Barst

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Barst
Wappen von Barst
Barst (Frankreich)
Barst
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Freyming-Merlebach
Gemeindeverband Communauté de communes de Freyming-Merlebach
Koordinaten 49° 7′ N, 6° 50′ OKoordinaten: 49° 7′ N, 6° 50′ O
Höhe 226–306 m
Fläche 5,79 km²
Einwohner 567 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 98 Einw./km²
Postleitzahl 57450
INSEE-Code
Website http://www.barst.info

Château de Barst

Barst ist eine französische Gemeinde mit 567 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen. Sie gehört zum Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle und zum Kanton Freyming-Merlebach.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Barst liegt im Norden Lothringens, acht Kilometer von der deutsch-französischen Grenze und sechs Kilometer südlich von Freyming-Merlebach entfernt. Benachbarte Gemeinden sind (von Norden, dann weiter im Uhrzeigersinn) Guenviller, Seingbouse, Cappel, Hoste, Maxstadt, Biding und Macheren. Die Gemarkung besteht aus zwei räumlich getrennten Teilen, zwischen die sich ein zur Gemarkung Cappel gehörender Streifen schiebt. Im südlichen Teil liegt der namensgebende Ort Barst, im nördlichen der Ortsteil Marienthal.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
332 349 358 392 453 483 549

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Château de Barst, Landschloss von 1835
  • Überreste der Maginot-Linie, zwei Panzer und ein rekonstruiertes Grabensystem.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barst – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bericht 2010 bei westwalltag.de