Flétrange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flétrange
Wappen von Flétrange
Flétrange (Frankreich)
Flétrange
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Koordinaten 49° 4′ N, 6° 34′ OKoordinaten: 49° 4′ N, 6° 34′ O
Höhe 232–377 m
Fläche 6,07 km²
Einwohner 932 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 154 Einw./km²
Postleitzahl 57690
INSEE-Code

Kirche Saint-Martin.

Flétrange ist eine französische Gemeinde mit 932 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu Flétrange gehört der Ortsteil Dorviller. Nachbargemeinden sind Haute-Vigneulles im Norden, Bambiderstroff im Nordosten, Créhange im Osten, Elvange im Süden und Guinglange im Westen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1379 erstmals als Flettringen erwähnt.[1]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1975 1982 1990 1999 2006 2009 2010
Einwohner[2] 500 686 742 735 841 890 901

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mémoires de l’Académie Nationale de Metz - Volume 45 (1864)
  2. Daten aus INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]