Wikipedia:Meinungsbilder/Schreibweise von aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommenen Namen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieses Meinungsbild begann am 6. August 2011 um 16:00 Uhr und endete am 20. August 2011 um 16:00 Uhr. Bitte nicht mehr abstimmen!

Initiatoren und Unterstützer

Initiatoren

Freud

Unterstützer

  1. -- Oltau 19:49, 22. Jul. 2011 (CEST)
  2. -- Α72 20:38, 22. Jul. 2011 (CEST)
  3. -- Otberg 10:01, 23. Jul. 2011 (CEST)
  4. -- Engeltr 15:38, 23. Jul. 2011 (CEST)
  5. -- Michileo 17:05, 23. Jul. 2011 (CEST)
  6. -- Sinuhe20 17:20, 23. Jul. 2011 (CEST)
  7. -- NCC1291 17:52, 23. Jul. 2011 (CEST)
  8. -- Christian140 21:51, 23. Jul. 2011 (CEST)
  9. -- Jossi 23:45, 23. Jul. 2011 (CEST)
  10. -- Roland Kutzki 10:17, 24. Jul. 2011 (CEST)
  11. -- SchallundRauch 23:48, 24. Jul. 2011 (CEST)
  12. -- PM3 18:53, 26. Jul. 2011 (CEST)
  13. -- ianusius ✆ Disk. ✪ (Art.) in Memoriam NebMaatRe :'( 20:35, 28. Jul. 2011 (CEST)
  14. -- Godewind 21:52, 6. Aug. 2011 (CEST)

(10 stimmberechtigte Unterstützer erforderlich; Stimmberechtigung überprüfen)

Die Unterstützer sind mitverantwortlich dafür, dass dieses Meinungsbild nur startet, wenn es zur Abstimmung geeignet ist. Falls das Meinungsbild nach deinem Eintrag so umformuliert wurde, dass es droht, in ungeeignetem Zustand gestartet zu werden, solltest du deinen Eintrag hier wieder zurückziehen.

Sachverhalt

Problem

Es besteht Uneinigkeit über die Schreibweise[1] von Namen, die aus dem Lateinischen (aus der Zeit des Römischen Reiches) stammen. Die Uneinigkeit betrifft Namen, bei denen in Lehrbüchern, in Teilen der wissenschaftlichen Literatur und im allgemeinen Sprachgebrauch die deutsche Schreibweise wesentlich geläufiger ist als die in altertumswissenschaftlichen Lexika verwendete lateinische Schreibweise.

Beispiele:

lateinische
Schreibweise
& Lemma
deutsche
Schreibweise
Lemma in deutscher
Schreibweise
Artikel
angelegt
ursprüngliches Lemma verschoben
Iuppiter Jupiter Jupiter (Mythologie) 2002 Jupiter (Mythologie) Juni 2011
Iuno Juno Juno (Mythologie) 2004 Juno (Mythologie) Juni 2011
Neptunus Neptun Neptun (Mythologie) 2004 Neptun (Mythologie) Mai 2011
Saturnus Saturn Saturn (Mythologie) 2003 Saturn (Mythologie) Juni 2011
Capitolium Kapitol Kapitol (Römisches Reich) Februar 2011[2] Kapitol (Römisches Reich) Juli 2011
Gaius Iulius Caesar Julius Cäsar oder
Julius Caesar
Julius Cäsar,
Julius Caesar
2002 Julius Caesar 2006
Iuventas Juventas Juventas 2004 Juventas 2006
Ianus Janus Janus (Mythologie) 2004 Ianus -

Seit der Umbenennung von Jupiter und Juno am 3. Juni 2011 ist der Streit um dieses Thema eskaliert. Diverse Diskussionen führten zu keinem Konsens.

Anmerkungen
  1. Streng genommen sind Namensvarianten wie Saturn/Saturnus oder Kapitol/Capitolium keine Schreibweisen, sondern Formen von Namen. Der Einfachheit halber sprechen wir in diesem MB nur von Schreibweisen; im sprachwissenschaftlichen Sinn sind Formen und Schreibweisen gemeint.
  2. ausgelagert aus der BKL Kapitol

Vorangegangene Diskussionen

Bestehende Regeln

Der erste Satz der Wikipedia:Namenskonventionen (NK) lautet:

„Allgemein sollte als Artikeltitel (Lemma) diejenige Bezeichnung verwendet werden, die für den im Artikel behandelten Sachverhalt im deutschen Sprachraum am gebräuchlichsten ist.“

Weiterhin steht dort:

„Der Artikeltitel richtet sich nach objektiven Gegebenheiten außerhalb der Wikipedia (allgemeine Gebräuchlichkeit, verbindliche amtliche Bezeichnungen, anerkannte Fachterminologie usw.)“

Die Wikipedia:Namenskonventionen/Lateinisch enthalten unter anderem folgende Regeln:

„I ist am Wortanfang durch J zu ersetzen, falls diese Form in der Fachliteratur deutlich weiter verbreitet ist.“

„-us grundsätzlich beibehalten“

Vorschlag

Um das Problem grundsätzlich zu lösen, schlägt dieses Meinungsbild folgende Ergänzung der Wikipedia:Namenskonventionen/Lateinisch vor:

Wenn es im allgemeinen Sprachgebrauch eine wesentlich verbreitetere Schreibweise als nach den obigen Regeln gibt, dann hat diese allgemein übliche Schreibweise im Zweifelsfall Vorrang.

Dieser Zusatz wird am Ende der NK/Lateinisch angehängt und ist kein Teil der Umschreibungsregeln 1-8, sondern legt deren Geltungsbereich fest.

Das MB soll nur in strittigen Fällen zur Umbenennung von Artikeln führen. Eine Einigung der Autoren in der Artikeldiskussion (Einzelfallentscheidung) ist der Anwendung dieser Regel immer vorzuziehen. „Im Zweifelsfall“ heißt: man konnte sich weder durch direkte Lemmawahl noch durch eine Diskussion auf ein Lemma einigen. „Wesentlich verbreiteter“ heißt, dass die Schreibweise um ein Vielfaches häufiger verwendet wird.

Von diesem Meinungsbild nicht betroffen ist die Frage, ob eine deutsche Übersetzung dem lateinischen Begriff vorzuziehen ist, zum Beispiel „Gallischer Krieg“ vs. De bello Gallico. Hier sind die NK/Lateinisch nur auf die Schreibweise von „De bello Gallico“ anzuwenden.

Für den Fall, dass der Vorschlag keine Mehrheit finden sollte, kann in getrennter Abstimmung nur über den akuten Problemfall Jupiter/Iuppiter abgestimmt werden, um zumindest dieses Thema zu klären. Es ist aber zu bedenken, dass diese Entscheidung als Präzedenzfall für weitere Lemmata herangezogen werden könnte. Die zweite Abstimmung wurde wegen formaler Bedenken gestrichen.

Argumente für den Vorschlag

  • Laut WP:NK ist die „im deutschen Sprachraum gebräuchlichste“ Schreibweise zu verwenden, wobei ausdrücklich auch der allgemeine Sprachgebrauch genannt wird.
  • Gemäß WP:Laie sollen Wikipedia-Artikel möglichst allgemeinverständliche Worte verwenden. WP ist eine allgemeine Enzyklopädie und keine Sammlung von Fachlexika.
  • Die Beschränkung auf Fachliteratur-Schreibweise führte dazu, dass Autoren die zu ihrer Sichtweise passende Fachliteratur auswählten (altertumswissenschaftliche Lexika[1]), obwohl in weiten Teilen der Fachliteratur die allgemein üblichen, deutschen Schreibweisen verwendet werden [1]. Die Hinzunahme der Allgemeinschreibweise behebt dieses Problem, ohne den Vorrang der Fachliteratur aufzugeben.
  • Die allgemein übliche Schreibweise stimmt in aller Regel mit der Schreibweise in Lateinwörterbüchern überein und kann auf diese Weise leicht ermittelt werden.
  • Der MB-Vorschlag bildet einen Kompromiss zwischen den Interessen von Fachleuten und Laien.
  • Die lateinischen Lemmata verursachen Inkonsistenzen. In Artikeln wie Iuppiter, Saturnus und Ianus gehen die Schreibweisen teils wahllos durcheinander (Weblinks und Bildunterschriften beachten); Lemmata zu antiken Themen werden mal so und mal so geschrieben: Iuppiter / Jupitersäule, Saturnus / Tempel des Saturn, Ianus / Janusbogen, Capitolium / Kapitolinische Trias.
  • Schon in der damaligen Diskussion zur Erstellung der NK/Latein gab es einen Konsens darüber, dass „geläufige Eindeutschungen“ Vorrang vor allen anderen Regeln haben sollen [2][3][4][5]. „Iuppiter“, „Saturnus“, „Capitolium“ etc. sind keine Eindeutschungen, sondern Latein. „Jupiter“, „Saturn“, „Kapitol“ etc. sind geläufige Eindeutschungen, sowohl allgemeinsprachlich als auch in weiten Teilen der Fachliteratur.
  • Die Lemmata können wieder direkt über die Suche gefunden werden (derzeit teilweise nur über den Umweg der BKLs).
Iuppiter / Jupiter
  • Die gängigen lateinisch-deutschen Wörterbücher Stowasser, PONS-Lateinwörterbuch und Georges, Latein-Schulbücher, der Duden, zahlreiche Lexika und alle gängigen Medien verwenden die Schreibweise „Jupiter“.
  • In der mythologischen und altphilologischen Fachliteratur ist die Schreibweise „Jupiter“ wesentlich gebräuchlicher [6].
  • In der zeitgenössischen deutschsprachigen Literatur bei Google Books ist Jupiter (für die Gottheit) achtmal so gebräuchlich wie Iuppiter.
  • Die antike lateinische Schreibweise lautete ivpiter oder ivppiter, die deutsche lautet Jupiter. „Iuppiter“ ist keines von beiden.[2]
Siehe auch
Anmerkungen
  1. Die Lexika verwenden aus systematischen Gründen durchgängig lateinische Namen und verzichten auf gebräuchliche deutsche Schreibweisen.
  2. Die Römer verwendeten den Buchstaben V jeweils für U und V und den Buchstaben I für I und J. Beim Eindeutschen sind beide römischen Buchstaben – V und I – passend umzuschreiben, zum Beispiel ivventas → Juventas.

Argumente gegen den Vorschlag

Allgemeines
  • Es ist nicht objektiv feststellbar, was „wesentlich verbreiteter“ ist, noch was „allgemeiner Sprachgebrauch“ ist.[1] Eine gegenwärtig bestehende, einfach anzuwendende Regel (Nachschlagen in den relevanten Fachlexika und entsprechende Lemmawahl [2]) soll also ersetzt werden durch eine unklare Regelung, bei der endlose Diskussionen mit entsprechendem Ressourcenverschleiß bereits vorprogrammiert sind. In der vorgeschlagenen Form kann die Regelung grundsätzlich auf jedes Lemma angewandt werden, es kann also diskutiert werden, ob es Moesia oder Mösien, Aedes Castoris oder Castortempel, Vindelici oder Vindeliker, Ianuarius oder Januarius (Monat) usw. heißen soll, jeweils mit anschließendem Meinungsbild, falls kein Konsens gefunden werden kann. Ein Meinungsbild, das darauf abzielt, eine bestehende Regelung nicht etwas zu präzisieren, sondern eine ungenaue, nicht operationalisierbare und beliebiger Interpretation offene Regelung der bestehenden überzuordnen, ist von vorneherein abzulehnen.
  • Das Meinungsbild setzt in der Konsequenz die Wikipedia:Namenskonventionen/Lateinisch außer Kraft. Der Vorschlag ist im Grunde eine verwaschene Umformulierung der zitierten allgemeinen Regel der Namenskonventionen, der gegenüber den spezifischen Regeln Vorrang eingeräumt wird. Mit diesem Ansatz könnten alle spezifischen Regelungen der Namenskonventionen entfallen.
  • Die Interpretation von Diskussionsbeiträgen zu den Namenskonventionen/Lateinisch ist erstens irrelevant, da die Beiträge zur Diskussion einer Projektnorm nicht normativ sind, und zweitens einseitig, da „geläufig“ hier sowohl „allgemein geläufig“ als auch „in der Fachliteratur geläufig“ meinen kann. Die Inanspruchnahme der Beiträge erfolgt zudem zumindest teilweise gegen die bekundeten Absichten bzw. Wünsche der Urheber.
  • Es ist der Auftrag der Wikipedia, Wissen zu vermitteln. Die Verwendung des wissenschaftlich korrekten Lemmas dient wie bei vielen anderen fachspezifischen Lemmata (Pleura, Nephritis, Glucose, Iod, etc.) dem Erkenntnisgewinn auf bessere Art und Weise als es eine Fettschreibung am Artikelbeginn könnte.
  • WP:Laie fordert, die Inhalte möglichst klar und allgemein verständlich darzustellen. Auch ein allgemeinverständlich dargestellter Inhalt bleibt komplex, so ist z. B. die Rolle des Iuppiter Optimus Maximus in der römischen Kultur ein komplexes Thema, auf das sich der Leser einlassen muss. Wenn man dann andererseits annimmt, der Leser würde bei einer ungewohnten Schreibung des Lemmas verwirrt sein oder gar den Artikel nicht finden, widerspricht das dem Bild des kompetenten Lesers, an den sich der Artikel selbst richtet und bezeugt zudem fehlenden Respekt vor dem Leser.
  • Das Lemma und der Einleitungstext sind zentrale Bestandteile des Artikels, die wie alle Inhalte belegt werden müssen. Nach WP:Belege sind hierfür grundsätzlich „wissenschaftliche Publikationen, insbesondere Standardwerke, begutachtete Veröffentlichungen und systematische Übersichtsarbeiten, die für das Fachgebiet des jeweiligen Lemmas relevant sind“ zu bevorzugen. Das Lemma sollte daher nach Möglichkeit der Lemmatisierung anerkannter Fachnachschlagewerke folgen.
  • In Wikipedia ist es erwünscht und notwendig, dass Fachleute und Experten Artikel über ihre Themen schreiben. Wenn sie nicht die ihnen vertrauten Schreibweisen verwenden dürfen, werden sie leicht abgeschreckt. Dies führt in der Konsequenz dann zu weniger und schlechteren Artikeln.
  • Bei der differenzierenden Verwendung von sowohl I- als auch J-Schreibung bzw. von anderen Unterscheidungen wie „Saturn“ / „Saturnus“ handelt sich keineswegs um Inkonsistenzen, sondern vielmehr um unterschiedliche Begriffe, die mit unterschiedlichen Worten bezeichnet werden. Die römischen Gottheiten haben mit den Entsprechungen in der Kultur des Mittelalters und der Neuzeit teilweise nur wenig zu tun.[3] Eine entsprechende Auftrennung in unterschiedliche Artikel wurde inzwischen exemplarisch für Iustitia (römische Personifikation der ausgleichenden Gerechtigkeit) und Justitia (neuzeitliche Allegorie der Rechtspflege) durchgeführt.
  • Die Schreibung von Namen in der Antike ist für die Lemmafindung hier ganz unerheblich. Es geht nicht um lateinische Worte, sondern um Begriffe der deutschen Wissenschaftssprache, die aus dem Lateinischen stammen. Diese in den Alterumswissenschaften erarbeitete Terminologie geben wir möglichst getreu und so konsistent wie möglich wieder. Alles andere wäre Theoriefindung, da wir nicht dazu befugt sind, Terminologie zu erfinden, genauso wenig, wie wir Artikelinhalte erfinden dürfen.
  • Dass die altertumswissenschaftlichen Lexika „aus systematischen Gründen durchgängig lateinische Namen“ verwenden, ist eine durch nichts belegte Behauptung.
  • Da es wie gesagt nicht um lateinische Worte geht, spielen lateinische Wörterbücher hier auch keine Rolle. Auch der Duden ist als Quelle für Terminologie ganz ungeeignet. Der Leser erwartet von Wikipedia wissenschaftlich fundierte Inhalte und Terminologie. Wenn er Duden will, schaut er in den Duden.
  • Man sollte sich darauf verlassen können, dass ein hier als Lemma verwendetes Wort den Begriff angemessen bezeichnet, wenn man es z. B. als Student in einer wissenschaftlichen Arbeit verwendet. Andernfalls stimmen wir (implizit) all den akademischen Lehrern zu, die ihre Studenten vor Wikipedia nachdrücklich warnen.
  • Bei Eingabe der populären Schreibung wird der Artikel über eine Weiterleitung oder Begriffsklärungsseite in jedem Fall gefunden.
Iuppiter / Jupiter
  • In der altertumswissenschaftlichen Literatur und in den Fachlexika wird überwiegend "Iuppiter", "Iuno" usw. geschrieben. Die einschlägigen Fachlexika (Pauly-Wissowa, Der Neue Pauly und für die Mythologie Roscher, LIMC) schreiben sämtlich "Iuppiter".[4] Ein Beweis, dass "Jupiter" als Wort für den Begriff des römischen Gottes im deutschen Sprachrum verbreiteter sei, wurde bislang von den Befürwortern des Meinungsbildes nicht geliefert.
  • Der Vorschlag würde bestehende Differenzierungen beseitigen. Es ist keineswegs das Ziel, durchgängig "Iuppiter" zu schreiben. Vielmehr wurde eine bestehende Praxis vereinheitlicht:
    • "Iuppiter" in altertumswissenschaftlichen Kontexten
    • "Jupiter" in neuzeitlichen Kontexten (z. B. der Göttervater in Orpheus in der Unterwelt, Jupiter auf neuzeitlichen Gemälden etc.) und
    • "Jupiter…" bei einzelnen Begriffen aus der germanischen Altertumskunde und Archäologie (z. B. Jupitergigantensäule). [5]
  • Der Vorschlag würde für Inkonsistenz sorgen, da andere römische Gottheiten weiterhin mit I geschrieben würden. Die einschlägigen Lemmata sind: Ianus, Iuno, Iuno Covella, Iuno Quiritis, Iupiter Dolichenus, Iuppiter, Iuturna, Iuventas. Von diesen wurden nur "Iuppiter" und "Iuno" umbenannt, es gab also zuvor "Jupiter (Mythologie)" aber "Iupiter Dolichenus", "Juno (Mythologie)" aber "Iuno Covella".
  • Manche Klammerlemmata wie Jupiter (Mythologie) werden vermieden. Diese sind ähnlich schwierig aufzufinden, verkomplizieren jedoch zusätzlich das Schreiben von Artikeln, in denen auf die Lemmata verlinkt werden sollen. "Jupiter" und "Juno" wiesen zuvor auch nicht direkt auf die Götterartikel, diese wurden erst über eine Begriffsklärung erreicht.
  • Abgesehen davon, dass es hier (siehe oben) nicht um antike Schreibungen geht, verkennt die Einlassung, die Römer hätten ja IVPPITER und nicht IUPITTER geschrieben, dass U und V typographische Varianten desselben Buchstabens waren (so wie A und A typographische Varianten des Buchstabens A sind).[6]
Hinweis

Es wird bei den Argumenten der Befürworter des Meinungsbildes mehrfach auf Inhalte der Diskussion verlinkt. Es wird dabei jeweils auf alte Versionen verlinkt, wodurch zum einen nicht der aktuelle Stand der Diskussion zu sehen ist, zum anderen es so nicht möglich ist, zu dort aufgestellten Behauptungen Stellung zu beziehen.

Anmerkungen
  1. Gerade am Beispiel „Jupiter“ zeigt sich, dass vermeintlich objektive Verfahren (Google-Treffer, Google Ngram Viewer, Wortschatz Leipzig) nicht geeignet sind, da allen diesen Quellen die Zählung von Worten zugrunde liegt. Über Begriffe wird keine Aussage gemacht. Es kann daher nicht unterschieden werden zwischen dem Planeten „Jupiter“ und dem römischen Staatsgott.
  2. In der Praxis wird die Lemmawahl im Bereich Alterum so gehandhabt, dass, wenn die Fachlexika in Bezug auf das Lemma eindeutig sind, dieses Lemma gewählt wird. Falls nicht, werden Standardwerke, einschlägige Literatur, JSTOR, Gnomon-Datenbank etc. herangezogen. Falls sich dann noch kein klares Bild ergibt, wird die Frage ggf. auf Wikipedia:Redaktion Antike zur Diskussion gestellt.
  3. Siehe dazu z. B. Jean Seznec: Das Fortleben der antiken Götter. Die mythologische Tradition im Humanismus und in der Kunst der Renaissance. Fink, München 1990, ISBN 3-7705-2632-5
  4. Der bei den Pro-Argumenten verlinkte Beitrag stellt eine durch nichts belegte Behauptung auf. Eine Suche nach Namensvarianten in der Gnomon-Datenbank liefert beispielsweise folgendes Ergebnis:
    Jupiter 134
    Iuppiter 120
    Juppiter 35
    Iupiter 31
    Iup(p)iter 1
    Jup(p)iter 1

    Die Gnomon-Datenbank vermittelt einen ganz guten Eindruck, da sie deutschsprachige Monographien und Artikel aus den Altertumswissenschaften erfasst. Auch hier muss berücksichtigt werden, dass in Kunstgeschichte und Archäologie die Schreibung "Jupiter" bevorzugt wird. Insgesamt war durch das einheitliche Lemma "Iuppiter" in den Fachlexika zusammen mit der überwiegenden Schreibung mit I bzw. PP in der Literatur die Entscheidung eindeutig. Zusätzlich wurde das Lemma auf Wikipedia:Redaktion Antike diskutiert und bestätigt.

  5. Dieser letzte Fall kann tatsächlich als (wissenschaftsgeschichlich zu verstehende) Inkonsistenz gelten, da in archäologischen Arbeiten z. B. von einem "Jupiter-Heiligtum" die Rede ist, wo der klassische Altertumswissenschaftler von einem "Iuppiter-Tempel" spricht. Das kann und soll WP aber nicht ändern. Unsere Aufgabe ist es, bestehende Terminologie abzubilden, nicht neue zu erfinden.
  6. Die unten gerundete U-Form kam in der Kaiserzeit in Gebrauch.

Verfahren

Das Meinungsbild gilt mit einfacher Mehrheit als formell angenommen. Enthaltungen werden nicht berücksichtigt.

In den beiden inhaltlichen Fragen der inhaltlichen Frage entscheidet nach den Empfehlungen für Meinungsbilder jeweils die absolute Mehrheit. Da jeweils nur zwei Optionen zur Auswahl stehen und Enthaltungen nicht berücksichtigt werden, ist dies gleichbedeutend mit der einfachen Mehrheit: Eine Option ist gewählt, wenn sie mehr Stimmen auf sich vereint als die Alternativoption.

Zweite Abstimmung wurde gestrichen.

Formale Gültigkeit

Ich nehme dieses Meinungsbild an

  1. -- Freud DISK 16:00, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Steichung der zweiten Abstimmung bestätigt -- Freud DISK 15:07, 10. Aug. 2011 (CEST)
  2. Mit Bauchschmerzen, sehr schwer lesbar. -- ianusius ✆ Disk. ✪ (Art.) 16:10, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Streichung der zweiten Abstimmung mit weniger Bauchschmerzen bestätigt -- ianusius ✆ Disk. ✪ (Art.) 19:14, 12. Aug. 2011 (CEST)
  3. --PM3 16:12, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Steichung der zweiten Abstimmung bestätigt --PM3 13:26, 10. Aug. 2011 (CEST)
  4. --Margaux 16:17, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Steichung der zweiten Abstimmung bestätigt --Margaux 14:13, 10. Aug. 2011 (CEST)
  5. --Pfieffer Latsch Let’s talk about...?!?, Bewerte mich! 16:19, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Streichung der zweiten Abstimmung bestätigt. --Pfieffer Latsch Let’s talk about...?!?, Bewerte mich! 14:50, 10. Aug. 2011 (CEST)
    --Iste Praetor DBMPCVU 16:26, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Steichung der zweiten Abstimmung gestrichen
  6. -- CSPeter 16:28, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Steichung der zweiten Abstimmung bestätigt - CSPeter 13:38, 10. Aug. 2011 (CEST)
  7. --Roland Kutzki 16:31, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Steichung der zweiten Abstimmung bestätigt--Roland Kutzki 13:51, 10. Aug. 2011 (CEST)
  8. --Eschenmoser 16:32, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimmabgabe bestätigt --Eschenmoser 00:12, 11. Aug. 2011 (CEST)
  9. -- Chaddy · DDÜP 16:41, 6. Aug. 2011 (CEST)
  10. --Smartbyte 16:52, 6. Aug. 2011 (CEST) Stimme nach Streichung der zweiten Abstimmung bestätigt, siehe vier Zeilen weiter unten --PM3 21:31, 11. Aug. 2011 (CEST)
    16:59 - zweite Abstimmung wurde gestrichen [7]
  11. Simplicius 17:05, 6. Aug. 2011 (CEST)
  12. --Trigonomie - 17:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  13. --Urdenbacher 17:16, 6. Aug. 2011 (CEST)
    --Smartbyte 17:16, 6. Aug. 2011 (CEST) Einmal abstimmen je Abstimmung reicht. --T3rminat0r 08:04, 10. Aug. 2011 (CEST)
  14. --Wkpd 17:17, 6. Aug. 2011 (CEST)
  15. --Grim.fandango 17:40, 6. Aug. 2011 (CEST)
  16. -- Hybscher 17:44, 6. Aug. 2011 (CEST)
  17. --MichaelFleischhacker Disku 17:44, 6. Aug. 2011 (CEST)
  18. --er Pippo 17:55, 6. Aug. 2011 (CEST)
  19. --Engeltr 18:54, 6. Aug. 2011 (CEST)
  20. --Otberg 19:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  21. --Wappen Bad Groenenbach.svg Mogadir Disk. 20:13, 6. Aug. 2011 (CEST)
  22. -- Hardcoreraveman 20:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  23. Wenn auch die Argumente für Schreibweisen von Jupitter absolut nicht in ein MB gehören --Bergi 20:34, 6. Aug. 2011 (CEST)
  24. --Oltau 20:49, 6. Aug. 2011 (CEST)
  25. --Stefan 20:57, 6. Aug. 2011 (CEST)
  26. Gismatis 21:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  27. MopskatzeMiau! 21:20, 6. Aug. 2011 (CEST)
    --Flibbertigibbet 22:16, 6. Aug. 2011 (CEST)Hier scheint es offenbar doch nur um eine "lex iuppiter/jupiter" zu gehen. Ein Meinungsbild ist dafür ungeeignet.
  28. Meinungsbild ist allemal besser als Edit-War --Carl B aus W 00:54, 7. Aug. 2011 (CEST)
    --Tubestold 01:19, 7. Aug. 2011 (CEST) nicht stimmberechtigt --PM3 14:45, 7. Aug. 2011 (CEST)
  29. --= 03:38, 7. Aug. 2011 (CEST)
  30. Koenraad Diskussion 09:13, 7. Aug. 2011 (CEST)
  31. --Turpit 10:43, 7. Aug. 2011 (CEST)
  32. --ThePeter 10:58, 7. Aug. 2011 (CEST)
  33. --Polarlys 11:06, 7. Aug. 2011 (CEST)
  34. -- SteMicha 12:03, 7. Aug. 2011 (CEST)
  35. --Zapane 12:56, 7. Aug. 2011 (CEST)
  36. -- Silke 13:24, 7. Aug. 2011 (CEST)
  37. -- Kpisimon 13:30, 7. Aug. 2011 (CEST)
  38. --Wahldresdner 13:57, 7. Aug. 2011 (CEST)
  39. --Roland1950 14:39, 7. Aug. 2011 (CEST)
  40. -- Udimu 16:02, 7. Aug. 2011 (CEST)
  41. --Die Sengerin 16:29, 7. Aug. 2011 (CEST)
  42. Agathenon gib’s mir! 16:52, 7. Aug. 2011 (CEST)
  43. --Taschna 18:23, 7. Aug. 2011 (CEST)
  44. --der/die Keimzelle/-in -- Schreibt mir! 19:52, 7. Aug. 2011 (CEST) Warum nicht, auch wenn gerade die Contra-Argumente sicherlich knapper und weniger eristisch hätten gefaßt werden können und einige Unwahrheiten enthalten -- diese sind sicherlich nicht beabsichtigt --, und auch wenn dieses MB überflüssig ist, weil die Schreibweisen, um die's geht, auch in der Altertumswissenschaft geläufiger sind -- egal, was die Iuppiter-Freunde behaupten.
  45. --Hardenacke 21:23, 7. Aug. 2011 (CEST)
  46. -- A.-J. 21:36, 7. Aug. 2011 (CEST)
  47. -- ℥eitɠeisterɹǝɹɥɐɟ \ 22:11, 7. Aug. 2011 (CEST)
  48. --PowerZDiskussion 22:23, 7. Aug. 2011 (CEST) Ich hatte mit wesentlich mehr Populismus gerechnet.
  49. --Q-ßDisk. 22:27, 7. Aug. 2011 (CEST)
  50. --Stolp 23:05, 7. Aug. 2011 (CEST)
  51. Redlinux···RM 23:12, 7. Aug. 2011 (CEST)
  52. -- W.E. 00:15, 8. Aug. 2011 (CEST)
  53. --Elop 00:19, 8. Aug. 2011 (CEST) (auch wenn ich mir gewünscht hätte, daß die Erstellungsphase friedlicher vonstatten gegangen wäre)
  54. --Plenz 01:25, 8. Aug. 2011 (CEST)
  55. --Grip99 01:30, 8. Aug. 2011 (CEST)Eigentlich ist das MB zu eng gefasst, man hätte auch gleich noch die ähnlich gelagerte Schnitt-Lauchproblematik behandeln sollen, vgl. auch [8]. Aber natürlich ist das alles angesichts der Möglichkeit von Weiterleitungen ein Streit um des Kaisers Bart.
  56.  @xqt 05:59, 8. Aug. 2011 (CEST)
  57. WB 06:29, 8. Aug. 2011 (CEST)
  58. --Michael S. °_° 07:18, 8. Aug. 2011 (CEST)
  59. -- df 07:24, 8. Aug. 2011 (CEST)
  60. --Martin1978 /± 07:43, 8. Aug. 2011 (CEST)
  61. --bvo66 08:51, 8. Aug. 2011 (CEST)
  62. --Filzstift  09:33, 8. Aug. 2011 (CEST)
  63. Elvaube?! ± M 09:35, 8. Aug. 2011 (CEST)
  64. --Laibwächter 09:58, 8. Aug. 2011 (CEST)
  65. -- Bertramz 10:10, 8. Aug. 2011 (CEST) - ungern
  66. --Voyager 10:24, 8. Aug. 2011 (CEST)
  67. --Pitlane02 disk 10:37, 8. Aug. 2011 (CEST)
  68. -- GEEZERnil nisi bene 11:31, 8. Aug. 2011 (CEST)
  69. --Ambross 11:44, 8. Aug. 2011 (CEST)
  70. --Horgner 12:59, 8. Aug. 2011 (CEST)
  71. --Krächz 13:43, 8. Aug. 2011 (CEST)
  72. ---<)kmk(>- 13:53, 8. Aug. 2011 (CEST)
  73. --Jocian 13:59, 8. Aug. 2011 (CEST)
  74. --PowerMCX Sprich zu mir! +/- 14:03, 8. Aug. 2011 (CEST)
  75. --Erell 14:06, 8. Aug. 2011 (CEST)
  76. --KMic 15:23, 8. Aug. 2011 (CEST)
  77. --SchallundRauch 16:15, 8. Aug. 2011 (CEST)
  78. --Tekisch 17:17, 8. Aug. 2011 (CEST) (aber nicht gerade mit Begeisterung)
  79. --Peter200 20:18, 8. Aug. 2011 (CEST)
  80. --Magiers 21:04, 8. Aug. 2011 (CEST)
  81. --Si!SWamP 23:27, 8. Aug. 2011 (CEST)
  82. -- Sciurus 23:51, 8. Aug. 2011 (CEST)
  83. --Diorit 07:20, 9. Aug. 2011 (CEST)
  84. -- Manuae@ 08:35, 9. Aug. 2011 (CEST)
  85. --Hermux Talk! 10:49, 9. Aug. 2011 (CEST)
  86. --Gepardenforellenfischer [...] 13:16, 9. Aug. 2011 (CEST)
  87. --Auszeit 17:08, 9. Aug. 2011 (CEST)
    --Bertiewooster 14:47, 9. Aug. 2011 (CEST) nicht stimmberechtigt --PM3 14:59, 9. Aug. 2011 (CEST)
  88. --Robin Goblin 17:36, 9. Aug. 2011 (CEST)
  89. --AFBorchert 18:49, 9. Aug. 2011 (CEST)
  90. -- Fano 20:55, 9. Aug. 2011 (CEST)
  91. --Jossi 21:35, 9. Aug. 2011 (CEST)
  92. --Jordi 21:49, 9. Aug. 2011 (CEST)
  93. -- Elbowin 10:13, 10. Aug. 2011 (CEST) Damit nicht das eindeutige Ergebnis durch diese Formalabstimmung gekippt wird
  94. -- uka 10:55, 10. Aug. 2011 (CEST
  95. wie Elbowin --Taste1at 12:41, 10. Aug. 2011 (CEST)
  96. -- feba disk 17:57, 10. Aug. 2011 (CEST)
  97. --PG 19:53, 10. Aug. 2011 (CEST)Gesunder Menchenverstand scheint sich immer weniger durchzusetzen
  98. --ScheSche 20:38, 10. Aug. 2011 (CEST) Die Grundsatzfrage "allgemeiner Sprachgebrauch" vs. alternative Namengebung wurde und wird an zig Stellen diskutiert. Eine Annäherung oder gar Einigung ist nicht zu erwarten. Daher ist dieses Meinungsbild zum jetzigen Zeitpunkt angemessen.
    Ich kommentiere immer nur ungern fremde Stimmagaben, aber hier muß es wirklich sein. Es geht nicht um "Allgemeinen Sprachgebrauch vs. alternative Namensgebung. Was du als "alternativ" bezeichnest, ist die fachlich korrekte Lemmabenennung. Die ist doch nicht die "alternative Namensgebung"! Marcus Cyron Mach Platz, hier kommt der Landvogt! 22:15, 10. Aug. 2011 (CEST)
    Was du "fachlich korrekt" nennst, sind lateinische Schreibweisen, die aus systematischen Gründen in Fachlexika verwendet werden. Tatsächlich weichen auch große Teile der Fachliteratur von dieser sogenannten "korrekten" Schreibweise ab und schreiben Jupiter, Saturn etc., so wie es gelehrt wird und jedem Laie geläufig ist. Siehe dazu dieser Diskussionsabschnitt. --PM3 22:24, 10. Aug. 2011 (CEST)
    Sorry für Diskussion an dieser Stelle, sie kann meinetwegen sehr gerne auf die Disk verschoben werden. Mit "alternativ" meine ich ganz konkret aus der Perspektive des vorherrschenden Sprachgebrauches. Daß die fachliche Bezeichnung natürlich auch korrekt ist, bestreite ich nicht. Der Sprachgebrauch steht aus meiner Sicht aber darüber.--ScheSche 13:24, 11. Aug. 2011 (CEST)
  99. --H.A. 10. August, 22:32 [9]
  100. --muns 00:02, 11. Aug. 2011 (CEST)
  101. --Johann31 06:28, 11. Aug. 2011 (CEST)
  102. --Isaavada 07:59, 11. Aug. 2011 (CEST)
  103. --Rainyx 20:12, 11. Aug. 2011 (CEST)
  104. --Oliver S.Y. 10:13, 12. Aug. 2011 (CEST)
  105. --BADEN Benutzer Diskussion:Badener ER 13:23, 12. Aug. 2011 (CEST)
  106. --Lutheraner 14:42, 12. Aug. 2011 (CEST)
  107. - -- ωωσσI - talk with me Bewertung 16:18, 12. Aug. 2011 (CEST)
  108. Die Streichung von Punkt 2 hat mich zunächst zögern lassen, hier abzustimmen, aber jetzt haben wir Zeit gehabt, uns daran zu gewöhnen. Neustart wäre wohl doch überflüssige Bürokratie gewesen. --MannMaus 17:05, 12. Aug. 2011 (CEST)
  109. --Machtjan X 17:13, 12. Aug. 2011 (CEST)
  110. --Elisabeth 19:22, 12. Aug. 2011 (CEST), damits nicht am Formalen scheitern soll.
  111. --P170Disk. 19:43, 12. Aug. 2011 (CEST)
  112. --Constructor 23:45, 12. Aug. 2011 (CEST)Annahme ausdrücklich nach Streichung der zweiten Abstimmung
  113. -- Tohma 18:42, 13. Aug. 2011 (CEST)
  114. --Daniel 749  (ST • WPST) 21:04, 13. Aug. 2011 (CEST)
  115. -- Inkowik 22:18, 13. Aug. 2011 (CEST)
  116. --Rudolf Simon 01:41, 14. Aug. 2011 (CEST)
  117. --KurtR 07:06, 14. Aug. 2011 (CEST)
  118. --Corran Horn 12:16, 14. Aug. 2011 (CEST)
  119. -- Coffins 14:44, 14. Aug. 2011 (CEST)
  120. --Doc ζ 15:32, 14. Aug. 2011 (CEST) (s. #108)
  121. --Sisal13 18:33, 14. Aug. 2011 (CEST)
  122. --DaQuirin 03:34, 15. Aug. 2011 (CEST)
  123. --Hausmaus 11:31, 15. Aug. 2011 (CEST)
  124. --ΚηœrZupator   11:36, 15. Aug. 2011 (CEST)
  125. --Godewind 20:02, 15. Aug. 2011 (CEST)
  126. --Lena1 13:39, 16. Aug. 2011 (CEST)
  127. --JuTe CLZ 18:56, 16. Aug. 2011 (CEST)
  128. --Gerbil 22:27, 16. Aug. 2011 (CEST)
  129. --ALE! ¿…? 23:01, 16. Aug. 2011 (CEST)
  130. --Zerolevel 10:08, 18. Aug. 2011 (CEST)
  131. --Hemeier 00:06, 19. Aug. 2011 (CEST)
  132. --Peisi 10:39, 19. Aug. 2011 (CEST)
  133. -- Barnos -- 14:52, 19. Aug. 2011 (CEST)
  134. --MBxd1 19:40, 19. Aug. 2011 (CEST)
  135. --TheIgel69 22:44, 19. Aug. 2011 (CEST)

Ich lehne dieses Meinungsbild ab

  1. --WolfgangRieger 16:20, 6. Aug. 2011 (CEST) „Meinungsbilder sind in der Wikipedia ein Mittel, um generelle Fragen zu klären“. Streit um einzelne Lemmata kann nicht Sache von Meinungsbildern sein. Namenskonventionen und Portalregeln sollten da diskutiert werden, wo sachlich und fachlich Interessierte miteinander sprechen. Die Ergebnisse solcher Diskussionen sind zu akzeptieren, auch wenn einem das nicht passt – sonst findet die Streiterei in WP überhaupt kein Ende mehr. Die vorgeschlagene Regelung ist aufgrund ihrer Unklarheit und Interpretierbarkeit nicht praktikabel, daher lehne ich das MB formal ab.
  2. --Franz Jäger Berlin 16:40, 6. Aug. 2011 (CEST)Der Vorschlag bringt doch auch nicht weiter. Vorprogrammiert ist doch der Streit darüber, was wesentlich verbreiteter ist. Das lässt sich objektiv überhaupt nicht feststellen. Daher kann ich hier auch nicht abstimmen, da in allen Wahlmöglichkeiten keine Lösung des Problems steckt. Generell sollten solche Fragen Fachleute klären, wenn es einreißt, dass strittige Fragen per Mehrheit entschieden werden, also auch von Leuten, die im Zweifel keinen Schimmer haben, geht die Qualität hier noch mehr flöten.
  3. --Drucker03 16:48, 6. Aug. 2011 (CEST) MB über Scheinprobleme oder Marginalien sind überflüssig.
  4. --Vanger !!? 16:51, 6. Aug. 2011 (CEST) Mit MBs werden generell niemals Einzelfälle geklärt (Inhaltliche Abstimmung 2)
  5. -- Andreas König 17:45, 6. Aug. 2011 (CEST) das MB macht keinen Sinn, da keine generelle Regelung getroffen wird, da vor das Eingreifen der Regelung der x-beliebige Konsens von wem auch immer gesetzt wird. Es würde nur Sinn machen wenn kategorisch geregelt würde "generell ist der im allgemeinen Sprachgebrauch übliche Begriff zu verwenden, der davon abweichende Gebrauch in Einzelwissenschaften ist generell ohne Belang".- Andreas König 17:45, 6. Aug. 2011 (CEST)
  6. -- Baird's Tapir 18:13, 6. Aug. 2011 (CEST)
  7. -- Aspiriniks 18:17, 6. Aug. 2011 (CEST) allgemein übliche Schreibweise ist ein völlig undefinierter Begriff. Wo außer im Asterix-Comic kommen denn bitte Namen für römische Gottheiten "allgemein" (außerhalb der Fachliteratur) vor, beim Teutates!
  8. --Polemos 18:23, 6. Aug. 2011 (CEST) Was las ich letztens? MB-Onanie?
  9. --Michileo 18:41, 6. Aug. 2011 (CEST)
  10. --Succu 19:44, 6. Aug. 2011 (CEST) Sorry, aber ein gut vorbereitetes MB sieht anders aus. Einfachmal in einer Hauruckaktion bereits abgegebene Stimme zu streichen geht nicht. Das MB schlichtet keinen Streit, sondern wird nur zu weiteren Endlosstreitereien führen, da kein Entscheidungskriterium geben wird.
  11. --UHT ceterum censeo Portal:Recht/FAQ esse legendum 20:20, 6. Aug. 2011 (CEST)
  12. --Grüße aus Memmingen 20:21, 6. Aug. 2011 (CEST)
  13. --JWBE 20:50, 6. Aug. 2011 (CEST)
  14. -- Blogotron /d 22:34, 6. Aug. 2011 (CEST) per Nr. 1, Wolfgang Rieger.
  15. --Epipactis 00:47, 7. Aug. 2011 (CEST) Es gab keine angemessene Vordiskussion am Zielobjekt des MB, nämlich WP:NK/L. Der Vorschlag überschreitet die Kompetenz der subalternen Richtlinie und hat keinen ausreichenden Rückhalt in der übergeordneten.
  16. Kontra Artikelverschiebungen sind inhaltliche Angelegenheiten. Inhaltliches kann nicht durch eine Abstimmung bestimmt werden. Löst euren Verschiebebahnhof bitte anders. --Morten Haan Wikipedia ist für Leser da 01:28, 7. Aug. 2011 (CEST)
  17. Völlig egal, wie es geschrieben wird, hauptsache das Lemma ist per Redirects auffindbar. --Hei_ber 01:57, 7. Aug. 2011 (CEST)
  18. --Salomis 02:30, 7. Aug. 2011 (CEST) Schabernack
  19. --Tusculum 10:13, 7. Aug. 2011 (CEST) Das Problem ist wenn grundsätzlicher zu lösen. Eine Extrawurst für die (Klassischen) Altertumswissenschaften zu braten, Mediziner und Biologen mit ihren Konventionen aber gewähren zu lassen, ist kein dauerhaft brauchbarer Ansatz.
    Dieses MB gilt auch für unsere Mediziner und Biologen; nur verwenden die halt von Hause aus schon übliche Schreibweisen lateinischer Namen. --PM3 14:37, 7. Aug. 2011 (CEST)
    Könntet Ihr mal das Kommentieren von Ablehnerstimmen unterlassen. Danke und Grüße, --Tusculum 11:58, 7. Aug. 2011 (CEST)
  20. -- Ul1-82-2 12:23, 7. Aug. 2011 (CEST)
  21. -- Carbidfischer Kaffee? 12:53, 7. Aug. 2011 (CEST) Dieses immer noch mehr als unausgegorene Meinungsbild wird in jedem Fall mehr Schaden als Nutzen anrichten, selbst wenn der darin gemachte Vorschlag nicht angenommen wird, daher bleibt mir nur die Ablehnung. Ich finde es bisschen schade um die Zeit und die Nerven aller Beteiligten, aber der Schaden ist nun angerichtet, wir können nur noch versuchen, ihn einigermaßen in Grenzen zu halten. Das Porzellan, das in den letzten Wochen ohne Not zerschlagen wurde, hätte ich gern weiter im Regal stehen gehabt.
  22. --Armin 13:17, 7. Aug. 2011 (CEST)
  23. --CatMan61 13:29, 7. Aug. 2011 (CEST)
  24. suggestiver MB-Titel – Giftpflanze 13:48, 7. Aug. 2011 (CEST)
  25. liesel Schreibsklave 15:00, 7. Aug. 2011 (CEST)
  26. Α72 15:12, 7. Aug. 2011 (CEST)
  27. --Stanzilla 15:21, 7. Aug. 2011 (CEST) wie 1,2,3,4,5,7 und 17
  28. Ignoriert völlig die Namenswkonventionen der jeweiligen Redaktionen --Ayacop 19:58, 7. Aug. 2011 (CEST)
  29. --Leyo 23:14, 7. Aug. 2011 (CEST) u. a. 1 & 28
  30. völlig überflüssig der Unsinn. -- Alchemist-hp 23:32, 7. Aug. 2011 (CEST)
  31. --Kmhkmh 23:52, 7. Aug. 2011 (CEST)
  32. artikelbezogen ohne großes Regelwerk wäre mir am liebsten rbrausse (Diskussion Bewertung) 01:34, 8. Aug. 2011 (CEST)
  33. überflüssiges und zudem schlecht ausgearbeitetes MB.Diskussionen über korrekte Lemmata und NK sind nicht abstimmungsfähig, sondern müssen auf den entsprechenden Seiten der NK und der zuständigen Fachredaktionen einem auf wissenschaftlichen Belegen beruhenden Konsens zugeführt werden. --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 02:23, 8. Aug. 2011 (CEST)
  34. Es ist mir schleierhaft, wie man aus den derzeitigen WP:NK/L jemals die Schreibung Iuppiter herauslesen konnte. Der vielbeweinte Bruch mit »der Fachwissenschaft«, ja nicht einmal mit der Altertumswissenschaft, widerspricht offenbar jeder Empirie. Insofern ist diese Änderung bestenfalls eine Klarstellung, dafür braucht man kein Meinungsbild. --emu 02:34, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Leider doch. Vgl. die Diskussion hier und die zu diesem MB. Deine - mE richtige - Beurteilung, daß NK/Lat Jupiter fordern, teilen nicht alle. -- Freud DISK 07:48, 8. Aug. 2011 (CEST)
  35. siehe Tusculum und Carbidfischer. --Marcus Cyron Mach Platz, hier kommt der Landvogt! 09:20, 8. Aug. 2011 (CEST)
  36. --Nwabueze 09:38, 8. Aug. 2011 (CEST)
  37. --Mautpreller 09:43, 8. Aug. 2011 (CEST) Die Frage eignet sich nicht für ein Meinungsbild.
  38. --Orci Disk 09:52, 8. Aug. 2011 (CEST)
  39. --Toter Alter Mann 10:34, 8. Aug. 2011 (CEST) Fachfremder Eingriff in die Arbeit einer Redaktion, zudem unzulässige einfache Mehrheit bei inhaltlicher Abstimmung.
  40. --Mogelzahn 10:53, 8. Aug. 2011 (CEST)Per Carbidfischer und Mautpreller.
  41. --Wwwurm Mien Klönschnack 10:56, 8. Aug. 2011 (CEST) MBs, denen aus jedem Knopfloch der Wahrheitsgehalt von „Den Sack schlagen, aber den Esel meinen“ herausdünstet – da hilft auch die nachträgliche Streichung eines Abstimmungsteils nichts, was zudem ein weiterer Kontragrund ist –, sind so flüssig wie ein Kropf. (Und nein, das werde ich nicht weiter erklären.)
  42. Bitte inhaltliche Fragen in den entsprechenden Fachbereichen klären. (z.b. Lokales Meinungsbild). Generator 12:36, 8. Aug. 2011 (CEST)
  43. --Felistoria 14:00, 8. Aug. 2011 (CEST) Vermengung von Einzelfall(-artikel) und Regelwerk für mich nicht einsichtig (s.a. unten von emma7stern)
  44. --Yrwyddfa Ruf-Mich-An! Wie fahre ich? 14:04, 8. Aug. 2011 (CEST) Das Meinungsbild war noch gar nicht reif, wie die Aufmachung der Contraseite deutlich zeigt. Viel zu früh wurde ein Schnellschuss gewagt, kurz nachdem das gesamte MB noch mal grundweg umgeschmissen wurde. Hierbei ist kaum richtig Zeit geblieben, das MB als ganzes noch mal zu überschauen und überarbeiten. Hier scheint es doch mehr um persönliches zu gehen, denn wirklich die Arbeit in Wikipedia weiter zu bringen. Diese Aktion ist für mich nur sehr, sehr bedingt nachvollziehbar
    Meine Anwort auf dieses Märchen gibt es hier. --PM3 16:29, 8. Aug. 2011 (CEST)
  45. --Ne discere cessa! 14:36, 8. Aug. 2011 (CEST)
  46. --Kuebi [ · Δ] 15:57, 8. Aug. 2011 (CEST) selbst wenn es ausgegoren wäre, es reicht nur zum Anmachen von Salat
  47. Gorlingor (Diskussion) 16:33, 8. Aug. 2011 (CEST)
  48. --Valentim 16:57, 8. Aug. 2011 (CEST) Muss ich leider ablehnen: Eine Zustimmung würde suggerieren, dass die NK-Unterseiten erst explizit WP:NK-Konform ausgearbeitet werden müssen, damit sie WP:NK "unterstehen". Ich sehe aber NK:WP generell als oberste Richtschnur. Daher sind mMn alle Regeln, welche in den Unterseiten nicht WP:NK-Konform sind, bereits/von Haus aus ungültig. Es wäre aus meiner Sicht daher eher angebracht, sich darüber zu unterhalten, wie der Satz "Allgemein sollte als Artikeltitel [...] diejenige Bezeichnung verwendet werden, [...] im deutschen Sprachraum am gebräuchlichsten ist" aus WP:NK zu präzisieren ist. So könnte man die Häufigkeitsklasse als Grenzwert für den Geltungsbereich der NK-Unterseiten einführen, so wie es ja schon für WP:NK#Anderssprachige Gebiete gemacht wird.
  49. moruk – (|±) 17:21, 8. Aug. 2011 (CEST)
  50. --Tavok 19:56, 8. Aug. 2011 (CEST) Die Problematik ist eigentlich denkbar banal, eine Lösung sicherlich nicht einfach aber durch dieses MB auch kaum zu erwarten. Zum einen sehen handhabbare Regelungen anders aus. Zum anderen ist imho das Hauptproblem, dass es eigentlich keiner abstrakten Regelung bedarf, sondern eines respektvollen, konstruktiven und sachlichen Umgangs der Konfliktparteien.
  51. Henning Blatt 20:29, 8. Aug. 2011 (CEST) Die beabsichtigte Änderung ist bereits jetzt in der NK enthalten und daher überflüssig.
  52. --Cvf-psDisk+/− 20:58, 8. Aug. 2011 (CEST)
  53. --Gudrun Meyer (Disk.) 22:10, 8. Aug. 2011 (CEST)
  54. --Machahn 22:18, 8. Aug. 2011 (CEST)
  55. --Mushushu 22:46, 8. Aug. 2011 (CEST) Die Diskussion kann offenbar fast niemand ganz nachvollziehen – das ist keine Frage für ein Meinungsbild.
  56. --Benutzer:Usquam Disk.vormals Atlan da Gonozal 23:58, 8. Aug. 2011 (CEST)
  57. --emma7stern 08:17, 9. Aug. 2011 (CEST) änderungen im lfd. mb, permanente kommentierung von abgegebenen stimmen, beleidigungen von benutzern, portalen und redaktionen führen das instrument meinungsbild ad absurdum.
    Zum Thema Änderung, siehe hier. --PM3 08:35, 9. Aug. 2011 (CEST)
  58. --Gripweed 10:04, 9. Aug. 2011 (CEST)
  59. --Gamma γ 14:05, 9. Aug. 2011 (CEST) MBs sind nur für allgemeine Regeln sinnvoll
  60. --HHill 15:26, 9. Aug. 2011 (CEST) tant de bruit ...
  61. --Kero 16:57, 9. Aug. 2011 (CEST)
  62. -- M.ottenbruch ¿⇔! RM 17:39, 9. Aug. 2011 (CEST) untauglicher Versuch, einen inhaltichen Disput mit einer Abstimmung zu erschlagen
  63. --Saehrimnir 17:53, 9. Aug. 2011 (CEST)
  64. -- πϵρήλιο Eine 2/3 Mehrheit wäre hier richtig, s. Leyo. 17:58, 9. Aug. 2011 (CEST)
  65. -- pretobras 18:31, 9. Aug. 2011 (CEST)
  66. -- Mabschaaf 20:25, 9. Aug. 2011 (CEST) Ablehnung, formal schon alleine weil nach Start massive Änderungen vorgenommen wurden; außerdem soll hier das Kind mit dem Bade ausgeschüttet werden: weil im Jupiter/Iuppiter-Disput keine Einigung in Sicht scheint, sollen -als Konsequenz- die Kompetenzen aller Redaktionen eingeschränkt werden. Das ist extrem projektschädlich und birgt jede Menge Zündstoff.
    Nana, die einzige Änderung war das Streichen von Abstimmung Nr. 2, zwei Stunden nach dem Start. --PM3 20:30, 9. Aug. 2011 (CEST)
    Korrekt. Damit hat man schon mal alle Unterstützer düpiert, die mit Ihrer Unterschrift dafür eingetreten sind, dass dieses Meinungsbild nur startet, wenn es zur Abstimmung geeignet ist. Abbruch, Rückversicherung über fortdauernde Unterstützung und Neustart wären der formal richtige Weg gewesen. -- Mabschaaf 22:37, 9. Aug. 2011 (CEST)
    Das hier ist ein Wiki und keine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Bürokraten. Wir haben inzwischen 86 Leute die das MB nach Streichung von Abstimmung 2 formal angenommen haben; die ersten 9 werde ich bei Bedarf nochmal anschreiben. --PM3 01:24, 10. Aug. 2011 (CEST)
  67. --Dschanz → Bla  21:12, 9. Aug. 2011 (CEST)
  68. -- smial 21:49, 9. Aug. 2011 (CEST)
  69. -- Rjh 21:50, 9. Aug. 2011 (CEST) globale Diskussion um einzelne Artikel mit unabsehbaren Streitereien.
  70. -- --Roland1952DiskBew. 22:50, 9. Aug. 2011 (CEST)
    wie SmartByte (wirklich schlau) weiter oben, nehme ich mir auch das Recht eine Zweitstimme abzugeben. -- Alchemist-hp 07:40, 10. Aug. 2011 (CEST) Einmal abstimmen je Abstimmung reicht. --T3rminat0r 08:04, 10. Aug. 2011 (CEST)
  71. --Phoinix 09:11, 10. Aug. 2011 (CEST)
  72. Meinungsbilder sollten am Ende von Diskussionen stehen, wenn die Argumente derjenigen Wikipedianer, die Ahnung von der Sache haben, ausgetauscht sind. Sie sollten nicht versuchen, eine solche Diskussion zu ersetzen, in dem die Allgemeinheit über ein Thema abstimmen soll, das sie kaum überblickt. --h-stt !? 10:47, 10. Aug. 2011 (CEST)
  73. Das Thema ist für eine Mehrheitsentscheidung ungeeignet, überlasst das jeder einzelnen Fachredaktion. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 12:20, 10. Aug. 2011 (CEST)
  74. Ein ungeeignetes Thema für eine demokratische Abstimmung aller. Warum sollen die engagierten Mitarbeiter (m/w) der Fachredaktionen ohne Not düpiert werden? -- 15:41, 10. Aug. 2011 (CEST)
  75. --Iste Praetor DBMPCVU 17:01, 10. Aug. 2011 (CEST) bitte formale Änderungen nicht während der Abstimmung durchführen
  76. «« Man77 »» 19:13, 10. Aug. 2011 (CEST)
  77. -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 20:21, 10. Aug. 2011 (CEST)
  78. --Haselburg-müller 05:19, 11. Aug. 2011 (CEST) Dieses MB löst keine Probleme, es schafft sie!
  79. --Andim 08:20, 11. Aug. 2011 (CEST)
  80. --al-Qamar 11:34, 11. Aug. 2011 (CEST)
  81. --TJ.MD 21:03, 11. Aug. 2011 (CEST) Jeder darf alles zur Abstimmung stellen. Auch sowas hier. Aber ein MB, dass während der Abstimmung noch verändert wird, ist 'ne glatte Sechs.
    Zur Vermeidung von Missverständnissen: Die einzige Änderung war die Streichung der zweiten Abstimmung kurz nach MB-Start. --PM3 21:09, 11. Aug. 2011 (CEST)
  82. --Flibbertigibbet 21:06, 11. Aug. 2011 (CEST) Ein Meinungsbild ist ungeeignet um Fachfragen zu klären
  83. --Codc 03:38, 12. Aug. 2011 (CEST)
  84. DerHexer (Disk.Bew.) 11:05, 12. Aug. 2011 (CEST)
  85. -- Stefan1973HB Disk. 12:30, 12. Aug. 2011 (CEST) Ein MB wird hier keine Lösung bringen. Dies ist ein Thema für die jew. Fachredaktionen.
  86. -- Bunnyfrosch 15:15, 12. Aug. 2011 (CEST)
  87. --FK1954 16:17, 13. Aug. 2011 (CEST)
  88. --Abderitestatos 22:57, 13. Aug. 2011 (CEST) Ungenügende Vorbereitung, unklare Auslegung der vorgeschlagenen Regelung: Gilt der Vorrang der geläufigsten Schreibung auch bei mangelnder Eindeutigkeit, oder ist zur Vermeidung von Klammerzusätzen auch das Ausweichen auf weniger häufige, im Deutschen Schriftgebrauche aber annähernd eindeutige Schreibungen möglich?
  89. --JPF just another user 22:58, 13. Aug. 2011 (CEST) Die Leute vom heweiligen Fach müssen ggf. entscheiden. Das kann man nicht einheitlich entscheiden. --JPF just another user 22:58, 13. Aug. 2011 (CEST)
  90. Oh Mann ! Kann man mal in der deutschen Wikipedia von solchen verstaubten elitären möchtegern besserseinwollenden Gedanken abschweifen. Deutschland ist nur ein Teilland in der großen Welt. Etwas mehr internationale Weitsicht würde der deutschen Wikipedia nicht schlecht stehen. Oh mann seit ihr unflexiebel. Wer so agiert dem wünsche ich sehr viel Erfolg in seiner Arbeit und verfolge diese nicht weiter, weil ich weiß dass da nicht viel rauskommt! mfg Torsche 00:43, 14. Aug. 2011 (CEST)
  91. -- Yikrazuul 13:26, 14. Aug. 2011 (CEST)
  92. --Q'Alex 13:31, 14. Aug. 2011 (CEST)
  93. --Maxus96 14:01, 14. Aug. 2011 (CEST)
  94. 50% + eine Socke ist keine Mehrheit. —mnh·· 17:51, 14. Aug. 2011 (CEST)
  95. 50%+1, sowie ungenügend vorbereitet bzw. während laufender Wahl abgeändert --Bobo11 23:33, 14. Aug. 2011 (CEST)
    Zur Vermeidung von Missverständnissen: Die einzige Änderung war die Streichung der zweiten Abstimmung kurz nach MB-Start. --PM3 01:47, 15. Aug. 2011 (CEST)
  96. PDD 18:30, 15. Aug. 2011 (CEST)
  97. --Steindy 19:23, 15. Aug. 2011 (CEST) – Xtremzeitraubing.
  98. छातीऀनाएल - chartinael 22:27, 15. Aug. 2011 (CEST)
  99. --Uwe 00:37, 16. Aug. 2011 (CEST)
  100. --Ijbond 09:14, 17. Aug. 2011 (CEST)
  101. --Cebalrai 11:09, 17. Aug. 2011 (CEST)
  102. --RonaldH 10:49, 18. Aug. 2011 (CEST)
  103. --Hastdutoene 12:28, 18. Aug. 2011 (CEST)
    --Saco 12:42, 18. Aug. 2011 (CEST) nicht stimmberechtigt --PM3 13:00, 18. Aug. 2011 (CEST)
  104. --Millbart talk 09:21, 19. Aug. 2011 (CEST)
  105. --PhJ . 10:30, 19. Aug. 2011 (CEST) Problem wird an falscher Stelle diskutiert. --> Benutzungsregeln für j/i und u/v in WP:NK/Lateinisch
  106. --Dubium 13:00, 19. Aug. 2011 (CEST) Ist mir zu schwammig definiert - wer entscheidet darüber, was wo geläufig ist?
  107. --Schreiben Seltsam? 19:52, 19. Aug. 2011 (CEST)
  108. --Hermetiker 11:59, 20. Aug. 2011 (CEST)
  109. --inhaltliche Fragen in den entsprechenden Fachbereichen klären (z.b. lokales Meinungsbild) an-d 13:06, 20. Aug. 2011 (CEST)

Enthaltung zur formalen Gültigkeit

#--emma7stern 16:30, 6. Aug. 2011 (CEST) ein mb zur richtlinie ist ja okay, aber fragen nach dem einzellemma können m.e. nicht per mb geklärt werden. vor allem irritiert mich, dass dieses abgestimmt werden soll für den fall, dass die beibehaltung der bestehende richtlinie bestätigt wird nachdem dieser punkt zwei aus dem laufenden mb gestrichen wurde, ist meine stimme + kommentar hier nicht mehr gut aufgehoben.

  1. --Sinuhe20 17:38, 6. Aug. 2011 (CEST) Auch wenn ich mich anfangs als Unterstützer dieses MB eingetragen habe: im nachhinein finde ich es fraglich, ob man mit einem MB die Namenskonventionen eines Portals oder eines Teilbereiches der Wikipedia „overrulen“ sollte. Soetwas sollte innerhalb des Portals/Teilbereiches ausdiskutiert werden.
    Diskussion dazu: Wikipedia Diskussion:Meinungsbilder/Schreibweise von aus dem Lateinischen ins Deutsche übernommenen Namen#Grenzen der Fachbereichshohheit? --PM3 12:14, 7. Aug. 2011 (CEST)
  2. Ich lehne es grundsätzlich ab über die formale Güligkeit von MBs abzustimmen. --Darth Stassen 09:39, 8. Aug. 2011 (CEST)
  3. --Cú Faoil RM-RH 20:04, 9. Aug. 2011 (CEST) Querelles d'allemands
  4. --Nicola Verbessern statt löschen! 19:51, 10. Aug. 2011 (CEST)
  5. --Woches 21:31, 10. Aug. 2011 (CEST) nachträglich, zuerst vergessen^^
  6. Bernhard Wallisch 11:54, 11. Aug. 2011 (CEST)
  7. -- Sarkana frag den ℑ Vampirbewerte mich 20:50, 18. Aug. 2011 (CEST)
  8. --Amberg 14:30, 20. Aug. 2011 (CEST) Ein MB kann bei sowas nur der letzte Ausweg sein. Ich bin nicht sicher, ob andere Einigungsversuche in genügendem Maße unternommen wurden. Andererseits scheinen die Fronten so verhärtet zu sein, dass auch nicht erkennbar ist, wie eine gütliche Einigung hätte aussehen können.

Inhaltliche Abstimmung 1

Für den Änderungsvorschlag

Die WP:NK/Lateinisch sollen wie oben vorgeschlagen geändert werden.

  1. -- Freud DISK 16:00, 6. Aug. 2011 (CEST) Das ist kein Votum gegen die Fachsprache. Es ist ein Votum für Leserfreundlichkeit dort, wo ein (durchaus strittiges) Fach-Wort eingedeutscht wurde. Siehe Duden und Latein-Wörterbucher (Stowasser, Pons etc.)
  2. --PM3 16:11, 6. Aug. 2011 (CEST) Die Fachliteratur hat weiterhin Vorrang, in sämtlichen Latein-Wörterbüchern heißt es „Jupiter“, „Saturn“ etc. Das eigenmächtige Verwenden exotischer Lemmata wird vermieden.
  3. Die Wikipedia ist für die Leser da, also sollten wir es Leser-freundlich machen. Und da haben die Wörter mit J ganz klar Vorrang. -- ianusius ✆ Disk. ✪ (Art.) 16:12, 6. Aug. 2011 (CEST)
  4. Das halte ich für ähnlich hinterfragenswert.--Margaux 16:17, 6. Aug. 2011 (CEST)
  5. --Pfieffer Latsch Let’s talk about...?!?, Bewerte mich! 16:19, 6. Aug. 2011 (CEST)
  6. -- CSPeter 16:29, 6. Aug. 2011 (CEST)
  7. --Eschenmoser 16:33, 6. Aug. 2011 (CEST)
  8. Der übliche, bei weitem häufigste und benutzerfreundlichester Name gilt --Roland Kutzki 16:37, 6. Aug. 2011 (CEST)
  9. -- Chaddy · DDÜP 16:41, 6. Aug. 2011 (CEST) Leserfreundlichkeit?
  10. --Si!SWamP 16:44, 6. Aug. 2011 (CEST)
  11. --Vanger !!? 16:51, 6. Aug. 2011 (CEST) Auch wenn das MB ansonsten formal Mangelhaft ist wäre das die wohl bessere Lösung...
  12. Klare Sache wie beim Duden −Sargoth 17:06, 6. Aug. 2011 (CEST)
  13. Simplicius 17:07, 6. Aug. 2011 (CEST) pro Jupiter, gern auch pro Jod.
  14. --Trigonomie - 17:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  15. -- Smartbyte 17:15, 6. Aug. 2011 (CEST) Gegen den Deutschen Sonderweg
  16. --Urdenbacher 17:16, 6. Aug. 2011 In einer Enziklopädie sollte der Lemmaname in der üblichen Schreibweise ausgeführt sein. (CEST)
  17. --Wkpd 17:22, 6. Aug. 2011 (CEST) Ich habe die viel zu breit getretenen Pro- und Kontra-Argumente nicht gelesen, da die Macher des Meinungsbildes offenbar nicht in der Lage sind, auf den Punkt zu kommen. Meine Stimme also aufgrund meines Bauchgefühls.
  18. --MichaelFleischhacker Disku 17:40, 6. Aug. 2011 (CEST)
  19. -- Hybscher 17:44, 6. Aug. 2011 (CEST)
  20. --er Pippo 17:58, 6. Aug. 2011 (CEST) Wikipedia richtet sich an Leser Otto Normalverbraucher und nicht an Fachleute. --er Pippo 17:58, 6. Aug. 2011 (CEST)
  21. --Engeltr 18:55, 6. Aug. 2011 (CEST) Sonst finden die armen Schüler ja gar nicht mehr das richtige Lemma =)
  22. --Otberg 19:16, 6. Aug. 2011 (CEST)
  23. -- Andreas König 19:41, 6. Aug. 2011 (CEST) dies ist ein Votum gegen die Ansicht, man könne sich im Elfenbeinturm des eigenen Fachgebiets einschließen.
  24. --Wappen Bad Groenenbach.svg Mogadir Disk. 20:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  25. -- feba disk 20:47, 6. Aug. 2011 (CEST)
  26. --Oltau 20:50, 6. Aug. 2011 (CEST) Wikipedia hat den Anspruch einer Enzyklopädie, nicht den einer Sammlung verschiedener Fachlexika.
  27. Gismatis 21:20, 6. Aug. 2011 (CEST) Dabei geht der Änderungsvorschlag noch zu wenig weit. Alle betroffenen Lemmas sollten einheitlich mit J geschrieben werden.
  28. MopskatzeMiau! 21:22, 6. Aug. 2011 (CEST)
  29. --= 03:41, 7. Aug. 2011 (CEST) Wikipedia ist ein allgemeines Lexikon. Sonderschreibweisen von Einzelwissenschaften sind m.E. als Lemma zu vermeiden; übliche Form ist die richtige Wahl.
  30. --Woches 09:14, 7. Aug. 2011 (CEST) ACK Nr. 20
  31. Koenraad Diskussion 09:15, 7. Aug. 2011 (CEST)
  32. --Carl B aus W 10:10, 7. Aug. 2011 (CEST) reißt die Elfenbeintürme nieder !
  33. --Turpit 10:46, 7. Aug. 2011 (CEST) Exotische Sonderschreibweisen eignen sich in einer Enzyklopädie nunmal nicht als Artikeltitel
  34. --ThePeter 11:00, 7. Aug. 2011 (CEST)
  35. --Polarlys 11:08, 7. Aug. 2011 (CEST)
  36. --NCC1291 12:35, 7. Aug. 2011 (CEST)
  37. --Zapane 12:58, 7. Aug. 2011 (CEST)
  38. -- Silke 13:26, 7. Aug. 2011 (CEST)
  39. --Wahldresdner 13:58, 7. Aug. 2011 (CEST) per Freud und Ianusius
  40. --Hachinger62 15:45, 7. Aug. 2011 (CEST)
  41. --Φ 16:00, 7. Aug. 2011 (CEST)
  42. --Die Sengerin 16:30, 7. Aug. 2011 (CEST)
  43. Agathenon gib’s mir! 16:49, 7. Aug. 2011 (CEST) die deutschsprachige Wikipedia sollte nach Möglichkeit auch deutschsprachig lemmatisieren.
  44. --Taschna 18:24, 7. Aug. 2011 (CEST)
  45. --der/die Keimzelle/-in -- Schreibt mir! 20:00, 7. Aug. 2011 (CEST). Auch wenn bei den Contra-Argumenten was anderes behauptet wird: Die Schreibweisen Jupiter, Juno usw. sind in der altertumswissenschaftlichen Literatur weitaus die häufigsten. Siehe auch hier (bißchen runterscrollen), wo die maßgebliche altertumswissenschaftliche Bibliographie, die Année philologique, ausgewertet wird. Vor dem Hintergrund – geläufige Eindeutschungen sind in der Fachsprache genauso geläufig oder geläufiger als in der Umgangssprache – ist dieses MB zwar sinnlos, aber es schadet sicherlich nicht, die vernünftige Lösung noch mal zu bekräftigen. Was unter Contra von der Häufigkeit der Schreibung Iuppiter in der Fachsprache steht, ist Bullshit und beruht auf einem Auswertungsfehler (Einschluß von lateinischen Phrasen und Zusammenfassungen in die Suche, anstatt nur die deutschsprachigen Phrasen der Titel auszuwerten).
    Antwort darauf siehe hier --WolfgangRieger 21:26, 7. Aug. 2011 (CEST)
  46. --Hardenacke 21:25, 7. Aug. 2011 (CEST) keine weltfremde Spezialistensprache
  47. -- A.-J. 21:37, 7. Aug. 2011 (CEST)
  48. -- ℥eitɠeisterɹǝɹɥɐɟ \ 22:11, 7. Aug. 2011 (CEST)
  49. --Q-ßDisk. 22:27, 7. Aug. 2011 (CEST) Eigentlich eine Selbstverständlichkeit.
  50. --V ¿ 22:43, 7. Aug. 2011 (CEST)
  51. --Stolp 23:07, 7. Aug. 2011 (CEST)
  52. --DaB. 23:19, 7. Aug. 2011 (CEST) Im Zweifelsfall hat der Stowasser recht.
  53. --Gloser 00:07, 8. Aug. 2011 (CEST) Oder auch das an anderer Stelle als maßgeblich anerkannte Deutsche Wortschatz - Portal - Universität Leipzig
  54. -- W.E. 00:19, 8. Aug. 2011 (CEST) Wikipedia = Allgemeinenzyklopädie ≠ Fachenzyklopädie
  55. --Elop 00:24, 8. Aug. 2011 (CEST) Wikipedia soll dem Infosuchenden in erster Linie Infos zum Gesuchten geben. Deshalb ist die implizite Kundgebung an ihn, er sei ein Vollidiot, da er ja das falsche Suchlemma eingegeben habe, zu vermeiden. Wissenschaftlich je gängige Schreibweisen kann man ja trotzdem anführen und erläutern.
  56. --Grip99 01:29, 8. Aug. 2011 (CEST) Meine Meinung zum symptomatischen Iuppie hatte ich hier begründet, und durch die seitherigen Diskussionen hat sich meine Meinung nicht entscheidend verändert. Grundsätzlich sollte schon Literatur von Experten bei fachlichen Fragen Vorrang haben. Aber für die Entscheidung, welche Bezeichnung in der deutschen Sprache für einen geläufigen Inhalt hauptsächlich verwendet wird, wäre vor allen anderen die Linguistik die maßgebliche Wissenschaft, und erst in zweiter oder dritter Linie die Altertumswissenschaften. Der Vorwurf in vielen Contra-Argumenten, hier werde Laienwissen über Expertenwissen gestellt, ist also unzutreffend, weil es sich bei Iuppiter et alii eben nicht um Wissen dieser Altertums-Experten handelt, sondern nur um ihre (Fach-)Sprache bzw. -Schreibung.
  57. --Plenz 01:33, 8. Aug. 2011 (CEST) Alea jacta est. Vielleicht klappt's ja auch noch mal mit dem Jod.
  58. rbrausse (Diskussion Bewertung) 01:35, 8. Aug. 2011 (CEST)
  59. Der vorgeschlagene Satz ist in vielerlei Hinsicht problematisch, insofern könnte ich auch dagegen stimmen oder mich enthalten. In praxi wird dabei aber ohnehin über Klein*upit(*)er und seine FreundInnen abgestimmt, und daher, nur knapp über der Eh-wurscht-Grenze, dafür. --emu 02:34, 8. Aug. 2011 (CEST)
  60. sowas kann ausreichend in der Einleitung gerklärt werden, jedoch ist des ja eine deutsche Wikipedia also allgemein deutsche Lemmatas bitte. --mfg Sk!d 02:56, 8. Aug. 2011 (CEST)
  61.  @xqt 06:00, 8. Aug. 2011 (CEST)
  62. Hauptsache der Leser findet die Lemmata garantiert nicht mehr ode wie?!? "Iuppiter" - wasn Blödsinn. WB 06:31, 8. Aug. 2011 (CEST)
  63. Leserfreundlichkeit, man schreibt auch von Jupitergigantensäulen (eben Säulen, die der römischen Gottheit gewidmet sind, und keine Ivpittergigantensäule). Sogar Lateinbücher verwenden die Schreibweise "Juipter". --H.A. 06:48, 8. Aug. 2011 (CEST)
  64. --Michael S. °_° 07:20, 8. Aug. 2011 (CEST) die meisten anderen Wikipedias nehmen auch das J
  65. -- df 07:28, 8. Aug. 2011 (CEST)
  66. --Martin1978 /± 07:47, 8. Aug. 2011 (CEST) Jep.
  67. --Nicola Verbessern statt löschen! 08:06, 8. Aug. 2011 (CEST) - Vielleicht könnte man sofort ein Meinungsbild für russische Namen hinterherschieben :)
  68. --ScheSche 08:36, 8. Aug. 2011 (CEST) In diesem Fall ist die Änderung nur die Beibehaltung des Status Quo in der Wikipedia: Es soll immer das dem allgemeinen Sprach_gebrauch_ entsprechende Lemma verwendet werden und einigen wenigen muß man das noch mal extra beipulen.
    --JEW 08:44, 8. Aug. 2011 (CEST) Nicht stimmberechtigt. -- Freud DISK 16:46, 8. Aug. 2011 (CEST)
  69. Wikipedia ist für Laien da, sollte also auch die Schreibweise vernwenden, die diesen am wohl geläufigsten ist. --Darth Stassen 09:34, 8. Aug. 2011 (CEST)
  70. --Filzstift  09:38, 8. Aug. 2011 (CEST) Wikipedia ist für den Leser da (gilt auch für andere Bereiche, so ist es IMHO unsinnig, Buchara als Buxoro zu bezeichnen, nur weil es für sog. "Fachexperten" die einzig richtige Bezeichnung wäre, während die grosse Masse dagegen den verbreiteten Begriff verwendet).
  71. --Laibwächter 10:03, 8. Aug. 2011 (CEST)
  72. -- Bertramz 10:14, 8. Aug. 2011 (CEST) enthält nicht der erste Satz unter Allgemeines bereits die beabsichtigte Änderung?
  73. --Voyager 10:25, 8. Aug. 2011 (CEST) Wir schreiben in der Regel für Laien, nicht für Bewohner von Elfenbeintürmen.
  74. --Pitlane02 disk 10:43, 8. Aug. 2011 (CEST) Es gibt die deutschen Begriffe, sie sind allgemein üblich, und wir sind ein deutschsprachiges Wiki. Es hält ja niemand jemanden auf, den lateinischen Wortstamm zu erwähnen.
  75. -- nfu-peng Diskuss 11:13, 8. Aug. 2011 (CEST) ich lass mir doch meinen Julius nicht kaputtmachen ;-)
  76. --PG 11:22, 8. Aug. 2011 (CEST) Wir sagen auch Nußbaum und nicht den lateinischen Fachbegriff.
    Ach und Emil Nußbaum heißt im Ausland dann wie genau? --Kero 11:40, 8. Aug. 2011 (CEST) Bei uns jedenfalls nicht wie der lateinische Fachbegriff. Und ob ich diese Lösung gut finde, kann ich mangels Sprachkenntnissen nicht beurteilen, aber ich glaube, eher nicht. --MannMaus 16:49, 8. Aug. 2011 (CEST)
  77. --Ambross 11:45, 8. Aug. 2011 (CEST)
  78. Generator 12:37, 8. Aug. 2011 (CEST)
  79. --Horgner 12:57, 8. Aug. 2011 (CEST)
  80. --Finanzer 13:45, 8. Aug. 2011 (CEST)
  81. ---<)kmk(>- 14:01, 8. Aug. 2011 (CEST) ähnlicher Fall, wie bei Orten: Mailand, Rom, Istanbul, Jerusalem, Tokio, Peking, Moskau-- allesamt werden sie hier in deutscher Schreibung geführt.
    Leider nicht. --MannMaus 16:09, 8. Aug. 2011 (CEST)
  82. --Jocian 14:03, 8. Aug. 2011 (CEST)
  83. --PowerMCX Sprich zu mir! +/- 14:04, 8. Aug. 2011 (CEST)
  84. --Erell 14:07, 8. Aug. 2011 (CEST)
  85. --Lutheraner 14:38, 8. Aug. 2011 (CEST)
  86. --KMic 15:25, 8. Aug. 2011 (CEST)
  87. --MannMaus 16:05, 8. Aug. 2011 (CEST) Kopieren und Einfügen aber Iuppiter?
  88. -- SteMicha 16:27, 8. Aug. 2011 (CEST)
  89. --SchallundRauch 17:10, 8. Aug. 2011 (CEST)Kommentar (PA) entfernt --Peter200 09:48, 9. Aug. 2011 (CEST)
  90. --Tekisch 17:20, 8. Aug. 2011 (CEST) (allerdings stelle ich mir dieselbe Frage wie Bertramz)
  91. --Peter200 20:20, 8. Aug. 2011 (CEST)
  92. Henning Blatt 20:29, 8. Aug. 2011 (CEST) Die beabsichtigte Änderung ist eine überflüssige Klarstellung der NK, aber lieber eine überflüssige Klarstellung einbauen als eine Fehlinterpretation riskieren. Hier geht nicht um echte Alternativen "allein richtig" und "völlig falsch", sondern um Nuancen. Die Leute vom Fach können wohl mit beiden Varianten leben, also kann die Wikipedia das auch. Wissenschaft und Abendland werden schon nicht untergehen.
  93. --Magiers 21:05, 8. Aug. 2011 (CEST) Im Lesersinne.
  94. --muns 23:20, 8. Aug. 2011 (CEST)pro OMA-Leser
  95. -- Sciurus 23:52, 8. Aug. 2011 (CEST)
  96. -- Constructor 23:59, 8. Aug. 2011 (CEST) (und nicht nur du @Benutzer:Margaux, da ist noch ein MB für aserbaidschanische Namen fällig)
  97. --Diorit 07:20, 9. Aug. 2011 (CEST) und den Schnitt-Lauch gleich mitbeerdigen
  98. --Gripweed 10:05, 9. Aug. 2011 (CEST)
  99. --Doc ζ 10:14, 9. Aug. 2011 (CEST)
  100. --Hermux Talk! 10:50, 9. Aug. 2011 (CEST)
  101. -- Martin Bahmann 12:32, 9. Aug. 2011 (CEST)
  102. --Gepardenforellenfischer [...] 13:22, 9. Aug. 2011 (CEST) Ist sinnvoll, zumal analog zu der Regelung der Namenskonvention bei geografischen Bezeichnungen.
  103. -- Elbowin 16:10, 9. Aug. 2011 (CEST)
  104. --Auszeit 17:08, 9. Aug. 2011 (CEST)
  105. --Robin Goblin 17:36, 9. Aug. 2011 (CEST)
  106. --Edelseider 20:30, 9. Aug. 2011 (CEST)
  107. -- Fano 20:56, 9. Aug. 2011 (CEST)
  108. --Jossi 21:41, 9. Aug. 2011 (CEST) Besorgt angesichts der Tendenz einzelner Fachredaktionen, sich in ihrem Fachgebiet als alleinzuständig für die Regeln der deutschen Sprache zu erklären (siehe auch Botanik).
  109. --Jordi 22:10, 9. Aug. 2011 (CEST) Der Zusatz zwingt zu differenzierterem Abwägen unter Sach- und Praktikabilitätsgesichtspunkten. Das ist zu begrüßen und führt hoffentlich im jeweiligen Einzelfall zu angemessenen und möglichst unideologischen Lösungen. Im Übrigen ist die Verwendung geläufiger Eindeutschungen der fachsprachlichen und enzyklopädischen Qualität im Regelfall sicher nicht abträglich.
  110. --Avron 09:16, 10. Aug. 2011 (CEST) MB ist aber zu speziell: Fachportale sollten die allgemeinen Regeln nicht aushebeln dürfen. ausführlichere Begründung
  111. -- uka 11:07, 10. Aug. 2011 (CEST) Am konkreten Beispiel: Lemma ist "Jupiter"; alternative Schreibweisen werden im Einleitungssatz des Artikels benannt und ggf. erläutert; womöglich gesuchte andere Schreibweisen ("Iupiter") werden auf "Jupiter" weitergeleitet. Damit wäre spezialistischen Bedürfnissen genüge getan und die geläuigen Erwartungen kämen zu ihrem hier vorrangigen Recht.
  112. -- Reinhard Wenig 11:38, 10. Aug. 2011 (CEST)
  113. Parpan 20:24, 10. Aug. 2011 (CEST)
  114. --Janquark 23:35, 10. Aug. 2011 (CEST) Neptunus und Iuppiter halte ich als Lemmata nicht für geeignet. Saturnus find ich okay (steht übrigens auch im Duden). Mit den anderen Beispielen kann ich auch leben, da man sie spontan und mühelos zuordnen kann.
  115. --Johann31 06:30, 11. Aug. 2011 (CEST)
  116. --BADEN Benutzer Diskussion:Badener ER 06:52, 11. Aug. 2011 (CEST)
  117. --Isaavada 08:00, 11. Aug. 2011 (CEST)
  118. --Elisabeth 09:35, 11. Aug. 2011 (CEST)
  119. --Rainyx 20:21, 11. Aug. 2011 (CEST) Könnte man meiner Meinung nach noch verallgemeinern (das bekannte Jod/Iod-Problem und Ähnliches). Ich finde das Lemma sollte dem allgemeinen Sprachgebrauch folgen, also in solchen Fällen eher dem Duden als einem Fachwörterbuch. Das es Fachsprachlich z.B. Iupiter heißt kann (und sollte) dann im ersten Satz des Artikels stehen.
  120. -- Alter Fritz 21:18, 11. Aug. 2011 (CEST) Benutzerfreundlichkeit vor Spezialistenwissen. Gern im ersten Satz nennen. MfG
  121. --TorstenZ 06:23, 12. Aug. 2011 (CEST) dito
  122. --Cactus26 09:18, 12. Aug. 2011 (CEST) - Schwierig. Mein Gefühl ist für die eingedeutschten Versionen. Mich stört dabei weniger das Lemma, als die dadurch verursachte gleichartige Schreibung im Text. Alle anderen Sprachversionen scheinen sich, so weit ich sehe, in den diskutierten Fällen für die landessprachlichere Version zu entscheiden (recht deutlich z.B. bei es:Julio César). Eine scharfe Grenze wann welche Schreibung zu verwenden ist, ist sicher schwierig. Der einzige Fall, den ich finden konnte, bei dem es sich andersrum verhält ist de:Mark Aurel (vs. en:Marcus Aurelius)
  123. --Oliver S.Y. 10:15, 12. Aug. 2011 (CEST) Ein sinnvoller Anfang gegen die "Dominanz" einzelner Fachbereiche über andere, gleichrangige Fachbereiche. Das hier soll immer noch dem Leser nützen, nicht ihn in eine bestimmte Richtung lenken und randwissenschaftlich belehren.Oliver S.Y. 10:15, 12. Aug. 2011 (CEST)
  124. --GFHund 14:35, 12. Aug. 2011 (CEST) Wir sind in der deutschen Wikipedia, also sollten wir auch die Schreibweise verwenden, die im Duden steht, das heißt wir müssen Rücksicht nehmen auf unsere Leser. In Klammern können bzw. sollten dann andere gebräuchliche Namen genannt werden, wie z.B. die original lateinische Schreibweise.
  125. - -- ωωσσI - talk with me Bewertung 16:19, 12. Aug. 2011 (CEST)
  126. --Machtjan X 17:15, 12. Aug. 2011 (CEST)
  127. --P170Disk. 19:44, 12. Aug. 2011 (CEST)
  128. --Pakeha 20:22, 12. Aug. 2011 (CEST) Dudenkompatibilität hat bei der Mythologie Vorrang, bei realen Personennamen wie Caesar könnte man eine Ausnahme machen.
  129. --Gerbil 18:42, 13. Aug. 2011 (CEST)
  130. -- Tohma 18:47, 13. Aug. 2011 (CEST)
  131. --Daniel 749  (ST • WPST) 21:10, 13. Aug. 2011 (CEST)
  132. --Rudolf Simon 01:43, 14. Aug. 2011 (CEST)
  133. --Corran Horn 12:16, 14. Aug. 2011 (CEST)
  134. --Sisal13 18:32, 14. Aug. 2011 (CEST)
  135. -- Coffins 01:04, 15. Aug. 2011 (CEST) Wir sind hier in der deutschsprachigen Wikipedia und nicht in der Vicipaedia, diese muss auch für den Laien, Nichtlateiner und Nichtwissenschaftler verständlich bleiben.
  136. --DaQuirin 03:35, 15. Aug. 2011 (CEST)
  137. --Hausmaus 11:31, 15. Aug. 2011 (CEST)
  138. --ΚηœrZupator   11:37, 15. Aug. 2011 (CEST) siehe Nr.20
  139. --Sprachpfleger 14:22, 15. Aug. 2011 (CEST) Mit der Buchsuche bei Google habe ich 130 Treffer für Jupiterkult und nur 19 Treffer für Iuppiterkult. Seltsam finde ich, dass bei diesem Verhältnis nicht schon die bisherigen Namenskonventionen zur Schreibweise Jupiter führen.
    Quetsch: Da hast Du ganz recht; ich verstehe die NK/Lat ebenso. Aber das zeigt, wie verfahren die Situation war - weswegen dieses MB eben auch der Klarstellung dient. -- Freud DISK 19:49, 15. Aug. 2011 (CEST)
  140. --Gereon K. 12:38, 16. Aug. 2011 (CEST)
  141. --Lena1 13:39, 16. Aug. 2011 (CEST)
  142. --JuTe CLZ 18:57, 16. Aug. 2011 (CEST)
  143. --RobertLechner 21:34, 16. Aug. 2011 (CEST)
  144. --ALE! ¿…? 23:01, 16. Aug. 2011 (CEST)
  145. --Ijbond 09:23, 17. Aug. 2011 (CEST) Will vielleicht jemand das Lemma Katzen in Felidae umbenennen?
  146. --UtaH 22:32, 17. Aug. 2011 (CEST) Dies ist die deutsche Wikipedia, nicht die lateinische!
  147. --Zerolevel 10:12, 18. Aug. 2011 (CEST) Dies ist eine deutschsprachige allgemeine Enzyklopädie, keine multiple Fach-Enzyklopädie, also sollte man dem allgemeinen Sprachgebrauch folgen.
  148. -- Sarkana frag den ℑ Vampirbewerte mich 20:55, 18. Aug. 2011 (CEST)
  149. --Hemeier 00:07, 19. Aug. 2011 (CEST)
  150. --Peisi 10:41, 19. Aug. 2011 (CEST) Wie Duden
  151. --Sepp 11:34, 19. Aug. 2011 (CEST)
  152. -- Zehnfinger 13:31, 19. Aug. 2011 (CEST) Gemeingebrauch entscheiden, wie bei Ländernamen, Lebewesen etc. -- Zehnfinger 13:31, 19. Aug. 2011 (CEST)
  153. -- Barnos -- 14:54, 19. Aug. 2011 (CEST)
  154. --MBxd1 19:40, 19. Aug. 2011 (CEST)
  155. --Karsten11 19:47, 19. Aug. 2011 (CEST)
  156. --Amberg 14:21, 20. Aug. 2011 (CEST) Angesichts unserer wunderschönen Möglichkeit der Weiterleitung ist mir unklar, wieso dieses Thema solche Emotionen hervorruft. Grundsätzlich sollte m. E. gelten, dass, wenn sich eine gebräuchlichere deutsche Namensform von der originalsprachlichen unterscheidet, erstere als Lemma gewählt werden sollte, wie es ja auch z. B. bei Micky Maus geschieht, der bei Anglisten natürlich Mickey Mouse heißt. Orientierung können der Duden sowie andere allgemeine enzyklopädische Lexika bieten. Wir verwenden ja auch bei Filmen die deutschsprachigen Titel als Lemmata, durchaus im Gegensatz zum in der Filmwissenschaft Üblichen.

