Bell Brothers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bell-Logo.jpg
Bell 24 hp (1906)

Bell Brothers war ein britischer Automobilhersteller in Ravensthorpe (Yorkshire). 1906–1925 entstanden dort verschiedene Personenkraftwagen der oberen Mittelklasse mit Vierzylindermotoren.

Der erste Modell, der 8/10 hp besaß noch einen Reihenzweizylindermotor mit 1,3 l Hubraum. Alle folgenden Modelle waren mit wassergekühlten Reihenvierzylindermotoren ausgestattet. Bis zum Ersten Weltkrieg entstand eine Fülle von Modellen von 16 hp bis 30 hp.

Nach dem Krieg wurde die Gesellschaft von der CWS in Manchester übernommen. Die Modellpalette wurde auf einen 16 hp und eine 25 hp reduziert. Mitte der 1920er-Jahre entstand noch ein LKW bei Bell, der aber als CWS auf den Markt gelangte. Dann wurden die Aktivitäten der Bell Brothers eingestellt.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum cm³ Radstand mm
8/10 hp 1906 2 Reihe 1298 2057–2286
16/20 hp 1906 4 Reihe 2596 2286–2819
16 hp 1906 4 Reihe 2539 2591
20 hp 1906 4 Reihe 4152 2896
24 hp 1906 4 Reihe 6786 2972–3048
30 hp 1906 4 Reihe 6345 2972
17 hp 1907–1916 4 Reihe 3053 2896
20 hp 1907–1909 4 Reihe 4071 2896–3124
30 hp 1907–1910 4 Reihe 6317 3200
20 hp 1910–1916 4 Reihe 4586 2896–3124
16 hp 1911–1914 4 Reihe 3122 2591–3124
30 hp 1911–1916 4 Reihe 6450 3124
16 hp 1919–1925 4 Reihe 2614 3124
25 hp 1919–1925 4 Reihe 3969 3353

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester 1999. ISBN 1-874105-93-6