Sailly-Flibeaucourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sailly-Flibeaucourt
Sailly-Flibeaucourt (Frankreich)
Sailly-Flibeaucourt
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Abbeville-1
Gemeindeverband Communauté de communes du Canton de Nouvion
Koordinaten 50° 11′ N, 1° 46′ OKoordinaten: 50° 11′ N, 1° 46′ O
Höhe 18–56 m
Fläche 10,64 km2
Einwohner 1.028 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 97 Einw./km2
Postleitzahl 80970
INSEE-Code

Kirche St. Martin

Sailly-Flibeaucourt (picardisch: Sailly-Flibieucourt) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 1028 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil der Communauté de communes du Canton de Nouvion und des Kantons Abbeville-1.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 2,5 Kilometer südlich von Nouvion und fünf Kilometer östlich von Noyelles-sur-Mer. Durch das Gemeindegebiet verläuft die Autoroute A16 mit einer Raststätte (Aire de Service de la Baie de Somme). Der Ortsteil Sailly bildet den Norden, Fliebeaucourt den Süden der Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1636 wurde der Ort von spanischen Truppen niedergebrannt.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
994 986 1037 1006 995 947 1032 1013

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Communs des früheren Schlosses mit Taubenhaus
  • Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sailly-Flibeaucourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien