Görgeshausen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Ortsgemeinde Görgeshausen
Görgeshausen
Deutschlandkarte, Position der Ortsgemeinde Görgeshausen hervorgehoben
Koordinaten: 50° 25′ N, 7° 57′ O
Basisdaten
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Landkreis: Westerwaldkreis
Verbandsgemeinde: Montabaur
Höhe: 283 m ü. NHN
Fläche: 3,24 km2
Einwohner: 826 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 255 Einwohner je km2
Postleitzahl: 56412
Vorwahl: 06485
Kfz-Kennzeichen: WW
Gemeindeschlüssel: 07 1 43 023
Adresse der Verbandsverwaltung: Konrad-Adenauer-Platz 8
56410 Montabaur
Webpräsenz: www.vg-montabaur.de
Ortsbürgermeister: Jürgen Helmut Kindler
Lage der Ortsgemeinde Görgeshausen im Westerwaldkreis
Karte
Görgeshausen
Luftaufnahme des Möbelhauses Müllerland

Görgeshausen ist eine Ortsgemeinde im Westerwaldkreis in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Montabaur an.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Westerwald zwischen Koblenz und Gießen am Rande des Naturpark Nassau, und grenzt an das Land Hessen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Görgeshausen wurde 1290 als Gerinzhausen zum ersten Mal urkundlich erwähnt.

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinderat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeinderat in Görgeshausen besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem.[2]

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen von Görgeshausen
Wappenbegründung: Der mittlere Teil des Ortswappens symbolisiert den sogenannten Löwenstein, einen Grenzstein, der ehedem die Grenze zwischen dem kurtrierischen Ort Görgeshausen und dem zu Nassau-Diez gehörenden Gebiet anzeigte. Die beiden Lindenzweige versinnbildlichen die früher auf dem Kirchhügel inmitten des Dorfes stehenden Linden.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Liste der Kulturdenkmäler in Görgeshausen

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt einen Sportverein namens Grün Weiß Görgeshausen. Dieser spielt in der Kreisklasse C-Südost.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Diez an der A 3 KölnFrankfurt am Main, etwa einen Kilometer entfernt.

Görgeshausen wird durch die Buslinie 530 (Montabaur - Nentershausen - Diez - Limburg) des DB Tochterunternehmens Rhein-Mosel-Bus von Montag bis Freitag angefahren.

Die nächste Anschlussmöglichkeit an den SPNV ist der ca. drei Kilometer entfernt gelegene Bahnhaltepunkt Niedererbach.

Ansässige Unternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Görgeshausen ist heute Sitz des Unternehmens Müllerland, das größte Möbelhaus der Region. Von 1933 bis 1995 firmierte es unter dem Namen Möbel-Müller in Limburg.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Görgeshausen – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz – Anzahl der Einwohner in den Kommunen am 31. Dezember 2015 (Hilfe dazu).
  2. Der Landeswahlleiter Rheinland-Pfalz: Kommunalwahl 2014, Stadt- und Gemeinderatswahlen