Destry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Destry
Wappen von Destry
Destry (Frankreich)
Destry
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Sarralbe
Gemeindeverband Saint-Avold Synergie
Koordinaten 48° 57′ N, 6° 35′ OKoordinaten: 48° 57′ N, 6° 35′ O
Höhe 237–307 m
Fläche 6,93 km2
Einwohner 89 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 57340
INSEE-Code

Kirche Notre-Dame

Destry (deutsch Destrich) ist eine französische Gemeinde mit 89 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle. Bürgermeister (Maire) ist seit 2001 Émile Maujean.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Destry liegt zwischen Faulquemont und Château-Salins, etwa 35 Kilometer Luftlinie südöstlich von Metz auf einer Höhe zwischen 237 und 307 m über dem Meeresspiegel. Das Gemeindegebiet umfasst 6,93 km².

Nachbargemeinden sind Suisse, Landroff, Baronville, Achain, Marthille und Brulange.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort wurde erstmals im Jahr 777 erwähnt und erhielt die Ortsrechte im Jahr 966. Im Dreißigjährigen Krieg wurde Destry zerstört und ab 1660 wieder aufgebaut.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 121 123 114 100 79 82 93

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt an der Departementsstraße D999 (Rue de Metz). Der Ort ist land- und forstwirtschaftlich geprägt, in der Landwirtschaft wird unter anderem Getreide angebaut.