Traction Aérienne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Société La Traction Aérienne
Rechtsform
Gründung 1921
Auflösung 1926
Sitz Neuilly-sur-Seine
Branche Automobilhersteller

Die Société La Traction Aérienne war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Neuilly-sur-Seine begann 1921 mit der Produktion von Automobilen. Die Markennamen lauteten Traction Aérienne und Eolia.[1] 1926 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das einzige Modell war mit einem Zweizylindermotor mit 1527 cm³ Hubraum ausgestattet. Der Antrieb erfolgte nicht über die Räder, sondern durch einen Propeller, der an der Wagenfront angebracht war, ähnlich wie beim Leyat. Im Gegensatz zum Leyat wurden die Vorderräder gelenkt. Die aerodynamisch geformte, geschlossene Karosserie bot Platz für zwei Personen. Das Gewicht betrug nur 304 kg.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.