Cooper Car

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Cooper Car Co. Ltd. war ein britischer Automobilhersteller, der 1919–1923 in Bedford ansässig war. Nichts zu tun hat diese Firma mit der gleichnamigen Gesellschaft in Surbiton (Surrey), die ab 1946 Rennsportwagen und später auch den Mini Cooper baute.

Der Cooper 11 hp war ein zweisitziger, offener Tourenwagen, der 1919 erschien. Obwohl der Hersteller in Bedford war, wurden die meisten Wagen in Coventry gebaut. Angetrieben wurden sie von wassergekühlten, obengesteuerten Vierzylindermotoren mit 1,4 l Hubraum.

1923 musste die Firma aus wirtschaftlichen Gründen ihre Tore schließen.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
11 hp 1919–1923 4 Reihe 1368 cm³

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6