Béning-lès-Saint-Avold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Béning-lès-Saint-Avold
Wappen von Béning-lès-Saint-Avold
Béning-lès-Saint-Avold (Frankreich)
Béning-lès-Saint-Avold
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Freyming-Merlebach
Gemeindeverband Freyming-Merlebach
Koordinaten 49° 8′ N, 6° 50′ OKoordinaten: 49° 8′ N, 6° 50′ O
Höhe 202–337 m
Fläche 3,69 km²
Einwohner 1.155 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 313 Einw./km²
Postleitzahl 57800
INSEE-Code

Pfarrkirche Saint-Étienne

Béning-lès-Saint-Avold (deutsch Beningen (bei Sankt Avold)) ist eine französische Gemeinde mit 1155 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Béning-lès-Saint-Avold liegt zwischen Forbach und Saint-Avold, nahe der Grenze zum Saarland in der grenzübergreifenden Landschaft des Warndt.

Nachbargemeinden von Béning sind Cocheren im Norden und Osten, Farébersviller im Südosten, Seingbouse im Südwesten, Betting im Westen sowie Freyming-Merlebach (Berührungspunkt) im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
1.149 1.203 1.328 1.368 1.256 1.231 1.233

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Place de la Fontaine
  • Place Arthur Albert
  • Pfarrkirche Saint-Étienne

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Béning besitzt einen Bahnhof an der Forbacher Bahn und der Bahnstrecke Haguenau–Falck-Hargarten. An diesem halten Züge des TER Lorraine.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Béning-lès-Saint-Avold – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien