Oscarverleihung 1975

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Oscarverleihung 1975 fand am 8. April 1975 im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles statt. Es waren die 47th Annual Academy Awards. Im Jahr der Auszeichnung werden immer Filme des vergangenen Jahres ausgezeichnet, in diesem Fall also die Filme des Jahres 1974.

Francis Ford Coppola wurde in insgesamt vier Kategorien gleichzeitig nominiert und in einer sogar zweimal. Für Der Pate – Teil II gewann er die Auszeichnungen als Produzent (Bester Film), Regisseur (Beste Regie) und Autor (Bestes adaptiertes Drehbuch). Für Der Dialog bekam er Nominierungen in den Kategorien Bester Film (als Produzent) und Bestes Original-Drehbuch. Zuvor konnte nur Orson Welles in vier verschiedenen Kategorien gleichzeitig Oscar-Nominierungen einstreichen (1941 für Citizen Kane).

Coppolas Der Pate – Teil II war zudem die erste Fortsetzung eines Oscar-prämierten Films (Der Pate), die ebenfalls den Oscar in der Kategorie Bester Film gewinnen konnte.

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Der Pate – Teil II 11 6
Chinatown 11 1
Flammendes Inferno 8 3
Mord im Orient-Expreß 6 1
Lenny 6 0
Erdbeben 4 1
Alice lebt hier nicht mehr 3 1
Die amerikanische Nacht 3 0
Der wilde wilde Westen 3 0
Der Dialog 3 0
Der große Gatsby 2 2
Harry und Tonto 2 1
Eine Frau unter Einfluß 2 0
Frankenstein Junior 2 0
Der kleine Prinz 2 0

Moderation[Bearbeiten]

Sammy Davis Jr., Bob Hope, Shirley MacLaine und Frank Sinatra führten als Moderatoren durch die Oscarverleihung.

Gewinner und Nominierungen[Bearbeiten]

Bester Film[Bearbeiten]

Der Pate – Teil II (The Godfather: Part II) – Francis Ford Coppola, Gray Frederickson, Fred Roos

ChinatownRobert Evans
Der Dialog (The Conversation) – Francis Ford Coppola
LennyMarvin Worth
Flammendes Inferno (The Towering Inferno) – Irwin Allen

Beste Regie[Bearbeiten]

Francis Ford CoppolaDer Pate – Teil II (The Godfather: Part II)

Roman PolańskiChinatown
Bob FosseLenny
François TruffautDie amerikanische Nacht (La Nuit américaine)
John CassavetesEine Frau unter Einfluß (A Woman Under the Influence)

Bester Hauptdarsteller[Bearbeiten]

Art CarneyHarry und Tonto (Harry and Tonto)

Jack NicholsonChinatown
Al PacinoDer Pate – Teil II (The Godfather: Part II)
Dustin HoffmanLenny
Albert FinneyMord im Orient-Expreß (Murder on the Orient Express)

Beste Hauptdarstellerin[Bearbeiten]

Ellen BurstynAlice lebt hier nicht mehr (Alice Doesn’t Live Here Anymore)

Faye DunawayChinatown
Diahann CarrollClaudine
Valerie PerrineLenny
Gena RowlandsEine Frau unter Einfluß (A Woman Under the Influence)

Bester Nebendarsteller[Bearbeiten]

Robert De NiroDer Pate – Teil II (The Godfather: Part II)

Michael V. GazzoDer Pate – Teil II (The Godfather: Part II)
Lee StrasbergDer Pate – Teil II (The Godfather: Part II)
Jeff BridgesDie Letzten beißen die Hunde (Thunderbolt and Lightfoot)
Fred AstaireFlammendes Inferno (The Towering Inferno)

Beste Nebendarstellerin[Bearbeiten]

Ingrid BergmanMord im Orient-Expreß (Murder on the Orient Express)

Diane LaddAlice lebt hier nicht mehr (Alice Doesn’t Live Here Anymore)
Madeline KahnDer wilde wilde Westen (Blazing Saddles)
Talia ShireDer Pate – Teil II (The Godfather: Part II)
Valentina CorteseDie amerikanische Nacht (La Nuit américaine)

Bestes adaptiertes Drehbuch[Bearbeiten]

Der Pate – Teil II (The Godfather: Part II) – Francis Ford Coppola, Mario Puzo

Duddy will hoch hinaus (The Apprenticeship of Duddy Kravitz) – Mordecai Richler, Lionel Chetwynd
LennyJulian Barry
Mord im Orient-Expreß (Murder on the Orient Express) – Paul Dehn
Frankenstein Junior (Young Frankenstein) – Gene Wilder, Mel Brooks

Bestes Original-Drehbuch[Bearbeiten]

ChinatownRobert Towne

Alice lebt hier nicht mehr (Alice Doesn’t Live Here Anymore) – Robert Getchell
Der Dialog (The Conversation) – Francis Ford Coppola
Harry und Tonto (Harry and Tonto) – Paul Mazursky, Josh Greenfeld
Die amerikanische Nacht (La Nuit américaine) – François Truffaut, Jean-Louis Richard, Suzanne Schiffman

Beste Kamera[Bearbeiten]

Flammendes Inferno (The Towering Inferno) – Fred J. Koenekamp, Joseph F. Biroc

ChinatownJohn A. Alonzo
Erdbeben (Earthquake) – Philip H. Lathrop
LennyBruce Surtees
Mord im Orient-Expreß (Murder on the Orient Express) – Geoffrey Unsworth

Bestes Szenenbild[Bearbeiten]

Der Pate – Teil II (The Godfather: Part II) – Dean Tavoularis, Angelo P. Graham, George R. Nelson

ChinatownRichard Sylbert, W. Stewart Campbell, Ruby R. Levitt
Erdbeben (Earthquake) – Alexander Golitzen, E. Preston Ames, Frank R. McKelvy
Insel am Ende der Welt (The Island at the Top of the World) – Peter Ellenshaw, John B. Mansbridge, Walter H. Tyler, Al Roelofs, Hal Gausman
Flammendes Inferno (The Towering Inferno) – William J. Creber, Ward Preston, Raphael Bretton

Bestes Kostüm-Design[Bearbeiten]

Der große Gatsby (The Great Gatsby) – Theoni V. Aldredge

ChinatownAnthea Sylbert
Daisy MillerJohn Furniss
Der Pate – Teil II (The Godfather: Part II) – Theadora Van Runkle
Mord im Orient-Expreß (Murder on the Orient Express) – Tony Walton

Bester Schnitt[Bearbeiten]

Flammendes Inferno (The Towering Inferno) – Harold F. Kress, Carl Kress

Der wilde wilde Westen (Blazing Saddles) – John C. Howard, Danford B. Greene
ChinatownSam O’Steen
Erdbeben (Earthquake) – Dorothy Spencer
Die härteste Meile (The Longest Yard) – Michael Luciano

Bester Ton[Bearbeiten]

Erdbeben (Earthquake) – Ronald Pierce, Melvin M. Metcalfe Sr.

ChinatownCharles Grenzbach, Larry Jost
Der Dialog (The Conversation) – Walter Murch, Art Rochester
Flammendes Inferno (The Towering Inferno) – Theodore Soderberg, Herman Lewis
Frankenstein Junior (Young Frankenstein) – Richard Portman, Gene S. Cantamessa

Beste Filmmusik (Original Dramatic Score)[Bearbeiten]

Der Pate – Teil II (The Godfather: Part II) – Nino Rota, Carmine Coppola

ChinatownJerry Goldsmith
Mord im Orient-Expreß (Murder on the Orient Express) – Richard Rodney Bennett
ShanksAlex North
Flammendes Inferno (The Towering Inferno) – John Williams

Beste Filmmusik (Original Song Score)[Bearbeiten]

Der große Gatsby (The Great Gatsby) – Nelson Riddle

Der kleine Prinz (The Little Prince) – Alan Jay Lerner, Frederick Loewe, Angela Morley, Douglas Gamley
Das Phantom im Paradies (Phantom of the Paradise) – Paul H. Williams, George Aliceson Tipton

Bester Song[Bearbeiten]

„We May Never Love Like This Again“ aus Flammendes Inferno (The Towering Inferno) – Al Kasha, Joel Hirschhorn

„Benji’s Theme (I Feel Love)“ aus Benji – Auf heißer FährteEuel Box, Betty Box
„Blazing Saddles“ aus Der wilde wilde Westen (Blazing Saddles) – John Morris, Mel Brooks
„Wherever Love Takes Me“ aus GoldElmer Bernstein, Don Black
„Little Prince“ aus Der kleine Prinz (The Little Prince) – Frederick Loewe, Alan Jay Lerner

Bester animierter Kurzfilm[Bearbeiten]

Closed MondaysWill Vinton, Bob Gardiner

The Family That Dwelt ApartYvon Mallette, Robert Verrall
HungerPeter Foldes, René Jodoin
Voyage to NextFaith Hubley, John Hubley
Winnie Puuh und Tigger dazu (Winnie the Pooh and Tigger Too)Wolfgang Reitherman

Bester Kurzfilm[Bearbeiten]

Les… borgnes sont roisPaul Claudon, Edmond Séchan

ClimbDewitt Jones
The ConcertJulian Chagrin, Claude Chagrin
Planet OceanGeorge Casey
The ViolinAndrew Welsh, George Pastic

Bester Dokumentarfilm (Kurzfilm)[Bearbeiten]

Don’tRobin Lehman

City Out of WildernessFrancis Thompson
ExploratoriumJon Boorstin
John Muir’s High SierraDewitt Jones, Lesley Foster
Naked YogaRonald S. Kass, Mervyn Lloyd

Bester Dokumentarfilm[Bearbeiten]

Hearts and MindsPeter Davis, Bert Schneider

Antonia: A Portrait of the WomanJudy Collins, Jill Godmilow
The Challenge… A Tribute to Modern ArtHerbert Kline
Ha-Makah Hashmonim V’EchadJacques Ehrlich, David Bergman, Haim Gouri
The Wild and the BraveNatalie R. Jones, Eugene S. Jones

Bester fremdsprachiger Film[Bearbeiten]

Amarcord von Federico FelliniItalien

Lacombe, Lucien (Lacombe Lucien) von Louis MalleFrankreich
Macskajáték von Károly MakkUngarn
Sintflut (Potop) von Jerzy HoffmanPolen
Der Waffenstillstand (La Tregua) von Sergio RenánArgentinien

Ehrenpreise[Bearbeiten]

Ehrenoscar[Bearbeiten]

Howard Hawks
Jean Renoir

Special Achievement Award[Bearbeiten]

Frank Brendel, Glen Robinson, Albert Whitlock für die besten visuellen Effekte in Erdbeben (Earthquake)

Jean Hersholt Humanitarian Award[Bearbeiten]

Arthur Krim

Scientific and Engineering Award[Bearbeiten]

Joseph D. Kelly
Burbank SSD
Samuel Goldwyn SSD
Quad-Eight Sound Corp.
Waldon O. Watson, Richard J. Stumpf, Robert J. Leonard

Technical Achievement Award[Bearbeiten]

Elemack Co.
Louis Ami

Literatur[Bearbeiten]

  • Norbert Stresau: Der Oscar. Alle preisgekrönten Filme, Regisseure und Schauspieler seit 1929. 3., aktualisierte Auflage. Heyne-Filmbibliothek, Nr. 198. Heyne, München 1996, 607 S., ISBN 3-453-07872-1
  • Hans-Jürgen Kubiak: Die Oscar-Filme. Die besten Filme der Jahre 1927/28 bis 2004. Die besten nicht-englischsprachigen Filme der Jahre 1947 bis 2004. Die besten Animationsfilme der Jahre 2001 bis 2004. Schüren, Marburg 2005, ISBN 3-89472-386-6

Weblinks[Bearbeiten]