Thaon-les-Vosges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thaon-les-Vosges
Wappen von Thaon-les-Vosges
Thaon-les-Vosges (Frankreich)
Thaon-les-Vosges
Gemeinde Capavenir-Vosges
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Épinal
Koordinaten 48° 15′ N, 6° 25′ OKoordinaten: 48° 15′ N, 6° 25′ O
Postleitzahl 88150
ehemaliger INSEE-Code 88465
Eingemeindung 1. Januar 2016

Rathaus

Thaon-les-Vosges war eine bis 2015 selbständige französische Gemeinde mit zuletzt 7895 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 wurden die Gemeinden Thaon-les-Vosges, Girmont und Oncourt zu einer Commune nouvelle mit dem Namen Capavenir-Vosges zusammengelegt.

Lage von Thaon-les-Vosges im Département Vosges

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet liegt zwölf Kilometer nördlich von Épinal, der Hauptstadt des Départements und ist von dort über die Nationalstraße 57 zu erreichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes entstammt dem Jahr 1003.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisherige Gemeinden

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 8166 7622 7745 7421 7504 7785 8259 7895
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Brice
  • Theater La Rotonde, erbaut 1913, mit ca. 1.000 Sitzplätzen
Der Eingang zum Industriepark „Innova 3000“

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thaon-les-Vosges unterhält eine Städtepartnerschaft mit der deutschen Stadt Alzenau.

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Größter Arbeitgeber ist die Honeywell Garrett SA, die in Thaon-les-Vosges ein Produktionswerk für Turbolader mit rund 950 Beschäftigten betreibt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thaon-les-Vosges – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien