Filstroff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filstroff
Wappen von Filstroff
Filstroff (Frankreich)
Filstroff
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Communauté de communes Bouzonvillois-Trois Frontières
Koordinaten 49° 19′ N, 6° 32′ OKoordinaten: 49° 19′ N, 6° 32′ O
Höhe 188–276 m
Fläche 16,76 km2
Einwohner 793 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 47 Einw./km2
Postleitzahl 57320
INSEE-Code

Kirche Notre-Dame

Filstroff (deutsch: Filsdorf) ist eine französische Gemeinde mit 793 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Filstroff liegt fünf Kilometer nördlich vom Bouzonville und fünf Kilometer südwestlich vom saarländischen Ort Niedaltdorf.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort war 1170 als Filsdorff bekannt. Weitere Namen waren Vilsdroff (1179) und Fellstroff (1594). Seit Ende des 18. Jahrhunderts verwendet man den Namen Filstroff.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 648 653 635 744 810 785 846

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame von 1769

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Filstroff – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien