Eric-Longden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eric-Longden war eine britische Automobilmarke aus der Zeit von 1922 bis 1927, benannt nach dem Australier Eric Longden. Hersteller war die Air Navigation & Engineering Company Ltd. aus Addlestone (Surrey). Schwestermarke aus gleichem Hause war Blériot-Whippet mit dem Modell Blériot-Whippet.

1922 erschienen gleich vier Modelle: Der Eric-Longden 8 hp besaß, wie der größere Eric-Longden 10 hp einen V2-Motor. Der des 8 hp war seitengesteuert und hatte 1,0 l Hubraum, während der des 10 hp obengesteuert war und 1,1 l Hubraum besaß. Daneben gab es noch zwei seitengesteuerte Vierzylindermodelle, den Eric-Longden 9 hp mit ebenfalls 1,1 l Hubraum und den Eric-Longden 11 hp mit 1,3 l Hubraum. Beide Vierzylinder besaßen einen Radstand von 2489 mm.

Im Laufe des Jahres 1923 erhielt der 11 hp einen geringfügig kleineren Motor mit 1,25 l Hubraum und einen auf 2540 mm verlängerten Radstand. Ab 1924 war er das einzige Modell der Marke.

1927 verschwand Eric-Longden vom Markt.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
8 hp 1922 2 V 974 cm³
9 hp 1922–1923 4 Reihe 1074 cm³ 2489 mm
10 hp 1922 2 V 1081 cm³
11 hp 1922–1923 4 Reihe 1320 cm³ 2489 mm
11 hp 1923–1927 4 Reihe 1261 cm³ 2540 mm

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing PLC, Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6. (englisch)