Louis Chenard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Automobiles Louis Chenard
Logo
Rechtsform
Gründung 1920
Auflösung 1932
Sitz Colombes
Leitung Louis Chenard
Branche Automobilhersteller

Louis Chenard

Louis Chenard war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen Automobiles Louis Chenard aus Colombes begann 1920 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Louis Chenard. 1932 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Modelle mit Vierzylindermotoren, die überwiegend von Chapuis-Dornier stammten. Zu den einzelnen Modellbezeichnungen und verwendeten Motoren gibt es unterschiedliche Angaben:

  • 7 CV mit 1093 cm³ Hubraum ab 1923[1]
  • 7 CV ohne Hubraumangabe im Jahr 1925[3]
  • 7/9 CV mit 1095 cm³ Hubraum und Dreiganggetriebe ab 1920[2]
  • 7/9 CV mit 1250 cm³ Hubraum und Dreiganggetriebe ab 1920[3]
  • 9 CV mit 1244 cm³ Hubraum ab 1920[1]
  • 10 CV mit 1494 cm³ Hubraum und Vierganggetriebe ab etwa 1920[2]
  • 10 CV mit 1500 cm³ Hubraum im Jahr 1925[3]
  • 10 CV mit 1693 cm³ Hubraum ab 1922[1]

Ein Fahrzeug dieser Marke war 2009 im Pantheon Basel in Muttenz zu besichtigen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Louis Chenard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b c Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c d Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.