Somma Lombardo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Somma Lombardo
Wappen
Somma Lombardo (Italien)
Somma Lombardo
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Varese (VA)
Koordinaten 45° 41′ N, 8° 42′ OKoordinaten: 45° 41′ 0″ N, 8° 42′ 0″ O
Höhe 300 m s.l.m.
Fläche 30 km²
Einwohner 17.779 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 593 Einw./km²
Postleitzahl 21019
Vorwahl 0331
ISTAT-Nummer 012123
Volksbezeichnung Sommesi
Website Somma Lombardo

Somma Lombardo ist eine Gemeinde mit 17.779 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Varese (Lombardei) in Italien. Die Gemeinde liegt südwestlich von Varese am Ticino.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das südliche Gemeindegebiet umfasst einen Teil des Flughafens Mailand-Malpensa.

Die Nachbargemeinden von Somma Lombardo sind Arsago Seprio, Cardano al Campo, Casorate Sempione, Castelletto sopra Ticino (NO), Ferno, Golasecca, Pombia (NO), Samarate, Varallo Pombia (NO), Vergiate und Vizzola Ticino.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Santuario della Madonna della Ghianda[2]
  • Castello Visconti di San Vito[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Santuario della Madonna della Ghianda (italienisch) auf lombardiabeniculturali.it, abgerufen 29 Juli 2015.
  3. Castello Visconti di San Vito