Fernmeldeturm Fulda (Hummelskopf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sender Fulda (Hummelskopf))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fernmeldeturm Fulda (Hummelskopf)
Funkübertragungsstelle Fulda 3
Fernmeldeturm Fulda (Hummelskopf) 1.jpg
Basisdaten
Ort: auf den Hummelskopf bei Dietershan
Land: Hessen
Staat: Deutschland
Höhenlage: 408 m ü. NN
Verwendung: Fernmeldeturm, Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Deutsche Funkturm
Turmdaten
Bauzeit: 1975–1977
Bauherr: Deutsche Bundespost
Baustoffe: Beton, Stahlbeton
Betriebszeit: seit 1977
Gesamthöhe: 128 m
Höhen der Betriebsräume: 75 m, 83 m
Daten der Sendeanlage
Letzter Umbau: Mai 2012
Wellenbereich: UKW-Sender
Sendetypen: DAB, Mobilfunk, Richtfunk
Positionskarte
Fernmeldeturm Fulda (Hummelskopf) (Hessen)
Fernmeldeturm Fulda (Hummelskopf)
Fernmeldeturm Fulda (Hummelskopf)
Koordinaten: 50° 36′ 13,1″ N, 9° 40′ 36,5″ O

Der Fernmeldeturm Fulda ist eine Sendeanlage auf dem 420 m ü. NHN hohen Hummelskopf bei Dietershan im Landkreis Fulda. Dort betreibt die Deutsche Telekom seit 1977 einen 128 m hohen Sendeturm der Typenreihe FMT12 für DAB, Mobilfunk und Richtfunk.

Frequenzen und Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Digitales Radio (DAB)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DAB wird in vertikaler Polarisation und im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendern seit 12. Juni 2012 ausgestrahlt.

Block Programme
(Datendienste)
ERP 
(kW)
Antennen- diagramm
rund (ND),
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
Gleichwellennetz (SFN)
5C
DRDeutschland
(D__00188)
DAB+ Block der Media Broadcast: 3,2 ND V