Les Adrets

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Les Adrets
Les Adrets (Frankreich)
Les Adrets
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement Grenoble
Kanton Haut-Grésivaudan
Gemeindeverband Le Grésivaudan
Koordinaten 45° 17′ N, 5° 56′ OKoordinaten: 45° 17′ N, 5° 56′ O
Höhe 560–2.440 m
Fläche 16 km2
Einwohner 982 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 61 Einw./km2
Postleitzahl 38190
INSEE-Code
Website www.lesadrets.fr

Les Adrets ist eine französische Gemeinde mit 982 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Grenoble und zum Kanton Haut-Grésivaudan (bis 2015: Kanton Goncelin). Die Einwohner werden Adraisiens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Les Adrets ist eine Gemeinde im Grésivaudan. Umgeben wird Les Adrets von den Nachbargemeinden Hutières im Norden, Theys im Norden und Nordosten, La Ferrière im Osten und Nordosten, Laval im Süden, Froges im Westen sowie Le Champ-près-Froges im Westen und Nordwesten.

Im Osten der Gemeinde befindet sich das Wintersportgebiet Les 7 Laux.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 283 282 297 409 481 643 748 960
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche aus dem 19. Jahrhundert
  • Reste des früheren Schlosses von Les Adrets

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Les Adrets – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien