Liste des UNESCO-Welterbes (Europa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist die Liste der UNESCO-Welterbestätten auf dem Kontinent Europa, geordnet nach Ländern.

  • Die Zahl am Anfang jeder Zeile bezeichnet das Aufnahmejahr der Stätte in die Welterbeliste.
  • Stätten des Weltkulturerbes sind mit einem „K“, Stätten des Weltnaturerbes mit einem „N“ markiert.
  • Denkmäler, die sowohl dem Weltkultur- als auch dem Weltnaturerbe angehören, tragen ein „K/N“.
  • Welterbestätten, die die UNESCO als besonders gefährdet einstuft, sind zusätzlich mit einem „(R)“ gekennzeichnet (Rote Liste des gefährdeten Welterbes).


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

AlbanienAlbanien Albanien[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in Albanien
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1992 K Ruinen von Butrint und Höhensiedlung Kalivo Butrint ist eine antike Ruinenstätte. Die ältesten Fundstücke stammen aus der Zeit zwischen dem 10. und 8. Jahrhundert v. Chr. Kalivo war eine bronzezeitliche Höhenfestung, diese wurde wahrscheinlich im 12. Jahrhundert v. Chr. angelegt. Butrint Albania 12.jpg
2005 K Historische Zentren von Gjirokastra und Berat (Erweiterung 2008) Die Stadt Gjirokastra liegt auf einen Felsen und wurde wahrscheinlich schon im 3. Jahrhundert v. Chr. besiedelt. Berat ist eine der ältesten Städte Albaniens. Han in Berat (Albania).jpg

AndorraAndorra Andorra[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in Andorra
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
2004 K Vall del Madriu-Perafita-Claror, (2006 erweitert) In dem Tal siedeln seit 700 Jahren Menschen. Zu sehen sind Sommeransiedlungen, Terrassenfelder, Gebirgspfade und Anzeichen für eine frühere Eisengewinnung. Refuge perafita andorra.jpg

B[Bearbeiten]

BelgienBelgien Belgien[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in Belgien
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1998 K Flämische Beginenhöfe Die Beginenhöfe in Flandern sind typische Siedlungen der Beginen. Die Beginen waren Angehörige einer Gemeinschaft christlicher Laien. 26 Beginenhöfe sind noch erhalten. Groot Begijnhof Sint-Amandsberg - Sint-Amandstraat 1.jpg
1998 K Die vier Schiffshebewerke des Canal du Centre Die Schiffshebewerke wurden zwischen 1882 und 1917 erbaut. Sie werden heute nicht mehr genutzt. Houding1.jpg
1998 K Die Grand-Place (Grote Markt) in Brüssel Die Grand Place ist das historische Zentrum von Brüssel. Angelegt wurde der Platz im 11. Jahrhundert. Bruxelles Grande-Place.jpg
1999 K Mittelalterliche Glockentürme in Flandern und Wallonien (zusammen mit Frankreich) Belfriede sind hohe, schlanke Glockentürme. Sie wurden zur Zeit der Gotik erstellt. Lier Stadhuis.jpg
2000 K Jungsteinzeitliche Feuersteinminen bei Spiennes (Mons) Die Feuersteinminen sind die größten in Europa. Die Schächte sind etwa 15 Meter tief. Spiennes - Minières néolithiques de silex (1).jpg
2000 K Altstadt von Brügge Die mittelalterliche Altstadt ist fast komplett erhalten geblieben. Brugge-CanalRozenhoedkaai.JPG
2000 K Liebfrauenkathedrale in Tournai Mit dem Bau der Kathedrale wurde im Jahre 1110 begonnen. Die Kirche wurde im romanischen Stil errichtet. Tournai JPG000c.jpg
2000 K Jugendstilbauten von Victor Horta in Brüssel Horta door.jpg
2005 K Das Plantin-Moretus-Museum für Buchdruck in Antwerpen Das Museum befindet sich Antwerpen. Es ist die letzte erhaltene Buchdruckerei der Renaissance und des Barock. Antwerpen-Plantin Moretus Museum.jpg
2009 K Das Palais Stoclet in Brüssel Das Palais Stoclet ist eine Jugendstil-Villa in Brüssel, die von 1905 bis 1911 erbaut wurde.
2012 K Große Bergbaustätten Walloniens Umfasst sind die Kohleminen Grand Hornu, Bois-du-Luc und Bois du Cazier sowie die Blegny-Mine. Chassis du Bois Du Cazier Marcinelle.JPG

Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
2005 K Die Alte Brücke (Stari most) und die Altstadt von Mostar

(Lage)43.33710277777817.815277777778

Die symbolisch bedeutungsvolle Brücke wurde 1556 bis 1566 unter Süleyman I. erbaut. 1993 wurde sie im Bosnienkrieg zerstört. 2004 wurde die durch UNESCO-Gelder mitfinanzierte Rekonstruktion des Bauwerkes wieder eingeweiht. Stari Most22.jpg
2007 K Mehmed-Paša-Sokolovic-Brücke in Višegrad

(Lage)43.78519.291111111111

Die Brücke wurde von 1571 bis 1577/78 errichtet. Sie ist 180 Meter lang und sechs Meter breit. Visegrad Drina Bridge 2.jpg
Georeferenzierung Karte mit allen Koordinaten Bosnien und Herzegowina: OSM, Google oder Bing

BulgarienBulgarien Bulgarien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 K Kirche von Bojana (Sofia) Die Kirche ist eine mittelalterliche bulgarisch-orthodoxe Kirche in Sofia. Bekannt ist die Kirche wegen ihrer Fresken aus dem Jahre 1259. Boyana Church 1.jpg
1979 K Felsrelief des Reiters von Madara Der Reiter von Madara ist ein frühmittelalterliches Monumentalrelief in der Nähe der Stadt Pliska. Madara Rider 2011 (1).jpg
1979 K Felskirchen von Iwanowo Die Kirchen befinden sich einen Kilometer östlich des Dorfes Iwanowo in der Oblast Russe. Ivanovo decke.jpg
1979 K Thrakergrab von Kasanlak Das Grab ist Teil einer Grabungsanlage. Thracian Tomb of Kazanlak.jpg
1983 K Altstadt von Nessebar Nessebar Festungsmauern.jpg
1983 N Biosphärenreservat Srebarna Das Biosphärenreservat Srebarna befindet sich an der Donau. Srebarna-Lake.jpg
1983 N Nationalpark Pirin Der Nationalpark befindet sich im äußersten Südwesten Bulgariens. Im Park befinden sich 176 Maare. Gorno Vasilashko ezero.jpg
1983 K Kloster Rila Innenhof Rila-Kloster.jpg
1985 K Thrakergrab von Sweschtari Sveshtari Thracian tomb Bulgaria IFB.JPG

D[Bearbeiten]

DanemarkDänemark Dänemark[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in Dänemark
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1994 K Runensteine und Kirche von Jelling Die Runensteine von Jelling sind zwei Steine, die dänischen Königen gewidmet sind und deren Taten thematisieren. Sie entstanden Mitte bis Ende des 10. Jahrhunderts. Jelling-Kirche suedlicher Huegel.jpg
1995 K Kathedrale von Roskilde Roskilde cathedral altar.JPG
2000 K Schloss Kronborg bei Helsingør Helsingoer Kronborg Castle.jpg

DeutschlandDeutschland Deutschland[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in Deutschland
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1978 K Aachener Dom Aachen Cathedral North View at Evening.jpg
1981 K Dom zu Speyer Speyer---Cathedral---South-View---(Gentry).jpg
1981 K Würzburger Residenz mit Hofgarten und Residenzplatz Würzburger Residenz, Gartenfront.jpg
1983 K Wallfahrtskirche in der Wies Wieskirche.jpg
1984 K Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl Schloss Augustusburg Bruehl.jpg
1985 K Dom St. Mariae und Michaeliskirche in Hildesheim St Michaels Church Hildesheim.jpg
1986 K Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier Trier Porta Nigra BW 3.JPG
1987 K Hansestadt Lübeck mit Holstentor (Kategorie:Weltkulturerbe Lübeck) Holstentor04.jpg
1990 K Schlösser und Gärten von Potsdam und Berlin Ostteil Sanssouci.jpg
1991 K Abtei und Altenmünster des Klosters Lorsch Kloster Lorsch 07.jpg
1992 K Bergwerk Rammelsberg und die Altstadt von Goslar (2010 erweitert um das Oberharzer Wasserregal einschließlich des Klosters Walkenried und des historischen Bergwerks Grube Samson) Goslar - UNESCO-Weltkulturerbe Rammelsberg (03-2).jpg
1993 K Altstadt von Bamberg Altes Rathaus von St. Martin 14-09-2003.JPG
1993 K Kloster Maulbronn (Zisterzienserabtei) Kloster Maulbronn 2009.jpg
1994 K Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg Roofs of Quedlinburg Germany.jpg
1994 K Völklinger Hütte Völklinger Hütte, Einzelbilder reworked.jpg
1995 N Grube Messel (Fossilienfundstätte) MesselFossilPit081310.JPG
1996 K Kölner Dom Koelner Dom bei Nacht 1 RB.JPG
1996 K Die Bauhaus-Stätten in Dessau und Weimar (wie Bauhaus Dessau, Kunstgewerbeschule Weimar, Musterhaus „Am Horn“ und andere) Bauhaus.JPG
1996 K Martin-Luther-Gedenkstätten in Eisleben und Wittenberg Lutherhaus.jpg
1998 K Ensemble Klassisches Weimar Schloss Weimar - Panorama.jpg
1999 K Museumsinsel in Berlin Berlin, Mitte, Museumsinsel, Bodemuseum 01.jpg
1999 K Wartburg bei Eisenach Eisenach Wartburg 07.JPG
2000 K Dessau-Wörlitzer Gartenreich Woerlitz Floratempel k1.jpg
2000 K Klosterinsel Reichenau im Bodensee St georg oberzell reichenau.jpg
2001 K Zeche Zollverein und Kokerei Zollverein in Essen Zeche Zollverein abends.jpg
2002 K Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal zwischen Bingen/Rüdesheim und Koblenz (Kategorie:Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal) Mittelrhein Burg Katz.jpg
2002 K Die historischen Altstädte von Stralsund und Wismar Stralsund St Nikolai St Jakobi.jpg
2004 K Kulturlandschaft Dresdner Elbtal1 050628-elbtal-vom-luisenhof-mitstandortwaldschloesschenbruecke.JPG
2004 K Bremer Rathaus und Bremer Roland RathausBremen-01-2.jpg
2004 K Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau NSBM10.04.a.JPG
2005 K Grenzanlagen des Römischen Reichs: Obergermanisch-Raetischer Limes Limes 06.jpg
2006 K Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof (zum Beispiel Altes Rathaus, Dom, Steinerne Brücke) Rgbg-dom und rathaus.jpg
2008 K Wohnsiedlungen der Berliner Moderne (Gartenstadt Falkenberg, Siedlung Schillerpark, Hufeisensiedlung, Wohnstadt Carl Legien, Weiße Stadt, Großsiedlung Siemensstadt) 2009-09-22-luftbild-berlin-by-RalfR-18.jpg
2009 N Wattenmeer der Nordsee (schleswig-holsteinischer, niedersächsischer und niederländischer Bereich, 2011 um das Hamburgische Wattenmeer erweitert) Juister Strand2.jpg
2011 N Alte Buchenwälder Deutschlands: im Nationalpark Jasmund, Kellerwald-Edersee, die Buchenwälder von Serrahn im Müritz-Nationalpark, im Nationalpark Hainich sowie der Buchenwald Grumsin im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Königsstuhl.JPG
2011 K Fagus-Werk in Alfeld (Leine) Fagus Gropius Hauptgebaeude 200705 wiki rueckseite.jpg
2011 K Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen, 18 Pfahlbauten in Baden-Württemberg und Bayern[1] D-BW-Uhldingen-Mühlhofen - Pfahlbaumuseum - Haus Schussenried.jpg
2012 K Markgräfliches Opernhaus in Bayreuth Bayreuth Fassade.jpg
2013 K Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel Herkules1 1.jpg
1 Die UNESCO strich dieses Gebiet am 25. Juni 2009 von der Liste des Welterbes, da der Bau der Waldschlößchenbrücke durch das Elbtal nicht eingestellt worden war. Es handelt sich nach dem Wildschutzgebiet in der Wüste Omans 2007 um die zweite Streichung eines Welterbes von der UNESCO-Liste.[2]

E[Bearbeiten]

EstlandEstland Estland[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1997 K Altstadt von Tallinn Tallinn Stadtansicht vom Domberg (2009).JPG
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. SimunaGKM.jpg

F[Bearbeiten]

FinnlandFinnland Finnland[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1991 K Stadt Rauma RaumaKirche.jpg
1991 K Festung Suomenlinna Suomenlinna.jpg
1994 K Alte Kirche von Petäjävesi Petäjävesi Old Church from south.JPG
1996 K Historische Kartonfabrik von Verla Serla museum.jpg
1999 K Friedhof von Sammallahdenmäki mit Grabstätten aus der Bronzezeit Sammallahdenmäki 3.JPG
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. Alatornion kirkko.jpg
2006 N Kvarken-Archipel (als Erweiterung von Höga Kusten / Schweden aufgenommen) Kvarken Vaasa.JPG

FrankreichFrankreich Frankreich[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 K Schloss und Park von Versailles (inkl. Grand Trianon, Petit Trianon und Hameau) Das Schloss von Versailles befindet sich in Versailles ein Vorort von Paris. Das Schloss wurde ab dem Jahr 1661 erbaut und mehrmals umgebaut. Chateau Versailles Galerie des Glaces.jpg
1979 K Mont-Saint-Michel und seine Bucht Le Mont-Saint-Michel ist eine Gemeinde auf der Insel Mont-Saint-Michel mit der Abtei Mont-Saint-Michel. MSM sunset 02.JPG
1979 K Kathedrale Notre-Dame de Chartres Die Kathedrale ist eine hochgotische Kathedrale und wurde von 1194 bis 1260 erbaut. Chartres cathedral.jpg
1979 K Kirche und Hügel von Vézelay Vézelay ist ein Ort im Département Yonne in der Region Burgund. Vezelay Basilique Arriere 01.jpg
1979 K Grotten des Vézère-Tals (Lascaux, Cro-Magnon, La Madeleine, Le Moustier) 40 Kilometer oberhalb der Mündung in die Dordogne befinden sich am Fluss Vézère vorgeschichtliche Fundstätten. Lascaux2.jpg
1981 K Schloss und Park von Fontainebleau Das Schloss liegt etwa 60 Kilometer südlich von Paris. Der Baubeginn des Renaissancebaus war 1528. Fontainebleau schloss 04.jpg
1981 K Römische und romanische Denkmale von Arles Zu den Bauwerken gehört das Amphitheater von Arles, ein antikes Theater und ein Forum. FranceArlesArenes 07-2010.jpg
1981 K Amphitheater und Triumphbogen von Orange Das Theater wurde im 1. Jahrhundert n. Chr. erbaut. Orange Roemisches Theater.jpg
1981 K Zisterzienserkloster von Fontenay Das Kloster wurde im Jahre 1118 gegründet. Es befindet sich im Burgund, im Département Côte-d’Or. Abbaye de Fontenay-EgliseBatiments.jpg
1981 K Kathedrale von Amiens AmiensCathedral-North01.jpg
1982 K Königliche Saline in Arc-et-Senans Die Saline war eine Manufaktur zur Salzgewinnung, die 1779 fertiggestellt wurde. France arc et senas saline royal main building 1.jpg
1983 K Die Plätze Stanislas, de la Carrière, d'Alliance in Nancy Nancy -01- 23.02.2004.JPG
1983 K Kirche von Saint-Savin PixAile7.jpg
1983 N Kap Girolata, Kap Porto, Calanche und der Naturpark Scandola auf Korsika Korsika Porto.jpg
1985 K Römisches Aquädukt Pont du Gard Pontdugard.jpg
1988 K Die Grande Île von Straßburg Place de la Cathédrale, Strasbourg.jpg
1991 K Ufer der Seine in Paris ParisBlickVomEiffelturm1991-2.jpg
1991 K Kathedrale Notre Dame, Basilika Saint-Remi und Palast von Tau in Reims Domenico Quaglio (1787 - 1837), Die Kathedrale von Reims.jpg
1992 K Kathedrale von Bourges Kathedrale Bourges v2.jpg
1995 K Altstadt von Avignon Avignon, Palais des Papes depuis Tour Philippe le Bel by JM Rosier.jpg
1996 K Canal du Midi Canal du midi toulouse.jpg
1997 K Altstadt und Stadtmauer von Carcassonne Cité de Carcassonne, woman on wall.jpg
1997 K/N Mont Perdu in den Pyrenäen Monte Perdido and Cilindro de Marbore from Breche de Touquerouye.jpg
1998 K Historische Stätten von Lyon Amphitheater von Lyon.jpg
1998 K Jakobsweg in Frankreich: Via Turonensis, Via Lemovicensis, Via Podiensis und Via Tolosana Abbaye Royale Saint-Jean-d'Angely.jpg
1999 K Weinanbaugebiet von Saint-Émilion Cloitre cordeliers st emilion01.JPG
2000 K Tal der Loire zwischen Sully-sur-Loire und Chalonnes SaumurBrücke.jpg
2001 K Mittelalterliche Handelsstadt Provins Colombage ville haute Provins.jpg
2005 K Stadtzentrum von Le Havre LeHavre.jpg
2005 K 23 Belfriede in Frankreich (in Nord-Pas-de-Calais und der Picardie) (zusammen mit Belgien) Beffroi de Loos (3).JPG
2007 K Stadtzentrum von Bordeaux („Hafen des Mondes“) Bordeaux Porte Cailhau.jpg
2008 K Festungsanlagen von Vauban Citadelle Besançon.jpg
2010 K Bischofsviertel der Stadt Albi Albi2007.jpg
2011 K Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen (grenzübergreifend mit Deutschland, Österreich, Slowenien, Italien und der Schweiz)[1] D-BW-Uhldingen-Mühlhofen - Pfahlbaumuseum - Haus Schussenried.jpg
2011 K Agropastorale Landschaften der Causses und Cevennen Causse Méjean 1971.JPG
2012 K Bergbaubecken von Nord-Pas-de-Calais Wallers - Fosse Arenberg, les trois chevalements (E).jpg

Siehe auch: Liste des UNESCO-Welterbes (Afrika) und Liste des UNESCO-Welterbes (Asien und Ozeanien)

G[Bearbeiten]

GriechenlandGriechenland Griechenland[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1986 K Apollontempel bei Bassae Der zweitbeste erhaltene griechische Tempel des Mutterlandes (nach dem Hephaisteion in Athen) ist in einer Kulturlandschaft eingebettet. Er war dem Heilgott Apollon Epikourios geweiht. Temple apollon vasses2 OLC.jpg
1987 K Delphi Tholos Athena Pronaia.JPG
1987 K Akropolis in Athen Acropolis of Athens 01361.JPG
1988 K/N Berg Athos (zum Beispiel Kloster Chiliandarí, Kloster Zográfou) Χελανδαρίου.jpg
1988 K/N Meteora-Klöster Meteora Kloster Varlaam.jpg
1988 K Frühchristliche und byzantinische Bauten in Thessaloniki Agios Nikolaos Orphanos.JPG
1988 K Antike Stadt Epidauros Heilige Stätte und Quelle in der Antike, bis heute Standort des großen in den Hang gebauten Theaters Theater Epidauros.jpg
1988 K Mittelalterliche Stadt von Rhodos Acropolis of Rhodes Temple 1.jpg
1988 K Ruinen von Olympia Olympia - Stadium Entrance.jpg
1989 K Ruinenstadt Mystras Ehemals wichtige Stadt des Byzantinischen Reiches, nach Aufgabe der Stadt verfiel diese und ist heute als Ruinenstadt erhalten, zahlreiche Kirchen. Mistra 3.jpg
1990 K Insel Delos In der Antike durch das dortige Apollonheiligtum eine heilige Stätte. Die unbewohnte Insel ist bis heute Mittelpunkt der Kykladen. Ruines de Délos.jpg
1990 K Klöster Daphni, Hosios Lukas und Nea Moni External wall Dafni.jpg
1992 K Pythagoreion und Heraion von Samos auf der Insel Samos GR Samos Heraion 05 asb 16-08-2002.jpg
1996 K Ausgrabungsstätten von Vergina Vergina2.jpg
1999 K Archäologische Stätten von Mykene und Tiryns Lions-Gate-Mycenae.jpg
1999 K Altstadt mit dem Kloster des Hl. Johannes und der Höhle der Apokalypse auf der Insel Patmos Patmos Johanneskloster.JPG
2007 K Altstadt von Korfu Vornehmlich klassizistisch geprägte Altstadt, seit Mitte der 1850er Jahre kaum bauliche Änderungen Corfu town centre bgiu.jpg

I[Bearbeiten]

IrlandIrland Irland[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1993 K Archäologische Stätte Bend of the Boyne (Dowth, Knowth, Newgrange) Newgrange burial chamber.jpg
1996 K Felseninsel Skellig Michael Skellig Michael.jpg

IslandIsland Island[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
2004 K Nationalpark Þingvellir Þingvellir befindet sich 40 km östlich von Reykjavík. Hier fand seit 930 die traditionelle gesetzgebende Versammlung Alþing statt. Thingvellir 003.jpg
2008 N Insel Surtsey Surtsey ist eine Vulkaninsel, die am 14. November 1963 entstand. An der Insel wird erforscht, wie neues Land von Lebewesen erobert wird. Surtsey eruption 1963.jpg

ItalienItalien Italien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 K Felsbilder im Valcamonica (Provinz Brescia) Scena del fabbro - Naquane R 35 - Capo di Ponte.jpg
1980 K Dominikanerkirche Santa Maria delle Grazie in Mailand mit dem Bild „Das Abendmahl Santa Maria delle Grazie Milano 07-08-2007.JPG
1980 K Historisches Zentrum von Rom, Basilika St. Paul einschließlich der extraterritorialen Besitztümer des Vatikans in der Stadt (Erweiterung 1990) Roma San Paolo fuori le mura BW 1.JPG
1982 K Die Altstadt von Florenz Sunset over florence 1.jpg
1987 K Venedig und seine Lagune Venedig (Satellitenaufnahme).jpg
1987 K Domplatz von Pisa (Baptisterium, Campanile (Schiefer Turm), Camposanto, Dom Santa Maria Assunta) Cathedral Pisa 101.JPG
1990 K Historisches Zentrum von San Gimignano (Toskana, Provinz Siena) San Gimignano.JPG
1993 K Höhlenwohnungen Sassi di Matera in Matera in der Region Basilicata Matera boenisch nov 2005.jpg
1994 K Vicenza und die Villen Palladios in der Region Venetien Villa Rotonda side(2).jpg
1995 K Historisches Zentrum von Siena PiazzadelCampoSiena.jpg
1995 K Historisches Zentrum von Neapel Napoli and Vesuvius.jpg
1995 K Modellsiedlung Crespi d'Adda (Lombardei, Provinz Bergamo) Crespi panorama.jpg
1995 K Stadt der Renaissance Ferrara und Delta des Po (Emilia-Romagna, Provinz Ferrara) 202FerraraCastello.JPG
1996 K Trulli (Rundbauten) von Alberobello (Apulien, Provinz Bari) Trulli Alberobello11 apr06.jpg
1996 K Castel del Monte (Apulien, Provinz Bari) CastelDelMontePugliaItalyEurope.jpg
1996 K Frühchristliche Baudenkmale und Mosaike von Ravenna (Emilia-Romagna, Provinz Ravenna) Basilica of San Vitale, Ravenna, Italy.jpg
1996 K Historisches Zentrum von Pienza (Toskana, Provinz Siena) Pienza italy.jpg
1997 K Königliches Schloss in Caserta, Park, Aquädukt von Vanvitelli und San Leucio (Kampanien, Provinz Caserta) Campania Caserta2 tango7174.jpg
1997 K Residenzen des Hauses Savoyen in der Provinz Turin PalazzoRealeNotteTorino.jpg
1997 K Botanischer Garten in Padua (Venetien, Provinz Padua) OrtoBotPadova Incrocio viali.jpg
1997 K Kathedrale von Modena, Torre Civica und Piazza Grande in Modena (Emilia-Romagna, Provinz Modena) Piazzagrande.jpg
1997 K Pompeji, Herculaneum und Villa Oplontis (Kampanien, Provinz Neapel) Pompeji2.JPG
1997 K Römische Villa (Villa Romana del Casale) mit ihren Mosaiken auf Sizilien (Provinz Enna, Sizilien) Villa Romana del Casale Bikini Maedchen modified.jpg
1997 K Bronzezeitliche Turmbauten von Barumini in Sardinien (Su Nuraxi) Nuraghe Su Nuraxi.jpg
1997 K Kulturlandschaft Porto Venere und Cinque Terre (Ligurien, Provinz La Spezia) Portovenere 06.JPG
1997 K Kulturlandschaft Küste von Amalfi (Kampanien, Provinz Salerno) Amalfi, Campania (2009).jpg
1997 K Archäologische Stätten von Agrigent (Sizilien) Concordiatempelagrigent3 retouched.jpg
1998 K Nationalpark Cilento und Vallo di Diano mit den archäologischen Stätten von Paestum und Velia und der Kartause von Padula (Kampanien, Provinz Salerno) Paestum Temple of Athene.JPG
1998 K Historisches Zentrum von Urbino (Marken, Provinz Pesaro-Urbino) Urbino-palazzo e borgo.jpg
1998 K Archäologische Stätten und die Basilika von Aquileia (Friaul-Julisch Venetien, Provinz Udine) Foro romano di Aquileia.jpg
1999 K Hadriansvilla in Tivoli (Latium, Provinz Rom) Cento Camerelle Villa Adriana n2.jpg
2000 N Äolische Inseln bei Sizilien (Provinz Messina) Eolie.jpg
2000 K Basilika San Francesco von Assisi und Gedenkstätten des Hl. Franziskus (Umbrien, Provinz Perugia) Assisi San Francesco BW 2.JPG
2000 K Altstadt von Verona (Venetien, Provinz Verona) 20110720 Verona 3155.jpg
2001 K Villa d’Este in Tivoli (Latium, Provinz Rom) Villa d'Este 01.jpg
2002 K Spätbarocke Städte des Val di Noto auf Sizilien Sicilia Modica7 tango7174.jpg
2003 K Sacri Monti („Heilige Berge“) in Piemont und der Lombardei Sacro Monte di Domodossola.JPG
2004 K Etruskische Totenstädte von Cerveteri und Tarquinia (Latium, Provinz Rom) Tarquinia Tomb of the Leopards.jpg
2004 K Val d’Orcia (Siena, Toskana) Val D'Orcia.20050927.1915x1312.jpg
2005 K Syrakus und die Nekropolis von Pantalica (Sizilien) Nekropolis von Pantalica.jpg
2006 K Le Strade Nuove und Palazzi dei Rolli in Genua (Ligurien, Provinz Genua) Palazo tursi, cortile 03.JPG
2008 K Mantua und Sabbioneta Mantova Skyline.jpg
2008 K Berninabahn der Rhätischen Bahn (zusammen mit der Schweiz) 4997TiranoTreno.JPG
2009 N Dolomiten in Südtirol und in den Provinzen Trient (Trentino) und Belluno (Venetien) Drei zinnen gross.jpg
2010 N Monte San Giorgio (Erweiterung um italienisches Gebiet) Pachypleurosaurus.jpg
2011 K Die Langobarden in Italien, Orte der Macht (568 bis 774 n. Chr.) Trevi.Clitumno001.jpg
2011 K Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen (grenzübergreifend mit Deutschland, Frankreich, Slowenien, Österreich und der Schweiz)[1] Palafitte Biotopo di Fiavè.jpg
2013 N Ätna (Sizilien) Monte Etna San Gregorio di Catania 2001.jpg
2013 K Villen und Gärten der Medici (Toskana) Villa medici di belcanto, veduta 00.JPG

K[Bearbeiten]

KroatienKroatien Kroatien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 K Altstadt von Dubrovnik Old town of dubrovnik.jpg
1979 K Historischer Komplex von Split mit dem Diokletianspalast
1979 N Nationalpark Plitwitzer Seen Plitvice01.jpg
1997 K Bischofsgebäude der euphrasischen Basilika in der Altstadt von Porec (zum Beispiel Euphrasius-Basilika) Porec Kirchturm Ostblick.jpg
1997 K Altstadt von Trogir Trogir von Kamerlengo.jpg
2000 K St.-Jakobs-Kathedrale in Šibenik SibenikSvJakov.jpg
2008 K Ebene von Stari Grad auf der Insel Hvar Blick auf Stari Grad.jpg

L[Bearbeiten]

LettlandLettland Lettland[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1997 K Riga, Altstadt und Neustadt Riga daugava.jpg
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. Transparent.gif

LitauenLitauen Litauen[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1994 K Altstadt von Vilnius Vilnius view.jpg
2000 K Kurische Nehrung Curonian spit.jpg
2004 K Archäologische Stätte Kernave Kernave 02.jpg
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. Meškonysgeo.JPG

LuxemburgLuxemburg Luxemburg[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1994 K Altstadtviertel und Festungen von Luxemburg Bockfelsen Luxemburg.jpg

M[Bearbeiten]

MaltaMalta Malta[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1980 K Stadt Valletta Valletta.jpg
1980 K Megalithische Tempel von Malta: Tempel von Ġgantija, Erweiterung 1992: Ħaġar Qim, Mnajdra, Ta’ Ħaġrat, Skorba und den Tempel von Tarxien Hagar Qim northern temple.JPG
1980 K Unterirdischer Kultraum Hypogäum von Ħal-Saflieni Hypogée Hal Saflieni.jpg

MazedonienMazedonien Mazedonien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 K/N Stadt Ohrid mit dem See und der Umgebung Robevci 01.JPG

MoldawienMoldawien Moldawien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. Transparent.gif

MontenegroMontenegro Montenegro[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 K/N Bucht und Region Kotor Kotor Bay - St George Island.JPG
1980 N Nationalpark Durmitor und der Tara-Canyon BoljskaGreda.jpg

N[Bearbeiten]

NiederlandeNiederlande Niederlande[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1995 K Polderlandschaft Schokland Satellite image of Noordoostpolder, Netherlands (5.78E 52.71N).png
1996 K Verteidigungslinie der Stadt Amsterdam Fort bij Aalsmeer 01.jpg
1997 K Mühlenanlagen in Kinderdijk-Elshout Mill-kinderdijk.JPG
1998 K Dampfpumpwerk von Wouda bei Lemmer in Friesland Woudagemaal 03.JPG
1999 K Beemster-Polder Noorddijk Noord-Beemster.JPG
2000 K Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht Rietveld Schröderhuis HayKranen-20.JPG
2009 N niederländisches Wattenmeer Noorderleeg IMG 0862.jpg
2010 K Grachtengürtel innerhalb der Singelgracht in Amsterdam AmsterdamGrachten.jpg

NorwegenNorwegen Norwegen[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 K Hanseviertel Bryggen der Stadt Bergen Tyske Brygge.jpg
1979 K Stabkirche in Urnes Stave church Urnes, exterior view 2.jpg
1980 K Røros RørosKirke.jpg
1985 K Steinritzungen in Alta Alta Felszeichnung Fischer.jpg
2004 K Vega-Archipel Vegavista.jpg
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. Hammerfest Meridianstein.jpg
2005 N Westnorwegische Fjorde Geirangerfjord und Nærøyfjord Geirangerfjorden-juli08.JPG

O[Bearbeiten]

OsterreichÖsterreich Österreich[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in Österreich
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1996 K Historisches Zentrum der Stadt Salzburg (Altstadt rechts und links mit Hohensalzburg und Mirabellschloss) SalzburgerAltstadt02b.jpg
1996 K Schloss und Park von Schönbrunn Schloss Schoenbrunn August 2006 406.jpg
1997 K Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein/Salzkammergut, (Hallstatt, Dachsteinmassiv, Inneres Salzkammergut) Hallstatt - Gesamtansicht.jpg
1998 K Semmeringbahn 1142 Kalte Rinne Semmering.jpg
1999 K Stadt Graz – Historisches Zentrum und Schloss Eggenberg (Altstadt von Graz einschließlich Schloßberg, 2010 um das Schloss Eggenberg erweitert) Historic City Center of Graz.jpg
2000 K Kulturlandschaft Wachau (mit den Stiften Melk und Göttweig) Stift melk 001 2004.jpg
2001 K Historisches Zentrum von Wien (Innere Stadt und Teile des 3., 4., 7. und 9. Gemeindebezirks) Neueburg.JPG
2001 K Kulturlandschaft Ferto/Neusiedler See,(Neusiedler See mit Rust und Fertöd, grenzübergreifend mit Ungarn) Paneur grenzübergang 130609.JPG
2011 K Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen (grenzübergreifend mit Deutschland, Frankreich, Slowenien, Italien und der Schweiz; eine im Keutschacher See, drei im Attersee und eine im Mondsee)[1] D-BW-Uhldingen-Mühlhofen - Pfahlbaumuseum - Haus Schussenried.jpg

P[Bearbeiten]

PolenPolen Polen[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in Polen
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1978 K Altstadt von Krakau Kraków 239a.jpg
1978 K Salzbergwerke Wieliczka und Bochnia (2013 erweitert) Wieliczka, Solné doly, Kaple svaté Kingy, výzdoba.JPG
1979 K Auschwitz-Birkenau - Deutsches nationalsozialistisches Konzentrations- und Vernichtungslager (1940–1945), (2007 umbenannt) Barracones en Auschwitz II-Birkenau, Polonia5.jpg
1979 N Białowieża-Nationalpark/Nationalpark Białowieżer Urwald (1992 erweitert) Wisent.jpg
1980 K Altstadt von Warschau Castle Square, Warsaw.jpg
1992 K Altstadt von Zamość Zamość2.JPG
1997 K Altstadt von Toruń (Thorn) Torun-widok-sw-Janow.jpg
1997 K Ordensburg Marienburg in Malbork (Marienburg) Panorama of Malbork Castle, part 4.jpg
1999 K Kalvarienberg Zebrzydowska Sanktuarium pasyjno-maryjne w Kalwarii Zebrzydowskiej6.JPG
2001 K Friedenskirchen in Jawor (Jauer) und Świdnica (Schweidnitz) Kosciol pokoju w swidnicy wisnia6522.jpg
2003 K Holzkirchen im südlichen Kleinpolen (in: Binarowa, Blizne, Dębno Podhalańskie, Haczów, Lipnica Murowana und Sękowa) Sanok skansen kościół Bączal Dolny 20.08.08 p.jpg
2004 K Fürst-Pückler-Park Bad Muskau (Park Muzakowski) Englische Brücke.jpg
2006 K Jahrhunderthalle in Breslau Centennial Hall in Wrocław and Zoo Wrocław 1.jpg
2013 K Holzkirchen der Karpatenregion in Polen und der Ukraine[3] Jeweils acht Holzkirchen des 16. bis 19. Jahrhunderts in Polen und der Ukraine

PortugalPortugal Portugal[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1983 K Stadtzentrum von Angra do Heroísmo auf der Azoren-Insel Terceira Terceira CathedralAngra.jpg
1983 K Hieronymuskloster und Turm von Belém in Lissabon Torre de Belem 1.JPG
1983 K Kloster Batalha Monasterio dominico de Santa María da Vitória..JPG
1983 K Christuskloster in Tomar TomarConvento de Cristo2.jpg
1988 K Historisches Zentrum von Évora Evora1.JPG
1989 K Kloster Alcobaça Alcobaca.mosteiro.westfront.part.jpg
1995 K Kulturlandschaft Sintra (zum Beispiel Palácio Nacional da Pena) Sintra Palacio Nacional.jpg
1996 K Historisches Zentrum von Porto Porto-2.jpg
1998 K Prähistorische Felszeichnungen im Parque Arqueológico do Vale do Côa (2010 um Siega Verde in Spanien erweitert) Rock Art Foz Coa 01.jpg
1999 N Lorbeerwald Laurisilva von Madeira Laurazeen wood madeira hg.jpg
2001 K Weinregion Alto Douro (Douro (Subregion)) Altodourovinhateiro.JPG
2001 K Historisches Zentrum von Guimarães Nt-castelo-guimaraes-04.jpg
2004 K Weinbaukultur der Insel Pico Landscape of the Pico Island Vineyard Culture.jpg
2012 K Grenz- und Garnisonsstadt Elvas mit ihren Befestigungen Elvas Castle, Alentejo, Portugal, 29 September 2005.jpg
2013 K Universität Coimbra University-of-Coimbra.jpg

R[Bearbeiten]

RumänienRumänien Rumänien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1991 N Biosphärenreservat Donaudelta Donaudelta 1.jpg
1993 K Kirchenburgen in Siebenbürgen - in Biertan (Birthälm), Câlnic (Kelling), Dârjiu (Ders), Prejmer (Tartlau), Saschiz (Keisd), Valea Viilor (Wurmloch) und Viscri (Deutsch-Weißkirch) Prejmer 200609.jpg
1993 K Kloster Horezu RO VL Horezu monastery church.jpg
1993 K Acht Kirchen in der Moldau: Tăierea capului Sfântului Ioan Botezătorul, Adormirea Maicii Domnului, Buna Vestire, Înălțarea Sfântei Cruci, Sfântul Nicolae, Sfântul Gheorghe und Sfântul Gheorghe. Moldovita monastery1.jpg
1999 K Festungsanlagen der Daker in den Bergen von Orăștie (Broos) Traj col battle 5.jpg
1999 K Holzkirchen in der Maramureș RO MM Ieud valley 32.jpg
1999 K Historisches Zentrum von Sighișoara (Schäßburg) Sighisoara IMG 5624.jpg

RusslandRussland Russland (Europäischer Teil)[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1990 K Historisches Zentrum von Sankt Petersburg und dazugehörende Ensembles (Gattschina, Kronstadt, Lomonossow, Pawlowsk, Peterhof, Puschkin, Schlüsselburg) Katedrála svatého Izáka (18).jpg
1990 K Holzkirchen von Kischi Pogost auf der Insel Kischi im Onegasee Kizhi churches.jpg
1990 K Kreml und Roter Platz in Moskau Kreml Moskau4.jpg
1992 K Altstadt von Weliki Nowgorod mit Kreml und Sophienkathedrale Novgorod Torg.jpg
1992 K Solowezki-Inseln mit befestigtem Kloster Solovki-1--07.2004.jpg
1992 K Altstadt und Kathedrale von Wladimir, Kreml, Kirchen und Klöster von Susdal und Kidekscha Vladimir assumption.jpg
1993 K Befestigtes Kloster in Sergijew Possad Trinitylavra.jpg
1994 K Auferstehungskirche in Kolomenskoje Kolomenskoe Ascension Church and the bell tower of the George Church.jpg
1995 N Urwälder von Komi Four herous01.JPG
1999 N Westlicher Kaukasus View on Caucasus.jpg
2000 K Kreml von Kasan Kazan Kremlin Wall.JPG
2000 K Kloster Ferapontow Ferapontov.jpg
2000 K Kurische Nehrung Kurische.jpg
2003 K Altstadt, Festung und Zitadelle von Derbent Derbent winter.jpg
2004 K Kloster Nowodewitschi Russie - Moscou - Novodevichy 4.jpg
2005 K Altstadt von Jaroslawl Church of the Epiphany (Yaroslavl) 04.jpg
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. GoglandZ.jpg

S[Bearbeiten]

San MarinoSan Marino San Marino[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
2008 K Historisches Stadtzentrum von San Marino und der Berg Titano San Marino seconda torre.jpg

SchwedenSchweden Schweden[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in Schweden
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1991 K Königliches Sommerschloss Drottningholm Drottningholms slott från öst 2011a.jpg
1993 K Wikingersiedlungen Birka und Hovgården Birka Ansgar 2008.jpg
1993 K Eisenhütte Engelsberg Engelsberg-Schmiede-01.jpg
1994 K Felsenzeichnungen von Tanum Reiterschlacht Tanum Detail.JPG
1994 K Skogskyrkogården (Friedhof in Stockholm) Skogskyrkogarden HolyCross.jpg
1995 K Stadt Visby auf der Insel Gotland Visby von Almedalen.jpg
1996 K Kirchenbezirk Gammelstad in Luleå Gammelstad-town-03.JPG
1996 K/N Laponia - Arktische Kulturlandschaft in Lappland Sarek Skierffe Rapadelta.jpg
1998 K Marinehafen Karlskrona Högvakten vid örlogssbasen.JPG
2000 N Höga Kusten - Landhebungsgebiet am bottnischen Meerbusen, (2006 erweitert um: Kvarken-Archipel/Finnland) Höga Kusten, Gulf Rödviken near Ullånger, Sweden.jpg
2000 K Agrarlandschaft Südölands Öland väderkvarnar.jpg
2001 K Historische Industrielandschaft in Falun („Großer Kupferberg“) Falu koppargruva.jpg
2004 K Längstwellensender Grimeton (SAQ) bei Varberg Grimeton Langwellensender Sendemasten.jpg
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. Transparent.gif
2012 K Dekorierte Bauernhäuser von Hälsingland Umfasst sieben Hälsingehöfe in Hälsingland. Gästgivars.jpg

SchweizSchweiz Schweiz[Bearbeiten]

Hauptartikel: Welterbe in der Schweiz
Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1983 K Benediktinerinnenkloster St. Johann (Claustra Son Jon) in Müstair Picswiss GR-80-10 Müstair (Münster)- Clostra San Jon (Kloster St Johann).jpg
1983 K Altstadt von Bern Berna.jpg
1983 K Stiftsbezirk in St. Gallen (siehe auch Stiftsbibliothek und Stiftskirche) StiftskircheSt.Gallen.jpg
2000 K Die Tre Castelli mit Schutzmauer und Stadtbefestigung in Bellinzona Bellinzona 066.jpg
2001 N Die Gebirgslandschaft Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch (2007 erweitert) Grosser Aletschgletscher 3196.JPG
2003 N Der Monte San Giorgio im Tessin (2010 auf das italienische Gebiet erweitert) Pachypleurosaurus.jpg
2007 K Weinberg-Terrassen in Lavaux Rivaz.jpg
2008 K Albulabahn und Berninabahn der Rhätischen Bahn (Berninabahn zusammen mit Italien) RhB Tiefencastel-Surava.jpg
2008 N Tektonikarena Sardona Glarus Thrust Fault at Piz Segnes.JPG
2009 K Stadtlandschaft La Chaux-de-Fonds/Le Locle Patrimoine urbain horloger 2.JPG
2011 K Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen - 56 Pfahlbausiedlungen in der Schweiz[1] Picswiss FR-16-10.jpg

SerbienSerbien Serbien 2[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 K Stadt Stari Ras und Kloster Sopocani (siehe auch: Peterskirche) Sopoćani Monastery, side view, Serbia.jpg
1986 K Kloster Studenica Monastir Studenica I.JPG
2004 K (R) Mittelalterliche Denkmäler im Kosovo (Kloster Visoki Dečani, 2006 erweitert um Patriarchenkloster Peć, Kloster Gračanica und Kirche der Jungfrau von Ljeviša) Ljeviska001.jpg
2007 K Galerius-Palast in Gamzigrad (Romuliana) Romuliana peristyle.jpg
2 Da der Status des Kosovo umstritten ist, werden die Welterbestätten des Landes in der UNESCO-Liste unter Serbien geführt.

SlowakeiSlowakei Slowakei[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1993 K Bauerndorf Vlkolínec Vlkolínec, v pozadí Sidorovo.JPG
1993 K Levoča (dt. Leutschau), Spišský hrad (dt. Zipser Burg), Spišské Podhradie (dt. Kirchdrauf) und Heilig-Geist-Kirche in Žehra (dt. Schigra) Spisska nova ves...castle.jpg
1993 K Bergbaustadt Banská Štiavnica, (deutsch Schemnitz) SK BS Trinity Square.PNG
1995 N Höhlen des Slowakischen Karstes und Aggteleker Karstes: Gombasecká jaskyňa (dt. Gombaseker Höhle), Jasovská jaskyňa (dt. Jossauer Höhle), Domica (dt. Domica-Höhle) und Ochtinská aragonitová jaskyňa (dt. Ochtinaer Aragonithöhle) JasovskaJaskyna2.jpg
2000 K Historisches Zentrum von Bardejov (dt. Bartfeld) Bardejov-town center square.jpg
2007 N Buchenurwälder in den Karpaten Stužica primeval forest, Slovakia.jpg
2008 K Holzkirchen im slowakischen Teil der Karpaten Bodruzal cerkov 1658 ZeliPVL.JPG

SlowenienSlowenien Slowenien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1986 N Höhlen von Škocjan Karst under Skocjan.jpg
2011 K Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen (grenzübergreifend mit Deutschland, Frankreich, Österreich, Italien und der Schweiz)[1] Pfahlbaumuseum Unteruhldingen 2 amk.jpg
2012 K Welterbe des Quecksilbers: Almadén und Idrija (zusammen mit Spanien) Grube Idria.JPG

SpanienSpanien Spanien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1984 K Altstadt von Córdoba Mezquita córdoba foto aerea.JPG
1984 K Alhambra, Generalife und Albayzín in Granada PatioDeLosLeones.jpg
1984 K Kathedrale von Burgos Catedral de Burgos-Parador.JPG
1984 K Real Sitio de San Lorenzo de El Escorial bei El Escorial El escorial blick von oben.jpg
1984 K Arbeiten von Antonio Gaudí (Park Güell, Palau Güell, Casa Milà (alle in Barcelona) | 2005 erweitert um: Krypta und Geburtsfassade der Sagrada Familia, Casa Vicens, Casa Batlló (alle in Barcelona), die Krypta der Colonia Güell (in Santa Coloma de Cervelló)) IMG Park Güell Barcelona.JPG
1985 K Höhle von Altamira und Paläolithische Höhlenmalerei im Norden Spaniens (Erweiterung 2008) AltamiraBison.jpg
1985 K Altstadt und Aquädukt von Segovia Acueducto2 Lou.jpg
1985 K Monumente von Oviedo und des Fürstentums Asturien (San Miguel de Lillo, Santa María del Naranco, San Julián de los Prados, Santa Cristina de Lena, Cámara Santa der Kathedrale von Oviedo, La Foncalada in Oviedo) San Miguel de Lillo.jpg
1985 K Altstadt von Santiago de Compostela Santiago de compostela panorama.jpg
1985 K Altstadt von Ávila Ávila. Murallas 1.JPG
1986 K Architektur der Mudéjaren in Aragón (Teruel) Cimborrio Mudéjar Catedral de Teruel.png
1986 K Altstadt von Toledo Toledo Skyline Panorama, Spain - Dec 2006 edit.jpg
1986 N Nationalpark Garajonay auf der kanarischen Insel La Gomera Garajonay Lorbeerwald.jpg
1986 K Altstadt von Cáceres Caceres Spain Plaza Mayor Arco.jpg
1987 K Kathedrale, Alcázar und Archivo General de Indias in Sevilla (Giralda) Kathedrale sevilla 1.jpg
1988 K Altstadt von Salamanca Salamanca Plaza Mayor por la tarde.jpg
1991 K Zisterzienserkloster in Poblet Poblet Monastery.jpg
1993 K Archäologische Stätten von Mérida El acueducto de Los Milagros.jpg
1993 K Königliches Kloster von Nuestra Señora de Guadalupe Monasterio de Guadalupe.jpg
1993 K Jakobsweg in Spanien: Camino Francés Wegmarkierungen Jakobsweg.jpg
1994 N Nationalpark Coto de Doñana Cormoranes.jpg
1996 K Altstadt von Cuenca Cuenca2-1999.jpg
1996 K Die Lonja de la Seda von Valencia (Seidenbörse) Lonja de Valencia1.jpg
1997 K Palau de la Música Catalana und Hospital de la Santa Creu i Sant Pau in Barcelona Palau de la Musica Catalana - foyer.jpg
1997 K Las Médulas, einschließlich Goldminen LasMedulas 09.jpg
1997 K Die Klöster San Millán de Yuso und San Millán de Suso in der Provinz La Rioja Monasterio de Suso (2).jpg
1997 K/N Berglandschaft Monte Perdido in den Pyrenäen Monte Perdido and Cilindro de Marbore from Breche de Touquerouye.jpg
1998 K Universität und historischer Bezirk von Alcalá de Henares Universidad de Alcala.jpg
1998 K Vorgeschichtliche Felsmalereien im östlichen Spanien unter anderem Cuevas de la Araña Indalo symbol.svg
1999 K/N Artenvielfalt und Kultur von Ibiza (zum Beispiel Ibiza-Stadt, Dalt Vila, Puig des Molins, Sa Caleta, Seegraswiesen zwischen Ibiza und Formentera) Ibiza-Oldtown+Cathedral2.jpg
1999 K San Cristóbal de La Laguna auf der kanarischen Insel Teneriffa LagunaCabildo01.jpg
2000 K Archäologisches Ensemble von Tarraco (Tarragona) Archaeological museum of Tarragona.jpg
2000 K Palmenhain von Elche Elche - parque municipal1.jpg
2000 K Römische Mauern von Lugo Muralla.Lugo.Galicia.jpg
2000 K Katalanische romanische Kirchen des Vall de Boí Taull001.jpg
2000 K Archäologische Stätten von Atapuerca Homo heidelbergensis-Cranium -5.jpg
2001 K Kulturelle Landschaft von Aranjuez Aranjuez Palacio Real 1.jpg
2003 K Renaissance-Bauten von Úbeda und Baeza Iglesia del salvador ubeda 001.jpg
2006 K Puente de Vizcaya zwischen Portugalete und Getxo Trainera Transbordador Vizcaya.jpg
2007 N Nationalpark Teide (Teneriffa) Teide Tenerife4.jpeg
2009 K Herkulesturm in A Coruña Torre de Hércules - DivesGallaecia2012-62.jpg
2010 K Prähistorische Felszeichnungen in Siega Verde (Erweiterung der Welterbestätte Parque Arqueológico do Vale do Côa in Portugal) Siega Verde.JPG
2011 K Kulturlandschaft der Serra de Tramuntana auf der Insel Mallorca PuigMajor5.jpg
2012 K Welterbe des Quecksilbers: Almadén und Idrija (zusammen mit Slowenien) Minas de Almadén, Ciudad Real (RPS 21-07-2012).png

T[Bearbeiten]

TschechienTschechien Tschechien[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1992 K Altstadt von Prag Transparent.gif
1992 K Altstadt von Český Krumlov (Krummau) Cesky Krumlov 01.jpg
1992 K Altstadt von Telč (Teltsch) Telc109.jpg
1994 K Johann-Nepomuk-Wallfahrtskirche Zelená Hora (Grüneberg) Zelená hora - ambity.jpg
1995 K Altstadt von Kutná Hora (Kuttenberg) und Klosterkirche des Klosters Sedlec Kuttenberg-Panorama.jpg
1996 K Kulturlandschaft Lednice-Valtice (Eisgrub-Feldsberg) Valtice colonnade.jpg
1998 K Historisches Dorf Holašovice (Hollschowitz) Holašovice4.JPG
1998 K Schloss Kroměříž (Kremsier) und angeschlossener Park Kromeriz, Marktpl, Schl.jpg
1999 K Schloss Litomyšl (Leitomischl) Litomysl3.jpg
2000 K Dreifaltigkeitssäule in Olmütz Olmütz hauptplatz.JPG
2001 K Villa Tugendhat von Mies van der Rohe in Brünn Villa Tugendhat front.JPG
2003 K St.-Prokop-Basilika und jüdisches Viertel in Třebíč (Trebitsch) Trebic podklasteri bazilika velka apsida.jpg

TurkeiTürkei Türkei[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1985 K Historische Bereiche von Istanbul (zum Beispiel Chora-Kirche, Hagia Sophia, Süleymaniye-Moschee, Sultan-Ahmed-Moschee, Theodosianische Landmauer, Topkapi-Palast) Aya sofya.jpg
2011 K Selimiye-Moschee in Edirne Die Selimiye-Moschee wurde in den Jahren 1568–1575 errichtet. Die Minarette sind jeweils 71 Meter hoch haben jeweils drei Umgänge. Zu den Umläufen führen getrennte Treppenhäuser. Edirne 7333 Nevit.JPG

U[Bearbeiten]

UkraineUkraine Ukraine[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1990 K Sophienkathedrale und Höhlenkloster Lawra Petschersk in Kiew Hauptgebäude der Kiewer Sophienkathedrale.jpg
1998 K Altstadt von Lwiw Lwów - Widok z wieży ratuszowej 01.jpg
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. Дуга Струве1.jpg
2007 N Buchenurwälder in den Karpaten Ukraine-Carpathian Mountains-Chornohora Range-18.jpg
2011 K Residenz des griechisch-orthodoxen Metropoliten in Czernowitz Chern sobor.jpg
2013 K Antike Stadt Chersones Sechs Ausgrabungsstätten im und um die antike Stadt Chersones Tempel, Chersones.jpg
2013 K Holzkirchen in den Nordkarpaten Jeweils acht Holzkirchen des 16. bis 19. Jahrhunderts in Polen und der Ukraine Rohatyn panoramic.jpg

UngarnUngarn Ungarn[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1987 K Uferbereich der Donau, Andrássy-Straße und Burg Buda in Budapest Budapest Chain Bridge1.jpg
1987 K Traditionelles Dorf Hollókő (Rabenstein) Hollókő besteht aus zwei Teilen, der Altstadt und der Neustadt. Die Stadt brannte 1905 ab, wurde aber wieder aufgebaut. Hollókő Ófalu Fő utca (részlet) 002.jpg
1995 N Höhlen in Aggtelek Hungary Baradla.jpg
1996 K Benediktinerabtei Pannonhalma Pannonhalma - Bencés apátság.jpg
1999 K Nationalpark Hortobágy, die Puszta Hortobagy híd.jpg
2000 K Frühchristlicher Friedhof von Pécs (Fünfkirchen) 1. vh emlékmű.JPG
2001 K Kulturlandschaft Ferto/Neusiedler See, (Neusiedler See mit Fertöd und Rust, grenzübergreifend mit Österreich) Paneur grenzübergang 130609.JPG
2002 K Kulturlandschaft Tokajer Weinregion Tokaj - Hegyalja-06.jpg

V[Bearbeiten]

VatikanstadtVatikanstadt Vatikanstadt[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1984 K Vatikanstadt St Peter's Square, Vatican City - April 2007.jpg
1990 K Historisches Zentrum von Rom, Basilika St. Paul (seit 1980) einschließlich der extraterritorialen Besitztümer des Vatikans in der Stadt (Erweiterung 1990) Roma San Paolo fuori le mura BW 1.JPG

Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1986 N Giant’s Causeway („Straße der Riesen“) und ihre Küste Der Giant’s Causeway liegt östlich der Stadt Bushmills in Nordirland. Es sind ca. 40.000 Basaltsäulen mit einem Alter von ca. 60 Millionen Jahren. Die Säulen sind durch ein natürliches Abkühlungsphänomen heißer Lava entstanden. Einer Legende nach wurde der Damm vom Riesen Fionn mac Cumhaill gebaut. Causeway-code poet-4.jpg
1986 K Durham Castle und Durham Cathedral Die Burg wurde im 11. Jahrhundert zum Schutz des Bischofs von Durham erbaut. Durham Millburngate Bridge.jpg
1986 K Industriedenkmäler im Tal von Ironbridge Ironbridge ist ein Ort neben der Iron Bridge, eine Brücke, die 1779 erbaut wurde und die erste Eisenbrücke der Welt war. In dem Tal befindet sich das Ironbridge Gorge Museum, welches die Industriedenkmäler erfahrbar macht. Ironbridge 6.jpg
1986 K Ruinen von Fountains Abbey Das Kloster wurde im Jahr 1132 gegründet. StudleyAbbey2.JPG
1986 K Stonehenge, Avebury and Associated Sites Stonehenge Total.jpg
1986 K Burgen und Stadtmauern von König Eduard in Gwynedd Zu den Burgen gehören Beaumaris Castle, Caernarfon Castle, Conwy Castle und Harlech Castle. Außerdem gehören die Stadtmauern von Conwy und Caernarfon dazu. Conwy Castle.jpg
1986 N/K Inselgruppe St. Kilda St. Kilda ist eine isolierte vulkanische Inselgruppe, die zu Schottland gehört. Seit etwa zweitausend Jahren lebten hier Menschen, allerdings nicht mehr als 180. Seit 1930 ist die Insel nicht mehr bewohnt. Sraidhiort.jpg
1987 K Blenheim Palace Blenheim palace.jpg
1987 K Altstadt von Bath Bath england roman bath.JPG
1987 K Grenzanlagen des Römischen Reichs, (Hadrianswall, 2008 erweitert: Antoninuswall) Der Hadrianswall war ein römisches Grenzbefestigungssystem, das zwischen Newcastle und Solway Firth verläuft. Hadrian's wall at Greenhead Lough.jpg
1987 K Westminster Abbey, Palace of Westminster und St Margaret’s Church Londres The ten Christian Martyrs in Westminster Abbey (4988191958).jpg
1988 K Tower von London ImperialCrownOfIndia.jpg
1988 K Kathedrale, Abtei St. Augustinus und St Martin’s Church in Canterbury Canterbury Cathedral - Portal Nave Cross-spire.jpeg
1995 K Altstadt und Neustadt von Edinburgh Edinburgh Overview01.jpg
1995 N Wildreservat der Inseln Gough und Inaccessible Gough island top view.png
1997 K Greenwich (mit Queen’s House, Greenwich Park, Royal Greenwich Observatory und National Maritime Museum) National Maritime Museum Greenwich 2.jpg
1999 K The Heart of Neolithic Orkney Maes Howe.jpg
2000 K Industrielandschaft Blaenavon Wales blaenavon bigpit.jpg
2001 K Industrielandschaft Derwent Valley Mills BelpermillEast.JPG
2001 K Textilfabrik, Arbeitersiedlung und Parkanlagen in Saltaire Saltaire Salts Mill.jpg
2001 K Industriesiedlung New Lanark NewlanarkNL06.jpg
2001 N Jurassic Coast Durdle Door Dorsit England.jpg
2003 K Königliche Botanische Gärten von Kew Kew haus1.jpg
2004 K (R) Historische Hafenstadt von Liverpool Liverpool Pier Head.jpg
2006 K Bergbaulandschaft von Cornwall und West Devon, Gebiet A1 Bergbaurevier St Just, Cornwall Crowns peh.jpg
2009 K Pontcysyllte-Aquädukt Das Pontcysyllte-Aquädukt ist eine schiffbare Brücke in Wales. WalesC0047.jpg

W[Bearbeiten]

WeissrusslandWeißrussland Weißrussland[Bearbeiten]

Jahr Art Offizielle Bezeichnung Beschreibung Bild
1979 N Bialowieza-Nationalpark/Nationalpark Bialowiezer Urwald (gemeinsam mit Polen; 1992 erweitert) Ausgedehnter Waldkomplex, Rückzugsort der letzten Wisente und anderer großer Säugetiere. Poland Bialowieza - BPN.jpg
2000 K Schloss Mir Das Schloss wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Es befindet sich nahe der Stadt Mir. Mir39.JPG
2005 K Struve-Bogen Umfasst 34 besonders markierte geodätische Messpunkte entlang des Struve-Bogens in Estland, Finnland, Lettland, Litauen, Moldawien, Norwegen, Russland, Schweden, der Ukraine und Weißrussland. Struve Geodetic Arc point Tchekutsk in Belarus.jpg
2005 K Architektonisches und kulturelles Erbe der Adelsfamilie Radziwill in Nieswiez Belarus-Niasvizh-Radziwill Castle-6.jpg

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f Die offizielle Verleihung erfolgte am 10. September 2011 im schweizerischen Neuchâtel.
  2. Dresdner Elbtal verliert Weltkulturerbe-Status
  3. Objektbeschreibung