Wikipedia:Meinungsbilder/Löschantragsfrist

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieses Meinungsbild begann am 18. August 2010 um 18:00 Uhr und endete am 1. September 2010 um 18:00 Uhr. Bitte nicht mehr abstimmen!

Was[Quelltext bearbeiten]

In diesem Meinungsbild soll es darum gehen, die Frist festzulegen, innerhalb der man von Anlage des Artikels an keinen Löschantrag auf diesen stellen darf. Diese ist bisher wie folgt unter Wikipedia:Löschregeln festgelegt:

  • Gib einem neuen Artikel wenigstens 15 Minuten Zeit (Ausnahme schnelllöschfähige Artikel) und schlage ihn nicht sofort nach dessen Erstellung zur Löschung vor. Prüfe durch einen Blick in die Versionsgeschichte, ob der Autor noch am Artikel arbeitet und bedenke, dass nicht jeder Neuling die Vorschaufunktion kennt und nutzt. Einen guten Überblick der neu eingestellten Artikel verschafft dir Spezial:Neue Seiten.“

Das Meinungsbild soll diese Frist von 15 Minuten neu festlegen oder bestätigen. Ist eine Mehrheit dafür, keine Frist zu setzen, entfällt der zitierte Punkt aus den Löschregeln.

Warum[Quelltext bearbeiten]

Im Verlaufe der Vorbereitung und Durchführung des Meinungsbildes zur Reform der Löschregeln und des Vorgänger-Meinungsbildes wurde mehrfach die bisherige Frist in Frage gestellt. Dabei gab es Vorschläge von der Abschaffung der Frist bis zur Verlängerung um mehr als einen Tag. Schließlich ist diese Regel vermutlich die am häufigsten missachtete. Da sie zudem noch von Februar 2005 stammt, sollte die Länge der Frist mittels dieses Meinungsbildes einmal neu bestimmt beziehungsweise überprüft werden.

Abstimmung[Quelltext bearbeiten]

Die Frist wird nur dann verändert, wenn es für eine Verlängerung oder eine Verkürzung eine absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen gibt (Teil A). Die Frist wird dann auf die Länge verändert, die zusammen mit den Stimmen für eine längere Frist die absolute Mehrheit erreicht. Das Meinungsbild ist gültig, wenn es von einer deutlichen Mehrheit (≥ 55%) angenommen wird (Teil B). Jeder Nutzer hat in Teil A und B jeweils bis zu einer Stimme, auch eine Enthaltung ist jeweils möglich, wird bei der Bestimmung der Mehrheiten jedoch nicht berücksichtigt. nachträglich genauer erläutert. --Don-kunDiskussion Bewertung 17:15, 19. Aug. 2010 (CEST)

Teil A Länge der Frist[Quelltext bearbeiten]

Es sind als Fristen nur ganzzahlige nicht-negative Vielfache der Minute zulässig. (0 min, 1 min, 2 min.......)

kürzer als 15 Minuten[Quelltext bearbeiten]

(Bitte die genaue Dauer angeben und bitte aufsteigend sortieren)

  1. 0 Minuten. Das Gespräch mit dem Autoren zu suchen oder sich am Artikelausbau zu beteiligen, ist oft sicher sinnvoll. Port(u*o)s 19:07, 29. Aug. 2010 (CEST)
  2. 0 Minuten verpflichtend. Ob länger sinnvoll ist, hängt vom Einzelfall ab. —mnh·· 18:18, 18. Aug. 2010 (CEST)
  3. - keine Pflicht. Ein Artikel soll auch in der allerersten Version erkennbar als brauchbarer Artikel sein. Alles Andere ist schlichtweg Unsinn. Alternativ kann, wer noch basteln will, gleich am Beginn ein "Inuse" einsetzen. Marcus Cyron - Talkshow 18:22, 18. Aug. 2010 (CEST)
    aber genau das wird bei Neulingen doch kaum funktionieren, oder? --Kero 23:01, 18. Aug. 2010 (CEST)
  4. keine Pflicht. --Thogo 18:33, 18. Aug. 2010 (CEST) siehe die Vorredner.
  5. keine Pflicht, siehe oben. -- W.E. 18:37, 18. Aug. 2010 (CEST)
  6. wie bisher: keine Pflicht, Müll sollte auch weiterhin sofort entsorgt werden dürfen. Was ist so schwer daran, von Anfang an einen halbwegs ordentlichen Stub (die Anforderungen dafür sind ja nicht gerade hoch) anzulegen? Wer das nicht schafft, sollte sich sowieso überlegen, ob er hier richtig ist... -- Chaddy · DDÜP 18:41, 18. Aug. 2010 (CEST)
  7. 0 verpflichtend, bei Bedarf länger auf Einzelfallbasis. Die Richtschnur "15 Minuten" funktioniert seit 5 Jahren einigermaßen gut. Ich sehe keinen Bedarf für eine Änderung. Eine weitere Regulierung dieser Frage führt nur zu mehr Streit und wird wenig bis nichts verbessern. --NiTen (Discworld) 18:42, 18. Aug. 2010 (CEST)
  8. Wer nach 0 Minuten in der Erstversion keinen brauchbaren Artikel hinkriegt, der schafft das auch in 15 Minuten oder 15 Tagen nicht. --Voyager 19:06, 18. Aug. 2010 (CEST)
  9. --S[1] 19:16, 18. Aug. 2010 (CEST) Wie eins drüber.
  10. --Euku:LiquidThreads 19:52, 18. Aug. 2010 (CEST) siehe oben
  11. --Cú Faoil RM-RH 20:07, 18. Aug. 2010 (CEST) Keine Pflicht. Allerdings könnte man bei Neuanlagen von Artikeln durch nicht angemeldete Benutzer standardmässig ein inuse einfügen lassen, da die das ja voraussichtlich nicht kennen.
  12. FlügelRad 20:11, 18. Aug. 2010 (CEST) siehe mnh
  13. --Hachinger62 20:35, 18. Aug. 2010 (CEST). Die 15-Minuten-Regel bringt nichts. Ein besseres Klima in der LD wäre sinnvoller.
  14. Augenmaß und Fingerspitzengefühl lassen sich nicht durch Regeln verordnen. Und schon gar nicht durch das sklavische Herumreiten auf Regeln. Zumal ein LA auch nach 15:01 Minuten nicht weniger deprimierend ist als nach 14:59. --Björn 20:39, 18. Aug. 2010 (CEST)
  15. 0 Minuten für Relevanzfragen-LA bei weitgehend fertigem Artikel; 15 Minuten für jeden, um einen erkennbaren Sinn in den Artikel zu bringen - das gilt dann auch für "Kein Artikel"-SLA auf verunglückte Infoboxen, Artikelanfänge mit nur Überschriften oder einem halbwegs vernünftigen Halbsatz drin. Es ist absurd, 15 Minuten zu warten, um beim ausführlichen 300-Leutchens-Vereinsartikel die Enzyklopädietauglichkeit per LD überprüfen zu lassen - andererseits vergraulen wir vermutlich sehr viele Neu-Autoren mit SLA auf das allererste Abspeichern der inhaltlichen Gliederung.-- feba disk 20:45, 18. Aug. 2010 (CEST)
  16. 0 Minuten. --Schnatzel 21:16, 18. Aug. 2010 (CEST)
  17. --Felix fragen! 21:18, 18. Aug. 2010 (CEST) keine Wartezeit, also 0 Minuten
  18. mj D 21:27, 18. Aug. 2010 (CEST) Abschaffen! (0 Min)
  19. --Micha 21:49, 18. Aug. 2010 (CEST) ich mag mich erinnern, dass mein erster "Artikel" als IP 2004 oder 2005 auch verschwunden war, als ich zwei Tage später wieder draufblickte. Und dabei dachte ich, dass viele fleissige Bienchen sich sofort daran machen, den Artikel sofort auszubauen. Weit gefehlt. Lehre also daraus: Stell von Anfang an vernünftige Artikel ein. Der zweite Artikel war dann einiges besser. - Heute kann man ja soar einfach nachlesen, warum ein Artikel verschwunden ist, ohne das Log aufsuchen zu müssen. Wer aber aufgrund dieser Erfahrung erschreckt die Tastatur fallen lässt und der Wikipedia den Rücken kehrt, hat sowieso keine grosse Zukunft in der harten Wikipediarealität. Also überzeugt: 0 Minuten
  20. --Kuebi [ · Δ] 21:58, 18. Aug. 2010 (CEST) aus mehrjähriger Erfahrung in der Eingangskontrolle: 0 Minuten
  21. --Church of emacs D B 22:02, 18. Aug. 2010 (CEST) Abwägung im Einzelfall: Bei relevanten Lemmata ist es oft nützlich zu warten, bei Irrelevanz als Löschbegründung helfen auch 15 Minuten nichts. i.A. also keine Pflicht
  22. --AlterWolf49 22:05, 18. Aug. 2010 (CEST) O Minuten
  23. nada. --inuit - institut 22:34, 18. Aug. 2010 (CEST) eine erste artikelversion bedeutet gleichzeitig die verantwortung, einen relevanzdarstellenden ansatz zu liefern, der nicht unter aller sau ist. <gedankenspiel>{{Inuse}} sollte erstmal als LA-verhinderungsbaustein dienen, passiert nach mehr als einer stunde nichts, verliert er seine gültigkeit.</gedankenspiel>
  24. 0 Minuten jodo 22:38, 18. Aug. 2010 (CEST)
  25. 0 Minuten - sonst gibt es wieder die ewigen Diskussionen "es wurde aber nur 13,5 Minuten gewartet, bis der LA kam..." Wer basteln will, hat andere Möglichkeiten. --Roo1812 23:02, 18. Aug. 2010 (CEST)
  26. 0 Minuten --Goldzahn 02:50, 19. Aug. 2010 (CEST)
  27. 0 Minuten -- Oliver aus Bremen Sprich! 07:28, 19. Aug. 2010 (CEST)
  28.  @xqt 08:20, 19. Aug. 2010 (CEST) per #20. Informal könnte der Satz als Richtschnur stehen bleiben. Aber das so in Beton zu gießen macht keinen Sinn.
  29. 0 Minuten, ganz eindeutig, aus dem Stadium, wo Mini- und Substubs noch einigermassen Sinn machten sind wir lange raus, den Einsteller zusätzlich auf inuse oder das Mentorenprogramm hinweisen. --Geos 09:20, 19. Aug. 2010 (CEST)
  30. 0 Minuten --He3nry Disk. 09:32, 19. Aug. 2010 (CEST)
  31. keine generelle Vorgabe - es ist abhängig vom Einzelfall - als Ausnahme würde ich Inuse (oder bei NewBees auch einen analogen Eintrag gelten lassen, so weiß man dann wenigstens, daß man nicht sinnlos verschiebt, wenns nicht gleich so klappt mit einem Artikel) - Redlinux···RM 23:40, 22. Aug. 2010 (CEST)
  32. ...Sicherlich Post / FB 12:02, 19. Aug. 2010 (CEST) ein LA ist ja keine Löschung; bleibt also noch genug Zeit zum verbessern)
  33. Pflicht keine (= 0 Minuten). Eigentlich müsste zeitlich schon eine Kurzüberprüffung dringelegen sein (nur dieser Zeitramen ist von Person zu Person verschieden), bevor man einen LA wegen "Relevanz?" stellt. Aber um eien LA "kein Artikel" zustellen, bei einem einsätzigen Nichtartikel, seh ich wirklich nicht ein warum dann jemanden dazu verknurren sollte, dass er 15 Minuten warten muss (Gut in die QS stellen wäre hier ggf angebracht, aber wenn es eh auf ein Neuschreiben hinausläuft... )--Bobo11 17:48, 19. Aug. 2010 (CEST)
  34. --SoranPanoko 18:45, 19. Aug. 2010 (CEST) 0 Minuten, eine Löschdiskusion dauerd ja sowieso 7 Tage, also hat man IMMER (Aussnahme is SLA) 7 Tage Zeit. Da find ich 5 Minuten warten bis ich darüber diskutieren darf einfach sinnlos..
  35. 0 Minuten --Doc ζ 20:41, 19. Aug. 2010 (CEST)
  36. 0 Minuten --BenjiMantey 20:59, 19. Aug. 2010 (CEST)
  37. 0 Minuten --AnhaltER1960 21:52, 19. Aug. 2010 (CEST) keine Frist, aber in der ersten Stunde Verpflichtung den Artikelschreiber vor Stellen des LA anzuschreiben, ausser bei offensichtlichem Unfug.
  38. 0 Minuten (als Pflicht), ansonsten so lange es halt braucht bzw. sinnvoll ist (Einzelfallentscheidung). --Wwwurm Mien Klönschnack 22:48, 19. Aug. 2010 (CEST)
  39. die zeit die man braucht um den artikel zu finden, also im prinzip im optimalfall 0 sekunden, in der realitaet ist das kaum realisierbar also irgendwas mit 30 sekunden oder so -- Cartinal 12:10, 20. Aug. 2010 (CEST)
  40. 0 Minuten, sollte der Artikel noch verbessert werden, so kann man den LA auch wieder entfernen. -- Tofra Diskussion Beiträge ± 17:43, 20. Aug. 2010 (CEST)
  41. 0 Minuten - XenonX3 - (:±) 18:03, 20. Aug. 2010 (CEST) Mir geht die Frist regelmäßig auf den Keks, weil ich bei eindeutigen LA-Kandidaten die 15 Min. absitzen muss...
  42. 0 min verpflichtend, 15 min als Richtschnur, keineswegs noch Prinzipienreiterei bezgl. Einhaltung einer solchen Frist unterstützen, etwaige Relevanz oder (qualitative) Ausbaufähigkeit stellt sich in der LD unabhängig einer vorherigen LA-Sperrfrist dar --Johannes Diskussion 18:41, 20. Aug. 2010 (CEST)
  43. O min verpflichtend, 15 minuten (wie bishher ) als Richtschnur. -- Lutheraner 18:42, 20. Aug. 2010 (CEST)
  44. 0 min! --Hermux Talk! 19:28, 20. Aug. 2010 (CEST)
  45. generell sind Fristen Unfug sondern vom Einzelfall und vom gesunden Menschenverstand abhängig (daher 0, eigentlich Ablehnung,s.u.)--- Zaphiro Ansprache? 06:33, 21. Aug. 2010 (CEST)
  46. keine Pflicht. --Gamma127 00:37, 22. Aug. 2010 (CEST) Wenn man einen LA auf einen qualitativ mangelhaften Artikel stellt, bringt es mehr, wenn man sich mit dem Autor, gerade wenn es ein Neuling ist, auseinander setzt. Daher wäre es sinnvoller festzuschreiben, dass man einem Benutzer, der noch nicht lange dabei ist und dem die Erfahrung fehlt, umgehend mitteilen muss, dass ein LA nicht bedeutet, dass der Artikel tatsächlich gelöscht wird, sondern, dass der Neuling den Artikel verbessern kann. Sollten Qualitätsgründe nicht im Vordergrund stehen, also bspw. wenn jemand einen Artikel zum Fussballverein aus der Kreisliga B anlegt, sollte man ihm auch erklären, warum gelöscht wird. Das bringt mehr als jede Frist.
  47. 0 Minuten, d.h. Abschaffung zeitlicher Einschränkungen. --SibFreak 10:43, 22. Aug. 2010 (CEST)
  48. 0 Minuten. Irrelevante SDs werden in 15 Minuten nicht plötzlich relevanter, ebensowenig wie Spameinträge zu Artikeln mutieren. -- WB 13:23, 22. Aug. 2010 (CEST)
  49. 0 Minuten – siehe mnh #1 --kaʁstn 14:25, 22. Aug. 2010 (CEST)
  50. 0 Minuten. Eine längere Frist wäre de facto sowieso nicht umsetzbar. Außerdem sind gefühlte 90% der Gelegenheitsautoren nach der ersten Version eh wieder weg und eine längere LA-Wartefrist führt nur zu unsinnigen SLAs in angeblich eindeutigen Fällen, bei denen der Autor dann erst recht nicht nachvollziehen kann, warum genau das Ding denn gelöscht wurde. Dafür in den LA-Baustein ein Text "Weitere Verbesserungen des Artikels sind dringend gewünscht." --TheK? 15:19, 22. Aug. 2010 (CEST)
  51. 0 Minuten --ThePeter 17:47, 22. Aug. 2010 (CEST)
  52. keine Frist --Eva K. ist böse 21:20, 22. Aug. 2010 (CEST)
  53. 0 Min. -- Sputniktilt 23:17, 22. Aug. 2010 (CEST)
  54. 0 Minuten. ~Lukas Diskussion Bewertung 03:08, 23. Aug. 2010 (CEST)
  55. 0 Min. -- Uwe G. ¿⇔? RM 07:32, 23. Aug. 2010 (CEST)
  56. Es braucht keine Frist für Löschanträge (= 0 Minuten). Wenn ein Artikel die Relevanzhürde nicht schafft, dann wird er auch nach 15, 45 oder 60 Minuten einen Löschantrag erhalten. Erreicht ein Artikel nicht die Mindestqualität, bleiben ihm so oder so 7 Tage zur Verbesserung, egal ob der Löschantrag 15 oder 60 Minuten nach dem Anlegen gestellt wurde. --šàr kiššatim 10:00, 23. Aug. 2010 (CEST)
  57. Keine verpflichtende Frist, sondern spezifische Entscheidungen von Fall zu Fall (kann von 0 bis theoretisch auch > 15 Minuten gehen). -- Felix König 10:24, 23. Aug. 2010 (CEST)
  58. keine Frist, siehe 55 usw. --Schiwago 15:59, 23. Aug. 2010 (CEST)
  59. keine Frist, siehe Vorredner, ich sehe bereits bisher die 15 Minuten nicht als Regel sondern eher als Anregung nach dem Motto "guck mal, ob sich da was entwickelt". --Mogelzahn 16:08, 23. Aug. 2010 (CEST)
  60. --Fritz @ 19:22, 23. Aug. 2010 (CEST) Keine feste Frist, Einzelfallentscheidung, wie (de facto) schon bisher. Wenn die 15-Minuten-Richtlinie (nicht Regel!) schon so oft "mißachtet" wird, und das oft aus gutem Grund, dann wäre es sinnfrei, die Frist zu verlängern statt zu verkürzen. Es gäbe nur noch mehr entsprechende Diskussionen oder gar VMs wegen "Mißachtung der Löschfrist" (hatten wir schon).
  61. 0 Minuten - ersichtliche Relevanzprobleme kann auch Weiterarbeit am Artikel nicht in jedem Fall gutmachen
  62. ---<)kmk(>- 20:29, 23. Aug. 2010 (CEST) Keine Pflichtfrist, also null Minuten. Der Löschantrag selbst enthält bereits eine Frist von sieben Tagen. Genügend Zeit zum Ausbau ist damit gegeben. Weitere Fristen im Minutenbereich ändern nichts an der Relevanz. Die verschreckten Neuwikipedianer sind eine unbelegte Fiktion. Zudem ist die Zeit der schnellen Erfassung weiter lexikalischer Gebiete seit einigen Jahren vorbei. Eine Pflichtfrist erhöht die Gefahr, dass Werbung, Fakes, Eigendarstellung, oder URV bei der Eingangskontrolle durchrutschen.
  63. 0 Minuten --Diorit 15:26, 24. Aug. 2010 (CEST)
  64. 0 Minuten - wie Church of Emacs --KnightMove 21:03, 24. Aug. 2010 (CEST)
  65. schon mal an Vandalenjagt gedacht. Da ist jede Sekunde wichtig. mfg Torsche 00:15, 24. Aug. 2010 (CEST)
  66. 0 Minuten - --Eingangskontrolle 11:41, 26. Aug. 2010 (CEST)
  67. 0 Minuten -- Jürgen Oetting 23:48, 24. Aug. 2010 (CEST)
  68. 0 Minuten siehe MC --Pittimann besuch mich 09:15, 25. Aug. 2010 (CEST)
  69. Fristen sind unnötig, s. KaiMartin. --Orci Disk 17:20, 25. Aug. 2010 (CEST)
  70. 0 Minuten, siehe FritzG. Grüße von Jón + 21:26, 25. Aug. 2010 (CEST)
  71. 0 Minuten. Fallweise unterscheiden, ob Relevanz klar gegeben sein könnte, ggf. aber selber mal googlen sollte Pflicht werden. Marcus 19:11, 26. Aug. 2010 (CEST)
  72. 0 Minuten - Einzelfallentscheidung. --Engie 00:50, 27. Aug. 2010 (CEST)
  73. 0 Minuten --Phoinix 10:31, 27. Aug. 2010 (CEST) nutzlos, da eh nicht sanktioniert; als Problem sehe ich weniger eine Frist, sondern wie die Löschempfehlung kommuniziert wird
  74. 0 Minuten/keine Frist. Ist schlicht nicht praktikabel.
  75. 0 Minuten/keine Ausschlußfrist --h-stt !? 22:16, 27. Aug. 2010 (CEST)
  76. 0 Minuten/Keine Frist. --Unsterblicher 19:35, 28. Aug. 2010 (CEST)
  77. 0 Minuten --Tobias1983 Mail Me 11:19, 29. Aug. 2010 (CEST)
  78. 0 Minuten/keine Frist. --Electronic eye.pngHAL 9000 00:41, 30. Aug. 2010 (CEST)
  79. 0 Minuten/keine Frist, --Peter200 11:30, 30. Aug. 2010 (CEST)
  80. 1 Minute weil es nicht möglich ist Blödsinn zum Zeitpunkt seiner Entstehung zu löschen.-- Arcudaki Blitzableiter 09:58, 27. Aug. 2010 (CEST)
  81. 0 Minuten, offensichtlicher Müll muss rasch entsorgt werden. Für andere Dinge gibt es sowieso den LA. --Observer22 14:05, 28. Aug. 2010 (CEST)
    Hier geht´s um LAs, SLA-Schutzzeiten sind nicht vorgesehen. --ggis 01:42, 30. Aug. 2010 (CEST)
  82. 0 Minuten, Müll bleibt Müll - wenn ein LA oder SLA zuunrecht gestellt wurde, wird dieser auch nicht ausgeführt - egal ob nach 1 minute oder 2 jahren. Wieso muss man auch erst einen Artikel erstellen, der nur einen Satz hat, und erst dann anfangen den zubearbeiten? Vorschaufunktion ... sollte benutzt werden. Neue Benutzer die diese Funktion nicht kennen, sollten sich ohne Hilfe auch NICHT an einen Artikel wagen! --Daniel 18:20, 30. Aug. 2010 (CEST)
  83. 0 Minuten. Es ist alles gesagt. TJ. Fernſprecher 06:04, 1. Sep. 2010 (CEST)
  84. Man kann neue Artikel auch im Benutzernamensraum vorbereiten. Ninety Mile Beach 09:07, 1. Sep. 2010 (CEST)
  85. 5 Minuten. Dann ist erkennbar, ob noch Aktivität folgt (und dann ist ein LA auch noch 20 Minuten nach meinem Verständnis nicht zulässig) --Studmult 14:29, 31. Aug. 2010 (CEST)
  86. 10 Minuten - nicht zu kurz und nicht zu lang --Singsangsung Fragen an mich? 08:50, 20. Aug. 2010 (CEST)
  87. 10 Minuten. --Jacktd Disk.MP 01:23, 22. Aug. 2010 (CEST)
  88. 10 Minuten --NCC1291 15:16, 19. Aug. 2010 (CEST) Zur BK-Vermeidung, falls jemand die relevanzschaffenden Fakten nicht beim ersten Speichern unterbringen konnte.
  89. 13 Minuten −Sargoth 11:19, 22. Aug. 2010 (CEST) 13 Minuten

