Sender Hohe Linie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sender Hohe Linie
Sendeturm Hohe Linie.jpg
Basisdaten
Ort: Tegernheim
Land: Bayern
Staat: Deutschland
Höhenlage: 475 m ü. NN
Verwendung: Rundfunksender
Zugänglichkeit: Sendeturm öffentlich nicht zugänglich
Besitzer: Bayerischer Rundfunk
Turmdaten
Bauzeit: 1997–1998
Bauherr: Bayerischer Rundfunk
Baustoffe: Beton, Stahlbeton
Betriebszeit: seit 1998
Gesamthöhe: 165 m
Daten der Sendeanlage
Letzter Umbau: Dezember 2006
Wellenbereich: UKW-Sender
Rundfunk: UKW-Rundfunk
Sendetypen: DVB-T, DAB
Positionskarte
Sender Hohe Linie (Bayern)
Sender Hohe Linie
Sender Hohe Linie
Koordinaten: 49° 2′ 22,9″ N, 12° 10′ 17,8″ O

Hohe Linie ist die Bezeichnung des Senders für UKW-Rundfunk und TV nordöstlich von Regensburg auf dem 475 Meter hohen Keilberg im Gemeindegebiet von Tegernheim. Der Sender Hohe Linie besteht seit 1953. Von 1953 bis 1972 wurde als Antennenträger ein 70 Meter hoher freistehender Stahlgitterturm verwendet, der 1972 durch einen 152 Meter hohen abgespannten Stahlrohrmast ersetzt wurde. Seit 1998 wird als Antennenträger des Senders Hoher Linie ein 165 m hoher Stahlbetonturm verwendet.

Das analoge Fernsehprogramm Das Erste wurde am 6. Dezember 2006 zugunsten der DVB-T-Ausstrahlung abgeschaltet. Gleichzeitig wurde auf der Hohen Linie wie auf dem Hohen Bogen, dem Brotjacklriegel und dem Sender Pfarrkirchen DVB-T in Ostbayern gestartet. Im digitalen Antennenfernsehen werden alle drei Bouquets der öffentlich-rechtlichen Sender übertragen.

Der DVB-T-Kanal 7 wurde bei der Inbetriebnahme zusätzlich auf die bereits vorhandene DAB-Sendeantenne aufgeschaltet. Im GFK-Zylinder befinden sich nur die vertikal polarisierten UHF-Sendeantennen.

Der Eigenname des Sendeturms lautet „Prof. Anton Kathrein Turm“.

Frequenzen und Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Analoges Radio (UKW)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frequenz 
(in MHz)
Programm RDS PS RDS PI Regionalisierung ERP 
(in kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/vertikal (V)
95,0 Bayern 1 B1_NbOpf 
Bayern_1
D811 (regional), 
D311
Niederbayern/Oberpfalz 25 ND H
93,0 Bayern 2 Bayern2S 
Bayern_2
D412 (regional), 
D312
Südbayern 25 ND H
99,6 Bayern 3 BAYERN_3 D313 25 ND H
97,0 BR-Klassik BR-Klass D314 5 ND H
105,0 B5 aktuell B5_akt__ D315 25 ND H
101,3 Deutschlandradio Kultur DKULTUR_ D220 0,2 D (230–180°) H

Weitere am Senderstandort Hohe Linie international koordinierte Frequenzen:

Digitales Radio (DAB)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DAB wird in vertikaler Polarisation und im Gleichwellenbetrieb mit anderen Sendern ausgestrahlt.

Block Programme ERP 
(in kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Gleichwellennetz (SFN)
5C
DRDeutschland
(D__00188)
DAB+ Block der Media Broadcast: 10 ND
11D 
BR Bayern 
(D__00165)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks 10 ND
12D 

(D__00353)
DAB-Block des Bayerischen Rundfunks

Am 31. August 2017 Signalwechsel auf neuen Regionalmux

10 ND Amberg, Brotjacklriegel, Hohe Linie (Regensburg), Hoher Bogen (Furth im Wald), Landshut, Passau (Kühberg)

Deggendorf (ab 18. August 2017)


Digitales Fernsehen (DVB-T)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die DVB-T Ausstrahlungen vom Sendemast des Bayerischen Rundfunks laufen im Gleichwellenbetrieb (Single Frequency Network) mit anderen Sendestandorten.

Kanal Frequenz 
(in MHz)
Multiplex Programme im Multiplex ERP 
(in kW)
Antennendiagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
Modulations-
verfahren
FEC Guard-
intervall
Bitrate 
[MBit/s]
SFN
42 642 ARD Digital (BR) 100 ND V 16-QAM 2/3 1/4 13,27 Hohe Linie, Hoher Bogen
28 530 ARD regional (BR) Südbayern 100 ND V 16-QAM 2/3 1/4 13,27 Hohe Linie, Hoher Bogen, Amberg
53 730 ZDFmobil 50 ND V 16-QAM 2/3 1/4 13,27 Hohe Linie, Brotjacklriegel, Hoher Bogen, Landshut, Passau, Pfarrkirchen,

Analoges Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis zur Umstellung auf DVB-T wurden folgende Programme in analogem PAL gesendet:

Kanal Frequenz 
(MHz)
Programm ERP
(kW)
Sendediagramm
rund (ND)/
gerichtet (D)
Polarisation
horizontal (H)/
vertikal (V)
53 727,25 Das Erste (BR) 75 D H

Weitere Regensburger Sender[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. International koordiniert für den „Sender Hohe Linie“, wird jedoch vom Sender Regensburg-Ziegetsberg abgestrahlt. (vgl. http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/15813.zip)