Macheren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Macheren
Wappen von Macheren
Macheren (Frankreich)
Macheren
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Saint-Avold
Gemeindeverband Saint-Avold Synergie
Koordinaten 49° 6′ N, 6° 45′ OKoordinaten: 49° 6′ N, 6° 45′ O
Höhe 250–340 m
Fläche 16,95 km2
Einwohner 2.849 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 168 Einw./km2
Postleitzahl 57730
INSEE-Code

Macheren (deutsch Machern) ist eine französische Gemeinde mit 2849 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Carling gehört zum Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle.

Zu Macheren gehören die Ortsteile Petit-Ebersviller (Klein Ebersweiler), Lenzviller und Moulin-Neuf (früher: Ney-Muhl[1]).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Macheren liegt im Norden der historischen Region Lothringen, unmittelbar östlich von Saint-Avold.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Macheren wurde 1121 erstmals erwähnt als Machera. Petit-Ebersviller wurde 1220 erstmals als Ebersswilre erwähnt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999
Einwohner 1.044 1.842 1.756 2.063 2.786 2.809

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Thomas aus dem 18. Jahrhundert (Macheren).
  • Kirche Saint-Étienne von 1752 (Petit-Ebersviller).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Macheren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Administration générale des postes, Dictionnaire des postes aux lettres, contenant les noms des villes, communes et principaux lieux habités de la France, Paris, Imprimerie Royale, 1845.