Livet-et-Gavet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Livet-et-Gavet
Livet-et-Gavet (Frankreich)
Livet-et-Gavet
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Oisans-Romanche
Gemeindeverband Oisans
Koordinaten 45° 6′ N, 5° 54′ OKoordinaten: 45° 6′ N, 5° 54′ O
Höhe 366–2.792 m
Fläche 46,5 km2
Einwohner 1.265 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 27 Einw./km2
Postleitzahl 38220
INSEE-Code
Website www.mairie-livetgavet.fr

Altes Rathaus (Mairie) von Livet-et-Gavet (heute Schule)

Livet-et-Gavet ist eine französische Gemeinde im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde, die zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Oisans-Romanche gehört, hat 1.265 (Stand: 1. Januar 2014) Einwohner, die Livetons, Gavetons oder Riouperuchons genannt.

Die Gemeinde besteht aus den drei Bergdörfern Livet, Rioupéroux und Gavet.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Livet-et-Gavet liegt etwa 35 Kilometer ostsüdöstlich von Grenoble am Romanche. In der Gemeinde liegen die beiden Gebirgsseen Lac du Poursollet und Lac Fourchu. Umgeben wird Livet-et-Gavet von den Nachbargemeinden Revel im Norden, Allemond im Nordosten, Le Bourg-d’Oisans und Oulles im Osten, Ornon im Südosten, Plan und La Morte im Süden, Saint-Barthélemy-de-Séchilienne und Séchilienne im Südwesten sowie Chamrousse im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 91 (heutige D1091).

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 2.735 2.322 2.123 1.853 1.447 1.365 1.347 1.234
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Livet-et-Gavet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien