Établissements Léon Paulet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Société des Établissements Léon Paulet
Rechtsform
Gründung 1922
Auflösung 1925
Sitz Marseille
Branche Automobilhersteller

Die Société des Établissements Léon Paulet[1][2] war ein französischer Hersteller von Automobilen. Andere Quelle nennen die Firmierung Société Mécanique du Rhône.[3][4]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen aus Marseille begann 1922 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Paulet[1][4] oder Léon Paulet.[3] Konstrukteur war Michelat, der zuvor für Delage tätig war.[3] 1925 endete die Produktion nach gerichtlichen Streitereien mit Hispano-Suiza, die einen verbotenen Nachbau ihrer Motoren beklagten.[1] Insgesamt entstanden 20[1][3] oder 200[4][5] Fahrzeuge. Drei Fahrzeuge sind erhalten geblieben.[1][3]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Paulet Type 6 AB, 1922

Die Fahrzeuge waren mit einem eigenen[1][4] Sechszylindermotor mit OHC-Ventilsteuerung[1] ausgestattet. Der Hubraum betrug anfangs 3446 cm³ aus 75 mm Bohrung und 130 mm Hub.[6] Damit war der Motor als 15 CV eingestuft.[6] Im Folgejahr ergaben 80 mm Bohrung und 130 mm Hub 3921 cm³ Hubraum, entsprechend 18 CV.[6] Dieser Motor leistete 80 PS.[6] Der Radstand betrug 322 cm, die Spurweite 142 cm und das Gewicht des Fahrgestells 1050 kg.[6] Für ein erhalten gebliebenes Fahrzeug ist die Fahrzeuglänge von 436 cm überliefert.[6]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Paulet.
  • Ferdinand Hediger: La Marseillaise. In: Automobil- und Motorrad-Chronik, Ausgabe 4/1983, S. 42–43.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 2: G–O. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)
  • George Nick Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present. 3. Auflage. Dutton Verlag, New York 1982, ISBN 0-525-93254-2. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Paulet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Paulet.
  2. GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH (abgerufen am 30. März 2013)
  3. a b c d e Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  4. a b c d Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.
  5. Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present.
  6. a b c d e f Ferdinand Hediger: La Marseillaise. In: Automobil- und Motorrad-Chronik. Ausgabe 4/1983, S. 42–43.