Seabrook Bros.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Seabrook Bros Ltd. war ein britischer Automobilhersteller, der 1920–1928 in London SW3 ansässig war. Gebaut wurden Mittelklassewagen mit Vierzylinder-Reihenmotoren, die zunächst von Dorman, später von Meadows kamen.

1920 wurde der 11.9 hp mit obengesteuertem 1,8-Liter-Motor vorgestellt. Sein Fahrgestell besaß 2743 mm Radstand. 1921 ersetzte ihn der 10/20 hp mit 1,5-Liter-Motor. Sein Radstand war auf 2819 mm gewachsen und er war bis 1923 verfügbar. Nur 1923 wurde der 12/27 hp angeboten. Er hatte einen 1,8-Liter-Motor mit obenliegender Nockenwelle und das gleiche Fahrgestell wie der 10/20 hp. 1924 erschien der kleinere 9/19 hp mit wiederum obengesteuertem Motor und 1,25 Liter Hubraum. Sein Fahrgestell besaß 2.667 mm Radstand. 1926 wurde als letztes Modell der 12/24 hp eingeführt, der das Fahrgestell des Vorgängers, aber einen Hubraum von 1,5 Liter hatte.

1928 wurde die Fertigung eingestellt.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
11.9 hp 1920 4 Reihe 1796 cm³ 2743 mm
10/20 hp 1921–1923 4 Reihe 1496 cm³ 2819 mm
12/27 hp 1923 4 Reihe 1795 cm³ 2819 mm
9/19 hp 1924 4 Reihe 1247 cm³ 2667 mm
12/24 hp 1926–1928 4 Reihe 1496 cm³ 2667 mm

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6