Hallering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hallering
Wappen von Hallering
Hallering (Frankreich)
Hallering
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband Communauté de communes du District Urbain de Faulquemont
Koordinaten 49° 7′ N, 6° 33′ OKoordinaten: 49° 7′ N, 6° 33′ O
Höhe 260–378 m
Fläche 3,55 km2
Einwohner 103 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km2
Postleitzahl 57690
INSEE-Code
Website http://www.hallering.com

Kirche St. Antonius und Mairie

Hallering (deutsch: Halleringen) ist eine französische Gemeinde mit 103 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1284 wurde Hallering erstmals als Halderchanges erwähnt.[1] Dann Halleringe (1356), Halderinga (1371), Halleringen (1683).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner[2] 88 104 84 88 81 102 114

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Hallering – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. S. Hirzel - Forschungen zur Deutschen Landeskunde-Vol.30-N°3
  2. Chiffres clés évolution et structure de la population. Institut national de la statistique et des études économiques, abgerufen am 23. Juli 2013 (französisch).