Dalem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die französische Gemeinde Dalem. Zum brabantischen Glasmaler siehe Cornelis van Dalem (~1535–1575).
Siehe auch Dahlem, Dalhem.
Dalem
Wappen von Dalem
Dalem (Frankreich)
Dalem
Region Lothringen
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Communauté de communes de la Houve
Koordinaten 49° 14′ N, 6° 37′ OKoordinaten: 49° 14′ N, 6° 37′ O
Höhe 206–355 m
Fläche 7,32 km²
Einwohner 590 (1. Januar 2013)
Bevölkerungsdichte 81 Einw./km²
Postleitzahl 57550
INSEE-Code

Kirche Saint-Pierre

Dalem ist eine französische Gemeinde mit 590 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Moselle in der Region Lothringen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Dalem liegt im Norden Lothringens, sechs Kilometer westlich der saarländischen Gemeinde Überherrn. Nachbargemeinden von Dalem sind Rémering im Nordosten, Merten im Osten, Falck im Südosten, Hargarten-aux-Mines im Süden, Téterchen im Westen sowie Tromborn im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort war 1179 als Dala bekannt und um 1299 als Dalcheim.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 487 530 550 574 545 577 636

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre von 1902

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dalem (Moselle) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien