Adelange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adelange
Wappen von Adelange
Adelange (Frankreich)
Adelange
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband Communauté de communes du District Urbain de Faulquemont
Koordinaten 49° 0′ N, 6° 37′ OKoordinaten: 49° 0′ N, 6° 37′ O
Höhe 251–317 m
Fläche 5,81 km²
Einwohner 211 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km²
Postleitzahl 57380
INSEE-Code

Adelange (deutsch Edelingen) ist eine französische Gemeinde mit 211 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adelange liegt auf 250 Metern Meereshöhe, etwa 36 Kilometer südöstlich von Metz und 13 Kilometer südwestlich von Saint-Avold. Das Gemeindegebiet umfasst 5,81 km². Der Ort ist von landwirtschaftlichen Flächen und wenig Wald umgeben. Die höchste Erhebung des Ortes erreicht eine Höhe von 317 m.

Nachbargemeinden von Adelange sind Vahl-lès-Faulquemont im Nordosten, Boustroff im Südosten, Eincheville im Süden sowie Faulquemont im Westen und Norden.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf gehört seit 1766 zu Frankreich.

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 181 153 171 197 178 208 230

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist vorwiegend landwirtschaftlich geprägt. Im Süden der Gemeinde verlief eine alte römische Straße. Heute wird der Ort durch zwei Straßen erschlossen. Die D20 von Baronville nach Faulquemont verläuft etwa einen Kilometer westlich vom Ort.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Adelange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien