
Ach du liebe Güte... jetzt verwickelt man sich hier noch weiter in nationale Prozente und Browser-Debatten... 80% Firefox in Deutschland? Wo steht das denn? (Wenn du das belegen könntest wäre ich dir sehr dankbar) - Ich wollte doch eigentlich nur dem Benutzer Benutzer:Emkaer eine nützliche Auskunft geben, was den IE6 angeht. Den habe ich nunmal zufällig hier. Tatsache ist, dass alle (incl. 7 und 8)-IE-Benutzer von dem Segen ausgeschlossen zu sein scheinen. Wenn der IE ab V6.0 irgendwas nicht korrekt darstellt, ist das für den Entwickler normalerweise ein Hinweis darauf, dass er seine Anwendung nicht cross-browser-mäßig überprüft hat, und dass er sie daraufhin hochmal verbessern sollte... IE6 ist z.Zt. immer noch DER MS-Referenzbrowser. Grüße, Joyborg 12:06, 27. Nov. 2009 (CET)
Gilt auch für die Vorlage:Galerie, dürften beide die gleiche Technik nutzen. Der Umherirrende 17:14, 27. Nov. 2009 (CET)

Wikipedia Suchhilfe (erl.)

Gruss! Folgendes Problem Herausforderung:

  • Jemand gibt im WP-Suchfenster "das Rind" ein und findet dann natürlich keinen Artikel, der so heisst, aber doch - WEITER UNTEN - die sehr sinnvolle Auflistung von "Rinder-Artikeln". Der nächste Reflex ist => Suchhilfe.
Könnte man den Text bei den Suchergebnissen so modifizieren, dass Sucher - wenn Alternativeinträge gefunden werden - erst mal DARAUF hingewiesen werden, ehe sie direkt in die Suchhilfe zu schicken? (Obiger Fall ist bei weitem kein Einzelfall).
  • Besteht eine Möglichkeit herauszufinden, ob eine IP, die bei der Suchhilfe eine Frage gestellt hat, auch nochmal auf die Suchhilfeseite zurückkommt, um die Antwort nachzusehen? Mein Eindruck ist, dass das nur äusserst selten passiert (Argument: Ich habe interessante Hinweise (z.B. Namensforschung) hinterlassen, mit der Bitte um Rücksprache, ehe ich den ganzen Sermon eintippe, aber bis jetzt kein einziges Feedback. Damit wäre praktisch die Arbeit in der Suchhilfe für die Katz. G.G. nil nisi bene 15:51, 26. Nov. 2009 (CET)
Feststellen, ob eine bestimmte IP eine Seite besucht hat, kann man sicherlich. Die WMF-Server werden Logs haben, in denen das protokolliert wird. Aber an diese Daten wird man wohl nur mit Gerichtsbeschluß o. ä. herankommen (wg. Datenschutz).
Wenn ich mir gelegentlich die Suchhilfe ansehe, frage ich mich allerdings auch, ob die Leute z. B. mit der Archivierung nicht klarkommen oder einfach nur unhöflich sind. Gruß --Schniggendiller Diskussion 16:26, 26. Nov. 2009 (CET)
Der erste Punkt, Text Modifizieren, ist inzwischen erledigt, siehe Wikipedia:Administratoren/Anfragen#Verweis_auf_die_Suchhilfe (erl.). --Eike 16:55, 26. Nov. 2009 (CET)
Danke, wir werden beobachten. Zum 2. Punkt: Es ist also unter "normalen" Bedingungen nicht möglich zu wissen, ob eine fragende IP nochmal vorbeischaut, right? G.G. nil nisi bene 09:18, 27. Nov. 2009 (CET)
Yepp, that's right. Gruß --Schniggendiller Diskussion 12:13, 27. Nov. 2009 (CET)
Danke! G.G. nil nisi bene 13:01, 27. Nov. 2009 (CET)

Bilder der Wikipedianer

Es gibt ja hunderte Leutchen die ein Bild von sich in ihr Profil einbinden oder in vielen Community Seiten; habs grad wieder in Wikipedia:Soundtrack der Wikipedianer gesehen. Die meisten dieser Bilder sind unkategorisiert. Gibt es zu dem Thema schon "offizielle" Richtlinien? Erlaubt scheint es ja zu sein, bzw. nicht zu verbieten. Ist es vllt. besser z.B. seine bilder nur hier hochzuladen und nicht in den Commons? Und wieso hat man keine bild-kategorie "Wikipedianer"? Kann auch sein, dass ich sie nur noch nicht gefunden habe ... Grüße --WissensDürster 23:10, 26. Nov. 2009 (CET)

Oben im WP:Fotoalbum ist ein Link
 Commons: Wikipedians – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
--MannMaus 00:08, 27. Nov. 2009 (CET)
Benutzerbilder sollen nicht nach Commons verschoben werden, siehe Vorlage:NoCommons (Benutzerbild) --Marcela Miniauge.gif 00:12, 27. Nov. 2009 (CET)
Aber nur manche, eben die mit dieser Vorlage. --JuTa Talk 00:19, 27. Nov. 2009 (CET)
Unterstütze den Frager, könnte helfen, sich ein bissl besser kennenzulernen. G.G. nil nisi bene 09:29, 27. Nov. 2009 (CET)
…ob die sich auch mit Shoulder Shots auskennt? —[ˈjøːˌmaˑ] 12:21, 27. Nov. 2009 (CET)

Danke ^^ --WissensDürster 20:22, 27. Nov. 2009 (CET)

weiterleitung farbig markieren.

Hallo,

seit längerer Zeit nutze ich schon das Helferlein zum BKL-Check Wikipedia:Helferlein/Begriffsklärungs-Check. Nun habe ich vor kurzem in einer Diskussion (die ich jedoch auch trotz intensivem Suchen nicht mehr finde) gelesen, dass man durch einen entsprechenden Eintrag in der monobook.js auch Weiterleitungen entsprechend markieren kann. Wer weiß, welchen Code ich dazu dort rein schreiben muss?? Wäre super, wenn mir da jemand helfen könnte.. Danke --Jeses 00:18, 27. Nov. 2009 (CET)

Moin, schreib folgendes Gedöns in deine monobook.css:
a.mw-redirect, 
.watchlistredir,
.allpagesredirect
{
background-color:#b4cdcd;
}

Dann werden Weiterleitungen hellblau hinterlegt. Grüße und gute Nacht, -- XenonX3 - (:±) 00:22, 27. Nov. 2009 (CET)

Perfekt!! Ich danke dir!!! --Jeses 00:40, 27. Nov. 2009 (CET)

Statt Farbe ist auch .mw-redirect:before { content:"↪"; } ganz nett. Merlissimo 08:22, 27. Nov. 2009 (CET)
Wobei content nicht in allen Browsern funktioniert. --Der Umherirrende 17:12, 27. Nov. 2009 (CET)
Bitte aber nicht alle Weiterleitungen entlinken, nur weil man sie jetzt (besser) sieht: Hilfe:Weiterleitungen#Wann sind Weiterleitungen sinnvoll? --Der Umherirrende 17:12, 27. Nov. 2009 (CET)

Darstellung von Artikeln im Bearbeitungs-Modus

Ich versuche immer mal beim Lesen von Artikeln Kleinigkeiten zu verbessern. Manchmal rufe ich die Artikel daher recht bald im Bearbeitungs-Modus auf. Mich stören dabei die "Programmierungsklammern" sehr. Sie machen oft einen Artikel im Bearbeitungsmpdus unlesbar und dann unterbleiben leider kleine Verbesserungen. Gibt es eine Möglichkeit, den "Bearbeitungsmodus" ohne Programmierungsklammern anzuzeigen?

Dank und Gruß

Casi


--Casianders 00:30, 27. Nov. 2009 (CET)

Was meinst du mit „Programmierungsklammern“? [[Text]], {{Text}} etc.? Das lässt sich im Bearbeitungsmodus nicht abschalten, tut mir leid. Falls dein Browser Tabbed Browsing unterstützt, könntest du aber z. B. in einem Tab den Bearbeitungsmodus öffnen, im anderen die normale Ansicht. Nach Fehlern suchst du dann in der normalen Ansicht. Entdeckst du dort z. B. den Tippfehler „Gechichte“, wechselt du in das Bearbeiten-Tab und lässt einfach deinen Browser nach „Gechichte“ suchen. Vor allem, wenn du Suche und Tabwechsel mit Tastaturbefehlen steuerst, kannst du recht schnell arbeiten. Gruß --Schniggendiller Diskussion 00:38, 27. Nov. 2009 (CET)
Wobei da zwei Fenster praktischer sind als zwei Tabs, um beide Ansichten gleichtzeitig zu haben. --Eike 00:43, 27. Nov. 2009 (CET)
Geschmackssache, denke ich ;-) <Alt> + <Tab> lässt sich auch nicht einfacher drücken als <Strg> + <Tab>. (Oder meintest du tatsächlich gleichzeitig nebeneinander auf dem Monitor?) Wenn man mehr als zwei/drei Tabs zum Arbeiten braucht, ist ein neues Fenster aber imho durchaus sinnvoll. Gruß --Schniggendiller Diskussion 02:08, 27. Nov. 2009 (CET)
Ja, richtig gleichzeitig nebeneinander sichtbar. Wenn man schnell abwechselnd das eine lesen und das andere ändern will, wär das sehr hilfreich. (Und Schrift über die volle Breite eines normalen Monitors ist IMHO eh deutlich zu breit, um leicht die Übersicht zu bewahren.) --Eike 15:22, 27. Nov. 2009 (CET)
Außerdem funktioniert Strg-Tab zum wieder zurückspringen auch nur dann, wenn man nur zwei Tabs offen hat. Sonst wird’s Strg-Shift-Tab, und das ist komplizierter als Alt-Tab! ;-)) —[ˈjøːˌmaˑ] 16:11, 27. Nov. 2009 (CET)

Eingetragene Marken entsprechend kennzeichnen

Hallo,

Werden eingetragene Marken entsprechend mit ® oder ™ gekenntzeichnet, bzw. ist das erwünscht oder unerwünscht? Ich dachte eigentlich, das wäre hier schon immer unerwünscht gewesen und wollte es aus einem Artikel (Svizzer Client Search) entfernen. Da ich aber gerade keine entsprechende Richtlinie gefunden habe, habe mal andere Artikel angeschaut und so im Artikel Microsoft gesehen, dass auch dort ein "®" im Artikel steht. Wie ist da denn nun die Situation? 188.60.250.247 08:03, 27. Nov. 2009 (CET)

Soweit ich weiß; grundsätzlich nicht, Ausnahme sind Medikamente ...Sicherlich Post 08:05, 27. Nov. 2009 (CET)
Und dort auch nur um den Namen des Medikamentes vom Namen des Wirkstoffes unterscheiden zu können. liesel 09:18, 27. Nov. 2009 (CET)
Alles klar, danke für die Auskunft. Es wurde ja jetzt schon entfernt. 188.60.250.247 16:28, 27. Nov. 2009 (CET)

Link auf Absatz in Artikel

Hallo, eine Frage: Ich finde man sollte vermeiden, solche Links anzugeben wie Sternaufbaulink: (Sternaufbau#Elementare Beispiele und Schlussfolgerungen). Wie seht ihr das? Ändert jmd. die Überschrift des Kapitels, hier (Elementare Beispiele und Schlussfolgerungen), führt der Link ins Nirvana. --FrancescoA 15:29, 27. Nov. 2009 (CET)

Mahlzeit! Mensch, bei dem Bandwurm da oben kann man Deine kleine Frage ja fast übersehen! ;-)
Also: Nein, die geszielten Sprungziele zu Abschnitten sind manchmal sehr hilfreich und sollten unbedingt eingesetzt werden, wenn sinnvoll. Wenn man beispielsweise auf ein bestimmtes raffiniertes Bauteil in einem Gerät verweisen möchte, dessen Artikel kilometerlang ist, dann wäre es unfreundlich, den Leser selbst nach diesem Bauteil in dem Artikel suchen zu lassen.
Was allerdings an Deinem Beispiel zu recht moniert wird, ist die Benennung dieser Verknüpfung: Die sollte dann schon verdaulich formuliert sein. Beste Grüße —[ˈjøːˌmaˑ] 15:52, 27. Nov. 2009 (CET)
Für solche Fälle ist die Vorlage:Anker hilfreich. --pep 15:55, 27. Nov. 2009 (CET)
Der Link endet übrigens bei Umbenennung nicht komplett im Nirvana, sondern nur da, wo du ihn eh hinsetzen würdest: Sternaufbau#Die Überschrift gibt's nicht. --Eike 15:56, 27. Nov. 2009 (CET)
Ok, danke Nirvana ist was anderes. ;) Vorlage Anke hört sich interessant an. Das ist ein ordentlicher Bandwurm da oben, ja, ;) --FrancescoA 16:02, 27. Nov. 2009 (CET)
Es ist aber verboten, einen Anker zu setzen, wo schon eine Überschrift vorhanden ist. --Pincho ceterum censeo 01:06, 28. Nov. 2009 (CET)
"verboten" ist ist dafür ein zu krasses Wort. unschön - klar, keine Frage, aber manchmal auch praktisch (insbesondere bei Artikeln mit einer sich häufiger mal ändernder Struktur, da ist auch mal ein Anker direkt unter einer Zwischenüberschrift hilfreich) Rbrausse (Diskussion Bewertung) 01:13, 28. Nov. 2009 (CET)

Links auf diese Seite

Ich hätte da mal eine Frage. Ich bin seit längerem dabei, die Links in Alan Paton Award zu bläuen. Im September hat eine IP den Artikel aktualisiert und wurde auch gesichtet. Aber unter allen vier neu verlinkten Lemmata erscheint der Alan Paton Award nicht unter Links auf diese Seite, weder bei den beiden noch roten (Peter Harris, Ceridwen Dovey), noch bei den beiden blauen, die ich in der Zwischenzeit angelegt habe (Anne Landsman, Mark Gevisser). Warum ist das so? --Streifengrasmaus 16:20, 27. Nov. 2009 (CET)

Ist es vielleicht erst frisch gesichtet und wurde vorher nicht berücksichtigt? Kann man rauskriegen, wann eine Seite gesichtet wurde? --Eike 16:33, 27. Nov. 2009 (CET)
Einen Tag später, daran kanns nicht liegen. --Streifengrasmaus 16:39, 27. Nov. 2009 (CET)
BK-quetsch: Das würde die Nicht-Links bei den roten Artikeln nicht erklären. Datenbank-Schnupfen? —[ˈjøːˌmaˑ] 16:45, 27. Nov. 2009 (CET)
Ich hab grad mal nachgekuckt: Ich krieg bei allen vieren den fraglichen Artikel unter Links auf diese Seite angezeigt. --Eike 16:44, 27. Nov. 2009 (CET)
(BK²) Echt? Ich nicht! —[ˈjøːˌmaˑ] 16:45, 27. Nov. 2009 (CET) Jetzt doch... Hat jemand gepurged oder so? —[ˈjøːˌmaˑ] 16:47, 27. Nov. 2009 (CET)
Zum Sichtungs-Log kommt man übrigens über die Versionsgeschichte: „Logbücher für diese Seite anzeigen“ → „Versionsmarkierungs-Logbuch einblenden“. Ich sehe bei den Personen unter Links auf diese Seite ebenfalls den Link auf den Award. Gruß --Schniggendiller Diskussion 16:46, 27. Nov. 2009 (CET)
Danke! --Eike 16:55, 27. Nov. 2009 (CET)
Damit's kein Missverständnis gibt: In dieser Liste steht "# Alan Paton Award (← Links)". --Eike 16:48, 27. Nov. 2009 (CET)
Sí. Ich hatte, als ich kurz nach Mäuschens Posting nachsah, in keinem der vier (2x rot, 2x blau) diesen Artikel in den "Links to". Nun ist er in allen vier doch sichtbar, auch bei mir. —[ˈjøːˌmaˑ] 16:50, 27. Nov. 2009 (CET)
Ja, bei mir jetzt auch, aber warum? --Streifengrasmaus 16:53, 27. Nov. 2009 (CET)
Pffffft.gif
Uns wird bestimmt keiner glauben! :-/ —[ˈjøːˌmaˑ] 16:55, 27. Nov. 2009 (CET)
es gibt Dinger zwischen Himmel und Wiki wo man am besten ... :-) -jkb- 16:57, 27. Nov. 2009 (CET)
(BK) Pah, das sollen sie nicht wagen. *sperren androh* Dass ich mich einmal vergucke, liegt im Bereich des Möglichen, aber ich vermisse die Links schon, seit ich Anne Landsman angelegt habe (vor einem Monat), es fiel mir bei Mark Gevisser wieder auf, und heute hatte Ceridwen Dovey garantiert noch keinen einzigen Eintrag unter Links auf diese Seite. So blind bin nicht mal ich. --Streifengrasmaus 17:00, 27. Nov. 2009 (CET)
Hat was von Heisenberg: Der Fehler verschwindet, sobald man ihn betrachtet. Und es ist nicht möglich, das Auftreten und den Auslöser eines Wiki-Fehlers gleichzeitig zu kennen. ;-)) Beste Grüße —[ˈjøːˌmaˑ] 17:04, 27. Nov. 2009 (CET)
Vielleicht. Oder der Fehler machte gerade eine emotionale Durststrecke durch und wollte einfach nur Beachtung. Wer weiß. --Streifengrasmaus 17:18, 27. Nov. 2009 (CET)

Sichten nicht möglich

Warum kann ich auf dieser Seite den Entwurf nicht speichern. --Verwaltungsgliederung 19:14, 27. Nov. 2009 (CET)

Weil eine Vorlage noch ungesichtet ist. -- JCIV 19:20, 27. Nov. 2009 (CET)
Die Vorlage habe ich gesichtet und trotzdem kann man den Entwurf noch nicht speichern. Wie kommt das? --Verwaltungsgliederung 19:33, 27. Nov. 2009 (CET)
Weil die Seite nach dem Rücktritt von Jung nicht mehr stimmt? Aber ehrlich, die Schaltflächen sind nicht freigegeben. --Gwexter 19:40, 27. Nov. 2009 (CET)
Mein Geheimtipp sind zwar die Änderungen an verlinkten Seiten, aber nichtmal das zeigt die Ursache an. Bei dem Fall bin ich überfragt. -- JCIV 19:44, 27. Nov. 2009 (CET)
Hilfe:Purge hilft bei Effekten wie "müsste doch eigentlich so richtig angezeigt werden" manchmal, hier auch. —Complex 19:46, 27. Nov. 2009 (CET)
Das ist jetzt nicht mehr das Problem. Aber: Guandalug hatte damit gerechnet, das sich bis 20 Uhr jemand finden würde, der diese Seite aktualisiert. Was aber nicht passiert ist. Mein Vorschlag wäre jetzt, dass sich jemand findet, der die Seite entsperrt, sie aktualisiert und anschließend - wegen dem Edit-War - wieder sperrt. --Verwaltungsgliederung 20:10, 27. Nov. 2009 (CET)
Oder ein Admin aktualisiert die Seite! Dann entfällt das Entsperren und Sperren. ;-) -- JCIV 20:34, 27. Nov. 2009 (CET)
Gute Idee! Können nicht sowieso nur Admins Seiten sperren und entsperren?--Verwaltungsgliederung 20:43, 27. Nov. 2009 (CET)
Du sagst es! :-) -- JCIV 20:53, 27. Nov. 2009 (CET)

WikiBay

Wurde dieser neue "Konkurrent" schon irgendwo diskutiert? Warum gibt es noch keinen Artikel dazu? Oder klar irrelevant? -- Michael Kühntopf 19:38, 27. Nov. 2009 (CET)

Für Webseiten gibts ganz klare Relevanzkriterien. Und die unterläuft Wikibay, diese Ansammlung von Banalitäten, Peinlichkeiten und Urheberechtsverletzungen, derzeit noch auf Stelzen. --Felix fragen! 19:46, 27. Nov. 2009 (CET)
Hast du eine Webseite? www.wikibay.de existiert nicht und ich konnte nur Wikibuy finden, aber das kannst du nicht gemeint haben. -- JCIV 19:48, 27. Nov. 2009 (CET) Habs gefunden! Und einer der ersten Artikel ist natürlich "Fefes Blog"... -- JCIV 19:54, 27. Nov. 2009 (CET)
"Konkurrent" klingt irgendwie *ähm* lustig ;) --Marcela Miniauge.gif 19:49, 27. Nov. 2009 (CET)
Aber ihre Werbeagentur gibt gute Tipps, die Seite bekannter zu machen ;-) --Zollernalb 19:50, 27. Nov. 2009 (CET)
Deshalb habe ich Konkurrent ja in Anführungszeichen gesetzt. Aber in gewisser Weise ist es schon ein Konkurrent (nur eben kein - noch? - ernst zu nehmender), weil er WP klar angreift. Ich entnehme euren Äusserungen also, dass es bisher noch kein Thema war innerhalb der deutschen WP. Die Website ist übrigens wikibay.org. Danke und Gruss, -- Michael Kühntopf 19:57, 27. Nov. 2009 (CET)
Wikipedia:Kurier#Bescherung, heuer schon 30 Tage vor Weihnachten --Felix fragen! 20:07, 27. Nov. 2009 (CET)
Und die Diskussion ist mittlerweile ins Café umgezogen: Wikipedia:Café#Bescherung_.2F_WikiBay. --91.64.184.243 20:09, 27. Nov. 2009 (CET)
Und bei wikibay editiert Diesel fleißig mit :-) --Marcela Miniauge.gif 20:23, 27. Nov. 2009 (CET)
Wenns Diesel ist. Denn das ist sicher auch nicht Brummfuss dort, jedenfalls würde mich das doch sehr wundern. -- Don-kun Diskussion Bewertung 00:23, 28. Nov. 2009 (CET)
Auch auf unserer "Mängelliste" aufgeschlagen --Martina Nolte Disk. 01:38, 28. Nov. 2009 (CET)

Mediadatei Říp

Ich höre Audio-Datei / Hörbeispiel hier?/i eigentlich nur ein Knacken. Stimmt was mit meinen Einstellungen nicht? --85.0.81.245 00:33, 28. Nov. 2009 (CET)

Nach dem Knacken kommt etwas leiser die Aussprache. Bessere Qualität hat aber File:Cs-Rip hora Rip.ogg. --Mps 00:59, 28. Nov. 2009 (CET)

Interwiki

Es gibt ja im wiki die elegante Lösung auf genau einen Artikel mit den Interwiki-Links zu verlinken. das ist ganz praktisch, wenn es beispielsweise einen Artikel in Deutsch und genau den entsprechenden in einer anderen Sprache gibt. Aber wie kann ich auf einen fremdsprachigen Wikiartikel verweisen, wo sich nur Zusatzinfos befinden, aber die Artikel eignetlcih nicht deckungsgleich sind. Kann man diesen Fraemdsprachenlink dann einfach in den weblinks unterbringen oder in den ref-Tags? . Im Fließtext ist es ja nicht erlaubt. --K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 20:34, 25. Nov. 2009 (CET)

Eigentlich weder noch noch noch, da Artikel in anderen Wikipedias weder als Quelle noch als weiterführende Literatur noch als sonstwas taugen, sondern ausschließlich als Interwikilink angegeben werden (der ja nur sagt: in einem geschätzten Schwesterprojekt haben unsere geschätzten Kollegen auch einen Artikel zu genau diesem Thema verfasst, aber ob der etwas taugt wissen wir nicht, wir hoffen aber das beste). PDD 21:58, 25. Nov. 2009 (CET)
Ich glaube K@rl meint, wenn bspw. es hier einen Artikel zum Denktagebuch Hannah Arendts gäbe und es in der frzspr. aber nur einen Absatz im Werk, ob man au den hiesigen in der frz. WP verlinken kann. Oder vice versa. --Catfisheye 22:03, 25. Nov. 2009 (CET)
In dem Fall plädiere ich unbedingt für gar nicht verlinken sondern (sachte) auf eine einheitliche Artikelstruktur in den wikis hinzuarbeiten und erst dann zu verlinken. Grund: Interwikis, die knapp daneben liegen, sind sehr oft Auslöser von äußerst ärgerlichen Interwiki-Bot-Aktionen, die die bearbeitenden Autoren auf beiden Seiten zur Verzweiflung bringen, bis in allen beteiligten Wikis endlich der falsche Link draußen bleibt und nicht wiederhergestellt wird. Innerhalb des Fließtextes Interwiki-Links einzubauen, ist zwar nicht erwünscht, aber wenn es in dem Abschnitt nunmal genau um die Darstellung in anderer Sprache geht, finde ich das dennoch in Ordnung. —[ˈjøːˌmaˑ] 22:22, 25. Nov. 2009 (CET)
Ich finde es aber eigentlich traurig bis fast hätte ich gesagt überheblich, dass man andere Weblinks als Quelle akzeptiert aber über andere wiki sagt, euch traue ich nicht. In diesem Sinne brauchen wir uns nicht wundern, über Pressebereichte, wo es heißt Wiki kannst du nicht trauen - oder sehe ich da etwas falsch. --K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 22:28, 25. Nov. 2009 (CET)
Das ist durchaus sinnvoll, denn sonst schreibt die englische Wikipedia etwas, weil es in der italienischen WP steht (ohne Quellen). Auf den englischen Artikel bezieht sich dann der deutsche und womöglich belegen die Italiener dann die Information mit dem deutschen WP-Eintrag. Solche Zirkelabschreibereien haben wir schon mit regulären Medien, wenn WP-Artikel als Quellen akzeptiert würden, würde das schnell zu großen Mengen Unfug führen. --pep 22:31, 25. Nov. 2009 (CET)
Addendum: Außerdem würden dann massig POV-Krieger anfangen, sich einzelnen Artikel als Quellen für andere Artikel zurechtzuschnitzen. --pep 22:33, 25. Nov. 2009 (CET)

Nur weil es zur Thematik passt, was tun wenn mehrere Artikel in der anderen Sprache in einem gefasst sind oder ein hiesiger Artikel dort unterteilt wäre? Das es ein-eindeutig gehe, ist doch ziemlich unwahrscheinlich. Z. B. führt zur Zeit Politik nur zu politics, obwohl ein jeder bereits im PoBi-Unterricht beigebracht bekommmt, dass polity und policy dazugehören. --Catfisheye 22:43, 25. Nov. 2009 (CET)

Ich habe es allerdings z.Bsp. bei der tschechischen gesehn, die auf eine fixe Version der deutschen Wiki verlinken, damit kann man eigntlcih nicht eim Kreis herrichten [8] --K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 14:46, 26. Nov. 2009 (CET)
Dabei handelt es sich um eine Anmerkung, dass der Artikel der cz.wp eine Übersetzung dieser Version des deutschen WP-Artikels ist. -- Rosenzweig δ 18:30, 26. Nov. 2009 (CET)
Und damit ist es eine Angabe der Quelle, wie sie bei uns nicht erlaubt ist;-). --K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 12:46, 28. Nov. 2009 (CET)
Nein, Quellenangabe ist es eben keine, sondern ein Versuch, der GFDL gerecht zu werden. Eine entsprechende Vorlage:Übersetzung haben wir auch, und früher war ihre Verwendung bei Übersetzungen aus anderen WPs auch empfohlen, aber inzwischen hat sich bei uns der Versionsimport (Hilfe:Artikel importieren) durchgesetzt. -- Rosenzweig δ 13:27, 28. Nov. 2009 (CET)

unsichtbare Abstände löschen

Haben solche Edits einen Sinn? --Pincho ceterum censeo 08:57, 26. Nov. 2009 (CET)

Da die Personendaten ja vor allem der maschinellen Auswertung dienen, ist das Entfernen von Leerzeichen zur Vereinheitlichung zumindest nicht grundsätzlich unsinnig. Ich persönlich würde solche Änderungen allerdings nur in Verbindung mit anderen Änderungen am Artikel vornehmen. --Schnark 09:18, 26. Nov. 2009 (CET)
Im Rahmen der Wartungsmaßnahmen für die PD wird soetwas als Fehler gekennzeichnet und jemand ändert es, mit anderen Änderungen würde es aber mehr Sinn haben, das stimmt. Der Umherirrende 20:34, 28. Nov. 2009 (CET)

Formatierung von Überschriften: ==Leerzeichen ja oder nein==

Übertragen von WP:Administratoren/Anfragen --pep 10:30, 26. Nov. 2009 (CET)

Bisher war ich der irrigen? Ansicht, bei Überschriften sei zwischen der Überschrift und den davor und danach befindlichen "Überschrift-Steuerzeichen" (== oder === als "Überschriften-Kennung") ein Leerschlag "gewünscht", dabei berief ich mich auf Hilfe:Textgestaltung:

== Überschrift Ebene 2 ==
=== Überschrift Ebene 3 ===
==== Überschrift Ebene 4 ====
===== Überschrift Ebene 5 =====
====== Überschrift Ebene 6 ======

Das sagt jedenfalls diese "Hilfe-Seite". Doch der sich rechts auf eben dieser "Hilfe-Seite" befindliche anklickbare "PDF-Spickzettel" zeigt genau das Gegenteil:
Dass offensichtlich kein Leerzeichen zwischen Überschrift und "=="-Überschrift-Steuerzeichen gewünscht sei. Was ist nun "Fakt"?

Meine zu diesem Thema geführte Benutzer_Diskussion:DrSeehas (bitte ansehen) ist mir nun recht peinlich.

Bitte wer kann kompetent zur Formtierung von Überschriften Stellung beziehen: "spaces ja oder nein"? Oder "völlig gleichwertig, weil zudem völlig unwichtig"? Die Unklarheit erinnert mich an den § 62 der neuen Rechtschreibung (das "Grashamsche" oder doch "grashamsche Gesetz"). Vielen Dank für eine "belastbare" Antwort. Liebe Grüße --Gerhardvalentin 10:05, 26. Nov. 2009 (CET)

Ich persönlich setze dort immer Leerzeichen, da es nach meinem Empfinden die Übersichtlichkeit und Lesbarkeit erhöht. -- XenonX3 - (:±) 10:11, 26. Nov. 2009 (CET)
Seh ich genauso. Ohne Leerzeichen eher mühsam lesbar und der Output ist so oder so ident. Ich würd aber keine Änderungen in die eine oder andere Richtung machen, ohne daß auch sonst noch was Inhaltliches passiert. --pep 10:17, 26. Nov. 2009 (CET)
100% wie pep. --Zinnmann d 10:19, 26. Nov. 2009 (CET)

nur so als Hinweis: Admins haben da genausoviele Befugnisse etwas "festzulegen" wie jeder andere benutzer. ...Sicherlich Post 10:21, 26. Nov. 2009 (CET)

Ohne Leerzeichen werden die Überschriften in der Suche nicht gefunden. Und ja, bitte zu WP:FzW. Hier (=Admin/Anfragen --pep 10:31, 26. Nov. 2009 (CET)) erl. −Sargoth 10:24, 26. Nov. 2009 (CET)
Und zur Ergänzung: alle Bots setzen das in ihren kosmetischen Anderungen um. Merlissimo 10:35, 26. Nov. 2009 (CET)
Sollte dann vielleicht der Spickzettel korrigiert werden? —[ˈjøːˌmaˑ] 10:52, 26. Nov. 2009 (CET)
Ja auf jeden Fall Spickzettel korrigieren. Wenn "Ohne" geschrieben ist nicht wirklich schlimm, aber das andere ist lesbarer usw. Ich habe auch mal was von dem Suchmaschinenproblem gehört. Weiß aber nicht, ob das auch noch Lucence betraf. Merlissimo 11:42, 26. Nov. 2009 (CET)
Das mit der Suche funktioniert bei mir trotz fehlender Leerzeichen. Ich weise aber mal die Autorin für die nächste Version drauf hin. --Seewolf 11:26, 26. Nov. 2009 (CET)
Es wäre schön, wenn der Spickzettel hier als bearbeitbare datei vorliegen würde. Quark oder Indesign, wird umbenannt nach pdf und schon klappts mit dem Hochladen. --Marcela Miniauge.gif 12:04, 26. Nov. 2009 (CET)
LaTeX ginge auch ... --Guandalug 12:23, 26. Nov. 2009 (CET)
Super, Thema ist in kompetenten Händen, danke! Wäre schön, wenn der "PDF-Spickzettel" mit der "Hilfe-Seite" übereinstimmt und allenfalls auf dieser Hilfe-Seite der gewünschte "Abstand" (Leerschlag, "space") ausdrücklich erwähnt wäre. Gruß --Gerhardvalentin 13:31, 26. Nov. 2009 (CET)
Notfalls jagd man das PDF nochmal durch OCR. Ich kann allerdings nur mit InDesign oder Quark dienen, incl. der üblichen Austauschformate. LaTeX hab ich schon mal gehört, kann aber nix mit anfangen, meine Programme kennen das nicht. Absprechen sollten wir uns aber schon, nicht daß sich jetzt 3 Leute an die gleiche Arbeit machen ;) --Marcela Miniauge.gif 16:39, 26. Nov. 2009 (CET)
Auf dem Spickzettel könnten auch die Lokalisierungen geändert werden (REDIRECT -> WEITERLEITUNG; Bild -> Datei, thumb -> miniatur - nur Vorschläge, nicht das wieder eine Diskussion ausbricht). Elian wurde schon angesprochen. --Der Umherirrende 19:20, 26. Nov. 2009 (CET)
Sollte kein Problem sein. Und das OCR ist nicht nötig, die Hilfeseite in Tex zu verwandeln ist ein Kinderspiel. Das Logo ist auch zu bekommen, das hab ich schon mal irgendwo gesehen... :D --Guandalug 19:24, 26. Nov. 2009 (CET)
Ich kenne keine Druckerei, die mit Tex was anfangen kann. Oder kann LaTeX (ist das Tex?) .INDD ausgeben? --Marcela Miniauge.gif 20:35, 26. Nov. 2009 (CET)
Richtige Buchdrucker schon ;-). Anyway, Als short-term-Lösung hätte ich die Leerzeichen mit Adobe Acrobat eingefügt hier lokal, mag wer die Datei haben? Fü r die anderen vorgeschlagenen Änderungen bräuchte ich die richtige Schriftart, sonst sieht das komisch aus. --pep 21:30, 26. Nov. 2009 (CET)
Möchte vorschlagen, wenigstens diesen Punkt auf Hilfe:Textgestaltung auch in einem extra Teilabschnitt nocheinmal mit einem Textbeitrag deutlich anzusprechen, und dort dann alle Argumente vollständig und nachvollziehbar auszuführen, die für Leerzeichen in Überschriften sprechen. Am liebsten wäre mir eine Software-Voreinstellung, die dort nur die Version mit Leerzeichen erlaubt. Dann hört die Endlospopelei diesbezüglich bei WP auf und weitere Diskussionen dazu wären künftig überflüssig ;-) -- Muck 19:41, 26. Nov. 2009 (CET)
Sollte unter Wikipedia:Wie gute Artikel aussehen#Quelltext reichen, würde ich sagen. Auf einer Hilfeseite bringt das wenig, meiner Meinung nach. Der Umherirrende 19:45, 26. Nov. 2009 (CET)
Ja, wenn man dort die oben gebrachten Argumente noch zufügen könnte, reicht der Ort auch aus meiner Sicht. Da ich allerdings in meiner Zeit bei WP auch öfter mal auf Mitarbeiter gestoßen bin, die hinsichtlich solcher im Konsens gewachsenen Ausführungen jedoch der nachdrücklichen Meinung sind, das alles wären ja nur Kannbestimmungen, weshalb sie diesen nicht zu folgen haben und dann auch Änderungen in Richtung Konsens regelmäßg und mit Nachdruck revertieren, wäre mir eine Softwareverankerung der Leerzeichen in Überschriften lieber. Damit wäre Eindeutigkeit für alle gegeben und dann hätten wir diesbezüglich auch Ruhe. -- Muck 19:57, 26. Nov. 2009 (CET)

Sinn einet Bearbeitung

Welchen Sinn hat eine solche Bearbeitung: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Helmut_Ruska&curid=1968282&diff=67360928&oldid=67326846  ? --Правда 12:00, 28. Nov. 2009 (CET)

Keinen, den ich erkennen kann. Frag Osika doch einfach, was sie/er damit bezweckt. --BerntieDisk. 12:57, 28. Nov. 2009 (CET)
Sinn hats dann, wenn man gezielt diese eine Seite verlinken will (hier also seine Forschungsergebnisse). Hab das mal etwas abgeändert, da die Bezeichnung "Gedenkseite" totaler quatsch ist. Das ist eine Homepage über ihn von einem Verein. Die Gedenkseite ist zwar auch eine Unterseite auf dieser Webpräsenz, aber darauf wurde ja nicht verlinkt. -- Quedel 12:59, 28. Nov. 2009 (CET)
"Sinn hats dann, wenn man gezielt diese eine Seite verlinken will" Wobei sich mir nicht erschlossen hat, warum man gerade diese Unterseite verlinken sollte. --BerntieDisk. 13:06, 28. Nov. 2009 (CET)

Benutzernamensraum durchsuchen

Gibt es eine Möglichkeit, gezielt den Benutzernamensraum zu durchsuchen und ggf. Artikel, deren Autor schon seit mehreren Jahren nicht mehr aktiv ist, auf ANR-Tauglichkeit zu überprüfen und dann zu verschieben oder löschen? Und wäre es sinnvoll, eine Frist für inaktive Benutzer einzurichten (z. B fünf Jahre), nach der sämtliche Benutzerunterseiten dieses Benutzers von einem Bot auf einer bestimmten Seite zentral aufgelistet werden, damit sie begutachtet und dann entweder gelöscht oder in den ANR verschoben werden können? Das würde den BNR mal etwas entmüllen. Στε Ψ 15:56, 28. Nov. 2009 (CET)

Geh einfach auf die Seite Spezial:Suche, dann auf Erweitert,wähle dann den BNR aus und gib deinen Suchbegriff ein. --StG1990 Disk. 16:01, 28. Nov. 2009 (CET)
Eine andere einfache Methode zum Auffinden von Unterseiten besteht mit der Seite Spezial:Präfixindex, (z.B. Spezial:Präfixindex/Benutzer:Rorkhete). Dein Ordnungssinn ist vorbildlich und beneidenswert, allerdings scheint mir das Benutzerunterseiten zunächst einmal nicht stören, und daher auch nicht notwendig gelöscht zu werden brauchen. Grüße --Rosenkohl 17:28, 28. Nov. 2009 (CET)

PD bei Tieren

Wäre es sinnvoll, bei Artikeln zu Tieren, bspw. Adwaita, PD anzufügen? Ich meine, Tiere haben Geburts- und Sterbedaten und -Orte, einen Lebenslauf, sind aber eben keine Personen … Umweltschutz Sprich ruhig! Bewerte ruhig! 16:16, 28. Nov. 2009 (CET)

Das Argument mit den Personen würde ich zurückweisen. Aber vorwiegend würd ich hier pragmatisch für die PDs argumentieren. --goiken 16:20, 28. Nov. 2009 (CET)
Die Personendaten sind für Personen gedacht, und wie du schon sagtest, Tiere sind aber eben keine Personen . Στε Ψ 16:22, 28. Nov. 2009 (CET)
So sehe ich das auch. Personen sind Personen sind Personen ;) --APPER\☺☹ 16:24, 28. Nov. 2009 (CET)
(BK) Ja klar, aber sie haben doch auch Lebensläufe und so; alle PD-relevanten Informationen also. Hatte mir vorhin einige Tier-Artkel angeschaut, ohne PD sehen die irgendwie leer aus. Umweltschutz Sprich ruhig! Bewerte ruhig! 16:25, 28. Nov. 2009 (CET)
Ja, aber sie haben keine zeitgeschichtliche Bedeutung, wie es z.B. Wissenschaftler, Musiker o.ä. haben. --LinveggieLÄ 16:31, 28. Nov. 2009 (CET)
<quetsch>Jeanne_Calment hat in dem Sinn wie du es wohl meinst auch keine zeitgeschichtliche Bedeutung gehabt. Ihr aber eine PD zu geben und sie der Schildkrötendame zu verweigern ist blanker speziesismus. --goiken 16:39, 28. Nov. 2009 (CET)
Ich frage mich, wsas die PD anderes bringen würden als die Infobox? -jkb- 16:32, 28. Nov. 2009 (CET)
P.S. Hatte jemand die Idee dies bei den Biologen vorzutragen?? -jkb- 16:34, 28. Nov. 2009 (CET)
Was haben die Biologen damit zu tun? --goiken 16:38, 28. Nov. 2009 (CET)

Bin auch eher für PD. Ist z.B. für Nekrolog (Tiere) praktisch. Und dass nur Menschen Personen sein können, ist natürlich wieder so eine Glaubenssache.-- Alt Wünsch dir was! 16:42, 28. Nov. 2009 (CET)

PD haben einzig und alleine den Sinn, kommerziellen Anbietern die Arbeit zu erleichtern. Sie kamen vor ein paar Jahren auf als ein Verlag die Wikipedia auf eine CD gepresst hat und eine tolle Suchfunktion für Personendaten in das System eingebaut hat. Wie die Lemminge haben die fleißigen Wikipedianer die PD-Idee nun verselbständigt. Einen richtigen Sinn haben sie nicht. Das gilt für Tiere sowieso nicht. 92.225.83.112 16:42, 28. Nov. 2009 (CET)

Eine Suche nach den Personendaten gibt es nicht nur für irgendwelche CDs, sondern auch online. Auch die über 80.000 Bundesarchiv-Bilder hätten wir ohne unsere Personendaten wohl eher schwer bekommen... Aber außerhalb der Kategorie:Person finde ich Personendaten schon merkwürdig... --APPER\☺☹ 16:45, 28. Nov. 2009 (CET)
(BK) Aufgrund der PDs wird inzwischen u.a. auch die Liste der Biografien via Bot befüllt. Und ob da Tiere sinnvoll wären? Ich hab' so meine Zweifel. --JuTa Talk 16:48, 28. Nov. 2009 (CET)
Obwohl mir ja nun kulturell wertvolles Getier nahe steht, halte ich eine strukturelle Verlistung in PDs nicht für sonderlich zielführend; hier sind sie doch alle, sogar zum Sortieren zubereitet. --Felistoria 16:49, 28. Nov. 2009 (CET)
Was ich ja eigentlich will, ist lediglich eine Art Infobox für Tiere, da es sich um Lebewesen handelt, wären natürlich die PD am naheliegensten. Grüße Umweltschutz Sprich ruhig! Bewerte ruhig! 16:52, 28. Nov. 2009 (CET)
Infobox? Aber nicht in mein Elefantengehege, hörst Du?;-) Und Hanno kommt mir auch nicht zwischen Bischof und Heerführer, was hätt' der da wohl zu suchen...:-) --Felistoria 16:56, 28. Nov. 2009 (CET)
Menschliche Personen haben doch auch (zurecht) keine Infoboxen. Denke, die PDs sind da schon das Praktikabelste. -- goiken 16:59, 28. Nov. 2009 (CET)
noch erinmal:Tiere habe ja eine Infobox. Was soll PD zusätzlich bieten?? -jkb- 17:04, 28. Nov. 2009 (CET)
Gemeint sind offenbar die "individuellen Tiere". Die haben keine Infobox und kriegen auch keine. Und sie gehören mMn auch nicht in eine biografische Reihe mit Personen. --Felistoria 17:07, 28. Nov. 2009 (CET)
Obwohl ich denke, dass auch Nicht-Menschen Personen sind: Wie wäre es einfach für eine Vorlage PD-Tier, mit den selben Feldern udn dem selben Layout? Dann könnte man es technisch trennen (z.B. für die Biografielisten), hätte aber die Daten in den Artikeln. --DaB. 17:18, 28. Nov. 2009 (CET)
Ach so. D.h. PD für Knut, Willy und Flipper. Also Leute. Ich dachte die Sache mit WikiBay ist hier erledigt. -jkb- 17:34, 28. Nov. 2009 (CET)

Fehlerhafte Dateiverwendungsinformation

Die Datei:Mapa playa calamajor.PNG wird als unbenutzt angezeigt, obwohl diese verwendet wird Cala Major. -- Nachcommonsverschieber 18:33, 28. Nov. 2009 (CET)

Bei mir wird eine Verwendung z. Zt. angezeigt. -- Quedel 20:14, 28. Nov. 2009 (CET)
Hier wird es sicher um ein Cache-Problem gehandlet haben. Die Datenbank hatte noch nicht mitbekommen, das ein Bild vorhanden ist. In so einem Fall kann man den Artikel einmal mit einem Nulledit versehen, dafür einfach den Artikel zum Bearbeiten öffenen und unverändert speichern klicken, da durch wird auch die Datenbank geupdatet. Der Umherirrende 20:31, 28. Nov. 2009 (CET)

Jetzt wird bei mir auch eine Verwendung angezeigt. Weiteres Beispiel: Datei:M_esrbell_playa.PNG und Es Ribell. Wie kann das sein, die Bilder sind doch schon jahrelang in den Artikeln? -- Nachcommonsverschieber 21:07, 28. Nov. 2009 (CET)

Bei der Datei erscheint der Artikel nicht mal unter den "Links auf diese Seite". Ob das wirklich noch ein Cacheproblem ist? Das Bild ist, wie gesagt wurde, schon seit Jahren vorhanden und es gab auch einige Edits. -- chatter 03:02, 29. Nov. 2009 (CET)

Layouts der Artikel

Hallo zusammen, gibt es eigentlich Empfehlungen zum Layout eines Artikels? Ich meine, wenn ich mir einen Artikel als pdf lade, wird mir schon was gruselig. Mir ist klar, das wir vordergründig eine "Monitor-Enzyklopädie" sein wollen aber auch da hakt es einigermaßen. -- Anton-Josef 19:11, 28. Nov. 2009 (CET) PS: Beispiel

Hallo, bei der Vielfalt der verfügbaren Browser ist es sehr schwierig. Optimiere ich einen Artikel mit dem Firefox, und gehe dann Anschließend mit dem Explorer rein, gibt es noch Probleme. Zunächst sollte man diese Problematik lösen. Oder was konkret meinst du jetzt? Grüße -- Rainer Lippert 19:20, 28. Nov. 2009 (CET)
Ich würde mich bzgl des Layouts nach Möglichkeit an die einfachen Grundelemente halten und so wenig wie möglich herumspielen. Zmeist sind die Artikel dann entsprechend ansprechend. Darüberhinaus kannst Du aber durch eigene CSS Vorlagen das Aussehen eines Arikels nach belieben gestalten (http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Einstellungen - Skinn benutzerdefiniert). Das ist aber nicht so einfach. --Arcy 19:37, 28. Nov. 2009 (CET)
Für Vorschläge bezüglich der PDF-Generierung ist Hilfe:Buchfunktion/Feedback die richtige Anlaufstelle. Der Umherirrende 20:50, 28. Nov. 2009 (CET)

geschützte Leerzeichen ohne &nbsp; ?

Könnte sich mal bitte jemand diese Edits ansehen. Irgendwie scheine ich da geschützte Leerzeichen durch einfache ersetzt zu haben. Ich habe beide Male die letzte Version vom Benutzer:Donald24 bearbeitet und eigentlich nur den Wikilink verändert. Trotzdem zeigt der Diff jede Menge Änderungen an und die Tabelle sieht bei mir jetzt auch anders aus; jetzt wird in der Spalte Höhe zwischen der Zahl und der Einheit umgebrochen, was bei der alten Version nicht der Fall war. --Jumbo1435 23:02, 28. Nov. 2009 (CET)

In der langen Liste der Änderungen kann ich nur die eine von Dir bezeichnete finden. Ein geschütztes Leerzeichen kann ich nicht entdecken. Das bedeutet, dass ich Dir leider auch nicht helfen kann. Gruß -- wefo 23:14, 28. Nov. 2009 (CET)
(BK) Hallo, ich weiß zwar jetzt nicht, was genau da schief gelaufen ist, aber durch die Ergänzung eines geschützten Leerzeichens, was ich eben gemacht habe, dürfte es wieder passen. Dadurch kann die Spalte nicht so schmal werden, um umzubrechen. Grüße -- Rainer Lippert 23:15, 28. Nov. 2009 (CET)
MediaWiki kann prinzipiell mit dem geschützten Leerzeichen (U+00A0) im Wikitext umgehen, aber nicht alle Browser. Meines Wissens nach ersetzt der Firefox beim Bearbeiten alle U+00A0 durch U+0020, während andere Browser die Zeichen behalten. Derzeit sollte daher &nbsp; statt U+00A0 verwendet werden. --Fomafix 23:22, 28. Nov. 2009 (CET)
Das dürfte die Lösung sein. Ich habe den Firefox benutzt.
Und im Diff wurden bei mir auch in der alten Version die Leerzeichen eingerahmt, in der neuen Version nicht. (Ich habe bei mir eingestellt, dass die Änderungen einen punktierten Rahmen bekommen, aber bei - echten - Leerzeichen erscheint der ja leider nicht).
Das &nbsp; nur bei der breitesten Zahl einzutragen ist natürlich ein guter Workaround.--Jumbo1435 23:46, 28. Nov. 2009 (CET)

Gemeinschaftskonten

Gab es nicht irgendwo mal eine Richtlinie, die besagte, dass Gemeinschaftskonten eher unerwünscht sind? Auf welcher Seite finden wir etwas dazu? -- 121.8.142.59 11:10, 29. Nov. 2009 (CET)

Schau mal etwas höher unter Ganze Büros als ein Benutzer?. Da läuft schon eine sehr lange Diskussion. -- Quedel 11:12, 29. Nov. 2009 (CET)
Gibt eine Richtlinie, dass Offene Proxys [9] unbeschränkt gesperrt werden können.--80.187.100.212 11:31, 29. Nov. 2009 (CET)
Wikipedia:Keine offenen Proxys. Das war jetzt leicht ;-) -- SibFreak 11:35, 29. Nov. 2009 (CET)
//BK// Wikipedia:Keine offenen Proxys -jkb- 11:36, 29. Nov. 2009 (CET)
121.8.142.59 ist ein offener Proxy , wetten ? --80.187.100.212 11:39, 29. Nov. 2009 (CET)

Steyr HS .50

Es ist einfach zum kotzen, da will man helfen Fehler zu verbessern und dann wird von einen unkundigen Admin mit dem Argument Wikipedia:Belege revertiert, (siehe disk) Quelle Reichweite bis zu 1500 m (Reichweite ist nicht Maximale Schussweite sondern Effektive Reichweite), wie es jetzt im Artikel steht hätte das kleine Steyr AUG mit 2.700 m eine größere Maximale Schussweite wie ein modernes großkalibriges Einzellader-Scharfschützengewehr, ja selbst das uralte Sturmgewehr 58 würde mit Maximale Schussweite: 3750 m das Steyr HS .50 bei weiten übertreffen, es geht hier nicht um Quellen (die ist ja im Weblink so wie so angegeben), sondern um Fachwissen und Logik, was eine Maximale Schussweite und Effektive Reichweite ist. --212.183.86.187 16:22, 29. Nov. 2009 (CET)

Ich zitiere deinen Beitrag von der Artikeldisku:
Die maximale Schussweite ist nicht richtig, Effektive Reichweite oder Einsatzschussweite wäre hier besser, da mit Maximale Schussweite meist gemeint ist, wieweit das Projektil überhaupt fliegt, bei Steyr AUG ist das mit 2.700 m so angegeben, man könnte hier meinen, ein großkalibriges Einzellader-Scharfschützengewehr hat eine geringere Schussweite wie ein Armee-Universal-Gewehr, habe es daher auf Effektive Reichweite geändert. (Hervorhebungen von mir).
Das klingt sehr nach persönlichen Erkenntnissen (WP:KTF). Warum gibst du nicht einfach gleich überprüfbare Quellen an. --Drahreg·01RM 16:55, 29. Nov. 2009 (CET)

Wikipedia:Löschkandidaten/28. November 2009#Barbara Lentes

Würde eigentlich solche Beiträge gerne einfach entfernen, leider wurde ich eben gerade gestern wegen Entfernens eines m.E. unsinnigen Beitrags in einer LD gesperrt, drum frag ich mal hier nach: Am 27. November starb die Künstlerin Barbara Lentes. Darauf schrieb jemand diesen Artikel über sie in der Wikipedia. Sehr wahrscheinlich wird der gelöscht, da Frau Lentes wohl enzyklopädisch irrelevant ist. Ich frage mich aber, ob Kommentare wie "Da offenbar ihr starker Geltungsdrang das einzige ist, was es über sie zu berichten gibt, Löschen." (wohlgemerkt: Das mit dem starken Geltungsdrang steht so im Artikel) in der LD wirklich nötig sind. Diese schnöde Herabwürdigung ihres Lebenslaufs empfinde ich gegenüber dem vermutlich familienangehörigen Ersteller ziemlich pietätslos, wie Brodkey65 völlig korrekt festgestellt hat. Ich frage hier also, ob es wohl in Ordnung ist, wenn dieser Kommentar (und die Folgebeiträge) gelöscht würden. Dass die enzyklopädische Relevanz weder in LD noch Artikel dargestellt wurde, wird der abarbeitende Admin wohl auch ohne Schnatzels Hinweis feststellen können. --83.76.142.197 17:59, 29. Nov. 2009 (CET)

Beitrag ist weg, den Benutzer knöpf ich mir mal vor. --TheK? 22:28, 29. Nov. 2009 (CET)
Benutzer Schnatzel scheint in dieser Frage wohl unbelehrbar. Die Beiträge waren inzwischen gelöscht worden. Schnatzel hat seinen Beitrag jedoch erneut eingefügt. MfG, --Brodkey65 03:19, 30. Nov. 2009 (CET)

Verschieben

Sollte ich nach dem Verschieben auch Links die in Beiträgen anderer Nutzer stehen ändern? Ich bin mir da grad´ nicht sicher, denn eigentlich gehört es sich ja nicht, Beiträge anderer Benutzer zu verändern. --Wahresmüsli Hierkannst du deine Milch dazugeben 18:49, 29. Nov. 2009 (CET)

Eine Richtlinie dazu gibt es meines Wissens nicht; ich hab es bisher oft gemacht und es hat sich niemand beschwert. Kann mir nicht vorstellen, dass jemand das was dagegen haben könnte. Tschuldigung, hab nicht ordentlich gelesen. Ich hab gedacht, du sprichst von Benutzerseiten. Auf Diskussionsseiten ist sowas wirklich unnötig. --BerntieDisk. 19:45, 29. Nov. 2009 (CET)
Hallo Wahresmüsli! Wenn du dafür eifrig die Zusammenfassungszeile benutzt, dürfte niemand etwas dagegen haben. Das mache ich schon seit Undenken. Oftmals brauchst du aber die Links auch nicht anpassen, vor allem wenn es sich um Uraltdiskussionen handelt. Musst du selbst abwägen. grüße von --Factumquintus 19:58, 29. Nov. 2009 (CET) Nahtrag: Du veränderst ja nicht die Beiträge, sondern passt nur Links an. --Factumquintus 20:17, 29. Nov. 2009 (CET)
Einspruch: Auf Artikeldiskuseiten ist das bei Links auf Lemmata verzichtbar, erst recht in Diskuarchiven (unnötige Serverbelastung). Links auf (verschobene) Metadiskuseiten hingegen können zum Nachvollziehen manchmal hilfreich sein. Auf Nutzer(disku)seiten schließlich kenne ich durchaus manchen User, der sich solche Eingriffe verbittet. -- Wwwurm Mien Klönschnack 21:00, 29. Nov. 2009 (CET)

Warum braucht Wikipedia 7,5Mio. USD Spenden

Ich kann mir einfach nicht erklären wofür das ganze Geld benötigt wird. Denn selbst wenn Wíkipedia 6 Server beanspruchen würde die alle 1kw brauchen und alle 1 jahr liefen so würden sie max. unter ständiger volllast 2628€ an Netzstrom verbrauchen (dabei ist der kostengünstigere Industriestrom noch garnicht mit einbezogen wurden).

Rechnung 1KW=0,05€*24 = 1,20€ /Am Tag pro Server

             1,20€*6 = 7,20€ /Für alle 6 Server
           7,20€*365 = 2628€
          ________________________

So dann kommen im Jahr noch Wartungsgebüren, Softwarelizensen, Neuanschaffungen und Netzzugangsgebüren dazu.

Also wenn ich dies alles einmal reichlich auslege, dann kann ich da noch nicht einmal erkennen wie man da die 50000€ Marke knacken könnte.....


Bitte erklärt mir eure Rechnung, damit auch alle Spender wissen wofür Sie spenden!


MFG (nicht signierter Beitrag von 217.93.241.183 (Diskussion | Beiträge) 11:48, 29. Nov. 2009 (CET))

SECHS Server? Hast du Nerven: Wikipedia:Server: Derzeit unterhält Wikimedia insgesamt 383 Server an drei Standorten..--FGodard||± 11:50, 29. Nov. 2009 (CET)
so ganz genau ist es leider nicht aufgeschluesselt, aber einen anhaltspunkt liefert Wikimedia Foundation, Annual Plan 2009/2010. -- seth 11:52, 29. Nov. 2009 (CET)

Liebe IP! Du hast den Strom für die Klimaanlagen der drei Rechenzentren vergessen! xD --chris 12:17, 29. Nov. 2009 (CET)

Kann mal jemand - sage ich als absoluter Internet-Laie - ausrechnen, wieviel Prozent vom gesamten Internet Wikipedia sind? Das wäre doch vielleicht auch eine überzeugende Zahl. Also (beispielsweise): Alle 24 Stunden wird insgesamt weltweit (E-Mail-Verkehr abgerechnet) x Milliarden Mal eine Internetseite aufgerufen. Davon y Milliarden Mal eine Seite der Wikipedia. Entspricht z Prozent.
BerlinerSchule antwortet selten, schreibste hier. 15:57, 29. Nov. 2009 (CET)


Gibt es etwas neueres als m:Wikimedia_servers#Orders_and_detailed_hardware_descriptions bezüglich Hardware-Anschaffungen oder sind tatsächlich zuletzt 2007 Rechner angeschafft worden? --Pjacobi 16:00, 29. Nov. 2009 (CET)


würde wikipedia mal ihre masse an jpg bilder mit einer vernünftigen komprimierung speichern, so könnte ziemlich viel traffic gesparrt werden. da wären es mal schwubs 1mio usd oder mehr weniger. da gibs bestimmt noch genug bereiche wo man kosten sparen könnte--Ebenholzjunge 19:37, 29. Nov. 2009 (CET)

Softwarelizenzen müssen sie meines Wissens keine bezahlen, da hier alles auf freier Software(Linux, Mediawiki, usw.) läuft. Aber die Server kosten schon einiges an Geld. Dann fällt auch noch was für Veranstaltungen, Mitarbeiter (Programmierer) usw. an. -- 89.55.131.154 21:03, 29. Nov. 2009 (CET)
Warum sollte man Bilder stärker komprimieren und so unnötig schlechter machen? Wir sammeln hier Freie Inhalte für jeden und wollen natürlich das hochwertigste Material haben, das jemand bereit ist, unter einer passenden Lizenz zu veröffentlichen. Nicht nur für kleine Internetbildchen, man soll das, wenn man will, auch ausdrucken und an die Wand hängen oder was auch immer können. Nein, das beste ist für uns gerade gut genug! -- 93.82.2.93 22:34, 29. Nov. 2009 (CET)
der witz ist das sie nicht schlechter werden. ich meine damit ja nur diese typischen 100% jpgs. die sind dann gerne hösten 2-4 mal kleiner als das orginal. wenn man das bild mit 90% speichert ist das bild 7-20 mal kleiner und sieht haargenauso aus wie das orginal. was ist nun besser: 5 oder 1mb traffic bei gleicher bildqallität?--Ebenholzjunge 22:56, 29. Nov. 2009 (CET)
Bei verlustbehafteter Komprimierung (wie bei JPEGs < 100 %) geht sehr wohl Bildqualität verloren, deswegen heißt sie ja verlustbehaftet. Es ist allerdings so, dass man da nicht unnötig Traffic sparen muss, wo der uns nicht auffrisst. Und wenn man müsste, täte es zunächst z.B. auch eine Verkleinerung der Defaultgrößen für Thumbs, die ja wohl den Großteil des Bildertraffics ausmachen. Und die übrigens jetzt schon ziemlich deutlich komprimiert sind... --YMS 23:19, 29. Nov. 2009 (CET)
Man kann übrigens auch nicht-verlustbehaftete JPEGs generieren, kriegt man dann natürlich die Dateigröße nicht so weit runter. --88.130.175.26 10:54, 30. Nov. 2009 (CET)
Die Thumbs werden nicht als Q100-JPEGs ausgeliefert. --Mps 23:23, 29. Nov. 2009 (CET)

Einschätzung der Schöpfungshöhe

Also ich weiß nich, ob diese Grafik irgend so eine Schöpfungshöhe hat. Also dürfte ich das wohl als SVG neu erstellen und hier hochladen?! Es wird in vielen Büchern und überall im Netz verwendet .. und da steht nie ein Copyright dran. Vllt gibt es das sogar schon in den Commons und ich habs bloß nicht gefunden ... wie könnte ich dann weiter danach suchen? Grüße --WissensDürster 12:16, 29. Nov. 2009 (CET)

Unter Deutschem Urheberrecht gar kein Problem. Weit entfernt von der hiesigen Auslegung von Schöpfungshöhe. Das dürfte selbst nach den wesentlich strengeren internationalen Maßstäben auf Commons meiner Einschätzung nach problemlos als PD durchgehen. --chris 12:19, 29. Nov. 2009 (CET)
Vielen Dank, dann mach ich mich mal an die Arbeit :) --WissensDürster 15:11, 29. Nov. 2009 (CET)
Möchte auch gerne etwas zur Schöpfungshöhe diese Bildes wissen: [10] Das würde gut in den Artikel Kletterfelsen passen. --Schlesinger schreib! 11:10, 30. Nov. 2009 (CET)

Bild eines fremden Benutzers mit falschem Namen

Hallo. Diese (gemeinfreie) Partiturseite hat einen falschen Dateinamen, da es sich um Opus 110 und nicht Opus 111 handelt. Nun lassen sich ja bekanntlich Bilder nicht umbenennen, also muss das Bild gelöscht und mit neuem Namen wieder eingestellt werden. Das wiederum ist problematisch: Der Autor des Bildes ist nämlich gesperrt, kann diese Schritte also nicht selber vornehmen. Wenn ich jetzt das Bild selbständig unter neuem Namen hochlade und einen SLA auf die Version mit dem alten Namen stelle, werde ich als Autor des Bildes geführt, was ja nicht korrekt ist. Wie geht man in so einem Fall vor?

Ich würde das Bild mit korrigiertem Namen am liebsten in die Commons, nicht in die DE-WP stellen. Schafft das zusätzliche Probleme?

--Joachim Pense (d) 10:56, 29. Nov. 2009 (CET)

Ich weiß nicht, inwieweit ein Re-Import durch Administratoren möglich ist, die dann einen anderen Benutzernamen vorgeben können. Wenn du das Bild nach Commons mit den entsprechenden Tools überträgst, dann müsste ein Dateinamenwechsel eigentlich möglich sein. Tipp: ändere vorher die Beschreibung der derzeit vorhandenen Datei ab. Somit steht später auch die richtige Bezeichnung drin. Der Weg auf Commons stellt aus meiner Sicht die geringsten Probleme da. Dorthin verschieben unter neuem Namen, und hier das alte Bild löschen lassen. -- Quedel 11:10, 29. Nov. 2009 (CET)
Verschiebung von Dateien ist für Administratoren möglich (WP:A/A). Wenn aber (lizenztechnisch) möglich, wäre ein Transfer nach Commons zu bevorzugen. --Der Umherirrende 11:32, 29. Nov. 2009 (CET)
Du kannst das Bild problemlos auf commons hochladen. Wenn das Ding von Beethoven ist, und auch Beethoven als Urheber angegeben wird, dann ist es völlig egal, wer es hochlädt (dh, wer als "Hochlader", nicht "Urheber", angegeben wird.
Wenn du selbst nicht klarkommst, dann sag den Dateinamen, unter dem das sinnvollerweise abzuspeichern wäre, und ich verschiebs für dich. --BerntieDisk. 14:14, 29. Nov. 2009 (CET)
Es geht ja nicht um Beethoven, den Komponisten, sondern um den Autor des Notensatzes. Das war der inzwischen gesperrte Benutzer und halt eben nicht ich. Wenn ich das auf Commons verschiebe, bleibt dann die History (Inklusive Autorenkennzeichnung) erhalten? Oder ist das Download und Neuanlegen? --Joachim Pense (d) 16:19, 29. Nov. 2009 (CET)
Es wird ziemlich genau das bei Urheber stehen, was dorthin geschrieben wird. Die Bild-Hinweiseseiten sind wie alle anderen Wiki-Seiten auch, bearbeitbar. Schreib also schlicht und ergreifend ins Uploadformular an der richtigen Stelle den Namen des Urhebers rein, dann war's das. --88.130.161.238 18:12, 29. Nov. 2009 (CET)
(Nach BK)Ganz grundsätzlich: Es ist völlig unerheblich, wer ein Medium hochlädt. Dass der Hochlader eines Bildes automatisch auf einer Seite angegeben ist, ist keine wie auch immer geartete Aussage über die Urheberrechte am Medium (es sei denn, der Hochlader gibt an, er selbst ist der Urheber der Datei: "Quelle: selbst erstellt" o.ä.).
Das Problem erledigt sich von selber, wenn du beim Hochladen auf Commons als Quelle angibst: "w:de:Datei:Op111-Rezitativ-Fuge-1.PNG, erstellt von w:de:Benutzer:Boris Fernbacher" (du kannst den Quelltext in Anführungszeichen von hier einfach rauskopieren). Dann stehen auf der Commons-Beschreibunsseite genau die selben Informationen über das Bild, wie sie jetzt hier bei Wikipedia stehen. Nachher kannst du die Kopie hier mit der Vorlage:NowCommons kennzeichnen, sie wird dann automatisch gelöscht – und zusätzlich schaut sich ein Mitarbeiter der Wikipedia:Dateiüberprüfung vorher den Transfer nochmal an, ob auch alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Irgendwelche Probleme werden spätestens dabei aufgedeckt.
Jetzt ein bißchen mehr zu meinem Hintergrund: Ich bin kein Musiker. Was dort auf dem Blatt steht, sagt mir gar nix. Ich bin davon ausgegangen, dass alles, was zu sehen ist, von Beethoven stammt. Das deckt sich auch mit der Beschreibung. Der Hochlader hat keine Lizenz angegeben, sondern dass das gezeigte Ding gemeinfrei (weil Beethoven lang tot) ist. Falls an diesen Noten eine urheberrechtlich relevante Leistung von Fernbacher drinsteckt, dann wissen wir nicht, unter welche Lizenz er die Datei gestellt hat. Das wäre ein Problem (ich bin mir nicht 100%ig sicher, wie wir in so einem Fall verfahren würden, aber höchstwahrscheinlich würde die Datei gelöscht), aber wenn es eines ist, dann ist es das auch jetzt schon, nicht erst nach dem Transfer auf Commons.
Falls du noch weitere Leute dazu hören willst, kannst du bei Wikipedia:Urheberrechtsfragen hierher verweisen. Das ist eigentlich der richtige Platz für derartige Fragen und dort sind viele sehr kompetente Leute unterwegs. Und nochmal mein Angebot: Wenn du mir einen guten Namen für die Datei sagst, dann verschiebe ich das, und du bist völlig aus dem Schneider. ;-)
Schöne Grüße --BerntieDisk. 18:22, 29. Nov. 2009 (CET)
Die Datei heißt Datei:Op111-Rezitativ-Fuge-1.PNG. Es muss einfach Op110 statt Op111 heißen, in den Beschreibungstexten ebenfalls. Boris gibt als Quelle: „Selbst erstellt“ an. Nach dem Buchstaben scheint er tatsächlich seine Arbeit nicht freigegeben zu haben, sondern nur die zugrundeliegende Komposition. Egal: Die Urheberrechtssituation wird sich ja wohl durch die Verschiebung nicht ändern: Wichtig ist mMn vielmehr, dass der peinliche Lapsus korrigiert wird. --Joachim Pense (d) 20:49, 29. Nov. 2009 (CET)
Ok, ich hab die Angelegenheit hier einmal zur Sprache gebracht. --BerntieDisk. 21:45, 29. Nov. 2009 (CET)
Verschoben −Sargoth 11:08, 30. Nov. 2009 (CET)
Danke. --Joachim Pense (d) 13:58, 30. Nov. 2009 (CET)

Twinkle

Gibt es für die deutsche Wikipedia ein Gadget wie "Twinkle", mit dem Benutzer schnell und effektiv unter anderem Vandalismus reverten und Seiten für Schnelllöschung markieren können? Für Tips und Hinweise bin ich sehr dankbar. Amsaim 22:11, 29. Nov. 2009 (CET)

Ganz allgemein findest du Werkzeuge für die Vandalismusbekämpfung hier: WP:Vandalismus#Vandalismus gezielt erkennen und bekämpfen. Eine dt. Version von Twinkle scheint es nicht zu geben, allerdings scheint es in der de-WP Nutzer zu geben, die Twinkle nutzen, insofern wird es wohl doch irgendwie gehen. Gruß --Schniggendiller Diskussion 01:11, 30. Nov. 2009 (CET)
Gibts unter Benutzer:C-M/TWINKLE. PDD 01:22, 30. Nov. 2009 (CET)
Vielen Dank an Euch für die Hinweise & Links. Amsaim 01:17, 1. Dez. 2009 (CET)

Ganze Büros als ein Benutzer?

Ein Benutzer meldet sich bei mir mit folgender Ansage: [11]. Dazu meine Frage: Ist es noch im Sinne unseres Projektes, wenn sich hinter einem Benutzer ein ganzes Kollektiv, hier offensichtlich eine Rechtsanwalt-Sozietät verbirgt, die praktisch Tag und Nacht über unser Projekt wacht, mit dem erklärten Ziel Wikipedia in eine bestimmte Richtung zu lenken, und ganze Diskussionsseiten zuspamt.? --Hardenacke 10:02, 27. Nov. 2009 (CET)

Wenn nein - wie willst du es verhindern? –– Bwag @ 10:06, 27. Nov. 2009 (CET)
Das wäre die nächste Frage. --Hardenacke 10:08, 27. Nov. 2009 (CET)
(BK)Prinzipiell zwar komisch, wenn sich mehrere Nutzer einen acc. teilen, aber imho bedenkenlos. Wenn irgendwelcher Stress oder Verstöße von Teilnehmer produziert werden dann ist DAS das Problem und nicht, dass mehrere Personen sich den acc. teilen.--goiken 10:10, 27. Nov. 2009 (CET)
Ist das (Projekt in eine bestimmte Richtung lenken) noch Wille zur enz. Mitarbeit? (ich kenne die sonstigen Bearbeitung der Winterreise nicht, kannich insofern nicht beurteilen) Dagegen tun könnte man zB sperren, d.h. Benutzersperrverfahren. -- Don-kun Diskussion Bewertung 10:11, 27. Nov. 2009 (CET)
Always look on the bright side of (WP-)Life Wenn es stimmt, ist es einfacher 1 Account zu verfolgen als 7, oder? G.G. nil nisi bene 10:17, 27. Nov. 2009 (CET) (Gestern gehört: "You are not a vampire, you are human, right?" "Close, I'm a lawyer.")
Da steht absichtlich nicht, die Wikipedia in eine Richtung lenken, sondern sie von einer freihalten. Es geht dabei wohl um die nationalsozialistische Richtung. --Eike 10:33, 27. Nov. 2009 (CET)
Hallo Eike Sauer und liebe Beiträger weiter oben, kurze Stellungnahme von mir auf der Diskussionsseite von Benutzer Hardenacke, der die Frage hier gestellt hat. Eike Sauer hat im Grundansatz recht. Es geht allerdings nicht nur um Freihaltung von "nationalsozialistischen" Einflüssen auf die Wikipedia, auch rechtsextremistische und Geschichtsrevisionismus geprägte Edits und Einflussnahmen im weiteren Sinn sind gemeint. Von einer "Lenkung in eine Richtung", wie Benutzer Hardenacke formuliert, kann keine Rede sein. Zudem können meine Edits von jedermann korrigiert/revertiert werden, wie bei jedem anderen Benutzer auch. Die Schwerpunkte meiner Mitarbeit im Projekt sind auf meiner Benutzerseite (nicht Diskussionsseite) aufgelistet. Einen schönen Herbsttag wünscht --Die Winterreise 10:40, 27. Nov. 2009 (CET)
(BK) Es gibt Ehepaare und ganze Rotten (z.B. von Geezern), die hier unter einem Konto schreiben. Es gibt politik-/wirtschaftslastige "Büro-Accounts", die sich hier beteiligen (dazu fällt mir z.B. Benutzer:Airberlin ein). Es gibt auch Profs und Lehrer, die unter einem Account ihre Studis oder Schüler an die WP gewöhnen wollen. - Ich sehe keinen Grund, das auch nur in die Nähe eines Account-Missbrauchs zu stellen. Entscheidend soll mE nur sein, was hinten rauskommt - in Artikeln oder ggf. Diskussionen - und um das zu sehen ist wiederum eine Community da, die insgesamt ihre PCs weit öfter auf "WP-online" stellt als das eine einzelne Firma/Sozietät/Schule je könnte. Grüße, Joyborg 11:00, 27. Nov. 2009 (CET)
Im universitären und schulischen Bereich haben wir auch ganze Klassen und Projektgruppen, die kollektiv zum gleichen Thema schreiben, das wird sogar häufig empfohlen, um den Überblick über die Arbeit behalten zu können. Auch diverse PR-Abteilungen (ich beziehe mich nicht auf spammer, sondern sinnvolle Verbesserer wie z.B. Schott-PR) arbeiten als Kollektiv. Anders wäre das auch kaum zu organisieren, da solche instanzen kaum eine einzelne Person ständig für WP abstellen werden. Insofern sehe ich da kein Problem, eher einen Vorteil, denn wenn ein Mitglied der Gruppe über die Stränge schlägt, dann trifft es gleich die ganze Gruppe (Sippenhaft). Insofern existiert sogar noch eine effektive gruppeninterne Kontrolle, die bei einem über verschiedene Accounts agierenden Kollektiv mit POV-Absichten nicht besteht, da wird dann immer jeder einzelne gesperrt. --Taxman¿Disk? 11:06, 27. Nov. 2009 (CET)
Hallo, Joyborg und Hallo TAXman, Eure o.a. Beispiele sind auch kein direkter Vergleich zu meiner Mitarbeit, nach der angefragt wurde. Ich hatte dem Benutzer Hardenacke, augfrund eines Beitrages von ihm an mich, lediglich die technische Logistik erläutert mit der ich im Projekt mitarbeite. Gruß --Die Winterreise 11:08, 27. Nov. 2009 (CET)
OK, das hatte ich (und offensichtlich auch Hardenacke) missverstanden. Aber so oder so, dass zeigt doch nur, dass mittlerweile alle verfügbaren Ressourcen ausgenutzt werden und auch vor gewissen Investitionen nicht zurückgeschreckt wird. --Taxman¿Disk? 11:14, 27. Nov. 2009 (CET)
Hallo TAXman, nun ja, diese "Investitionen" wurden ohnehin getätigt, da ich ja auch eine Tätigkeit außerhalb der Wikipedia ausübe, die sich allerdings zum Teil mit meinen auf meiner Benutzerseite aufgelisteten Interessenschwerpunkten überschneidet. Insofern könnte man da von Synergie-Effekten sprechen, die einem gewissen Engagement und Idealismus geschuldet sein mögen. :-) Gruß --Die Winterreise 11:21, 27. Nov. 2009 (CET)
Ich sehe kein Problem darin, wenn sich mehrere Benutzer euinen Account teilen, wenn eine ganze Seminargruppe als ein Account aufkreuzt, all die oben beschriebenen Fälle. Von mir grünes Licht. --Marcela Miniauge.gif 11:22, 27. Nov. 2009 (CET)
Wie TAXman schon schreibt: In so einer Gruppe kann sich natürlich bei Fehlverhalten nicht einer damit rausreden, der andere war's. Es gilt dann die Sippenhaft. --Eike 11:31, 27. Nov. 2009 (CET)
In Gruppenaccounts an sich sehe ich auch kein Problem, aber wenn das genutzt wird, um möglichst oft/viel online zu sein, um POV durchzudrücken (ob das hier der Fall ist, weiß ich nicht. Sehe WR nur oft auf der VM), ist das durchaus problematisch. Aber dann eher durch den POV als durch den Gruppenaccount. -- Don-kun Diskussion Bewertung 11:33, 27. Nov. 2009 (CET)
Hallo Don-Kun, ich bin relativ häufig auf "VM" zu lesen, da ich regelmäßig Störaccounts und IP Beiträge melde, die in die Richtung editieren, von der ich die Enzyyklopädie gerne frei sehen würde. Ich werde seit Jahren von bestimmten Teilnehmern systematisch gestalkt, unzählige beleidigende und verhetzende Bearbeitungskommentare gegen mich mussten versionsgelöscht werden. Abgesehen davon melde ich auch Editwars, an Artikeln, an denen ich selbst beteiligt bin. Um Sperren meines accounts zu vermeiden, was mir eine zeitlang nicht gelang, da ich selber Editwars führte. Zudem werde ich auch nicht selten selbst auf VM gemeldet, da fast all meine Beiträge in sehr kontroversen Themenbereichen zu finden sind. Für einige PA´s und Irrtümer die mir unterlaufen sind, habe ich mich entschudigt. Ich versuche in letzter Zeit Sperren meines accounts wegen Editwar/PA zu vermeiden. Gruß --Die Winterreise 11:44, 27. Nov. 2009 (CET)
@78.55.247.48, wenn Du das so siehst, in Ordnung, auch wenn der Ausdruck häufig etwas abwertend verwendet wird. Von meiner Seite aus hoffe ich die Anfrage von Benutzer:Hardenacke ausreichend beantworte zu haben, siehe auch meine Stellungnahmen an diesen selbst, bei Interesse nachzulesen hier. Einen schönen Herbsttag wünscht --Die Winterreise 12:09, 27. Nov. 2009 (CET)

Ich wundere mich, daß irgendjemand ein einzelnen Büro mit - wievielen Leuten? - für groß genug hält um ganz Wikipedia aus den Angeln zu heben. Daß in Wikipedia Menschen mit allen möglichen widerstrebenden Meinungen vorhanden sind und an Artikeln zu allen politisch und sozial heißen Themen ständig Streit ist, ist doch nun wirklich nichts neues sondern gehört zum täglich Brot in wikipedia. Ich staune immer wieder wie ausgewogen dann doch oft die Artikel zu Themen sind, zu denen sich auf der Diskussionsseite alle prügeln. Kersti 12:15, 27. Nov. 2009 (CET)

@Kersti, "um ganz Wikipedia aus den Angeln zu heben", davon kann nicht die Rede sein. Unsinn, sorry. Du hast nicht richtig mitgelesen. Das bescheidene Ziel ist, soweit es denn möglich ist, die Enzyklopädie Wikipedia von rechtsextremistischen und von Geschichtsrevisionismus geprägten Edits frei zu halten bzw. diese zu entfernen oder entfernen zu lassen, da kann wohl von "aus den Angeln" heben nicht die Rede sein. Gruß --Die Winterreise 12:21, 27. Nov. 2009 (CET)

Ich halte das nicht für gänzlich unproblematisch, aber auch nicht für so gravierend, dass der Zugang gesperrt werden muss. Allerdings empfinde ich die Benutzerseite in diesem Zusammenhang als irreführend. Sie vermittelt den Eindruck, das Benutzer:Die Winterreise eine einzelne Person sei; wenn es sich tatsächlich um mehrere Personen handelt, sollte dies auch dort öffentlich gemacht werden. --jergen ? 12:26, 27. Nov. 2009 (CET)

Hallo Jergen, danke für Deine Stellungnahme. Antwort dazu auf der Diskussionsseite vom Fragesteller Benutzer:Hardenacke, ich habe dort einen ähnlichen Einwand einer IP direkt beantwortet. Ich habe lediglich technisch-logistische Hilfe, der Inhalt meiner Beiträge stammt von mir. Das ist auch meinem Edit an Hardenacke zu entnehmen, das diese Anfrage Hardenackes hier ausgelöst hat. Hardenacke hatte mein Edit an ihn nicht exakt gedeutet. Daher hier erläutert, man kann es ja auf seiner DS nachlesen. Gruß --Die Winterreise 12:30, 27. Nov. 2009 (CET)

Nun, natürlich nicht.
Das war keine Aussage über diesen speziellen Account sondern über den Verfolgungswahn der in der Anfrage ganz am Anfang zu Ausdruck kommt.
Wikipedia als System ist nicht so labil, daß die Grundausrichtung so leicht zu ändern wäre.
Kersti 12:38, 27. Nov. 2009 (CET)
Wenn ich dem Verfolgungswahn erliegen würde, hätte ich die Frage nicht hier gestellt. Im Gegensatz zu anderen bin ich nämlich sehr zurückhaltend mit der Verfolgung von Leuten, die mir nicht passen. Auch wenn Du es nicht glaubst: Ich bin an einer Antwort auch persönlich interessiert. Bisher habe ich meine Arbeit in der Wikipedia immer eher als meine persönliche, private Sache gesehen (wie wohl die meisten hier), ohne Mitarbeiter und Kollegen dafür einzuspannen. Dass ich auch in bestimmter Weise etwas besorgt bin, falls das Schule macht oder als normal akzeptiert wird, möchte ich allerdings nicht verhehlen. --Hardenacke 13:55, 27. Nov. 2009 (CET)
Weißte, Winterreise, wenn Du wirklich rechtsradikale Standpunkte in der WP bekämpfen willst, dann ist das natürlich sehr ehrenhaft. Und ich denke, da stehen wir alle auf Deiner Seite. Nur wenn Du dann diesen selbstgewählten Kampf auf alles erstreckst, was Dir nicht passt, dann passt es nicht mehr. So rückst Du in der Diskussion zu Sarrazin dessen umstrittene Äußerungen in eine von keiner Tatsache gedeckte NPD-Nähe, mit Worten wie "Sarrazin hat halt den deutschen Stammtisch mit einigen seiner Äußerungen in tiefster Seele befriedigt. Und dass die NPD zustimmt, ist imho weder ein Zufall noch irrelevant." Bis dahin sollte das Anti-Nazi-Mandat nicht reichen, oder? Erst recht nicht bis dahin, Sarrazins Aussagen als "Dummsprüche" zu bezeichnen. Und die Beiträge anderer Benutzer als "Gelaber" und als "wieselig". Das postulierte POV ist schön und gut, aber sollte wirklich auf die Nazi-Beseitigung beschränkt bleiben... Und auch auf die Unterstellung angeblicher politischer Standpunkte anderer Benutzer verzichten (Zitat: "Du dürftest "bürgerlich-konservativ" ausgerichtet sein")...
Und auch Deine Methode, auf Deine Eigenschaft als Freimaurer im wirklichen Leben zu verweisen und dabei Personen der Zeitgeschichte, die sich als Personen öffentlich geäußert haben, zu unterstellen, sie hätten diese Äußerungen in ihrer Eigenschaft als Freimaurer getätigt, finde ich sehr daneben.
BerlinerSchule antwortet selten, schreibste hier. 12:46, 27. Nov. 2009 (CET)

Ich denke diese Variante ist besser, als diejenige bei der jeder im Büro einen eigenen Account hat und das dann als Pressuregroup auf Diskussionseiten und Meinungsbildern verwendet wird. --Hendrik J. 12:50, 27. Nov. 2009 (CET)

Kleiner Hinweis: Man wird es kaum verhindern koennen, dass sich Leute mit vielen Ressourcen versuchen hier einzunisten, der VAG Konzern tut das mit Werbebildchen fuer seine Fahrzeuge (Fiat hat mittlerweile nachgezogen WIMRE) und Winterreise hat halt sein Sendungsbewusstsein. Falsch ist, dass er sich gegen nationalsozialistische Edits wendet. Das trifft im Einzelfall, meist wohl aus Zufall zu, meist pinselt er aber seinen, wie soll ich es sagen, autoritär-salonlinken POV in Artikel, der in jeder Proseminarsarbeit zu einem „mangelhaft“ fuehren wuerde (oder zumindest sollte). Fossa?! ± 12:54, 27. Nov. 2009 (CET)

zum pov-vorwurf: ich finde es beruhigend, wenn ein büro gezielt sensible artikel beobachtet, um rechtsextreme tendenzen zu erkennen, die sich auch in "subtilen" edits äußert. erst wenn strittige edits (und problematische accounts) erkannt sind, kann die inhaltliche diskussion anfangen, falls dann noch fragen offen bleiben. hier habe ich "die winterreise" schon öfter in seiner schnellen bereitschaft zum edit war gebremst - ein revert sollte reichen, dann die sache in ruhe überprüfen und abwarten, ob ernst zu nehmende gegenargumente kommen. und viel weniger die eigenen standpunkte in diskussionen zu wiederholen, würde die atmosphäre auch beruhigen. aber das sind dinge, die eine menge accounts betreffen. gruß --Jwollbold 13:16, 27. Nov. 2009 (CET)
Eher verwirrt mich das ganze, als dasss es mich schockiert (Beiträge disqualifizieren sich i.d.R. von allein, egal ob ein oder mehrere Benutzer): Ist nun nur einer aus dem Büro oder alle nach Wien gezogen? Wer hat die Bibliothek und die Familie mitgenommen? Und über wen existiert dieser öminöse Artikel? DÖF DÖW?-- Alt Wünsch dir was! 14:00, 27. Nov. 2009 (CET)
Einschub,@ was findest Du am Artikel Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes denn "ominös"? --Die Winterreise 18:22, 27. Nov. 2009 (CET)

M.E. sollten "Gemeinschaftskonten" etc. Ausnahmen bleiben. Bei Winterreise bin ich jedenfalls enttäuscht und kann Karl verstehen. Das Verhalten verstößt gegen ein ungeschriebenes Individualitätsgebot, das ich als Gegenstück zum Verbot des Sockenpuppenmißbrauchs betrachte. Wenn eine Person unter verschiedenen Konten arbeitet, sei es aus Feigheit, zu Täuschungszwecken oder um eine Sperre zu umgehen – Stachel ist ja auch wieder hochaktiv – so ist das sicher schlimmer und hiermit nicht zu vergleichen. Der andere Fall aber ist auch bedenklich, schon weil es unfair gegenüber den Diskussionspartnern ist, die Schreibkraft anderer für sich zu nutzen und so schneller und häufiger reagieren zu können als ein Normalsterblicher. Nun könnte erwidert werden, daß die Schreibkräfte, deren Hilfe man sich unter dem eigenen Konto bedient, sich ebenfalls mit neuem Namen anmelden könnten – das aber tun sich nicht, weil sie kein hinreichendes Interesse an WP haben. Ich würde niemals auf die Idee kommen, mein Konto "Hans Castorp" einem anderen zur Verfügung zu stellen. Sollte die „Persona“ doch nur „Maske“ sein, wie Schopenhauer meinte? Nein, es ist etwas Hochindividuelles, das auch Sphären der Verantwortung, letztlich juristische und moralische "Schuldfragen" betrifft. Wenn ein anderer unter einem Konto einen Fehler macht, wird das Konto dafür "haftbar" gemacht, das aber ist nur individuell sinnvoll. Ich jedenfalls stehe zu den Beiträgen (und Fehlern), die ich hier als einzelner, fehlbarer Mensch verfasse. Eine Person X im Rahmen einer anonymen Haftungsgemeinschaft für das verantwortlich zu machen, was andere in dieser Gemeinschaft tun, widerspricht m.E. dem WP-Gedanken. Hier gibt es keine Stellvertretungs- oder „Gesamtschuld“- Regeln nach dem BGB. Eine „Sippenhaft“ in Form der "Gesamtschuld" mag in bestimmten Fällen juristisch legitim sein, dem WP-Prinzip läuft sie zuwider. Die Anonymität des Internets ist schon schlimm genug, manchmal wünschte ich mir, WP würde nur noch für registrierte, persönlich bekannte Mitarbeiter offen sein. Ich möchte wissen, mit "wem" – als durch die Beiträge sprachlich und inhaltlich individualisiertes Konto – ich es zu tun habe, wenn ich mit KarlV oder Winterreise, Fossa, Jesusfreund oder Minderbinder diskutiere. Daraus folgt klar: Ein Mensch hinter einem Konto. Alles andere ist mißbräuchlich, wenn es nicht von vornherein klar zu erkennen gegeben wird. Gruß,--HansCastorp 14:03, 27. Nov. 2009 (CET)

Hallo Hans Castorp, ich schrieb es nun mehrfach, auch auf meiner Diskussionsseite: Die Unterstützung, die ich erhalte, ist rein technischer Art. Ich stehe inhaltlich hinter jedem Edit von mir. Die Erklärungen auf meiner Benutzerseite beziehen sich auf meine Person. Gruß --Die Winterreise 14:10, 27. Nov. 2009 (CET)

Wie erniedrigend für eine Schreibkraft, solche Texte, beileibe kein Einzelfall, nach Diktat in der WP hinterlassen zu müssen. Brrrr. --Charmrock 14:30, 27. Nov. 2009 (CET)

Könnte von mir sein.--bennsenson 14:37, 27. Nov. 2009 (CET)
Pfui, pfui, pfui, pfui, pfui, pfui, pfui, pfui … usw. Kein Missbrauch erkennbar, warum dann die Aufregung?-- Alt Wünsch dir was! 14:39, 27. Nov. 2009 (CET)
LOL. Meine Damen würden sich weigern. --Hardenacke 14:50, 27. Nov. 2009 (CET)
Sach mal habt ihr alle Bedienstete? Was ist denn das für ein elitärer Laden hier.--bennsenson 14:55, 27. Nov. 2009 (CET)
>reinschieb< Wie hast Du keine? - armer Tropf! :-) --Hosse (Don`t talk to strangers) 15:31, 27. Nov. 2009 (CET)

Die Haftungsfrage, die von HansCastrop angesprochen wurde dürfte unproblematisch sein: Da es einen leitenden Kopf gibt (ich würde mal behaupten einer der Partner besagter Sozietät) kann ihm auch das zugeschrieben und zugerechnet werden, was seine Verrichtungsgehilfen (sprich Renos/Schreibkräfte/Referendare...) einbringen. Übrigens auch das was gegen seinen Willen schief läuft, weil er im Rahmen des Organisationsverschuldens nicht aufgepasst hat. Keiner wird behaupten können, dass die Winterreise nicht ihr eigenes -zugegebenermaßen manchmal unbequemes- Profil hat. Individualisierung liegt also vor. Der gesamte Account kann dann auch "kollektiv" im Notfall gesperrt werden. Was die Reaktionsgeschwindigkeit betrifft: Mit Bot-Unterstützungen werden noch ganz andere Zahlen erreicht (man denke nur an Akas Fehlerausmerzungen. Zumindest in diesem Fall sehe ich kein schwerwiegenderes Problem.--Hochachtungsvoll Kriddl Postbox 14:47, 27. Nov. 2009 (CET)

Einschub: Es ging mir auch um juridisch-sittliche Fragen, die jenseits der juristischen Sphäre, die Du richtig beschrieben hast, angesiedelt sind. Mit einem Bot, der sich maschinell um technischen Formalkram kümmert, kann man das ohnehin nicht vergleichen, Gruß,--HansCastorp 17:27, 27. Nov. 2009 (CET)
Hallo Kriddl, danke für Deine korrekten (fachlichen) Hinweise. Die Sache wird nun auch etwas "aufgebläht", ich hatte eigentlich nur eine Info an Hardenacke senden wollen, da mich dieser auf einer anderen Projekseite ansprach. Wir unterhalten uns gelegentlich angeregt. :-) Es ist keineswegs so, dass ich etwa "alles" schreiben "lasse", einen nicht unerheblichen Teil tippe ich auch selber, vielleicht erkennbar, an vermehrten Tippfehlern. :-) Es ergibt sich, da es zwischen den Themenbereichen, die ich in der WP bearbeite, und dem Berufsleben außerhalb der WP zum Teil inhaltliche Überschneidungen gibt. Gruß --Die Winterreise 15:17, 27. Nov. 2009 (CET)

Für mich absolut nicht überraschend. Erstens hat Die Winterreise bereits vor knapp einem Jahr sich mir gegenüber versucht aus einer Bredouille herauszureden, in dem er geschrieben hat, dass ein umstrittener Diskussionsbeitrag nicht von ihm, sondern von jemandem aus seinem Büro gewesen sei und zweitens sind die unter diesem Account verfassten Diskussionsbeiträge quantitativ so viel, dass dies kaum eine einzelne Person alles schreiben kann. Außerdem muss jeder Mensch auch einmal schlafen und dieser Account ist oft fast rund um die Uhr aktiv. Da unter diesem Account jedoch kaum Artikel bearbeitet werden, dürfte das ganze sicher unproblematisch sein. Inhaltlich hat z.B. Fossa mindestens 10x mehr drauf, als das ganze Büro von Die Winterreise zusammen ;-) --Mr. Mustard 15:19, 27. Nov. 2009 (CET)

@Mr.Mustard, kaum Artikel würde ich nicht sagen, ich schätze etwa ein Drittel Artikel, ein Drittel DS, ein Drittel Wikipedia Metabereich. Kann man ja prüfen. [12]. Der hohe DS Anteil resultiert aus den kontroversen Themenbereichen, um Editwars zu vermeiden, bedarf es für ein Edit oft 3-5 DS Beiträge. (Wenn Du oder Livani/Charmrock/ beteiligst bist, häufig auch mehr.)Das nur am Rande, ich muß hier ja die Struktur meiner Beiträge nicht rechtfertigen. Gruß --Die Winterreise 15:26, 27. Nov. 2009 (CET)

Könnt Ihr dann nicht wenigstens die Vandalismusmeldungen mal ein bisschen koordinieren? Das sieht nun wirklich so aus, als würde jeder einzelne Bearbeiter dort auftreten, ohne dass da was abgestimmt wäre. Zumindest erweckt die Masse der aus diesem Account stammenden Denunziationen Beschwerden den Eindruck, dass das alles unmöglich ein einzelner schreiben kann. MBxd1 15:43, 27. Nov. 2009 (CET)

@Winterreise: Du hast zuviel erzählt und ja, auch angegeben. Und hast Schwierigkeiten jetzt da unbeschadet wieder rauszukommen. Ich glaube dir nämlich nicht, dass hinter deinem Account mehrere Personen stehen. Sei zukünftig bitte zurückhaltender. --Schlesinger schreib! 18:19, 27. Nov. 2009 (CET)

Hallo Schlesinger, ich wüßte nicht, wo ich "herauskommen" sollte. Dass sich mehrere Benutzer ein account teilen wäre a) nicht regelwidrig und ist b)nicht selten. Aber auch Du hast meinen Beitrag an Hardenacke, der oben verlinkt ist und meine Antworten hier nicht richtig verstanden. Ich schrieb nicht, dass hinter meinem account "mehrere Personen stehen", sondern dass einige Personen meines Vertrauens Zugriff darauf haben und mich technisch beim Schreiben und Beobachten von bestimmten Themenbereichen und Artikeln technisch unterstützen. Ist es wirklich so schwer kapieren? Wenn ich gewußt hätte, was für einen Sturm im Wasserglas meine Mitteilung an Hardenacke auslöst, hätte ich es gelassen. Angenommen, ich wäre körperbehindert oder blind und würde andere Menschen gegen Bezahlung für mich nach Diktat schreiben lassen, wäre die Entrüstung dann auch vorhanden? Nun bin ich das nicht, wie ich aber meine Arbeit organisiere und zu welchen Zwecken ich vorhandene Büroorganisation nutze, ist doch wirklich meine Sache und nichts kritikwürdiges. --Die Winterreise 18:43, 27. Nov. 2009 (CET)
Das meinten wir Joyborgs bereits heute mittag. Einen Account so zu nutzen scheint uns a) nicht regelwidrig noch b) selten. Das Thema scheint uns hier (in der WP:FzW) jedoch erschöpft. Grüße, Joyborg 18:52, 27. Nov. 2009 (CET)

@Winterreise: Jetzt erfährst Du am eigenen Leib, wie es sich anfühlt, wenn man pausenlos schlüssig argumentiert und das Gegenüber sich einfach weigert, Argumente auch nur im geringsten zur Kenntnis zu nehmen, und stattdessen nur längst Widerlegtes neu aufwärmt. Normalerweise bist Du dieses Gegenüber und die anderen verzweifeln fast an Deiner Resistenz. Diesmal ist es zufällig umgekehrt.

@Rest: In Winterreises Unterstützung durch seine Sekretärinnen sehe ich wirklich kein Problem für die Wikipedia. Das Problem ist, dass er in seinem Schwarz-Weiß-Denken circa 30 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung für rechtsradikal zu halten scheint und diesen extremen POV missionarisch vertritt. Insofern schließe ich mich ausdrücklich BerlinerSchules Beitrag oben an. Aber das ist kein Thema für diese Seite hier.--Grip99 20:04, 27. Nov. 2009 (CET)

Ähem, wer sieht denn hier ein Problem, wenn die Benutzer Die Winterreisen sich von Sekretärinnen unterstützen lassen? Solange die Sekretärinnen damit kein Problem haben (die werden dafür ja wohl bezahlt, oder?) kann dies uns ja wurscht sein. --Mr. Mustard 20:10, 27. Nov. 2009 (CET)
PS.: Ein Problem hätte ich damit, wenn die Sekretärinnen nicht von den Benutzern Die Winterreisen, sondern mit öffentlichen Geldern bezahlt werden, dies sollte wohl noch überprüft werden. Mr. Mustard 20:13, 27. Nov. 2009 (CET)
Nö, Mr.Mustard, sollte hier nicht überprüft werden, kann Dir aber versichern, dass es keine öffentlichen Gelder sind. Kleiner Synergieeffekt einer ohnehin vorhandenen Organisationssstruktur. Privat. Gruß --Die Winterreise 21:20, 27. Nov. 2009 (CET)
Privat?, dann is es ja gut. Synergieeffekt gefällt mir in diesem Zusammenhang aber gar nicht. Nennen wir es doch lieber Nebenwirkung oder Begleitschaden. --Mr. Mustard 21:41, 27. Nov. 2009 (CET)


Winterreise behauptet hier also ernsthaft, er bzw. seine Sozietät bezahlt irgendwelche "Mitarbeiter" dafür, dass sie die WP "18 Stunden am Tag" daraufhin beobachten, dass "Berti, Rosa & Co" nichts Schlimmes anrichten? Und dann diktiert er den "Mitarbeitern", was sie auf diversen VM- und Diskuseiten pinseln sollen? LOL! Ich denke, da macht sich einer ganz wichtig - nicht mehr und nicht weniger. Insoweit ack mit Schlesinger. Aber letztlich ist es ja völlig wumpe, zumal es ja nicht "verboten" ist. In der WP ist letztlich jeder Account nur daran zu messen, was er hier beiträgt. Ob die Mitarbeit von "Kanzlei Winterreise" für die WP als wertvoll oder nicht anzusehen ist, soll jeder für sich selbst entscheiden Erfurter63 21:34, 27. Nov. 2009 (CET)

Ich bezweifle so ziemlich alles, was die Benutzer die Winterreisen so von sich behaupten (dass sie Freimaurer seien, dass sie Akademiker seien, dass sie Juden seien). Mir ist es grundsätzlich ziemlich wurscht, wer hinter einem Account steckt. --Mr. Mustard 21:41, 27. Nov. 2009 (CET)

Ich habe mich mit dem diese Diskussion auslösenden "Fall" nicht befasst und will es gerade auch gar nicht; nur eine grundsätzliche Bemerkung: Von mehreren Benutzern geteilte Accounts müssen grundsätzlich kein Problem sein, insbesondere wenn das gleich klargestellt wird, beispielsweise durch Benutzer:Zentralbibliothek Zürich. Wenn unter Account X Mist gebaut wird, wird Account X vielleicht gesperrt, egal ob den Mist nun ein "Alleininhaber" des Accounts oder ein Mitglied eines Kollektivs gebaut hat. Gestumblindi 21:45, 27. Nov. 2009 (CET)

Hmm, wenn ich es mir jetzt so recht überlege.. Vielleicht steckt hinter dem Account Bene16 ja wirklich der alte Ratzinger mit dem ganzen Apparat des Apostolischen Stuhls. Wieso eigentlich nicht: Mal eben dem Sekretär zwischen Angelusgebet und der nächsten Audienz eine VM gegen GLGermann diktieren, weil der wieder so gemeine Sachen geschrieben hat...Kommt mir ziemlich plausibel vor... Aber mal im Ernst: Ich denke Hardenackes Anfrage ist ausreichend beantwortet und dieser Thread kann sich dem Ende zuneigen Erfurter63 21:50, 27. Nov. 2009 (CET)


Die Unterschiede zwischen einer Sockenpuppenfarm eines Benutzers und einer Bearbeiterfarm mit einem
Benutzeraccount sind so groß letzendlich nicht.

  • Beide Konzepte versuchen das Konzept "On man One Account" zu umgehen, um eigene Standpunkte,
    egeal welcher Art sie auch sein mögen, zu puschen.
  • Verlogen sind beide Konzepte. Sockenpuppen geben vor, mehrere Benutzer su sein. Bürofarmen geben vor,
    als ein Benutzer aus. Bezüglich des Puschens von Meinungen ist die Bearbeiterfarm die efektivste, weil sie meist
    unentdeckt bleibt und eine große Manpower hinter sich hat.
  • Darüberhinaus ist zudem nicht sichergestellt, ob die weiteren Personen, die der Account
    Die Winterreise darstellt, nicht auch selber unter anderem Namen in der Wikipedia aktiv sind.
    Demgemäß würde der Account Winterreise eine Sockenpuppe dieser Accounts darstellen.

Imho sollten solche Bearbeiterfarmen behandelt werden wie Sockenpuppenfarmen. --Arcy 22:42, 27. Nov. 2009 (CET)

@Arcy, wieso "verlogen", im konkreten Fall um den es hier geht? Ich habe doch dem Benutzer Hardenacke unaufgefordert berichtet, wie ich einen Teil meiner WP Arbeit organisiere. Siehe link von Hardenacke ganz oben, zu Beginn des Threads. Und wie willst Du denn sog. "Bearbeiterfarmen", wie Du das nennst aufdecken? Ein account, eine IP ? Wie soll das "rauskommen" wenn es jemand nicht berichtet? --Die Winterreise 22:51, 27. Nov. 2009 (CET)
Na ja. Was soll man dazu sagen. Verlogenheit ist auch dann noch Verlogenheit, wenn sie zugegeben wird. --Arcy 22:58, 27. Nov. 2009 (CET)
Logischer Unsinn, Arcy. Ich habe keine "Verlogenheit" zugegeben, den Begriff hast Du ja eben erst verwendet, sondern Hardenacke unaufgefordert kurz berichtet, da es sich aus einem anderen Diakog ergab, wie ich einen Teil meiner WP Arbeit organisiere.--Die Winterreise 23:03, 27. Nov. 2009 (CET)

Der gesamte Disput basiert auf diesem Edit von mir auf der DS von Benutzer:Hardenacke, ich zitiere:

"Guten Morgen noch einmal Hardenacke, kurze Erläuterung zu Deiner Rückfrage, um die DS Sperrverfahren nicht zu belasten: Sozietät, 7 PC´s, einer davon 18 Stunden auf WP online gestellt, um bestimmte Bearbeitungen/IP`s/ Sockenpuppen/offene Proxys/ und Edits zu Themen, die Du auf meiner Benutzereite oben aufgelistet findest zu checken und ggf. darauf zu reagieren. Texte werden zum Teil von dritter Hand auf Diktat, zum Teil von mir selber eingegeben. Grund: Interesse daran, die Enzyklopädie Wikipedia von einer bestimmten politisch-historisch Richtung, die ich nicht mehr auszuführen brauche, soweit machbar frei zu halten. Zugriff auf das account "Die Winterreise" haben mehrere Personen, die dazu von mir legitimiert sind. Sockenpuppen von mir gibt es nicht. Dieses eine account, teilweise unter einer mobilen IP-Range. Teilweise schreibe ich auch unterwegs, bahnreisend, mit mobilem Internetzugang, i-phone oder Notebook. Zufrieden ? Gruß --Benutzer:Die Winterreise|Die Winterreise 09:21, 27. Nov. 2009 (CET)"

(Zitat Ende). Und dafür so ein Aufstand? Gruß --Die Winterreise 23:08, 27. Nov. 2009 (CET)

Ich versteh die Aufregung nicht. Unter dem Gamma-Account editiert seit Jahren eine internationale Gruppe der vortrefflichsten Wissenschaftler und Nobelpreisträger. Abgesehen dass viele dem intellektuellen Niveau der Gamma-Beiträge bei weitem nicht folgen können, gab es damit noch nicht ein einziges Problem. --Gamma γ 23:40, 27. Nov. 2009 (CET)
Oft wurde die Wikipedia ja mit einem Mmorpg verglichen, das die Erstellung einer Enzyklopädie zum Ziel hat. In Mmorpg wird die Nutzung eines Accounts durch mehrere Personen nicht gern gesehen, weil sie dem Spieler vorteile gegenüber andern bringt. Die Winterreise ist sozusagen eine Art Chinafarmer der Wikipedia. --Hendrik J. 23:45, 27. Nov. 2009 (CET)
Vorteile gegenüber anderen Spielern? Wollen wir doch die Kirche im Dorf lassen! Die Benutzer Die Winterreisen spielen doch in der 3. Liga. --Mr. Mustard 23:59, 27. Nov. 2009 (CET)
Hier arbeiten Bedienstete im Schichtendienst, die über mehrere PCs verfügen. -- pincerno 00:19, 28. Nov. 2009 (CET)
Hier wurden die Bediensteten eines bekannten Büros sogar namentlich genannt. --Arcy 01:00, 28. Nov. 2009 (CET)
Hallo Arcy, warum Du an dieser Stelle eine Sockenpuppenliste eines heute durch 2/3 Mehrheit unbeschränkt gesperrten accounts einstellst wird Dein Geheimnis blieben. Meine Vermutung: Du diskutierst auf dieser eigentlich längst erledigten Anfrage von Hardenacke herum, da die Diskussionsseite Sperrverfahren B. geschlossen wurde und Du nicht mehr so recht weißt,wo man noch weiter trollig sein könnte. Lies doch einfach mal was Schönes ! Ein gutes Buch oder so. Bilde Dich weiter, das hilft dann auch bei der Mitarbeit in der Wikipedia. Gruß und ein schönes Wochenende wünscht Dir --Die Winterreise 01:11, 28. Nov. 2009 (CET)

... wir unterbrechen für den Anzeigenteil ...

Stellenausschreibung

Für den Betrieb unseres Accounts Benutzer:Hei ber im Internetprojekt Wikipedia suchen wir weitere Teammitarbeiter auf 400-Euro-Basis. Ihre Aufgabe ist es, den Neutralen Standpunkt gemäß Vorgabe der Geschäftsleitung zu sichern und insbesondere POV-Pusher (eine Definition erhalten Sie zu Beginn Ihrer Tätigkeit) in ihre Schranken zu weisen. Sie verfügen über solide Rechtschreibkenntnisse, sind mit den Richtlinien der Wikipedia vertraut, insbesondere WP:VM und WP:WAR und sind bereit, Schichtdienst zu arbeiten. Bewerbung mit handschriftlich verfasstem Editcounter bitte an --Hei_ber 09:09, 28. Nov. 2009 (CET)

Interessantes Angebot, noch drei Fragen dazu:
Darf ich als Teammitarbeiter eine eigene Meinung haben, oder habe ich mich darauf zu beschränken, die Meinung meines Arbeitgebers zu teilen und zu multiplizieren?
Führt eine nicht arbeitgeberkonforme Meinung zur fristlosen Kündigung?
Darf ich einen eigenen Account (rein nebenberuflich natürlich) betreiben, wohlwissend, dass ich mich auf Anordnung meines Arbeitgebers dann auch selber als Meinungsvandale auf die VM-Seite setzen muss?
--Charmrock 09:42, 28. Nov. 2009 (CET)
Zweite Stellenausschreibung: Wer in das Profil der obigen Stellenausschreibung nicht passt, aber das nötige Kleingeld im Portmonai hat, der kann sich ja folgende Agentur leisten. MfG--KarlV 13:04, 30. Nov. 2009 (CET)
Moin Moin Charmrock, frag einfach Benutzer:Livani oder Benutzer:Venus von Milo, die verfügen über einen reichen Erfahrungsschatz im Umgang mit solchen Fragen. --80.187.101.236 09:58, 28. Nov. 2009 (CET)
Werte Sekretärin, warte lieber ab, bis dein Chef zum Diktat gerufen hat, der Unterhaltungswert ist dann größer. --Charmrock 10:01, 28. Nov. 2009 (CET)
P.S.: außerdem verrät er dir dann das Passwort für das Accountbüro, welches du anscheinend wieder vergessen hast. :-) --Charmrock 10:05, 28. Nov. 2009 (CET)
Moin Charmrock, der ist im Außendienst und kann gerade nicht selber an den Rechner. --80.187.101.236 10:06, 28. Nov. 2009 (CET)
Dann kannst du dich ja heimlich unter deinem wahren Account einloggen, ich verrats auch nicht. --Charmrock 10:08, 28. Nov. 2009 (CET)
Das wurde leider gesperrt, Charmrock. Es lautete Benutzer:Avantix. Kannst du heimlich eine Sperrprüfung für mich beantragen? Bitte unter Sockenpuppe, muss ja nicht jeder mitbekommen. Wäre nett von dir. --80.187.101.236 10:16, 28. Nov. 2009 (CET)
Übrigens schreibt dein Chef „re“ xxx, nicht „a)“ xxx, bitte merken, sonst gibts wieder Gehaltskürzung. --Charmrock 10:20, 28. Nov. 2009 (CET)
Er muss ja nicht unbedingt mitbekommen, dass ich in seiner Abwesenheit eigenmächtig auf Metaseiten herumsenfe, Charmrock. Deswegen a) und nicht re) --80.187.101.236 10:28, 28. Nov. 2009 (CET)

So langsam wird mir einiges klar. RL ist wohl eine Mitarbeiterin/ ein Mitarbeiter von den Benutzern die Winterreisen. Entweder agiert diese/dieser im Auftrag des Arbeitgebers (weil dieser dadurch die Gelegenheit hat, auf böse Rechte zu verweisen, die ihn "mobben") oder es ist ein(e) frustriert(e) Mitarbeiter(in), die durch solche Aktionen ihren Frust gegenüber dem Arbeitgeber abbaut und sich dann selbst (unter dem Account Die Winterreise oder per IP) auf der VM meldet. --Mr. Mustard 10:29, 28. Nov. 2009 (CET)

Da irrst du aber. Viele CU-Checks haben rl IP´s und seine Socken offen gelegt, der war auch schon lange vorher in der WP . Alos eher ein geschmackloser Scherz, Herr Mustard. --80.187.101.236 10:34, 28. Nov. 2009 (CET)

Habe nicht dies hier alles gelesen und werde es auch nicht tun, jedoch nur zur Kenntnis (in der Schnelle hier nicht gefunden): eben aus den Gründen, die hier oben schon genannt wurden (nicht zuordnerbare Edits) haben einige Wikis die Regel, dass sog. Massen-Accounts nicht erlaubt sind. Siehe z.B. en:Wikipedia:Username policy#Sharing accounts. Wdie gesagt: ganz abgesehen von diesem Fall und davon, ob solche Regeln etwas lösen. Gruß -jkb- 10:48, 28. Nov. 2009 (CET)

Sind die "Mitarbeiter" Sockenpuppen

@Wintereise: Gibt es eune "Unterlassungserklärung" seitens deiner "Mitarbeiter", dass sie nicht auch noch unter einem anderem Account in der WP tätig sind? --Arcy 13:47, 28. Nov. 2009 (CET)

@Arcy, nein, eine solche Unterlassungserklärung liegt nicht vor. Um einer diesbezüglichen Abmahnung oder gerichtlichen Anspruchsdurchsetzung im Sinne von §12 des Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb Deinerseits zuvorzukommen gebe ich aber ohne Anerkennung einer Rechtspflicht bekannt: Jeder meiner Mitarbeiter verfügt über ca. 20-30 registrierte accounts bei Wikipedia. Sie wurden nach und nach in den Jahren 2005 und 2006 angelegt und haben jeweils über 5000 Bearbeitungen im Artikelraum vorgenommen. Bearbeitet werden wichtige und zentrale Artikel der Wikipedia, die häufig auf der Hauptseite verlinkt sind. Allerdings ist es all diesen Sockenpuppen bisher gelungen, so unauffällig, korrekt und neutral im Projekt zu editieren, dass noch keine einzige davon "enttarnt" oder gesperrt wurde, gelegentliche Kurzsperrren wegen Editwars außer Acht gelassen. Drei dieser Sockenpuppen sind zu Administratoren des Projektes gewählt worden. Für eine Bekanntgabe der accounts sehe ich keine Veranlassung und auch keine Rechtsgrundlage, wofür ich Dein freundliches Verständnis vorraussetze. Einen schönen Herbstabend wünscht Dir --Die Winterreise 16:06, 28. Nov. 2009 (CET)
Meine Meinung: Diese Administratoren sollten zurücktreten, denn es sind Informationen verschwiegen worden, die m. E. bei einer Kandidatur von nicht unwesentlicher Bedeutung sind. -- TomCatX 16:36, 28. Nov. 2009 (CET)
Ohne über irgendwelche Konsequenzen nachzudenken: ich glaube hier erweist jemand der Wikipedia einen Bärendienst. Es ist eine hehre Sache gegen rechte Tendenzen eine Wache zu schieben (wobei: wäre es die Wikipedia auch so, ohne ein Büro, in der Lage zu tun?). Was für einen Preis müssen wir da aber bezahlen??? Das ist der Punkt. Und Beifall klatschen kann ich nicht. -jkb- 16:44, 28. Nov. 2009 (CET)

@TomCatX, soweit mir bekannt ist, hat der Einsatz der erweiterten administrativen Rechte bisher zu keinerlei Beanstandungen Anlass gegeben. Wem kannst Du bei einer Kandidatur schon ins Herz sehen? Zu Rücktritten oder unfreiwilligen Deadministrierungverfahren sollte es m.E. nur dann kommen, wenn der Community das Verhalten dieser Admins negativ auffällt oder die von der Community anvertrauten erweiterten Rechte regelwidrig oder missbräuchlich ausgeübt werden. Dies ist nach meinem Kenntnisstand bisher nicht der Fall. Gruß --Die Winterreise 16:53, 28. Nov. 2009 (CET)

OK, jetzt mal bitte Spaß beiseite (sorry, dass ich damit angefangen habe). Bitte für begriffsstutzige Naivlinge wie mich mal in diesem Abschnitt die Ironie-Tags setzen, danke! --Hei_ber 16:58, 28. Nov. 2009 (CET)
Hallo Hei_ber, schön dass Du es erkannt hast ! :-) Was ich im Hauptabschnitt darüber schrieb stimmt, meine Antwort an Benutzer:Arcy, der diesen Abschnitt hier eröffnet hat verbinde ich mit einer freundlichen Lektüreempfehlung an den Teilnehmer Arcy: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung von Christian Dietrich Grabbe . Gruß --Die Winterreise 17:04, 28. Nov. 2009 (CET)

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser Account seine beste Zeit hinter sich hat. --Schlesinger schreib! 17:09, 28. Nov. 2009 (CET)

Hat sich mit diesen Peinlichkeiten nunmehr endgültig ins Abseits manövriert. -- pincerno 17:19, 28. Nov. 2009 (CET)

Findest Du, Schlesinger? OK, das/der account wird sich Mühe geben und hofft, mit der Antwort an Arcy doch etwas erheiterndes geschrieben zu haben was relevant ist, bezüglich "Sockenpuppen", auch wenn es nur zwischen den Zeilen steht. Gruß --Die Winterreise 17:15, 28. Nov. 2009 (CET)

Darf ich vielleicht mal kurz zusammenfassen. Eine Anwaltskanzlei arbeitet mit zahlreichen Accounts, darunter auch Administratoraccounts und mehreren realen Personen an der Wikipedia mit, mit dem offen erklärten Ziel der Verbreitung von extremistischen, insbesondere rechtsradikalen Gedankengut entgegenzuwirken. Anlaß zur Nachfrage war die Tatsache, daß ein Account von mehreren Benutzern verwendet wird, was i.a. nicht überprüfbar und demnach auch nicht zu verbieten ist. Weiterhin die Tatsache, daß es zu einer dauerhaften Überwachung kommt. (Auch Eingangskontrolle und Vandalenbekämpfung genannt). Dieses ganze Trara hier ist symptomatisch für die Energieverschwendung in Diskussionen und die Regelungswut die hier über die letzten Jahre Einzug gehalten hat. Wenn jeder Benutzer seine "ideologischen" Hintergründe, seine Arbeitsweise und Motivation so deutlich und transparent darlegen würde, wie Benutzer Winterreise das tut, hätten wir wahrscheinlich deutlich weniger Probleme. Denn die Anwaltskanzleien und Werbeagenturen, die im Auftrag von Pharmafirmen, Politikern und anderen Lobbystrukturen (und wer weiß was sonst noch) hier mitarbeiten kennt eh niemand. Die wirklich problematischen Vertreter dieser Gattung werden sich nämlich nicht so offen zu erkennen geben. Was zählt ist die Qualität der Mitarbeit, nicht die Arbeitsweise. --chris 17:32, 28. Nov. 2009 (CET)

Hallo Chrkl, Danke. Bitte beachte den Hauptabschnitt über diesem hier. Dort habe ich versucht, auf die Anfrage von Hardenacke zu antworten und zu erklären. Das mit den 20-30 registrierten accounts und den "3 Admins" war natürlich eine ironische Replik auf die Anfrage von Arcy über diesem Abschnitt. Mir ist das Aufheben, das um meine relativ banale Mitteilung über Arbeitsorganisation gemacht wird, die ich unaufgeordert an Hardenacke schrieb, unverständlich. Ich bin sicher, wie Du andeutest, dass Hunderte andere accounts ähnlich arbeiten, gerade im Lobby Bereich. Meine Anliegen, die ich duchaus für im Sinne der Enzyklopädie halte, habe ich erklärt. Gruß --Die Winterreise 17:59, 28. Nov. 2009 (CET)

ACK. Meine Formulierung hat die entsprechenden Bemerkungen unterschiedslos miteingeschlossen, da sie - zutreffend oder nicht - nicht wirklich von belang sind, solange das Endergebnis stimmt. --chris 18:15, 28. Nov. 2009 (CET)
@Wintereisebüro: Du kannst also nicht ausschließen, dass die "Mitarbeiter" unter mehreren Accounts in der WP tätig sind? --Arcy 19:11, 28. Nov. 2009 (CET)

Guten Abdend Arcy, der Titel dieser Seite lautet: "Fragen zur Wikipedia." Nicht etwa: "Fragen an die Winterreise." Was ich zu sagen habe, kannst Du im Thread nachlesen. Wenn Du jemand zum Spielen möchtest, such Dir bitte jemand im real life zum Räuber und Gendarm spielen. Hier ist kein Tribunal und ich bin Dir und auch sonst niemandem keine Rechenschaft schuldig. Meine kurze Mitteilung an Hardenacke, die ich im Zuge eines Dialoges auf einer anderen Seite an diesen schickte und die Grundlage dieses ganzen Gedöns ist kannst Du auf Hardenackes DS unter der Überschrift "Kurze Erklärung" nachlesen. Lies sie bitte genau, dann erkennst Du, dass daran nichts ist, was in irgend einer Weise gegen Regeln verstößt. Wenn Du aber einen begründeten Sockenpuppenverdacht gegen mich und andere accounts hast, empfehle ich Dir einen CU-Antrag zu stellen. Ich empfehle weiter die Diskussion so langsam ausklingen lassen, es scheint einigen mehr Freude zu bereiten, tagelang über Benutzer zu diskutieren anstelle sich der Artikelarbeit bzw. Artikeldiskussion zu widmen oder wie in meinem Fall, der Artikelarbeit und den sonstigen Funktionen, die ich weiter oben beschrieb. Auch mich lenkt das Beantworten solche Anfragen vom eigentlichen Zweck meiner Mitarbeit ab. (Selbstkritisch halte ich aber fest, dass ich mir diese Debatte habe aufdrängen lassen, besser wäre es gewesen, wenn ich meine Information an Hardenacke unterlassen hätte.) Gruß --Die Winterreise 19:48, 28. Nov. 2009 (CET)

Natürlich ist dir das hier unangenehm, gewissermaßen am Pranger zu stehen. Jetzt weißt du vielleicht, wie es den Andersdenkenden und vermeintlichen Gegnern ergeht, die ins Rampenlicht gezogen werden und die du und einige deiner Freunde verbal in die Mangel nehmen. Das ist nicht schön. Nimm es als Anlass, künftig anständig und fair mit Anderen umzugehen, dann hat es zumindest Sinn gehabt. -- pincerno 20:03, 28. Nov. 2009 (CET)
Es geht hier nicht um das Seelenleben des Winterreisebüros (Um wessen Seelenlenen sollte man sich da auch kümmern). Auch nicht darum ihm/ihnen eins "auszuwischen". Gruppenaccounts sind generell ein Problem. --Arcy 20:19, 28. Nov. 2009 (CET)
Fazit

Gruppenaccounts werden im Regelfall auch immer Sockenpuppenaccounts sein. Das Beispield des "Wintereisebüros" zeigt, dass die Accounts der zusätzlich unter dem Account "Die Winterreise" arbeitenden Mitarbeiter nicht offengelegt werden. Der verantwortliche Hauptaccount kann in solch einem Fall weder den Überblick über die Accounts seines "Mitarbeiter" haben noch kann der verantwortliche Hauptaccount entsprechend Account kontrollieren. Vermutlich stehen hinter dem Winterreisebüro mit seinen 7 PC maximal 7 weitere Accounts. Je Mitarbeiter also mindestens 1 Sockenpuppenproblem. --Arcy 20:06, 28. Nov. 2009 (CET)

Dies ist Dein ganz persönliches Fazit, Arcy, es sei Dir unbenommen. Dass ich die Dinge etwas anders sehe und warum ich einen vorhandenen "Überblick" nicht offenlegen muss, habe ich dargelegt. Du unterliegst auch einem weiteren Irrtum, bzw. hast den oben verlinkten Text an Hardenacke offenbar immer noch nicht verstanden: Die Hilfe, die mir organsisatorisch zuteil wird, hat nichts damit zu tun, ob die Personen, die mich qua Beruf unterstützen, auch sozusagen privat ein WP account betreiben. Lies meine ironische erste Antwort1( oben 16:06, 28. Nov. 2009 (CET) an Dich: "Sockenpuppen" fallen nur dann auf und können nur dann "enttarnt" werden, wenn sie negativ auffallen oder durch Stil- und Inhaltsähnlichkeiten stark an einen anderen Benutzer denken lassen. In so einem Fall wird ein CU-Antrag gestellt odser bei ganz offensichtlicher "Sockenpupperei" auch sofort ohne Verfahren gesperrt. Wenn es "Sockenpuppen" aber gelingt, unauffällig und seriös mitzuarbeiten, dann sind es keine erkennbaren "Sockenpuppen" und niemand stört sich an ihnen. Dies beiläufig auch als Ratschlag an unbeschränkt gesperrte bisherige Dauerstörer. Ohne jetzt einzelne accounts zu benennen. Sie werden nur dann erneut gesperrt, wenn sie genau die Fehler, die zu ihrer unbeschränkten Sperre geführt haben, mit neuem account oder via IP wiederholen. Gruß --Die Winterreise 20:24, 28. Nov. 2009 (CET)
Soll die Antwort "Wenn es "Sockenpuppen" aber gelingt, unauffällig und seriös mitzuarbeiten, dann sind es keine erkennbaren "Sockenpuppen" und niemand stört sich an ihnen." so gewertet werden können das beim Winterreisebüro Sockenpuppen vorliegen? --Arcy 14:24, 29. Nov. 2009 (CET)
@Arcy, wenn du einen konkreten und begründeten Verdacht hast, dass andere registrierte accounts sog. "Sockenpuppen" des accounts "Die Winterreise" sind, solltest du einen CU Antrag stellen. Und aufzählen, welche accounts du konkret im Verdacht hast. Unabhängig von Deiner Frage: Wenn es "Sockenpuppen" gelingt, unauffällig und seriös mitzuarbeiten, dann sind es keine erkennbaren "Sockenpuppen" und niemand stört sich an ihnen, da sie (im Unterschied zu kürzlich erneut unbeschränkt gesperrten accounts) eben nicht negativ auffallen. Es grüßt das "Winterreisebüro", hier via IP --80.187.100.212 19:43, 29. Nov. 2009 (CET)
Wo soll ich denn nur meinen Beitrag hier ins Chaos schreiben? Eventuell ergeben sich praktische Probleme: Wer stimmt im Meinungsbild ab (sind Gemeinschaftsaccounts überhaupt stimmberechtigt)? Auf wen bezieht sich der Hinweis auf der Benutzerdiskussionsseite? Wenn einer das Passwort ändert, was dann? Ich wäre dafür, dass Gemeinschaftsaccounts wie Sockenpuppen diesen Sachverhalt auf ihre Benutzerseite schreiben. Wenn Gemeinschaftsaccounts (oder auch Sockenpuppen) ordentlich und vernünftig mitarbeiten, brauchen wir nichts dagegen tun. (Besser wäre natürlich, wenn jeder Mitarbeiter einen eigenen Account hätte, dann hätten wir keine Probleme mit MB und Benutzer-Disk.-Seite.) -- Tofra Diskussion Beiträge 14:47, 29. Nov. 2009 (CET)
Es kann bei Gemeinschaftsaccount nicht sichergestellt werden, dass die einzelnen Mitglieder des Accounts nicht selber auch ein eigenes Account haben. Im Gegensatz zu Sockenpuppen, die eventuell einer IP-Range entsprungen sind und im Stil ähnlich schreiben, können Sockenpuppen, die in einem Gemeinschaftsaccount verborgen sind wesentlich schwieriger erkannt werden. Daher sind Gemeinschaftsaccounts im Hinblick auf Meinungsbilder und Abstimmungen sowie ihrer Massivität in Diskussionen generell abzulehnen. --Arcy 17:34, 29. Nov. 2009 (CET)
@Arcy, sicher gestellt werden kann gar nichts. Ansonsten: Unfug. Meinungsbilder und Abstimmungen, selbst dann, wenn auf ein account mehrere Benutzer Zugriff haben sollten, kann das account nur eine einzige Stimme abgeben. Ein account, das von mehreren genutzt wird, ist keine Sockenpuppe, sondern tritt als ein account auf. Dies ist weder zu verhindern (willst Du Benutzern etwa verbieten ihr Passwort ihrer Frau oder Freunden oder Kollegen ihres Vertauens zu geben und vor allem, wie willst du das verhindern oder heraus bekommen?) noch ist es unzulässig. Also was sollen bitte deine nicht endend wollenden Dauerluftblasen zu diesem Thema bezwecken? --80.187.100.212 17:46, 29. Nov. 2009 (CET)
Wer schrieb denn den vorhergehenden Beitrag? „Winterreise“ himselfes, das Reisebüro oder ganz wer anders? --Hardenacke 18:30, 1. Dez. 2009 (CET)

"Drei dieser Sockenpuppen sind zu Administratoren des Projektes gewählt worden." - LOL! Haben sie dafür einen Bonus von dir bekommen? --Asthma und Co. 18:26, 1. Dez. 2009 (CET)

Besetzung von Diskussionsseiten

Meine Ausgangsfrage war: Ist so etwas noch im Sinne unseres Projektes? Damit meine ich auch das, was sich z. B. hier abgespielt hat. Durch den Account Winterreise wurden fast 100 Edits allein während dieser Diskussion getätigt - meistens Wiederholungen bereits vorhandener Aussagen. Ist es also im Sinne von Wikipedia, dass „normale“ (ich muss fast sagen: naive) Benutzer durch ein komplettes Büro dominiert und abgebügelt werden, dass abweichende Meinungen geradezu ertränkt werden durch die immer gleichen Sermone? --Hardenacke 20:30, 28. Nov. 2009 (CET)

Tja, er nervt. Und er verfügt anscheinend über genügend Kapazitäten (entweder er hat tatsächlich mehrere Mitarbeiter oder er ist komplett beschäftigungslos), um das ausführlich und nachdrücklich zu tun. Aber ich glaube, die wenigsten Benutzer lassen sich durch solche Beitragsfluten beeindrucken oder sogar beeinflussen - eher passiert das komplette Gegenteil. Insofern passt das schon. --Mai-Sachme 21:39, 28. Nov. 2009 (CET)
Vielleicht schreibt ja eine Schreibkraft von der anderen ab, um auf ihr Soll zu kommen? --Hardenacke 22:04, 28. Nov. 2009 (CET)
Drollig, wie erwachsene Männer keine Ende finden können sich die Mäuler zu zerreißen, amüsiert Euch bitte weiter recht gut in diesem von Hardenacke eröffneten kleinen Wiki Stammtisch שכל --Die Winterreise 22:20, 28. Nov. 2009 (CET)
שלום. --Hardenacke 22:32, 28. Nov. 2009 (CET)
Manche der nervigen Beiträge erinnerten mich immer wieder an einen mittlerweile gesperrten Benutzer (VVV) --Arcy 22:35, 28. Nov. 2009 (CET)
Deine Beiträge hingegen, Arcy, erinnern unser Büro daran! --80.187.101.236 23:00, 28. Nov. 2009 (CET)
Winterreise-Schreibkräfte erinnern hieran - so what? --Charmrock 23:38, 28. Nov. 2009 (CET)
Da hat sich die IP wohl nicht getraut - trotz Wahlmöglichkeit - mit "Die Winterreise" oder eigenem Accountnamen zu signieren. --Arcy 12:39, 29. Nov. 2009 (CET)
Grundsätzliches: Ich halte es mit HansCastorp ganz obenjeder Benutzer sollte ein Benutzerkonto haben. Dann würde man nicht in diversen Diskussionen mit ständig gleichen Meinungsblasen ganzer Gruppen von „Sockenpuppen“ oder „Büros“ zugespamt werden. Sollen andere Personen doch als IP editieren, wenn sie sich schon nicht persönlich anmelden wollen. Sicher ist die Arbeit des Winterreise-Büros derzeit in der WP als solches nicht verboten. Vielleicht kommt man aber irgendwann mal dahin, Benutzerkonten an Personen festzumachen, wie das teilweise schon über Wikipedia:Persönliche Bekanntschaften praktiziert wird. Bis dahin muss man mit Benutzern wie Die Winterreise leben. Gruß, --Oltau 21:21, 29. Nov. 2009 (CET)

Neuester Stand: Autorenkollektiv Die Winterreise hat nun mittlerweile auch zugegeben, mind. eine Sockenpuppe mit Sichterrechten benutzt zu haben und weiterhin verstärkt benutzen zu wollen:

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Benutzer_Diskussion:Die_Winterreise&diff=67436389&oldid=67436215

Bei soviel Unverschämtheit weiß man wirklich nicht mehr, ob man lachen oder weinen soll. Auf jeden Fall ist wohl eine Sanktionierung nötig (IP-Bereiche des Autorenkollektivs Die Winterreise dürften bekannt sein). 79.214.216.172 11:05, 30. Nov. 2009 (CET)

Die Begründung ist im letzten Abschnitt der Diskussionsseite Benutzer:Die Winterreise nachzulesen. Ich würde eher vorschlagen, zu prüfen, [13] welchem Sockenpuppenzoo 79.214.216.172 zuzuordnen ist, eine Prüfung, die soeben erfolgt ist DW --80.187.100.212 11:12, 30. Nov. 2009 (CET)

Multiple Acounts

sind meiner Meinung nach verzichtbar. Wir haben gesehen, wie ein, nunja, etwas gesprächiger Account sich, vielleicht unfreiwillig, geoutet hat und nun in der Kritik steht. Manche finden multiple Accounts völlig ok, es komme ja nur darauf an, was sie für das Projekt beitragen. Ich seh das anders und bin moralisch enttäuscht und fühle mich auch getäuscht. Das klingt zwar konservativ und ist so gar nicht im Sinne einer ach so modernen und bei den jungen Leuten beliebten Kommunikationsstrategie á la play wikipedia, setz dich durch, koste es was es wolle!, ist aber mein voller Ernst. Mag sein, dass sie Gutes schaffen wollten, aber da bin ich skeptisch, irgendwann haben wir damit Probleme. --Schlesinger schreib! 13:41, 30. Nov. 2009 (CET)

Nehmen wir mal an, wie lesen bei einem Benutzer "Dieser Benutzer xy ist eigentlich ein Paar; wir beiden sind gemeinsam in der WP tätig. OK, das wäre sicherlich zu respektieren. Man kann dann davon ausgehen, dass da zwei Leute gleichberechtigt miteinander tätig sind.
Aber dass jemand einen Angestellten dafür beschäftigt, auf Diskussionsseiten andere Leute runterzuputzen - oder sogar mehrere Angestellte, nun, das entspricht irgendwie nicht dem Geist der WP. Finde ich.
BerlinerSchule. 17:49, 1. Dez. 2009 (CET)
Das Problem ist dementsprechend nicht, dass die Winterreise ein multiple Account sein könnte, sondern deren Stil. Um damit umzugehen, gibt es andere Wege in der Wikipedia. Gruß --Catfisheye 17:54, 1. Dez. 2009 (CET)

Einzelne Songs in BKL aufzählen???

Werden jetzt wirklich schon einzelne Songs in BKLs aufgezählt ? --91.46.176.246 23:16, 28. Nov. 2009 (CET)

Weil wir Artikel über einzelne Songs haben, gehören die spätestens dann in eine vorhandene Begriffsklärung. --MannMaus 23:27, 28. Nov. 2009 (CET)
(BK) Eigentlich sollten solche Hinweise nur eingefügt werden, wenn ein Artikel dazu vorliegt. Zumindest sollte der Sachverhalt relevant genug sein (also soll nicht dein eigener Song dort aufgeführt werden, den nur dein bester Freund kennt und sonst niemand). Schließlich dient die Begriffsklärungsseite zur Begriffsklärung, nicht Begriffserklärung. -- Tofra Diskussion Beiträge 23:31, 28. Nov. 2009 (CET)
Konkret wurde da gefragt wegen der Einfügung mit dem Lemma von it:Sarai. – Osika 06:28, 29. Nov. 2009 (CET)
Den Link "nach Italien" hatte ich glatt übersehen. Meinen Song würde ich auch nicht eintragen. Die Sänger sind relevant, und eine Single ist es auch noch, also kennen das nicht nur die besten Freunde von den beiden. --MannMaus 12:19, 29. Nov. 2009 (CET)
Wenn dieser Song relevant genug ist, können wir auch einen Artikel dazu schreiben. Nur ist der italienischsprachige Artikel nicht sehr lang, ein Artikel mit solcher Länge bekommt bei uns im besten Fall einen Qualitätssicherungsbaustein, im schlechtesten Fall einen Schnelllöschantrag. -- Tofra Diskussion Beiträge 14:07, 29. Nov. 2009 (CET)

Aber einen potenziellen Artikel kann man doch dann als roten Link mit in die BKl aufnehmen. – Osika 19:26, 29. Nov. 2009 (CET)

In meiner Anfangszeit habe ich mal einen Film und eine in der Scala uraufgeführte Oper in einer BKL ergänzt, das wurde mit der Begründung revertiert, ich solle zunächst einmal die Artikel dazu schreiben und so die Relevamz darlegen. *hüst* --Catfisheye 17:57, 1. Dez. 2009 (CET)

Negative Artikelbilanz

Hallo, in einem Interview in der Welt behauptet Felix von Leiter, dass „... und seit Oktober werden sogar mehr Artikel gelöscht als neue dazukommen“ [14]. Stimmt das wirklich? –– Bwag @ 13:50, 29. Nov. 2009 (CET)

definiere "artikel gelöscht"... na, dämmert's? ;-) --JD {æ} 13:52, 29. Nov. 2009 (CET)
Musst du mal unter Wikipedia:Statistik gucken (so auf die Schnelle habe ich dort keinen Beweis dafür gefunden, dort steigt immer noch die Artikelanzahl). Wenn du Spezial:Logbuch/delete und Spezial:Neue Seiten vergleichst, ist das nicht repräsentativ. Beim Lösch-Logbuch sind auch die reinen Vandalismus-Seiten drin, bei den Neuen Seiten nicht. -- Tofra Diskussion Beiträge 13:59, 29. Nov. 2009 (CET)
Ah, danke. Habe nicht an die „Vandalen-Neuartikelanlagen“ gedacht. Nimmt man die in die Rechung, dann könnte es sogar stimmen. –– Bwag @ 14:01, 29. Nov. 2009 (CET)

Das mit der vermeintlichen Abnahme der Artikel geistert schon seit Wochen durchs Internet, basierend auf diesen Zahlen. Nun wissen wir ja seit Churchill, dass man keiner Statistik trauen darf, die man nicht selbst gefälscht hat, aber dessen ungeachtet behaupten nun einige, dass die Zahl der Artikel bei uns abnimmt. Und trotzdem werden wir zum Jahreswechsel irgendwie zum millionsten Artikel kommen... Avatar hatte in seinem Blog etwas dazu geschrieben. --Andibrunt 14:48, 29. Nov. 2009 (CET)

Nd := Anzahl der gelöschten Artikel
Nn := Gesamtanzahl der Neuanlagen
Ns := Zahl der überlebenden Neuanlagem
Es gilt Ns = Nn - Nd
Worüber geredet wird, uns was auch gut zutreffen kann, ist Nd > Ns, nicht aber Nd > Nn. Deshalb ist Ns noch lange nicht negativ.
--Pjacobi 14:51, 29. Nov. 2009 (CET)
Wobei ja seltsamerweise den Löschnazis und Blockwarten der Wikipedia die Schuld daran gegeben wird, dass Nd > Ns ist, nicht aber, dass immer mehr Kinder unbeaufsichtigt im Internet surfen dürfen... Vielleicht sollten wir einmal einen Tag lang alle Unsinnsbeiträge sammeln und veröffentlichen (gerne auch auf Wikibay Wink.png), um zu zeigen, dass wir neben diversen organisatorischen und kommunikativen Problemen auch einen viel zu großen Zulauf von Trollen und Selbstdarstellern bei Wikipedia haben. --Andibrunt 15:00, 29. Nov. 2009 (CET)
Das kommt davon, wenn 110% der Deutschen keine Ahnung von Statistik haben... --Carlos-X 14:54, 29. Nov. 2009 (CET)
Ich dachte das sind nur zwölfundneunzig Prozent der Deutschen. –– Bwag @ 15:03, 29. Nov. 2009 (CET)
zur Info: Die Aussage, dass die Wikipedia stagniert, muß ich aber zurückrufen. … Da habe ich eine Grafik falsch interpretiert. --elya 16:11, 29. Nov. 2009 (CET)

Ich habe just gestern und heute eine Unterseite angelegt, die Stichproben aus dem Löschlog entnimmt, zitiert und auszählt. Es kommt dabei das heraus, was einem die Erfahrung sagt (ich habe 4800 Löschungen vorgenommen) und was man im Löschlog mitliest: Von allen Löschungen (ohne IP-Disks) sind ca 20% Verwaltung (URV, Verschieberest, Benutzerwunsch), 79% Vandalismus und ca 1% nach Löschdiskussion. Gruß --Logo 21:22, 29. Nov. 2009 (CET)

danke, dass du dich so aufopferungsvoll hieran beteiligst. ;-P --JD {æ} 21:32, 29. Nov. 2009 (CET)
Auch hübsch! Es gibt übrigens noch mehr solche Sammlungen, weiß nur grad nicht auswendig wo. --Logo 21:46, 29. Nov. 2009 (CET)
Und wie sind die (unberechtigten) „Massenlöschungen“ (SL) wie diese eingeordnet? –– Bwag @ 21:35, 29. Nov. 2009 (CET)
Massen, was für Massen? --Logo 21:46, 29. Nov. 2009 (CET)
@Logo und JD: Schickt Fefe doch mal Links zu euren beiden Unterseiten. Wäre doch mal sehr interessant wie er darauf reagiert (und uns trotzdem wieder schlecht macht?). -- 89.55.131.154 21:58, 29. Nov. 2009 (CET)
och, mein bedürfnis nach auseinandersetzung mit dem herrn ist doch sehr begrenzt... --JD {æ} 00:20, 30. Nov. 2009 (CET)
Sich zu informieren ist aber grundsätzlich gut. Solche Angaben des ZDF-Infokanals zusammen mit: „Noch nie haben so wenige über das Wissen von so vielen entschieden.“ (Jens Berger, Der Freitag (6. Nov. 2009): "Gut, dass wir drüber geredet haben") (Berger meint mit den Wenigen die Wikipedia-Adimistratoren (bes. die deutschsprachigen)), können hellhörig machen. --85.176.134.144 00:48, 30. Nov. 2009 (CET)
 ?? dein erster Link ?? ein Google-Ergebnis aufs Café - was hat das mit ZDF-Infokanal zu tun? --Rax post 00:59, 30. Nov. 2009 (CET)
Hast du gelesen ...? ... mitbekommen? [15] --85.176.134.144 01:12, 30. Nov. 2009 (CET)
Nachdem Gert Anhalt uns die komischen Sitten der Japaner, Chinesen und Koreaner launing rübergebracht hat, ist er nun für das Internet zuständig? Nicht schlecht. -- Janka 16:39, 30. Nov. 2009 (CET)
Ja, gefällt mir auch ganz gut, wie Gert Anhalt das macht. "Für das Internet zuständig" ist er jedoch allerhöchstens zusammen mit anderen, zum Beispiel mit Köhntopp (vgl. konstruktive Vorschläge), Fefe (der sich offensichtlich, wie Elya oben schon einwarf, von seinen getätigten Aussagen distanzieren kann, wenn er bemerkt, dass er sich geirrt hat. Das ist hier leider nicht üblich. Oft sind hier Verspottungen, Weggucken und Aussitzen an der "Tagesordnung" (Ein ganz einfacher, (menschlich) nachvollziehbarer Grund für diese Anteilnahmsärme oder -losigkeit Vieler ist in diesem Zitat (siehe oberen Textblock) von Christian Stegbauer nachzulesen.).), Dir und mir. --85.176.152.177 13:06, 1. Dez. 2009 (CET)

Die Leiden der jungen Schweizerin - oder: Wie vergrault man Leute aus Schwesterprojekten?

Anlage (als IP) eines Artikels "Theodor Ludwig", zu dem ein Autorenartikel mit Nachweisen in Wikisource besteht. Klassischer Einzeiler mit Weblink zu Wikisource. (Angemeldet hätte ich mindestens noch die Strassburger Habilitation und die PND ergänzt).

Nach wenigen Minuten SLA, keine Ansprache der IP.

Wikipedia Schnellloeschung.jpg

Kurz darauf war der Artikel weg.

Ansprache des Lösch-Admins:

http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer_Diskussion:Wo_st_01#Theodor_Ludwig

Antwort eines anderen: Weil das kein Wikipedia:ART war.

Da steht aber immer nur "sollen".

Kommentar aus Wikisource (im Privatchat):

  • "sind die jetzt ganz bekloppt inner wp"
  • Ich: ja
  • "diskutieren alles so klug um den artikel der schweizerin und machen munter weiter"

Das ist die Realität und zugleich eine gewisse Respektlosigkeit gegenüber dem Schwesterprojekt Wikisource. (Denn dass der Artikel aus dem Wikisource-Umkreis stammen dürfte, war unschwer angesichts des Weblinks zu erraten) --Historiograf 20:56, 29. Nov. 2009 (CET)

Ich bin "der andere". Privatchat interessiert mich nicht, eine "Respektlosigkeit" vermag ich nicht zu erkennen. Könnten wir uns darauf einigen, daß Artikel gem. WP:ART immer noch gewisse Grundvoraussetzungen in der WIKIPEDIA erfüllen müssen? Merci, --Capaci34 Ma sì! 21:10, 29. Nov. 2009 (CET)

(BK)::Ich kann dich schon verstehen, aber auch den Admin, da es verdammt wenig war. Zu dieser Person muss es doch noch mehr zu schreiben geben, als nur seine Lebensdaten und seinen Beruf. Ein kleines Mindestmaß an Text sollte schon vorhanden sein. "Sollen" kennen die meisten Leute nicht mehr. Da heißt es nur noch: "Steht so in den Regeln → Keine Ausnahmen." Einige Benutzer haben hier auch massive Probleme damit, andere auf irgendwas hinzuweisen. Das sollte schon das mindeste sein. Bereite den Artikel am besten in deinem BNR vor und verschiebe ihn dann. -- 89.55.131.154 21:12, 29. Nov. 2009 (CET)

Zitat aus ART: Es ist grundsätzlich durchaus möglich, die meisten Themen in nur zwei oder drei Sätzen sinnvoll abzuhandeln, allerdings müssen dies gute, aussagekräftige Sätze sein. -> mind. zwei Sätze= Stub. Die Verschiebung habe ich angeboten, er wollte bislang nicht. --Capaci34 Ma sì! 21:15, 29. Nov. 2009 (CET)

Hier ging es primär um den Umgang mit IPs. Da ich seit 2004 dabei bin, maße ich mir ein Urteil an, was hier sinnvoll ist und was nicht. Der Artikel war ein Stub und eine wertvolle Information, die auf ein Schwesterprojekt verwies, wo weitere Informationen zu finden sind. Ich sehe keinerlei Grund für eine Löschung, sondern viele Gründe, ihn auszubauen bzw. in die QS zu stellen. Auch eine reguläre LD wäre für eine IP, die sich hier noch nicht auskennt, hilreicher gewesen als a) die Löschung und b) die knappe Antwort: kein WP:ART. Nochmals zum Mitschreiben: Das war eindeutig kein schnellöschfähiger Artikel, wenn es allgemein üblich ist inzwischen, solche Artikel zu löschen, dann ist das eine Fehlentwicklung und nichts anderes --Historiograf 21:32, 29. Nov. 2009 (CET)

Bitte nicht schreien. Nochmal: der Artikel war den geltenden Richtlinien nach kein Stub, dort steht "zwei Sätze". So. Den "Artikel" kannst Du gerne auf zwei Sätze erweitern, ich habe es Dir bereits angeboten, Wo st 01 übrigens genauso. Der Umgang mit IPs hat auf FzW nichts verloren, wenn es Dir um Grundsatzfragen geht, kannst Du ein WP:MB eröffnen. Hier nicht zu diskutieren. Wenn Du über Fehlentwicklungen berichten möchtest, dito bitte woanders, ist hier nicht der richtige Rahmen für. Schönen Abend noch, --Capaci34 Ma sì! 21:37, 29. Nov. 2009 (CET)
Du bist seit 2004 dabei Benutzer:Historiograf und beschwerst dich hier? Kennst du WP:Löschprüfung oder so du eines siehst WP:Adminprobleme nicht? Oder willst du nur viel Wind um einen Artikelwunsch machen? Schreib den Artikel einfach; das wäre schneller gegangen als hier viel Getöse um nichts zu machen --Nintropan 21:46, 29. Nov. 2009 (CET)
ein satz kann sehr lang und gehaltvoll sein, genauso wie drei völlig inhaltsleer. da auf den buchstaben des gesetzes zu pochen ist unsinnig. -- 22:03, 29. Nov. 2009 (CET)
Capaci34, Fettschrift gilt hier nicht als Schreien, soweit ich weiß. --85.176.134.144 22:53, 29. Nov. 2009 (CET)
Doch, tut es schon. -- Chaddy · D·B - DÜP 17:20, 1. Dez. 2009 (CET)
Wenn das stimmt, wird man dann auch irgendwo drauf hingewiesen? Ich hab bisher immer geglaubt, dass dient zur neutralen Hervorhebung... --BerntieDisk. 17:31, 1. Dez. 2009 (CET)
Das ist natürlich nirgendwo so festgelegt. Im Internet ist es aber Usus, dass Fettschrift "Schreien" ist. Genauso wie es im Internet z. B. auch üblich ist, auf das fömliche Sie zu verzichten. -- Chaddy · D·B - DÜP 17:35, 1. Dez. 2009 (CET)
Dann hab ich oben wohl geschrien, obwohl das gar nicht meine Absicht war... Ich schätze mich als einigermaßen "internet-affin" ein, aber bisher waren mir nur GROSSBUCHSTABEN als "Schreien" bekannt. Und mir stellt sich außerdem die Frage, wie man die besonders wichtigen Teile einer Aussage dann hervorheben kann. Kursive Sachen gehen in den Textwüsten, die unsere Diskussionsseiten sind, genauso unter wie normaler Text... --BerntieDisk. 17:41, 1. Dez. 2009 (CET)

Warum sollte über diesen Fall hier nicht diskutiert werden? Er unterscheidet sich von Inhalt her wirklich nicht sonderlich von anderen Topics weiter oben. Da besteht der Verdacht, dass Admins Kritik an ihrer Tätigkeit unterbinden wollen. Neon02 21:54, 29. Nov. 2009 (CET)

@Neon2: Was hat das hier auf FzW verloren? Lies' bitte auch den Kontext dazu und vor allen Dingen das Intro. Gute Nacht. --Capaci34 Ma sì! 21:56, 29. Nov. 2009 (CET)
Ich kann da Historiograf nur voll beipflichten. Einerseits bauen wir riesige Mentorenprogramme auf um Autoren zu gewinnen, auf der anderen Seite bewirkt ein Versuch eines Benutzers allein durch mangelndes Benehmen, sprich fehlende Ansprache, sofort eine Frustration dieses Benutzers, dass der für immer weg ist und durch ein Mentorenprogramm auch nicht wieder gewonnen kann. Und Dieses "Wir sind wir"- Gehabe wird in den letzten Jahren immer schlimmer und ich bin auch schon 2003 dabei, dass ich weiß wovon ich rede. --K@rl (Verbessern ist besser als löschen) 22:09, 29. Nov. 2009 (CET)

Wenn Capaci das braucht, stell ich die Frage: Wie konnte es dazu kommen, dass oben genanntes Beispiel einfach schnellgelöscht wurde? Ich sehe darin keinen SLA-Fall und überhaupt könnte erklärt werden, wo die Notwendigkeit war, den Artikel so schnell wie möglich loszuwerden? Oder allgemeiner: Passiert es oft, dass so kurze Artikel schnellgelöscht werden? (noch eine allgemeine "Frae zu Wikipedia") -- Don-kun Diskussion Bewertung 22:16, 29. Nov. 2009 (CET)

Und warum ist Theodor Ludwig noch nicht wiederhergestellt? liesel 22:18, 29. Nov. 2009 (CET)
Welcher Artikel wurde denn gelöscht? Hier wurde bisher kein Artikel genannt. -Nintropan 22:19, 29. Nov. 2009 (CET)

Na super, wir diskutieren das im Grunde selbe Thema mal wieder auf mehreren Seiten. *augenroll* Ich wiederhole mich hier nicht, sondern verweise hierauf. --Martina Nolte Disk. 22:22, 29. Nov. 2009 (CET)

da liest doch kaum jemand mit, also ist es hier doch ganz gut aufgehoben. Auch nach meinem Eindruck (zuletzt hier thematisert) werden die Wikipedia:Löschregeln#Grundsätze werden gerade bei Schnelllöschanträgen oft und deutlich erkennbar verletzt, ohne dass es irgendwelche Konsequenzen hätte. Beim Abarbeiten der LK bin ich selbst wohl eher Ex. als In.; aber eine reguläre Löschdiskussion hat mindestens den Vorteil, dass der Vorgang, der zur Löschung führt, auch für nen Erstschreiber nachvollziehbar ist. Bei so einigen Leute, die hier in der Eingangskontrolle „arbeiten,“ ist die Motivation aber offenbar eher mit der bei Whac-A-Mole zu vergleichen. Alles nix neues, aber ich denke, doch, dass Missbrauch des SLA häufiger mit Sperren geahndet werden sollte und auch einige der werten Adminkollegen sich nochmal die SLA-Regeln durchlesen sollten. Spread the word. --Janneman 22:40, 29. Nov. 2009 (CET)
+1 (ich lösche viel "Tim stinkt"s auch SLA-frei, aber hab in den letzten 1-2 Jahren mehr Beschwerden auf meiner Diskussionsseite bekommen, dass ich SLAs entfernt habe, statt ihnen stattzugeben). Büdde einfach im Zweifel 7 Tage Zeit geben, ein fleißiger Inklusionist findet sich oft und sonst kann man Texte immer noch in Ruhe löschen, falls das immer noch absolut unhaltbar sein sollte. —Complex 22:55, 29. Nov. 2009 (CET)

Ich habe den Artikel wieder hergestellt, nun kann die Löschung hier diskutiert werden. --Napa 22:31, 29. Nov. 2009 (CET)

Ich weiß, wie man Artikel schreibt, die behalten werden, zumindest erinnere ich mich nicht, dass ein vergleichbarer Kurzartikel (die sind immer 2-3 Sätze länger) von mir gelöscht wurde. Angesichts des von anderer Seite erfolgten Ausbaus sollte LAE angesagt sein, denn Relevanz ist bei diesem Meinecke-Freund gegeben. Die Artikelanlage war also ein Test angesichts der langen Diskussion auf der Mailingliste und ich bitte die Diskutanten doch sich die kleine Mühe zu machen, das Listenarchiv aufzusuchen.

  • Leider wurde nicht auf die Implikationen hinsichtlich des Umgangs mit Wikisource eingegangen. Dass der Artikel aus diesem Umkreis kam, konnte man bei ein bißchen Recherche ohne weiteres feststellen. Heute wurde also ein WS-Artikel angelegt und kurz darauf ein Kurzartikel in WP. Wer in der Lage ist, einen US-Proxy zu bedienen, hat dann sofort eine ausführliche Würdigung mit Lebensdaten. Natürlich ist es ärgerlich, dass diese nicht im WP-Artikel standen, aber kein Fall für SLA. Es wäre ohne weiteres möglich gewesen, den Benutzer, der den WS-Artikel angelegt hat, in WS anzusprechen, ob er den knappen WP-Artikel ebenfalls verbrochen hat und ihn höflich zu bitten, doch ein wenig mehr zu schreiben.

Ich kann jedem Admin mal empfehlen, als IP einen Stub zu einem relevanten Gegenstand anzulegen und dann abzuwarten, wie lange der überlebt ... Ist nicht mein Vorschlag, sondern aus der ML --Historiograf 23:23, 29. Nov. 2009 (CET)

Da meines Empfindens nach so etwas nötig ist, hab ich mal die Vorbereitung eines Meinungsbildes angeleiert: Wikipedia:Meinungsbilder/Reform der Löschregeln. Es wird nicht alle Probleme lösen können, aber man sollte schaun, was man tun kann. -- Don-kun Diskussion Bewertung 23:53, 29. Nov. 2009 (CET)

Hallo. Sehe ich das richtig und der SLA kam in der Minute, in der der Artikel angelegt wurde? --Catfisheye 00:01, 30. Nov. 2009 (CET)

Ja. Aber für SLAs gibt es keine Frist. Entweder der SLA ist berechtigt, dann kann er sofort gestellt werden. Oder er ist es nicht, dann kommt es auf die Frist erst recht nicht an.--Grip99 01:09, 30. Nov. 2009 (CET)
Dann versteh ich den SLA noch weniger, da zu diesem Zeitpunkt überhaupt nicht ersichtlich sein konnte, ob da noch was kommt oder ob es ein sicherndes Speichern eines Newbies ist. Ich glaube, genau deshalb verabscheue ich den Begriff «Vandalenjäger». Die Jagd wär nur halb so schön, wenn man ohne Beute heimginge. Danke für die Antwort. Lieber Gruß --Catfisheye 01:29, 30. Nov. 2009 (CET)
Einerseits bedeutet können nicht müssen und auf die Frist kommt es durchaus an. Wenn es sich nicht um groben Unfug, Beleidigungen oder ähnliches handelt, sollte immer eine angemessene Frist eingehalten werden, schon aus Gründen der Höflichkeit. Bei vorschnellem SLA ist der Schaden für das Projekt größer als der Nutzen, insbesondere wenn es sich bei dem „Gegenüber“ um einen unerfahrenen Benutzer handelt. Und dieses ist ganz unabhängig davon, ob es auf irgendwelchen Regelseiten formuliert worden ist oder nicht. Ich persönlich würde nicht einmal auf die Idee kommen, hier eine explizite Formulierung in den Löschregeln suchen zu wollen. Und eigentlich halte ich dieses auch für eine Selbstverständlichkeit, für die kein Regelungsbedarf notwendig sein sollte. -- La Corona ?! 01:40, 30. Nov. 2009 (CET)
Mir brauchst Du nichts erzählen, ich schüttle manchmal auch bloß den Kopf über das RC-Team. Aber Dein Optimismus in Bezug auf die Verzichtbarkeit fester Regelungen wird hier tagtäglich widerlegt. Es werden ja selbst verbindliche Regeln wie die 15-Minuten-Regel bei Löschanträgen regelmäßig mutwillig verletzt, ohne dass dies im Allgemeinen für die Regelverletzer zu irgendwelchen Konsequenzen durch administrative Maßnahmen (Ermahnungen und, wenn die nicht helfen, Sperren ansteigender Dauer) führen würde. In einem Projekt mit Tausenden von Mitarbeitern müssen Regeln klar formuliert und auch durchgesetzt werden, denn großer Auslegungsspielraum führt bei einer so heterogenen Gruppe zwangsläufig zu vielen Konflikten. Nur mit Appellen an die Höflichkeit kommst Du bei einer derartigen Projektgröße nicht zum Ziel.
Zum konkreten Fall: Die Löschung an und für sich ist natürlich schon vertretbar (auch wenn ich persönlich eine Wikipedia mit einem derartigen Substub "Theodor Ludwig", wie er vielleicht sogar in einer gedruckten Enzyklopädie auftauchen könnte, für besser als eine ohne diesen Substub halte). Man sollte sich aber vielleicht überlegen, bei IPs und noch nicht bestätigten Benutzern grundsätzlich zunächst überhaupt keine Schnelllöschungen (außer Vandalismus, URV usw.) durchzuführen, sondern standardmäßig in den Benutzernamensraum (den gibt es ja auch für eine IP) zu verschieben und ein paar erklärende Worte auf die Diskussionsseite zu schreiben.--Grip99 12:39, 30. Nov. 2009 (CET)
@Histo: Full ack, wenn du schreibst Ich kann jedem Admin mal empfehlen, als IP einen Stub zu einem relevanten Gegenstand anzulegen und dann abzuwarten, wie lange der überlebt ... Hab selbst in den letzten Jahren verstärkt als IP editiert - zunächst aus äußeren Zwängen heraus, dann absichtlich. Erst als IP konnte ich hier eine Seite kennen lernen, von der ich als "Autor" zwar wusste, dass es sie gab, aber nicht, wie sehr das Cliche zutreffen kann... Ein guter Versuch von dir, ein nachdenkenswertes Ergebnis, was beides nicht ohne Folgen bleiben sollte. Gruß, --Aristeides Ξ 13:59, 30. Nov. 2009 (CET)
  • Ohne mir mal das alles durchzulesen, gebe ich meinen Senf ab. Der "Artikel" ist sehr wenig – aber wenn die Person doch relevant ist, hätte ich den Artikel in die QS geschubst. Dort treffen täglich viele solcher Einzeiler ein. PD und Kats kann man sofort spendieren; Ausbau dürfte ja auch nicht allzu schwierig sein. Aber es scheint, dass ein Einzeiler nur mit viel Glück so behandelt wird, was ich einfach nur schade finde. Grüße Umweltschutz Sprich ruhig! Bewerte ruhig! 15:30, 30. Nov. 2009 (CET)

Um mal zum Thema zurückzukommen: Nein, das war kein Affront gegen Wikisource. Offensichtlich haben weder der SLA-Steller noch der löschende Admin genug nachgedacht, um überhaupt auf die Idee zu kommen, dass es sich um einen Artikel von einem Wikisource-Mitarbeiter handeln könnte. Wobei ich es persönlich tatsächlich schlimmer fände, wenn das jetzt einen absoluten Neuling für immer und ewig vergrault hätte. Histo wird ja nun den Kopf nicht so schnell in den Sand stecken, wie das evtl. ein Newbie täte. Also: Grundproblem bleibt, löscht doch bitte nicht so schnell. --Tolanor 16:53, 30. Nov. 2009 (CET)

Hallo,
ich bin der SLA-Antrags-Steller. Es war damals wirklich nur ein Einzeiler. Somit war es für mich wirklich kein Artikel. Wenn man in der Wikipedia was nachschlägt, will man nicht nur Geburtsort und Lebenszeitraum wissen. OK, es war etwas blöd von mir, einen SLA zu geben. Es hätte eigentlich einen QS Verdient. Ich entschuldige mich dafür. Aber mittlerweile ist ja aus dem Artikel was gescheites rausgekommen. -- Magent 19:19, 1. Dez. 2009 (CET)

"Geburtshaus" und "Geburtsort"

Hallo! Da es mir heute zum dritten mal vor die Füße fiel, will ich mal eine generelle Klarstellung haben. Aktuell gehts um Harald Juhnke. Dieser wurde in einer Berliner, genauer Charlottenburger Frauenklinik geboren. Als sein Geburtshaus wird jedoch allgemein ein Wohnhaus in Wedding bzw. Gesundbrunnen bezeichnet, wo auch mit einer Tafel an ihn erinnert wird. Gleiches Problem gibts auch bei Detlef D. Soost, der als Buchholzer bezeichnet wird, aber in Pankow geboren wurden, oder wahrscheinlich auch Kurt Krömer, dem manchmal die Geburt in Berlin-Neukölln zugeschrieben wird, manchmal auch nur im Bezirk Neukölln. Die Frauenklinik Neukölln befindet sich zufälligerweise im Ortsteil Neukölln, daß Krankenhaus Neukölln dagegen in Buckow - zeigt vieleicht die Vielfalt an Bezeichnungen und Standorten. Was ist nun ein Geburtshaus? Der erste Wohnort eines Neugeborenen, wo seine Mutter vor und nach der Geburt lebt/e, oder muß man dort tatsächlich per Hausgeburt entbunden worden sein? Und wie wird es anderswo gehandhabt, zählt als Geburtsort das Krankenhaus, oder der Wohnort der Mutter?Oliver S.Y. 23:41, 29. Nov. 2009 (CET)

als geburtsort zählt 100% das krankenhaus (siehe mein personalausweis ;D ), mit dem geburtshaus keine ahnung. aber vielleicht auch eher an die Auskunft hier wenden. GreenBerlin Fragen? 10:04, 1. Dez. 2009 (CET)
Steht da Berlin, oder ein Berliner Ortsteil? Bei mir Berlin. Werde es beim Portal ansprechen.Oliver S.Y. 23:43, 1. Dez. 2009 (CET)
Früher waren Hausgeburten ein Normalfall, und folglich kann man problemlos vom Geburtshaus sprechen. Wenn das Geburtshaus eine Geburtsklinik war, dann ist das das Geburtshaus. Für den ersten Wohnort könnte man ja den Begriff Vaterhaus verwenden. Mutterhaus ginge mir schwer über die Lippen, zumal es da auch eine andere Bedeutung gibt. Weil nun aber bei Juhnke explizit geklärt zu sein scheint, dass seine Geburt in einer Klinik war, sollte man ggf. vom Elternhaus sprechen oder eben genau sagen: In diesem Haus wohnte ... die ersten 10 Jahre seines Lebens, seit seiner Geburt, usw. -- wefo 00:00, 2. Dez. 2009 (CET)
Normalfall? Sicher bis zum Beginn des 20en Jahrhunderts, aber wir reden hier von Personen, die nach dem Ersten Weltkrieg geboren wurden. Denke, hier liegt in vielen Fällen einfach TF vor, dem niemand bei einem Zeitungsartikel großen Wert beimisst, aber in einer Enzyklopädie korrekt bezeichnet werden sollte. In vielen Artikeln steht "wuchs auf", das trifft das Leben der Person und auch meist die Biografien am besten.Oliver S.Y. 00:28, 2. Dez. 2009 (CET)
Ich bin so ein „Normalfall“. Ansonsten finde ich, dass „wuchs auf“ eine sehr gute Alternative ist, weil kurz und ohne Anlass zu nicht zutreffenden Vermutungen. Schade, dass mir das nicht eingefallen ist. Ich dachte an den Liedanfang „Vor meinem Vaterhaus steht eine Linde“. -- wefo 00:56, 2. Dez. 2009 (CET)
Und ich nen Gegenbeispiel, eigentlich Köpenicker, aber da damals nur in Kaulsdorf Plätze für die Vorsorgeuntersuchungen war, hat Muttern dort entbunden. Nun kann ichs mir aussuchen, Köpenicker, Lichtenberger oder Kaulsdorfer, falls mal meine Biografie jemanden interessiert^^. Da ist doch einfacher, man bleibt beim Berliner.Oliver S.Y. 01:07, 2. Dez. 2009 (CET)
Die Antwort auf die Frage ist abhängig von der Zeit, in der jemand zur Welt kam und der "Ort" dieses Ereignisses in der Urkunde vermerkt wurde. Heute hat jede Geburt einen "Ort", und zwar eine Stadt oder eine Gemeinde. Bis in die 1930er Jahre galt vielerorts die preußische Ordnung; da konnte es schon mal sein, dass jemand einen merkwürdigen Geburtsort im Pass hatte (z. B., wenn er auf einem Schloss geboren wurde und der "Ort" als die zugeörige Domäne angegeben war, was ihm z. B. im Europa der Nachkriegszeit gelegentlich den Grenzübertritt erschwerte, weil der Ort auf keiner "Liste" stand). Geburts"häuser" haben Tafeln, auf denen zu lesen ist, welcher berühmte Mensch darin das Licht der Welt erblickte; Krankenhäuser haben die eher nicht. --Felistoria 01:24, 2. Dez. 2009 (CET)