Diana Motors Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diana Motors Company war ein US-amerikanischer Automobilhersteller, der von 1925 bis 1928 Personenkraftwagen baute. Die in St. Louis (Missouri) ansässige Firma war eine Tochtergesellschaft der Moon Motor Car Company.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Diana hatte einen Achtzylinder-Reihenmotor von Continental und wurde vorwiegend als „Frauenauto“ beworben. Man pries es als „am leichtesten zu lenkendes Auto in Amerika“ an. Die Verkaufspreise lagen zwischen US$ 1895,– und US$ 2695,–.

Ab Mitte 1928 wurde der Diana als Moon-Modell verkauft.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Curt McConnell: Great Cars of the Great Plains. University of Nebraska Press 1995, ISBN 0-8032-3163-6.
  • Beverly Ray Kimes, Henry Austin Clark jr.: Standard Catalog of American Cars 1805–1942. Krause Publications, Iola 1985, ISBN 0-87341-045-9.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]