Bouvaincourt-sur-Bresle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bouvaincourt-sur-Bresle
Wappen von Bouvaincourt-sur-Bresle
Bouvaincourt-sur-Bresle (Frankreich)
Bouvaincourt-sur-Bresle
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Gamaches
Gemeindeverband Communauté de communes des Villes Sœurs
Koordinaten 50° 2′ N, 1° 29′ OKoordinaten: 50° 2′ N, 1° 29′ O
Höhe 0–123 m
Fläche 6,08 km2
Einwohner 820 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 135 Einw./km2
Postleitzahl 80220
INSEE-Code

Kapelle Saint-Sauveur

Bouvaincourt-sur-Bresle (picardisch: Bouvaincourt-su-Brèle) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 820 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil des Kantons Gamaches.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde mit dem Ortsteil La Bassée liegt am rechten (nördlichen) Ufer der Bresle rund sechs Kilometer östlich von Eu. Mehrere Teiche in der Talaue werden für den Wassersport genutzt.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
528 618 542 569 635 694 803 832

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2014 Roger Poyen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Hilaire[1]
  • Kapelle Saint-Sauveur[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80127.htm
  2. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/80/accueil_80127a.htm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bouvaincourt-sur-Bresle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien