Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dangel (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ich habe Automobiles Dangel entfernt, weil Dangel nichts mit China zu tun hat. Siehe hierzu auch Diskussion:Automobiles Dangel. Ich hoffe, dass die anderen Einträge dieser Navigationsleiste korrekt sind. --Buch-t (Diskussion) 09:18, 24. Feb. 2013 (CET)

Überarbeiten (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Wenn ich auf Vollständigkeit der Einbindungen prüfen klicke, erscheinen viele Fehler. --Buch-t (Diskussion) 09:41, 24. Feb. 2013 (CET)

Diese Änderung macht deutlich, dass dies hier einez große Baustelle ist. --Buch-t (Diskussion) 19:59, 8. Mär. 2013 (CET)
Habe mal versucht die Vorlage etwas zu überarbeiten. Allerdings gehen einige Links zu Modellen von Yulon Motor Company / Jiangling Motors zu Abschnitten dieser Hersteller-Artikel, die schon in der Vorlage stehen. Die Vorlage heißt ja auch "Automobilmarken und -hersteller" und so sind solche "Dopplungen" wohl erstmal auch logisch. Nur wird die Vorlage so natürlich deutlich größer und es müssten noch viel mehr Marken der Hersteller verlinkt werden, oder? Denke, bei sowas reicht es nur den Hersteller aufzunehmen mit seinen Artikel und nicht mehrmals auf diesen Artikel verlinken. Wenn es extra Artikel zu den Marken gibt, dann kann es schon sinnvoll sein auch diese gegebenenfalls aufzunehmen, aber so? --Neojesus (Diskussion) 11:33, 15. Apr. 2013 (CEST)

Ich nehme mir diese Navileiste nun systematisch vor und baue sie im gleichen Stil auf wie die anderen Navileisten Automarken nach Staat. Zuerst prüfe ich die bestehenden Blaulinks, soweit es mir möglich ist. Dazu gehören sicherlich auch einige Verschiebungen gemäß WP:NK#RS, da der Ersteller vieler Artikel, Benutzer:TheAutoJunkie, eine Vorliebe für Mischungen von Groß- und Kleinbuchstaben hatte. Danach versuche ich die Rotlinks blau zu färben. Und dann schaue ich, ob die Leiste komplett ist.

Das Ergebnis soll so aussehen wie die anderen Leisten: Nur Pkw. Ein Abschnitt aktuelle Marken, ein Abschnitt ehemalige Marken. Keine Abschnitte für Herstellernamen oder Joint-Ventures. Es geht hier nur um Marken. Zum Beispiel Yulon Motor Company (Artikel bereits überarbeitet): Das Unternehmen hatte in der Vergangenheit 2 Marken und hat aktuell 2 andere Marken, also muss es unter 4 Markennamen in dieser Leiste eingetragen werden.

Benutzer:Buch-t/China ist meine Entwurfsseite. Diskussionen sollten aber hier geführt finden. --Buch-t (Diskussion) 16:12, 2. Jan. 2016 (CET)

Themenring (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ist die Aufzählung vollständig oder handelt es sich hier um einen Themenring? -- 79.253.19.208 12:22, 17. Apr. 2014 (CEST)

Ich arbeite daran. Nur Geduld. --Buch-t (Diskussion) 16:12, 2. Jan. 2016 (CET)

Volksrepublik China (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ich habe heute Vorlage:Navigationsleiste Taiwanische Automobilmarken angelegt für Marken von Herstellern mit Firmensitz in Republik China (Taiwan). Diese Marken lösche ich aus dieser Navileiste. --Buch-t (Diskussion) 16:12, 2. Jan. 2016 (CET)

11 aus Taiwan entfernt. --Buch-t (Diskussion) 19:53, 2. Jan. 2016 (CET)

Buick ging so nicht (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Buick wurde ergänzt. Mit Hinweis auf Buick GL6.
In Vorlage:Navigationsleiste Buick-Modelle stehen folgende China-Modelle: Encore | Enclave | Envision | Excelle | Excelle GT/XT | GL6 | GL8 | LaCrosse | Regal | Velite 5 | Velite 6 | Verano / Excelle HRV | Rendezvous | Royaum | Sail
Ich lasse mich ja überzeugen, dass wir einen Eintrag Buick in der Navileiste brauchen. Aber nicht mit diesem Link. Buick als US-Hersteller scheidet aus. Mazur nennt als Hersteller Shanghai General Motors Co. Ltd. Das ist (ebenso wie Shanghai GM) eine Weiterleitung zu SAIC-GM. Ich habe SAIC-GM etwas ausgebaut und dort die Navileiste für Buick eingebunden.
Diese staatliche Trennung finde ich ganz wichtig. Bei Ford und Chrysler und Volkswagen ist es auch gelungen. --Buch-t (Diskussion) 16:38, 21. Jul. 2018 (CEST)

DS Automobiles ging so nicht (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Wie eins drüber: Staatenvermischung kann nicht klappen. DS Automobiles ist laut Artikel ein Unternehmen mit Sitz in Frankreich. Haben wir denn schon einen Artikel zu Citroën China oder DS China? Ich habe den Link mal provisorisch zu DS Automobiles (China) abgeändert. --Buch-t (Diskussion) 16:50, 21. Jul. 2018 (CEST)

Jo, da habe ich nicht aufgepasst, sorry. Hersteller für DS sollte Changan PSA sein und nicht Dongfeng Peugeot-Citroën Automobile, aber das ist noch zu prüfen und nachzuweisen. Sollte übrigens Chongqing Changan Automobile Company nicht unter Changan Automobile Company firmieren? Chongqing ist nur der Ort, genauso wie bei Zongshen Automobile Industry (das gerne auch mit demselben Ort geführt wird). Roxedl Disk 18:16, 21. Jul. 2018 (CEST)
Changan PSA klingt plausibel. en:Changan PSA hat Benutzer:Wasserklasser erstellt. Den Namen habe ich nie gehört. Klingt nicht englisch. Seine Beiträge. Auffälliger Themenbereich. Amati (Mazda) stammte von AutoJunkie. Haval sieht typisch für ihn aus (Typen auflisten und viele Fotos nebeneinander). Auch das lokale Hochladen von Logos machen nur wenige Benutzer. Ich habe einen leichten Verdacht. Andererseits: soweit ich sehe, ausschließlich englische Bearbeitungskommentare. Und sowas ist untypisch.
Das mit dem Verschieben kann ich nicht beurteilen. Der Begriff Chongqing Changan... wird verwendet. --Buch-t (Diskussion) 18:43, 21. Jul. 2018 (CEST)

@A.Abdel-Rahim: Der Link DS Automobiles (China) für die Marke DS war provisorisch in der Vorlage, weil wir nicht wussten, welches der richtige Link ist. Als Möglichkeiten wurden Changan PSA und Dongfeng Peugeot-Citroën Automobile genannt. Laut en:Changan PSA ist es Changan und nicht Dongfeng. Du hast Dongfeng eingetragen. Im dortigen Artikel fällt der Begriff DS aber gar nicht. Was ist richtig? --Buch-t (Diskussion) 10:52, 15. Feb. 2020 (CET)

Au weia. Gut, dass du das bemerkt hast. Ich werde es sogleich korrigieren. In der Tat: Changan PSA muss richtig sein. Nochmals Dank an dich. --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 13:14, 15. Feb. 2020 (CET)

Inzwischen mit Shenzhen Baoneng Motor erledigt. --Buch-t (Diskussion) 11:36, 14. Feb. 2021 (CET)

NIO (Automobilhersteller) (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Gehört dieser Artikel schon in die Navileiste? Der NIO ES8 ist laut Artikel seit Juni 2018 auf dem Markt. --Buch-t (Diskussion) 16:56, 21. Jul. 2018 (CEST)

Ist inzwischen drin. --Buch-t (Diskussion) 09:55, 15. Feb. 2020 (CET)

weitere Änderungen im Februar 2020[Quelltext bearbeiten]

Diese weiteren Änderungen wurden von A.Abdel-Rahim gemacht. Die ersten beiden sind mir unklar:

  • Guangzhou Automobile Group für die Marke Aion: Im Artikel fällt der Begriff Aion gar nicht. Außerdem fehlt die Navileiste im Artikel.
  • Dongfeng Motor Company für die Marke Jun Feng: Laut Artikel ist es eine Submarke. Außerdem fehlt die Navileiste im Artikel.

Kannst Du dazu was aufklären?

Gerne möchte ich zur Aufklärung beitragen: (a) Fangen wir mal mit "Jun Feng" an. Als ich das Thema "Jun Feng" im Artikel Dongfeng Motor Company ergänzt habe, hatte ich anfangs noch gar nicht realisiert, dass es sich um eine Submarke handelt. Zu Anfang hatte ich hineingeschrieben, dass es eine Marke sei. Erst später ist mir das klar geworden; und ich habe es in dem Artikel entsprechend zu einer Submarke hin präzisiert. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, inwieweit solche Submarken in die „Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken“ hineingehören. Eine ganze Reihe solcher Submarken finden sich bereits in der „Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken“ eingetragen. Um nur einige zu nennen:
* Aion – ist Submarke von Guangzhou Auto: "Guangzhou Auto Aion";
* Bestune (vormals: Besturn) – ist Submarke von FAW: "FAW Bestune";
* Fengshen (im Englischen: Aeolus) – ist Submarke von Dongfeng: "Dongfeng Fengshen";
* Fengxing – ist Submarke von Dongfeng: "Dongfeng Fengxing";
* Oley – ist Submarke von FAW: "FAW Oley";
* Senova (im Chinesischen: Shenbao) – ist Submarke von Beijing Auto: "Beijing Auto Senova";
* Trumpchi – ist Submarke von Guangzhou Auto: "Guangzhou Auto Trumpchi";
* Xiali – ist Submarke von FAW: "FAW Xiali";
usw.
Die Frage ist, ob man ihnen diesen Platz einräumen sollte. Gibt es da in Wikipedia eine bestimmte Handhabung dafür? (Dabei fällt mir gerade auf, dass GAC, die Hauptmarke von Guangzhou Automobile noch gar nicht in der Navigationsleiste drinsteht. Das müsste noch nachgetragen werden.)
(b) Das Fehlen von Aion im Artikel Guangzhou Automobile Group ist meine Schuld; dies muss ich noch nachtragen. Danke für den Hinweis!
(c) WM Motor ist das Kürzel für den Hersteller WM Motor Technology Co., Ltd.; darin steht WM für "Wei Ma", was im Chinesischen "Schnelles Pferd" bedeutet. "Weltmeister" ist eine Marke dieses Startup-Herstellers, ungeachtet der Tatsache, dass "Weltmeister" ein deutsches Wort ist. Die Verantwortlichen dieser Firma haben sich diesen Markennamen einfach ausgesucht. Frag mich nicht, warum.
(d) Xpeng Motors ist ebenfalls ein chinesisches Startup, das ursprünglich Xiaopeng Motors hieß. Dies wurde dann später zu Xpeng abgekürzt. Die Marke heisst Xpeng. Mit der Kleinschreibung des Buchstabens P bin ich einverstanden. Das ist bloß ein bischen gewöhnungsbedürftig für mich.
Soweit meine Bemerkungen. Ich hoffe mal, dass nun mehr Klarheit geschaffen ist. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 13:54, 15. Feb. 2020 (CET)
Damit wird einiges klarer. (a) Submarke schreibt: Modellbezeichnungen wie Mercedes-Benz S-Klasse sind nach diesem Schema ebenfalls Submarken. Das spricht eindeutig gegen die Aufnahme von Submarken. Augsburger Allgemeine nennt in diesem Zusammenhang Infiniti, Lexus, Dacia, die ich alle als echte Marken ansehe, aber auch BMW i und Mercedes-Benz EQ.
Nur Idee. Vielleicht können wir eine Grenze ziehen: Wenn die Submarke gewöhnlich als alleinige Marke genannt wird, dann ist es eine Marke, die hineingehört. Wie Infiniti, Dacia und Xiali. Wenn der Submarke gewöhnlich der Konzernname/Hauptmarkenname vorangestellt ist, dann gehört es nicht hinein. Wie BMW i.
(b) folgt also.
(c) Lemma vielleicht WM Motor Technology statt nur WM Motor?
(d) ist gelöst. --Buch-t (Diskussion) 13:58, 15. Feb. 2020 (CET)
Wir haben bisher keine Lösung gefunden. A.Abdel-Rahim schrieb vor 2 Tagen, er habe auch noch kein Konzept für Submarken, siehe Spezial:Diff/197695738. Darum frage ich nun im Portal. --Buch-t (Diskussion) 09:03, 14. Mär. 2020 (CET)
Mir hilft bei den chinesischen Marken die Seite Autohome.com.cn. Ist zwar auf chinesisch, aber wird sehr gut gepflegt und m.E. übersichtlich gestaltet, sodass ich auch als nicht der chinesischen Sprache mächtigen Person mich zu Recht finde. Anhand der Logos kann man möglicherweise auch überlegen, was eine Submarke und was eine eigenständige Marke ist.--Alexander-93 (Diskussion) 12:10, 14. Mär. 2020 (CET)

Borgward fehlt (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Die chinesische Marke Borgward fehlt. Borgward Group mit Sitz in Stuttgart kann es nicht sein. Früher soll Beiqi Foton Motor der Hersteller gewesen sein - da hätte man es mit abhandeln können. Nun soll die Marke an Ucar verkauft worden sein (nzz.ch). Beides könnte man in einem Artikel wie Borgward (chinesische Automarke) beschreiben. --Buch-t (Diskussion) 19:10, 28. Mär. 2020 (CET)

Submarken in den Navigationsleisten Pkw-Marken, speziell in der für China[Quelltext bearbeiten]

Siehe Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken#weitere Änderungen im Februar 2020
Es ist aufgefallen, dass dort Submarken enthalten sind. Was sind Submarken? Laut Artikel auch Mercedes-Benz S-Klasse. Sowas sind bei uns Modellbezeichnungen, aber keine Marken - auch wenn sie markenrechtlich geschützt sein werden.
Aachener Zeitung bezeichnet BMW i und Mercedes-Benz EQ als Submarken. Die gehören meines Erachtens nicht in Navileisten für Pkw-Marken. Ich möchte die Navileisten nicht aufblähen.
Außerdem nennt die Aachener Zeitung Dacia, Infiniti und Lexus Submarken. Die sehe ich als echte Automarken an - die halt zu einem Konzern gehören. Aber man spricht nicht von Renault Dacia Sandero, Nissan Infiniti QX30 und Toyota Lexus LC (alles Rotlinks), sondern von Dacia Sandero, Infiniti QX30 und Lexus LC.
Bei China wird das Ganze viel schwieriger, weil in Europa weitgehend umbekannt. Mein Trend geht dahin: Wenn die Submarke gewöhnlich als alleinige Marke genannt wird, dann ist es eine Marke, die hineingehört. Wie Infiniti, Dacia und Xiali. Wenn der Submarke gewöhnlich der Konzernname/Hauptmarkenname vorangestellt ist, dann gehört es nicht hinein. Wie BMW i.
Meinungen? Lösungsvorschläge? --Buch-t (Diskussion) 10:34, 14. Mär. 2020 (CET)

Ich stimme zu. Über Stilblüten wie "Ford Edsel" rege ich mich schon lange nicht mehr auf. Klar ist der Fall bei Wolverine (Automarke), wo Du das bereis so umgesetzt hast. Uneindeutig ist Clipper (Automarke), wo eine Baureihe zur Marke wurde, die aufgrund äußerer Umstände nach ca. 10 Monaten aufgehoben wurde. Sie war registriert und ganz offiziell Teil der Packard-Clipper Division der Studebaker-Packard Corporation. Nur ist das in der Öffentlichkeit nie angekommen. Wie wir das Problem bei chinesischen Marken lösen wollen, ist eine andere Frage...--Chief tin cloudIm Zweifel für den Artikel 20:34, 22. Mär. 2020 (CET)
Ein Konzept zu nennen, wie man mit dem Submarkenproblem umgehen soll, fällt mir ausgesprochen schwer. Auf der anderen Seite ist dieses Problem ganz real und könnte sich in der Zukunft noch verschärfen, weil die Autobauer derzeit versuchen, Submarken als Marketinginstrument zu benutzen, um ein bestimmtes Produkt noch gezielter an eine gewünschte Zielgruppe zu bringen. Auf Märkten mit vielen Wettbewerbern wie dem chinesischen spielen Submarken eine große Rolle, bei dem die Wettbewerber versuchen, für ihre Produkte unterschiedliche Markenimages aufzubauen und sich untereinander abzugrenzen. Die Schwierigkeit besteht nun darin, dass die Hersteller ihr Submarkenhandling mit der Zeit ändern. Beispiel: So ist beispielsweise unter der Automarke Changhe in den Jahren 2007–2014 ein Modell "Changhe Furuida" gebaut worden, später, ab Oktober 2014, ist man dazu übergegangen, eine ganze Modellfamilie am Markt zu platzieren, nämlich den Changhe Furuida M50, Changhe Furuida M50S, Changhe Furuida M60, Changhe Furuida M70; und es könnten noch mehr werden. Die Hersteller verhalten sich nicht immer unbedingt fortwährend gleich, sondern ändern auch schon mal Dinge nach einer gewissen Zeit wieder ab. Je laxer und je ungezielter man in dieser Frage vorgeht, desto wahrscheinlicher ist es, sich zu einem späteren Zeitpunkt mit einer Anhäufung an Lemma-Verschiebearbeiten konfrontiert zu sehen, nämlich dann, wenn es dazu kommt, dass man versucht, Marken und Submarken systematischer zu ordnen, sozusagen "Ordnung" zu schaffen. Es gibt mehrere Ansätze, wie man an die Sache herangehen kann, doch welcher ist am zweckmäßigsten?
Ich nenne hier einfach mal zwei und merke zugleich an, dass dies erste vage subjektive Ideen von mir dazu sind, dass ich nicht auf ein bestimmtes Konzept fixiert und für Vorschläge in dieser Sache völlig offen bin:
Konzept Nr 1: Wir orientieren uns an der englischsprachigen Wikipedia und ordnen sämtliche Marken und Submarken so, wie sie in der englischsprachigen Wikipedia geordnet wurden.
Konzept Nr 2: Wir nehmen jeweils für ein Modell diejenige Marke, deren Emblem auf dem Kühlergrill/Frontgrill/Schild am Vorderwagen zu sehen ist, als Hauptmarke an und ordnen Submarken, die noch an den Fahrzeugen desselben Modells angebracht sind, dieser betreffenden Hauptmarke unter. Der Vorteil des zweiten Konzepts liegt darin, dass man in den meisten Fällen Eindeutigkeit herstellen kann, was Marke und was Submarke ist. Leider kann man dieses Konzept nicht immer durchhalten: Klassisches Beispiel: Ford Mustang, wo in frühen Baureihen das Ford-Logo vorne auf dem Frontgrill prangte, später ein Mustang-Logo draufgesetzt wurde, zugleich jedoch eisern betont wird, es handele sich um den "Ford Mustang". Spätestens da ist man mit seinem Latein am Ende. In diesem Falle kann ich nicht mit dem Erscheinen des Mustang-Logos das Modell einfach Mustang Soundso nennen. Eine Eindeutigkeit ist somit nicht herstellbar.
Eigentlich bräuchten wir eine Richtlinie der Handhabung von Submarken, die dann in der ganzen deutschsprachigen Sektion von Wikipedia angewandt wird, sonst steht man/stehen wir in einiger Zeit bei der Ordnung von Marken vor einer Anhäufung von erforderlichen Lemmaverschiebungen. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 10:46, 28. Mär. 2020 (CET)
en:Template:Automotive industry in China gefällt mir nicht. Da gibt es die Trennung Chinese vehicle manufacturers, Sino-foreign joint venture vehicle manufacturers, Subsidiaries of foreign companies, Other, die ich für unübersichtlich halte. Welcher Leser weiß denn, in welchem der vier Abschnitte er eine Marke suchen muss? Die fehlende strikte alphabetische Auflistung, weil so vieles in Klammern steht, ist auch ein Grund für die Unübersichtlichkeit. Wer da z.B. Trumpchi sucht, kann lange suchen. Übrigens: Changhe steht drin, Furuida nicht.
Ich bin mehr bei Konzept 2. Ich würde aber nicht danach gehen, was vorne am Fahrzeug draufsteht. Sondern wie es der Hersteller bezeichnet. Bei den verschiedenen Changhe Furuida ist dann Furuida die Submarke, die wir für die Navileiste ignorieren können.
Eine Richtlinie für die gesamte deutschsprachige Wikipedia können wir nicht erreichen. Mein Hauptziel ist, es in der chinesischen Navileiste für Automarken einheitlich zu haben (und es dabei knapp zu halten). Nebenziel, es für die anderen Navileisten Automarken nach Staat genauso zu machen. Also mit Dacia, aber ohne BMW i. --Buch-t (Diskussion) 12:56, 28. Mär. 2020 (CET)
Zunächst einmal sind das, was du in der Vorlage en:Template:Automotive industry in China vorfindest, Fahrzeughersteller, also Konzerne und Tochterunternehmen, nicht Marken. Marken haben den Vorteil, dass sie überschaubarer sind als Konzerne. Die Zahl der Datensätze, die einzelnen Marken zuzuordnen ist, ist in der Regel überschaubar, was im Handling der Artikelseiten vorteilhaft ist. Konzerne sind dagegen komplex, nur mit Mühe darzustellen. Gleichwohl ist die Anzahl an Marken stets größer oder gleich der Anzahl an Herstellerkonzernen+Herstellertöchtern. Doch dies sollte uns nicht schrecken. Auch ist dies konsistent mit den übrigen Teilen der deutschsprachigen Sektion von WP, wo die Modelle nach Marken, nicht nach Herstellern geordnet sind. Die Submarken den (Haupt-)Marken unterzuordnen ist dagegen eine Abwägungssache und sollte gut bedacht sein. Die Seiten der Hauptmarken würden infolgedessen einigermaßen groß werden. Marken zur gesamten Einteilung zu verwenden ist jedoch in jedem Falle besser als Hersteller. Es bedeutet zwar, dass man eine größere Anzahl an Seiten für das Ordnen der Modelle benötigt, dafür aber muss man die Komplexität der Konzerne nicht in eine Vorlage hinein abbilden. Dass du nicht danach gehen würdest, was vorne am Fahrzeug draufsteht. sondern wie es der Hersteller bezeichnet, ist schön. In vielen Fällen gelingt das auch. Dennoch: Versuche mal bei der Vielzahl an OEMs in China zu erfahren, wie ein bestimmter Hersteller dieses oder jenes Modell XY genau zu bezeichnen gedenkt, besonders dann, wenn die Konzerne Töchter haben, die wiederum andere Autohersteller als Töchter besitzen und, sagen wir, die Marke zur Tochter des Tochterunternehmens gehört.
Dass du Furuida in der Vorlage en:Template:Automotive industry in China nicht finden kannst, hat eben damit zu tun, dass dort nur Hersteller und deren Firmentöchter gelistet sind, nicht Marken. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 18:28, 28. Mär. 2020 (CET)
Wenn die en-Navileiste (und ebenso die fr-Navileiste) für Hersteller sind und die de-Navileiste für Marken, dann stellt sich am Rande die Frage, ob die überhaupt über Wikidata miteinander verbunden sein sollten.
Konzerne mit ihren Verknüpfungen und Tochtergesellschaften erschweren das ganze sicherlich. Als Artikel mag das gehen, aber in der Navileiste eher nicht.
Richtig, in der Infobox verwenden wir nur Marke, nicht Hersteller. Früher war auch mal der Hersteller drin, aber der flog raus. Ich möchte ihn dort auch nicht wieder aufnehmen.
Wenn wir Submarken beim Artikel der Hauptmarke mit abhandeln, könnten zwar große Artikel entstehen, aber stören die? Ich sehe allerdings die Möglichkeit, dass eine Submarke irgendwann zu einer Hauptmarke wird - dann sollten wir auslagern.
Vielleicht geht die Diskussion in eine andere Richtung als gedacht. Ich fragte oben: Was sind Submarken? Und nehmen wir die mit auf in die Navileiste? (Ich denke: nein.) Falls ja, dann folgt die Überlegung, wie wir das darstellen. --Buch-t (Diskussion) 19:01, 28. Mär. 2020 (CET)
Grundsätzlich bin ich auch eher dafür, dass man die Submarken unter den Hauptmarken zu behandeln versucht. Stören würde mich das nicht. Im Großen und Ganzen ist das sinnvoll. Allerdings erfordert dies einen beträchtlichen Änderungswillen, viel Elahn, und einen langen Atem, bis die Sache abgeschlossen ist. Die Änderungsprozesse könnten, vorsichtig geschätzt, zweieinhalb Jahre dauern. Eine Teamarbeit wäre dafür wohl hilfreich. Und natürlich würde dies mit einer Vielzahl an Lemmaverschiebungen und Textänderungen einhergehen. Auch viele Navileisten würden nachher ganz anders aussehen wie jetzt. Etwa unter "Beijing Auto", im Chinesischen "BeiQi" genannt, dem Kürzel für "Beijing Qiche", der Hauptmarke des BAIC-Konzerns, würde einiges zusammenkommen. Man muss sich dann allerdings auch noch überlegen, was dies genau beinhaltet:
Die Texte der Submarken werden vollkommen kassiert; und unter der Hauptmarke erfolgt die gesamte Darstellung der Hauptmarke mit sämtlichen Submarken. Die Lemmata der Submarken sollten allerdings unabhängig von der Durchführung des Konzepts berücksichtigt sein. Die aufkommende Frage "Soll man dann für jedes Submarkenlemma eine Weiterleitung auf die Hauptmarke erstellen?" wäre in dieser Konstellation zu bejahen. Denn es ist so, dass in vielen Fällen für die Internetnutzer durchaus öfter mal der Name einer Submarke bekannter sein kann als der der Hauptmarke und so zum Suchwort in Internetabfragen an Wikipedia werden kann.
Die Chance, dass eine Submarke zur Hauptmarke wird, würde ich eher als gering einstufen, denn Konzentrationsprozesse, mit denen die Konzerne immer größer werden und kleinere Automobilhersteller aufkaufen bzw. zukaufen, gibt es auch in Chinas Wirtschaft. Die führen eher dazu, dass Hauptmarken zu Submarken werden, nicht umgekehrt. Da muss man überlegen: Wann genau könnte eine Auslagerung noch gerechtfertigt sein?
Die en-Navileiste (und ebenso die fr-Navileiste) wären von der de-Navileiste zu trennen. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 11:13, 29. Mär. 2020 (CEST)
Wenn die Submarken keine eigenen Artikel mehr haben, dann sollte es natürlich eine Weiterleitung zum Hauptartikel geben. Ich habe die Navileiste von den anderen von Wikidata getrennt. Nachstehend folgen 2 Abschnitte für ehemalige und aktuelle Marken in Tabellenform. Ich schätze den Bereich der ehemaligen leichter ein, weil da viel mit Literatur belegt werden kann. Am besten schauen wir uns erstmal diesen Bereich an. Ich würde in die Spalte Quelle eintragen, ob und welche seriöse Quelle es für diese Marke gibt. In Text kann dann sowas wie 'passt' oder 'in Hauptartikel FAW eingliedern' eingetragen werden. Wenn wir die Tabellen ausgefüllt haben, sehen wir, was auf uns zukäme. --Buch-t (Diskussion) 14:46, 29. Mär. 2020 (CEST)
Das meiste an Quellen, was wir in diesem Bereich haben, sind englischsprachige Artikel bestimmter Online-Plattformen sowie Zeitschriftenartikel, die online verfügbar sind, die meist einzelne Modelle einer Marke behandeln und nur selten eine Marke als Ganzes. Die Anzahl dieser Modell-bezogenen Artikel geht in die Tausende. Die Spalte "Text" macht da schon sehr viel mehr Sinn. Letztere werde ich dir gerne ausfüllen, so gut ich kann. --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 16:51, 29. Mär. 2020 (CEST)
Für die ehemaligen habe ich - anhand der Artikel - nun vielfach die Quelle in die Tabelle eingetragen. D'Auto und Allcarindex nicht eingetragen. Am Samstag bin ich wieder online. Mal sehen, was Du bis dahin ergänzen kannst. --Buch-t (Diskussion) 17:52, 29. Mär. 2020 (CEST)
In Ordnung. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 18:19, 29. Mär. 2020 (CEST)

 Info: Ich muss eine Pause bei den China-Marken einlegen. Sollen wir die gesamte Diskussion nach Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken verschieben, damit die Portaldiskussionsseite kürzer wird? --Buch-t (Diskussion) 09:57, 11. Okt. 2020 (CEST)

@Alexander-93: Weil meine Pause bei den China-Marken wohl länger dauern wird, würde ich den kompletten Diskussionsabschnitt gerne nach Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken verschieben. Damit die Portaldiskussionsseite wieder etwas kleiner wird. Was meinst Du? --Buch-t (Diskussion) 09:14, 28. Nov. 2020 (CET)
@Buch-t: Oh, deinen Beitrag vom Oktober habe ich bislang übersehen. Wegen mir können wir das dorthin verschieben. Ich versuche nach wie vor die Liste aktuell zu halten.--Alexander-93 (Diskussion) 09:53, 28. Nov. 2020 (CET)

Tabelle zu: Ehemalige Marken aus der Vorlage:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken[Quelltext bearbeiten]

Daten mit Stand 29.03.2020 mittags aus der Vorlage herausgeholt.

Nr. Link Marke Text 1 Text 2
1 Anhui Anchi Automobile Industry Anchi  Ok
1b Anhui Anqing Auto Works Andaer Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
2 Luoyang Bus Works Aoshen Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
3 Shenyang Aux Automobile Aux d'Auto und 3 Weblinks als Einzelnachweise  Ok
4 Guangdong Yunshan Automobile Baiyun Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
5 Bamin General Motorcar Plant Bamin World of Cars 2005 to 2006  Ok
6 Guangzhou Baolong Motors Baolong Catalogue of the present Chinese motor production und World of Cars  Ok
7 Beifang (Automarke) Beifang  Ok
8 Beijing Jeep Corporation Beijing Jeep World of Cars 2005 to 2006  Ok
9 Qingyuan Yuejiang Mini Vehicles Bende Catalogue of the present Chinese motor production  Ok
10 Changcheng Auto Industrial Changcheng Beaulieu  Ok
11 Changfeng (Automarke) GAC Changfeng Motor Changfeng Changfeng Liebao ist eingestellt, siehe auch Leopaard  Ok
11b Jiangxi Changhe-Suzuki Automobile Changhe-Suzuki  Ok
12 Jiaozuo Bus Works Changjian Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
13 Beijing Changping Shahe Automobile Refit Works Changsheng Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
14 Chenglong Dongfeng Liuzhou Motor Chenglong World of Cars 2005 to 2006  Ok
15 Ciimo Ciimo Auto Katalog 2014  Ok
15b Dadi (Automarke) Dadi laut englischer Wikipedia 2012 aufgelöst  Ok
15c Dadi Chengdu Dadi Chengdu  Ok
15d Dadi Xunchi Dadi Xunchi  Ok
16 Jiangyang Shipping Group Dama Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
16b Zhejiang Dianka Automobile Technology Dearcc https://www.dearcc.cn/index.html - Zulassungen nur 2018  Ok
17 Liuzhou Machinery Works Disai Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
18 First Tractor Works Auto Sub-Works Dongfanghong Beaulieu  Ok
19 Dongfeng (Automarke von First Automotive Works) Dongfeng Beaulieu  Ok
20 Emgrand Emgrand  Ok
21 Englon Automobile Englon Auto Katalog 2016  Ok
22 Etsong (Qingdao) Vehicle Manufacturing Etsong  Ok
23 Anhui Huaihai Machinery Works Feihu Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
24 Shanghai Mini-Auto Works Feiyue Beaulieu  Ok
25 Shanghai Auto Works Fenghuang Beaulieu  Ok
26 Fiat (chinesische Automarke) Fiat  Ok
26b Jinan Flybo Motor Flybo ehemalig  Ok
26c Fujian New Forta Automobile Forta http://www.forta.com.cn/en/index.aspx ehemalig  Ok
26d Jiangxi Huaxiang Fuqi Automobile Fuqi ehemalig  Ok
27 Xian Qinhuan Automobile Fuxing nur Prototypen, die keinem einzelnen Unternehmen zuzuordnen sind Entfernt
28 Jiangxi Ganzhong Auto Ganzhong Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
29 GAC Gonow Auto Gonow unklar, separater Diskussionsabschnitt #GAC Gonow Auto / erledigt  Ok
30 Guangdong Guangtong Auto Works Guangtong Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
31 Guangzhou Peugeot Automobile Company Guangzhou-Peugeot  Ok
31b China Chang'an Automobile Group mit Tochtergesellschaft Harbin Hafei Automobile, die für die Marke Hafei eine Rolle spielt Hafei 2015 eingestellt, daher nach ehemalig verschoben  Ok
32 FAW Haima Automobile Company Hainan Beaulieu  Ok
33 Shanghai Bus Repair Works Haiyan Beaulieu  Ok
34 Shanghai Mini-Auto Works Haiyan Beaulieu  Ok
35 Tonghui Machinery Works Hanjiang Catalogue of the present Chinese motor production und World of Cars  Ok
36 Tianjin Auto Works Heping Beaulieu  Ok
37 Dongguang Canic Hongyuan Hongyuan  Ok
38 Huabei Automobile Huabei  Ok
39 Beijing Hualian Automobile Hualiu Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
40 Chengdu Auto Works Huandu Beaulieu  Ok
40b Brilliance mit der Tochtergesellschaft Renault Brilliance Jinbei Automotive Huasong https://www.renault-brilliance.com/
Huasong angelegt, aber ehemalig
 Ok
41 Huaxing Automobile Group Huaxing Beaulieu  Ok
42 Anhui Huayang Automobile Huayang Catalogue of the present Chinese motor production und World of Cars  Ok
43 Zhuzhou Auto Works Jiandun Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
44 Jiangbei (Automarke) Jiangbei World of Cars 2005 to 2006  Ok
44b Zhangjiagang Jiangnan Automobile Manufacture Jiangnan
45 Jianhua Auto Refit Works Jianhua Beaulieu  Ok
45a Jilin (Automarke) Jilin Beaulieu / bis 1997 eigene Marke, dann FAW Jilin  Ok
45b Qinhuangdao Jincheng Automobile Manufacture Company Jincheng http://www.jc-auto.net/index.asp / http://www.jc-auto.net/indexen.asp / aufgelöst  Ok
46 Jinggangshan (Automarke) Jinggangshan Beaulieu  Ok
47 Golden Thunder Classic Motors Company Jinlei Beaulieu  Ok
48 Qingdao Soar Automobile Jinma Shengma und Soar  Ok
49 Jiangsu Jiuzhou Automobile Industry Jiuzhou Beaulieu  Ok
50 Jianghua Auto Junma Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
51 Liming (Automarke) SAIC-Yizheng Automotive Liming World of Cars 2005 to 2006  Ok
52 Luoyang Lingkong Auto Works Lingkong Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
53 Chongqing Jiangling Machinery Works Lingyang Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
53b Link Tour Holdings China VolksrepublikVolksrepublik China  Lingtu = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Link Tour → ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers "Link Tour Holdings", einem Joint-Venture-Unternehmen zwischen Yogomo und Great Wall Motors, an welchem Great Wall Motors einen 25-prozentigen Anteil hält. Informationsquelle: hier
54 Wuling (Automarke) Liuzhou Catalogue of the present Chinese motor production und World of Cars, nur Nutzfahrzeuge Entfernt
55 Heibao Auto Lubin Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
56 Jiangxi Fire Engine Manufacturing Lushan World of Cars 2005 to 2006  Ok
57 Shanghai Maple Maple  Ok
58 Meilu Meilu World of Cars 2005 to 2006  Ok
59 Nanjing Soyat Nanjing Soyat Catalogue of the present Chinese motor production  Ok
60 Nanqi (Wuxi) Soyat Automobile Nanqi Als Markenname zu unklar Entfernt
60a Hersteller China FAW Group
Submarke FAW Oley
Oley → ist eine Submarke des Herstellers First Automotive Works; offenbar die Marke lag in den letzten Jahren auf Eis.
einerseits eingestellt, andererseite nur Submarke
Entfernt
61 Shenzhen City Zhonghua Auto Industry Plasticar Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
62 Polarsun Motor Holdings Polarsun  Ok
63 Kunshan Mini Auto Works Qiguan Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
64 Xian Qinhuan Automobile Qinchuan siehe Eintrag 7; Beifang, Fuxing, Xian  Ok
65 Jinyang Qinxing Auto Works Qinxing Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
66 Saibao SAIC-Yizheng Automotive Saibao World of Cars 2005 to 2006  Ok
67 Tianjin Sanfeng Minibus Sanfeng Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
68 Kaifeng Auto Repair & Assembly Works Sanyan Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
69 Shanghai Auto Works Shanghai Beaulieu  Ok
70 SAIC-Yizheng Automotive Shangqi-Saibao zu unsicher Entfernt
71 Zhengzhou Shaolin Auto Works Shaolin Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
72 Qingdao Soar Automobile Shengma Jinma und Soar  Ok
73 Shenjian (Automarke) Shenjian Beaulieu  Ok
74 Shanxi Huaihai Machinery Works Shenjian Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
75 Shenlong (Automarke) Shenlong Schrader und World of Cars 2005 to 2006  Ok
75b Shijiazhuang Shuanghuan Automobile Shuanghuan laut englischer Wikipedia 2016 aufgelöst  Ok
76 Liaoning SG Automotive Shuguang World of Cars 2005 to 2006; Huanghai ab 2007  Ok
77 Qingdao Soar Automobile Soar Jinma und Shengma  Ok
78 Harbin Hafei Automobile Songhuajiang  Ok
79 Songliao Auto Works Songliao Catalogue of the present Chinese motor production und World of Cars  Ok
80 Tianglong Tianglong  Ok
81 Tianjin Auto Works Tianjin Beaulieu  Ok
82 Tianglong Tianlong  Ok
83 Luoyang Lingkong Auto Works Tianma Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
84 Guangzhou Auto Corporation Tianyang Beaulieu  Ok
85 Tielong Hongda Auto Refit Works Tielong Beaulieu  Ok
86 Tianjin Auto Works Tientsin  Ok
87 Tongbao Tongbao Beaulieu und Catalogue of the present Chinese motor production  Ok
88 Jilin Tongtian Automobile Tongtian Catalogue of the present Chinese motor production und World of Cars  Ok
88b Zotye International Traum (Automarke) http://www.zjunma.com/index.html / http://www.zjunma.com/a/en/
→ Die Websites sind mit Stand 26. April 2020 nicht erreichbar. Carsalesbase.com weist seit November 2019 keine Verkaufszahlen mehr aus.
Zu ehemalig verschoben.
 Ok
89 Weichai (Chongqing) Automotive Vellome unklar, separater Diskussionsabschnitt #Weichai (Chongqing) Automotive
90 Shanghai Wanfeng Coach Manufacturing Wanfeng World of Cars 2005 to 2006  Ok
91 Wanshan Special Vehicle Wanshan Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
91b Beijing Automotive Group (BAIC) Weiwang http://www.baicmotor-ww.com/
→ Die Website ist mit Stand 26. April 2020 nicht erreichbar. Carsalesbase.com weist für die Weiwang-Submarke ab 2018 keine Verkaufszahlen mehr aus.
Zu ehemalig verschoben. War sowieso nur Submarke
Entfernt.
92 Dongguang Canic Hongyuan Winnerway Zu unsicher. Entfernt.
93 People’s Liberation Army Works No. 5720 Weier Beaulieu und Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
94 Wugong Auto Refit Works Wugong Beaulieu  Ok
95 Wuhan Zhongyu Automobile Wuhan Schrader  Ok
96 Wuzheng Group Wuzheng Catalogue of the present Chinese motor production  Ok
96b Xiali Xiali Marke von 1986 bis 2002, dann von FAW übernommen, wo es zur Submarke wurde  Ok
96c China FAW Group mit der Tochtergesellschaft Tianjin FAW Xiali Automobile, welche für die Submarke Xiali eine Rolle spielt Xiali www.tjfaw.com
→ Die Website ist mit Stand 26. April 2020 nicht erreichbar. Laut Carsalesbase.com wurden bis mindestens 2017 Fahrzeuge verkauft.
Xiali von FAW war tatsächlich nur eine Submarke. Daher Eintrag entfernt.
Entfernt.
97 Xian Qinhuan Automobile Xian siehe Eintrag 7  Ok
98 Shijiazhuang Auto Xiangyang  Ok
99 Hebei Hongcheng Tianma Special Vehicle Xiangyi World of Cars 2005 to 2006  Ok
100 Xima Auto Refit Works Xima Beaulieu  Ok
101 Xinxiang Bus Works Xinxiang Beaulieu  Ok
102 Anhui Langxi Xiyate Automobile Xiyate Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
103 XCMG Xugong Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
104 Tianyu Auto Joint Yemingzhu Beaulieu  Ok
105 Yimin Machinery Works Yimin Beaulieu  Ok
106 First Tractor Works Auto Sub-Works Yituo Beaulieu  Ok
106b Yuejin (Fahrzeugmarke) Yuejin  Ok
107 Yunbao Motor Yunbao Catalogue of the present Chinese motor production und World of Cars  Ok
108 Guizhou Youngman Yunque Automobile Company Yunque Schrader und Beaulieu  Ok
109 Yuzhou General Auto Works Yuzhou Schrader und Beaulieu  Ok
109b Zap Jonway Zap Jonway 2014 war das Unternehmen – amerikanisch, mit chinesischer Mehrheitsanteilsbeteiligung –, auf Elektroautos auf dem amerikanischen Markt spezialisiert, noch aktiv, zuletzt hat man nur noch wenig von diesem Hersteller gehört. Das liegt daran, dass jetzt die ganzen großen Hersteller auf den amerikanischen Markt drängen und solche kleinen Hersteller marginalisieren.
Mangels nachgewiesener Produktion seit einigen Jahren nach ehemalige Marke verschoben
 Ok
110 Shijiazhuang Auto Zhengtian Beaulieu  Ok
110b Zhidou Zhidou http://en.evcar.com/
https://zhidou-ecars.de/zd-modelle/
→ war eigenständige Automarke des Herstellers Geely. China-Zulassungen nur bis Juli 2019, daher ehemalig.
 Ok
111 Zhongguo Nanjing Zhongguo Nanjing World of Cars 2005 to 2006  Ok
112 Shenzhen City Zhonghua Auto Industry Zhonghua Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
113 Beijing Zhonghua Automobile Industry Zhonghua Made in China, lost small cars of the 1990s  Ok
114 Zhonglian Special Auto Works Zhonglian Beaulieu  Ok
115 Polarsun Motor Holdings Zhongshun  Ok
116 Xinhui Auto Works Zihao Beaulieu  Ok
116b BMW Brilliance Automotive China VolksrepublikVolksrepublik China  Zhinuo = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Zinoro https://www.zhinuo.com.cn/
→ ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers BMW Brilliance Automotive
angelegt, aber ehemalig
 Ok

--Buch-t (Diskussion) 14:46, 29. Mär. 2020 (CEST)

Diskussion zu: Ehemalige Marken aus der Vorlage:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken[Quelltext bearbeiten]

Spalte Quelle vielfach eingetragen. --Buch-t (Diskussion) 17:52, 29. Mär. 2020 (CEST)
Zu den Einträgen 1–6: Können meines Erachtens so bleiben. Es stecken keine großen Konzerne mit mehreren Marken dahinter.
Zu Eintrag 7: Xian Qinhuan Automobile mit Marken Beifang, Fuxing, Qinchuan und Xian. Da bietet es sich für mich nicht an, getrennte Artikel zu erstellen. --Buch-t (Diskussion) 15:06, 13. Apr. 2020 (CEST)
@A.Abdel-Rahim: Sind die Einträge 1 bis 6 so in Ordnung für Dich? Eintrag 7 noch unklar. Eintrag 10 kann ich zu Changcheng (Automarke) auslagern, um Great Wall zu entlasten. --Buch-t (Diskussion) 09:25, 18. Apr. 2020 (CEST)
Hallo, Buch-t. Bei den historischen Automarken Chinas bin ich leider nur wenig sachkundig. Die Fälle, die ich selbst in diese Tabelle seinerzeit eingetragen habe, kenne ich natürlich noch. Das sind die Fälle der Marken Changhe-Suzuki und Gonow. Dafür kann ich einstehen. Alles Andere must du selbst nachprüfen. Was ich dir noch sagen kann ist, dass ein Eintrag unter Zeile Nr. 19 in der Tabelle falsch ist: Zwar ist der Autohersteller Dongfeng in dessen Anfängen aus der Ausgliederung von Fabrikabteilungen von First Automotive Works entstanden – das geschah zwischen April 1967 und September 1969 –, doch ist eine Automarke "Donfeng" nie obsolet geworden. Die Marke "Dongfeng" ist übrigens später entstanden; das Donfeng in der Werksbezeichnung ist im April 1981 dokumentiert, die so erfolgte Namensbezeichnung muss eine gewisse Zeit davor erfolgt sein. Die Marke "Dongfeng kann" frühestens ungefähr in dieser Zeit entstanden sein. In der Zeit ab September 1969 bis grob in die Zeit um den April 1981 herum hieß der Hersteller "Second Automotive Works". Vielleicht gab es eine Marke "SAW" oder "Second Automotive Works", die eventuell zugunsten von Dongfeng aufgegeben worden und damit obsolet geworden sein könnte. Da müsste man mal recherchieren, ob es eine Marke "SAW" oder "Second Automotive Works" gegeben hat und ob sie im April 1981 minus X Monate obsolet geworden ist. Dann wäre der richtige Tabelleneintrag in Zeile 19 der Tabelle, Tabellenspalte "Marke": "SAW" oder "Second Automotive Works" (Donfeng ist zu ersetzen.). Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 10:46, 18. Apr. 2020 (CEST)
P.S.: Der Link in Zeile Nr. 19 der Tabelle, 1. Tabellenspalte, müsste dann zur Artikelseite Dongfeng Motor Corporation führen, das ist natürlich auch derzeit noch falsch. (Und die Tabellenspalte 19 müsste unter die jetzige Tabellenspalte 68 eingeordnet werden, sofern die Reihenfolge dann wieder stimmen soll. Man könnte sie Zeile 68b nennen und Zeile 19 eliminieren.) --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 10:46, 18. Apr. 2020 (CEST)
Dann mache ich in diesem Stil weiter.
Die Beiträge in Georganos Enzyklopädie zu chinesischen Marken stammen von Erik Van Ingen Schenau. Kein Eintrag zu Marken Second Automotive Works oder SAW, aber 2 zu Dongfeng. Eintrag 1: Marke Dongfeng, nur 1958, von First Auto Works, Modell CA 71, siehe Dongfeng CA71. Da kann ich Dongfeng (Automarke) anlegen. FAW ist ja sowieso ein größerer Konzern mit mehreren Marken, da ist ein Auslagern sinnvoll. Das war also lange vor der 1969er Ausgliederung. Eintrag 2: Marke Dongfeng, seit 1996, von Dongfeng Motors Corp. Das bleibt unter Dongfeng Motor Corporation. Oder habe ich etwas missverstanden? --Buch-t (Diskussion) 10:47, 18. Apr. 2020 (CEST)
Tatsächlich! Wow. Dann sind meine Überlegungen zu Zeile 19 komplett falsch! Ist die Marke "Dongfeng", die bei First Automotive Works im Gebrauch war, der Ausgliederung "Second Automotive Works" überlassen worden? Wohl nicht am Anfang. Wenn du schreibst, dass sie seit 1996 bei Dongfeng Motor Corp. im Gebrauch ist. Welche Marken sind denn von "Second Automotive Works" verwendet worden und welche Marken gab es für Dongfeng Motor Corp. bis in das Jahr 1996 hinein? Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 11:13, 18. Apr. 2020 (CEST)
Kann ich nicht beantworten. Ich zweifle, dass "Second Automotive Works" vor 1996 Pkw hergestellt hat. Die Suche bei Allcarindex nach "Second" im Full company name bleibt ohne Treffer. --Buch-t (Diskussion) 11:57, 18. Apr. 2020 (CEST)
Es ist absolut möglich, dass "Second Automotive Works" und "Dongfeng" anfangs nur Lastkraftwagen gebaut haben. Klar ist, dass bis zur Öffnung Chinas durch Deng Xiaoping Ende der 1970er Jahre ohnehin nur wenige PKW-Produktionsserien überhaupt zustandegekommen sind. Insofern passt das. Dann ist dieser Aspekt für die obere Tabelle (der obsoleten Marken) wohl auch nicht weiter von Bedeutung. Wir könnten mal versuchen, abzuschätzen, ab wann es in China Submarken gegeben hat. Das könnte uns als grober Anhaltspunkt bei der Bearbeitung der Tabellen noch nützlich sein. Natürlich ersetzt das nicht eine akkurate Recherche bei Unklarheit, ob eine bestimmte Bezeichnung zu einem bestimmten Zeitpunkt Marke oder Submarke gewesen ist. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 13:34, 18. Apr. 2020 (CEST)
Ich habe bei Xian Qinhuan Automobile (siehe #Ehemalig 7) schon den Verdacht, dass Beifang (1992–2003) und Xian (1990–2003) nicht offiziell waren, weil sie in der Beaulieu-Enzyklopädie weder einen eigenen Eintrag noch einen Verweis haben, sondern nur die Erwähnung im Text bei den Marken Fuxing und Qinchuan. Vielleicht könnte man das schon als Submarke auslegen und entfernen. Den Fall lasse ich erstmal offen. --Buch-t (Diskussion) 14:53, 18. Apr. 2020 (CEST)
Was bedeutet „... nicht offiziell waren ...“? Dass es Submarken seit Anfang der 1990er Jahre in China gegeben haben könnte, liegt durchaus im Bereich des Möglichen. Auf dem hart umkämpften chinesischen Markt werden die Hersteller schon relativ bald nach der Marktöffnung in China (die ja ungefähr auf 1983/1984 zu datieren ist) versucht haben, sich gegenüber der Konkurrenz zu differenzieren. Insofern halte ich es für möglich, dass Beifang und Xian Submarken waren. Doch muss man das noch sorgfältig prüfen. Allerdings wäre 1990 ein recht frühes Datum. Ich selbst hätte einen etwas späteren Zeitpunkt erwartet. --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 18:00, 19. Apr. 2020 (CEST)
Hätte ich auch später erwartet. Erschwerend kommt dazu, dass Fuxing nur Prototypen waren, u. a. vom Beifan Vehicle Research Institute. Womöglich wollten die ihren Namen drauf haben. Den Fall stelle ich erstmal zurück. --Buch-t (Diskussion) 18:18, 19. Apr. 2020 (CEST)
#Ehemalig 7 mit Beifang, Jiangbei, Meilu und Shenjian nun erledigt. --Buch-t (Diskussion) 16:01, 1. Mai 2020 (CEST)

Ciimo: Laut deutschem Autokatalog 2014 und d'Auto eine Marke. Laut deutschem Autokatalog 2016 sowie diversen englischsprachigen Weblinks nur eine Submarke. Meinungen? --Buch-t (Diskussion) 18:50, 3. Mai 2020 (CEST)

Die Quellen scheinen nicht eindeutig zu sein. carsalesbase.com spricht wieder von einer eigenständigen Marke. Grundsätzlich würde ich Ciimo behandeln wie Everus. Zu welcher Marke wäre es denn eine Submarke? Dongfeng-Honda? Die chinesischen Honda-Modelle werden ja als Honda aufgeführt, z.B. Honda Avancier (2016). Ich würde daher zu einer eigenen Marke tendieren.--Alexander-93 (Diskussion) 19:27, 5. Mai 2020 (CEST)
Ich habe den Artikel noch etwas ausgebaut und diesem Thema einen eigenen Abschnitt gegönnt. Gemäß carsalesbase sehe ich Ciimo erstmal als Marke an. Vielleicht kommen im Laufe der Zeit noch weitere Erkenntnisse. --Buch-t (Diskussion) 09:02, 9. Mai 2020 (CEST)

Für Fiat habe ich nun Fiat (chinesische Automarke) angelegt. Dort gab es nacheinander 2 herstellende Unternehmen. Marke wird anscheinend aktuell nicht genutzt. --Buch-t (Diskussion) 09:35, 9. Mai 2020 (CEST)

Mit den ehemaligen bin ich bis auf 2 Problemfälle durch. --Buch-t (Diskussion) 18:07, 10. Mai 2020 (CEST)

Tabelle zu: Aktuelle Marken aus der Vorlage:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken[Quelltext bearbeiten]

Daten mit Stand 29.03.2020 mittags aus der Vorlage herausgeholt.

Nr. Hersteller (tritt zukünftig nicht in Erscheinung) Marke Website cn/en Text erl.
1 GAC New Energy Automobile Aion http://www.gacne.com.cn/ Submarke ---
2 Jiangxi Aiways Entity und Jiangling Motors Holding Aiways https://www.ai-ways.com/
https://www.ai-ways.eu/
→ ist ein Start-up für Elektroautos
sieht OK aus
 Ok
3b Beijing Automotive Group (BAIC) Arcfox https://www.arcfox.cn/
http://en.arcfox.cn/
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers BAIC.
erstellt
 Ok
3c Chery Automobile Arrizo Submarke ---
3d Chongqing Changan Automobile Company Avatar Technologies wurde im Mai 2021 als "High-End-Marke" von Changan vorgestellt. → Noch nicht relevant. ---
4 SAIC-GM Baojun https://www.sgmw.com.cn/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers SAIC-GM.  Ok
5 Beijing Automotive Group (BAIC) China VolksrepublikVolksrepublik China  Beijing Qiche = China VolksrepublikVolksrepublik China  BeiQi = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Beijing Auto → vereinfacht: Beiqi
Beijing (Automarke)
http://beijingauto.com.cn/
http://www.baicmotor.com/
http://www.baicmotor.com/en/index.html
→ ist Hauptmarke mit mehreren Submarken (Changhe, Foton, China VolksrepublikVolksrepublik China  Shenbao = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Senova, Weiwang).
Laut Annual Reports eindeutig Marke Beijing (Automarke) mit Submarken BJ, Senova, Weiwang. Der Konzern hat weitere Marken wie Borgward, Changhe, Foton.
 Ok
6 China FAW Group Seit Herbst 2019: China VolksrepublikVolksrepublik China  Yiqi Benteng = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Bestune (vormals: Besturn) http://www.faw.com/ eigenständige Marke  Ok
6a China FAW Group Besturn (heute Bestune) Der Besturn X80 hat 2020 noch Neuzulassungen, daher die Marke noch als aktuell dringelassen. Ist aber ein Kandidat, der bald ehemalig sein wird  Ok
6b Joint Venture Beiqi Yinxiang Automobile Bisu (Automarke) http://www.bisu-auto.com/web/ → ist seit 2016 eigenständige Automarke des Joint Ventures.[1]  Ok
6c Beijing Automotive Group (BAIC) BJEV https://www.bjev.com.cn/ → ist eigenständige Automarke für Elektroautos des Herstellers BAIC.
Nein, werden als Beijing (Automarke) verkauft. Also nur Series, nicht mal Submarke.
---
6d BMW Brilliance Automotive BMW (chinesische Automarke) angelegt  Ok
6e Bordrin Bordrin https://www.bordrin.com/
https://www.bordrin.com/en
→ ist ein Start-up für Elektroautos
nur Prototypen bekannt, entfernt
---
6f Beijing Automotive Group (BAIC) Borgward (chinesische Automarke) https://www.borgward.com.cn/
https://www.borgward.com/
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers BAIC.  Ok
7 Brilliance China Automotive Holdings Brilliance http://www.zhonghuacar.com/ → Ist das nur der globale Name? In China könnten die Modelle als Zhonghua (siehe #Aktuell 95) verkauft werden.
als Brilliance angelegt
 Ok
8 SAIC-GM Buick (chinesische Automarke) https://www.buick.com.cn/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers SAIC-GM.
eigenständiges Modell
 Ok
9 BYD Auto BYD http://www.bydauto.com.cn/
http://www.byd.com/en/car.html
war ok  Ok
9b Byton Byton https://www.byton.cn/
https://www.byton.com/
→ ist ein Start-up für Elektroautos
keine Vermarktung erkennbar, daher rausgenommen doch wieder aufgenommen
 Ok
10 Byvin Byvin http://www.byvinauto.com/ Low Speed Electric Vehicle, seit mindestens 2015, relevant und gehört hinein, ich habe aber keine Daten zum Schreiben
bleibt (erstmal) Rotlink
Rotlink
10b Chongqing Changan Automobile Company Caky http://www.caky.com.cn/ nur Nutzfahrzeug, daher entfernt ---
12 China Chang'an Automobile Group mit der Tochtergesellschaft Chongqing Changan Automobile Company, welche für die Marke Changan eine Rolle spielt Changan https://www.changan.com.cn/
http://www.globalchangan.com/
Artikel zur Marke erstellt  Ok
13 Beijing Automotive Group (BAIC) Changhe (Automarke) https://www.changheauto.com/ war ok  Ok
14 Chery Automobile China VolksrepublikVolksrepublik China  Qirui = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Chery (Automarke) https://www.chery.cn/
http://www.cheryinternational.com/
soll oder soll nicht unter Chery entfernt werden, weil Chery nur der englische Name ist
noch in der Diskussion
Chery (Automarke) angelegt
 Ok
14a SAIC General Motors Chevrolet eigenständiges Modell  Ok
14b China Hi-Tech Group Corporation CHTC Auto http://www.chtcmotor.com/ entfernt, nur Nutzfahrzeuge ---
15 Chery Automobile Cowin http://www.cowinhome.com/ → war ursprünglich eine Submarke zur Marke Chery, ist später in eine eigenständige Automarke des Herstellers Chery Automobile umgewandelt geworden.
laut carsalesbase keine Marke, nur Submarke
---
16 Dayun http://www.dayunmotor.com/ car.autohome.com.cn führt elektrisch angetriebene Pkw-Modelle seit 05/2020 (ES3, EM6). Vorher wohl schon Nutzfahrzeug-Hersteller.
17 Shenzhen Denza New Energy Automotive Denza https://www.denza.com/  Ok
18 Dongfeng Motor Corporation Dongfeng (Automarke) http://www.dfmg.com.cn/SCN/Index.aspx
http://www.dfmg.com.cn/EN/Index.aspx
→ ist Hauptmarke mit mehreren Submarken (China VolksrepublikVolksrepublik China  Fengshen = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Aeolus, Fengdu, China VolksrepublikVolksrepublik China  Fengguang = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Fengon, Fengxing, Jun Feng, Lingzhi, Jingyi, China VolksrepublikVolksrepublik China  Xiaokang = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Sokon).  Ok
18b Dorcen Motor Dorcen https://www.dorcen.com/
http://www.dorcenauto.com/
 Ok
19 Changan PSA Automobiles DS http://www.ds.com.cn/web/ → ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers Changan PSA Automobiles.
erstellt
 Ok
19b Zhejiang Dianka Automobile Technology Enovate https://www.enovatemotors.com/ Vom Hersteller des Dearcc; wohl nur Prototyp, daher nicht aufgenommen ---
19c Weichai (Chongqing) Automotive Enranger Submarke ---
19d Chery Automobile eQ (Automarke) Submarke ---
20 China Youngman Automobile Group Europestar Herstellerartikel überarbeitet, eigener Markenartikel macht keinen Sinn  Ok
21 Guangqi Honda Automobile Everus https://www.ghac.cn/ → ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers Guangqi Honda Automobile.  Ok
21b Chery Automobile Exeed https://www.exeedcars.com/
https://en.exeedcars.com
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers Chery Automobile.
laut carsalesbase keine Marke, nur Submarke
---
22 China FAW Group FAW (Automarke) http://www.faw.com.cn/
http://www.faw.com/
→ ist Hauptmarke mit mehreren Submarken (China VolksrepublikVolksrepublik China  Yiqi Benteng = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Bestune, Jiefang, Jilin, China VolksrepublikVolksrepublik China  Junpai = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Jumper, Oley?, Senia, Xiali).
Jilin war bis 1997 eine Marke (siehe Jilin (Automarke)), danach Marke FAW
FAW Jiefang für Pkw 1993-2009
FAW Junpai zur Submarke gemacht
FAW Oley nur Submarke (vielleicht sogar nur Modell)
Bestune und Besturn sind echte Marken
 Ok
22b Dongfeng Motor Company Fengdu https://www.zznissan.com.cn/dongfengfengdu/ nur Submarke von Dongfeng (Automarke) Submarke
22c Das Joint-Venture-Unternehmen Dongfeng Sokon Motor (en) (web) (web), auch bekannt unter dem Kürzel DFSK, welches für die Submarke Fengguang = Fengon eine Rolle spielt China VolksrepublikVolksrepublik China  Fengguang = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Fengon https://www.dffengguang.com.cn/ → ist Submarke zur Automarke Donfeng Submarke
23 Dongfeng Motor Corporation China VolksrepublikVolksrepublik China  Fengshen = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Aeolus (Automarke) http://www.dfpv.com.cn/ Submarke Dongfeng Fengshen Submarke
24 Dongfeng Motor Corporation mit der Tochtergesellschaft Dongfeng Liuzhou Motor, welche für die Submarke Fengxing eine Rolle spielt Fengxing http://www.fxauto.com.cn/ Submarke. ---
26 Guangdong Foday Automobile Foday http://www.fdqc.com/
http://www.fdqc.com/en/index.html
 Ok
28 Beijing Automotive Group (BAIC) mit der Tochtergesellschaft Beiqi Foton Motor, welche für die Submarke Foton eine Rolle spielt Foton (Fahrzeugmarke) https://www.foton.com.cn/webback/index
http://www.foton-global.com/#/
Foton als echte Marke angesehen  Ok
29 Fujian New Forta Automobile Fuda Fuda ist Forta ---
30 Guangdong Foday Automobile Fudi Fudi ist Foday ---
30b Dongfeng Peugeot-Citroën Automobile Fukang (Automarke) → ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers Dongfeng Peugeot-Citroën Automobile.
Früher Modellbezeichnung des ZX unter der Marke Shenlong (oder Citroën?). 2018 Pläne, Fukang wieder für Elektroautos einzuführen, aber wohl als Submarke zu Citroën
Submarke
31 Shandong Jindalu Vehicle Fulu http://www.cccme.org.cn/shop/cccme10310/index.aspx  Ok
32b Guangzhou Automobile Group (GAC) China VolksrepublikVolksrepublik China  Guangzhou Qiche = China VolksrepublikVolksrepublik China  GuangQi = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Guangzhou Auto → vereinfacht: Guangqi
GAC laut Annual Report
https://www.gac.com.cn/
http://www.gac-motor.com/
→ ist Hauptmarke mit mehreren Submarken (Aion, China VolksrepublikVolksrepublik China  Liebao = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Leopaard, Gonow, Trumpchi).
Aion, Liebao, Trumpchi als Submarken entfernt; Leopaard ist Marke; Klärung Gonow ist erfolgt; GAC (Automarke) angelegt
 Ok
33 Geely Geely (Automarke) https://www.geely.com/
http://global.geely.com/
 Ok
33b Geely Geometry (Automarke) https://www.geometryauto.com/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Geely.  Ok
34 Great Wall Great Wall https://www.gwm.com.cn/
https://www.gwm-global.com/
35 Greentech Electric Manufacture Greentech
35b Shenzhen Greenwheel Electric Vehicle Group Greenwheel http://www.greenwheel.com.cn/
37 FAW Haima Automobile Company Haima (Automarke) http://www.haima.com/frmindex_new.aspx  Ok
37b Jiangxi Hanteng Automobile Hanteng http://www.hantengauto.com/
http://www.hantengauto.com/en/
37c Great Wall Haval http://www.haval.com.cn/
https://www.haval-global.com/
→ war ursprünglich mal eine Modellfamilie unter der Marke Great Wall, ist seit 2013 eine eigenständige Automarke des Herstellers Great Wall Motors.  Ok
38 Rongcheng Hawtai Automobile Hawtai http://www.hawtaimotor.com/
39 Heibao Auto Heibao http://www.heibao.com/ Entfernt, nur Nutzfahrzeuge ---
40a Hengrun Auto Hengrun http://hengrunauto.com
40b Hengtian Auto Hengtian
40c Human Horizons HiPhi https://www.human-horizons.com/ → ist ein Start-up für Elektroautos
Vermarktung ab 2021 geplant.
---
41 China FAW Group Hongqi https://hongqi.faw.cn/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers First Automotive Works.  Ok
42 Dongfeng Yueda Kia Motors Horki https://www.dyk.com.cn/ Submarke von Kia Submarke
43a ??? Huachen Xinri http://www.huachenxinri.com/
43b Liaoning SG Automotive Huanghai http://www.sgautomotive.com/ letzter Pkw-Verkauf Februar 2016?
43c Joint Venture Beiqi Yinxiang Automobile Huansu http://www.baic-hs.com/index.html → ist eigenständige Automarke des Joint Ventures  Ok
44 Shandong Huoyun Electric Car Huoyun
44b Hubei Daye Hanlong Automobile Hunkt ? → Das erste Modell Hunkt Canticie wird seit April 2020 verkauft
44c GAC Nio New Energy Automobile Technology Hycan https://www.hycan.com.cn/ → das erste Fahrzeug kam im April 2020 in den Handel
Hersteller angelegt
 Ok
45 Anhui Jianghuai Automobile JAC https://www.jac.com.cn/
https://jacen.jac.com.cn/index.html
45b Dorcen Motor JDMC http://www.jdmc-ql.com/
46 GAC Fiat Chrysler Automobiles Jeep https://www.jeep.com.cn/
47 Chery Automobile China VolksrepublikVolksrepublik China  Jietu = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Jetour https://www.jetour.com.cn/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Chery Automobile.
erstellt
 Ok
47b FAW-Volkswagen Jetta (Automarke) https://jetta.faw-vw.com/ → ist seit 2019 eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers FAW-Volkswagen  Ok
48 Jiangling Motors Jiangling https://www.jmc.com.cn/
https://www.jmc.com.cn/en
52 Brilliance China Automotive Holdings mit der Tochtergesellschaft Renault Brilliance Jinbei Automotive, welche für die Marke Jinbei eine Rolle spielt Jinbei (Automarke) https://www.renault-brilliance.com/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Brilliance  Ok
53 China FAW Group mit der Tochtergesellschaft Beijing Qingxing, die wiederum eine Tochtergesellschaft von FAW-Jilin ist und für die Marke Jingke eine Rolle spielt. Jingke → ist eigenständige Automarke des Herstellers First Automotive Works. Die Marke wird zur Bezeichnung von Elektroautos eingesetzt. Ein namentlich bekanntes Modell der Marke ist "Jingke 400 BEV", eine batterieelektrisch angetriebene Großraumlimousine im Kompaktwagensegment, die wiederum auf dem Verbrennermodell "FAW Senya S80" von FAW-Jilin basiert. Informationsquelle: hier
Siehe unten im Text unter #Jingke. Nur Prototyp. Unklar, ob Marke Jingke oder Beijing Qingxing oder FAW.
---
53b Dongfeng Motor Corporation Jingyi Submarke von Dongfeng Submarke
54 Jiangling Motors JMC (Automarke) https://www.jmc.com.cn/
https://www.jmc.com.cn/en
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers Jiangling Motors.
54b Joint Venture aus Renault und Jiangling Motors JMEV http://www.jmev.com/
55 Zhejiang Jonway Automobile Jonway http://www.jonwayauto.com/
http://www.jonwayauto.com/en/
55b Jiangte Joylong Automobile Joylong http://joylong.net/
56 Dongfeng Motor Company Jun Feng Submarke von Dongfeng Submarke
56b Chongqing Changan Automobile Company Kaicheng oder Kaicene ? 2019 wurde auf hier über die Premiere eines Pick-ups berichtet → Vermutlich Submarke. Der Peugeot Landtrek basiert auf dem Pick-up Kaicheng F70 ([2])
nur Nutzfahrzeug, daher entfernt
---
57 FAW-Volkswagen Kaili (Automarke) → ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers FAW-Volkswagen, allerdings ist bislang noch kein einziges Modell unter dieser Marke in Serie gegangen (Stand: April 2020), Prototypen gab es jedoch bereits.
Bisher nur Prototypen, daher entfernt.
---
58 Geely mit der Tochtergesellschaft Zhejiang Kandi Vehicles, welche für die Marke Kandi eine Rolle spielt Kandi (Automarke) http://www.kandigroup.com/default.aspx
http://en.kandivehicle.com/
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers Geely.  Ok
59 Chery Automobile Karry (Automarke) https://www.karryauto.cn/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Chery Automobile.
erstellt
 Ok
59b Jiangsu Kawei Automotive Industrial Group Kawei http://m.kaweigroup.com/
http://en.kaweigroup.com/
→ Die auf der englischen Wikipedia angegebene Website ist mit Stand 27. April 2020 nicht erreichbar.
60 Dongfeng Yueda Kia Motors Kia https://www.dyk.com.cn/ Artikel ok, eigenständiges Modell noch in Diskussion
61 Jiangling Motors Landwind (Automarke) http://www.landwind.com/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Jiangling Motors.
61b Min'an Automobile Lantu → ist ein Start-up für Elektroautos; bisher keine Zulassungen zu erkennen, daher als Prototyp raus ---
61c Guihang Youth Lotus Automobile Lark Auto https://www.larkauto.com.cn/
https://www.larkauto.com.cn/en
61d Zhejiang Zero Run Technology Leapmotor https://www.leapmotor.com/ → ist ein Start-up für Elektroautos
61e Hunan Leopaard Motors, nicht Chang Feng Leopaard https://www.leopaard.com/
http://en.leopaard.com/
Leopaard erstellt
Liebao ist dagegen nur Submarke von Changfeng
 Ok
62 Shandong Levdeo Automobile Levdeo http://www.levdeo.com/
63 Lifan Industry Lifan http://auto.lifan.com/
http://www.lifanmotors.net/
63b Jiangsu Jimai New Energy Vehicle Industry Lingbao http://www.jemmell.com/ → Marktstart des ersten Fahrzeugs Lingbao Box im April 2020[3]
Wo ist der Unterschied zu Lingbox? (http://www.lingbox.net/)
63c Dongfeng Motor Corporation Lingzhi Submarke von Dongfeng Submarke
63d Beijing Automotive Group (BAIC) Lite (Automarke) https://www.bjev.com.cn/index.html → könnte auch Submarke von BJEV #Aktuell 6c sein
als Submarke angesehen
---
63e Li Auto Li Xiang https://www.lixiang.com/  Ok
64 Geely Lynk & Co https://www.lynkco.cn/
https://www.lynkco.com/
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers Geely.  Ok
64b Saleen Maimai → das erste Modell wird seit November 2019 verkauft [4]
64c Geely Maple (Automarke) http://www.mapleauto.cn/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Geely. Gibt es einen Zusammenhang zu Shanghai Maple? Möglich. Im August 2020 nur Ankündigungen gesehen, daher auf Eis gelegt
64d SAIC Motor Maxus (Automarke) https://www.saicmaxus.com/
https://en.saicmaxus.com/index.shtml
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers SAIC.  Ok
64e Tianjin Group Meiya Auto Meiya → ist Submarke zur Automarke Tianqi
64f SAIC Motor MG (chinesische Automarke) https://www.saicmg.com/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers SAIC.  Ok
65 Tianjin Qingyuan Electric Vehicle Miles
65b Beijing Automotive Group (BAIC) Modern Auto http://www.modernauto.cn/ → ist ein Start-up für Elektroautos
65c Zhejiang Hezhong New Energy Automobile Company China VolksrepublikVolksrepublik China  Nezha = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Neta (Automarke) https://www.hozonauto.com/
https://www.hozonauto.com/en/index.html
→ ist eigenständige Automarke des E-Auto-Startup-Herstellers „Hezhong Qiche“ (engl. Hozon Auto). Mindestens drei Modelle des Herstellers sind bereits auf dem Markt: die Modelle "Neta 01", "Neta 03" und "Neta U" (Stand: Ende November 2020).
66 NIO (Automobilhersteller) NIO https://www.nio.cn/
https://www.nio.com/de_DE
→ ist ein Start-up für Elektroautos mit der Besonderheit, dass die Modelle und Fahrzeuge mit Wechselbatterien ausgestattet sind. Es ist nicht sicher, ob das Wechselbatteriesystem Erfolg haben wird und sich durchsetzen kann.
67b Great Wall China VolksrepublikVolksrepublik China  Oula (Automarke) = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Ora (Automarke) http://www.oraev.com/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Great Wall Motors für Elektroautos.  Ok
67c Chongqing Changan Automobile Company Oushan https://www.oshanauto.com/vehicle/detail/V302 evtl. Submarke von Changan
Submarke oder Baureihe oder Series
Submarke
67d Yogomo Group China VolksrepublikVolksrepublik China  Pengke = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Pocco http://hdqccn.com/ Marke für Elektroautos. Das erste Fahrzeug wird seit März 2021 wohl verkauft ([5])
67e Fujian Motors Group (en) mit der Tochtergesellschaft Fujian New Longma Motor, welche für die Marke Qiteng eine Rolle spielt China VolksrepublikVolksrepublik China  Qiteng = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Keyton http://www.fjmotor.com.cn/
67f Qiantu Motor Qiantu http://www.qiantumotor.com/
67g Qingling Motors Qingling Motors http://www.qingling.com.cn/
67h Tianjin Qingyuan Electric Vehicle Qingyuan
67i Chery Automobile China VolksrepublikVolksrepublik China  Qirui = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Chery (Automarke) https://www.chery.cn/
http://www.cheryinternational.com/
→ ist Hauptmarke mit mehreren Submarken (Arrizo, eQ, QQ, Tiggo). Soll oder soll nicht unter Chery. Ist unter Chery, nicht unter Qirui ---
68 Qoros Qoros https://www.qoros.com/
68b Chery Automobile QQ (Automarke) Submarke ---
69 Red Star Auto Manufacturing Company Red Star
70 Chery Automobile Rely (Automarke) → ist eigenständige Automarke des Herstellers Chery Automobile. Die Marke scheint eingestellt worden zu sein.
laut carsalesbase keine Marke, nur Submarke
---
71 Chery Automobile Riich → ist eigenständige Automarke des Herstellers Chery Automobile. Die Marke scheint eingestellt worden zu sein.
laut carsalesbase keine Marke, nur Submarke
---
72 SAIC Motor Roewe https://www.roewe.com.cn/
https://r.saicmotor.com/
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers SAIC.  Ok
73 Taixing Sandi Motorcycle Sandi http://www.sandicn.com/cn/Html/Index.asp
73b Chongqing Sokon Industry Group Seres (Automarke) https://www.seres.cn/
74 Beijing Automotive Group (BAIC) China VolksrepublikVolksrepublik China  Shenbao = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Beijing Senova http://www.baicmotorsales.com/pc/ Submarke ---
75 Beijing Hyundai Motor Company Shouwang Submarke und nur Prototypen ---
76b Zhiche Youxing Technology Singulato https://www.singulato.com/ → ist ein Start-up für Elektroautos
76c Shandong Guojin Automobile Manufacturing Sinogold http://www.guojinauto.com/ → Markteinführung des Sinogold GM3 war im März 2018 [6]
76d Sitech Dev Sitech https://www.sitechdev.com/ Artikel zum Unternehmen angelegt, eigener Artikel zur Marke erscheint bisher nicht nötig  Ok
76e Nanjing Golden Dragon Bus Skywell http://www.njgdbus.com/
http://www.njgdbus.com/?l=en-us
→ Das erste Model ET5 wurde Anfang April 2020 vorgestellt [7]
76f JAC-Volkswagen Sol (Automarke) https://www.jac-vwg.com/sy/ → ist seit 2017 eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers JAC-Volkswagen
77 Soueast Soueast http://www.soueast-motor.com/
http://en.soueast-motor.com/
→ ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers South East (Fujian) Motor, auch bekannt unter dem Kurznamen Soueast Motor
77b Shenyang Brilliance Jinbei Automobile SRM http://www.jinbeicq.com/srm.php nur Nutzfahrzeuge gesehen ---
77c Songsan Motors SS https://www.songsanmotors.com/
77d Henan Suda Electric Vehicle Technology Suda http://www.sudacar.cn/
http://sudacar.cn/en/
→ Es werden wohl auch schon Fahrzeuge nach Deutschland exportiert [8]
77e SWM Motors SWM (Automarke) https://www.swmmotors.com.cn/
https://www.swmmotors.com.cn/en/
angelegt  Ok
77f Great Wall Tank (Automarke) https://www.tanksuv.com/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Great Wall Motors. Wurde im März 2021 gegründet. Der Tank 300 wurde vorher noch als Wey verkauft.
78 Shanghai Volkswagen Automotive Tantos → ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers Shanghai Volkswagen Automotive, allerdings ist bislang noch kein einziges Modell unter dieser Marke in Serie gegangen (Stand: April 2020), Prototypen gab es jedoch bereits.
80 Baoding Tianma Automobile Tianma
81 Tianjin Group Meiya Auto China VolksrepublikVolksrepublik China  Tianjin Qiche = China VolksrepublikVolksrepublik China  TianQi = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Tianjin Auto → vereinfacht: Tianqi (Automarke)
81b Chery Automobile Tiggo Submarke ---
83 Guangzhou Automobile Group (GAC) Trumpchi https://www.gacmotor.com/ → Weltweit werden die Modelle als GAC verkauft. Z.B. GAC-Motor Russland oder GAC-Motor Paraguay. Die im Artikel angegebene offizielle Website leitet mittlerweile auf https://www.gacmotor.com/ weiter. Evtl. ist Trumpchi nur eine Submarke (gewesen?) [9]. Möglicherweise auf Grund der Namensähnlichkeit zum US-amerikanischen Präsidenten eingestellt?[10]
Trumpchi ist Submarke von GAC Trumpchi
---
84 Dongfeng Motor Company Venucia https://www.venucia.com/ → ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers Dongfeng Motor Company (Dies ist ein Joint Venture von Dongfeng und Nissan.).  Ok
84b Shaanxi Heavy-duty Automobile Group Victory Auto https://www.chenggongauto.com/
84c Dongfeng Motor Company China VolksrepublikVolksrepublik China  Voyah = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Lantu https://www.voyah.com.cn/ → ist eine Marke für Elektroautos; Produktion startete am 28. Januar 2021: chinesische Pressemitteilung zum Produktionsstart  Ok
85 Weichai (Chongqing) Automotive Weichai http://www.weichaimotor.com/
http://en.weichaimotor.com/
86 WM Motor Technology Weltmeister (Automarke) http://www.wm-motor.com/
http://www.wm-motor.com/en/
→ ist ein Start-up für Elektroautos
87a Great Wall Wey (Automarke) https://www.wey.com/
https://en.wey.com/
→ ist eigenständige Automarke des Herstellers Great Wall Motors.  Ok
87b Weichai (Chongqing) Automotive Wojie → angekündigt im Juni 2020.
88 SAIC GM Wuling Wuling (Automarke) https://www.sgmw.com.cn/ → ist eigenständige Automarke des Joint-Venture-Herstellers SAIC GM Wuling.  Ok
89b Das Joint-Venture-Unternehmen Dongfeng Sokon Motor (en) (web) (web), auch bekannt unter dem Kürzel DFSK, welches für die Submarke Xiaokang = Sokon eine Rolle spielt China VolksrepublikVolksrepublik China  Xiaokang = Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich  Sokon http://www.dfdongfeng.com.cn/ → ist Nutzfahrzeug-Submarke zur Automarke Donfeng
90 Xinkai Auto Manufacture Corporation Xinkai http://www.hbxk.com/
91 Xpeng Motors Xpeng https://www.xiaopeng.com/
https://en.xiaopeng.com/
→ ist ein Start-up für Elektroautos  Ok
92 Sichuan Auto Industry Group Yema http://www.yemaauto.cn/
http://www.yemaglobal.com/
92b FAC Automobile Manufacturing Yiqilingyuan http://www.yiqilingyuan.com/
http://en.yiqilingyuan.com/
92c Hebei Yogomo Special Vehicle Manufacturing und Hebei Yogomo Motors Yogomo http://www.yogomo.org/
http://www.youxiamotors.com/english.php
→ Der Hersteller hat bis vor wenigen Jahren Kleinwagen hergestellt – da gab es z.B. mal eine Zeit lang den "Yogomo MA4" –, scheint jedoch seinen Arbeitsschwerpunkt völlig verlagert zu haben: dieser stellt nun Kühllastwagen und Sattelauflieger für Lkw-Sattelzüge her. Kann das sein??
92d Youxia Motors Youxia http://www.youxiamotors.cn/
http://www.youxiamotors.com/english.php
→ ist ein Start-up für Elektroautos
92e Fujian Motors Group Yudo http://www.yudoauto.com/
http://www.yudoauto.com/en/
→ ist ein Start-up für Elektroautos
93 Jiangling Motors Yu Sheng http://suv.jmc.com.cn/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Jiangling Motors.
94b Guoji Zhijun Automotive Zedriv https://www.zhijunauto.com/
https://www.zedriv.com/
→ ist ein Start-up für Elektroautos
94C Geely Zeekr https://zeekrlife.com/pc/#/ → ist eigenständige Automarke des Herstellers Geely für Elektroautos. Erstes Modell wird seit April 2021 verkauft.
94D SAIC Motor Zhiji Auto https://www.immotors.com/index.html → ist ein Marke für Elektroautos von SAIC Motor. Vorgestellt im November 2020:[11], Markteinführung erster Fahrzeuge Ende 2021/Anfang 2022: [12]
95 Brilliance China Automotive Holdings Zhonghua http://www.zhonghuacar.com/ → Ist das nur der chinesische Name für Brilliance (siehe #Aktuell 7)? Die Modelle, die auf der Homepage beschrieben sind, werden auf carsalesbase.com als Brilliance bezeichnet.
Als Submarke oder Modellbezeichnung angesehen
---
96 Hebei Zhongxing Automobile Company Zhongxing
98 Zotye International Zotye http://www.zotye.com/
99 Hebei Zhongxing Automobile Company ZX Auto http://www.zxauto.com.cn/
http://en.zxauto.com.cn/index.html

--Buch-t (Diskussion) 14:46, 29. Mär. 2020 (CEST)

Diskussion zu: Aktuelle Marken aus der Vorlage:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken[Quelltext bearbeiten]

Das sieht in dieser Version schon nach umfangreicher Arbeit aus.
Nehmen wir mal ein vermeintlich leichtes Beispiel: 63 Lifan Industry. Nur Marke Lifan. Da sehe ich keine Notwendigkeit, einen separaten Artikel zur Marke Lifan zu haben. Da es in der Spalte Marke nicht verlinkt ist, nehme ich an, Du hast es genauso gesehen. --Buch-t (Diskussion) 12:16, 4. Apr. 2020 (CEST)
Ja, ganz bestimmt – es ist mit Sicherheit umfangreiche Arbeit. Und ich bin auch mit der Tabelle noch nicht fertig. Klar ist, dass man diese Arbeit auf viele Schultern verteilen sollte. Das verschafft nicht nur positive Emotion; wenn man sich in der Gruppe gegenseitig die Bälle zuspielt, wird es auch für den Einzelnen leichter. Ob man für die Marke "Lifan" eine Extra-Seite anlegt oder nicht, das kann man später noch entscheiden. Das läuft uns nicht davon. Man kann das Schiff "Chinesische Automobilmarken" auf Sicht fahren. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 13:46, 4. Apr. 2020 (CEST)
Welche Quellen nimmst Du dafür? Ich nutze gerne Literatur und baue Artikel ungerne nur auf Weblinks auf. Für viele ehemalige konnte ich diese PDF nehmen. --Buch-t (Diskussion) 18:25, 4. Apr. 2020 (CEST)
Zum größten Teil bleibt kaum etwas anderes übrig, als zu wiederholen, was ich oben bereits dazu gesagt habe: Das meiste an Quellen, was wir in diesem Bereich haben, sind englischsprachige Artikel bestimmter Online-Plattformen sowie Zeitschriftenartikel, die online verfügbar sind, die meist einzelne Modelle einer Marke behandeln und nur selten eine Marke als Ganzes. Die Anzahl dieser Modell-bezogenen Artikel geht in die Tausende. Leider steht mir auch kein Handbuch zur Verfügung oder dergleichen. Vielleicht gibt es ein Handbuch auf Chinesisch. Das vereinfachte Chinesisch umfasst 8300 Schriftzeichen. Die zu lernen, diese Aufgabe vertraue ich dann dir an. Dadurch, dass ich in der Vergangenheit die Liste von Elektroauto-Prototypen immer wieder mal aktualisiert habe, habe ich so einiges an Entwicklungen am chinesischen Markt mitbekommen. Die angesammelte Kenntnis hilft mir heute bei der Ordnung der Dinge. Nicht Weniges muss ich aber auch abermals nachrecherchieren; außer den oben erwähnten Artikeln helfen mir natürlich auch die deutschsprachige und die englischsprachige WP dabei. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 12:26, 5. Apr. 2020 (CEST)
Wie gut schätzt Du die deutschen Autokataloge zu diesem Thema ein? Die liegen mir vor.
Wie gut schätzt Du die englischsprachigen Autokataloge polnischen Ursprungs ein? PDF für 2005-2006. Mir liegt zusätzlich 2006-2007 und 2008-2009 in Druckform vor.
Chinesisch werde ich nicht lernen.
Ich hoffe, dass ich am Osterwochenende mein derzeitiges Projekt abschließen kann. Danach würde ich mit den ehemaligen Marken beginnen.
Gibt es weitere Freiwillige? --Buch-t (Diskussion) 13:04, 5. Apr. 2020 (CEST)
Als Themenschwerpunkt habe ich ja "Elektroautos" gehabt; und im Prinzip ist das nach wie vor so. Beim Thema "Elektroautos" hat sich seit dem Bekanntwerden des Dieselskandals vieles stark verändert. auto, motor und sport, AutoBILD und auch die AutoZeitung schreiben mittlerweile regelmäßig und zunehmend auch in guter, manchmal sogar in sehr guter Qualität über Elektroautothemen. Die Autokataloge von denen hatte ich bislang nicht im Blick. Wohl auch deshalb, weil das Angebot an Elektroautos für den deutschen und europäischen Markt bislang eher spärlich war und viele der angebotenen Modelle noch ziemlich teuer waren. Das ist aber im Begriff. sich massiv zu ändern. Was chinesische Modelle auf dem deutschen und europäischen Markt angeht, so soll der Aiways U5ion im Juli in diesem Jahr auf den Markt kommen. Er wird dann praktisch das erste chinesische Massenproduktions-Elektroautomodell auf dem deutschen Markt sein. Ich weiss nicht, ob du den jetzt schon in einem gedruckten Autokatalog antreffen kannst!? (Vor ihm gab es schon den Changhe Furuida und den Maxus EV80 auf dem deutschen Markt und einige Kleinfahrzeugmodelle, aber der Massenmarkt geht gerade erst richtig los, sofern Corona nicht zu einem mehrjährigen Problem wird.) Was die englischsprachigen Autokataloge polnischen Ursprungs anbelangt – ich habe den einen gerade mal anhand von Changhe überprüft – , so kann ich sagen, der 2005er/2006er ist akkurat genug, um benutzt zu werden. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 17:30, 5. Apr. 2020 (CEST)

Bei #Ehemalig 14 (Chenglong von Dongfeng) bin ich auf Fengxing gestoßen, der unter #Aktuell 18 (Dongfeng) erwähnt ist und einen eigenen Eintrag unter #Aktuell 24 hat. Meines Erachtens ist Fengxing nur Submarke von Dongfeng. Es muss Dongfeng Fengxing heißen. Übrigens bezeichnet auch der deutsche Autokatalog für Modelljahr 2020 Fengxing nur als "Hausmarke" von Dongfeng - anscheinend auch eine taugliche Quelle. Wie gehen wir nun vor? Fengxing Joyear, Fengxing Joyear S50, Fengxing Joyear X3 und Fengxing Joyear X5 verschieben nach Dongfeng Fengxing ...? Links anpassen ist dann klar. Eintrag Fengxing in Navileiste und Pkw-Liste löschen ist klar. Artikel Dongfeng Liuzhou Motor anpassen ODER auf eigenen Artikel Dongfeng (Automarke) warten ODER eigenen Artikel zur Submarke Dongfeng Fengxing? --Buch-t (Diskussion) 17:13, 18. Apr. 2020 (CEST)

Nachtrag mit Ping an Benutzer:Alexander-93 als Ersteller der Pkw-Artikel: Verursacht habe ich das mit der ersten Version von Dongfeng Liuzhou Motor. --Buch-t (Diskussion) 17:18, 18. Apr. 2020 (CEST)
Ich gebe dir Recht, wenn wir das so handhaben werden mit den Submarken, wie auch schon diskutiert, dann müssen wir die Fahrzeuge als Dongfeng Fengxing…, Dongfeng Fengguang , Dongfeng Fengdu und auch als Dongfeng Fengshen… bezeichnen. Damit habe ich auch kein Problem. Nicht nur der Autokatalog listet diese Fahrzeuge als Submarke, auch auf carsalesbase.com werden sie so genannt. Außerdem haben alle Modelle wohl das Dongfeng-Logo. Gibt es denn einen Konsens bezüglich der Debatte chinesische vs. englische Markennamen? Angestoßen habe ich das schon mal hier, eine Regel kam aber nicht dabei heraus. Wir haben hier im status Quo verschiedene Varianten: Z.B. Besturn (englisch) statt Benteng (chinesisch) aber Liebao (chinesisch) statt Leopaard (englisch) bzw. (Dongfeng) Fengshen (chinesisch) statt Aeolus (englisch, die anderen Dongfeng-Submarken haben meines Wissens nach aber keinen englischen Namen). In der englischen Wikipedia scheint sich der englische Markenname durchzusetzen, wobei zu berücksichtigen ist, dass nicht jede Marke einen englischen Namen hat.--Alexander-93 (Diskussion) 17:43, 18. Apr. 2020 (CEST)
Da hier keiner (oder fast keiner?) Chinesisch kann, und wir auf deutsche/englische/französische Berichte angewiesen sind, bietet es sich eigentlich an, die deutschen/englischen Namen zu nehmen. Mit Erwähnung der chinesischen Namen im Herstellerartikel und Fahrzeugartikel samt Weiterleitungen. Aber nicht gesondert in die Navileiste aufnehmen. --Buch-t (Diskussion) 18:09, 18. Apr. 2020 (CEST)
Hallo Buch-t. Das will gut überlegt sein. Wenn du dich für englische Namen entscheidest, hast du kein durchgängiges Schema, weil nicht alle chinesischen Marken auch eine englische Bezeichnung tragen. Herauskommen würde dann ein Mischmasch aus englischen und chinesischen Namen. Wenn du dich für die chinesischen Namen entscheidest, hast du ein durchgängiges Schema. Die Frage ist, ob uns aus der Verwendung deutscher/englischer Namen irgendwelche Probleme erwachsen könnten ... ?? Es ist euch hoffentlch klar, dass das dann natürlich auch auf die Bezeichnungen bei jedem einzelnen Modell in den Artikeln durchschlägt, auch im Fließtext. Deswegen sollten wir genau überlegen, was zu tun das Richtige ist. Denn das was wir dann machen, das sollten wir dann auch konsequent durchhalten können. Falls wir die chinesischen Namen benutzen würden, könnten wir auch von den Kofferwort-Kurzbezeichnungen Gebrauch machen. Beispiel: Verwende ich die chinesischen Namen und vereinfachte Kofferwort-Kurzbezeichnungen, dann erhalte ich für ein bestimmtes Modell etwa die Bezeichnung: "Beiqi Changhe Furuida M50". Verwende ich Deutsch/Englisch, dann erhalte ich für dasselbe Modell: "Beijing Auto Changhe Furuida M50". Das ist schon ein Unterschied. Das wird sich dann so in den Überschriften und im Fließtext in sämtlichen Artikeln durchschlagen. Ich würde eher dazu tendieren, diese vereinfachten chinesischen Kofferwort-Kurzbezeichnungen und die chinesischen Bezeichnungen zu verwenden, aber ich will euch nichts aufzwingen. Ich bin auch sehr flexibel und offen. Übrigens können die englischen Markennamen auch Veränderungen unterliegen. So war etwa First Automotive Works mit dem englischsprachigen Markennamen "Besturn" für "Yiqi Benteng" im Chinesischen unzufrieden und hat den Namen dann im Herbst 2019 einfach in "Bestune" umgeändert. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 09:04, 20. Apr. 2020 (CEST)
Dann wohl besser doch nicht die englischen Bezeichnungen. Es ist so schon schwierig genug. Konzerne, Zusammenschlüsse, chinesische Marken und Submarken, englische Marken und Submarken, Namensänderungen. --Buch-t (Diskussion) 08:22, 25. Apr. 2020 (CEST)
Ich denke, dass das die richtige Entscheidung ist. Man sollte aber auch wissen, dass die von verschiedenen chinesischen Staatsstellen orchestrierten chinesischen Autothemen-Journalisten/Schreiberlinge gerade in englischsprachigen Publikationen geneigt sind, die chinesischen Markennamen auf Chinesisch möglichst in den Hintergrund treten zu lassen. Es könnte sein, dass sich die dortigen Verantwortlichen davon Marktabsatzvorteile erhoffen. Den genauen Grund kenne ich jedoch nicht. Jedenfalls ist es manchmal auch nicht so ganz einfach, die chinesischen Markenbezeichnungen zu erfahren. Oft ist dies jedoch eher ein nicht so großes Problem. Zumindest sollte man aber auch darüber im Bilde sein. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 19:50, 1. Mai 2020 (CEST)


Ich habe die Liste der aktuellen Marken ergänzt und diese auch in der Navigationsleiste ergänzt. Außerdem werde ich eine weitere Tabellenspalte mit dem Link zur offiziellen Website erstellen, was uns bei der Übersicht evtl. auch weiterhelfen kann. Der Artikel Beijing Automobile Works fehlt in den obigen Übersichten. A.Abdel-Rahim, du weißt über BAIC mehr, kennst du dich mit BAW aus?--Alexander-93 (Diskussion) 15:08, 25. Apr. 2020 (CEST)

Eintrag 5 hatte ursprünglich den Link zu Beijing Automobile Works.
Spalte für Weblink ist in Ordnung. Anzeige möglichst kurz halten. Du kannst dafür die Spalte Quelle umbenennen, denn die scheint für aktuelle Marken nicht genutzt zu werden. --Buch-t (Diskussion) 15:18, 25. Apr. 2020 (CEST)
Ist Junpai (Automarke) echte Marke oder nur Submarke von FAW? FAW Junpai 1, FAW Junpai 2, FAW Junpai 3, FAW Junpai 4, FAW Junpai 5, FAW Junpai 6. --Buch-t (Diskussion) 15:35, 25. Apr. 2020 (CEST)
Erste Websites habe ich verlinkt. Junpai finde ich schwierig einzuordnen. Die FAW-Homepage führt hier wohl die aktuellen Modelle des Unternehmens auf. Hongqi und Bestune würde ich auf jeden Fall als eigene Marke aufführen... Junpai-Modelle haben wohl das FAW-Logo, was eher für FAW Junpai spricht. Was machen wir mit Senia/Senya [13]?--Alexander-93 (Diskussion) 15:53, 25. Apr. 2020 (CEST)
Hongqi eigene Marke ab 1958 laut Georgano und bestimmt vielen anderen Qullen. Wie der aktuelle Stand ist, weiß ich nicht.
Meine Frage, wie wir mit solchen Fällen wie (Dongfeng) Fengxing umgehen, ist noch offen. --Buch-t (Diskussion) 18:32, 25. Apr. 2020 (CEST)
Meines Erachtens sind Fenxing usw. Submarken, sodass sie aus den Navileisten dann nichts mehr zu suchen hätten...--Alexander-93 (Diskussion) 19:49, 25. Apr. 2020 (CEST)
Ich hatte am 18. April um 17:13 Uhr was zu Fengxing geschrieben. Ich sah Fengxing nur als Submarke - Alexander auch. Ich würde Fengxing Joyear usw. zu Dongfeng Fengxing Joyear usw. verschieben - Alexander auch. Fengxing dann als Marke aus Navileiste streichen - Alexander auch. A.Abdel-Rahim hat sich dazu bisher nicht geäußert. Offen ist noch folgender Punkt: Artikel Dongfeng Liuzhou Motor anpassen ODER auf eigenen Artikel Dongfeng (Automarke) warten ODER eigenen Artikel zur Submarke Dongfeng Fengxing? --Buch-t (Diskussion) 09:07, 26. Apr. 2020 (CEST)
Alexander hatte 4 Submarken aus der Tabelle entfernt. Ich habe sie wieder eingefügt und entsprechend gekennzeichnet. Das erspart uns in der Zukunft, dass wir wieder über Namen wie Tiggo stolpern und uns fragen, was es ist. --Buch-t (Diskussion) 09:07, 26. Apr. 2020 (CEST)
Ich habe nun Autohome.com.cn durchgearbeitet und die Liste der aktuellen Marken/Hersteller damit ergänzt. Natürlich gibt es auch damit keine Garantie auf Vollständigkeit. Außerdem habe ich wo möglich Links zu den jeweiligen Web-Präsenzen ergänzt. Insbesondere bei Marken ohne Link besteht die Möglichkeit, dass die Marke nicht mehr existiert. Verkaufszahlen, die aber nicht immer aktuell gehalten werden, sind dabei auf carsalesbase.com zu finden. Was die Sache mit den Dongfeng-Artikeln angeht: Zunächst würde ich nur Dongfeng Liuzhou Motor anpassen. Dongfeng (Automarke) halte ich für Suboptimal, da ja auch bspw. Dongfeng Fengdu irgendwie eine Dongfeng-Automarke ist.--Alexander-93 (Diskussion) 15:49, 30. Apr. 2020 (CEST)
Bin überrascht, dass da noch so viele fehlende Marken gefunden wurden.
Ich hatte die 1958er Marke Dongfeng sicherheitshalber unter Dongfeng (Automarke von First Automotive Works) angelegt. Das gibt uns mehr Spielraum für weitere Automarken Dongfeng. Du würdest also den Herstellerartikel Dongfeng Liuzhou Motor anpassen. Machen eigene Artikel zu Submarken Sinn? Dort könnte man erläutern, dass es "nur" Submarken sind, und sie deshalb in der Navileiste fehlen. Das stelle ich mir übersichtlich vor - im Gegensatz zum Aufführen und Hinweisen zu mehreren Submarken im Hersteller- oder Markenartikel. Was meint Benutzer:A.Abdel-Rahim dazu? --Buch-t (Diskussion) 10:24, 1. Mai 2020 (CEST)
Im Großen und Ganzen hatten wir das ja eigentlich da oben schon mal besprochen. Der Kerngedanke war, dass wir jeweils die Submarken mit der Hauptmarke zusammen in einem größeren Artikel darstellen und von den Submarkenbezeichnungen aus Weiterleitungen zur Hauptmarke legen, damit die Submarken bei Suchmaschinenanfragen im Netz auch noch gefunden werden. Und dass die eigenständigen Marken der Autokonzerne und der Joint-Ventures jeweils einen eigenen separaten Artikel bekommen. Das war ungefähr die grobe Stoßrichtung, die wir bislang so anvisiert haben. Ich denke, dass das sinnvoll ist, denn Ihr wollt ja nicht nachher in einem riesigen Wust an lauter kleinen Einzelartikeln versinken. Das würde dann die Navileiste für die chinesischen Marken relativ stark aufblähen. Die Veränderungen, die dann anstehen werden, die werden natürlich nicht in kurzer Zeit erledigt sein. Das ist dann schon etwas, an dem man längere Zeit wird arbeiten müssen. Anders gesagt, bin ich eher geneigt, dann bei dem Schema, das sich zuletzt allmählich herausgeschält hat, zu bleiben. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 19:50, 1. Mai 2020 (CEST)


Mir war zwar von vorne herein klar, dass da noch einige fehlen, dass dann aber so viele dazugekommen sind, das hat auch mich etwas überrascht. Prinzipiell ist mir das eigentlich egal, ob wir die Submarken im Hauptartikel aufführen, oder einen eigenden Artikel dafür erstellen. Aber zumindest genannt werden sollten sie auch im Hauptartikel. Ich denke hier ein verpflichtendes Vorgehen festzulegen ist nicht notwendig. Falls eine Submarke bspw. nur ein Fahrzeug hergestellt hat, bietet ein eigener Artikel nicht zwingend einen Mehrwert. Fengshen hat aber schon seine Berechtigung.--Alexander-93 (Diskussion) 11:54, 1. Mai 2020 (CEST)

Eine feste Regelung, ob eigene Artikel für Submarken, brauchen wir nicht. Fenshen kann bleiben, muss aber noch nach Dongfeng Fengshen verschoben werden. Wir sind halt noch am Sammeln von Gedanken und Suchen von Wegen, da hat das Verschieben einzelner Artikel und das Anpassen aller betroffener Seiten noch Zeit. --Buch-t (Diskussion) 13:00, 1. Mai 2020 (CEST)
Das Schema, was wir bislang angedacht haben, werden wir sowieso nicht an einem Tag erreichen. Selbst wenn da noch stilistische Brüche drin sind, ist das nicht so schlimm. Im Laufe der Zeit wird sich dann wahrscheinlich auch deutlicher herauskristallisieren, ob man das Schema dann strikter oder ob man es lockerer umsetzt. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 20:07, 1. Mai 2020 (CEST)
Die Idee mit eigenen Artikeln zu Submarken brächte zwar viele kleine Artikel, hätte aber keinen Einfluss auf die Navileiste, da wir Submarken nicht aufnehmen wollen. Von mir aus können Submarken mit im Artikel zur Hauptmarke abgehandelt werden. Das heißt dann, Fengshen in Dongfeng (Automarke) (oder eindeutigeres Lemma) einarbeiten und danach sowohl Fengshen als auch Dongfeng Fengshen zu Weiterleitungen machen. --Buch-t (Diskussion) 09:36, 2. Mai 2020 (CEST)
Da ich beim ehemaligen Chenglong wieder über Fengxing stolperte, habe ich Fengxing nun zur Submarke gemacht und aus der Navileiste entfernt. Der Text steht aber noch in Dongfeng Liuzhou Motor und noch nicht in Dongfeng (Automarke) (oder besseres Lemma). Chenglong ausgelagert. --Buch-t (Diskussion) 17:18, 3. Mai 2020 (CEST)

englische/chinesische Namen[Quelltext bearbeiten]

Im oberen Verlauf schon mal angesprochen. Ich mache dafür einen eigenen Abschnitt auf.
Bei Shenzhen City Zhonghua Auto Industry mit dem eigentlichen Markennamen Zhonghua (1985–1989) ist der abweichende Markenname Plasticar für Bangladesch belegt. Dort habe ich also beide Namen dringelassen.
Bei Polarsun Motor Holdings mit dem eigentlichen Markennamen Zhongshun wird auch der abweichende Markenname Polarsun genannt. Die Googlesuche nach "Polarsun Ingwe" bringt etliche Treffer aus Südafrika. Offensichtlich der englische Name für Export. Eigentlich brauchen wir dann beide Namen in der Navileiste, auch wenn es den Umfang vergrößert. Deshalb etwas ratlos.
Was wäre mit Chery/Qirui? --Buch-t (Diskussion) 11:06, 26. Apr. 2020 (CEST)

Qirui ist die chinesische Bezeichnung der Marke Chery. Das habe ich total übersehen. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 20:17, 1. Mai 2020 (CEST)
Mal zum Vergleich: Phébus (Automarke) aus Frankreich, in England als Automobilette vermarktet. Beide Namen in der Navileiste. --Buch-t (Diskussion) 11:23, 26. Apr. 2020 (CEST)
Chery finde ich viel geläufiger als Qirui. Da zweifle ich, ob wir Chery weglassen dürfen. Darum meine Idee, dass wir chinesische und englische Bezeichnungen der Hauptmarken aufnehmen; analog zum Beispiel Phébus. Dadurch würde die Navileiste (Stand jetzt laut obiger Tabelle zu aktuellen Marken) 14 Einträge mehr beinhalten - dürfte kein Problem sein. Natürlich keine separaten Artikel zu Chery und Qirui. Die Alternative, in der Navileiste den Linktext Chery/Qirui (oder Qirui/Chery) zu benennen, passt alphabetisch nicht ins Konzept - gefällt mir nicht. --Buch-t (Diskussion) 09:36, 2. Mai 2020 (CEST)

besondere Fälle bei den chinesischen Automarken[Quelltext bearbeiten]

GAC Gonow Auto (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Von A.Abdel-Rahim wurde der Text überarbeitet. Ich sehe weiterhin typische unbelegte Aussagen von TheAutoJunkie, die ich zum Teil auch anzweifle. Beispiel: Wegen der Beliebtheit des SUV-Modells Victory musste dessen Montage an ein weiteres Unternehmen vergeben werden. Die Wahl fiel auf ein deutsches Unternehmen, welches das Modell unter dem Namen Victor montierte. Die Fahrzeugteile dafür stammten aus italienischer Produktion.
Wir haben auf dieser Seite den Eintrag unter Ehemalig 29 als Marke Gonow und eine Erwähnung unter Aktuell 35c als Submarke (vielleicht ist es erst nach 2016 eine Submarke geworden). Wir haben eine ungewöhnliche Vorlage:Navigationsleiste Gonow Auto.
Es gibt als italienischen Lizenzhersteller oder Montagebetrieb DR Automobiles mit der Marke DR, die offensichtlich noch aktuell ist. Wir haben Katay Gonow als Weiterleitung nach DR, was ebenfalls eine aktuelle italienische Marke sein soll. Stimmt das? Änderte sich daran etwas durch die Auflösung von Gonow 2016? Möglicherweise ist/war Katay auch nur der Importeur von Gonow? Katay Gonow Victory/Katay Gonow Victor/Katay Gonow Troy ist ein Pkw-Artikel, der auch in den Fall hineinspielt. en:Katay Gonow Troy leitet auf Huanghai Challenger weiter. --Buch-t (Diskussion) 13:55, 9. Mai 2020 (CEST)
Siehe auch Kategorie:GAC Gonow Auto. --Buch-t (Diskussion) 14:01, 9. Mai 2020 (CEST)

Ich habe ganz viel aufgeräumt bei Gonow und Kategorie:Gonow. Vorlage:Navigationsleiste Gonow-Modelle ist nun QS-Kandidat. --Buch-t (Diskussion) 18:17, 6. Jun. 2020 (CEST)

Weichai (Chongqing) Automotive[Quelltext bearbeiten]

Von Roxedl überarbeitet. Wir kamen zu dem Schluss: Marke Vellome nur 2011 bis 2012; Marke Weichai seit 2014; Enranger kein alleiniger Markenname; Marke Yingzhi unklar.
https://carsalesbase.com/car-sales-china-home-main/car-sales-by-brand-china/ kennt keinen davon, aber Enranger/Yingzhi von 2015 bis 2019 und VGV seit November 2019. Enranger ist oben als Submarke angesehen worden.
Keine Verkäufe in 2012, 2013 und 2014. Internetseite.
Wie ist das alles zu deuten? --Buch-t (Diskussion) 18:07, 10. Mai 2020 (CEST)

Nanjing[Quelltext bearbeiten]

Nanjing Automobile Group, Nanjing Fiat Automobile, Nanqi (Wuxi) Soyat Automobile, Nanqi?, Nanjing Soyat, Soyat?, Yuejin (Fahrzeugmarke), Yuejin Motor, Zhongguo Nanjing. Ein Durcheinander, auch in den Quellen. Nanqi sehe ich nicht mehr als Marke an, höchstens als Kürzel für das Unternehmen. Dafür auf Yuejin gestoßen. Schaut ihr mal?--Buch-t (Diskussion) 11:44, 16. Mai 2020 (CEST)

GAC mit Aion, Gonow, Liebao/Leopaard, Trumpchi (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Weil die Änderungen umfangreich würden, möchte ich es vorher bestätigen lassen:

Finde ich gut das so zu machen. Aion und Trumpchi sehe ich als Submarke. Zu Liebao und Leopaard weiß ich zu wenig. Würde sie als Changfeng Liebao oder Changfeng Leopaard betrachten. In Guangzhou Automobile Group dann bitte noch ein Link zu GAC Trumpchi.--Alexander-93 (Diskussion) 17:29, 24. Mai 2020 (CEST)

Ich habe diese Woche mal einiges zum Konzern zusammengetragen.
Mutterkonzern:

  1. Guangzhou Automobile Industry Group, kurz GAIG
    1. Kategorie:Guangzhou Automobile Industry Group anlegen  Ok

Hauptunternehmen:

  1. Guangzhou Automobile Group
    1. Weiterleitung GAC Group ok  Ok
    2. Weiterleitung Guangzhou Auto Group ok  Ok

Anteile:

  1. Chang Feng wurde übernommen
    1. Weiterleitung ChengFeng löschen lassen  Ok
    2. Weiterleitung Liebao nach Changfeng Liebao verschieben (ebenso alle Markenartikel)  Ok
  2. GAC Changfeng Motor (erstellen) nach Übernahme von Chang Feng  Ok
  3. GAC Fiat Automobiles wurde entweder umbenannt (dann ist Weiterleitung ok) oder aufgelöst? Umbenannt.  Ok
  4. GAC Fiat Chrysler Automobiles mit Fiat  Ok
  5. GAC Gonow Auto auf GAC-Zeit kürzen und Marke auslagern  Ok
    1. Weiterleitung Gonow wird Markenartikel  Ok
    2. Weiterleitung Gonow Auto Link umbiegen  Ok
    3. Weiterleitung Zhejiang Gonow Auto Co., Ltd. Link umbiegen / Artikel neu erstellt  Ok
    4. Weiterleitung Zhejiang Gonow Auto Company als Artikel erstellen  Ok
  6. GAC Mitsubishi Motors mit Mitsubishi erstellen  Ok
  7. GAC Motor (rot) prüfen, ob es so ein Unternehmen gibt/gab; angelegt  Ok
  8. GAC New Energy Automobile (rot) prüfen, ob es so ein Unternehmen gibt/gab; angelegt  Ok
  9. GAC Nio New Energy Automobile Technology (erstellen) mit Nio; Marke Hycan; angelegt  Ok
  10. GAC Toyota Engine (rot) Motorenwerk laut Evis und Bloomberg - erstellt  Ok
  11. GAC Toyota Motor Co. Ltd. - Lemma verschieben - erledigt und neu geschrieben  Ok
    1. Weiterleitung Guangzhou-Toyota zweifelhaft - kann bleiben  Ok
    2. Weiterleitung Guangqi Toyota Automobile Company Firmierung prüfen - löschen lassen  Ok
  12. Guangqi Honda Automobile Company mit Marke Guangzhou-Honda (laut Mazur), aber Marke Honda laut carsalesbase Honda, sowie Eigenmarke Everus  Ok
    1. Weiterleitung Guangzhou-Honda zweifelhaft; Firmierung prüfen  Ok
  13. Guangqi Toyota Engine (rot) soll Weiterleitung auf GAC Toyota Engine (rot) werden (Angaben von Toyota)  Ok
  14. Guangzhou Auto Corporation war erst Vertragspartner für Peugeot und danach selber Hersteller der Marke Tianyang  Ok
  15. Guangzhou Isuzu Bus (rot gelassen), ehemalig Busse mit Isuzu, umbenannt in Guangzhou Yue Long Bus?  Ok
  16. Guangzhou Peugeot Automobile Company ehemalig 1987–1997  Ok
    1. Weiterleitung Guangzhou-Peugeot als Markenname ok  Ok
    2. Weiterleitung Guangzhou Peugeot Automobile (ohne Company) ok  Ok
  17. Guangzhou Toyota Engine laut Evis (rot) soll Weiterleitung auf GAC Toyota Engine (rot) werden -  Ok
  18. Honda Automobile (China) (rot) laut Evis, nur für Export, siehe en:Honda Automobile (China) - erstellt  Ok
  19. Qingyuan Yuejiang Mini Vehicles mit Marke Bende wurde aufgekauft, aber weil danach nichts mehr bekannt ist, kann es so bleiben  Ok
  20. Hunan Leopaard Motors mit Marke Leopaard (Eintrag nachgetragen)  Ok
Firmierungen werden nochmal geprüft. Hier werden einige genannt. Allerdings stammt das von 2007.

Keine Verbindung:

  1. Guangzhou Baolong Motors = Guangzhou Oriental Baolong Automotive Industry

Marken für Pkw-Navileiste:

  1. Everus von Guangqi Honda Automobile Company  Ok
  2. GAC (Automarke) erstellen (mit den Submarken Aion und Trumpchi)  Ok
  3. Hycan als Marke rot gelassen, von GAC Nio New Energy Automobile Technology (Hersteller angelegt)  Ok
  4. Leopaard von GAC Changfeng Motor oder von Hunan Leopaard Motors? erstellen  Ok
  5. ehemalig Changfeng wegen Changfeng Liebao  Ok
  6. ehemalig Gonow erstellen; von Zhejiang Gonow Auto Co., Ltd. und später GAC Gonow Auto; Marke 2005–2016  Ok
  7. ehemalig Guangzhou Auto; Prototypen ab 2007 laut Evis (noch prüfen); kein Eintrag wert  Ok
  8. ehemalig Guangzhou-Peugeot von Guangzhou Peugeot Automobile Company  Ok
  9. ehemalig Tianyang von Guangzhou Auto Corporation  Ok

Marken nicht für Pkw-Navileiste:

  1. GAC-Honda? von Guangqi Honda Automobile laut Mazur, aber Marke Honda laut carsalesbase Honda → zu unklar, bleibt fehlen  Ok
  2. Honda von Guangqi Honda Automobile laut carsalesbase Honda  Ok
  3. Mitsubishi von GAC Mitsubishi Motors mit Zahlen seit 2003 laut carsalesbase Mitsubishi, folglich ist GAC-Mitsubishi inoffiziell  Ok
  4. Toyota von GAC Toyota Motor Co. Ltd. mit Zahlen seit 2003 laut carsalesbase Toyota, folglich ist GAC-Toyota inoffiziell  Ok
  5. ehemalig? Denway für Busse rot gelassen  Ok
  6. ehemalig? Yancheng für Lkw rot gelassen  Ok

Submarken:

  1. Aion ist GAC Aion  Ok
  2. Liebao ist Changfeng Liebao von Chang Feng  Ok
  3. Trumpchi ist GAC Trumpchi  Ok

--Buch-t (Diskussion) 09:23, 30. Mai 2020 (CEST)

Offene Frage: Hunan Leopaard Motors als Hersteller der Marke Leopaard gehört aber mehr zu Chang Feng als zu GAC. 1, 2, 3 und Forum, das natürlich nicht als Beleg genutzt werden kann. --Buch-t (Diskussion) 18:24, 30. Mai 2020 (CEST)
Du hast den WP-Artikel GAC Changfeng Motor mit dem Satz "GAC Changfeng Motor war ein Automobilhersteller aus der Volksrepublik China." eingeleitet und den Artikel in der [[Kategorie:Ehemaliger Pkw-Hersteller (China)]] eingeordnet. Was lässt dich annehmen, dass das so ist? Was ich damit sagen will, ist: ich kann nicht erkennen, dass "GAC Changfeng Motor" aufgehört hätte, zu existieren und zu arbeiten. Worauf gründet sich deine Einordnung?
Die ISIN zu "GAC Changfeng Motor" lautet: CNE000001J76. Aber sogar, falls "GAC Changfeng Motor" an der Shanghaier Börse nicht mehr notiert sein sollte, wesbezüglich ich mir nicht sicher bin, so muss das noch nicht bedeuten, dass das Unternehmen aufgehört hat, zu existieren. Falls dieser Laden für das chinesische Militär arbeitet und für dieses SUVs produziert, dann werden Diskretion und Geräuschlosigkeit sicherlich hochgeschätzte Attribute sein ...
Weiterhin hast du geschrieben:" ... Am 21. Mai 2009 kam es zu einer Übernahme durch die Guangzhou Automobile Industry Group, danach wird die Firmierung "Guangzhou Automobile Changfeng" genannt. Für April 2012 ist die Firmierung GAC Changfeng Motor überliefert, weiterhin mit der Nummer 600.991. Bloomberg L.P. bestätigt diese Firmierung, und gibt außerdem an, dass der Sitz in Changsha sei. ... " Diese Darstellung ist teilweise fehlerhaft und verkürzt. Am 21. Mai 2009 hat Guangzhou Automobile Group Co., Ltd. (GAC) eine 29-prozentige Anteilsbeteiligung an der Changfeng Group erworben (vergl. hier), im Zuge dessen die Firmierung "Guangzhou Automobile Changfeng" bzw. "GAC Changfeng" etabliert wurde (vergl. hier). Am 10. Februar 2012 wurde bekannt, dass Guangzhou Automobile Group Co., Ltd. (GAC) von der "China Securities Regulatory Commission" die Erlaubnis erhalten hat, das in der chinesischen Provinz Hunan ansässige Unternehmen "Guangzhou Automobile Changfeng" bzw. "GAC Changfeng" käuflich zu erwerben. In der Folge haben "GAC Changfeng Stock Rights" und "Mitsubishi Motor" ihre Anteile am Unternehmen gegen Cash veräußert (vergl. hier), sodass "GAC Changfeng" erst im Februar/März 2012 von Guangzhou Automobile Group Co., Ltd. (GAC) übernommen worden ist. Als Ergebnis der Anteilsaufkäufe ist die Börsennotierung zu "GAC Changfeng" an der Shanghaier Börse am 20. März 2012 weggenommen/entfernt worden und "GAC Changfeng" irgendwann im März/April 2012 (vermutlich nach dem 20. März 2012) in "GAC Changfeng Motor" umgewandelt worden (Dass es sich dabei um eine Umwandlung gehandelt hat, siehe hier). Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 07:54, 9. Jul. 2020 (CEST)
P.S.: Übrigens: in der englischsprachigen Wikipedia wird im Artikel zu GAC Changfeng Motor erwähnt, dass die Marke "Liebao" in "Leopaard" umgewandelt worden sei. Du liegst also richtig, "Liebao" und "Leopaard" nicht einfach gleichzusetzen. Meine vorherige Handhabung derselben war zu leichtfertig, trotz der Tatsache, dass "Liebao" Gepard oder Leopard bedeutet. --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 07:54, 9. Jul. 2020 (CEST)
P.S.2: Ich hab den Artikeltext zu GAC Changfeng Motor noch nicht korrigiert, um dich erst mal Stellung nehmen zu lassen; vielleicht hast du ja noch etwas Wichtiges dazu zu sagen, was ich selbst noch nicht weiss ... --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 07:54, 9. Jul. 2020 (CEST)
Die Marke Hycan ist ganz neu. Ich habe nur den Hersteller angelegt. Abwarten, was aus dem Projekt wird. --Buch-t (Diskussion) 17:29, 1. Jun. 2020 (CEST)
Marke Gonow sehe ich erstmal als erledigt an. Bei den Modellen wäre noch viel zu tun. Ich hoffe, dass ich nicht an jeder Marke 5 Tage sitze! --Buch-t (Diskussion) 18:17, 6. Jun. 2020 (CEST)
Es ist 5 Wochen her, dass ich GAC gemacht habe. Ich muss mich erst wieder neu einlesen. Können wir das zeitlich etwas schieben? Ich bin schon in den FAW-Konzern eingestiegen. Das Beschäftigen mit 2 solcher Konzerne gleichzeitig ist eine Herausforderung - die ich jetzt nicht annehmen möchte. Aber gleich nach FAW kümmere ich mich drum. --Buch-t (Diskussion) 08:20, 11. Jul. 2020 (CEST)
Ja, das ist völlig in Ordnung. Das ist überhaupt kein Problem. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 12:46, 11. Jul. 2020 (CEST)
Gefunden: die diversen Annual Reports seit 2010
Mein Eindruck damals und heute ist, dass dieses Unternehmen seit Jahren keine Autos mehr herstellt. Ich schätze seit 2014/2015, als Leopaard kam. Daher die Vergangenheitsform im Einleitungssatz und der Kategorie. Solange nicht klar ist, dass sie noch herstellen, halte ich das für richtig.
  • Firmierung wird im Annual Report 2019 nur bei den (ehemaligen) Betätigungsfeldern von 3 Personen genannt. He Jinpei: Staff representative supervisor and head of the department of discipline inspection and supervision of the Company. He is also the chairman of the supervisory committee of GAC Business, supervisor of GAC Mitsubishi and GAC Changfeng Motor Co., Ltd.. Demnach wohl noch existent. https://www1.hkexnews.hk/listedco/listconews/sehk/2020/0427/2020042701877.pdf
Darum geändert in … ist ein Unternehmen, das in der Vergangenheit Automobile hergestellt hat.
Und weiter unten: Im Annual Report 2019 des Konzern wird He Jinpei als Supervisor bezeichnet. Es ist nicht bekannt, ob das Unternehmen weiterhin existiert und was es produziert.
Das mit den 29 % ist richtig und habe ich ebenfalls ergänzt.
Bereits im Annual Report 2010 fällt der Name GAC Changfeng Motor Co. Ltd. mit der Definition GAC Changfeng als Kurzform. Somit glaube ich zwar an die Umwandlung im März 2012, aber nicht an die Umbenennung von GAC Changfeng in GAC Changfeng Motor. --Buch-t (Diskussion) 13:40, 25. Jul. 2020 (CEST)
Richtig! Schon wieder war ich zu unachtsam. Das Unternehmen hiess bereits vorher "GAC Changfeng Motor". Lediglich die Besitzverhältnisse – damit meine ich die Übernahme durch GAC – haben sich im Februar/März 2012 geändert. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 18:14, 25. Jul. 2020 (CEST)

Beijing-Konzern (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Nun ist dieser Konzern dran. Scheint unübersichtlicher zu werden als GAC. Unter #Aktuell 5 stehen als Marken Beijing Qiche, BeiQi, Beijing Auto und Beiqi. Für die Zeit vor 2000 ist Beijing eindeutig. Für die Senova-Nachfolgemodelle lese ich Beijing auf deren Internetseite. Wir haben in der Kategorie:Beijing Automobile Works Modelle, die mit BAIC, BAW, Beijing beginnen. Ich fürchte, das kann man nicht angleichen. Marke Beiqi glaube ich nicht. Mal schauen, was meine weiteren Recherchen bringen.

  1. BAIC schreibt hier von BAIC SENOVA and BJ Brand. Weiterhin ist unter #Aktuell 5 der Text: ist Hauptmarke mit mehreren Submarken (Changhe, Foton, Shenbao = Senova, Weiwang).
  2. Changhe halte ich nicht für eine Submarke ([carsalesbase Changhe). Unter #Aktuell 13 Changhe ist kein Text.
  3. Foton halte ich auch nicht für eine Submarke (carsalesbase Foton). Unter #Aktuell 28 Foton erneut Hinweis auf Submarke.
  4. Senova ja, und zwar als BAIC Senova gemäß deren Internetseite (kein separater Eintrag carsalesbase). Unter #Aktuell 74 Shenbao/Senova kein Text.
  5. Weiwang ist schon unter Beijing Weiwang als Submarke erledigt (auch kein separater Eintrag carsalesbase). Unter #Ehemalig 91b Weiwang steht ehemalig und Submarke.
  6. Bisu carsalesbase Bisu halte ich für echte Marke.
  7. Bei Huansu carsalesbase Huansu zweifle ich.
  8. BJEV eigene Marke.
  9. Borgward sowieso.
  10. Lite (von BJEV) weiß ich noch nicht.

Weitere Einschätzungen? --Buch-t (Diskussion) 18:27, 7. Jun. 2020 (CEST)

Vor BAIC hat es mir auch gegraut. Ich gehe deine Anmerkungen jetzt auch mal numerisch durch:
  1. Senova scheint m.E. nicht mehr aktuell zu sein. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass einige chinesische Hersteller ihre englischen Websites nicht richtig pflegen, weshalb ich eher der chinesischen trauen würde: Die chinesische Homepage spricht von Beijing. Auch der deutsche Importeur (https://www.indimo.eu/?language=de) führt BAIC Beijing und BAIC BJ Modelle. Die chinesische Homepage der Marke führt dann neben den drei von dir auch auf Diskussion:Senova (Automarke) angemerkten, neuen Beijing-Modellen noch den D50, den X55 (möglicherweise auch Zhixing in China) und den BJ90 (der eigtl. der BJ-Brand angehören müsste). BAIC BJ20, BAIC BJ40 und BAIC BJ80 werden dort nicht aufgeführt, die Websites zu den Modellen in den jeweiligen Artikeln funktionieren aber (z.B. http://bj80.baicmotorsales.com/). Laut autohome.com.cn wird der BJ40 auch im aktuellen Modelljahr überarbeitet, weshalb er nicht eingestellt sein kann.
  2. Changhe ist auch für mich eigenständig.
  3. Foton sehe ich auch eigenständig.
  4. Senova wie gesagt, wohl nicht mehr aktuell. Folgendes Vorgehen würde ich vorschlagen: Eingestellte Modelle zu BAIC Senova... verschieben (z.B. Senova D20). Modelle die betroffen sind von der Umbenennung (z.B. Senova D50) in BAIC Beijing... umbenennen. BJ-Modelle (z.B. BAIC BJ20) so belassen. Neue Modelle (z.B. Beijing U7) zu BAIC Beijing... verschieben.
  5. Weiwang ist Submarke.
  6. Bisu sehe ich eigenständig.
  7. Huansu gehört ja nicht nur zu BAIC sondern auch Yinxiang und ist für mich eine eigenständige Marke dieses Joint-Ventures. Für mich vergleichbar wie Everus.
  8. BJEV sehe ich grundsätzlich auch eigenständig. Ich merke aber an, dass sie in Paraguay (http://www.baic.com.py/) als BAIC verkauft werden. Außerdem basieren viele Fahrzeuge ja auf Modellen von Senova. Die Fahrzeuge werden auch in den jeweiligen Senova-Modellartikeln behandelt. Zukünftig müssen wir auch überlegen, wie wir bspw. mit Mercedes-Benz EQ-Modellen umgehen (z.B. EQB). Ich würde diesen auch unter Mercedes-Benz GLB behandeln. Daher mein Vorschlag: eigenen Artikel zu BJEV, die zugehörigen Modelle aber im Namensraum der baugleichen Senova/Beijing-Modelle behandeln.
  9. Borgward ist eigenständig.
  10. Lite würde ich stand jetzt nur als Submarke von BJEV sehen.--Alexander-93 (Diskussion) 19:18, 7. Jun. 2020 (CEST)
Ich orientiere mich derzeit viel an https://carsalesbase.com/car-sales-china-home-main/car-sales-by-brand-china/
Dort gibt es nur den Abschnitt zu BAIC. Irgendwie bin ich dann bei BAW und zweite Version BAW gelandet. Möglicherweise heißt das, dass ich BAIC (Automarke), BAW (Automarke) und Beijing (Automarke) anlegen muss. Vielleicht auch Beijing Jeep (Automarke). Ich stehe halt erst am Anfang meiner Recherchen zur Hauptmarke. Ich mache erstmal das Drumherum.
1 + 4: Auf https://carsalesbase.com/china-baic/ sind Foton, Huansu, Bisu, Borgward und Arcfox grün verlinkt, was man als Hauptmarke auslegen könnte. Beijing Jeep (BAW), Beiqi, Senova/Saab und Weiwang sind dagegen nicht verlinkt, was man als Submarke auslegen könnte. BJEV nicht gesehen. Ich würde Senova D20, D50, D60, D70, D80, CC, X25, X35, X55 und X65 nach BAIC Senova D20 usw. verschieben. Senova (Automarke) nach BAIC Senova. Die Nachfolgemodelle können dann unter Beijing U7 usw. angelegt werden.
1 + 4 (Fortsetzung) Verkäufe April 2020 listet Senova unter Brand. Aber unter Model dann BAIC Beijing Senova Zhida X3, BAIC Beijing Senova D50, D70 und X55. Inkonsequent.
7: Huansu klingt plausibel und steht auf der Seite.
8: BJEV finde ich nicht auf der Seite. Ich zweifle, ob das Kürzel überhaupt als Marke genutzt wird. Ich werde weiter forschen. Artikel als Hersteller des Arcfox kann trotzdem folgen. Aber unter April 2020 ist Marke BJEV aufgeführt. Vielleicht zu klein oder unbedeutend für einen eigenen Eintrag? Erschwert mir das Schreiben.
10: Lite werde ich sehen.
Ich habe Borgward, Foton und Hyundai vorbereitet. Werde Haupt- Kategorie:Beijing Automotive Industry Holding anlegen und dort alles von der bisherigen BAW-Kategorie hineinschieben, was ich durchgesehen habe und als unpassend für BAW einstufe. --Buch-t (Diskussion) 08:48, 13. Jun. 2020 (CEST)
BAIC (Automarke) würde dann den Senova-Modellen entsprechen? BAW (Automarke) den BJ-Modellen? Und Beijing (Automarke) den "neuen Senova"? Oder?
Ich habe diese offizielle Seite noch gefunden. Hier scheinen alle aktuellen Senova/BJ/Beijing-Modelle aufgeführt zu sein. Klick auf eine einzelne Baureihe führt dann wieder zu xy.baicmotorsales.com. Warum alle Modelle auf [14] dann aber nicht aufgeführt sind, bleibt weiterhin ein Rätsel.
8 + 10: BJEV könnte auch das äquivalent zu GAC New Energy Automobile sein und damit nichts anderes als eine New Energy-Marke wie BMW i und Mercedes-Benz EQ. Lite wäre dann ähnlich zu behandeln wie GAC Aion, also in etwa BJEV Lite.--Alexander-93 (Diskussion) 12:48, 13. Jun. 2020 (CEST)
BAIC (Automarke) würde einen Link zur Submarke BAIC Senova erhalten und außerdem die Modelle auflisten, die in der Kategorie:Beijing Automobile Works als BAIC stehen (Prüfung vorbehalten), und möglicherweise Rotlinks laut BAIC-Seite.
BAW (Automarke) tendenziell alles, was in der Kategorie steht und mit BAW beginnt (auch hier Prüfung vorbehalten).
Beijing (Automarke) erstens für die Frühzeit, was mit Georgano (Stand 2000), den polnischen Katalogen (Stand 2005, 2006 und 2008) und mit CATALOGUE OF THE PRESENT. CHINESE MOTORCAR PRODUCTION von Ingen-Schenau (Stand 2008) belegbar ist. Zweitens mit den Beijing-Einträgen aus der Kat. Drittens mit U7, X3 und X7.
Und das alles mit carsalesbase und der BAIC-Seite abgleichen... --Buch-t (Diskussion) 13:14, 13. Jun. 2020 (CEST)
Klingt gut.--Alexander-93 (Diskussion) 10:43, 14. Jun. 2020 (CEST)
Die Marke Beijing Jeep (bis 2006) deckt sich fast mit dem Ende der Beijing Jeep Corporation (bis 2005). Deshalb werde ich dafür keinen separaten Markenartikel erstellen.
Hier schon mal eine gewonnene Erkenntnis: Die ausgewertete Literatur (bis 2008) verwendet die Marke Beijing, nicht BAW oder BAIC. --Buch-t (Diskussion) 13:21, 14. Jun. 2020 (CEST)

Ich habe neue Erkenntnisse gewonnen. en:BAIC Motor Corporation (gegründet 2010) kannte ich vorher schon, konnte ich aber nicht einordnen. BAW hatte bis 2010 fast ausschließlich Geländewagen hergestellt. 2008 Pkw-Prototypen präsentiert, die ab 2010 in Serie gingen sollten. 2009 kaufte der Konzern Saab auf, gründete 2010 BAIC Motor und führte 2012 die Submarke Senova (hauptsächlich oder anfangs für Pkw) ein.
Auf http://www.baicmotor.com/en/ir/index.html fand ich mehrere „Annual Reports“ der neuen Gesellschaft.

Daraus geht hervor, dass der Konzern Beijing Automotive Industry Holding 1994 gegründet wurde. Und 2010 in Beijing Automotive Group (kurz BAIC Group) umbenannt wurde. Wir haben hier also seit 10 Jahren ein falsches Lemma der Gruppe. Ich werde den Artikel sowie die Kategorie verschieben.
In den Reports ist immer wieder von „Beijing Brand“ die Rede und von „Senova Series, BJ Series, Wevan Series“ (Wevan ist Weiwang). Das Kürzel „BAW“ taucht nicht auf. Das heißt für mich: Alle Fahrzeuge mit Markennamen Beijing, nix BAIC, nix BAW. Daher würde ich jetzt nur noch Beijing (Automarke) anlegen und dort alle Modelle nennen. Viele Artikel verschieben und anpassen. Das heißt aber auch, dass ich diese Annual Reports - zumindest für Markennamen - als glaubwürdiger einstufe als das Modellangebot auf der BAIC-Internetseite und die Angaben bei carsalesbase.
Für „Beijing Automobile Works“ ist in den Reports für 2014 und 2015 eine vierstellige Zahl von Verkäufen angegeben „The annual sales volume of the off-road vehicles sold by the Beijing Automobile Works Co., Ltd., a subsidiary of BAIC Group, was 1,615 units.“. War BAW 2014 und 2015 nur noch eine Vertriebsgesellschaft? Und was kam danach? Eventuell aufgelöst? Im 2019er Report steht, dass im Juni 2019 irgendwas eingestellt wurde. Ich fand außerdem BAIC Group Off-road Vehicle Company, was thematisch passen würde.
Bei den Elektroautos forsche ich noch. In den Reports steht „New Energy Vehicle“ als eine von 4 Serien. Ich gehe davon aus, was von BAIC Motor kommt, heißt Beijing. Ich vermute: Was von Gemeinschaftsunternehmen kommt, sollte anders heißen.
Die Vorlage:Navigationsleiste Beijing-Fahrzeuge wird auch eine Herausforderung. Das gehört aber besser auf Vorlage Diskussion:Navigationsleiste Beijing-Fahrzeuge. --Buch-t (Diskussion) 08:21, 20. Jun. 2020 (CEST)

Wie schon angedeutet, mit BAW kenne ich mich leider nicht aus. Möglicherweise eben daher, da das Unternehmen seit ein paar Jahrne nicht mehr existiert. Wenn ich dich richtig verstehe, dann gibt es übergeordnet nun Beijing (Automarke) (u.a. auch mit den neuesten Modellen U7, X3 und X7) und die Submarken Senova (ehemalig), BJ, BJEV und Weiwang (ehemalig). Die Joint-Ventures mit Daimler und Hyundai werden in diesem Artikel nicht behandelt? Falls dem so ist, finde ich das eine gute Lösung.--Alexander-93 (Diskussion) 14:16, 20. Jun. 2020 (CEST)
Ja, richtig, ich plane einen Artikel zur (chinesischen) Marke Beijing (Automarke). Sowas wie Beijing Benz mit Marke Mercedes-Benz oder Beijing Hyundai mit Marke Hyundai gehört nicht hinein. Keine Artikel für die Marken BAIC und BAW, weil das laut den Reports gar keine Marken waren. --Buch-t (Diskussion) 16:16, 20. Jun. 2020 (CEST)
Es war viel von AutoJunkie enthalten. Die Modelle zur Marke Beijing (Automarke) habe ich jetzt wohl alle verschoben und auf die richtige Marke abgeändert. Der Markenartikel könnte noch um die Nutzfahrzeuge und einige Fotos ergänzt werden. Auf BAW Huansu und BAW 007 laufen Schnelllöschanträge. Jetzt kann ich hoffentlich mit den anderen Marken des Konzerns weitermachen: Huansu, Bisu, wohl BJEV. --Buch-t (Diskussion) 18:28, 28. Jun. 2020 (CEST)

Ich sehe auf https://carsalesbase.com/car-sales-china-home-main/car-sales-by-brand-china/ weder aktuell noch im Webarchiv einen Eintrag zu einer Marke BJEV. Anscheinend sehen die BJEV nicht als Marke. Das deckt sich mit den Annual Reports. 2017 wurde geschrieben: Currently, business of Beijing Brand is operated under four series, i.e. Senova, BJ, Wevan and New Energy Vehicle... Eine weitere Bestätigung sehe ich darin, dass der Beijing U7 als Elektrovariante Beijing EU7 genannt wird. Hier steht sogar vorne BEIJING dran. Ebenso auf https://www.bjev.com.cn/. Also kein Markenartikel. Dann ist auch der Herstellerartikel nicht unbedingt notwendig. Fazit: Ich bin fertig mit dem Beijing-Konzern. --Buch-t (Diskussion) 15:51, 4. Jul. 2020 (CEST)

Ich denke, es sollte noch erwähnt werden, dass es BJEV gibt. Das könnte in Beijing (Automarke) oder/und in Beijing Senova geschehen. Ansonsten habe ich gesehen, dass du bei Bisu und Huansu die meisten Modelle als eingestellt gewertet hast. Ich wäre hier vorsichtig... Die fehlenden Zahlen auf carsalesbase.com könnten auch auf Corona zurückzuführen sein. Die jeweiligen Homepages listen die Modelle noch mit Verkaufspreisen. Auch autohome.com.cn führt die meisten dieser Modelle noch mit einem blauen Link, was wenn ich die Seite richtig verstehe darauf hinweist, dass die Modelle noch erhältlich sind (Bisu (比速汽车) findest du unter "B" grob zwischen Borgward und Brabus; Huansu (北汽幻速) zwei Marken vor Bisu auch unter "B").--Alexander-93 (Diskussion) 17:34, 4. Jul. 2020 (CEST)
Na gut, dann schreibe ich BJEV als Hersteller noch.
In Bezug auf die Einstellung mancher Modelle habe ich mich total auf carsalesbase verlassen. Wenn da mehrere Monate lang keine Verkäufe waren, gehe ich von eingestellt aus. Andererseits hatte der T3 auch sechs Monate lang keine Zulassungen, aber danach wieder. Seltsam. Vorschlag: Ab und zu die Seite mit den Zulassungen aufrufen, und sobald welche verzeichnet sind, die Artikel wieder anpassen. --Buch-t (Diskussion) 15:34, 5. Jul. 2020 (CEST)
Beijing Electric Vehicle eingestellt. Ist Beijing New Energy Automotive ein anderes Unternehmen? --Buch-t (Diskussion) 17:15, 5. Jul. 2020 (CEST)
Danke dafür. Bloomberg gibt zumindest die gleiche Website für Beijing New Energy Automotive an.
Dann verbleiben wir so, dass wir carsalesbase mal im Blick behalten. Natürlich kann es auch noch sein, dass die Produktion im Januar eingestellt wurde und dann ein paar Monate später und nach den Corona-Einschränkungen noch Restbestände verkauft werden. Eine viel genauere Möglichkeit die Einstellung chinesischer Modelle festzustellen, habe ich aber auch nicht. Ist ja in Deutschland schon schwierig, wenn keine Pressemeldungen herausgegeben werden.--Alexander-93 (Diskussion) 18:05, 6. Jul. 2020 (CEST)
Erst mal ein Dankeschön. Ihr habt ja ganze Arbeit geleistet. Respekt! Zum Thema Beijing New Energy Automotive: sehr bemerkenswert finde ich die folgende Internetseite: China’s New Energy Vehicle Brand : unter Punkt 2: da wird BJEV als Marke gelistet und im Text gesagt, dass EC, EU, ES, EV, EX und EH Hauptproduktlinien von "Beiqi New Energy" seien, wobei "Beiqi New Energy" als Kurzbezeichnung für das 2009 gegründete Unternehmen "Beijing New Energy Automobile Co., Ltd." verwendet wird. Im WP-Artikel Beijing Electric Vehicle wird die Gründung ebenfalls im Jahr 2009 verortet; ich würde vermuten, dass hier ein und dasselbe Unternehmen gemeint ist und dass "Beijing Electric Vehicle" eine Trivialbezeichnung für "Beijing New Energy Automobile Co., Ltd." darstellt. Dabei ist die Bezeichnung "Beijing New Energy Automotive" ebenfalls im Gebrauch, offenbar auch für ebendiese Firma. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 19:56, 6. Jul. 2020 (CEST)
Bloomberg gibt als Überschrift Beijing Electric Vehicle Co Ltd und im Text Beijing New Energy Automobile Co. Ltd. an. Komisch.
Emis zu Beijing New Energy gibt eine fast identische Adresse und das gleiche Datum an.
Anscheinend ist das ein Unternehmen, für das 2 Namen überliefert sind. Welcher Name richtig ist, weiß ich nicht. Wir könnten Beijing New Energy Automotive als Weiterleitung nach Beijing Electric Vehicle anlegen. Oder Beijing Electric Vehicle nach Beijing New Energy Automotive verschieben und die Weiterleitung bestehen lassen. --Buch-t (Diskussion) 08:44, 11. Jul. 2020 (CEST)
Ich habe mich geirrt. Die Firma "Beijing Electric Vehicle Co., Ltd." gibt es wahrscheinlich doch. Auf der englischsprachigen Wikipediaseite en:BAIC Motor#Equity investments findest du im Abschnitt "Equity Investments" einen Hinweis darauf, dass "BAIC Motor" – eine Tochtergesellschaft der "Beijing Automotive Industry Holding Co., Ltd. (BAIC)" – 2016 eine 8,5-prozentige Anteilsbeteiligung vom Typ "Equity Investment" an "Beijing Electric Vehicle" besessen hat. Daraus würde ich schließen, dass es sich bei der Firma "Beijing Electric Vehicle Co., Ltd." um einen Investmentfond handelt. Die Firma jedoch, in der die Investitionsentscheidungen in die Tat umgesetzt werden, dürfte "Beijing New Energy Automobile Co., Ltd." sein. Das sollte aber auf jeden Fall überprüft werden. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 15:29, 11. Jul. 2020 (CEST)
Sollte meine Vermutung stimmen, dass es sich bei der Firma "Beijing Electric Vehicle Co., Ltd." um einen Investmentfond handelt, dann muss die gesamte WP-Artikelseite Beijing Electric Vehicle praktisch neu geschrieben werden. --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 18:34, 25. Jul. 2020 (CEST)
Ich habe mich jetzt nochmal durch die (oben verlinkten) Annual Reports des Konzern gekämpft.
Ignorieren können wir Beijing New Energy Automobile Industry Alliance (2014 und 2015 genannt), BAIC BluePark New Energy Technology Co. Ltd. mit Börsencode 600733 SH (in 2018 und 2019 genannt - da wurden Unternehmensanteile hin- und hergeschoben oder verkauft und QianFeng umbenannt) sowie Beijing New Energy Vehicle Technology Innovations Center Co. Ltd. (in 2019 genannt).
Beijing New Energy Automobile Co. Ltd. habe ich nur in 2014 gefunden: Ms. Wang Jing, aged 43, holds master’s degree in laws, MBA, a senior economist and corporate legal advisor. At present, Ms. Wang is a non-executive Director of the Company and director of Beijing New Energy Automobile Co., Ltd..
Beijing BAIC Electric Vehicle Co. Ltd. nur in 2014 gefunden.
Beijing Electric Vehicle Co. Ltd. ab 2015 jedes Jahr gefunden.
Das Kürzel BJEV erst ab 2016 gefunden.
In 2015 steht: In 2015, Daimler AG, the Group’s largest supplier, Beijing Hainachuan Johnson Automotive Parts Co., Ltd., the second largest supplier, Beijing Electric Vehicle Co., Ltd., the fourth largest supplier, and Beijing AsiaPac Automobile Chassis System Co. Ltd., the fifth largest supplier, are related parties of the Group, and together they accounted for approximately 49.3% of total purchase (raw material used in cost of sales) in the year. Das heißt für mich, dass Beijing Electric Vehicle zumindest irgendetwas herstellte und nicht nur ein Investmentfond ist.
In 2015 steht: Ms. Wang Jing, aged 44, holds master’s degree in laws, MBA, a senior economist and corporate legal advisor. At present, Ms. Wang is a non-executive Director of the Company and director of Beijing Electric Vehicle Co., Ltd. Also bis auf das Alter und die Firmierung der gleiche Satz wie 2014. Vermutung: Umbenennung von Beijing New Energy Automobile in Beijing Electric Vehicle. Das passt auch besser zum Kürzel BJEV, das offensichtlich erst 2016 eingeführt wurde.
Mein Fazit: Artikel so lassen. Beijing New Energy Automobile als Weiterleitung anlegen. --Buch-t (Diskussion) 09:37, 26. Jul. 2020 (CEST)
Ja. Offenbar ist hier mit "Equity investment" einfach nur eine gewöhnliche Kapitalbeteiligung von BAIC Motor an dem besagten Unternehmen "Beijing Electric Vehicle Co., Ltd." gemeint. Streichen wir also meine These vom Investmentfond. Deine These von der Umbenennung von "Beijing New Energy Automobile" in "Beijing Electric Vehicle" würde also implizieren, dass das Vermerk auf der Bloomberg-Seite https://www.bloomberg.com/profile/company/1572535D:CH veraltet ist oder von Anfang an falsch war. Und "Beijing New Energy Automobile" nicht mehr existiert. Bloomberg's Darstellung hingegen würde implizieren, dass beide Unternehmen, nämlich "Beijing New Energy Automobile" und "Beijing Electric Vehicle", nach wie vor existieren. Nur eines von beiden kann richtig sein. Können die Leute von Bloomberg sich auch mal irren?? Wo bekommen die ihre Informationen her? Hast du da irgendwelche Erfahrungswerte dahingehend, dass Bloomberg auch mal daneben gelegen hat? Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 18:25, 26. Jul. 2020 (CEST)
Keine Ahnung, woher Bloomberg die Daten hat. Aber die Abweichung zwischen Überschrift Beijing Electric Vehicle Co Ltd und Text Beijing New Energy Automobile Co. Ltd. manufactures automobiles. The Company produces new energy vehicle power modules, car charging facilities, and other products. Beijing New Energy Automobile also operates businesses in China. zeigt mir an, dass da irgendein Fehler vorliegen muss. Meine einzige Erklärung: umbenannt. Leider fehlt dafür ein Beleg. Daher auch schwierig, es in den Artikel zu schreiben. --Buch-t (Diskussion) 18:29, 26. Jul. 2020 (CEST)
Dein Fazit geht in Ordnung: Artikel so lassen. Beijing New Energy Automobile als Weiterleitung anlegen. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 18:55, 26. Jul. 2020 (CEST)

Weiterleitung angelegt. Ich bin bei Brilliance auf eine Vorgehensweise von Bloomberg aufmerksam geworden, die hier vermutlich weiterhilft:

Bloomberg hat als Überschrift die aktuelle Firmierung, im Text die vorherige Firmierung und das allererste Gründungsdatum. Ich hoffe, dass Bloomberg das bei Umbenennungen immer so macht. --Buch-t (Diskussion) 11:22, 1. Aug. 2020 (CEST)

Super, dass du das herausgefunden hast. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 00:16, 3. Aug. 2020 (CEST)

FAW-Konzern (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Ich fange gerade erst an, mir einen Überblick über FAW zu verschaffen.

  1. First Automotive Works existiert --> verschieben nach China FAW Group  Ok
  2. FAW-Volkswagen existiert (von AutoJunkie) --> Belegt neu geschrieben  Ok
  3. FAW (Automarke) anlegen. https://carsalesbase.com/china-faw/ -->  Ok
  4. Bestune braucht einen Artikel. Mir noch unklar, ob man Besturn verschiebt und anpasst oder einen separaten erstellt. Mal schauen. https://carsalesbase.com/china-bestune/  Ok
  5. Hongqi sehe ich als Marke. https://carsalesbase.com/china-hongqi/ --> Belegt neu geschrieben  Ok
  6. Sitech Dev anlegen. https://carsalesbase.com/china-sitech/ -->  Ok
  7. carsalesbase hat bei FAW Links zu Bestune, Hongqi und Sitech. Nicht zu Freewin, Jiefang und Haima, was auf Submarken deutet. Listet unter den Modellen außerdem Oley, Tianjin Xiali, mehrere Junpai, mehrere Vita, Xenia, mehrere Senia, nochmal Freewin, Jianxing, Vela und Vizi auf, die ich daher auch keinesfalls als Marke ansehe. Nachtrag: Haima hat eigenen Eintrag bei carsalesbase
  8. Unklar: Jetta (Automarke) https://carsalesbase.com/china-jetta/  Ok
  9. Unklar: Jiefang. Ich sehe Lkw auf http://www.fawjiefang.com.cn/ --> Ist Lkw-Marke seit 1956, Pkw nur 1993-2009 als FAW Jiefang  Ok
  10. Unklar: Jilin --> bis 1997 Jilin (Automarke), danach Marke FAW  Ok
  11. Unklar: Jingke --> entfernt  Ok
  12. Unklar: Kaili (Automarke) --> nur Ankündigungen, noch keine Vermarktung, daher aus Navileiste entfernt.  Ok (Die letzten 5 aus obiger Tabelle hierhin übertragen.) --Buch-t (Diskussion) 15:34, 5. Jul. 2020 (CEST)
Zu den unklaren Dingen: Bei Bestune würde ich verschieben. Jetta ist für mich klar eine Marke. Jiefang scheint nur Nutzfahrzeuge zu produzieren. Jilin und Jingke habe ich noch nie gehört. Zu Kaili: Falls Fahrzeuge produziert werden/wurden, sollten wir das wie Everus behandeln. Anderenfalls stellt sich mir hier die Frage, ob überhaupt relevant.--Alexander-93 (Diskussion) 18:16, 6. Jul. 2020 (CEST)
Zu Jingke habe ich etwas in die Übersichtstabelle der Marken (ein ganzes Stück weiter oben) hineingeschrieben. Siehe dort. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 15:56, 11. Jul. 2020 (CEST)
Besturn/Bestune: Unter Besturn habe ich B30, B50, B70, B90, X80 als aktuelle und X40 (kein eigener Artikel) als ehemalige Modelle gefunden. Für Bestune T33, T77, T99 als aktuelle Modelle. Carsalesbase ist da nicht eindeutig: Bestune B30, Besturn B50, Besturn B70, Besturn B90, Besturn X80, Bestune X40, Bestune T33, Bestune T77, Bestune T99. In der Übersicht Bestune nur 5 Modelle.
Anscheinend wurde beim Besturn X40 Marke- und Modellbezeichnung zum Bestune T33 geändert. Andererseits hat carsalesbase für beide Modellbezeichnung 2020er Zulassungen - für den eigentlich neueren T33 sogar die geringeren Zahlen; wird das alte Modell X40 weitergebaut?
Es hätte Vorteile mit 2 getrennten Markenartikeln, vielleicht auch Nachteile. Ich weiß noch nicht. --Buch-t (Diskussion) 12:34, 11. Jul. 2020 (CEST)
Auf faw.com werden B30, B50 und X40 auch als Bestune genannt. Alle anderen werden dort gar nicht aufgeführt. Auf faw-benteng.com haben nur die T...-SUV's das neue Logo. Der X40, der die Basis für den T33 liefert, wird dort auch noch geführt, genauso auf autohome.com.cn (Bestune zwischen Bentley und Beijing unter B). Der X40 wird meines Wissens noch als E-Auto gebaut, der T33 nicht. Aber ob das der Grund für den Unterschied in den Verkaufszahlen ist, weiß ich nicht. B70 und B90 sind auf autohome.com.cn ausgegraut. Sind die evtl. eingestellt. faw-benteng.com nennt sie noch.--Alexander-93 (Diskussion) 14:06, 11. Jul. 2020 (CEST)
Ich habe Besturn nun nach Bestune verschoben und einiges angepasst. Der Besturn X80 hat 2020 noch Zulassungen. Da X40 und T33 anscheinend parallel gebaut und verkauft werden, bieten sich vielleicht doch 2 getrennte Artikel an? --Buch-t (Diskussion) 12:11, 12. Jul. 2020 (CEST)
FAW (Automarke) erstellt. Ein paar Unternehmen der Gruppe muss ich noch schreiben oder prüfen: Hongta, Huali, Jilin, Dario? Baolong? Mazda.
Zu Jingke: ich finde nur Ankündigungen von Juni 2018, aber danach nichts mehr. Insbesondere keinen Eintrag bei carsalesbase. Marke wurde vermutlich nie eingeführt. Daher entfernt.
  1. carnewschina
  2. carspiritpk Beijing-Qingxing brand logo genannt, spricht gegen Marke Jingke
  3. chinacarforum Emblem FAW
  4. http://qxev.com/ funktioniert nicht mehr, aber Webarchiv --Buch-t (Diskussion) 12:21, 18. Jul. 2020 (CEST)
Ja, stimmt, die Marke heisst „Beijing Qingxing“. Ich habe mit "Jingke" falsch gelegen. "Jingke 400" ist die Modellbezeichnung. Informationsquelle: hier. Und der Hersteller heisst "Beijing Qingxing Intelligent Technology Co., Ltd." und ist eine FAW-Tochtergesellschaft. Die Marke gibt es wahrscheinlich. Es könnte sein, dass es sich um einen Prototypen handelt, der erarbeitet wurde, von dem das Modell dann aber doch nicht in Serie gegangen ist. Beweisen kann ich das jedoch nicht. Schwierig, das Ganze. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 17:28, 18. Jul. 2020 (CEST)

Zu FAW Mazda: Hainan Auto Works überarbeitet. Unmengen an Firmierungen gefunden. Es gibt außerdem Hainan Mazda Motor Company und Diskussion:Hainan Mazda Motor Company. Schaut ihr mal? --Buch-t (Diskussion) 17:30, 18. Jul. 2020 (CEST)

Zu Bordrin:

  1. Keine Einträge auf carsalesbase.com
  2. 2016 von Ximing Huang gegründet laut https://www.electrive.net/2019/10/01/bordrin-motors-ev-startup-aus-china-will-noch-dieses-jahr-mit-produktion-starten/
  3. Verbindung zu FA Xiali – aber die wurden von Byton übernommen / als Name war Tianjin Bordrin Automobile geplant
  4. https://vision-mobility.de/news/neues-china-start-up-bordrin-motors-4737.html
  5. https://energyload.eu/elektromobilitaet/elektroauto/bordrin-elektroauto-china/
  6. https://www.elektroauto-news.net/2019/e-auto-start-up-bordrin-produziert-iv6-bei-faw-tochter
  7. Gründung August 2016 und über 1000 Mitarbeiter: https://www.crunchbase.com/organization/bordrin-motors#section-overview
  8. Sitz in Nanjing: https://wattev2buy.com/electric-vehicles/bordrin-ev-models/
  9. https://www.chinapev.com/ev-2/bordrin/bordrin-motors-debuted-its-first-all-electric-suv-bordrin-iv6-range-reaches-379miles/
  10. 116 Leute: https://app.dealroom.co/companies/bordrin_motors
  11. Bojun New Energy Automobile: https://teoint.com/new-car-manufacturers/bordrin-motors-automobiles-cars/
  12. 18.11.2019 Tianjin Bojun: https://cusigo.com/business/2020/04/10/st-xiali-lost-nearly-1-5-billion-yuan-last-year-down-more-than-4000-year-on-year-on-october-10-the-stock-price-of-wearing-hat-resumed-trading-down-5/
  13. 14.1.2020 suspended project / Plan eingestellt: https://www.ww01.net/en/archives/39963
  14. FAW Xiali im März 2020 umbenannt: https://www.smartworld.cc/faw-xiali-renamed-as-tianjin-bojun-generation-national-magic-car-withdrew-from-the-historical-stage/
  15. Bojun mit Jilin im März 2020: https://www.tutesl.com/news/FAW-and-bosun-automobile-march-into-new-energy
  16. Probleme Juni 2020, aber unlesbar https://www.marklines.com/en/news/240653
  17. 13.12.2016 und im Juli 2020 wohl das Ende: https://www.jqknews.com/news/506856-Has_been_seized_Bo_County_auto_CEO_no_land_plant_and_other_realizable_assets.html

Meine Schlussfolgerung: bisher keine Fahrzeuge in China zugelassen. Relevant über Mitarbeiterzahl laut einer Quelle, während eine zweite Quelle deutlich drunter liegt. Was ich noch nicht verstehe: Im 11/2019 Zusammenarbeit mit FAW Xiali, denen es schlecht ging. In 1/2020 Plan eingestellt. Trotzdem geht es weiter. In 3/2020 wird FAW Xiali zu Tianjin Bojun. Ebenfalls in 3/2020 Bojun mit FAW Jilin. In 6/2020 Probleme. In 7/2020 das Ende. In 7/2020 übernahm Byton FAW Xiali (die es eigentlich gar nicht mehr gibt).
Ich plane, Bordrin aus der Navileiste zu löschen. Mangels Vermarktung. --Buch-t (Diskussion) 18:27, 19. Jul. 2020 (CEST)

Auch laut autohome.com.cn scheinen unter Bordrin bisher nur die Konzeptfahrzeuge iV6 und iV7 vorgestellt zu sein. Wie seriennah die schon sind, weiß ich nicht. So lange sie nicht in China verkauft werden, passt das mit der Löschung.--Alexander-93 (Diskussion) 20:04, 19. Jul. 2020 (CEST)
Bordrin entfernt. Den Fall Haima (Automarke) auch endlich lösen können. Damit sehe ich FAW als erledigt an. --Buch-t (Diskussion) 13:25, 25. Jul. 2020 (CEST)

Brilliance China Automotive Holdings (erl.)[Quelltext bearbeiten]

  1. Brilliance China Automotive Holdings scheint die Gruppe zu sein. Sitz in Bermuda mit Niederlassung in China und ehemaliger Niederlassung in USA. Mit etlichen Subsidiaries, leider ohne BMW.
    1. Annual Reports
    2. In einem frühen Annual Report 2005 werden Subsidiaries in China, Bermuda und BVI (wohl Britische Jungferninseln) genannt.
  2. Wir haben Brilliance China Auto als Hersteller. Muss gekürzt werden. Möglicherweise trenne ich die Gruppe aus Bermuda und den Haupthersteller aus China. Ich werde die Autos nicht zu bermudischen Autos machen.
    1. Als Markenname sehe ich Brilliance an. carsalesbase bestätigt Brilliance. Die polnischen Kataloge nennen auch Huachen (glaube ich nicht) und Zhonghua (laut carsalesbase Submarke). Weblink zhonghuacar nur noch über Webarchiv.
    2. Fraglich, ob eigener Artikel Brilliance (Automarke) Sinn macht, wenn es nur einen Hersteller gibt/gab, der außerdem keine anderen Marken hat/hatte. Ich tendiere aber dazu. Kommt unter Brilliance (derzeit noch Weiterleitung).
  3. BMW Brilliance Automotive als Gemeinschaftsunternehmen soll Artikel bekommen. Herstellerseite.
    1. BMW (chinesische Automarke) wegen des offensichtlich eigenständigen Stufenheck-BMW F52 müsste wohl in der Navileiste ergänzt werden. carsalesbase BMW.
    2. Zinoro existiert, taucht aber bei carsalesbase nicht in der Markenliste auf. Auch nicht in den monatlichen Übersichten 2020 und 2019 für Modelle. In den Annual Reports nur einmal in 2013 und 2014 gefunden. Merkwürdig! Eingestellt? Herstellerseite.
  4. Renault Brilliance Jinbei Automotive Co., Ltd. (“RBJAC”, formerly known as Shenyang Brilliance JinBei Automobile Co., Ltd. (“Shenyang Automotive”)), also Renault Brilliance Jinbei Automotive könnte Artikel bekommen. Weblink
    1. Jinbei (Automarke) existiert schon, ist aber unaktuell geworden.
    2. Ob Renault ein eigenständiges Modell hat, werde ich sehen (carsalesbase Renault). Falls ja, Renault (chinesische Automarke) und in Navileiste ergänzen.
    3. Marke Huasong scheint auch von dieser Gesellschaft zu kommen (carsalesbase Huasong).
    4. In der Liste unter 77b steht Marke SRM von Shenyang Brilliance Jinbei Automobile und Weblink. Ich sehe aber bisher nur Nutzfahrzeuge.
  5. SWM (Automarke) von SWM Motor, Gemeinschaftsunternehmen Brilliance mit Shineray, siehe carsalesbase SWM und Weblink. --Buch-t (Diskussion) 12:05, 26. Jul. 2020 (CEST)
2 Klingt gut
2.1 Da auch hierzulande schon Fahrzeuge als Brilliance vermarktet wurden, würde ich sie auf jeden Fall auch so nennen. Nach meinem Verständnis ist Zhonghua der (Sub-)Markenname für Brilliance-Modelle in China (der Link der offiziellen chinesischen Website funktioniert bei mir überigens). Würde ich auf Brilliance dann einfach weiterleiten. Huachen ist mir noch nie begegnet.
3 Zustimmung
3.1 BMW F52 müsste dann so behandelt werden wie andere ausschließlich für China produzierte Fahrzeuge globaler Marken.
3.2 Zinoro ist meines Erachtens auf jeden Fall relevant. Ob es die Marke noch gibt weiß ich aber auch nicht. Die Website ist noch erreichbar und der 60H wird dort auch noch geführt. Auf autohome.com ist der 60H aber mittlerweile ausgegraut (unter Z zu finden).
4 Das Renault-Brilliance-Joint-Venture braucht einen Artikel. In wie weit die beiden Unternehmen aber gemeinsame Fahrzeug entwickeln, ist mir unbekannt.
4.2 Renault hat schon Renault Samsung Motors-Modelle als Renault in China angeboten: Renault Talisman (SM7). Die mir aktuell bekannten Modelle entstehen aber zusammen mit Dongfeng: [15]. Bald will Renault in China nur noch Elektroautos anbieten: [16]
4.4 Auf [17] ist das gleiche Logo zu sehen wie auf [18]. Mehr kann ich dazu nicht sagen...--Alexander-93 (Diskussion) 16:39, 26. Jul. 2020 (CEST)
Nochmal zu 3.2 Zinoro: Wurde der nur vermietet und nicht verkauft? Dann kann carsalesbase keine Verkaufszahlen haben. Siehe 2014-April. --Buch-t (Diskussion) 17:35, 26. Jul. 2020 (CEST)
Der erste Zinoro (1E) wurde wohl nicht verkauft. Der 60H meines Wissens nach schon. autohome.com.cn gibt für ihn einen Neuwagenpreis von 349,000 Renminbi an.--Alexander-93 (Diskussion) 18:30, 26. Jul. 2020 (CEST)
Lässt sich über Webarchiv herausfinden, seit wann der 60H bei autohome grau ist? --Buch-t (Diskussion) 18:35, 26. Jul. 2020 (CEST)
Das aktuellste was ich gefunden habe, ist die Gebrauchtwagenanzeige eines Fahrzeugs von März 2020. Über das Webarchiv bin ich nicht schlauer geworden.--Alexander-93 (Diskussion) 19:03, 26. Jul. 2020 (CEST)
Ich habe noch einen Bericht vom 20. Februar 2020 gefunden, in dem es wohl um Neuwagenrabatt bei chinesischen Hybridmodelle geht. Der 60H wird dort auch erwähnt.--Alexander-93 (Diskussion) 19:16, 26. Jul. 2020 (CEST)

Brilliance listet keine Brilliance-Autos mehr auf. Aber ich möchte die Marke nicht vorschnell als eingestellt betrachten. Immerhin gibt es Zulassungszahlen – die 2019 stark fielen. Über Webarchiv zuletzt 2008 genannt und 2011 nicht mehr (2009 und 2010 wurde nicht abgespeichert). Wie kann das erklärt werden? Über history stammt der letzte Eintrag zu einem Brilliance-Auto auch von 2009. Seltsam. Ist die Marke vielleicht unwichtig geworden wegen des Erfolgs der BMW?
Eine Teilantwort selber gefunden: Huachen übernahm laut History im Dezember 2009 das Zhonghua-sedan-business. Fraglich, wieso dann V3, V5, V6 und V7 nicht erscheinen.
Vorlage:Navigationsleiste Brilliance-Modelle anhand des Markenartikels Brilliance angepasst.
Zu 4.2: Zu Renault nichts Eigenständiges gefunden.
Zu 4.4 SRM: ich habe weiterhin nur Nutzfahrzeuge gesehen
Zinoro und Huasong als ehemalig angesehen. Kann man ändern, wenn es Belege für eine aktuelle Produktion oder Vermarktung gibt.
Den Abschnitt sehe ich als erledigt an, falls nicht noch Fragen kommen. Siehe auch Kategorie:Brilliance China Automotive Holdings.--Buch-t (Diskussion) 11:34, 1. Aug. 2020 (CEST)

Nachtrag: Bezüglich Brilliance China Automotive Holdings bin ich zu einem anderen Schluss gekommen als die anderen Sprachversionen. Hauptkonzern in Bermuda ist kein Hersteller. Zur Filiale in Hongkong habe ich außer der Existenz laut opencorporates nichts gefunden. Verschiedene Hersteller in China, vorrangig in Shenyang. In den Annual Reports wird Brilliance China Automotive Holdings als Company und alle subsidiaries als Group bezeichnet. en:Brilliance Auto macht daraus: Brilliance Auto Group (officially HuaChen Group Auto Holding Co., Ltd.) is a Chinese automobile manufacturer headquartered in Shenyang.[3] Deren Einzelnachweis 3 stammt von 2009 und bestätigt das gar nicht. Da taucht kein Huachen auf, Group nur in einem anderen Zusammenhang und Shenyang gar nicht. Aber ich habe keine Lust, auf en in englisch darüber zu diskutieren. Dann muss es da halt so komisch stehen bleiben. Daher Verknüpfung auf Wikidata entfernt. --Buch-t (Diskussion) 12:19, 1. Aug. 2020 (CEST)
Was ist mit den nicht chinesischen Websites zu Brilliance? Es gibt bspw. welche aus Peru oder Russland. Werden die Autos aus China importiert oder werden die für diese Märkte wo anders produziert? Außerdem wird der Brilliance V5 in Russland noch geführt. Auch auf der russischen Facebook-Seite wurde der V5 am 18. Juli noch beworben. Ich würde ihn wieder zu den aktuellen Modellen verschieben, auch wenn in China vermutlich nicht mehr erhältlich.--Alexander-93 (Diskussion) 14:50, 1. Aug. 2020 (CEST)
Wenn es sich belegen lässt, dass V5 (oder andere) noch angeboten werden, dann können die auch wieder nach aktuell verschoben werden. Aber ist eine russische Facebook-Seite gut genug als Beleg? Ausländische Produktionswerke sind mir beim Schreiben von Brilliance nicht begegnet - nur heute beim Anpassen der Links bei Bavarian Auto Group, Pyeonghwa Motor Plant, IRITO und United Motors Lanka (aber ungeprüft, denn solche Angaben stammen häufig von TheAutoJunkie). --Buch-t (Diskussion) 15:30, 1. Aug. 2020 (CEST)
Es werden wohl auch in Russland Fahrzeuge chinesischer Marken gebaut (u.a. Brilliance)[19]. Ich habe jetzt speziell keinen Beleg für den Verkauf des V5 in 2020 gefunden, im ersten Halbjahr 2020 wurden in Russland aber 65 Brilliance-Modelle verkauft[20]. Im August letzten Jahres wurde der V5 1.6 eingestellt, der 1.5T aber weiter verkauft[21]. Auf der offiziellen Website wird auch nur noch der 1.5T geführt. Sie scheint also relativ aktuell sein. Meines Erachtens reicht das aus - neben dem Facebook-Post - den V5 wieder als aktuell zu führen.--Alexander-93 (Diskussion) 16:00, 1. Aug. 2020 (CEST)
Edit: Produktion des V5 in Russland wurde kürzlich eingestellt. Vermutlich nur noch Restbestände im Handel.[22] V3 wird wohl importiert.--Alexander-93 (Diskussion) 16:09, 1. Aug. 2020 (CEST)
Aktuelle Homepage von den Brilliance-Fahrzeugen scheint nicht mehr brillianceauto.com zu sein, sondern zhonghuacar.com. Dort werden V3, V6, V7, H3 und H530 noch geführt. autohome.com.cn führt noch V3, V6 und V7. Die anderen Modelle sind ausgegraut. Wie die Neuzulassungen von M2 in 2020 zustande kamen ist komisch. Kann mir eigtl. nicht vorstellen, dass diese Modelle noch gebaut werden.--Alexander-93 (Diskussion) 17:13, 1. Aug. 2020 (CEST)
Kein Problem mit einzelnen Modellen, bei denen sich Produktion oder Vermarktung noch belegen lässt. Ich richte mich nach carsalesbase für China.
www.zhonghuacar.com funktioniert bei mir nicht. Über Webarchiv sehe ich abgespeicherte Seiten bis 23. Januar 2020. In 2019 wurde dagegen 15 mal abgespeichert.
Die Zulassungszahlen für die beiden M2 in 2020 sind mir auch unverständlich. Die vorherigen Zahlen stammten aus 2018. --Buch-t (Diskussion) 11:14, 2. Aug. 2020 (CEST)

SAIC Motor (erl.)[Quelltext bearbeiten]

  1. Maxus (Automarke) folgt
  2. SAIC-GM verschieben nach SAIC General Motors und ausbauen und Kategorie anlegen
  3. Buick (chinesische Automarke) folgt, weil eigenständiges Modell
  4. Chevrolet (chinesische Automarke) folgt, weil eigenständiges Modell
  5. Cadillac dagegen nicht
  6. SAIC GM Wuling folgt und Kategorie anlegen
  7. Baojun anpassen
  8. Wuling (Automarke) anpassen
  9. Roewe neu schreiben, Kategorie anlegen und Navigationsleiste überarbeiten
  10. MG (chinesische Automarke) folgt, Kategorie anlegen und Vorlage:Navigationsleiste Modelle der MG Motor UK zu Vorlage:Navigationsleiste chinesische MG-Modelle machen (dann ist die Navi für alle MG-Modelle aus China ab 2007, unabhängig von einer Endmontage in England)
  11. . . MG Motor UK kürzen
  12. Shanghai Auto Works muss ich mir noch anschauen bleibt so
  13. SAIC Volkswagen muss ich mir noch anschauen Kleine Anpassungen, denn für einen Neuschrieb fehlt mir der Elan.
  14. SAIC Motor muss ich mir noch anschauen und Kategorie anlegen --Buch-t (Diskussion) 15:30, 1. Aug. 2020 (CEST)
Was sind denn die Kriterien für ein eigenständiges Modell bzw. eine chinesische Automarke? Cadillac hat jetzt zwar keine eigene Baureihe, hatte mit dem ATS-L aber eine nur in China angebotene Variante im Angebot. Die aktuellen Cadillac-Fahrzeuge werden bis auf den Escalade meines Wissens auch alle in China gebaut.--Alexander-93 (Diskussion) 16:25, 1. Aug. 2020 (CEST)
Was die Aufnahme „ausländischer Marken“ in die Navigationsleiste chinesischer Marken (oder anderer Staaten) angeht, halte ich mich für zurückhaltend. Ich möchte sie nicht aufblähen.
Wir haben Portal Diskussion:Auto und Motorrad/Navigationsleisten Pkw-Marken nach Staat, wo ich vor Jahren niedergeschrieben habe, wie es bis dato gehandhabt wurde. Anhand der Praxis in den von mir genutzten Enzyklopädien.
Auf Portal Diskussion:Auto und Motorrad/Navigationsleisten Pkw-Marken nach Staat#Definition eines eigenständigen Modells wurde das schon mal diskutiert. Ein anderes Heck reicht aus. Wie beim Renault 7 von Fabricación de Automóviles. Gilt für Buick Sail - die Marke Buick hatte ursprünglich Roxedl eingefügt (siehe Diskussion mit Roxedl). Im gleichen Sinne vermutlich auch für den Chevrolet Sail (ich weiß jetzt nicht auswendig, ob es vorher irgendwo auf der Welt schon einen Corsa B Stufenheck mit Markennamen Chevrolet gab) - zusätzlich war dessen 2010er Ausführung eine Eigenentwicklung. Ein längerer Radstand reicht nicht. Anderer Motor, Getriebe, Ausstattung und Scheinwerfer reicht ebenfalls nicht. --Buch-t (Diskussion) 11:14, 2. Aug. 2020 (CEST)
Der MG Hector wird laut motorbeam.com nicht in China sondern in Indien gebaut. In der englischen Wikipedia gibt es auch noch en:MG Motor India. So wie ich das jetzt verstanden habe, muss dafür dann auch noch ein Artikel angelegt werden und der Hector aus Vorlage:Navigationsleiste chinesische MG-Modelle herausgenommen werden, oder?--Alexander-93 (Diskussion) 16:15, 2. Aug. 2020 (CEST)
Das mit Indien hatte ich übersehen. Ich habe deshalb den Hector aus der Navileiste entfernt. Artikel zum Hersteller MG Motor India und zu dessen Modell MG Hector kann/darf/soll erstellt werden, aber kein Muss. Ich möchte nicht; oder zumindest jetzt nicht. Hat keinen Einfluss auf die China-Marken. Achtung: Das Unternehmen gilt laut opencorporates in der Ansicht als aktiv, aber in der Übersicht als inaktiv (was natürlich nichts an der Relevanz ändert). --Buch-t (Diskussion) 16:50, 2. Aug. 2020 (CEST)
Und der Pick-up MG Extender für Thailand kommt anscheinend von SAIC Motor - CP Co., Ltd. aus Thailand. Zumindest taucht diese Firmierung mit der Angabe Manufacturing im Annual Report 2019 auf. --Buch-t (Diskussion) 18:04, 2. Aug. 2020 (CEST)
Stimmt. Basiert laut auto-motor-und-sport auf dem Maxus T70.--Alexander-93 (Diskussion) 18:11, 2. Aug. 2020 (CEST)
Den Bericht hatte ich vorhin auch gesehen. Ich suche gerade nach einer Lösung, wie ich das alles auf Commons trenne. Noch läuft da alles unter MG Motor automobiles, obwohl die Briten nur wenige Modelle endmontiert haben. Und wo lasse ich die indischen und thailändischen? Die gehören gewiss nicht in MG Motor automobiles. --Buch-t (Diskussion) 18:19, 2. Aug. 2020 (CEST)
Die Einträge für Buick + Chevrolet (sowie BMW) werden kritisch gesehen. --Buch-t (Diskussion) 17:22, 9. Aug. 2020 (CEST)

Diverse Marken[Quelltext bearbeiten]

  • BYD Auto nur Kleinigkeiten angepasst. --Buch-t (Diskussion) 09:44, 8. Aug. 2020 (CEST)
  • Byton: wird noch nicht vermarktet, glaube ich. Keine Daten bei carsalesbase. Würde ich aus Navileiste entfernen. --Buch-t (Diskussion) 09:44, 8. Aug. 2020 (CEST)
  • Byvin hat keine Einträge bei carsalesbase. Anscheinend Low Speed Electric Vehicles. Modelle Link, M7, M8, V7, Kitty, E3. Byvin gehört meines Erachtens in die Navileiste, aber ich habe keine Daten zum Schreiben. Erstmal Rotlink lassen. Oder? --Buch-t (Diskussion) 09:44, 8. Aug. 2020 (CEST)
  • Changhe (Automarke) war bereits umfassend überarbeitet. Nur Kleinigkeiten angepasst. --Buch-t (Diskussion) 09:44, 8. Aug. 2020 (CEST)
  • Byton können wir gern rausnehmen. Wer weiß, ob die überhaupt mal Autos verkaufen.
  • Byvin kann wegen mir auch rot bleiben, relevant scheint die Marke aber zu sein.--Alexander-93 (Diskussion) 10:09, 8. Aug. 2020 (CEST)
Byton doch wieder aufgenommen. Aber als ehemalig. Wer weiß, ob die nochmal was herstellen. --Buch-t (Diskussion) 12:22, 6. Mär. 2021 (CET)

Changan (erl.)[Quelltext bearbeiten]

folgt --Buch-t (Diskussion) 09:44, 8. Aug. 2020 (CEST)

Was passiert mit Oushan? Eigenständig?--Alexander-93 (Diskussion) 10:09, 8. Aug. 2020 (CEST)
  1. Chongqing Changan Automobile Company neu geschrieben
  2. Caky und Kaicene als Nutzfahrzeuge angesehen und aus Navileiste entfernt
  3. Changan angelegt für Marke Changan. Einige der Modellbeschreibungen müssten noch übertragen werden. Durfte ich nicht, weil sie von Alexander stammen.
  4. Chongqing Changan Suzuki Automobile angelegt
  5. Changan Ford Mazda Automobile angelegt
  6. Changan Ford Automobile angelegt
  7. Changan Mazda Automobile angelegt
  8. Changan PSA Automobiles angelegt. Marke DS hat sich ergeben. Aktuell kein Anlass für eigenen Artikel zur chinesischen Marke DS. Das kann sich ändern, falls Dongfeng-Peugeot die Produktion übernimmt.
  9. Cos / Oushang???
    • Die Marke Cos hat einen eigenen Eintrag bei carsalesbase mit den Modellen 1°, Cosmos, Kosai 3, Kosai 5. Ist aber sowohl dort als auch laut carsalesbase zu Changan nur Submarke. Daher verblüfft der eigene Eintrag.
    • just-auto bestätigt Marke Cos mit Modellen 1 Degree, Cosmos, Kosai 3 und Kosai 5. Dazu den X7.
    • carnewschina meinte zumindest von Januar bis April 2018 auch Marke Cos.
    • Wir haben den Artikel Oushan COS1°, also als Marke Oushan angelegt.
    • Bei diversen Modelle von Changan mit dem Zusatz Oshan steht bei carsalesbase die Erklärung: anfang als Oushang übersetzt, danach mit Oshan (von einigen Oshang genannt). Gilt für Oshan, Oshan A800, Oshan Ni’ou II und Oshan X7.
    • https://www.oshanauto.com/ und übersetzt. Da lese ich Changan Auchan und Changan Ouchan. Also Submarke.
    • Der Halbjahresreport Mitte 2019 kennt einen Auchan X7 und den Begriff Oushang. Dort steht auf Seite 9: After years of development, the company now owns many famous brands such as Changan passenger car, Oushang automobile, Kaicheng automobile, Changan Ford, Changan Mazda and so on. Up to now, the company has successfully launched a series of classic brands such as CS series, Eado series, Raeton series, Honor and Oushang series; a series of famous JV products such as all new Focus, new Mondeo, Kuga, Edge, Axela, CX-5, CX-8, DS7 and so on. Oushang wird erst als famous brand bezeichnet – aber bei der als classic brand bezeichneten Modellauflistung erneut genannt.
    • Habe ich erstmal zurückgestellt. Man könnte Marke Cos anlegen (laut carsalesbase), aber ich bin überhaupt nicht davon überzeugt, dass es richtig wäre. Tendenz geht dahin, Oshan als Submarke unter Changan anzusehen (laut der Übersetzung). --Buch-t (Diskussion) 11:28, 8. Aug. 2020 (CEST)
Das mit COS ist merkwürdig - evtl. der englische Name? Hier würde ich aber einfach zu Oshan (ohne u?) als Submarke für Changan tendieren. Auf Facebook schrieb carnewschina am 27. Juli: ""Oshan is a brand under Changan Auto. The Chinese name is Oushang. The Oshan X5 is a new sporty and stylish SUV. Oshan is aimed at a young audience and the brand is doing very well, with a series of sharp looking SUVs and MPVs."
Bzgl. Changan PSA Automobiles: Carnewschina schrieb vorgestern auf Facebook: "Originally, the DS9 was to be manufactured by Changan-PSA but this joint venture died last year. The Baoneng Group has purchased the entire 100% of the joint venture and will now contract-manufacture the DS9 for PSA." Auch autonews.gasgoo schrieb im Mai: "Changan Automobile disclosed on December 31, 2019 it has signed an agreement to sell its 50% stake in the joint venture to a subsidiary of Baoneng Automobile for 1.63 billion yuan ($229 million)." Ich denke dieses Unternehmen ist als nicht mehr existent zu führen und Shenzhen Baoneng Motor(?) als Nachfolger zu nennen.--Alexander-93 (Diskussion) 16:55, 8. Aug. 2020 (CEST)
Ok, ergänze ich Oshan als Submarke unter Changan. Oushan COS1° muss ich dann verschieben nach Changan Oshan COS1°.
Der Verkauf von Changan PSA macht den Fall nicht einfacher. Mal sehen. Denn wenn wir 2 Hersteller der Marke DS haben, brauchen wir einen Sammelartikel DS (chinesische Automarke). --Buch-t (Diskussion) 17:09, 8. Aug. 2020 (CEST)
Verschoben nach Changan COS1° laut April-Bericht von Tycho de Feijter und Changan#Submarke ergänzt. Es bleibt zwar seltsam, aber etwas Besseres fällt mir nicht ein. Mir ist klar, dass Oushang=Oshan=Oshang ist. Aber entspricht das auch Auchan/Ouchan/Ouchai? --Buch-t (Diskussion) 09:45, 9. Aug. 2020 (CEST)

Ich bin irgendwie nicht so ganz glücklich damit, dass wir die Submarke von Changan nun als Cos bezeichnen. Wenn ich mir die offizielle Website anschaue, dann steht da vor jedem Fahrzeug 长安欧尚, mit Google-Übersetzer Changan Auchan. Die geläufigste Bezeichnung ist m.E. Oshan. Auchan/Ouchan/Ouchai scheint nur Lautschrift zu sein. Cos ist für mich nur eine Modellbezeichnung. Mein Vorschlag wäre die Submarke in Oshan "umzubenennen" und dort dann die Modelle wie folgt aufzulisten:

Bei Changan Ford Automobile habe ich Lincoln-Modelle, die seit diesem Jahr auch in China produziert werden ergänzt. Da es keine eigenen Modelle sind, ist das m.E. so ausreichend.--Alexander-93 (Diskussion) 18:18, 10. Aug. 2020 (CEST)

Können wir machen. Immerhin nennt Annual Report Auchan + Oushang und die andere Quelle erklärt, dass Oushang neuerdings mit Oshan übersetzt wird. --Buch-t (Diskussion) 08:23, 15. Aug. 2020 (CEST)

Chery Automobile (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Bei mir bringt die Google-Suche nach "Chery" "Auto" mehr als das Hundertfache an Treffern als bei der Suche nach "Qirui" "Auto". Das werde ich also weiterhin auf Chery lassen.

  • Hersteller Chery Automobile ist unverdächtig in Bezug auf die Autoren. 1 Hersteller mit (mindestens) 3 Marken und (etwa) 4 Submarken
  1. Marke Chery: Verkäufe wohl seit 1999, ab 2000 durch Mazur gesichert, seit 2003 Zahlen bekannt. Wenn ich dazu einen eigenen Artikel verfasse, würden die Klasseneinteilungen wegfallen, weil mir die nicht vorliegen. Mein Trend geht zum eigenen Artikel zur Marke.
  2. angebliche Marke Cowin zweifle ich an, weil bei carsalesbase unter Chery enthalten. Kann eigener Absatz bei der Marke Chery werden.
  3. angebliche Marke Exeed zweifle ich an, weil bei carsalesbase unter Chery enthalten. Kann eigener Absatz bei der Marke Chery werden.
  4. Marke Jetour folgt; bei carsalesbase seit 2018
  5. Marke Karry (Automarke) folgt; bei carsalesbase seit 2007
  6. angebliche Marke Rely zweifle ich an, weil bei carsalesbase unter Chery enthalten. Kann eigener Absatz bei der Marke Chery werden.
  7. angebliche Marke Riich zweifle ich an, weil bei carsalesbase unter Chery enthalten. Kann eigener Absatz bei der Marke Chery werden. --Buch-t (Diskussion) 09:44, 8. Aug. 2020 (CEST)
Vermutlich kann man Cowin und Exeed bei Chery einbinden. Aber sind das wirklich Submarken? Haben immerhin eigene Websites und auch eigene Logos. Exeed habe ich vor drei Jahren auf der IAA gesehen auf dem Chery-Stand: Damals noch mit Chery-Logo, jetzt aber nicht mehr...--Alexander-93 (Diskussion) 10:09, 8. Aug. 2020 (CEST)
Tja, wenn wir uns (bei Chery) nach carsalesbase richten, dann würden wir es als Submarken ansehen.
Entwurf der 44 Modelle Chery laut https://carsalesbase.com/china-chery/. Artikel morgen. --Buch-t (Diskussion) 17:56, 8. Aug. 2020 (CEST)
Habe noch 3 Modelle aufgenommen. Möglicherweise führt carsalesbase grundsätzlich verschiedene Modell (Chery Tiggo 3, Chery Tiggo 3X oder Changan CS35 und Changan CS35 Plus gemeinsam auf. Übrigens: Chery baut nicht nur in China, sondern auch https://www.avtovzglyad.ru/avto/krossovery/2018-08-15-chery-tiggo-2-vstanet-na-konvejer-zavoda-derways-v-cherkesske/ Russland] und Venezuela--Alexander-93 (Diskussion) 23:42, 8. Aug. 2020 (CEST)
Chery Automobile gekürzt und Chery (Automarke) angelegt. --Buch-t (Diskussion) 16:54, 9. Aug. 2020 (CEST)

Dongfeng (erl.)[Quelltext bearbeiten]

Vieles aus obiger Tabelle zusammengetragen.

  1. Dongfeng Motor Group Company Limited im Annual Report 2017 gefunden
  2. Konzern ist Dongfeng Motor Corporation - möchte ich nach Dongfeng Motor Corporation verschieben, damit der Unterschied zum 3. Eintrag klarer wird. carsalesbase zu Dongfeng (ohne Verweis auf andere Marken!)
  3. Dongfeng Motor Company ist Gemeinschaftsunternehmen mit Nissan. Marke wäre Nissan - falls ein eigenständiges Modell gefunden wird
  4. Fengdu https://www.zznissan.com.cn/dongfengfengdu/ ist laut carsalesbase nur Submarke
  5. Fengguang https://www.dffengguang.com.cn/ ebenso
  6. Fengshen http://www.dfpv.com.cn/ ebenso
  7. Fengxing http://www.fxauto.com.cn/ war schon als Submarke erkannt und bereinigt worden
  8. Fukang von Dongfeng Peugeot-Citroën Automobile prüfen - kein Eintrag carsalesbase
  9. Horki von Dongfeng Yueda Kia Motors https://www.dyk.com.cn/ prüfen - kein Eintrag carsalesbase
  10. Jingyi von Dongfeng Motor prüfen - kein Eintrag carsalesbase
  11. Jun Feng von Dongfeng Motor Company prüfen - kein Eintrag carsalesbase
  12. Kia von Dongfeng Yueda Kia Motors https://www.dyk.com.cn/ prüfen - hat Eintrag carsalesbase, aber ist da ein eigenständiges Modell?
  13. Lingzhi von Dongfeng Motor prüfen - kein Eintrag carsalesbase
  14. Venucia https://www.venucia.com/ von Dongfeng Motor Company existiert und hat Eintrag carsalesbase
  15. Xiaokang = Sokon www.dfdongfeng.com.cn von Sokon Motor soll Nutzfahrzeug und Submarke sein - kein Eintrag carsalesbase

Mein erster Eindruck: Da muss nur ein umfangreicher Artikel Dongfeng (Automarke) folgen. Plus ein paar Verschiebungen (wie Fengshen). --Buch-t (Diskussion) 17:57, 9. Aug. 2020 (CEST)

Ja, ich denke ein Artikel Dongfeng (Automarke) wird mit Sicherheit nötig werden. Eine Verschiebung von Dongfeng Motor nach Dongfeng Motor Corporation sehe ich als eher unproblematisch an. Worauf ich dich aber noch aufmerksam machen wollte, ist folgendes: das Elektroautohersteller-Start-up-Unternehmen "Jiangsu Min’an Electric Automobile Co., Ltd." (= Min'an Auto), das die Automarke "Lantu" vertritt, und damit einhergehend den "Lantu MX-6" derzeit für den chinesischen Markt vorbereitet oder gerade vorbereitet hat (vgl. hier), muss in irgendeiner Beziehung zu Dongfeng stehen. Das zumindest geht aus einem Artikel des Magazins "auto, motor und sport" über das Concept Car "Lantu i-Land" hervor. In dem Artikel wird vom Hersteller "Min'an Auto" gar nicht mehr gesprochen, sondern nur noch von Dongfeng. Wie die Beziehung zwischen Min'an Auto und Dongfeng genau aussieht, konnte ich leider nicht ermitteln. Vielleicht kannst du da etwas erkennen. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 09:07, 10. Aug. 2020 (CEST)
P.S.: Zum Thema "Jun Feng" solltest du dir mal die folgenden Seiten anschauen: hier, hier, hier und hier. Sind die Modelle gebaut worden? Nach meinem Dafürhalten: ja. Wenn du auf die Bilder schaust, dann siehst du, dass sämtliche Jun-Feng-Modelle ein Dongfeng-Logo auf dem Kühlergrill haben. Das müsste ein Fingerzeig darauf sein, dass die Marke "Jun Feng" hier wie eine Submarke behandelt wird. Nicht unter "Jun Feng", sondern unter "Dongfeng" müsste man die Jun-Feng-Modelle (damit meine ich die Genannten "E17", "EK11" und "ER30") in carsalesbase mal abklappern. Vielleicht kann man sie dann finden. "E17", "EK11" und "ER30" sind wohl Elektroantriebsvarianten zu anderen Modellen: so entspricht etwa der „Dongfeng Jun Feng ER30“ (falls diese Bezeichnung sich als "statthaft" erweisen sollte) einem „Nissan Micra“ mit batterieelektrischem Antrieb. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 19:06, 10. Aug. 2020 (CEST)
  • Bzgl. Lantu: Ist für mich gleich zu behandeln wie Byton. Also (noch) nicht in der Navigationsleiste.
  • 8. Fukang: Ist das vielleicht eine Submarke von Citroën?
  • 9. Das Horki-Modell ist der 300E - ein Elektroauto auf Basis des auch hierzulande bekannten Kia Cerato. Offizielle Website ist hier und eine Preisangabe ist dort auch zu finden. Auf autohome.com.cn/car/ ist die Marke unter H zu finden. Modell aber ausgegraut. Laut Specs war die Markteinführung in 10.2017. Ob aber je Fahrzeug verkauft wurde, kann ich nicht belegen - es gibt auf Commons aber Bilder des Modells wohl bei einem Händler.
  • 12. Eigenständige Kia-Modelle: Vermutlich Kia Pegas (in Südamerika aber auch als Kia Soluto - jedoch nicht in Südkorea gefertigt), Kia K4 und Kia KX3.--Alexander-93 (Diskussion) 19:34, 10. Aug. 2020 (CEST)
Auch in den Zulassungen 1–6/2020 finde ich weder Lantu, Min noch MX. Für mich Studie oder Prototyp.
Commons führt Yun Feng unter der Submarke Dongfeng Skio. carsalesbase Elektroauswertung 2018 kennt Donfeng Junfeng Skio (das fehlende g bei Donfeng will ich nicht bewerten). carsalesbasse November 2017 listet Dongfeng Junfeng ER 30 und Dongfeng Junfeng E17 auf – leider ohne Link.
Fukang ist ein Begriff (wohl Modellbezeichnung) von Citroën China für den ZX, aber Vergangenheit. Manche Quellen meinen Marke Shenlong, Modell Fukang. carsalesbase sieht es als Modell Fukang der Marke Citroën. 2018 gab es Pläne, (Citroën) Fukang für Elektroautos einzuführen. Immerhin Dongfeng Fukang ES500 gefunden in carsalesbase 2019
Dongfeng Yueda Kia Motors stammt von Roxedl. Dort werden Pegas (en:Kia Pegas), K2 Cross (möglicherweise ist en:Kia KX Cross gemeint) und Kia KX7 als eigenständige Modelle der Marke Kia ausgelegt. Einschätzung? --Buch-t (Diskussion) 08:28, 15. Aug. 2020 (CEST)
Also produziert werden ja einige Kia-Modelle von Dongfeng Yueda Kia Motors. Sie sind auch auf car.autohome.com.cn zu finden. Ob ein Kia KX1, ein Kia K2, ein Kia KX5 oder ein Kia KX7 jetzt eigenständige Modelle sind oder doch nur ein Kia Stonic, Kia Rio, Kia Sportage oder ein Kia Sorento, will ich nicht alleine beurteilen. Die von mir oben genannten Modelle haben meines Wissens kein koreanisches Pendant, wobei es vom Kia KX3 sich nur um die erste Generation handelt. Die zweite scheint ein Kia Seltos zu sein.--Alexander-93 (Diskussion) 10:28, 15. Aug. 2020 (CEST)
KX1 und Stonic gehen auf den gleichen Artikel. K2 und Rio ebenso. KX5 und Sportage auch. Nur KX7 hat eigenen Artikel. Beim Sorento heißt es aber geringfügige Änderungen. Ich würde Kia aus der Navileiste rausnehmen. --Buch-t (Diskussion) 15:07, 15. Aug. 2020 (CEST)
Die Weiterleitungen habe ich damals erstellt. Roxedl hat dann irgendwann Kia KX7 angelegt. Wie gesagt: Kia Pegas, Kia KX3 und Kia K4 sind eigenständige Modelle wie Buick GL6 oder Buick Excelle. Meines Erachtens muss Kia dann (genauso wie Hyundai) wie z.B. Buick (chinesische Automarke) geführt werden. Das würde für ein Beibehalten in der Navigationsleiste sprechen.--Alexander-93 (Diskussion) 16:45, 15. Aug. 2020 (CEST)
Dann lassen wir Marke Kia drin. --Buch-t (Diskussion) 17:43, 15. Aug. 2020 (CEST)

Habe dazu mal einen neuen Absatz aufgemacht: Portal_Diskussion:Auto_und_Motorrad#Globale_chinesische_Automarken_in_Navileiste--Alexander-93 (Diskussion) 19:52, 15. Aug. 2020 (CEST)

Geely[Quelltext bearbeiten]

  1. Geely für den Konzern, http://zgh.com/?lang=en Die nennen selber nur “Geely” brand vehicles" und Lynk & Co. Der Annual Report 2019 nennt die Marken Geely, Geometry, Lynk & Co und natürlich Volvo. Emgrand als product brand. Shanghai Maple Automobile Co Ltd ist ein Unternehmen. Kein Treffer für Zhidou und Xindayang. Im Bericht 2015 wurden Gleagle + Emgrand + Englon in die Marke Geely überführt.
  2. Emgrand existiert (2009-2014 laut dauto), Submarke laut carsalesbase, wird als Modellbezeichnung weiter genutzt  Ok
  3. Englon von Englon Automobile existiert (2010-2014 laut dauto), aber wohl nur Submarke. Keine Nennung bei carsalesbase, Hier gleichbedeutend mit Emgrand + Gleagle, also Submarke, hier Submarke, hier brand  Ok
  4. Geely (Automarke) anlegen, wohl seit 1998; carsalesbase seit 2003, https://www.geely.com/, http://global.geely.com/  Ok
  5. Geometry anlegen, carsalesbase seit 2019, https://www.geometryauto.com/  Ok
  6. Lynk & Co existiert, carsalesbase seit 2017, https://www.lynkco.cn/, https://www.lynkco.com/en/  Ok
  7. Kandi von Zhejiang Kandi Vehicles prüfen, Submarke laut carsalesbase, http://www.kandigroup.com/default.aspx, http://en.kandivehicle.com/
  8. Shanghai Maple prüfen, Submarke laut carsalesbase, http://www.mapleauto.cn/#/  Ok
  9. Zhidou von Zhidou Electric vehicle Sales anlegen, carsalesbase seit 2015 --Buch-t (Diskussion) 17:43, 15. Aug. 2020 (CEST)
1. Die chinesische Homepage führt auch noch Geometry.
2. War Emgrand damals eine richtige Marke? Habe ich damals noch nicht verfolgt. Heute nur Modellbezeichnung oder doch Submarke?
8. Seit ein paar Monaten gibt es wieder ein Modell von Maple. Bin mir aber unklar ob eigenständige Marke oder Submarke.--Alexander-93 (Diskussion) 18:40, 15. Aug. 2020 (CEST)
2. carsalesbase zum Modell Geely EC7 Emgrand mit Zulassungen seit 2009. Vorstellbar, dass es bis 2014 als eigene Marke galt und bei carsalesbase nicht so dargestellt wird. Der Annual Report 2015 deutet es als Marke an - aber dann gilt das gleiche auch für Englon und Gleagle. Aktuell ist meine Tendenz, keine eigene Marke mit Verweis auf carsalesbase.
5. Geometry hatte ich unter Punkt 1 genannt und unter Punkt 5 aufgelistet.
8. Shanghai Maple oder Maple weiß ich heute noch nicht - aber aktuell keine eigene Marke laut carsalesbase. --Buch-t (Diskussion) 09:26, 16. Aug. 2020 (CEST)
Für die Geely-Modelle schon mal Benutzer:Buch-t/Geely angelegt. Wobei noch unklar ist, was ich mit Emgrand mache. Siehe auch Kategorie:Geely. --Buch-t (Diskussion) 16:22, 16. Aug. 2020 (CEST)

Habe Benutzer:Buch-t/Geely überarbeitet. Bin dabei alle auf der chinesischen Homepage durchgegangen und abgeglichen. Insbesondere zu einer Baureihe habe ich Schwierigkeiten, wie wir das einordnen. In der englischen Wiki: en:Geely Yuanjing. Ist bei uns (wohl auf Grund vielen Änderungen im Namen) in theoretisch vier Artikel unterteilt: Geely FC, Geely SC7, Geely GC7 (der wohl auch Geely FC2 wäre) und Geely FC3. Auch bei anderen Modellen gibt es viele verschiedene Bezeichnungen, wobei hier immer das gleiche Modell gemeint ist:

Grundlage meiner Ergebnisse sind u.a. geely.ae, geely.pe geely.ru und global.geely.com.--Alexander-93 (Diskussion) 20:13, 17. Aug. 2020 (CEST)

Geely macht es uns nicht einfach. Ich denke, die Bezeichnungen der Modelle in Arabische Emirate, Peru und Russland sollten wir nicht überbewerten.
Ich bin diese Woche nur wenig vorwärts gekommen. Entwurf Geely ausgebaut, aber noch nicht fertig. Geometry eingestellt. Zhidou auch nur begonnen. Letzte Zulassung in China im Juli 2019. Sehe ich als ehemalig an. --Buch-t (Diskussion) 09:23, 22. Aug. 2020 (CEST)
Auch auf car.autohome.com.cn sieht Zhidou ehemalig aus.--Alexander-93 (Diskussion) 12:49, 22. Aug. 2020 (CEST)

Shanghai Maple:

  • Bloomberg kennt Shanghai Maple Automobile, leider ohne Jahre
  • Bloomberg kennt außerdem Shanghai Maple Guorun vom 24.11.2003. Das ist auf en eine Weiterleitung nach Shanghai Maple.
  • Bericht Gasgoo 2007 nur mit Shanghai Maple, ohne Huapu
  • Citroenet 2006 meint auch Marke Maple
  • polnische Kataloge: Marke angeblich Shanghai Huapu, was wohl Huapu ist. Wohl Maple auf englisch. / Hersteller ursprünglich Shanghai Jmstar ab 1999 / von 2002 bis 2004 gehörte es zu Geely und hieß Shanghai Huapu (Shanghai Maple). 2008 übernahm Geely das Unternehmen erneut.
  • Ingen-Schenau 2008: Marke Shanghai Maple (Huapu) / Hersteller ab 1999 Jmstar (Jiesida) Company / Geely kaufte 2003 und Umbenennung Shanghai Maple (Huapu). / kein Wort zu Rückgabe 2004 und erneute Übernahme 2008
  • carsalesbase hat keine Einträge Huapu oder Maple, sondern führt es unter Geely, Zusatz oder Submarke Maple, von 2003–2010.
  • d'Auto gibt für Marke Maple 2005–2009 an. d'Auto kennt Huapu von 2005 bis heute – das glaube ich nicht.

Ich halte Maple für die internationale/englische und Huapu für die chinesische Bezeichnung. In diesem Fall würde ich abweichend zu carsalesbase Maple als echte (ehemalige) Marke ansehen. Ob aus dem 2020er Elektro-Projekt Maple 30X etwas wird, wird die Zukunft zeigen. Hat jedenfalls im ersten Halbjahr 2020 keinen Eintrag bei carsalesbase. Verbindung zu Kandi muss ich noch prüfen. --Buch-t (Diskussion) 17:45, 22. Aug. 2020 (CEST)

Maple als eigenständig ist okay. Das neue Fahrzeug hat auf car.autohome.com.cn einen Verkaufspreis hinterlegt, der Verkaufsstart wird mit 2020.07 genannt. Für mich relevant und kein Projekt mehr. Das Fahrzeug braucht m.E. keinen eigenen Artikel, sondern kann auf Geely X3 weitergeleitet werden. car.autohome.com.cn führt allerdings die alte Marke unter einem anderen Link als die neue.--Alexander-93 (Diskussion) 17:55, 22. Aug. 2020 (CEST)
Ich habe Shanghai Maple jetzt geändert auf aktuelles Unternehmen laut 2019er Annual Report. Und die Absicht der Wiedereinführung der Marke Maple hineingeschrieben. Warten wir ab, bis carsalesbase einen Monat mit Verkauf hat. Ob dieses Unternehmen dann das richtige Unternehmen ist, um Maple als aktive Marke aufzunehmen, wird noch erforscht.
Ich bin froh, dass der Annual Report 2005 des Geely-Konzerns die Marken Geely und Maple nennt. Huapu dagegen nicht. Mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis. --Buch-t (Diskussion) 18:35, 22. Aug. 2020 (CEST)

Gleagle / Emgrand / Englon:
Nach Studium der Annual Reports waren das echte Marken. Gleagle ab Ende 2008, Englon ab 6/2009 und Emgrand ab 7/2009. Die Umstrukturierung mit der Einstellung dieser 3 Marken begann 2014 und wurde 2016 abgeschlossen. Demnach würde ich hier - ebenso wie Maple - nicht nach carsalesbase gehen. Gleagle dann noch anlegen. --Buch-t (Diskussion) 17:06, 23. Aug. 2020 (CEST)

Ist in Ordnung. Was machen wir mit den aktuellen Emgrand-Modellen? Ich denke das passt so wie es ist. Lediglich Emgrand EC7 würde ich nach Geely EC7 oder Geely Emgrand EC7 verschieben. Gibt es hier eine Richtlinie, wie wir das in solchen Fällen machen? Mir fällt jetzt z.B. der VW CC ein, dessen Lemma ja auf seinen letzten Namen definiert ist.--Alexander-93 (Diskussion) 18:11, 23. Aug. 2020 (CEST)
Ich finde nur EC7, EC8 und EX7. EC7 verschieben zum aktuellen Namen, also entweder Geely EC7 oder Geely Emgrand EC7. Die beiden anderen wurden laut Artikel bis 2016 angeboten, zuletzt als Geely Emgrand EC8 bzw. EX7 (stimmt das?). Dann sollten sie auch nach Geely Emgrand ... verschoben werden. Ich habe mal in den Regeln gelesen, dass der zuletzt verwendete Name das Lemma sein sollte. Analog zum VW Passat CC. (Es kann aber auch sein, dass es unter dem bekanntesten Namen angelegt sein soll.) --Buch-t (Diskussion) 18:35, 23. Aug. 2020 (CEST)
Geely (Automarke) und Gleagle eingestellt. Bei Zhidou mehrere Firmierungen gefunden, das wird dann vermutlich ein Artikel zur Marke werden. Bei Kandi das gleiche, wobei Zhejiang Kandi Vehicles schon existiert. --Buch-t (Diskussion) 11:14, 30. Aug. 2020 (CEST)
Zhidou endlich eingestellt. Bei Kandi kann ich mir vorstellen, dass ich den bestehenden Herstellerartikel Zhejiang Kandi Vehicles abändere auf einen Markenartikel Kandi (Automarke). --Buch-t (Diskussion) 10:50, 12. Sep. 2020 (CEST)
Kandi (Automarke) eingestellt. Damit sollte Geely erledigt sein. --Buch-t (Diskussion) 09:45, 19. Sep. 2020 (CEST)
Gibt mal wieder Berichte über eine neue Geely-Marke: geelys-first-yuancheng-fx-pickup. Dort wird die (Sub-)Marke als Yuancheng Auto bezeichnet. CarNewsChina.com bezeichnet das Fahrzeug jedoch als Farizon FX und nicht als Yuancheng FX. Wie gehen wir damit um? Ist das überhaupt relevant, da evtl. Nutzfahrzeug?--Alexander-93 (Diskussion) 18:10, 21. Sep. 2020 (CEST)
Edit: paultan.org aus Malaysia (meines Erachtens eine der seriösesten englischsprachigen Quellen aus Südostasien), nennt Farizon als englischen Namen für Yuancheng. Bleibt die Frage, ob notwendig und wenn ja: Marke oder Submarke.--Alexander-93 (Diskussion) 18:14, 21. Sep. 2020 (CEST)
Pick-up als Nutzfahrzeug können wir für die Navileiste ignorieren. Ich gehe davon aus, dass carsaleschina dafür auch keinen Eintrag machen wird. Ob Marke oder Submarke, keine Ahnung. Die jährlichen Berichte des Geely-Konzerns für 2019 und Anfang 2020 enthalten weder Yuanchang, Farizon noch pickup. Vielleicht findet sich etwas im nächsten Bericht. --Buch-t (Diskussion) 08:29, 27. Sep. 2020 (CEST)

JAC[Quelltext bearbeiten]

Habe mich die letzten Wochen immer mal wieder um JAC bemüht und tue mich da wirklich schwer. Habe aber jetzt glaube ich einen Stand, der zumindest die Fahrzeuge einigermaßen klassifiziert: Vorlage:Navigationsleiste JAC-Modelle und Vorlage:Zeitleiste JAC-Modelle. Die bisherige Auflistung der Modelle in Anhui Jianghuai Automobile habe ich einfach durch die Zeitleiste ersetzt. Probleme, die auftraten oder noch nicht final geklärt und in den Artikel eingearbeitet sind:

  1. Verkauft werden die Fahrzeuge nicht nur in China, sondern auf vielen Märkten (u.a. Brasilien, Mexiko, Österreich, Russland). Produktion wohl auch außerhalb Chinas.
  2. DR Automobiles aus Italien verkauft umgelabelte JAC-Modelle unter der Marke EVO (Automarke). Auf der Wiki-Seite von DR Automobiles scheint es einigermaßen zu passen. Ist ein Verweis auf den Export nach Italien auf Anhui Jianghuai Automobile sinnvoll?
  3. Es gibt in China diverse Submarken (Heyue, Jiayue, Refine). Die habe ich alle erstmal außer Acht gelassen, da mir hier der Überblick komplett fehlt und Modelle wohl unter mehreren dieser Submarken angeboten werden: JAC A5 hat 2 Websites: JYA5 und SHA5. autohome.com.cn führt alle Fahrzeuge dieser "Submarken" nur unter JAC, von daher daran orientiert.
  4. Es gibt ein Joint Venture mit Volkswagen. Unter der Marke Sol (Automarke) wurde oder wird tatsächlich der Sol E20X angeboten (damals unter der JAC-VW-Website, die aber nicht mehr erreichbar ist). Auch autohome.com.cn führt die Marke extra. Komischerweise ist da aber auch der JAC A5 verlinkt. Wurde Sol etwa von einer Marke zur Submarke? Der A5 auf SHA5 hat immerhin ein anderes Logo als der A5 auf JYA5. Auch der JAC X8 hat dieses Logo. Wo sind aber die auf autohome.com.cn verlinkten E10X und E40X? Letzterer scheint irgendwie mit dem JAC X4 baugleich zu sein und ist vermutlich nur die Elektroversion.--Alexander-93 (Diskussion) 13:36, 20. Feb. 2021 (CET)
Neuzulassungen in Italien für 2020 und Januar 2021 beinhalten keinen Evo (eventuell unter Sonstige). Statistikübersicht auf http://unrae.it/dati-statistici/immatricolazioni. Ein paar feste Links zu umfangreichen Vorjahresauswertungen habe ich hier aufgelistet. Weiter möchte ich mich da jetzt nicht hineindenken. --Buch-t (Diskussion) 14:12, 20. Feb. 2021 (CET)
Vermutlich werden die EVO-Modelle auch unter DR Motor geführt. Nachweise zu einzelnen Modellen habe ich hierzu nicht gefunden, sodass halt auch die umgelabelten Cherys mit aufgeführt sein dürften.--Alexander-93 (Diskussion) 15:00, 20. Feb. 2021 (CET)

Sind Navigationsleisten für Submarken sinnvoll?[Quelltext bearbeiten]

Ich habe die Submarke Beijing Weiwang aufgeräumt. Dazu gibt es keinen Artikel - wollen wir auch gar nicht. Ich habe eine Weiterleitung zu Beijing Automobile Works eingerichtet und dort unter dem Abschnitt Submarken die Marke kurz abgehandelt.
Was machen wir mit der Vorlage:Navigationsleiste Beijing Weiwang? Benötigen wir die überhaupt? Falls Ja: soll die auch in den Herstellerartikel? --Buch-t (Diskussion) 11:11, 23. Mai 2020 (CEST)

Ebenso Vorlage:Navigationsleiste Trumpchi-Modelle, die ich nach Vorlage:Navigationsleiste GAC-Trumpchi-Modelle verschieben möchte. --Buch-t (Diskussion) 16:26, 24. Mai 2020 (CEST)

Globale chinesische Automarken in Navileiste[Quelltext bearbeiten]

Ich bin eben die Marken durchgegangen, die grundsätzlich nicht chinesisch sind, aber dort eigenständige Modelle produzieren und verkaufen. Nach den bisherigen Richtlinien müssten wir die meisten davon auch in Vorlage:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken als aktuell aufnehmen. Ist das wirklich sinnvoll? Außerdem gibt es vermutlich noch ehemalige Marken wie Suzuki.--Alexander-93 (Diskussion) 19:51, 15. Aug. 2020 (CEST)

Nr. Marke Link zu chinesischem/r Hersteller/Marke Einbindung in Vorlage:Navigationsleiste Chinesische Automobilmarken geprüft
1 Acura Guangqi Honda Automobile ja, Acura CDX ist eigenständiges Modell
2 Audi FAW-Volkswagen nein, da nur Langversionen, aber kein eigenständiges Modell  Ok
3 BMW BMW (chinesische Automarke) ja, da BMW F52 nicht global. Aber ist BMW (chinesische Automarke) wirklich notwendig, oder reicht das in BMW Brilliance Automotive erwähnt zu werden?
4 Buick Buick (chinesische Automarke) ja, da diverse eigenständige Modelle nur für China. Aber ist Buick (chinesische Automarke) wirklich notwendig, oder reicht das in SAIC General Motors erwähnt zu werden?
5 Cadillac SAIC General Motors nein, da nur Langversionen, aber kein eigenständiges Modell  Ok
6 Chevrolet Chevrolet (chinesische Automarke) ja, da diverse Modelle nur für China. Aber ist Chevrolet (chinesische Automarke) wirklich notwendig, oder reicht das in SAIC General Motors erwähnt zu werden?
7 Citroën Dongfeng Peugeot Citroën Automobile
Shenzhen Baoneng Motor
ja, da diverse eigenständige Modelle nur für China. Aber eigenständige Modelle nur bei einem oder bei beiden Joint-Ventures. Wäre zu prüfen.
8 DS Automobiles Shenzhen Baoneng Motor ja, da diverse Modelle nur für China.
9 Fiat Fiat (chinesische Automarke)
10 Ford Changan Ford Mazda Automobile
Changan Ford Automobile
JMC-Ford
ja, Ford Escort (China) und Ford_Taurus#Taurus_(China) nur bei Changan Ford Automobile und Ford_Territory#China_(seit_2018) bei JMC-Ford
11 Honda Dongfeng Honda Automobile
Guangqi Honda Automobile
ja, diverse eigenständige Modelle bei beiden Joint-Ventures (z. B.) Honda Avancier (2016))
12 Hyundai Beijing Hyundai Motor Company ja, diverse eigenständige Modelle bei beiden Joint-Ventures (z. B. Hyundai Mistra)
13 Infiniti Dongfeng Motor Company nein, da nur Langversionen, aber kein eigenständiges Modell  Ok
14 Jeep GAC Fiat Chrysler Automobiles ja, Jeep Grand Commander ist eigenständiges Modell
15 Kia Dongfeng Yueda Kia Motors ja, Kia Horki 300E, Kia K4, Kia Pegas und Kia KX3 sind eigenständige Modelle
16 Lincoln Changan Ford Automobile nein, da diese Modelle auch in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Allerdings werden keine Lincoln-Modelle von China aus exportiert.  Ok
17 Mazda Changan Ford Mazda Automobile
Changan Mazda Automobile
FAW Car
ja, Mazda CX-4 ist eigenständiges Modell
18 Mercedes-Benz Beijing Benz Automotive nein, da nur Langversionen, aber kein eigenständiges Modell  Ok
19 Mitsubishi GAC Mitsubishi Motors schwierig: Mitsubishi Eupheme wird nur in China angeboten, aber ist eigentlich auch nur ein GAC Trumpchi-Modell. Andere Modelle sind nicht eigenständig.
20 Nissan Dongfeng Motor Company ja, Nissan Lannia ist eigenständiges Modell
21 Peugeot Dongfeng Peugeot Citroën Automobile
Shenzhen Baoneng Motor
schwierig: Ist Peugeot 408 eigenständig genug?
22 Renault Dongfeng Renault ja, Renault City K-ZE ist eigenständiges Modell
23 Škoda SAIC Volkswagen ja, Škoda Kamiq (China), Škoda Kamiq GT, Škoda Kodiaq GT sind eigenständige Modelle
24 Toyota Tianjin FAW Toyota Motor Company
GAC Toyota Motor
schwierig: Toyota ix4 wird nur in China angeboten, aber ist eigentlich auch nur ein GAC Trumpchi GS 4-Modell. Toyota iA5 ist ein GAC Aion. Toyota Izoa, Toyota Wildlander und Toyota Levin sind eigentlich nur Toyota C-HR, Toyota RAV4 und Toyota Corolla mit verändertem Aussehen. Diese Modelle werden aber auch vom anderen Joint-Venture angeboten.
25 Volkswagen FAW-Volkswagen
SAIC Volkswagen
ja, diverse eigenständige Modelle nur für China.
26 Volvo Changan Ford Mazda Automobile
Changan Ford Automobile
Geely
nein, da nur Langversionen, aber kein eigenständiges Modell
Ich habe noch Fiat ergänzt. Ist zwar (momentan) ehemalig - kann aber jederzeit wieder eingeführt werden.
Prinzipiell müssen wir alle Marken ergänzen, die etwas Eigenständiges für China bauen/bauten. Nur das hätte System und macht die Navileiste unangreifbar für Löschanträge mit der Begründung unvollständig. Der Nebeneffekt, dass die Leiste dann etwa 20 Einträge mehr hat, ist zu verschmerzen.
Ein Problem gibt es zu beachten: Viele Marken werden/wurden von verschiedenen Unternehmen gefertigt. Beispiel Chevrolet von Jinbei-GM Automotive und SAIC General Motors. Und absehbar ist, dass in den nächsten Jahren/Jahrzehnten weitere herstellende Unternehmen dazu kommen. Wir wollen aber gewiss nur einen Eintrag Chevrolet in der Navileiste. Deshalb die Lösung mit dem Sammelartikel für Chevrolet. Bei VW wäre es auch nötig. Bei BMW und Buick ist - Stand 2020 - noch kein Sammelartikel nötig; aber das ist vorausschauend gedacht und angelegt.
Außerdem möchte ich die Herstellerartikel wie SAIC General Motors nicht mit Modellangaben zu mehr als einer Marke überfüllen. Hier hätten wir Buick, Cadillac und Chevrolet. Bei FAW-Volkswagen habe ich für die Modelle nur die Literatur ausgewertet, aber nicht carsalesbase, sonst sähe der Artikel auch anders aus. --Buch-t (Diskussion) 10:25, 16. Aug. 2020 (CEST)

Empfehlungen (sollte letzter Abschnitt bleiben)[Quelltext bearbeiten]

Ich versuche schon mal, aus obiger Diskussion Empfehlungen (nicht feste Vorschriften/Regeln) niederzuschreiben.

Hauptmarken

  • möglichst eigene Artikel, um die Artikel zu Konzernen und Gruppen zu entlasten

Submarken

  • raus aus Navileiste
  • inhaltlich beim Artikel zur Hauptmarke beschreiben
  • Weiterleitungen der Submarke zur Hauptmarke nötig
  • Fahrzeugartikel entsprechend auf Lemma mit Haupt- und Submarke plus Modellname legen
  • chinesische und/oder englische Bezeichnungen
    • (noch in der Diskussion)

--Buch-t (Diskussion) 09:36, 2. Mai 2020 (CEST)

Marke Tianma[Quelltext bearbeiten]

Für Luoyang Lingkong Auto Works sind die ehemaligen Markennamen Lingkong und Tianma belegt. Darf nicht entfernt oder durch einen anderen Link übertippt werden.

Baoding Tianma Automobile steht mit der aktuellen Marke Tianma drin. Laut deutschem Autokatalog für das Modelljahr 2016 noch aktiv. Unklar, ob die heute noch aktiv sind. Ich habe keinen Eintrag auf https://carsalesbase.com/car-sales-china-home-main/car-sales-by-brand-china/ gefunden. Wenn sicher ist, dass die nicht mehr aktiv ist, dann können wir es nach ehemalig verschieben. --Buch-t (Diskussion) 09:10, 14. Feb. 2021 (CET)

Englisches Projekt zu chinesischen Autos[Quelltext bearbeiten]

Auf der englischsprachigen Wikipedia gibt es nun ein Projekt zu chinesischen Autos: en:Wikipedia:WikiProject Chinese Cars. Ich habe dort auf der Diskussionsseite auch auf unsere Übersicht verwiesen. Vielleicht können wir ja auch davon profitieren.--Alexander-93 (Diskussion) 17:20, 16. Mär. 2021 (CET)