Rehaincourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rehaincourt
Rehaincourt (Frankreich)
Rehaincourt
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Épinal
Kanton Charmes
Gemeindeverband Agglomération d’Épinal
Koordinaten 48° 22′ N, 6° 28′ OKoordinaten: 48° 22′ N, 6° 28′ O
Höhe 314–390 m
Fläche 15,22 km2
Einwohner 347 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km2
Postleitzahl 88330
INSEE-Code

Rathaus- und Schulgebäude

Rehaincourt ist eine französische Gemeinde mit 347 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Arrondissement Épinal des Départements Vosges. Sie liegt im Kanton Charmes und ist Mitglied des Kommunalverbandes Agglomération d’Épinal.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Euron, ein Nebenfluss der Mosel, entspringt an der Gemeindegrenze Rehaincourts zu Saint-Genest. Landwirtschaft umfasst mehr als 1500 Hektar des Gemeindegebietes, von denen 380 Hektar mit Eichen-, Buchen-, Hainbuchen- und Koniferenwäldern bedeckt sind.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rehaincourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien