Cholonge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cholonge
Cholonge (Frankreich)
Cholonge
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Matheysine-Trièves
Gemeindeverband Communauté de communes de la Matheysine
Koordinaten 44° 54′ N, 5° 46′ OKoordinaten: 44° 54′ N, 5° 46′ O
Höhe 592–1.617 m
Fläche 8,92 km2
Einwohner 326 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km2
Postleitzahl 38220
INSEE-Code

Cholonge ist eine französische Gemeinde mit 326 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (vor 2016 Rhône-Alpes). Die Gemeinde liegt im Arrondissement Grenoble und gehört zum Kanton Matheysine-Trièves (bis 2015: Kanton La Mure). Die Einwohner werden Cholongeards genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cholonge liegt etwa 26 Kilometer südsüdöstlich von Grenoble. An der Westgrenze der Gemeinde befindet sich der Grand Lac de Laffrey. Umgeben wird Cholonge von den Nachbargemeinden Laffrey im Norden und Nordwesten, Saint-Barthélemy-de-Séchilienne im Nordosten, La Morte im Osten und Nordosten, Villard-Saint-Christophe im Süden sowie Saint-Théoffrey im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
128 124 128 139 161 229 292 329
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche von Cholonge
  • Turmhügelburg von Pré-Châtel aus dem 11. Jahrhundert
  • Wehrhaus aus dem 12./13. Jahrhundert
Kirche

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cholonge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien