Sangiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sangiano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Sangiano (Italien)
Sangiano
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Varese (VA)
Lokale Bezeichnung: Sangiàn
Koordinaten: 45° 52′ N, 8° 38′ OKoordinaten: 45° 52′ 0″ N, 8° 38′ 0″ O
Höhe: 228 m s.l.m.
Fläche: 2,2 km²
Einwohner: 1.526 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 694 Einw./km²
Postleitzahl: 21038
Vorwahl: 0332
ISTAT-Nummer: 012141
Volksbezeichnung: Sangianesi
Schutzpatron: Andreas
Website: Sangiano
Der Monte Sangiano bzw. der sog. Picuz

Sangiano ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1526 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Varese in der Lombardei. Die Gemeinde liegt etwa 20 Kilometer westnordwestlich von Varese und etwa 2,5 Kilometer östlich vom Ostufer des Lago Maggiore.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dario Fo (* 1926), Schauspieler, Literatur-Nobelpreisträger

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sangiano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Sangiano auf de.lagomaggiore.net, abgerufen 25. November 2015

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.