Machiel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Machiel
Machiel (Frankreich)
Machiel
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Rue
Gemeindeverband Ponthieu-Marquenterre
Koordinaten 50° 16′ N, 1° 50′ OKoordinaten: 50° 16′ N, 1° 50′ O
Höhe 17–76 m
Fläche 6,61 km2
Einwohner 165 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 80150
INSEE-Code

Kirche Saint-Pierre

Machiel ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 165 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil der Communauté de communes Ponthieu-Marquenterre und des Kantons Rue.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vom Flüsschen Maye durchflossene Gemeinde liegt rund zwölf Kilometer östlich von Rue und 4,5 Kilometer westlich von Crécy-en-Ponthieu am Nordrand des Domänenwalds Forêt de Crécy. Zur Gemeinde gehören die nördlich gelegenen Gehöfte Le Grand Rossignol und Le Petit Rossignol sowie das Schloss Wacourt im äußersten Norden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis ins 18. Jahrhundert war die Domäne im Besitz der Benediktinerabtei in Forest-Montiers. Das Schloss am Ort wurde 1820 abgebrochen.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
193 175 173 169 177 171 161 169

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80496.htm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Machiel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien