Guerstling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Guerstling
Wappen von Guerstling
Guerstling (Frankreich)
Guerstling
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Kanton Bouzonville
Gemeindeverband Communauté de communes du Bouzonvillois
Koordinaten 49° 20′ N, 6° 35′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 6° 35′ O
Höhe 185–323 m
Fläche 4,42 km2
Einwohner 420 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 95 Einw./km2
Postleitzahl 57320
INSEE-Code
Website http://www.guerstling.fr

Kirche Saint-Maurice

Guerstling (deutsch Gerstlingen) ist eine französische Gemeinde mit 420 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt im Norden der historischen Region Lothringen, an der deutsch-französischen Grenze, in Nachbarschaft des saarländischen Niedaltdorf, am Fluss Nied.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde 1283 erstmals als Guerselanges erwähnt. Weitere Namen waren Gerselinga (1544), Görselingen an der Nied (1555), Gerstlingen sur la Nied (1600), Guerchelin (1742) und Gersling (1779).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 337 361 348 326 303 343 358

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Kirche Saint-Maurice von 1830.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Guerstling – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien