Dalem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dalem
Wappen von Dalem
Dalem (Frankreich)
Dalem
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Moselle (57)
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Houve-Pays Boulageois
Koordinaten 49° 14′ N, 6° 37′ OKoordinaten: 49° 14′ N, 6° 37′ O
Höhe 206–355 m
Fläche 7,30 km²
Einwohner 668 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 92 Einw./km²
Postleitzahl 57550
INSEE-Code

Kirche Saint-Pierre

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Dalem ist eine französische Gemeinde mit 668 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2016 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Dalem liegt im Norden Lothringens, sechs Kilometer westlich der saarländischen Gemeinde Überherrn. Nachbargemeinden von Dalem sind Rémering im Nordosten, Merten im Osten, Falck im Südosten, Hargarten-aux-Mines im Süden, Téterchen im Westen sowie Tromborn im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort war 1179 als Dala bekannt und um 1299 als Dalcheim. Während der NS-Besatzung 1940–44 trug die Gemeinde den Namen Dahlem (Westmark)[1].

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 487 530 550 574 545 577 636 624

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre von 1902

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dalem (Moselle) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Liste aller Namen vom Ort Dalem zwischen 1900 und 1990 - Ehemalige Ostgebiete. Abgerufen am 15. Juli 2021.