Bettange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bettange
Bettange (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Boulay-Moselle
Gemeindeverband Houve-Pays Boulageois
Koordinaten 49° 14′ N, 6° 29′ OKoordinaten: 49° 14′ N, 6° 29′ O
Höhe 197–260 m
Fläche 3,75 km²
Einwohner 248 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km²
Postleitzahl 57220
INSEE-Code

Kirche St. Peter und Paul

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Bettange (deutsch Bettingen, lothringisch Bétting und Betténgen) ist eine französische Gemeinde mit 248 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der Nied, etwa fünf Kilometer südwestlich von Bouzonville und somit nah an der Grenze zum Saarland.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Schreibweisen lauteten: Bechtingen und Bechtinchen (1179), Bettinga (1312), Bettingen (1594 und 1697).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2019
Einwohner 155 172 181 185 178 211 248

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saints-Pierre-et-Paul (St. Peter und Paul) von 1864

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Bettange – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien