Garage Moderne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Garage Moderne
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1913
Auflösung 1956
Sitz Thouars
Leitung Adrien Morin
Mitarbeiter 50
Branche Automobilhersteller, Werkstatt
Stand: 1922 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 1922

Garage Moderne war eine französische Automobilwerkstatt und zeitweise Hersteller von Automobilen.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adrien Morin (1880–1968) hatte bei Vinot & Deguingand, Decauville und Cornilleau & Sainte-Beuve Erfahrungen im Automobilbau gesammelt. 1913 gründete er in Thouars das Unternehmen Garage Moderne als Reparaturwerkstatt und begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Tuar. 1922 waren 50 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt.[2] 1925 endete die Automobilproduktion. Insgesamt entstanden etwa 800 Fahrzeuge.[2][3] Das Unternehmen existierte bis 1956.[2]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es wurden Fahrzeuge auf Fahrgestellen von Malicet & Blin produziert. Zur Wahl standen verschiedene Einbaumotoren:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c d e Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c d e f Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.