Clyde (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Clyde-Logo.jpg
Clyde (1906)

Clyde war eine britische Automobilmarke, die 1902–1930 von G. H. Waite in Leicester hergestellt wurde.

In den Jahren zwischen der Jahrhundertwende und dem Ersten Weltkrieg entstanden sechs verschiedene Modelle der kleinen Fahrzeuge mit ein bis vier Zylindern.

Nach dem Krieg wurden drei Modelle wieder aufgelegt und – zumindest auf dem Papier – bis 1930 angeboten. Waite legte zu dieser Zeit jedoch das Hauptaugenmerk auf seine Zweiradproduktion.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
6 hp 1902–1909 1 669 cm³ 1829 mm
6 1/2 hp 1902–1909 1 700 cm³ 1829 mm
8/10 hp 1905–1909 2 Reihe 905 cm³ 1981 mm
12/14 hp 1906–1910 3 Reihe 1357 cm³ 2083 mm
16/20hp 1906–1914 4 Reihe 1810 cm³ 2515 mm
24/30 hp 1906–1914 4 Reihe 4849 cm³ 2515 mm
10 hp 1914–1930 4 Reihe 1368 cm³ 2134–2591 mm
10/12 hp 1914–1930 4 Reihe 1496–1505 cm³ 2134–2591 mm
8/10 hp 1918–1930 2 Reihe 995–1003 cm³ 2210–2286 mm

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6