Foster Engineering Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Foster Engineering Company Ltd.
Rechtsform Limited
Gründung 1922
Auflösung 1922
Sitz Letchworth (Hertfordshire)
Branche Automobilhersteller

Foster Engineering Company Ltd. war ein britischer Automobilhersteller.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Letchworth (Hertfordshire) begann 1922 mit der Produktion von Automobilen. Konstrukteur war Albert Bowyer-Lowe, der zuvor bei J.A.P. tätig war. Der Markenname lautete Autogear. Im gleichen Jahr endete die Produktion. Es bestand keine Verbindung zur Autogear Limited aus Leeds, die von 1922 bis 1923 den gleichen Markennamen verwendeten.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war ein Leichtfahrzeug. Ein Zweizylinder-Reihenmotor mit einer Leistung von 7 bhp (5,1 kW) trieb das Fahrzeug über Riemen an.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895-1975. Veloce Publishing plc., Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6.