Sailly-Flibeaucourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sailly-Flibeaucourt
Sailly-Flibeaucourt (Frankreich)
Sailly-Flibeaucourt
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Nouvion
Gemeindeverband Communauté de communes du Canton de Nouvion.
Koordinaten 50° 11′ N, 1° 46′ O50.18251.77Koordinaten: 50° 11′ N, 1° 46′ O
Höhe 18–56 m
Fläche 10,64 km²
Einwohner 1.023 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 96 Einw./km²
Postleitzahl 80970
INSEE-Code

Kirche St. Martin
.

Sailly-Flibeaucourt (picardisch: Sailly-Flibieucourt) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 1023 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil der Communauté de communes du Canton de Nouvion und des Kantons Nouvion.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 2,5 Kilometer südlich von Nouvion und fünf Kilometer östlich von Noyelles-sur-Mer. Durch das Gemeindegebiet verläuft die Autoroute A16 mit einer Raststätte (Aire de Service de la Baie de Somme). Der Ortsteil Sailly bildet den Norden, Fliebeaucourt den Süden der Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1636 wurde der Ort von spanischen Truppen niedergebrannt.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
994 986 1037 1006 995 947 1032 1013

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Communs des früheren Schlosses mit Taubenhaus
  • Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sailly-Flibeaucourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien