Téterchen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Téterchen
Wappen von Téterchen
Téterchen (Frankreich)
Téterchen
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Boulay-Moselle
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays Boulageois
Koordinaten 49° 14′ N, 6° 34′ OKoordinaten: 49° 14′ N, 6° 34′ O
Höhe 220–372 m
Fläche 8,75 km2
Einwohner 779 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 89 Einw./km2
Postleitzahl 57220
INSEE-Code

Mairie Téterchen

Téterchen (deutsch Teterchen, 1941–44 Diedringen) ist eine französische Gemeinde mit 779 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Téterchen gehört zum Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle und zum Kanton Boulay-Moselle.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Téterchen liegt unweit der Grenze zum Saarland. Nachbargemeinden sind Brettnach, Tromborn, Dalem, Hargarten-aux-Mines, Coume, Ottonville und Velving.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 629 675 631 701 703 608 679
Kapelle der ehemaligen Redemptoristenabtei

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Téterchen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien