Coltman & Sons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

H. Coltman & Sons war ein britischer Automobilhersteller in Loughborough (Leicestershire). 1907–1920 wurde dort ein Mittelklassewagen gebaut.

Der 20 hp, das einzige Modell, erschien 1907 und besaß einen Vierzylinder-Reihenmotor mit 3,65 l Hubraum. Das Chassis hatte einen Radstand von 2845 mm.

Mit Beginn des Ersten Weltkrieges wurde die Fertigung eingestellt. Allerdings entstanden 1920 noch einmal zwei Exemplare, bevor die Firma ihre Tore endgültig schloss.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
20 hp 1907–1920 4 Reihe 3652 cm³ 2845 mm

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6