Ponthoile

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ponthoile
Ponthoile (Frankreich)
Ponthoile
Region Hauts-de-France
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Abbeville-1
Gemeindeverband Ponthieu-Marquenterre
Koordinaten 50° 13′ N, 1° 43′ OKoordinaten: 50° 13′ N, 1° 43′ O
Höhe 2–31 m
Fläche 19,41 km2
Einwohner 618 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km2
Postleitzahl 80860
INSEE-Code
Website http://www.mairie-ponthoile.fr/topic/index.html

Ponthoile (picardisch: Pontoéle) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 618 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Somme in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im ArrondissementAbbeville und ist Teil der Communauté de communes Ponthieu-Marquenterre und des Kantons Abbeville-1.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die an das Ästuar der Somme angrenzende Gemeinde liegt, im Süden vom Bach Dien begrenzt, mit ihren Weilern Morlay, Le Hamel, Romaine, Romiotte und Bonnelle größtenteils in den Ausläufern der Küstenebene des Marquenterre. Durch die Gemeinde verlaufen die Bahnstrecke von Abbeville nach Boulogne-sur-Mer und die Meterbahnstrecke von Noyelles-sur-Mer nach Le Crotoy mit einem Haltepunkt in Morlay, die als Chemin de Fer de la Baie de Somme als touristische und Museumseisenbahn betrieben wird. Die Autoroute A16 verläuft knapp außerhalb des Gemeindegebiets. Die Gemeinde liegt rund fünf Kilometer westlich von Nouvion.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ponthoile erhielt im Jahr 1201 von Graf Wilhelm IV. von Ponthieu einen Freiheitsbrief, der die Gemeindefreiheiten garantierte. Im Hundertjährigen Krieg brannten englische Truppen 1346 die Kirche nieder. Von Ponthoile nahm die 1918 eröffnete, aber nach Beendigung des Ersten Weltkriegs 1920 wieder abgebaute strategische Bahnstrecke nach Feuquières ihren Ausgang.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
629 599 537 509 502 547 596 617

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Denkmal für die Brüder Caudron
  • Kirche Saint-Pierre anstelle der alten Kirche, die 1836 abgebrochen wurde
  • Nachbildung der Lourdesgrotte an der Straße nach Morlay.
  • Denkmal für die Brüder Caudron zur Erinnerung an den Flug des Luftschiffs Romiotte I.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ponthoile – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien