Liste der Bahnhöfe im Raum Berlin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der 2008 eröffnete S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke
Der im Zweiten Weltkrieg zerstörte Anhalter Bahnhof

Diese Liste behandelt die Bahnhöfe im Bereich des Eisenbahnknotens Berlin. Hierbei werden sowohl Personenbahnhöfe und Haltepunkte als auch Rangierbahnhöfe aufgezeigt, Güterbahnhöfe dagegen nicht. Da es auf Grund der Ausdehnung des Berliner S-Bahnnetzes auch zur Nennung von Stationen in Brandenburg kommt, sei die Aufzählung in dieser Liste auf die in den heutigen Berliner Tarifbereichen ABC des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (bis etwa 15 Kilometer von der Berliner Stadtgrenze) gelegenen, sowie die ehemals darüber hinaus im Berliner Vorortverkehr bedienten Bahnhöfe beschränkt. Das Gebiet erstreckt sich über die Grenzen der Hauptstadt bis zu den größeren Ortschaften entlang der Haupt- und Nebenbahnen. Die 173 U-Bahnhöfe sind nicht Teil der Liste. Im Uhrzeigersinn sind die Grenzorte der hier behandelten Strecken:

Rüdnitz (Stettiner Bahn) – Werneuchen (Wriezener Bahn) – Strausberg (Ostbahn) – Fürstenwalde (Niederschlesisch-Märkische Bahn) – Kablow (Königs Wusterhausen–Grunow) – Königs Wusterhausen (Görlitzer Bahn) – Mittenwalde (Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn) – Wünsdorf (Dresdener Bahn) – Thyrow (Anhalter Bahn) – Beelitz-Stadt (Jüterbog–Nauen) – Beelitz-Heilstätten (Wetzlarer Bahn) – Werder (Stammbahn) – Wustermark (Lehrter Bahn) – Nauen (Hamburger Bahn) – Vehlefanz (Kremmener Bahn) – Sachsenhausen (Nordb) (Nordbahn) – Wensickendorf bzw. Wandlitzsee (Heidekrautbahn).

Übersicht[Bearbeiten]

Personenverkehrsbahnhöfe:

Fernbahnhöfe, dort halten

Regionalbahnhöfe, dort halten

S-Bahnhöfe, dort halten

Für den Güterverkehr bestehen im Eisenbahnknoten Berlin noch drei Rangierbahnhöfe.

Personenbahnhöfe[Bearbeiten]

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die im Raum Berlin gegenwärtig bestehenden, ehemaligen und geplanten Bahnhöfe und Haltepunkte mit dem dazugehörigen Landkreis (KFZ-Kürzel) sowie der Zuggattung, die diese Bahnhöfe und Haltepunkte anfährt. Zur besseren Übersicht wird im Tabellenkopf dazu nur eine Beispielzuggattung angegeben.

  • ICE für Expresszüge des Fernverkehrs, also auch TGV, Thalys etc.
  • IC für sonstige Fernverkehrszüge, also auch private wie InterConnex etc.
  • RE für Expresszüge des Nahverkehrs
  • RB für Regionalverkehrszüge, darunter auch Privatbetreiber wie ODEG, UBB etc.
  • S für S-Bahnen
  • x bedeutet, dass die Zuggattung (oder eine vergleichbare) den Bahnhof anfährt
  • bedeutet, dass die Zuggattung (oder eine vergleichbare) den Bahnhof früher anfuhr
  • Ehemalige, geplante und nicht verwirklichte Bahnstationen sowie ehemalige Stationsnamen sind in Schrägschrift dargestellt


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Bahnhof
Landkreis / Stadt
Verkehrs­verbund
Kate­gorie
ICE
IC
RE
RB
S
Strecke
Anmerkungen
Adlershof B VBB 4 x Görlitzer Bahn
Ahrensdorf (Kr. Zossen) TF Außenring 1960/68 stillgelegt
Ahrensfelde B VBB 4 x x Wriezener Bahn
Ahrensfelde Friedhof BAR VBB 6 x Wriezener Bahn
Ahrensfelde Nord BAR VBB 6 x Wriezener Bahn
Albrechtshof B VBB 5 x Hamburger Bahn S-Bahn seit 1961 außer Betrieb
Alexanderplatz B VBB 2 x x x x Stadtbahn
Alt-Reinickendorf B VBB 4 x Kremmener Bahn S-Bahn 1984–1995 außer Betrieb, vorher Reinickendorf
Altglienicke B VBB 4 x Güteraußenring
Altlandsberg MOL Altlandsberger Kleinbahn 1965 stillgelegt
Altlandsberg Seeberg MOL Altlandsberger Kleinbahn 1965 stillgelegt
Altlandsberg Vorstadt MOL Altlandsberger Kleinbahn 1965 stillgelegt
Anhalter Bahnhof B VBB 4 x Anhalter Bahn
Nord-Süd-Tunnel
Fern- und Regionalverkehr bis 1952, stillgelegt
Arkenberge B x Außenring S-Bahn geplant (bis ca. 1990)
Attilastraße B VBB 4 x Dresdener Bahn bis 1992 Mariendorf
Ausstellung B Görlitzer Bahn 1896 stillgelegt; Messebahnhof
Babelsberg P VBB 4 x Wannseebahn S-Bahn 1961–1992 außer Betrieb, bis 1890 Neuendorf, bis 1908 Nowawes-Neuendorf, bis 1938 Nowawes
Bärenklau OHV VBB 6 x Kremmener Bahn
Basdorf BAR VBB x Heidekrautbahn Eigentümer NEB
Baumschulenweg B VBB 4 x Görlitzer Bahn
Beelitz-Heilstätten PM VBB 6 x Wetzlarer Bahn
Beelitz Stadt PM VBB 6 x Jüterbog–Nauen
Bellevue B VBB 4 x Stadtbahn
Bergfelde (b Berlin) OHV VBB 5 x Außenring
Bergholz (b Potsdam) PM Außenring
Wetzlarer Bahn
seit 1998 außer Betrieb
Bernau (b Berlin) BAR VBB 3 x x x x Stettiner Bahn
Bernau-Friedenstal BAR VBB 4 x Stettiner Bahn
Betriebsbahnhof Rummelsburg B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Betriebsbahnhof Schöneweide B VBB 4 x Görlitzer Bahn
Beusselstraße B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980–1999 außer Betrieb
Biesdorf B VBB 4 x Ostbahn
Biesdorf Süd B x Außenring S-Bahn geplant
Biesdorfer Kreuz B x Außenring
Ostbahn
S-Bahn geplant
Birkengrund TF VBB 6 x Anhalter Bahn 1998–2006 außer Betrieb
Birkengrund Nord TF Anhalter Bahn 1998 stillgelegt
Birkenstein MOL VBB 4 x Ostbahn
Birkenwerder OHV VBB 4 x x Nordbahn Mischbetrieb S-Bahn/RB
Blankenburg B VBB 4 x Stettiner Bahn
Blankenfelde B Heidekrautbahn seit 1983 außer Betrieb; Eigentümer NEB
Blankenfelde (Kr Teltow-Fläming) TF VBB 4 x x Dresdener Bahn S-Bahn 1961–1992 außer Betrieb
Blumberg (b Berlin) BAR VBB 6 x Wriezener Bahn
Blumberg-Rehhahn BAR VBB x Wriezener Bahn
Borgsdorf OHV VBB 4 x Nordbahn
Bornholmer Straße B VBB 4 x Nordbahn
Stettiner Bahn
S-Bahn 1961–1990 außer Betrieb
Bornim-Grube P Außenring
Jüterbog–Nauen
seit 1994 außer Betrieb
Borsigwalde B x Kremmener Bahn S-Bahn geplant
Botanischer Garten B VBB 4 x Wannseebahn S-Bahn 1980–1985 außer Betrieb
Brandenburger Tor B VBB 4 x Nord-Süd-Tunnel 1961–1990 Geisterbahnhof, hieß bis 2009 Unter den Linden
Brieselang HVL VBB 5 x Hamburger Bahn
Britz B Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1955 stillgelegt
Brusendorf LDS Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1951 stillgelegt
Buch B VBB 4 x Stettiner Bahn
Buchholz B x Außenring S-Bahn geplant (bis ca. 1990)
Buckow B Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1955 stillgelegt
Buckower Chaussee B VBB 4 x Dresdener Bahn
Bundesplatz B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb, beim Wiederaufbau nach Westen verschoben, bis 1938 Wilmersdorf-Friedenau, bis 1993 Wilmersdorf
Bürknersfelde B x Außenring S-Bahn geplant
Caputh-Geltow PM VBB 6 x Jüterbog–Nauen
Caputh-Schwielowsee PM VBB 6 x Jüterbog–Nauen
Charlottenburg B VBB 3 x x x Stadtbahn
Wetzlarer Bahn
Charlottenburger Chaussee B x Spandauer Vorortbahn S-Bahn geplant
Charlottenhof P VBB 4 x x Stammbahn Zwischen 1952 und 1993 Potsdam West
Dabendorf TF VBB 5 x Dresdener Bahn
Dahlewitz TF VBB 5 x Dresdener Bahn S-Bahn seit 1961 außer Betrieb
Dallgow-Döberitz HVL VBB 5 x x Lehrter Bahn
Diedersdorf TF Außenring
Dreilinden PM Friedhofsbahn 1961 stillgelegt
Dresdener Bahnhof B Dresdener Bahn 1882 stillgelegt
Düppel B Stammbahn 1980 stillgelegt
Eichborndamm B VBB 4 x Kremmener Bahn S-Bahn 1984–1995 außer Betrieb
Eichwalde LDS VBB 4 x Görlitzer Bahn
Eichwalde-Schmöckwitz B Görlitzer Bahn 1898 stillgelegt
Elstal HVL VBB 6 x x Lehrter Bahn bis 1963 Wustermark Verschiebebahnhof, bis 1999 Wustermark Rangierbahnhof (Rangierbahnhof trägt immer noch diesen Namen)
Elstal (Kr Nauen) HVL Außenring
Jüterbog–Nauen
1994 stillgelegt
Erkner LOS VBB 4 x x Frankfurter Bahn
Falkenhagen (Kr. Nauen) HVL Außenring 1996 geschlossen
Falkensee HVL VBB 4 x x Hamburger Bahn S-Bahn seit 1961 außer Betrieb
Fangschleuse LOS VBB 6 x Frankfurter Bahn
Ferch-Lienewitz PM VBB 6 x Jüterbog–Nauen
Feuerbachstraße B VBB 4 x Wannseebahn S-Bahn 1980–1985 außer Betrieb
Finkenkrug HVL VBB 6 x Hamburger Bahn S-Bahn geplant
Frankfurter Allee B VBB 4 x Ringbahn
Fredersdorf (b Berlin) MOL VBB 4 x Ostbahn
Fredersdorf–Rüdersdorf
Friedenau B VBB 4 x Wannseebahn S-Bahn 1980–1985 außer Betrieb
Friedrichsfelde Friedhof B Wriezener Bahn 1918 stillgelegt
Friedrichsfelde Ost B VBB 4 x Ostbahn
Friedrichshagen B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Friedrichstraße B VBB 2 x x x x Stadtbahn
Nord-Süd-Tunnel
1961–1990 kein durchgehender S-Bahnverkehr
Frohnau B VBB 4 x Nordbahn S-Bahn 1984 einige Monate außer Betrieb
Fürstenwalde (Spree) LOS VBB 3 x x Frankfurter Bahn
Kreisbahn Fürstenwalde–Beeskow
Oderbruchbahn
Gartenfeld B Siemensbahn 1980 stillgelegt
Gehrenseestraße B VBB 4 x Außenring
Genshagener Heide TF VBB 6 x Außenring
Gesundbrunnen B VBB 1 x x x x Ringbahn
Stettiner Bahn
Nordbahn
S-Bahn 1984 außer Betrieb
Görlitzer Bahnhof B Görlitzer Bahn 1952 stillgelegt
Golm P VBB 5 x Außenring
Jüterbog–Nauen
Greifswalder Straße B VBB 4 x Ringbahn bis 1946 Weißensee, bis 1986 Greifswalder Straße, bis 1993 Ernst-Thälmann-Park
Griebnitzsee P VBB 4 x x Stammbahn
Wannseebahn
S-Bahn 1961–1992 außer Betrieb, bis 1938 Neubabelsberg, bis 1949 Babelsberg Ufastadt
Groß Kienitz LDS Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1951 stillgelegt
Großbeeren TF VBB 6 x Anhalter Bahn 1998–2006 außer Betrieb
Großziethen LDS Güteraußenring 1958 stillgelegt
Großziethen Ost LDS Güteraußenring 1958 stillgelegt
Grünau B VBB 4 x Görlitzer Bahn Regionalverkehr bis 1958
Grünbergallee B VBB 4 x Güteraußenring Regionalverkehr bis 1958
Grunewald B VBB 4 x Wetzlarer Bahn S-Bahn 1984 außer Betrieb
Hackbuschstraße B x Hamburger Bahn S-Bahn geplant
Hackescher Markt B VBB 4 x Stadtbahn bis 1951 Börse, bis 1992 Marx-Engels-Platz
Halensee B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb
Hamburger Bahnhof B Hamburger Bahn 1884 stillgelegt
Hangelsberg LOS VBB 6 x Frankfurter Bahn
Hauptbahnhof B VBB 1 x x x x x Stadtbahn
Nord-Süd-Fernbahn
An der Stelle des ehemaligen Lehrter Bahnhofs und des Lehrter Stadtbahnhofs.
Hinweis: Von 1987 bis 1998 hieß der heutige Ostbahnhof Berlin Hauptbahnhof
Heerstraße B VBB 4 x Spandauer Vorortbahn S-Bahn 1980–1998 außer Betrieb
Hegermühle MOL VBB 5 x Strausberg–Strausberg Nord
Heidelberger Platz B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb, vorher Schmargendorf
Heiligensee B VBB 4 x Kremmener Bahn S-Bahn 1984–1998 außer Betrieb
Hennigsdorf (b Berlin) OHV VBB 4 x x x Kremmener Bahn S-Bahn 1983–1998 außer Betrieb
Hennigsdorf Nord OHV Außenring
Kremmener Bahn
S-Bahn seit 1983 außer Betrieb; 1995/98 stillgelegt
Hermannstraße B VBB 4 x Ringbahn
Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn
Regionalverkehr bis 1955; S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb
Hermsdorf B VBB 4 x Nordbahn Fern- und Regionalverkehr bis 1925; S-Bahn 1984 einige Monate außer Betrieb
Hirschgarten B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Hohen Neuendorf (b Berlin) OHV VBB 4 x Nordbahn
Hohen Neuendorf West OHV VBB 6 x Außenring
Hohenschönhausen B VBB 4 x x Außenring
Hohenschöpping OHV Kremmener Bahn S-Bahn seit 1983 außer Betrieb; 1998 stillgelegt
Hohenzollerndamm B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb
Hoppegarten (Mark) MOL VBB 4 x Ostbahn
Altlandsberger Kleinbahn
Regionalverkehr bis 1965
Humboldthain B VBB 4 x Stettiner Bahn S-Bahn 1984 einige Monate außer Betrieb
Innsbrucker Platz B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb
Jannowitzbrücke B VBB 4 x Stadtbahn
Julius-Leber-Brücke B VBB 4 x Wannseebahn An ähnlicher Stelle bereits 1881–1944 Bahnhof mit dem Namen Kolonnenstraße vorhanden
Jungfernheide B VBB 4 x x Ringbahn
Hamburger Bahn
Lehrter Bahn
Siemensbahn
S-Bahn 1980–1997 außer Betrieb
Kablow LDS VBB 6 x Königs Wusterhausen–Grunow
Kamenzer Damm B x Dresdener Bahn S-Bahn geplant
Kanne B Görlitzer Bahn 1887 stillgelegt
Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik B VBB 4 x Kremmener Bahn S-Bahn 1984–1995 außer Betrieb, vorher Wittenau (Kremmener Bahn)
Karlshorst B VBB 4 x x x Frankfurter Bahn
Karow B VBB 4 x x Stettiner Bahn
Güteraußenring
Mischbetrieb S-Bahn/RB
Karower Kreuz B x x x Außenring
Stettiner Bahn
S-Bahn und Regionalverkehr geplant
Kaulsdorf B VBB 4 x Ostbahn Regionalverkehr bis 1930
Kiefholzstraße B x Ringbahn S-Bahn geplant
Kohlhasenbrück B Wannseebahn Provisorium 1946
Köllnische Heide B VBB 4 x Verbindungsbahn Baumschulenweg–Neukölln S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb
Kolonnenstraße B Südringspitzkehre seit 1944 stillgelegt; 2007 an der Wannseebahn unweit davon der Hp. Julius-Leber-Brücke eröffnet
Königs Wusterhausen LDS VBB 4 x x x Görlitzer Bahn
Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn
Königs Wusterhausen–Grunow
Köpenick B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Landsberger Allee B VBB 4 x Ringbahn
Lankwitz B VBB 4 x Anhalter Vorortbahn 1984–1995 außer Betrieb
Lehnitz OHV VBB 4 x Nordbahn
Lehrter Bahnhof B Lehrter Bahn Fern- und Regionalverkehr bis 1952; siehe auch Hauptbahnhof
Lehrter Stadtbahnhof B Stadtbahn S-Bahnverkehr bis 2002; siehe auch Hauptbahnhof
Lichtenberg B VBB 2 x x x Ostbahn
Wriezener Bahn
Lichtenrade B VBB 4 x Dresdener Bahn
Lichtenrade (GAR) B Güteraußenring 1951 stillgelegt
Lichterfelde Ost B VBB 4 x x Anhalter Vorortbahn
Anhalter Bahn
S-Bahn 1984–1995 außer Betrieb
Lichterfelde Süd B VBB 4 x Anhalter Vorortbahn
Anhalter Bahn
Berlin-Lichterfelde Süd–Teltow Stadt
S-Bahn 1984–1998 außer Betrieb
Lichterfelde West B VBB 4 x Wannseebahn
Stammbahn
S-Bahn 1980–1985 außer Betrieb; Militärbahnhof der US-Streitkräfte
Ludwigsfelde TF VBB 5 x Anhalter Bahn
Magerviehhof B Wriezener Bahn 1945 stillgelegt
Mahlow TF VBB 4 x Dresdener Bahn S-Bahn 1961-1992 außer Betrieb
Mahlsdorf B VBB 4 x Ostbahn
Marienfelde B VBB 4 x Dresdener Bahn
Märkisches Viertel B Heidekrautbahn nur für Sonderfahrten; Eigentümer NEB
Marquardt P VBB 6 x Außenring
Jüterbog–Nauen
Marzahn B VBB 4 x Wriezener Bahn Regionalverkehr bis 1980
Medienstadt Babelsberg P VBB 5 x x Wetzlarer Bahn bis 2002 Drewitz
Mehrower Allee B VBB 4 x Wriezener Bahn bis 1992 Otto-Winzer-Straße
Messe Nord/ICC B VBB 4 x Ringbahn
Stadtbahn
S-Bahn seit 1944 bzw. 1980–1993 außer Betrieb, bis 2002 Witzleben
Messe Süd B VBB 4 x Spandauer Vorortbahn S-Bahn 1980–1998 außer Betrieb
Mexikoplatz B VBB 4 x Wannseebahn 1980–1985 außer Betrieb, bis 1958 Zehlendorf-West, bis 1987 Lindenthaler Allee
Michendorf PM VBB 5 x x Wetzlarer Bahn
Mittenwalde Nord LDS Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1951 stillgelegt
Mittenwalde Ost LDS Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn
Königs Wusterhausen-Mittenwalde-Töpchiner Kleinbahn
1974 stillgelegt
Mittenwalde Krankenhaus LDS Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1933 stillgelegt
Mühlenbeck OHV Heidekrautbahn seit 1983 außer Betrieb
Mühlenbeck-Mönchmühle OHV VBB 5 x Außenring
Nauen HVL VBB 5 x x Hamburger Bahn
Jüterbog–Nauen
Nauen–Oranienburg
Nauener Straße B x Hamburger Bahn S-Bahn geplant
Neuenhagen (b Berlin) MOL VBB 4 x Ostbahn
Neuenhagen Dorf MOL Altlandsberger Kleinbahn 1965 stillgelegt
Neukölln B VBB 4 x Ringbahn
Verbindungsbahn Baumschulenweg–Neukölln
S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb
Niederlehme LDS VBB 6 x Königs Wusterhausen–Grunow
Nikolassee B VBB 4 x Wannseebahn
Wetzlarer Bahn
S-Bahn 1984 bzw. 1980–1985 außer Betrieb
Nöldnerplatz B VBB 4 x Ostbahn bis 1914 Rummelsburg-Ost, bis 1954 Neu-Lichtenberg
Nordbahnhof B VBB 4 x Stettiner Bahn
Nord-Süd-Tunnel
Fern- und Regionalverkehr bis 1952; 1961–1990 Geisterbahnhof, bis 1950: Berlin Stettiner Bahnhof
Nordbahnhof (alt) B Nordbahn Personenverkehr nur von 1892–1898
Oberspree B VBB 4 x Zweigbahn Schöneweide–Spindlersfeld
Oderstraße B x Ringbahn S-Bahn geplant (bis ca. 1945)
Olympiastadion B VBB 4 x Spandauer Vorortbahn zusätzlich Veranstaltungsbahnhof; 1980–1998 außer Betrieb, bis 1935 Rennbahn, bis 1936 Reichssportfeld
Oranienburg OHV VBB 3 x x x Nordbahn
Nauen–Oranienburg
Oranienburger Straße B VBB 4 x Nord-Süd-Tunnel 1961–1990 Geisterbahnhof
Osdorfer Straße B VBB 4 x Anhalter Vorortbahn
Ostbahnhof B VBB 1 x x x x x Stadtbahn
Frankfurter Bahn
1987–1998 Berlin Hauptbahnhof, bis Ende des Zweiten Weltkriegs: Berlin Schlesischer Bahnhof
Ostbahnhof (Küstriner Bahnhof) B Ostbahn 1882 stillgelegt
Ostkreuz B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Ostbahn
Ringbahn
Regionalverkehr geplant, bis 1933 Stralau-Rummelsburg
Pankow B VBB 4 x Stettiner Bahn bis 1954 Pankow-Schönhausen
Pankow-Heinersdorf B VBB 4 x Stettiner Bahn
Park Sanssouci P VBB 5 x x Stammbahn
Jüterbog–Nauen
bis 1999 Wildpark
Petershagen MOL Fredersdorf–Rüdersdorf seit 1965 kein Personenverkehr mehr
Petershagen Nord MOL VBB 4 x Ostbahn
Pichelsberg B VBB 5 x Spandauer Vorortbahn S-Bahn 1980–1998 außer Betrieb
Pirschheide P VBB 6 x Außenring
Jüterbog–Nauen
Plänterwald B VBB 4 x Görlitzer Bahn
Poelchaustraße B VBB 4 x Wriezener Bahn
Potsdam Hauptbahnhof P VBB 2 x x x x Stammbahn
Wannseebahn
S-Bahn 1961–1992 außer Betrieb
Potsdamer Bahnhof B Stammbahn 1944 stillgelegt
Potsdamer Platz B VBB 2 x x Nord-Süd-Tunnel
Nord-Süd-Fernbahn
1961–1990 Geisterbahnhof
Potsdamer Ringbahnhof B Anhalter Vorortbahn
Südringspitzkehre
1944 stillgelegt
Prenzlauer Allee B VBB 4 x Ringbahn
Priesterweg B VBB 4 x Anhalter Vorortbahn
Dresdener Bahn
Priort HVL VBB 6 x Außenring
Jüterbog–Nauen
Rahnsdorf B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Rangsdorf TF VBB 5 x Dresdener Bahn S-Bahn seit 1961 außer Betrieb
Raoul-Wallenberg-Straße B VBB 4 x Wriezener Bahn bis 1992 Bruno-Leuschner-Straße
Rathaus Steglitz B VBB 4 x Wannseebahn S-Bahn 1980–1985 außer Betrieb, bis 1992 Steglitz
Rehbrücke PM VBB 5 x x x Wetzlarer Bahn
Röntgental BAR VBB 4 x Stettiner Bahn
Rosenthal B Heidekrautbahn seit 1961 außer Betrieb; Eigentümer NEB
Rüdersdorf MOL Fredersdorf–Rüdersdorf seit 1965 kein Personenverkehr mehr
Rüdnitz BAR VBB 6 x Stettiner Bahn
Rudow B Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn seit 1955 kein Personenverkehr mehr
Rudow West B Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn seit 1955 kein Personenverkehr mehr
Rummelsburg B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Saarmund PM VBB 6 x Außenring
Sachsenhausen (Nordb) OHV VBB 6 x Nordbahn
Satzkorn PM Außenring
Jüterbog–Nauen
seit 1993 außer Betrieb
Savignyplatz B VBB 4 x Stadtbahn
Schichauweg B VBB 4 x Dresdener Bahn
Germendorf OHV Umgehungsbahn seit 1967 außer Betrieb
Schildow OHV Heidekrautbahn seit 1983 außer Betrieb
Schildow-Mönchmühle OHV Heidekrautbahn seit 1983 außer Betrieb
Schlachtensee B VBB 4 x Wannseebahn S-Bahn 1980-1985 außer Betrieb
Schmachtenhagen OHV VBB x Güteraußenring nur Wochenendverkehr
Schöneberg B VBB 4 x Ringbahn
Wannseebahn
S-Bahn 1980–1985 bzw. 1980–1993 außer Betrieb, bis 1933 Ebersstraße (nur Ringbahn)
Schönefeld Flughafen LDS VBB 3 x x x x Außenring
Güteraußenring
Schönefeld Mitte LDS Güteraußenring 1951 stillgelegt
Schönefeld Siedlung LDS Güteraußenring 1958 stillgelegt
Schönerlinde BAR VBB x Heidekrautbahn Eigentümer NEB
Schöneweide B VBB 4 x x Görlitzer Bahn
Zweigbahn Schöneweide–Spindlersfeld
bis 1929 Niederschöneweide-Johannisthal
Schönfließ OHV VBB 5 x Außenring Regionalverkehr bis 1995
Schönhauser Allee B VBB 4 x Ringbahn
Schönholz B VBB 4 x Nordbahn S-Bahn 1984 einige Monate außer Betrieb, bis 1938 Schönholz-Reinickendorf
Schönwalde Hp BAR VBB x Güteraußenring Eigentümer NEB
Schönwalde (Kr. Barnim) BAR Heidekrautbahn seit 1983 außer Betrieb; Eigentümer NEB
Schönwalde (Kr. Nauen) HVL Außenring seit 1995 außer Betrieb
Schulzendorf (b Tegel) B VBB 4 x Kremmener Bahn S-Bahn 1984–1998 außer Betrieb
Seddin PM VBB 5 x x Wetzlarer Bahn
Seefeld (Mark) BAR VBB 6 x Wriezener Bahn
Seegefeld HVL VBB 5 x Hamburger Bahn S-Bahn geplant
Selchow LDS Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1951 stillgelegt
Sellheimbrücke B x Außenring S-Bahn geplant
Siemensstadt B Siemensbahn 1980 stillgelegt
Siemensstadt-Fürstenbrunn B Hamburger Bahn
Lehrter Bahn
1980 stillgelegt
Sonnenallee B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980-1997 außer Betrieb, bis 1938 Kaiser-Friedrich-Straße, bis 1945 Braunauer Straße
Spandau B VBB 2 x x x x x Hamburger Bahn
Lehrter Bahn
S-Bahn 1980–1998 außer Betrieb, zuvor Spandau-West
Spindlersfeld B VBB 5 x Zweigbahn Schöneweide–Spindlersfeld
Springpfuhl B VBB 4 x Außenring
Staaken B VBB 5 x x Lehrter Bahn S-Bahn seit 1980 außer Betrieb
Stadtgrenze B Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1955 stillgelegt
Stahnsdorf PM Friedhofsbahn 1961 stillgelegt
Stolpe (Kr Niederbarnim) OHV Nordbahn 1924 geschlossen
Stolpe-Süd OHV Kremmener Bahn 1954–1958 Kontrollbahnhof; 1961 stillgelegt
Storkower Straße B VBB 4 x Ringbahn bis 1977 Zentralviehhof
Strausberg MOL VBB 4 x x Ostbahn
Strausberg–Strausberg Nord
Strausberg-Herzfelder Kleinbahn
Strausberg Nord MOL VBB 5 x Strausberg–Strausberg Nord
Strausberg Stadt MOL VBB 5 x Strausberg–Strausberg Nord
Stresow B VBB 4 x Hamburger Bahn
Lehrter Bahn
Spandauer Vorortbahn
S-Bahn 1980–1998 außer Betrieb, bis 1911 Spandau, bis 1936 Spandau Hbf, bis 1998 Berlin-Spandau
Südende B VBB 4 x Anhalter Vorortbahn S-Bahn 1984-1995 außer Betrieb
Südkreuz B VBB 1 x x x x Anhalter Vorortbahn
Nord-Süd-Fernbahn
Ringbahn
1901 als Bahnhof Papestraße eröffnet, 2006 in Südkreuz umbenannt.
Sundgauer Straße B VBB 4 x Wannseebahn S-Bahn 1980–1985 außer Betrieb
Tegel B VBB 4 x Kremmener Bahn S-Bahn 1984–1995 außer Betrieb; Militärbahnhof der französischen Streitkräfte
Teltow PM VBB 6 x Anhalter Bahn S-Bahn seit 1961 außer Betrieb
Teltow Stadt PM VBB 5 x Berlin-Lichterfelde Süd–Teltow Stadt
Teltowkanal B Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn 1955 stillgelegt
Tempelhof B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980–1993 außer Betrieb
Thyrow TF VBB 6 x Anhalter Bahn
Tiergarten B VBB 4 x Stadtbahn
Treptower Park B VBB 4 x Ringbahn , bis 1937 Treptow
Vehlefanz OHV VBB 6 x Kremmener Bahn
Velten (Mark) OHV VBB 5 x x Kremmener Bahn
Oranienburg–Velten
S-Bahn seit 1983 außer Betrieb
Waidmannslust B VBB 4 x Nordbahn S-Bahn 1984 einige Monate außer Betrieb
Wandlitz BAR VBB x Heidekrautbahn Eigentümer NEB
Wandlitzsee BAR VBB x Heidekrautbahn Eigentümer NEB
Wannsee B VBB 2 x x x x Wannseebahn
Wetzlarer Bahn
S-Bahn 1984 außer Betrieb
Wannseebahnhof B Wannseebahn 1944 stillgelegt
Warschauer Straße B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Ostbahn
Wartenberg B VBB 4 x Außenring
Wasserstadt Spandau B x Siemensbahn S-Bahn geplant
Wedding B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980–2002 außer Betrieb
Wensickendorf OHV VBB x Heidekrautbahn
Werder (Havel) PM VBB 5 x Stammbahn
Wernerwerk B Siemensbahn 1980 stillgelegt
Werneuchen BAR VBB 6 x Wriezener Bahn
Westend B VBB 4 x Ringbahn S-Bahn 1980-1993 außer Betrieb
Westhafen B VBB 4 x Hamburger Bahn
Lehrter Bahn
Ringbahn
S-Bahn 1980–1999 außer Betrieb, bis 1980 Putlitzstraße
Westkreuz B VBB 4 x Ringbahn
Spandauer Vorortbahn
Wetzlarer Bahn
S-Bahn 1984 bzw. 1980–1993 außer Betrieb, bis 1932 hieß er Ausstellung
Wildau LDS VBB 4 x Görlitzer Bahn
Wilhelmshagen B VBB 4 x Frankfurter Bahn
Wilhelmshorst PM VBB 5 x x Wetzlarer Bahn
Wilhelmsruh B VBB 4 x Nordbahn
Heidekrautbahn
Regionalverkehr bis 1961; S-Bahn 1984 einige Monate außer Betrieb, bis 1937 Reinickendorf-Rosenthal
Wittenau (Wilhelmsruher Damm) B VBB 4 x Nordbahn S-Bahn 1984 einige Monate außer Betrieb, bis 1994 Wittenau (Nordbahn)
Wollankstraße B VBB 4 x Nordbahn S-Bahn 1984 einige Monate außer Betrieb, bis 1937 Pankow Nordbahn
Wriezener Bahnhof B Wriezener Bahn 1949 stillgelegt
Wuhletal B VBB 4 x Ostbahn gemeinsame Bahnsteige mit der U5
Wuhlheide B VBB 4 x Frankfurter Bahn Übergang zur Berliner Parkeisenbahn, bis 1929 Sadowa
Wünsdorf-Waldstadt TF VBB 5 x Dresdener Bahn
Wustermark HVL VBB 5 x x Lehrter Bahn
Yorckstraße B VBB 4 x Anhalter Vorortbahn
Dresdener Bahn
Yorckstraße (Großgörschenstraße) B VBB 4 x Wannseebahn S-Bahn 1980–1985 außer Betrieb
Zehlendorf B VBB 4 x Stammbahn
Wannseebahn
S-Bahn seit 1980 bzw. 1980–1985 außer Betrieb
Zehlendorf Süd B Stammbahn 1980 stillgelegt
Zepernick (b Bernau) BAR VBB 4 x Stettiner Bahn
Zernsdorf LDS VBB 6 x Königs Wusterhausen–Grunow
Zeuthen LDS VBB 4 x Görlitzer Bahn
Zoologischer Garten B VBB 2 x x x x Stadtbahn
Zossen TF VBB 5 x Dresdener Bahn
Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn
Militärbahn
Zühlsdorf OHV VBB x Heidekrautbahn

Geplante Bahnhöfe[Bearbeiten]

Rangierbahnhöfe[Bearbeiten]

Genutzte Anlagen[Bearbeiten]

Stillgelegte Anlagen[Bearbeiten]

Hinzu kamen noch drei während des Zweiten Weltkrieges außerhalb der politischen Stadtgrenzen angelegte Hilfsrangierbahnhöfe:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Liste Berliner Bahnhöfe – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. siehe Flughafen Berlin Brandenburg#Inbetriebnahme
  2. siehe Flughafen Berlin Brandenburg#Inbetriebnahme
  3. BZ: Parklandschaft in Tempelhof geplant, 15. April 2011, Zugriff 15. März 2012
  4. Grimm, Christoph: RLC Wustermark – Abstellgleise als Geschäftsmodell. In: Eisenbahn-Revue International, Heft 5/2014, Seiten 22/23
Diese Seite wurde als informative Liste oder Portal ausgezeichnet.
Diese Seite wurde am 12. Juni 2006 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.