Gegen den Änderungsvorschlag (Status Quo)

Es bleibt bei der bestehenden Formulierung der WP:NK/Lateinisch.

  1. Die Fachliteratur eines Bereiches muss auch weiterhin entscheidend für die jeweilige Schreibweise sein. Alles andere wäre ein großer Rückschritt für Wikipedia. --Orci Disk 16:05, 6. Aug. 2011 (CEST)
  2. --UHT ceterum censeo Portal:Recht/FAQ esse legendum 16:11, 6. Aug. 2011 (CEST)
  3. --WolfgangRieger 16:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  4. --Kero 16:16, 6. Aug. 2011 (CEST) Sollen wir uns jetzt an der Bild und nicht mehr an der Wissenschaft orientieren?
  5. --emma7stern 16:25, 6. Aug. 2011 (CEST) an der fachliteratur orientiert; was die "übliche" schreibweise ist, liegt oft im auge des betrachters, entsprechend führt die vorgeschlagene formulierung zu keiner klaren regelung.
  6. --Iste Praetor DBMPCVU 16:27, 6. Aug. 2011 (CEST) siehe Kero
  7. --Drucker03 16:49, 6. Aug. 2011 (CEST) Regelung, die nichts wirklich regelt.
  8. --Sinuhe20 17:24, 6. Aug. 2011 (CEST) Wenn die Namenskonventionen/Lateinisch neu geregelt werden müssen, dann auf andere Weise und mit einer klareren Formulierung. Mit dieser neuen Regel werden die bisherigen Namenskonventionen so gut wie überflüssig.
    Diskussion dazu hier --PM3 00:42, 8. Aug. 2011 (CEST)
  9. -- Aspiriniks 18:13, 6. Aug. 2011 (CEST)
  10. -- Baird's Tapir 18:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  11. --Michileo 18:42, 6. Aug. 2011 (CEST) Otto Normalverbraucher darf hier auch gerne etwas lernen.
  12. --Majx 19:09, 6. Aug. 2011 (CEST)
  13. --JWBE 19:38, 6. Aug. 2011 (CEST) Fachliche Kompetenz hat Vorrang vor zufälligen / unqualifizierten Mehrheiten in der WP
  14. --Succu 19:48, 6. Aug. 2011 (CEST) Selbstredend haben Fachtermini Vorrang vor Trivialbezeichnungen und -schreibweisen, denn nur diese sind in ihrem Bedeutungsumfang exakt.
    Hier geht es aber nur um die Schreibweise, Begriff und Aussprache sind nicht betroffen. --MopskatzeMiau! 21:19, 6. Aug. 2011 (CEST)
  15. -- Hardcoreraveman 20:16, 6. Aug. 2011 (CEST) full ack Orci / Micheleo / JWBE / ...
  16. --Grüße aus Memmingen 20:20, 6. Aug. 2011 (CEST)
  17. Schwer entscheidbar. Grundsätzlich bin ich für Konsistenz innerhalb eines Fachbereichs. Wenn dadurch Inkonsistenzen zu anderen Bereichen entstehen ist das natürlich schade, lässt sich aber nicht vermeiden. Speziell bei den Götternamen ist aber der populäre Name meist eine BKL, sodass die lateinische Schreibweise zusätzlichen Vorrang gegenüber einem Klammerlemma hat. --Bergi 20:40, 6. Aug. 2011 (CEST)
  18. --poupou review? 20:46, 6. Aug. 2011 (CEST) quod licet iovi...
  19. --Stefan 20:59, 6. Aug. 2011 (CEST) Fachliteratur hat Vorrang.
  20. --Flibbertigibbet 22:34, 6. Aug. 2011 (CEST) Die vorgeschlagene Änderung ist trivial: Satz 1 der Namenskonventionen legt bereits fest, daß für Artikeltitel diejenige Bezeichnung verwendet wird, die für den im Artikel behandelten Sachverhalt im deutschen Sprachraum am gebräuchlichsten ist. Das wird natürlich im Einzelfall immer mal wieder zu Diskussionen führen, weil jeder gerne seinen Gebrauch für den gebräuchlichsten hält. Im Fall Jupiter finde ich die jetzige Lösung sehr elegant, weil sie das Klammerlemma vermeidet.
  21. Kontra -- Perhelion 00:11, 7. Aug. 2011 (CEST)
  22. Wie Flibbertigibbet. Außerdem spricht nichts dagegen, Fachliteratur heranzuziehen, solange auch umgangsprachliche Bezeichnungen erwähnt werden und ggf. per Redirect auf den Artikel verweisen. --Hei_ber 01:58, 7. Aug. 2011 (CEST)
  23. --Millbart talk 02:32, 7. Aug. 2011 (CEST) Wie Vorredner.
  24. --Salomis 02:33, 7. Aug. 2011 (CEST) Im Zweifelsfall sind die Lemmata der Fachlexika zu übernehmen.
  25. --Tusculum 10:17, 7. Aug. 2011 (CEST) Begründung
  26. -- Ul1-82-2 12:24, 7. Aug. 2011 (CEST)
  27. --Dandelo 12:24, 7. Aug. 2011 (CEST)
  28. -- Carbidfischer Kaffee? 12:53, 7. Aug. 2011 (CEST) Der Vorschlag ist immer noch mehr als schwammig und würde wegen seiner undurchdachten und im Wikipedia-Alltag unpraktikablen Formulierung vor allem Probleme schaffen, aber keine lösen. Warum noch nicht einmal der Versuch unternommen worden ist, die Latein-Namenskonventionen als Ganzes zu überarbeiten (sie könnten eine Überarbeitung vertragen), und warum die am Thema interessierten Nutzer – mich eingeschlossen – im Vorfeld des Meinungsbildes nicht einmal gefragt, geschweige denn gehört wurden, wird mir immer ein Rätsel bleiben.
  29. wie Vorredner --Armin 13:18, 7. Aug. 2011 (CEST)
  30. --Oskar71 13:47, 7. Aug. 2011 (CEST) Altertumswissenschaftliche Fachlexika wie RE sollten meiner Ansicht nach schon Maßstab für Schreibweisen in Wikipedia bleiben; bei gut gesetzter Verlinkung in einer BKL mit der geläufigeren deutschen Schreibweise auf die entsprechende altertumswissenschaftliche Schreibweise sollte das Lemma auch für Fachfremde leicht zu finden sein.
  31. --Mushushu 14:30, 7. Aug. 2011 (CEST) WP will den Stand der Forschung wiedergeben, benutzt also auch deren Terminologie. In anderen Fachbereichen ist das auch unstrittig.
  32. liesel Schreibsklave 15:01, 7. Aug. 2011 (CEST) Der Kampf gegen die Dummheit hat gerade erst begonnen. Hier wird in einem kleinen Teilbereich darüber entschieden, ob die Wikipedia ein Selbstbefriedigungsprojekt für Trolle und dumme Dauerstörer oder eine Universalenzyklopädie für eine breite Leserschaft ist. Nach meinem Verständnis kommt nur letzteres in Frage. Die Community entscheidet sich wahrscheinlich für ersteres.
  33. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 15:03, 7. Aug. 2011 (CEST) Die Wikipedia sollte eine Annäherung an wissenschaftliche Standards betreiben, nicht die Abwendung davon.
  34. Α72 15:10, 7. Aug. 2011 (CEST)
  35. --Stanzilla 15:28, 7. Aug. 2011 (CEST) Erfahrungsgemäß gibt es verschiedene Ansichten, was Fachliteratur ist, schon daraus abzuleiten, welche Terminologie benutzt werden soll, ist elend (=endlose Diskussion). Wie man herausfindet, was ansonsten der weitverbreitetste Sprachgebrauch ist, ist noch elender. Das MB bietet keine Lösung. Es gibt vielleicht keine Lösung, aber warum sollte ich einer Nichtlösung zustimmen?
  36. --Waithamai 18:10, 7. Aug. 2011 (CEST) Fachliteratur und Vermeidung von Klammerlemma
  37. --Benutzer:Usquam Disk.vormals Atlan da Gonozal 18:23, 7. Aug. 2011 (CEST) ACK Braveheart
  38. Ignoriert völlig die Namenskonventionen der jeweiligen Redaktionen. --Ayacop 19:59, 7. Aug. 2011 (CEST)
  39. -- Boga 14:03, 7. Aug. 2011 (CEST) die wissenschaftliche Schreibweise wurde au gutem Grund vorgeschlagen, sie ist einheitlich, international anerkannt und verhindert überschneidungen
    Diskussion zum Thema Internationalität hier. --PM3 00:35, 8. Aug. 2011 (CEST)
  40. Redlinux···RM 23:16, 7. Aug. 2011 (CEST) dafür gibt es ja auch die BKL - ist ja bei Jupiter auch derzeit sinnvoll gelöst - da sehe ich keinen zwingenden Handlungsbedarf
  41. --Leyo 23:17, 7. Aug. 2011 (CEST) wie Hardcoreraveman
  42. --Alchemist-hp 23:34, 7. Aug. 2011 (CEST)
  43. --Thomas, der Bader (TH?WZRM-Wau!!) 02:25, 8. Aug. 2011 (CEST)
  44. -- M.ottenbruch ¿⇔! RM 08:40, 8. Aug. 2011 (CEST) Unklarer Vorschlag mit falscher Zielrichtung
  45. --bvo66 08:56, 8. Aug. 2011 (CEST) quod licet bovi, non aestimet Iuppiter :)
    Nonne sententia ista magis valeret assensioni? ;-) --79.200.32.19 09:12, 8. Aug. 2011 (CEST)
  46. Fachliteratur geht vor Dummheit. --Marcus Cyron Mach Platz, hier kommt der Landvogt! 09:21, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Genau und Arroganz geht vor Benutzbarkeit. Scheißen wir auf den Pöbel der hier mitliest. Sind eh alles debile Harzer und Obdachlose. WB 11:11, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Also wo bei uns Beiden die Arroganz steckt ist sicher diskutabel. Ich für meinen Teil nehme mir heraus, etwas als Dummheit zu bezeichnen, das ich als Schädlich für das Projekt empfinde. Die Änderung wäre in meinen Augen eine Dummheit. Und dazu stehe ich. Anders als du trage ich aber zum Projekt auch mehr als Löschanträge bei und weiß deshalb wie es ist, wenn Leute mit nicht so viel Ahnung vom Thema aus ominösen Gründen unsinnige Änderungen in korrekten Artikeln vornehmen. Marcus Cyron Mach Platz, hier kommt der Landvogt! 09:11, 9. Aug. 2011 (CEST)
  47. --Nwabueze 09:38, 8. Aug. 2011 (CEST)
  48. Elvaube?! ± M 09:39, 8. Aug. 2011 (CEST)
  49. --TheK? 10:31, 8. Aug. 2011 (CEST) "Verbreitet" ist wieder herrlich subjektiv. Auch sind oftmals sachlich falsche Dinge "verbreitet", darunter auch Fälle, in denen verschiedene Dinge unter einem "Trivialnamen" vermischt werden.
  50. --Toter Alter Mann 10:32, 8. Aug. 2011 (CEST) Vox bovi
    Das müsste aber vox bovis heißen. Oder ist gemeint: Eine Stimme dem Rind?--Mautpreller 10:34, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Nö, nach dem obigen Vorschlag heißt das dann in Zukunft Vox bovi.--Toter Alter Mann 10:36, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Ok, kapiert.--Mautpreller 10:37, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Vox bovi.' heißt: „Ich, die Stimme, habe gebrüllt.“ (kontrahiertes Perfekt von bovo, Nebenform von boo, „schreien, brüllen“. --79.200.32.19 10:42, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Schmarrn, bliebe vox bovis, falls es den Artikel gäbe. --PM3 10:51, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Gibt es etwas überflüssigeres als diese tote nutzlose Sprache?!? Mir fällt gerade nur das Bundeskabinett ein... WB 11:11, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Ach ja? Bei mir stünden genau solche Stammtischweisheiten ganz oben auf der Überflüssigkeitsliste, dann mit weitem Abstand gefolgt von Flüssigseife und elektrischen Zahnbürsten. --79.200.32.19 11:14, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Oh weh, ein Hygieneverweigerer. *nasezuhalt* WB 11:27, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Höhöhö, sehr witzig! Ist's gut jetzt? --79.200.32.19 11:32, 8. Aug. 2011 (CEST)
  51. --Mogelzahn 10:56, 8. Aug. 2011 (CEST) per Poupou.
  52. --Wwwurm Mien Klönschnack 10:59, 8. Aug. 2011 (CEST) (Falls dieses MB trotz allem für gültig erklärt werden sollte.)
  53. -- GEEZERnil nisi bene 11:36, 8. Aug. 2011 (CEST) Mögen klare Linien - sehr gern sogar! Aber: "Es ist nicht objektiv feststellbar, was „wesentlich verbreiteter“ ist, noch was „allgemeiner Sprachgebrauch“ ist." überzeugt mich. Wäre ganz konkret vorgegeben worden, wonach entschieden wird, hätte ich PRO gestimmt. Und nicht vergessen: Wikipedia is for People!
    -- 87.139.203.173 13:06, 8. Aug. 2011 (CEST) gosh! Nicht stimmberechtigt. -- Freud DISK 13:24, 8. Aug. 2011 (CEST)
  54. --Felistoria 14:01, 8. Aug. 2011 (CEST)
  55. --Yrwyddfa Ruf-Mich-An! Wie fahre ich? 14:10, 8. Aug. 2011 (CEST) Ich bin für den Aha-Effekt der wissenschaftlich korrekten Schreibweise, solange sie über die Tivialschreibweise auffindbar ist. Das ist ein Mehrgewinn für alle.
  56. -- Peter Hammer 14:57, 8. Aug. 2011 (CEST)
  57. --Kuebi [ · Δ] 16:00, 8. Aug. 2011 (CEST) Ich bin kein Fan von Status Quo, eher vom Status quo (soviel zu Thema Latein, mit dem ich am Ende bin).
  58. Gorlingor (Diskussion) 16:33, 8. Aug. 2011 (CEST)
  59. moruk – (|±) 17:30, 8. Aug. 2011 (CEST)
  60. --W!B: 20:25, 8. Aug. 2011 (CEST)
  61. --Cvf-psDisk+/− 21:07, 8. Aug. 2011 (CEST) Fachsprachliche Schreibweisen sollten immer Vorrang haben (was sogar der Duden anerkennt); die Redirect-Lösung macht das Lemma auf jeden Fall für jeden auffindbar. <ironie>Alternativvorschlag: ein googlebot sucht die an jeweils jedem 1. des Monats am meisten verwendete Schreibweise und verschiebt dann auch gleich das Lemma dahin!</ironie>
    und keiner merkt, dass beide Seiten die fachsprachliche Schreibweise für sich beanspruchen. Die einen zählen halt nur die altertumswissenschaftlichen Lexika, die anderen diese gerade nicht dazu. --SchallundRauch 22:44, 8. Aug. 2011 (CEST)
  62. --Marvin 101 21:33, 8. Aug. 2011 (CEST)
  63. --Gudrun Meyer (Disk.) 22:26, 8. Aug. 2011 (CEST) Eine Weiterleitung eingedeutschter Begriffe auf Fachausdrücke genügt völlig.
  64. --Manuae@ 08:40, 9. Aug. 2011 (CEST)
  65. -- Stechlin 09:38, 9. Aug. 2011 (CEST)
  66. --Ath 11:02, 9. Aug. 2011 (CEST)
  67. --HHill 15:29, 9. Aug. 2011 (CEST)
  68. --Saehrimnir 17:54, 9. Aug. 2011 (CEST) gerade in der Chemie wäre das schlecht
  69. -- pretobras 18:32, 9. Aug. 2011 (CEST)
  70. --AFBorchert 18:48, 9. Aug. 2011 (CEST) Der Fachliteratur würde ich nach wie vor den Vorzug geben wollen.
  71. -- Mabschaaf 20:35, 9. Aug. 2011 (CEST) Völlig über das Ziel hinausgehender projektschädlicher Versuch, eine inhaltliche Einzelfrage über die Änderung von NKs zu klären und damit die Fachkompetenz der zuständigen Redaktion(en) zu ignorieren und der Beliebigkeit auszuliefern. Dies führt zur Demotivation nicht nur der dortigen Mitarbeiter, sondern wird sich als Präzedenzfall eignen, um weitere Redaktions-/Portalrichtlinien zu Fall zu bringen und beschädigt damit faktisch den Grundkonsens der Richtlinienkompetenz aller Fachredaktionen.
    Diskussion dazu: Zuständige Fachbereiche & relevante Fachsprachen --PM3 00:19, 11. Aug. 2011 (CEST)
  72. --Μίκυθος 21:11, 9. Aug. 2011 (CEST)
  73. -- smial 21:50, 9. Aug. 2011 (CEST) hilfsweise
  74. -- Rjh 21:52, 9. Aug. 2011 (CEST) globale Diskussion um einzelne Artikel mit unabsehbaren Streitereien. Eine Weiterleitung reicht.
  75. -- --Roland1952DiskBew. 22:52, 9. Aug. 2011 (CEST), wenn das Fachportal den Artikelbegriff/namen als korrekt erachtet, sollte der Artikel weiter so heißen und eine Weiterleitung reicht. Es gibt sonst ewig lange Diskussionen und Streit; diese Diskussionzeit kann effikter bei der Wikipedia eingesetzt werden.
  76. --Phoinix 09:13, 10. Aug. 2011 (CEST)
  77. --h-stt !? 10:49, 10. Aug. 2011 (CEST) - Nicht ausreichend vorbereitet, betrachtet die NK (nicht mal die Lateinischen) nicht als Ganzes und schafft so mehr Probleme als es auch nur vorgibt zu lösen.
  78. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 12:23, 10. Aug. 2011 (CEST)
  79. Wie Mabschaaf, so werden Fachredaktionen düpiert. MfG -- 15:45, 10. Aug. 2011 (CEST)
  80. Grundsätzlich könnte man den Vorschlag diskutieren, ich sehe hier aber keine durchdachte Alternative, da recht schwammig formuliert. In diesem Sinne... --Benowar 15:58, 10. Aug. 2011 (CEST)
  81. «« Man77 »» 19:15, 10. Aug. 2011 (CEST)
  82. Yotwen 20:10, 10. Aug. 2011 (CEST) aber ich verspreche, nicht Vielosofie zu schreiben
  83. -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 20:22, 10. Aug. 2011 (CEST) siehe Mabschaaf u.v.a.
  84. --Rosenkohl 21:48, 10. Aug. 2011 (CEST)
  85. --Haselburg-müller 20:20, 11. Aug. 2011 (CEST) immer wieder schön, wenn Leute, die von Themen keine Ahnung haben, anderen, auf die das nicht zutrifft, sinnlose Vorschriften machen.
  86. --Codc 03:32, 12. Aug. 2011 (CEST)
  87. -- Bunnyfrosch 15:16, 12. Aug. 2011 (CEST)
  88. --Georg0431 14:33, 13. Aug. 2011 (CEST) Vorbildlich in dieser Hinsicht das populärwissenschaftliche Nachschlagewerk Die Antike in Stichworten von Gerhard Löwe und Heinrich Alexander Stoll
  89. --FK1954 16:18, 13. Aug. 2011 (CEST)
  90. --JPF just another user 22:59, 13. Aug. 2011 (CEST) Die Leute vom jeweiligen Fach müssen ggf. entscheiden. Das kann man nicht einheitlich entscheiden. --JPF just another user 22:59, 13. Aug. 2011 (CEST)
  91. --Q'Alex 13:30, 14. Aug. 2011 (CEST)
  92. Unnötige Vorschrift, die allgemeine Regel, die im deutschen gebräuchlichste Bezeichnung zu wählen, ist vollkomen ausreichend. An einer Einzelfall-Diskussion führt kein Weg vorbei. Außerdem würde es sehr vielen Artikel gut zu Gesicht stehen, die unterschiedlichen im Verkehr befindlichen Bezeichungen aufzuführen und zu erläutern. Dann erübrigt sich die Disk. in vier von fünf Fällen ganz. --Maxus96 17:37, 14. Aug. 2011 (CEST)
    --LinuxCLP 17:58, 14. Aug. 2011 (CEST) nicht stimmberechtigt --Xqbot 06:19, 18. Aug. 2011 (CEST)
  93. Giftpflanze 19:30, 14. Aug. 2011 (CEST)
  94. -- Bobo11 23:35, 14. Aug. 2011 (CEST) Da ich das ganze MB eigentlich ablehne, einfach zur Sicherheit Staus Quo
  95. --Engie 17:17, 15. Aug. 2011 (CEST)
  96. --He3nry Disk. 18:04, 15. Aug. 2011 (CEST)
  97. PDD 18:30, 15. Aug. 2011 (CEST)
  98. छातीऀनाएल - chartinael 22:30, 15. Aug. 2011 (CEST) NK überarbeitungebedürftig ... aber nicht so
  99. --Uwe 00:38, 16. Aug. 2011 (CEST) Ich sehe kein Problem, das sich mit Weiterleitungen und Begriffsklärungen nicht lösen liesse
  100. --Cebalrai 11:06, 17. Aug. 2011 (CEST)
  101. --RonaldH 10:49, 18. Aug. 2011 (CEST)
  102. --Hastdutoene 12:40, 18. Aug. 2011 (CEST)
    --Saco 12:43, 18. Aug. 2011 (CEST) nicht stimmberechtigt --PM3 13:00, 18. Aug. 2011 (CEST)
  103. --PhJ . 10:36, 19. Aug. 2011 (CEST) Für mehr Konsequenz --> Benutzungsregeln für j/i und u/v in WP:NK/Lateinisch vereinheitlichen: entweder Juventas, Ivventas oder Iuuentas, aber dann für alle in lateinischer Sprache geschriebenen Namen. "Juno" und "Iuuentas" nebeneinander ist inkonsequent, "Iuventas" ist schon in sich inkonsquent.
  104. --Dubium 12:59, 19. Aug. 2011 (CEST) Ist mir zu schwammig definiert - wer entscheidet darüber, was wo geläufig ist? Auch die allwissende Müllkalde ist hier nicht unbedingt aussagefähig, da viele der begrifflichkeiten sicherlich nicht digital erschlossen sind. Weiterleitungen sollten -wie bisher- das Mittel der Wahl sein.

Enthaltung bezüglich der NK/Lateinisch

  1. --Grim.fandango 17:41, 6. Aug. 2011 (CEST)
  2. Neutral Macht doch was ihr wollt. --Morten Haan Wikipedia ist für Leser da 01:29, 7. Aug. 2011 (CEST)
  3. Eindeutig pro, aber: Wann ist wesentlich erfüllt? Wie wird das wesentlich verbreiteter nachgewiesen? Die Formulierung sollte schon so gewählt werden, dass sie im Zweifel auch von vollkommen Fachfremden oder von Maschinen verstanden wird. →‎↔← 04:48, 7. Aug. 2011 (CEST)
     Diskussion dazu hier. Gruß, --Oltau 01:22, 8. Aug. 2011 (CEST)
    Überzeugt mich alles nicht, ich hab da Bauchschmerzen: Falls irgendwann jemand diesen Satz präzisieren will, wird er vor große Probleme geraten, da dann immer auf dieses Meinungsbild gezeigt wird. Wo immer mit Auslegungsmöglichkeiten gearbeitet wird, wird es soviele Meinungen wie Mitdiskutanten geben und es wird weiter diskutiert und diskutiert, ohne einen Konsens zu finden. →‎↔← 08:45, 11. Aug. 2011 (CEST)
  4. -- Kpisimon 13:33, 7. Aug. 2011 (CEST) Mir ziemlich egal, kann Argumente beider Seiten nachvollziehen, die Auffindbarkeit muss halt gewährleistet sein. Das wichtigste ist, dass die widerlichen Streitereien aufhören.
  5. --Roland1950 14:40, 7. Aug. 2011 (CEST)
  6. --PowerZDiskussion 22:30, 7. Aug. 2011 (CEST) Die WP:NK/Lat muss dringend überarbeitet werden, aber der Änderungsvorschlag in seiner jetzigen Form ist Flickschusterei. Das Problem mit Provisorien ist, wenn sie erst einmal halbwegs funktionieren, dann wird nicht mehr an ihnen gearbeitet, bis es wieder zur Krise kommt.
  7. keinen blassen --Krächz 13:44, 8. Aug. 2011 (CEST)
  8. --Ne discere cessa! 14:38, 8. Aug. 2011 (CEST) einerseits sollten wir keine fachlich "falschen" Begriffe verwenden, aber andererseits sollten wir uns nicht zu sehr vom allgemeinen Sprachgebrauch entfernen
  9. --Mautpreller 15:37, 8. Aug. 2011 (CEST) Kenn mich nicht aus, ist mir auch nicht wichtig genug. Wichtig ist allein, dass wir hier nicht eisenfest festgeklopfte Vorgaben haben.--Mautpreller 15:37, 8. Aug. 2011 (CEST)
  10. --Valentim 17:04, 8. Aug. 2011 (CEST) Mir wäre der Satz "Wie jede WP:NK-Unterseite gilt auch bei dieser, dass sich alle Regeln der WP:NK-Hauptseite zu beugen haben" lieber. Zur Erläuterung siehe meine MB-Gültigkeits-Contra-Stimme.
  11. --Tavok 20:03, 8. Aug. 2011 (CEST) Ich halte von dem ganzen MB nichts - siehe oben unter Zulässigkeit. Inhaltlich stimme ich Ne discere cessa! und Mautpreller zu ... bzw. wenn ich es recht bedenke und je mehr ich von den Debatten lese eigentlich auch Krächz.
  12. --bennsenson - reloaded 23:50, 8. Aug. 2011 (CEST) Mich überzeugen weder die Argumente für die zur Wahl stehende, in der Tat schwammig formulierte Vorgehensweise, noch die Argumente für die Beibehaltung der bisherigen Vorgehensweise, die mir nicht weniger schwammig erscheint. Deshalb wird auch auf beiden "Seiten" so vehement gekeift, weil keine von beiden Recht hat. Fakt ist: Momentan gibt es Willkür und Inkonsistenzen. Warum einigt man sich nicht einfach - wie zum Beispiel bei Filmtiteln - auf eine bestimmte Quelle, an der man sich dann verbindlich orientiert?
    Antwort umseitig. --PM3 11:15, 9. Aug. 2011 (CEST)
  13. fände es prima, endlich mal einen exzellenten Artikel aus der griechischen oder römischen Mythologie und Götterwelt zu lesen - da ist mir das Lemma eher egal, das sollen die Autoren unter sich ausmachen. -- Achim Raschka 13:23, 9. Aug. 2011 (CEST)
  14. --Gamma γ 14:13, 9. Aug. 2011 (CEST) Soll man auch alle Lebewesenartikel auf die "korrekte" wissenschaftliche Schreibweise verschieben? Wikipedia ist eben kein Fachlexikon, insbesondere keines wo sich Orchideenfächer als Mittelpunkt der Welt vorkommen können. Der Leser braucht eh nur gute Artikel und brauchbare Weiterleitungen.
  15. --Cú Faoil RM-RH 20:04, 9. Aug. 2011 (CEST) Querelles d'allemands
  16. Wie 23PowerZ (#6) --Prüm 19:53, 10. Aug. 2011 (CEST)
  17. Bernhard Wallisch 11:54, 11. Aug. 2011 (CEST)
  18. --al-Qamar 18:11, 11. Aug. 2011 (CEST) In letzter Zeit wird generell viel zu viel über Lemmanamen diskutiert - offenbar haben hier viele Autoren nichts mehr Gescheites zu schreiben. Ich bevorzuge die deutschen Schreibweisen, möchte aber niemanden etwas vorschreiben, aber auch nichts vorgeschrieben bekommen! Vive la liberté! Wozu gibt es Weiterleitungen? Einheitlichkeit kann weder durch Vorschriften noch durch Religionskriege geschaffen werden.
  19. --Rainer Z ... 18:57, 11. Aug. 2011 (CEST) Den Konflikt zwischen allgemeiner und fachlicher Schreibweise gibt es nicht nur hier, sondern in diversen Bereichen. Ich hielte daher eine themenübergeifendes Regelung dieses Aspekt für sinnvoller als viele einzelne Regelungen. Die Fragestellung ist immer die gleiche.
  20. DerHexer (Disk.Bew.) 11:06, 12. Aug. 2011 (CEST)
  21. -- Stefan1973HB Disk. 12:36, 12. Aug. 2011 (CEST)
  22. --Abderitestatos 22:45, 13. Aug. 2011 (CEST) Eigentlich gegen den Vorschlag, der kaum etwas klarer macht, aber auch nicht für die unveränderte Beibehaltung der bisherigen Konvention samt ihrer derzeitigen Auslegung.
  23. --Hosse Talk 00:29, 14. Aug. 2011 (CEST) Wer das sucht, was wir schreiben, soll es auch finden. Iupiter findet kein Mensch im 21. Jahrtausend! Trotzdem ist dieses MB ein Schießen auf Tontauben. Völlig bescheuert! --Hosse Talk 00:32, 14. Aug. 2011 (CEST) 21. Jahrtausend? Ja, ne, is klar. -- Freud DISK 07:40, 14. Aug. 2011 (CEST)
  24. --KurtR 07:08, 14. Aug. 2011 (CEST) Keine Ahnung.
  25. --Steindy 19:25, 15. Aug. 2011 (CEST) – Wie wär’s mit Artikel schreiben, statt Regelhuberei?
    Soll vorkommen, dass man so was nebenbei auch noch macht. Gruß, --Oltau 23:50, 15. Aug. 2011 (CEST)
  26. -- Clemens 00:05, 16. Aug. 2011 (CEST) Genau der Anlassfall z. B. wird durch diese Neuformulierung gerade nicht geklärt
  27. --Schreiben Seltsam? 19:55, 19. Aug. 2011 (CEST)
  28. --TheIgel69 22:47, 19. Aug. 2011 (CEST)

Inhaltliche Abstimmung 2 (gestrichen)

Diese Abstimmung ist nur relevant, wenn sich in der ersten Abstimmung keine Mehrheit für den Änderungsvorschlag findet. Es geht hier um das Lemma des Artikels über die römische Gottheit, derzeit Iuppiter.
Abstimmung gestrichen wegen formaler Bedenken, siehe formale Abstimmung. Bitte hier nicht mehr abstimmen.

Für Jupiter

Abstimmung gestrichen wegen formaler Bedenken.

  1. -- Freud DISK 16:00, 6. Aug. 2011 (CEST)
  2. --PM3 16:13, 6. Aug. 2011 (CEST) übliche Schreibweise in der Fachliteratur, in der Lehre und in der Allgemeinsprache
  3. --Margaux 16:17, 6. Aug. 2011 (CEST)
  4. --Pfieffer Latsch Let’s talk about...?!?, Bewerte mich! 16:20, 6. Aug. 2011 (CEST)
  5. -- CSPeter 16:29, 6. Aug. 2011 (CEST)
  6. --Eschenmoser 16:34, 6. Aug. 2011 (CEST)
  7. -- Chaddy · DDÜP 16:41, 6. Aug. 2011 (CEST) Leserfreundlichkeit?
  8. -- Smartbyte 16:54, 6. Aug. 2011 (CEST) gegen den Wunsch nach dem Deutschen Sonderweg

Für Iuppiter (Status Quo)

Abstimmung gestrichen wegen formaler Bedenken.

  1. da es in der maßgeblichen Fachliteratur so geschrieben wird. --Orci Disk 16:06, 6. Aug. 2011 (CEST)
  2. Sollen wir uns jetzt an der Bild und nicht mehr an der Wissenschaft orientieren? --Kero 16:10, 6. Aug. 2011 (CEST)
  3. --UHT ceterum censeo Portal:Recht/FAQ esse legendum 16:11, 6. Aug. 2011 (CEST)
  4. --WolfgangRieger 16:14, 6. Aug. 2011 (CEST)
  5. --emma7stern 16:33, 6. Aug. 2011 (CEST) die änderung eines lemmas per mb lehne ich ab.
  6. --Franz Jäger Berlin 16:42, 6. Aug. 2011 (CEST) Im Zweifel auf die Literatur zurückgreifen, die sowas in der Wissenschaft verbindlich regelt. Das wäre die RE und Ableger. Beim Kleinen Pauly muss man nicht mal nachschlagen, da steht schon auf dem Rücken von Band 3 "Iuppiter".

Enthaltung zu Jupiter/Iuppiter

Abstimmung gestrichen wegen formaler Bedenken.

  1. Bevorzuge Jupiter, aber Einzelfallentscheidungen lehne ich ab, also neutral. -- ianusius ✆ Disk. ✪ (Art.) 16:13, 6. Aug. 2011 (CEST)
  2. --Drucker03 16:49, 6. Aug. 2011 (CEST) Gehört nicht in ein MB.
  3. --Vanger !!? 16:51, 6. Aug. 2011 (CEST) Contra überhaupt über diesen Einzelfall abzustimmen. Es hat die inhaltliche Abstimmung 1 entsprechende Gültigkeit - je nach Ausgang eben dieser.

Auswertung

Zahlen

Formale Gültigkeit
Ich nehme das Meinungsbild formal an 135 Stimmen 55 %
Ich lehne das Meinungsbild formal ab 109 Stimmen 45 %
Enthaltung bezüglich der Gültigkeit 8 Stimmen
Summe (ohne Enthaltungen) 244 Stimmen 100 %
Inhaltliche Abstimmung zur Schreibweise
Option 1 (Für die Änderung) 156 Stimmen 60 %
Option 2 (Gegen die Änderung) 104 Stimmen 40 %
Enthaltung 28 Stimmen
Summe (ohne Enthaltungen) 260 Stimmen 100 %

Resultate

Das Meinungsbild wurde formal mit 55 % zu 45 % angenommen. Mit einem Ergebnis von 60 % zu 40 % werden die Wikipedia:Namenskonventionen/Lateinisch ergänzt um die Regel: „Wenn es im allgemeinen Sprachgebrauch eine wesentlich verbreitetere Schreibweise als nach den obigen Regeln gibt, dann hat diese allgemein übliche Schreibweise im Zweifelsfall Vorrang“. In künftigen Streitfällen kann auf dieses Meinungsbild verwiesen werden.

Stimmberechtigung überprüft; Ergebnis stimmt. --Funkruf WP:CVU 16:40, 20. Aug. 2011 (CEST)