La Pierre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Gemeinde im Département Isère. Zur Ortschaft im Département Ain siehe Échenevex.
La Pierre
La Pierre (Frankreich)
La Pierre
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Haut-Grésivaudan
Gemeindeverband Le Grésivaudan
Koordinaten 45° 18′ N, 5° 57′ OKoordinaten: 45° 18′ N, 5° 57′ O
Höhe 225–452 m
Fläche 3,31 km2
Einwohner 557 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 168 Einw./km2
Postleitzahl 38570
INSEE-Code

La Pierre ist eine französische Gemeinde mit 557 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Haut-Grésivaudan. Ortsteile von La Pierre sind Tencin, Lumbin, Le Champ-près-Froges und Hurtières.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962 : 132
  • 1968 : 162
  • 1975 : 186
  • 1982 : 301
  • 1990 : 375
  • 1999 : 390
  • 2004 : 439
  • 2008 : 437
  • 2009 : 423
  • 2013 : 514