Forest-Montiers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Forest-Montiers
Forest-Montiers (Frankreich)
Forest-Montiers
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Abbeville-1
Gemeindeverband Ponthieu-Marquenterre
Koordinaten 50° 15′ N, 1° 45′ OKoordinaten: 50° 15′ N, 1° 45′ O
Höhe 4–44 m
Fläche 10,22 km²
Einwohner 398 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 39 Einw./km²
Postleitzahl 80120
INSEE-Code

Forest-Montiers (flämisch: Vorstmunster)[1] ist eine französische Gemeinde mit 398 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Abbeville und zum Kanton Abbeville-1.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Benediktiner-Abtei Forestmontier wurde im 7. Jahrhundert gegründet. Hier starb am 9. September 1545 Charles de Valois-Angoulême, duc d’Orléans.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1962: 379
  • 1968: 394
  • 1975: 372
  • 1982: 347
  • 1990: 336
  • 1999: 374
  • 2012: 420
Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Forest-Montiers – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. De Nederlanden in Frankrijk, Jozef van Overstraeten, 1969