15 Minuten sollen bleiben/keine Änderung[Quelltext bearbeiten]

  1. --Codc 18:35, 18. Aug. 2010 (CEST) Kein Änderung weil meist doch nichts mehr danach kommt und ein LA heisst ja nicht dass das Ding weg ist sondern kann auch den Autor ein wenig motivieren die Relevanz darzustellen.
  2. --ireas {d · c · b} 18:51, 18. Aug. 2010 (CEST) Schnellöschungen können auch früher erfolgen; normale LAs sollten sich an diese Grenze halten.
  3. --Eschenmoser 19:35, 18. Aug. 2010 (CEST)
  4. JLeng 23:05, 18. Aug. 2010 (CEST) Die 15 min Regel wird oft mißachtet. Mehr Zeit würde noch mehr mißachtet werden. (Und damit ein Argument gegeneinander liefern.) 0 min sind sehr frustrierend. (Wenn einige Stunden Arbeit in dem neuen Artikel stecken.) 15 min als ungefähre Richtschnur sind ein gutes Mittelmaß. Gesunder Menschenverstand, Toleranz und Respekt sind durch nichts zu ersetzen. (Aber durch übertriebene Regelung vertreibbar.)-- JLeng 23:10, 18. Aug. 2010 (CEST)
  5. WP:LR sind Richtlinien, die den Benutzern als How-to dienen sollen. Die Empfehlung, auf die Autoren Rücksicht zu nehmen und mit den LAs etwas zu warten, ist nach wie vor sinnvoll und sollte nicht entfallen. Ob da nun 10 oder 20 Minuten empfohlen werden, ist weniger wichtig. -- kh80 ?! 23:55, 18. Aug. 2010 (CEST)
  6. --Q-ßDisk. 11:25, 19. Aug. 2010 (CEST)
  7. 15 Minuten reichen in der Regel, um festzustellen, ob ein Lemma relevant ist, keine URV vorliegt, der Autor noch dran arbeitet etc. Deutlich mehr halte ich für unsinnig, da gerät der Artikel nur wieder aus dem Blick, wenn man z. B. RCler ist, deutlich weniger kann zu Schlamperei führen und ist wirklich nur für eindeutige SLA-Fälle sinnvoll. --Xocolatl 11:31, 19. Aug. 2010 (CEST)
  8. 15 Minuten Geduldsübung schaden niemandem. --Pandarine 12:19, 19. Aug. 2010 (CEST)
  9. --Krd 15:43, 19. Aug. 2010 (CEST) wie Xocolatl
  10. --jergen ? 17:06, 19. Aug. 2010 (CEST) Ersatzweise zur Ablehnung.
  11. --Lord Osiris (Diskussion Beiträge) 18:24, 19. Aug. 2010 (CEST) 15 min. ist gut - nicht unbedingt, um dem Autor noch zeit zu geben, sondern eher, um dem LA-Steller die Zeit zu bieten, sich die LA-Kriterien nochmal durch den Kopf gehen zu lassen.
  12. --CroMagnon [disk.] 19:05, 19. Aug. 2010 (CEST) Sehe keinen Änderungsbedarf. Bei einer Verlängerung könnte es bei grenzwertigen Fällen zu schnelleren SLAs kommen.
  13. --Habakuk <>< 21:15, 19. Aug. 2010 (CEST)
  14. --Turpit 22:30, 19. Aug. 2010 (CEST)
  15. -- Kragenfaultier 10:12, 20. Aug. 2010 (CEST) (Ausdrücklich keine Änderung; keine Bestätigung von 15 Minuten als der Weisheit der Massen letzter MB-Schluss)
  16. -- Knergy (Diskussion; Beiträge) 13:02, 20. Aug. 2010 (CEST) Ich mache das immer von der Artikellänge abhängig, je größer/besser geschrieben der Artikel ist, umso kürzer warte ich. Wenn bspw. wesentlich mehr 10 kb Text nicht nicht die Bedeutung für Wiki darstellen können, wird daran auch 24 h warten in 99,99 % der Fälle nichts ändern. Bei kurzen Artikeln warte ich dementsprechend länger.
  17. --Kaisersoft Audienz? Bewerten? 14:09, 20. Aug. 2010 (CEST) Ob 10, 15 oder 20 Minuten ist mir quasi wurscht, da braucht`s keine Änderung für. Aber im Gegensatz zu Marcus (ganz oben, zweite Stimme) bin ich der Meinung: Nicht jeder kennt die Vorschautaste so gut wie die Eingeborenen hier (geschweige denn den "Inuse"-Baustein), und wenn nach ein paar Minuten ein zweiter Edit kommt kann man erahnen, dass der Autor weiterarbeiten will. Soviel Zeit sollte man auch Neulingen/IPs zugestehen.
  18. --Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 00:27, 21. Aug. 2010 (CEST) Was nach 15 minuten nicht da ist, kommt später auch nicht - aber in der Regel sollte das der gesunde Menschen-an/verstand hinbekommen
  19. --Philipp Wetzlar 08:36, 21. Aug. 2010 (CEST)
  20. Bei Autoren, die sich hier ein bisschen auskennen ist das genau der Zeitpunkt wo das wichtigste im Artikel stehen sollte oder man in irgend einer Weise auf Probleme aufmerksam machen sollte (und man sogar die Chance hat das es der Autor noch sofort sieht und sofort reagieren kann). Bei Neuautoren auch, aber da ist die Zeit sowieso ein Nebenkriegsschauplatz. Es sollte endlich mal festgelegt werden, denen eine realistische Chanche zu geben, Ihre Arbeit selber zu verbessern. Also Keine LA's mit einem Wort "Relevanz" wo man wie der Och's vorm Scheunentor steht und nicht weiss wie einem geschieht. Das ist unser Problem, nicht die Zeit! -- Fano 15:50, 21. Aug. 2010 (CEST)
  21. Wahldresdner 19:17, 21. Aug. 2010 (CEST) Regel hat sich insgesamt bewährt, warum also etwas ändern?
  22. --Kmhkmh 01:27, 22. Aug. 2010 (CEST)
  23. Stullkowski 03:03, 22. Aug. 2010 (CEST) Das ganze dem gesunden Menschenverstand zu überlassen, wäre natürlich optimal, allein: eben daran fehlt es häufig und so schlägt man sich ständig mit nervigen, hochgradig überflüssigen Diskussionen rum. Dann lieber ein paar Regeln dort, wo es oft am Verstande mangelt.
  24. --Michileo 23:03, 22. Aug. 2010 (CEST) Funktioniert doch eh nicht schlecht.
  25. --Cactus26 07:25, 23. Aug. 2010 (CEST) Entscheidender bei der Autoren-Verprellungs-Vermeidung ist mMn nicht eine Schonfirst, sondern die Art und Weise wie der Antrag gestellt und die Löschdiskussion geführt wird. Auch halte ich es nicht für besonders nett, einen Autor erst nach 48h darauf hinzuweisen, dass die Relevanz seines erstellten Artikels fraglich ist.--Cactus26 07:25, 23. Aug. 2010 (CEST)
  26. --Sascha-Wagner 10:52, 23. Aug. 2010 (CEST) Keine Änderung, schon gar keine Verlängerung. Die bisherige Regelung ist o.k. Ein Artikel soll auch in der Erstform dem Leser etwas Anderes nahe bringen als das Gefühl einen LA stellen zu müssen. Es gibt die Möglichkeit der Vorbereitung im BNR, der Vorbereitung ausserhalb der WP,... weiterhin ist eine 7-tägige LD nicht immer schlecht für einen Artikel / Autoren.
  27. --Gripweed 02:05, 24. Aug. 2010 (CEST)
    ich verstehe einige der Argumente bei kürzer nicht - klare SLA-Fälle durften schon immer früher gekillt werden, es geht um normale LAs. und da sind diese 15 Minuten immer drin rbrausse (Diskussion Bewertung) 15:25, 24. Aug. 2010 (CEST) verschoben
  28. --PaterMcFly Diskussion Beiträge 22:03, 24. Aug. 2010 (CEST) Finde ich keine schlechte Regel. Ist die Frist zu lange, fallen die Artikel aus der "Neue Artikel"-Liste raus und gehen eventuell ganz vergessen.
  29. --Joe-Tomato 10:51, 25. Aug. 2010 (CEST)
  30. Und ab und zu darüber nachdenken, ob in 15 min. aus dem SL-Kandidaten noch ein normaler Löschkandidat werden kann, bitte! --MannMaus 12:06, 25. Aug. 2010 (CEST)
  31. --Polemos 20:31, 25. Aug. 2010 (CEST)
  32. --CennoxX 12:46, 26. Aug. 2010 (CEST) Ich denke ein bisschen Zeit sollte man schon lassen und da sind 15 minuten ein guter Richtwert
  33. --Der Tom 13:03, 26. Aug. 2010 (CEST) per codc
  34. -- ΚηœrZupator   00:46, 27. Aug. 2010 (CEST) eigentlich tendiere ich eher zu 0 minuten, denn zum basteln sollte der artikel im vorfeld entweder im BNR oder mit einem inuse baustein bearbeitet werden. andererseits sind fuer gelegenheitsschreiber die 15 minuten ganz sinnvoll, manchmal faellt erst in diesen 15 min auf, dass relevanzstiftende infos o.ä. fehlen.
  35. --Joachim Pense (d) 10:36, 27. Aug. 2010 (CEST). Verstoß gegen die 15-Minuten-Regel soll LAE-Grund sein. --Joachim Pense (d) 10:36, 27. Aug. 2010 (CEST)
  36. --Andys |  13:28, 27. Aug. 2010 (CEST) Wie bisher
    Schließe mich Ireas an. -- Jsschwab136 19:13, 28. Aug. 2010 (CEST) nicht stimmberechtigt --Xqbot 13:14, 30. Aug. 2010 (CEST)
  37. keine Änderung, auch keine verpflichtende 15 min wartezeit --Isderion 00:46, 1. Sep. 2010 (CEST)

länger als 15 Minuten[Quelltext bearbeiten]

(Bitte die genaue Dauer angeben und bitte aufsteigend sortieren)

  1. 20 min. Die zusätzlichen 5 Minuten sollen genutzt werden, um den Autor zu informieren, dass vermutlich gleich ein Löschantrag kommt. Das sollte den Schreck für neue Benutzer reduzieren.--OecherAlemanne 03:15, 23. Aug. 2010 (CEST)
  2. 30 min. Gibt etwas mehr Zeit, wenn nur 25 min eingehalten werden, ist dann auch nicht so schlimm. 15 oder 10 min sind dann aber ein deutlicher Verstoß. --Don-kunDiskussion Bewertung 18:21, 18. Aug. 2010 (CEST)
  3. 30 Minuten. (Vielleicht werden dann de facto wenigstens die 15 Minuten häufiger eingehalten.) --Amberg 00:47, 19. Aug. 2010 (CEST)
  4. 30 Minuten, das bremst vielleicht die Huggle-„Ich knall dir mal eben eine Warnung auf die Diskussionsseite“-Benutzer aus. --Textkorrektur 18:20, 19. Aug. 2010 (CEST)
  5. 30 min --ulm 08:43, 20. Aug. 2010 (CEST)
  6. 30 min -- Jan 21:29, 22. Aug. 2010 (CEST)
  7. 30+ min, den Ersteller auf Disk ansprechen und ihm eine halbe Stunde Frist für Verbesserungen geben. Ab dann LA stellen. -- Bergi 11:46, 20. Aug. 2010 (CEST)
  8. 30 min (so ganz verstanden habe ich das mit dem Auswerten ja nicht. sicherheitshalber jetzt hier, um auf gar keinen Fall für ggf unter 15 min abzustimmen) rbrausse (Diskussion Bewertung) 21:43, 25. Aug. 2010 (CEST)
  9. 30 Minuten. Außerdem scheint mir ein klar erkennbarer Hinweis auf "inuse" sinnvoll. --Stilzchen 11:30, 27. Aug. 2010 (CEST)
  10. -- 13:56, 27. Aug. 2010 (CEST) 30 min sind ein ausreichender Zeitraum um einem evtl. neuen Autoren auch zu helfen, die Regeln kennen zu lernen
  11. 30 min. Schadet niemandem, nützt Neulingen. Benachrichtigen/warnen/aufklären (gern auch freundlich) kann man die Schreiberlinge ab der 1. Sekunde. --Mushushu 22:23, 27. Aug. 2010 (CEST)
  12. 30 min --PaulT 00:10, 30. Aug. 2010 (CEST)
  13. 30 min. + der Erstautor hat seit mindestens 15. min. keine Bearbeitung mehr vorgenommen, höchstens aber 60 min. nach Erstellen des Artikels. -- Mit freundlichen Grüßen - Was ist Diskriminierung? 08:31, 1. Sep. 2010 (CEST)
  14. 45 Minuten. --Cup of Coffee 21:41, 18. Aug. 2010 (CEST)
  15. 45 Minuten und wer sich wiederholt nicht an diese Frist hält soll pro LA 1 Tag gesperrt werden. -- nfu-peng Diskuss 10:06, 20. Aug. 2010 (CEST)
  16. 1 h Nobart 21:02, 30. Aug. 2010 (CEST) Etwas mehr Zeit um einen Artikel zu überarbeiten und sich darüber Gedanken zu machen.
  17. 1 h Lady Whistler - Mentorenprogramm Projekt Andere Wikis ( Disk | Bew. ) 00:11, 23. Aug. 2010 (CEST) und die Pflicht den Autor anzusprechen.
  18. 1 h Koenraad Diskussion 18:11, 18. Aug. 2010 (CEST)
  19. 1 h Janneman 18:20, 18. Aug. 2010 (CEST)
  20. 1 h (und meinetwegen kannst du den Anleger schon 10 Minuten nach dem Erstellen entsprechend informieren, siht gut aus) -jkb- 18:37, 18. Aug. 2010 (CEST)
  21. 1h --ďóđõ (đìŝķ) 01:01, 21. Aug. 2010 (CEST) siehe -jkb- und Kaisersoft. In einer Stunde kann man noch ein kurzfristiges Telefonat beenden, kann man Nudeln kochen, Kaffee machen und rauchen. Neulinge sind keine Maschinen, sie dürfen was lernen. Auch wir sind Menschen, und wir können im Gegensatz zu Maschinen miteinander kommunizieren. Ein persönlicher Posting auf der Autor's Diskussionsseite kommt besser an als ein killender Löschantrag... der noch dazu rot ist und bös aussieht.
  22. 1 h --Niabot 1.pngNiabot 2.png (AAW) 20:04, 18. Aug. 2010 (CEST) Da ich nach weniger als 5 Minuten einen LA auf meinen allerersten Edit als Niabot hatte.
  23. 1h --Ziko 20:48, 18. Aug. 2010 (CEST) Und verfrühte LAs sanktionieren. Für Neulinge ist es wirklich sehr schwierig, auf Anhieb perfekt zu sein.--Ziko 20:48, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Du verwechselst einen brauchbaren Ansatz mit Perfektion. Kaum einer meiner Artikel ist wenn ich ihn einstelle perfekt. Marcus Cyron - Talkshow 21:33, 18. Aug. 2010 (CEST)
  24. 1h --Revo Echo der Stille Blue ribbon.svg 21:46, 18. Aug. 2010 (CEST)
  25. 1 h – ganz ehrlich, um den Extrem-SLA-lern, in deren Tätigkeit ich keinen dem Schaden entsprechenden Nutzen sehe, den Spaß etwas zu verderben. Ich gehe davon aus, dass Unsinn und Missbrauch der WP weiterhin schneller gelöscht werden darf. --dealerofsalvation 23:54, 18. Aug. 2010 (CEST)
  26. 1 h -- Freedom Wizard 23:55, 18. Aug. 2010 (CEST)
  27. Mind. 1 Stunde. --Kam Solusar 22:11, 18. Aug. 2010 (CEST) Löschdiskussionen werden eh nicht nach exakt 7x24h entschieden. Für die Auswertung ist es egal, ob ein LA um 16:15 oder 17:00 gestellt wurde. Da kann man den Autoren ruhig eine Stunde Zeit geben, um an ihren Artikeln zu arbeiten, besonders den Neulingen, aus denen wir schließlich Mitarbeiter rekrutieren wollen. Besser als wenn sie direkt nach 2 Sekunden einen herabwürdigend und unverständlich formulierten LA verpasst bekommen und sich aus der WP direkt wieder verabschieden.
  28. Eine Stunde: Wozu die Eile? Man sollte den Autor (auch wenn es eine IP ist) direkt nach der Artikelanlage ansprechen, dass er z. B. die Relevanz darstellen oder den Artikel so erweitern soll, dass die Qualität stimmt. --Morten Haan Wikipedia ist für Leser da 00:58, 19. Aug. 2010 (CEST)
  29. 1 h --Kurt Jansson 01:19, 19. Aug. 2010 (CEST) Für eine Entschleunigung auch an dieser Stelle. Begleitend sollten ungesichtete Neuanlagen wie ungesichtete Artikeländerungen behandelt werden, also für normale Leser bis zur Sichtung unsichtbar bleiben.
  30. 1 h --Gudrun Meyer (Disk.) 01:24, 19. Aug. 2010 (CEST) Gerade Neulinge tun sich bei ihren Erstlingen schwer und haben Mühe, die Relevanzkriterien genügend herauszuarbeiten, weil sie für sie selbstverständlich sind, oder sie verfallen ins Gegenteil und betonen bis zum Überdruss die Wichtigkeit des Lemmas. Erste Nachkorrekturen durch die Autoren wären nach einer kleinen Begrüßung vermutlich innerhalb von einer Stunde zu schaffen. Auch bei SLAs tendiere ich zur Zurückhaltung, es sei denn, es sind reine Vandalenbeiträge mit F*****-Wörtern.
  31. 1 h --TStephan 09:27, 19. Aug. 2010 (CEST) wie Gudrun Meyer, Kurt Jansson, Kam Solusar
  32. 1 h --Tusculum 09:51, 19. Aug. 2010 (CEST)
  33. 1 h Minimum. --Spidergirl 06:43, 19. Aug. 2010 (CEST)
  34. Ich halte 1h für einen guten Zeitraum bei allen ernsthaften Artikelansätzen, in dem gerade Neulinge dann auch angesprochen und auf Fehler bei der Neuanlage hingewiesen werden können (durch direkte Ansprache bei angemeldeten und via Warn-Baustein bei unangemeldeten Benutzern). Danach sollten konsequent Löschanträge gestellt werden auf alle quellenlosen Artikel und alle Artikel ohne hinreichende Substanz (substubs), unabhängig von der potenziellen Relevanz des Lemma. Nach der LD sollte dann entweder ein brauchbarer Artikel oder eine erneute Lücke für einen Neuanfang vorhanden sein. -- Achim Raschka 10:52, 19. Aug. 2010 (CEST)
  35. 1 h --David Ludwig 11:23, 19. Aug. 2010 (CEST)
  36. 1 h --wtrsv 11:38, 19. Aug. 2010 (CEST)
  37. 1h gibt doch neuen Usern eine Chance. --Alchemist-hp 11:11, 19. Aug. 2010 (CEST)
  38. 1 h -- Hans Koberger 11:42, 19. Aug. 2010 (CEST)
  39. 1 h -- Arcimboldo 12:44, 19. Aug. 2010 (CEST)
  40. --Roland1950 13:55, 19. Aug. 2010 (CEST) 1 h ist richtig
  41. 1 h --Dirkb 14:23, 19. Aug. 2010 (CEST) manches benötigt etwas Zeit
  42. 1 h --RobertLechner 21:51, 29. Aug. 2010 (CEST)
  43. Eine Stunde. --Catfisheye 15:36, 19. Aug. 2010 (CEST) Die RCler kennen mit Sicherheit dies. Wenn nicht, ist es wahrscheinlicher, daß sie dies nutzen lernen, als daß ein jeder Neuling den inuse-Baustein findet.
  44. 1h --Victor Eremita 16:41, 19. Aug. 2010 (CEST) Was wir mehr brauchen als (gute) neue Artikel sind (gute) neue Autoren. Benutzer:Hans Koberger/Der erste Artikel zeigt, dass auch gute Autoren ihre anfänglichen Schwierigkeiten hatten. Ich plädiere für etwas Geduld und Gelassenheit. Bei LAs kommt es nun wirklich nicht auf die paar Minuten an.
  45. 1h --Brodkey65 16:43, 19. Aug. 2010 (CEST) Zustimmung zu Gudrun Meyer
  46. 1 stunde, im sinne einer allgemeinen entschleunigung. --Tolanor 21:41, 19. Aug. 2010 (CEST)
  47. 1 h -- Alt.png 22:48, 19. Aug. 2010 (CEST) Genug bedenkzeit für LA-Steller.
  48. 1 Stunde zur allgemeinen Entschleunigung --Wmeinhart 23:41, 19. Aug. 2010 (CEST)
  49. Ich denke auch, dass eine Stunde ausreichen sollte, den Autor selbst auf die „üblichen“ Schwachstellen des neuen Artikels hinzuweisen bzw. die Entwicklung des Artikels zu beobachten, bevor man einen LA stellt. --Erik Frohne (Diskussion) 08:24, 20. Aug. 2010 (CEST)
  50. 1 h mit (wie gesagt) Ausnahme von Schnell-Lösch-Artikelartigen, über deren Definition man sich aber in diesem Zusammenhang auch noch einmal Gedanken machen sollte. -- Seelefant 09:03, 20. Aug. 2010 (CEST)
  51. 1h - Entschleunigung -- Make 15:20, 20. Aug. 2010 (CEST)
  52. 1h --Norbirt 22:01, 23. Aug. 2010 (CEST)
  53. Trennlinie bei Spezial:Neue Seiten + 1 h Schutzzeit, um pot. weniger – je nach Ansicht – notwendige LAs aufkommen zu lassen und damit die LK-Seiten zu entlasten. Bleibt das Problem, dass diese Zeit für (WP!)Unerfahrene nicht ausreicht, um sich in einschlägige WP-Seiten einzulesen und den veröffentlichten Artikel dementsprechend umzuarbeiten, siehe auch 1. Satz von Vanger (15:19, 19. Aug); bei wesentlich mehr Zeit sehe ich jedoch einerseits den Ärger seitens des Autoren bei späterer Löschung seines Artikels noch größer, andererseits kommen viele sinnvolle LAs direkt von EKs und -Beobachtern (also „Livesichten“ und allg. Überschauen, z.B. von mögl. Editwars), die zeitnah werkeln – bei z.B. 3 Tagen könnten viele Artikel „unkontrolliert“schlimm ;-) durchgehen, weil sie zu weit hinten in der Liste liegen und in diesen 3 Tagen auch die nicht-LA-geschützten Artikel nach Qualität überprüft und ggf. verbessert werden. Außerdem scheint mir mit 1h das Ansprechen besser möglich: Nicht zu lang, sodass der Autor evtl. (auch unter IP) noch online ist, und nicht zu kurz, sodass ausschließlich mittels LA kommuniziert wird (habe noch niemals auf einer BD eine Benachrichtigung vom LA-Steller gesehen). --ggis 03:30, 20. Aug. 2010 (CEST)
    Ich nehme an, Du programmierst die Trennlinie, die Integration in RC-Tools und den API-Support für diese Spezialseite? —mnh·· 03:41, 20. Aug. 2010 (CEST)
    Och, jetzt sei doch nicht so. Bei der Trennlinie (!) geht´s meinerseits um das Normative; wenn es anschließend nicht geht i.S.v. keiner macht es, dann liegt zumindest eine Lösung in der Schublade, falls es später jemand machen will. (der Vorschlag kam hier schonmal, meine Stimme ist die zusätzliche Betonung, dass das praktisch wäre) --ggis 03:58, 20. Aug. 2010 (CEST)
    Sorry, bin etwas angenervt, ich geh wohl besser ins Bett, statt meine Beo durchzugucken. Viele Grüße, —mnh·· 04:10, 20. Aug. 2010 (CEST)
  54. 1h --Valentim 16:48, 20. Aug. 2010 (CEST) Sollte reichen, auch wenn man beim Erstellen eine Pause machen muss oder auf Schwierigkeiten stößt.
  55. 1h --Cvf-psDisk+/− 18:25, 20. Aug. 2010 (CEST) Ausreichend, um zu erkennen, ob das ein Artikel wird oder nicht
  56. 1h --Kungfuman 18:56, 20. Aug. 2010 (CEST)
  57. 1h begleitet von einer verpflichtenden netten Ansprache auf der Artikelersteller Benutzerseite --Neozoon 22:29, 20. Aug. 2010 (CEST)
  58. 1h - und volle Zustimmung zu Neozoon! --Reimmichl-212 22:41, 20. Aug. 2010 (CEST)
  59. 1h --Stanzilla 12:02, 21. Aug. 2010 (CEST)
  60. 1h -- Kpisimon 12:32, 21. Aug. 2010 (CEST)
  61. 1h --Stefan 14:09, 21. Aug. 2010 (CEST)
  62. 1h --Der Hans sag was 14:12, 21. Aug. 2010 (CEST) Wie schon öfters genannt: Gebt gerade Neulingen ein bisschen mehr Zeit für Überarbeitungen.
  63. 1 h --Smartbyte 14:39, 21. Aug. 2010 (CEST)
  64. 1 h (wie Der Hans). Agathenon gib’s mir! 18:13, 21. Aug. 2010 (CEST) (Gilt für regulären LA. Offenkundiger Dummfug begründet nicht fristgebundenen SLA, wobei es auch bleiben sollte.)
  65. 1 h. --Automaticus 21:05, 21. Aug. 2010 (CEST)
  66. 1 h --Tohma 07:58, 22. Aug. 2010 (CEST)
  67. 1 h --Holder 08:05, 22. Aug. 2010 (CEST). Ich finde, man sollte Neulinge nicht gleich verschrecken und (@Marcus Cyron) ein Vorschlag wie "man könne ja die Vorlage inuse einsetzen", ist etwas für erfahrene Wikipedianer.
  68. 1 h nachdem der Autor angesprochen wurde. oder man unterbindet gleich das erstellen im ANR (auch IPs haben einen BNR) --Oliver 18:25, 22. Aug. 2010 (CEST)
  69. 1 h --ZweiBein 21:32, 22. Aug. 2010 (CEST)
  70. 1 h --Lichtspielhaus 22:47, 22. Aug. 2010 (CEST) Artikelersteller sollte zudem angesprochen werden müssen
  71. 1 Stunde --Anima 01:38, 23. Aug. 2010 (CEST)
  72. 1 h --HyDi Sag's mir! 13:34, 23. Aug. 2010 (CEST) (Wobei das Hauptproblem im Umgang mit Neulingen IMHO nicht die LA-Frist, sondern die LA-Begründung und sonstige Kommunikation ist.)
  73. 1 h --Zipferlak 17:09, 23. Aug. 2010 (CEST)
  74. 1 h --Mg [ˈmœçtəˌɡeʁn] 17:14, 23. Aug. 2010 (CEST)
  75. 1 h --Oliver S.Y. 00:35, 24. Aug. 2010 (CEST)
  76. 1 h und Benachrichtigungspflicht --Juliana © 03:01, 24. Aug. 2010 (CEST)
  77. 1 h --Rmw 18:52, 24. Aug. 2010 (CEST)
  78. 1 h --Rlbberlin 19:29, 24. Aug. 2010 (CEST)
  79. 1 h nach Autorenansprache. -- smial 23:38, 24. Aug. 2010 (CEST)
  80. mindestens 1h, 24h aber günstiger, um etwas mehr Ruhe in den Löschbereich zu bringen. --JCS 03:19, 25. Aug. 2010 (CEST)
  81. 1h, da geht die Wikipedia nicht unter. Es liegt genug Müll seit Jahren rum. Entschleunigung war ein gutes Stichwort. -- 7Pinguine 17:17, 25. Aug. 2010 (CEST)
  82. 1h --Tinz 18:54, 25. Aug. 2010 (CEST)
  83. 1h -- Martin Bahmann 20:45, 25. Aug. 2010 (CEST) Nicht jeder hat hier gleich den vollen Durchblick in alle sich widersprechenden Regeln, Meinungsbildern, persönlichen Ansichten, etc.
  84. 1 h --Emeritus 22:27, 25. Aug. 2010 (CEST)
  85. 1 h plus Benachrichtung -- Beademung 00:12, 27. Aug. 2010 (CEST)
  86. 1 h Die meisten Neulinge werden ihren Artikel nach Salami-Taktik schreiben: Anfangen, speichern, weitersuchen, weiterschreiben. Dafür sollte man ihnen etwas Zeit geben. Wer aber nach 1 Stunde noch keinen zweiten Edit nachgelegt hat, wird das wohl auf absehbare Zeit nicht mehr tun. --Magiers 20:15, 27. Aug. 2010 (CEST)
  87. 1 h --WissensDürster 09:39, 28. Aug. 2010 (CEST)
  88. 1 h nachdem der Autor angesprochen wurde. Selbst bei Verwendung der Vorschaufunktion muss Zwischenspeichern erlaubt sein.-- Christian Stroppel 12:37, 28. Aug. 2010 (CEST)
  89. 1 h würde Sinn machen. Das ist noch kurz genug, um die Sache nicht wieder aus den Augen zu verlieren, und lang genug, um den Einsteller evtl. anzusprechen und ihm die Möglichkeit zu geben, darauf zu reagieren bzw. ihm noch ein angemessenes Zeitfenster zu lassen für den Fall, dass ihm selbst noch einfällt, dass er etwas wichtiges vergessen hat. Ob ich es für sinnvoll halte, den Einsteller anzusprechen, möchte ich aber je nach Einzelfall selbst entscheiden. Was auch sinnvoll wäre, ist eine automatische Benachrichtigung des Einstellers, die dann ausgelöst wird, wenn der LA-Baustein in einen Artikel eingefügt wird. Dann bekommt er auf alle Fälle mit, was vor sich geht. Eine längere "Schonfrist" halte ich nicht für sinnvoll, da dann der Aufwand für die Überwachung solcher Wackelkandidaten zu groß wird. Außerdem ist mit einem LA ja noch nichts verloren. Wozu gibt es denn die 7-Tages-Frist?--Sylvia Anna 17:59, 28. Aug. 2010 (CEST)
  90. 1 h --Steffen2 18:30, 28. Aug. 2010 (CEST)
  91. 1h --dapete 10:39, 29. Aug. 2010 (CEST)
  92. 1h -- Wo st 01 (Di / ± / MP) 11:02, 29. Aug. 2010 (CEST), Es gibt bei angemeldeten Benutzern zudem auch die Option, den Artikel in den BNR zu verschieben und den Autor zu benachrichtigen.
  93. 1h -- an-d 11:47, 29. Aug. 2010 (CEST)
  94. 1 h --SML 19:19, 29. Aug. 2010 (CEST)
  95. 1h --Denis Barthel 20:41, 29. Aug. 2010 (CEST)
  96. 1 h --Jocian 21:57, 29. Aug. 2010 (CEST)
  97. 1h -- Quedel 21:57, 30. Aug. 2010 (CEST)
  98. 1 h Geoz 13:27, 31. Aug. 2010 (CEST) Mit verpflichtender Ansprache des Autors. Hinweise auf das Wikipedia-Regelwerk, Relevanzkriterien, etc. können (und sollten) natürlich so schnell wie möglich erfolgen. Wenn ein regulärer Löschantrag ohnehin eine Woche lang verhandelt wird (und ein möglicherweise schrottiger Artikel für Suchmaschinen auffindbar ist), dann macht die eine Stunde bis zur Antragstellung den Kohl auch nicht mehr fett. Für rasche und dringende Entscheidungen gibt's immer noch den SLA.
  99. mind 1 h -- Mit freundlichen Grüßen, Michael Schönitzer 17:44, 31. Aug. 2010 (CEST)
  100. 1h nach Ansprache --AleXXw •שלום!•disk 00:18, 1. Sep. 2010 (CEST)
  101. 1h --bvo66 00:56, 1. Sep. 2010 (CEST)
  102. 1h nach Ansprache des Einstellers --Wolfgang H. 10:43, 1. Sep. 2010 (CEST)
  103. 1h wäre OK -- Proxy 11:14, 1. Sep. 2010 (CEST)
  104. 1h nachdem der Autor angesprochen wurde. Eigentlich wollte ich spontan 24 Stunden schreiben, da ich bei meinem ersten Artikel erst nach einem tag nageschaut habe, um zu sehen, ob die Wikipedia-Gemeinde ihn in Ordnung findet bzw. ob jemand etwas verbessert oder verändert hat. Zum Glück gab es damals nicht gleich einen Löschantrag. Ich sehe aber, dass es durchaus auch Argumente für kürzere Fristen gibt, und schreibe daher 1h - als Minimum zu verstehen. --UtaH 13:48, 1. Sep. 2010 (CEST)
  105. 1 h zur Entschleunigung. — Raymond Disk. 16:53, 1. Sep. 2010 (CEST)
  106. 79 Minuten - Für jeden der 0-Minuten-Ignoranten die ich gezählt habe 1 Minute zum abkühlen. Greets fundriver Was guckst du?! Winterthur! 20:49, 31. Aug. 2010 (CEST)
  107. 2 h - Zustimmung zu Gudrun Meyer und Kam Solusar --Magipulus 12:14, 19. Aug. 2010 (CEST)
  108. 2 Stunden; Fakt ist dass Anfänger einfach "drauf loslegen" und die erste Version nicht selten unbrauchbar ist, sie arbeiten dann aber mit meist vielen Edits am Artikel. Nach zwei Stunden sollte der Artikel dann einen Level haben über den man sagen kann dass man immerhin etwas damit anfangen kann und eine Grundlage für einen Artikel gelegt ist. Das heißt nicht dass nach zwei Stunden zwingend ein behaltensfähiger Artikel dastehen muss: die zwei Stunden stellen lediglich das Minimum an Zeit dar die man einen Artikel geben muss bis erkennbar sein sollte dass aus dem Bestehenden gut und gerne viele Stunden später ein behaltensfähiger Artikel werden kann. --Vanger !!? 15:19, 19. Aug. 2010 (CEST)
  109. 8 h, -- DrTom 15:09, 23. Aug. 2010 (CEST) meinetwegen auch 4 oder 16. Es schadet niemandem, wenn so ein Artikel mal versehentlich gelesen wird; es schadet aber massiv, potentielle Autoren voreilig zu vergraulen. Macht aber nur Sinn, wenn Verstöße auch geahndet werden (Benutzersperre, wenn voreilige Löschanträge nach Mahnung fortgesetzt werden).
  110. 8 h, --Soenke Rahn 17:39, 20. Aug. 2010 (CEST)
  111. 8h -- Toen96 15:50, 24. Aug. 2010 (CEST)
  112. 8 h --Erik Warmelink 06:27, 1. Sep. 2010 (CEST)
  113. 12 h. Gruß, Elvaube Disk 18:53, 18. Aug. 2010 (CEST)
  114. 12 h - bei erkennbaren Problemen begleitet von einer Ansprache auf der Artikelersteller-Benutzerseite. Mediatus 23:37, 20. Aug. 2010 (CEST)
  115. 24 h --hroest Disk 21:52, 26. Aug. 2010 (CEST)
  116. 24 h --GenJack Talk 19:27, 18. Aug. 2010 (CEST)
  117. 24 h --Drstefanschneider 23:07, 18. Aug. 2010 (CEST)
  118. 24 h -- Christian2003·???RM 23:01, 18. Aug. 2010 (CEST)
  119. 24 h -- Sozi Dis / AIW 09:55, 19. Aug. 2010 (CEST)
  120. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 00:26, 19. Aug. 2010 (CEST) 24 h - da sollte genug Zeit sein, um den Einsteller anzusprechen oder abzuwarten, wie sich der Artikel entwickelt
  121. 24 h --emha d|b 10:24, 19. Aug. 2010 (CEST)
  122. 24 h ; uns geht doch in der Zeit nichts, aber auch gar nichts verloren. Wir können nur neue Autoren weniger abschrecken.  — Felix Reimann 15:06, 19. Aug. 2010 (CEST)
  123. 24 h Hartmann Linge 22:44, 19. Aug. 2010 (CEST)
  124. 24 h –– Bwag 11:14, 20. Aug. 2010 (CEST); Denkt an die Neulinge und im Übrigen Selbstherrliches Bearbeiten und Löschen der Texte
    eigentlich hätte der Autor hier abstimmen können ... -jkb- 11:32, 20. Aug. 2010 (CEST)
  125. 24 h, Manuae@ 13:13, 20. Aug. 2010 (CEST)
  126. 24 h, --ben g 18:22, 20. Aug. 2010 (CEST)
  127. 24 h, -- Bunnyfrosch 12:40, 21. Aug. 2010 (CEST)
  128. 24 h, -- Brücke-Osteuropa 08:02, 22. Aug. 2010 (CEST) siehe Bwag
  129. 24 h -- S. F. B. Morseditditdadaditdit 09:07, 22. Aug. 2010 (CEST) Um Neulingen und anderen Benutzern eine Chance zu geben, die oft bemängelte Relevanz im Artikel auszuarbeiten. Zweifel kann man gegebenenfalls auch auf der Disk. des Artikels äußern.
  130. 24 h --JBo Disk Hilfe ? ± 13:23, 22. Aug. 2010 (CEST) Offensichtlichen Unfug kann man ja immer noch per SLA entsorgen.
  131. 24h, gut Ding will Weile haben --Aschmidt 13:51, 22. Aug. 2010 (CEST)
  132. 24h, Neulinge werden nicht verschrekt, und man hat Zeit den Artikel zu wikifizieren, die Relevanz darzustellen usw, was unnötige LD verhindern könnte, welche Neulinge eher ganz vertreiben.. --LutzBruno Sag's mir! 14:11, 22. Aug. 2010 (CEST)
  133. 24 Std. – 1. ist das eine ausreichende Frist, um Anfängern zu ermöglichen (wenn sie die Vorschau nicht kennen) einen Artikel in vielen kleinen Schritten auf ein passables Niveau zu bringen und 2. ist das eine ideale um Missbrauch zu verhindern, weil so klar ist, dass ein LA vom selben Kalendertag zu früh ist.--BECK's 20:06, 22. Aug. 2010 (CEST)
  134. 24 Std. --εuρhø 22:38, 22. Aug. 2010 (CEST)
  135. 24 Std. - sollten zur Verfügung stehen, um auch einmal erst selbst zu recherchieren, aonsonsten analog Beck's -- KV 28 10:41, 23. Aug. 2010 (CEST)
  136. 24h --Stefan 12:00, 23. Aug. 2010 (CEST)
  137. 24 h tun niemandem weh. --Badener 13:23, 23. Aug. 2010 (CEST)
  138. 24 h --Snevern (Mentorenprogramm) 23:03, 23. Aug. 2010 (CEST)
  139. 24 h -- chatter 02:12, 24. Aug. 2010 (CEST)
  140. 24h in der Zeit kann sich der Löschantragssteller überlegen ob das wirklich sinn macht oder ob er den Artikel nicht verbessern kann + eine Benachrichtigungspflicht des Autors wäre IMHO auch sinnvoll. P.S.: Sanktionen bei wiederholten Mißbrauch. Generator 12:06, 24. Aug. 2010 (CEST)
  141. 24 h mindestens - denn kaum einer macht sich doch die Mühe, einen Artikel noch zu verbessern, wenn schon der Kuckuck dran klebt. Wär' ja schade um die Mühe. --Datenralfi 13:52, 24. Aug. 2010 (CEST)
  142. 24 h --Lienhard Schulz Post 14:55, 26. Aug. 2010 (CEST)
  143. 24 h, das gibt Neulingen Zeit, ihren Artikel zu verbessern und auch andere können an dem Artikel was machen. -- GMH 11:40, 25. Aug. 2010 (CEST)
    24 Std. Otto 15:00, 26. Aug. 2010 (CEST) nicht stimmberechtigt --Xqbot 13:14, 30. Aug. 2010 (CEST)
  144. 24 Std. – Filoump 19:37, 26. Aug. 2010 (CEST) faire Chancen für Neulinge
  145. 24 h -fl-adler •λ• 22:30, 27. Aug. 2010 (CEST)
  146. 24 h - Da hat man noch ausreichend Bedenkzeit (auch für die Ersteller der jeweiligen Arikel) und kann auch noch darüber schlafen. Sofortige Löschanträge sind zu abschreckend. Louis Wu 14:50, 29. Aug. 2010 (CEST)
  147. 24 h - Ausgangskontrolle 22:30, 29. Aug. 2010 (CEST) Wohlwissen dass das Problem nicht die Regeln sind sondern die Einhaltung und das Versagen der Admins bei dauerhaften und uneinsichtigen Lemmasparern die sich nicht darum scheren.
  148. 24 h. Die Grundsätze für Löschanträge sollen durch folgende Regelung ersetzt werden:
    SLA können wie gewohnt gestellt werden. Für alle anderen Fälle gilt: Innerhalb des ersten Tages ist kein Löschantrag zulässig, dafür kann 15 Minuten nach Artikelerstellung ein Defizit-Bapperl angebracht werden. Es dient zur Klarstellung, dass der Artikel Qualitäts- und/oder Relevanzprobleme hat und wie man diese beheben kann. Es beinhaltet einen Hinweis auf WP:RK sowie auf mögliche Ansprechpartner um Hilfe zu bekommen, etwa WP:FzW und WP:Mentor. Spätestens beim Einbau des Bapperls muss der Erstautor angesprochen werden, das kann automatisiert geschehen. Das Defizit-Bapperl kann bei entsprechenden Verbesserungen entfernt werden. Andernfalls wird es nach einem Tag automatisch in einen regulären Löschantrag umgewandelt.
    Vorteil des Ganzen: Der Autor wird nicht sofort mit der brachialsten Maßnahme, einem Löschantrag, ausgebremst. Dennoch wird er auf die Defizite seines Artikels hingewiesen. Und vor allem bekommt er dadurch eine Chance, den Prozess der Eingangskontrolle in der Wikipedia zu verstehen: Er erfährt, dass es Qualitäts- oder Relevanzprobleme gibt. Er erfährt womöglich zum ersten Mal, dass es Relevanzkriterien gibt und wo er diese nachlesen kann. Und nicht zuletzt erfährt er, wo er Hilfe bekommen kann. Womöglich gewinnt man durch diese Regelung sowohl einen guten Artikel als auch einen guten Autor, statt beides zu verlieren, nur weil der neue Autor seinen Artikel erst nach und nach aufbauen möchte, statt in seinem allerersten Versuch einen umfangreichen, belegten und angemessen formulierten Artikel in Wikipedia-Syntax abzuliefern. --DanielDüsentrieb 22:34, 29. Aug. 2010 (CEST)
  149. 24h, Begleitung der neuen User und Hilfestellungen in technischen Fragen sollten selbstverständlich früher erfolgen. SDI Fragen? 12:42, 30. Aug. 2010 (CEST)
  150. 24 h, währenddessen den Autor ansprechen. Immer schön sachte mit den Anfängern.--d65sag's mir 01:32, 31. Aug. 2010 (CEST)
  151. 24h, zu zählen ab der Ansprache des Autors. Jiver 13:23, 31. Aug. 2010 (CEST)
  152. 24h, zu zählen ab der Ansprache des Autors. helohe (talk) 13:52, 31. Aug. 2010 (CEST)
  153. 24h, zu zählen ab der Ansprache des Autors. --Lomis 18:13, 31. Aug. 2010 (CEST)
  154. 24h --Taste1at 18:39, 31. Aug. 2010 (CEST)
  155. 25 h --08-15 23:39, 20. Aug. 2010 (CEST)
  156. 25 h - damit genug Zeit bleibt, auf Fragen zu reagieren und den Artikel noch besser zu bauen.--theoslogie 11:21, 1. Sep. 2010 (CEST)
  157. 48h, da Schnelllöschungen ja weiter ohne Frist möglich sind. Außerdem schließe ich mich der Forderung Zikos nach härteren Missbrauchssanktionierungen an. --Kero 22:25, 18. Aug. 2010 (CEST)
  158. 48h in der Hoffnung, dass das reicht, um Weissbiers Verstand von Kurzschluss- auf Betriebstemperatur zu bringen. – vıכıaяפ‎  23:47, 20. Aug. 2010 (CEST)
  159. 48 Stunden und harte Missbrauchsanktionen damit der permanenten Autorenvertreibung ein Ende gemacht wird. --Steindy 15:22, 27. Aug. 2010 (CEST) Es wären zwar auch 12–24 Stunden ausreichend, doch wegen der Gewichtung eben 48 Stunden. Außerdem die abolute Forderung nach Sanktionen auch für unberechtigte SLA (ausgenommen eindeutiger Vandalismus, Tastaturtests…).
  160. 48h --TheIgel69 20:37, 29. Aug. 2010 (CEST)
  161. 72h --Uranus95 15:10, 30. Aug. 2010 (CEST) Bitte Frist in die Software einbauen!

Enthaltung[Quelltext bearbeiten]

  1. Es ist mir relativ schnurz, weil es eh nicht funktionieren wird. – Giftpflanze 18:34, 18. Aug. 2010 (CEST)
  2. --V ¿ 21:04, 18. Aug. 2010 (CEST) siehe Nr.1 Giftpflanze.
  3. --Krächz 23:37, 18. Aug. 2010 (CEST) siehe Nr.2 V ¿ .
  4. --Tilla 2501 23:41, 18. Aug. 2010 (CEST) lösche eh alles weg ;-)
  5. --Blatand 01:00, 19. Aug. 2010 (CEST)
  6. weil der EInzelfall berücksichtigt werden soll, für eine Empfehlung/Bitte 15 Minuten zu gewähren, aber gegen eine verabsolutierte Pflicht. … «« Man77 »» 22:17, 19. Aug. 2010 (CEST)
  7. -- Mgehrmann 23:41, 19. Aug. 2010 (CEST) Kommt immer auf den Artikel(versuch) an. Erfahrene und wohlwollende LA-steller könnten die 15 Min. auch nutzen um den Artikel zu verbessern bzw. den Artikelschreiber anzusprechen, sofern der Artikel Ausbaupotential besitzt. Wenn nicht, helfen auch keine 15 Min. oder 48h.
  8. Wer bitte schön wird sich daran halten??? Wenn es was bringen würde wäre ich aber für 30 Minuten...Gruß, --Chrosser 21:10, 21. Aug. 2010 (CEST)
  9. Die gesamte Eingangskontrolle sollte sowieso einmal überarbeitet werden (war dazu nicht auch einmal ein Meinungsbild in Vorbereitung?). Aus Erfahrung weiß ich, dass eine solche Frist meistens sowieso nicht funktioniert und nur unnötige Streits und VMs hervorrruft. --Carport (Disk.±MP) 20:38, 22. Aug. 2010 (CEST)
  10. Das scheitert schon daran, dass die meisten in der Eingangskontrolle halbautomatische Tools wie Huggle verwenden und bei diesen Tools die Neuzugänge sehr schnell vom Radar verschwinden. Wenn, dann müsste man auf einer technischen Ebene einsetzen und die Tool-Autoren dazu verpflichten, eine Verzögerung einzubauen. Nur dann hätte eine derartige Festlegung auch Wirkung. --Reinhard Kraasch 10:04, 23. Aug. 2010 (CEST)
  11. Außerdem Gibt es ja noch die 7 Tage in denen der Artikel verbessert werden kann --/v\€я©µя(Ʃ) 15:39, 23. Aug. 2010 (CEST)
  12. alles richtig, alles falsch! Das Grundproblem liegt woanders.--Pacogo7 16:42, 23. Aug. 2010 (CEST)
  13. Sehe ich keinen Bedarf für - mir egal! Generell wird eh eher zuviel gelöscht ;-) --Fake4d 11:21, 25. Aug. 2010 (CEST)
  14. Augenmaß statt Bürokratisierung -- Cherubino 16:00, 25. Aug. 2010 (CEST)
  15. -- Jo Atmon Smokey Jo's Café 16:51, 30. Aug. 2010 (CEST)
  16. -- لƎƏOV ИITЯAM 00:16, 1. Sep. 2010 (CEST)

Teil B Gültigkeit des Meinungsbildes[Quelltext bearbeiten]

Ich nehme das Meinungsbild an[Quelltext bearbeiten]

  1. Koenraad Diskussion 18:10, 18. Aug. 2010 (CEST)
  2. Symbol support vote.svg Pro -- Krd 18:11, 18. Aug. 2010 (CEST)
  3. --Micha 18:14, 18. Aug. 2010 (CEST)
  4. -jkb- 18:34, 18. Aug. 2010 (CEST)
  5. --Codc 18:35, 18. Aug. 2010 (CEST)
  6. -- W.E. 18:37, 18. Aug. 2010 (CEST)
  7. --ireas {d · c · b} 18:52, 18. Aug. 2010 (CEST)
  8. Elvaube Disk 18:53, 18. Aug. 2010 (CEST)
  9. --S[1] 19:16, 18. Aug. 2010 (CEST)
  10. --Eschenmoser 19:36, 18. Aug. 2010 (CEST)
  11. --Euku:LiquidThreads 19:52, 18. Aug. 2010 (CEST) siehe oben
  12. --Niabot 1.pngNiabot 2.png (AAW) 20:05, 18. Aug. 2010 (CEST)
  13. --Cú Faoil RM-RH 20:08, 18. Aug. 2010 (CEST)
  14. FlügelRad 20:11, 18. Aug. 2010 (CEST)
  15. --Ziko 20:47, 18. Aug. 2010 (CEST)
  16. --Schnatzel 21:17, 18. Aug. 2010 (CEST)
  17. mj D 21:28, 18. Aug. 2010 (CEST) Da bin ich voll dabei, wider der Regelhuberei
  18. --Kero 22:22, 18. Aug. 2010 (CEST)
  19. jau. endlich mal wieder ein MB mit enzyklopädie-bezug ;) --inuit - institut 22:35, 18. Aug. 2010 (CEST)
  20. jodo 22:36, 18. Aug. 2010 (CEST)
  21. -- JLeng 22:46, 18. Aug. 2010 (CEST)
  22. Symbol support vote.svg Pro -- Funkruf 22:54, 18. Aug. 2010 (CEST)
  23. -- Christian2003·???RM 23:01, 18. Aug. 2010 (CEST)
  24. --Roo1812 23:05, 18. Aug. 2010 (CEST)
  25. --Krächz 23:38, 18. Aug. 2010 (CEST) MBs ablehnen sucks.
  26. --Tilla 2501 23:41, 18. Aug. 2010 (CEST)
  27. -- Freedom Wizard 23:55, 18. Aug. 2010 (CEST)
  28. --Braveheart Welcome to Project Mayhem 00:23, 19. Aug. 2010 (CEST) Immer für eine Lex Weissbier zu haben
  29. Symbol support vote.svg Pro --Morten Haan Wikipedia ist für Leser da 01:00, 19. Aug. 2010 (CEST)
  30. --Gudrun Meyer (Disk.) 01:24, 19. Aug. 2010 (CEST)
  31. --Spidergirl 06:45, 19. Aug. 2010 (CEST)
  32. Damit nicht dauernd auf irgenwelche Regeln verwiesen wird, die eh nichts (mehr) taugen --Geos 09:24, 19. Aug. 2010 (CEST)
  33. --TStephan 09:29, 19. Aug. 2010 (CEST)
  34. --He3nry Disk. 09:31, 19. Aug. 2010 (CEST)
  35. --Tusculum 09:52, 19. Aug. 2010 (CEST)
  36. --emha d|b 10:23, 19. Aug. 2010 (CEST)
  37. -- Achim Raschka 10:53, 19. Aug. 2010 (CEST)
  38. -- wtrsv 11:39, 19. Aug. 2010 (CEST)
  39. -- Hans Koberger 11:42, 19. Aug. 2010 (CEST)
  40. --Magipulus 12:10, 19. Aug. 2010 (CEST)
  41. --Pandarine 12:19, 19. Aug. 2010 (CEST)
  42. --Roland1950 13:16, 19. Aug. 2010 (CEST)
  43. --Dirkb 14:25, 19. Aug. 2010 (CEST) Aber Sanktionen müssen dann auch sein
  44.  — Felix Reimann 15:07, 19. Aug. 2010 (CEST) bei Missachtung: LA kommentarlos wieder entfernen
  45. --Vanger !!? 16:45, 19. Aug. 2010 (CEST)
  46. --Textkorrektur 18:20, 19. Aug. 2010 (CEST)
  47. --CroMagnon [disk.] 18:58, 19. Aug. 2010 (CEST)
  48. --AnhaltER1960 21:53, 19. Aug. 2010 (CEST)
  49. Hartmann Linge 22:44, 19. Aug. 2010 (CEST)
  50. -- Alt.png 22:46, 19. Aug. 2010 (CEST)
  51. -- Mgehrmann 23:28, 19. Aug. 2010 (CEST)
  52. -- Wmeinhart 23:42, 19. Aug. 2010 (CEST)
  53. Symbol support vote.svg Pro -- Erik Frohne (Diskussion) 08:24, 20. Aug. 2010 (CEST)
  54. --ulm 08:44, 20. Aug. 2010 (CEST)
  55. --Singsangsung Fragen an mich? 08:46, 20. Aug. 2010 (CEST)
  56. -- nfu-peng Diskuss 10:07, 20. Aug. 2010 (CEST)
  57. –– Bwag 11:12, 20. Aug. 2010 (CEST)
  58. -- Bergi 11:47, 20. Aug. 2010 (CEST)
  59. --Tolanor 12:28, 20. Aug. 2010 (CEST)
  60. --Manuae@ 13:10, 20. Aug. 2010 (CEST)
  61. -- Make 15:21, 20. Aug. 2010 (CEST)
  62. -- Tofra Diskussion Beiträge ± 17:44, 20. Aug. 2010 (CEST)
  63. XenonX3 - (:±) 18:05, 20. Aug. 2010 (CEST)
  64. ben g 18:22, 20. Aug. 2010 (CEST)
  65. --Cvf-psDisk+/− 18:26, 20. Aug. 2010 (CEST)
  66. --Kungfuman 18:57, 20. Aug. 2010 (CEST)
  67. --Osiris2000 21:27, 20. Aug. 2010 (CEST)
  68. -- Neozoon 22:31, 20. Aug. 2010 (CEST)
  69. --Reimmichl-212 22:44, 20. Aug. 2010 (CEST), in der Hoffnung, dass es das Klima verbessert (jaja, ich glaub' auch an St.Wikipedius...)
  70. -- Mediatus 23:34, 20. Aug. 2010 (CEST)
  71. --08-15 23:39, 20. Aug. 2010 (CEST)
  72. kommt selten vor, aber es kommt vor – vıכıaяפ‎  23:49, 20. Aug. 2010 (CEST)
  73. --ďóđõ (đìŝķ) 01:03, 21. Aug. 2010 (CEST) formal korrekt. Ob man jetzt für oder dagegen ist, gebrannt vom deutschen Bürokratentum ist oder nicht, formal ists so OK. Meine (vereinzelte) KollegInnen unter der nächsten Überschrift sollten doch bitte Bier oder Rotwein trinken, anstatt mit blödsinnigen Kommentaren Unformalität dem MB anzusprechen.
  74. --Ne discere cessa! Besuch mich! Kinderseiten 03:42, 21. Aug. 2010 (CEST)
  75. --Philipp Wetzlar 08:36, 21. Aug. 2010 (CEST)
  76. --Stanzilla 12:04, 21. Aug. 2010 (CEST)
  77. -- Kpisimon 12:32, 21. Aug. 2010 (CEST)
  78. --Stefan 14:09, 21. Aug. 2010 (CEST)
  79. --Der Hans sag was 14:28, 21. Aug. 2010 (CEST)
  80. --Church of emacs D B 14:28, 21. Aug. 2010 (CEST)
  81. --Wahldresdner 19:18, 21. Aug. 2010 (CEST)
  82. Agathenon gib’s mir! 19:20, 21. Aug. 2010 (CEST) keine formalen Einwände.
  83. --Automaticus 21:06, 21. Aug. 2010 (CEST)
  84. --Jacktd Disk.MP 01:23, 22. Aug. 2010 (CEST)
  85. Stullkowski 03:04, 22. Aug. 2010 (CEST)
  86. -- Brücke-Osteuropa 07:57, 22. Aug. 2010 (CEST)
  87. --S. F. B. Morseditditdadaditdit 08:52, 22. Aug. 2010 (CEST)
  88. --JBo Disk Hilfe ? ± 13:21, 22. Aug. 2010 (CEST)
  89. Formal völlig in Ordnung. -- WB 13:22, 22. Aug. 2010 (CEST)
  90. --Aschmidt 13:52, 22. Aug. 2010 (CEST)
  91. --LutzBruno Sag's mir! 14:12, 22. Aug. 2010 (CEST)
  92. --kaʁstn 14:26, 22. Aug. 2010 (CEST)
  93. --BECK's 20:07, 22. Aug. 2010 (CEST)
  94. -- Jan 21:30, 22. Aug. 2010 (CEST)
  95. --ZweiBein 21:30, 22. Aug. 2010 (CEST)
  96. --Sputniktilt 23:17, 22. Aug. 2010 (CEST)
  97. Redlinux···RM 23:42, 22. Aug. 2010 (CEST)
  98. --Anima 01:36, 23. Aug. 2010 (CEST)
  99. ~Lukas Diskussion Bewertung 03:07, 23. Aug. 2010 (CEST)
  100. --OecherAlemanne 03:17, 23. Aug. 2010 (CEST) weil WP:SLA davon nicht betroffen ist
  101. -- Felix König 10:26, 23. Aug. 2010 (CEST) Scheint ja wirklich viele Meinungen zu geben, das sollte festgelegt werden.
  102. --SibFreak 13:21, 23. Aug. 2010 (CEST)
  103. --Badener 13:24, 23. Aug. 2010 (CEST)
  104. -- DrTom 15:12, 23. Aug. 2010 (CEST) In der Hoffnung dass es eine Durchsetzung der Regel fördert (egal wieviele Minuten...)
  105. --/v\€я©µя(Ʃ) 15:38, 23. Aug. 2010 (CEST)
  106. --Fritz @ 19:23, 23. Aug. 2010 (CEST)
  107. -- Oliver S.Y. 00:36, 24. Aug. 2010 (CEST)
  108. --Gripweed 02:06, 24. Aug. 2010 (CEST)
  109. --chatter 02:12, 24. Aug. 2010 (CEST)
  110. Juliana © 03:03, 24. Aug. 2010 (CEST)
  111. Generator 12:04, 24. Aug. 2010 (CEST)
  112. --HyDi Sag's mir! 14:42, 24. Aug. 2010 (CEST)
  113. rbrausse (Diskussion Bewertung) 15:26, 24. Aug. 2010 (CEST)
  114. --Rmw 18:53, 24. Aug. 2010 (CEST)
  115. --Rlbberlin 19:30, 24. Aug. 2010 (CEST)
  116. -- Toen96 19:55, 24. Aug. 2010 (CEST)
  117. --PaterMcFly Diskussion Beiträge 22:05, 24. Aug. 2010 (CEST)
  118. -- Jürgen Oetting 23:45, 24. Aug. 2010 (CEST)
  119. --JCS 03:20, 25. Aug. 2010 (CEST)
  120. --Joe-Tomato 10:53, 25. Aug. 2010 (CEST)
  121. --Fake4d 11:21, 25. Aug. 2010 (CEST)
  122. -- GMH 11:41, 25. Aug. 2010 (CEST)
  123. Obwohl hier nicht ganz klar ist, ob "bleibt bei 15 min." jetzt die Einführung einer Regel oder die Beibehaltung einer Richtschnur bedeutet. --MannMaus 12:09, 25. Aug. 2010 (CEST)
  124. -- 7Pinguine 17:17, 25. Aug. 2010 (CEST)
  125. --KnightMove 18:33, 25. Aug. 2010 (CEST)
  126. --Polemos 20:30, 25. Aug. 2010 (CEST)
  127. --Tinz 20:33, 25. Aug. 2010 (CEST)
  128. -- Martin Bahmann 20:43, 25. Aug. 2010 (CEST)
  129. --Der Tom 13:03, 26. Aug. 2010 (CEST)
  130. --Lienhard Schulz Post 14:55, 26. Aug. 2010 (CEST)
    Otto 15:02, 26. Aug. 2010 (CEST) nicht stimmberechtigt --Xqbot 13:14, 30. Aug. 2010 (CEST)
  131. – Filoump 19:35, 26. Aug. 2010 (CEST)
  132. -- Beademung 00:14, 27. Aug. 2010 (CEST)
  133. -- ΚηœrZupator   00:42, 27. Aug. 2010 (CEST)
  134. --Stilzchen 11:30, 27. Aug. 2010 (CEST)
  135. --Andys |  13:19, 27. Aug. 2010 (CEST)
  136. --Steindy 15:04, 27. Aug. 2010 (CEST)
  137. --fl-adler •λ• 22:30, 27. Aug. 2010 (CEST)
  138. --Mushushu 23:10, 27. Aug. 2010 (CEST)
  139. --Steffen2 18:31, 28. Aug. 2010 (CEST)
  140. --Unsterblicher 19:22, 28. Aug. 2010 (CEST)
  141. --dapete 10:40, 29. Aug. 2010 (CEST)
  142. --Tobias1983 Mail Me 11:19, 29. Aug. 2010 (CEST)
  143. -- an-d 11:48, 29. Aug. 2010 (CEST)
  144. -- Wo st 01 (Di / ± / MP) 12:26, 29. Aug. 2010 (CEST)
  145. -- Louis Wu 14:51, 29. Aug. 2010 (CEST)
  146. --SML 19:20, 29. Aug. 2010 (CEST)
  147. --TheIgel69 20:41, 29. Aug. 2010 (CEST)
  148. --Denis Barthel 20:43, 29. Aug. 2010 (CEST)
  149. --Jocian 21:59, 29. Aug. 2010 (CEST)
  150. --Ausgangskontrolle 22:31, 29. Aug. 2010 (CEST)
  151. --DanielDüsentrieb 22:42, 29. Aug. 2010 (CEST)
  152. --Uranus95 15:10, 30. Aug. 2010 (CEST)
  153. -- Nobart 20:56, 30. Aug. 2010 (CEST)
  154. -- Quedel 21:58, 30. Aug. 2010 (CEST)
  155. --Jiver 13:25, 31. Aug. 2010 (CEST)
  156. --helohe (talk) 13:52, 31. Aug. 2010 (CEST)
  157. --Studmult 14:26, 31. Aug. 2010 (CEST)
  158. --Steindy 14:31, 31. Aug. 2010 (CEST)
  159. --PaulT 14:41, 31. Aug. 2010 (CEST)
  160. Was soll da nicht passen? Michael Schönitzer 17:44, 31. Aug. 2010 (CEST)
  161. --Taste1at 18:41, 31. Aug. 2010 (CEST)
  162. fundriver Was guckst du?! Winterthur! 20:56, 31. Aug. 2010 (CEST)
  163. --AleXXw •שלום!•disk 00:18, 1. Sep. 2010 (CEST)
  164. --bvo66 00:57, 1. Sep. 2010 (CEST)
  165. -- Proxy 11:15, 1. Sep. 2010 (CEST)
  166. --theoslogie 11:36, 1. Sep. 2010 (CEST)
  167. --Wolfgang H. 11:41, 1. Sep. 2010 (CEST)
  168. --UtaH 13:49, 1. Sep. 2010 (CEST)
  169. Raymond Disk. 16:52, 1. Sep. 2010 (CEST)
  170. -- smial 16:58, 1. Sep. 2010 (CEST)

Ich lehne das Meinungsbild ab[Quelltext bearbeiten]

  1. --El bes 18:18, 18. Aug. 2010 (CEST) nicht noch mehr Regeln
  2. Siehe Vorredner, haben schon zu viel Regelbeton. —mnh·· 18:21, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Hinweis: die Regel besteht schon, seit 2005, wie in der Einleitung steht. Wenn ihr das MB ablehnt, dann ist das effektiv eine Stimme für den Bestand der 15-min-Regel. --Don-kunDiskussion Bewertung 18:25, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Oben: „Das Meinungsbild soll diese Frist von 15 Minuten neu festlegen oder bestätigen.“ – Die Regel wurde en passant eingeführt und war de facto nie mehr als Wunschdenken. Wenn ich das MB akzeptiere, bestätige ich den Unsinn. Will ich aber nicht. —mnh·· 18:35, 18. Aug. 2010 (CEST)
  3. Aus formalen Gründen ist das MB abzulehnen. Wenn sich bspw. 50% für Verkürzung, 10% für 15 Minuten und 40% für Verlängerung entscheiden, würde nach den Auswertungsmodalitäten die 15-Minuten-Empfehlung zu einer Regel, die nur von 10% der Leute getragen wird (da keine der Optionen 55% erreicht). --Thogo 18:40, 18. Aug. 2010 (CEST) p.s. warum das MB ausgerechnet 13 Tage laufen soll, erschließt sich mir nicht. Verrechnet oder Absicht?
    Korrigiert. Das andere Problem lässt sich bei so vielen möglichen Fristlängen kaum lösen. --Don-kunDiskussion Bewertung 18:56, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Doch, es ließe sich lösen. z.B. mit "Sollte keine der drei Möglichkeiten die 55% erreichen, wird der Satz von der Seite gestrichen, da offenbar nicht konsensfähig." --Thogo 19:08, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Du hast die Modalitäten nicht gründlich gelesen. 55% gelten für Teil B, 50 % für Teil A. Wenn 50% + 1 Stimme für Verkürzung sind, wird verkürzt. --Don-kunDiskussion Bewertung 19:15, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Was soll die Erbsenzählerei? Dann halt 45% Verkürzung, 10% 15 min, 45% Verlängerung. Du weißt doch genau, worauf ich hinauswill. --Thogo 19:40, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Dann wäre die Situation anders, nämlich keine Mehrheit für eine Änderung. Und damit gibt es keine Änderung, also wie bisher 15 min. Ist dann auch eine Art Kompromiss. Daran sehe ich keinen Fehler in den Modalitäten. Würde man den Satz dann streichen, gäbe es im MB eine Tendenz zur Verkürzung, das wäre ein Fehler in den Modalitäten. --Don-kunDiskussion Bewertung 19:57, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Ja, natürlich. Streichen, wenn eine Mehrheit für Beibehaltung oder Verlängerung ist, wäre ja völlig absurd. --Amberg 00:41, 19. Aug. 2010 (CEST)
  4. Siehe Thogo. -- Chaddy · DDÜP 18:42, 18. Aug. 2010 (CEST)
  5. Anlehnungen aus exotischen Gründen sind immer gut - oder soll ich doch lieber sexuelle haben? -- Baird's Tapir 18:44, 18. Aug. 2010 (CEST) (überflüssiges MB)
  6. --GenJack Talk 19:28, 18. Aug. 2010 (CEST)
  7. - -- ωωσσI - talk with me 19:36, 18. Aug. 2010 (CEST)
  8. --ThePeter 20:12, 18. Aug. 2010 (CEST)
  9. liesel 20:42, 18. Aug. 2010 (CEST) bürokratische regelhuberei statt gesundem menschenverstand
  10. Bürokratismus --Otberg 22:50, 18. Aug. 2010 (CEST)
  11. Regeln sind ja gut, auch um Handlungssicherheit zu haben, aber manches sollte man den Autoren selbst überlassen. --Blatand 01:05, 19. Aug. 2010 (CEST)
  12. -- Oliver aus Bremen Sprich! 07:29, 19. Aug. 2010 (CEST)
  13. --Jeremiah21 08:27, 19. Aug. 2010 (CEST) unausgereift, mit dem MB wird das auch noch festgeschrieben... bei voller Ablehnung besteht die Chance, das irgendwann mal eine bessere Möglichkeit zur Abstimmung steht
  14. --Michileo 08:50, 19. Aug. 2010 (CEST) Aus zwei Gründen: Erstens wird hier der Auszähl- bzw. Entscheidungsmodus auf welche neue Frist man sich verständigt, wenn sich denn eine Mehrheit für eine Änderung findet, nicht transparent gemacht. Menschen guten Willens sollten zwar trotzdem fähig sein, aus einem vorliegenden Abstimmungsergebnis ein brauchbares Produkt zu destillieren, und wenn man hier ein bisschen herumliest, findet man auch angedachte Auswertungsmodelle; die allerdings auch schon ohne jenen Gedanken kontrovers genug verstanden werden, dass jemand vielleicht zwar für eine definierte 30-Minuten-Schonzeit stimmt, aber anstatt einer Dreiviertelstunde doch lieber die 15 Minuten sehen würde - oder umgekehrt. Und zweitens ist der Status quo mit einer Regel, die zwar jedem wurscht, aber halbwegs effektiv ist, viel zu charmant, als dass ich ihn ändern wollen würde.
  15. --Klugschnacker 09:52, 19. Aug. 2010 (CEST) Ein Artikel sollte als solcher auch nach einer Minute erkennbar sein; ein Abwarten ("...noch drei Minuten!") war auch bisher Unfug. Ich lehne ein Meinungsbild ab, das diesen Unfug ggf. zementieren kann. Es fehlen zudem Hinweise auf Konsequenzen bei Verstößen gegen eine gefundene Regel. Wichtiger ist mir, dass jemand, der einen Löschantrag stellt, dies auch dem Artikelautoren mitteilt (zumindest den angemeldeten). Oder dass der Artikelentwurf ggf. in den Benutzernamensraum verschoben wird. --Klugschnacker 09:52, 19. Aug. 2010 (CEST)
  16. --Xocolatl 11:32, 19. Aug. 2010 (CEST) Die alte Regelung ist sinnvoll.
  17. ...Sicherlich Post / FB 12:03, 19. Aug. 2010 (CEST)
  18. --Laibwächter 16:50, 19. Aug. 2010 (CEST) Allein schon aus der Befürchtung heraus, dass selbst begründete Löschanträge wg. der Verfehlung von 5 Minuten mit dem Regelholzhammer ins Abseits befördert werden. Aber der Schwachfug darf munter von Google und den üblichen Twitter-Tools erfasst werden.
  19. --jergen ? 17:02, 19. Aug. 2010 (CEST) Unklare Auswertungsregelungen
  20. -- Toolittle 21:29, 19. Aug. 2010 (CEST) unverständliche Auswertungsmodalitäten. Ablehnung des MB bedeutet ja wohl wie immer ein Votum für die Beibehaltung des status quo. Die 15-Minuten-Regel zielt nicht auf den irgendwann erreichten Zustand des Artikels, sondern sollte eine Minimum an vernünftigem Umgang mit Schreibern absichern. Es ist einfach flegelhaft, einem Autor (außer bei offenkundigem Unsinn - da gibt es ja den SLA; dass Manche offenkundigen Unsinn nicht von schlechten Artikel unterscheiden können/wollen, ist ein anderes Problem) nach Sekunden einen Löschantrag in seine Arbeit zu pflastern.
  21. --Am Altenberg 21:50, 19. Aug. 2010 (CEST) so etwas lässt sich nicht regeln. Klar, man kann Regeln schreiben, aber geregelt wird heute schon im Einzelfall. Also, was soll's?
  22. --Catrin 00:05, 20. Aug. 2010 (CEST) Die Regel wird sowieso nicht eingehalten und Augenmaß lässt sich schlecht in Minuten fassen. --Catrin 00:05, 20. Aug. 2010 (CEST)
  23. -- Kragenfaultier 10:10, 20. Aug. 2010 (CEST) (siehe Catrin)
  24. -- Knergy (Diskussion; Beiträge) 13:06, 20. Aug. 2010 (CEST) Der altuelle Konsens sollte ausreichen. Augenmaß und etwas Verstand kann man nicht in Schemata pressen. Zumal viele derer, die sich in der Löschhölle immer so über die nichteingehalteten Fristen aufregen selber kaum zur Verbesserung solcher Artikel beitragen.
  25. --Alchemist-hp 20:01, 20. Aug. 2010 (CEST) noch mehr Beamtentum ...
  26. gesunder Menschenverstand anstatt Überregelung und Bürokratie, zudem keine Alternativentscheidung für Fristenlosigkeit möglich (außer Null, was imho eine polemisierende Fragestellung ist)--- Zaphiro Ansprache? 06:29, 21. Aug. 2010 (CEST)
  27. --Valentim 16:02, 21. Aug. 2010 (CEST) Ich bin mit der Auswertung nicht einverstanden (siehe z. B. auch hier). Besser und gerecht wäre es gewesen zu fragen, ob überhaupt noch die Frist gewollt ist, und danach wie lange sie dauern soll (wobei dann ja 0 und unendlich ausgeschlossen wären. Auch wäre eine über WP:Umfrage ermittelte angegebene Maximalzeit ganz gut gewesen, über die kein Benutzer seine Zeit angeben darf). Dann hätten wir einen Mittelwert aus allen abgegebenen Zeiten bilden können. So wäre keine Stimme unter dem Tisch gefallen.
  28. -- ClemensFranz 22:30, 21. Aug. 2010 (CEST) das ist nicht regelbar.
  29. Siehe Thogo (Nummer 3) --Gamma127 00:38, 22. Aug. 2010 (CEST)
  30. Sargoth 11:17, 22. Aug. 2010 (CEST) Ein MB, bei dem gleichzeitig abgelehnt und teilgenommen werden kann, ist ungültig
  31. --Vergelter 13:31, 22. Aug. 2010 (CEST)
  32. --Gamma γ 14:07, 22. Aug. 2010 (CEST) Wenn es hier irgendein Problem gibt, dann liegt es nicht in der relativ willkürlichen Festsetzung einer Zahl, sondern in dem Augenmaß der Beteiligten. Ganz ohne Regel würde es vermutlich besser i.S. von konfliktfreier funktionieren.
  33. --Eva K. ist böse 21:19, 22. Aug. 2010 (CEST)
  34. --Rauenstein 22:26, 22. Aug. 2010 (CEST)
  35. Unnötige Bürokratie --šàr kiššatim 09:59, 23. Aug. 2010 (CEST)
  36. -- Meister-Lampe (Diskussion) 11:18, 23. Aug. 2010 (CEST) Siehe Thogo
  37. --Schiwago 16:04, 23. Aug. 2010 (CEST)
  38. --Kein Regelungsbedarf. --Mogelzahn 16:11, 23. Aug. 2010 (CEST)
  39. --Wohl! bääh! :) Regelungsbedarf! ;) --Pacogo7 16:44, 23. Aug. 2010 (CEST)
  40. --Isderion 17:33, 24. Aug. 2010 (CEST)
  41. HAVELBAUDE schreib mir 20:08, 24. Aug. 2010 (CEST)
  42. -- Arcudaki Blitzableiter 10:02, 27. Aug. 2010 (CEST) Sehe kein Problem mit dem Zeitpunkt des LA stellens. Die Lösch Diskussion sollte aber auf 180 minuten beschränkt Werden.
  43. wie oben angeführt. Wir sind doch nicht dazu da, Wichtigtuern ihre Dasein zu etablieren! mfg Torsche 00:51, 28. Aug. 2010 (CEST)
  44. Total überflüssig! -- Johnny Controletti 10:24, 28. Aug. 2010 (CEST)
  45. --SoranPanoko 13:45, 29. Aug. 2010 (CEST) Unklar wie das hier ausgewertet werden soll, wenn jetzt über 15 minuten mehr stimmen hat als unter 15 minuten, aber z.b. 0 minuten mehr stimmen hat als das höchste von über 15 minuten, was wird dann genommen?
    Wie oben steht: Die Frist wird dann auf die Länge verändert, die zusammen mit den Stimmen für eine längere Frist die absolute Mehrheit erreicht. --Don-kunDiskussion Bewertung 14:10, 29. Aug. 2010 (CEST)
  46. -- Ukko 22:37, 29. Aug. 2010 (CEST) mit Gamma und Sargoth
  47. --smax 15:24, 30. Aug. 2010 (CEST) unklarerer, nachträglich geänderter Auszählungsmodus
  48. --Lomis 18:15, 31. Aug. 2010 (CEST)
  49. -- TJ. Fernſprecher 06:17, 1. Sep. 2010 (CEST) Käsekram.

Enthaltung[Quelltext bearbeiten]

  1. Etwas merkwürdige Reihenfolge, erst die Sachfrage zu stellen. --Björn 20:44, 18. Aug. 2010 (CEST)
    Ist zwar nicht Usus, finde ich aber besser :) – Giftpflanze 00:39, 19. Aug. 2010 (CEST)
    Find ich auch besser. --Michileo 01:35, 22. Aug. 2010 (CEST)
  2. --Amberg 00:58, 19. Aug. 2010 (CEST) Einstweilen hier, weil mir die Auswertung nicht ganz klar ist. Nehmen wir an, die Option länger bekäme eine absolute Mehrheit. Welche Verlängerung wird dann gewählt? Ich nehme an, diejenige, die – zusammen mit Voten für noch längere Dauer – 50 Prozent (+ 1) der abgegebenen Gesamtstimmen erreicht? Sollte klarer gesagt werden.
    Ja so war das gedacht. Stand auch mal da, ist dann aber weggefallen. Ist mir entgangen :( --Don-kunDiskussion Bewertung 10:56, 19. Aug. 2010 (CEST)
    So kann es nicht ausgewertet werden. 30% Verkürzung 20% beibehalten und 51% Verlängerung können dann ja nur zu 15,??? Minuten führen. --Eingangskontrolle 11:53, 26. Aug. 2010 (CEST)
  3. --Gestumblindi 20:35, 22. Aug. 2010 (CEST) Eine Verlängerung der Frist könnte mit dem Instrument des SLAs evtl. merkwürdige Effekte zeitigen...
  4. Generell sollte überlegt werden den Urheber eines "schlechten" Artikels vor einem Löschantrag mittels eines neu zu erstellenden Bausteins zu informieren, dass ohne Verbesserung des Artikels ein Löschantrag folgen wird.

Beispieltext für einen solchen Baustein könnte lauten: "Lieber Ersteller dieses Artikels - Dieser Artikel weist inhaltliche, formale, sprachliche oder die Relevanz betreffende Fehler auf. |Deine Begründung| Du bist nun gefordert deinen Artikel zu verbessern. Dieser Artikel wird ohne wesentliche Verbesserung nach 24h zur Löschung vorgeschlagen. - Signatur". -- 1971markus (☠) 00:57, 25. Aug. 2010 (CEST)

Auswertung[Quelltext bearbeiten]

= 1h

Hab´ ich das richtig verstanden? --ggis 18:08, 1. Sep. 2010 (CEST)

Die Frist wird dann auf die Länge verändert, die zusammen mit den Stimmen für eine längere Frist die absolute Mehrheit erreicht. Also abrunden und damit ab der 17. (wenn der Rest der Rechnung richtig ist). Läuft aber auch auf 1h hinaus. --Don-kunDiskussion Bewertung 18:30, 1. Sep. 2010 (CEST)
Stimmt, muss von unten anfangen statt von oben (161–144=17). --ggis 18:55, 1. Sep. 2010 (CEST)
An einer Stunde kann imho nicht gerüttelt werden. Aus meiner Sicht kann man den Initiator der Abstimmung übrigens beglückwünschen, wie ich schon anderswo sagte, das Ergebnis hätte ich nicht vorhergesagt. -jkb- 18:42, 1. Sep. 2010 (CEST)
Dem schließ´ ich mich an, Gratulation (v.a. zu der Art, einen Mehrheitswillen zu finden)! --ggis 18:55, 1. Sep. 2010 (CEST)
Ebenfalls herzlichst! Und - wie wird's jetzt zum Schrecken der Lucky-Luke-Löscher (LLL) umgesetzt? --Reimmichl-212 19:10, 1. Sep. 2010 (CEST)
Auch Gratulation! Jetzt wird nur noch eine Adminschaft benötigt, die Verstöße gegen diese Regelung ahndet. Bis jetzt wurde jedoch das nicht einmal bei der 15-Minuten-Regel vollzogen. –– Bwag 19:31, 1. Sep. 2010 (CEST)

Es wird sich nicht durchsetzen - nur die Werbetreibenden werden sich freuen. --Eingangskontrolle 20:45, 1. Sep. 2010 (CEST)

Werbung ohne enzyklopädischen Nutzen ist SLA-Grund. Und Entfernen darfst du die Werbung aus dem Artikel. Dafr gibt es auch keine Frist. --Don-kunDiskussion Bewertung 21:28, 1. Sep. 2010 (CEST)
Werbung für eine Stunde? Ja, damit kann man sicher richtig was reissen als angeblich Werbetreibender. Noch weitere unbelegte Pauschalargumente? Übrigens darfst du als Werbeerkennungsfachmann diese im Artikel entfernen, wenn auch deine Qualifikation dazu angesichts deiner Löschanträge fragwürdig ist. Aber für einen QS-Baustein wird es doch reichen, oder? Gilt die gesichtetet Version eigentlich nicht für neue Artikel? Wenn nein, warum nicht? --Ausgangskontrolle 14:53, 2. Sep. 2010 (CEST)

Wahrscheinlich wirds jetzt mehr SLAs geben. Egal. Ich war zwar nicht für eine Veränderung der bisherigen Regelung, aber man ist ja flexibel :-) HAVELBAUDE schreib mir 21:32, 1. Sep. 2010 (CEST)

So eine blödsinnige Regel, wird also mehr SLA gegeben und damit erhöhten Wartungsaufwand. Wird noch mehr Autoren verschrecken.-- schmitty 01:28, 2. Sep. 2010 (CEST)
Wenn diese Regel mehr SLA bewirkt, dann haben die eifrigen SLA-Steller die Intention des MB bzw. die Regel gründlich mißverstanden. -- smial 02:22, 2. Sep. 2010 (CEST)
@ schmitty (aber net nur): Es bleibt ja jedem unbenommen, in Hinkunft vielleicht (abgesehen von "eh-klar-SLAs", da ändert sich ja nu nix!)) vorher mit dem Autor Kontakt aufzunehmen, statt gleich loszuballern. Eine net unbeträchtliche Anzahl von LAEs entstehen durch mangelnde Vorher-Kommunikation. Wird noch mehr Autoren verschrecken - nur dann, wenn wir im alten Gleis bleiben -< dann aber sicher net,wenn wir mit neuen Autoren z'erscht amal Tachles reden und nur bei Nichtgelingen schießen, oder? Servus und bleibt's locker, --Reimmichl-212 13:09, 2. Sep. 2010 (CEST) PS.: Nochmals erwähnt - viele der Ideen auf der Disk dieses MBs sind seeehr überlegenswert!
Oder anders ausgedrückt : Die Löschfraktion, zumindest aber Schmitty, interessiert sich (teilweise) weiterhin nicht für den Communitywillen und die (Schnell)löschregeln und wird vermehrt ungültige Schnelllöschanträge stellen. Und es ist ihr/ihm auch egal wie viele Autoren verjagt werden. Und der erhöhte Wartungsaufwand ist auch egal. Übrigens danke dafür dass du die Konsequenzen deiner nicht immer (hüstel) kompetenten Anträge selbst zugibst, sie sind dir also auch noch bewusst. Kann man sich besser für eine Benutzersperre bewerben? --Ausgangskontrolle 14:53, 2. Sep. 2010 (CEST)
  • Ich freue mich über diesen Ausgang, ich kann nur hoffen, das auch verstärkt darauf geachtet wird, das diese Regel eingehalten wird. Das Verletzen dieser Regel oder das Ausweichen auf zumeist dann ungültige SLA's sollte man als eine Form des Vandalismus ahnden und konsequent verfolgen. --Jörgens.Mi Diskussion 21:17, 2. Sep. 2010 (CEST)
Naja, da kann man sich wohl kaum Hoffnungen machen. Vielen (wenn auch nicht allen) Admins scheint der Ausgang des MB ziehmlich egal. Konsequenter Weise müsste mit Verweis auf dieses MB eigentlich ein weiterer LAE-Fall ergänzt werden. Wer traut sich?--BECK's 11:38, 3. Sep. 2010 (CEST)