Pont-en-Royans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pont-en-Royans
Wappen von Pont-en-Royans
Pont-en-Royans (Frankreich)
Pont-en-Royans
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Le Sud Grésivaudan
Gemeindeverband Bourne à l’Isère
Koordinaten 45° 4′ N, 5° 21′ OKoordinaten: 45° 4′ N, 5° 21′ O
Höhe 183–788 m
Fläche 2,90 km²
Einwohner 791 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 273 Einw./km²
Postleitzahl 38680
INSEE-Code

Die Häuser liegen malerisch in der Schlucht

Pont-en-Royans ist eine französische Gemeinde im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie liegt auf ca. 210 Metern Höhe und hat 791 Einwohner (Stand 1. Januar 2013).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf liegt am Fluss Bourne, einem Nebenfluss der Isère. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Vercors.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
1962 1968 1975 1982 1990 1999
1.126 1.132 1.094 1.051 879 917
Ab 1968 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pont-en-Royans – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien