Le Versoud

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Versoud
Le Versoud (Frankreich)
Le Versoud
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Le Moyen Grésivaudan
Gemeindeverband Le Grésivaudan
Koordinaten 45° 13′ N, 5° 52′ OKoordinaten: 45° 13′ N, 5° 52′ O
Höhe 216–441 m
Fläche 29,69 km2
Einwohner 4.768 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 161 Einw./km2
Postleitzahl 38420
INSEE-Code
Website www.ville-leversoud.fr/

Turm in L’Etapes (Südansicht)

Le Versoud ist eine französische Gemeinde mit 4768 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement Grenoble und ist Teil des Kantons Le Moyen Grésivaudan. Die Einwohner heißen Bédouins.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Le Versoud liegt in der Landschaft Grésivaudan am Fluss Isère zwischen Grenoble und der Bergkette Belledonne. Umgeben wird Le Versoud von den Nachbargemeinden Saint-Nazaire-les-Eymes im Norden, Villard-Bonnot im Nordosten, La Combe-de-Lancey im Osten, Saint-Jean-le-Vieux im Südosten, Revel im Süden, Domène im Südwesten, Montbonnot-Saint-Martin im Westen sowie Saint-Ismier im Nordwesten.

Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften Le Pruney, Le Bourg, Champ Lévrier, L'Etape, Roussillon, Le Bois-Français. Im Gemeindegebiet liegt der Flughafen Grenoble-Le Versoud.

Blick auf den Flugplatz Grenoble-Le Versoud mit seinen zwei Pisten

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.445 1.675 1.772 2.217 2.995 3.809 4.309 4.675
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Laurent, als neoklassizistischer Bau 1840 an Stelle der alten Kirche aus dem 11./12. Jahrhundert errichtet
  • Turm von Etape aus dem Jahre 1267
  • Luftfahrtmuseum CELAG (Centre d’Etudes et de Loisirs Aerospatiaux de Grenoble)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Versoud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien